Sie sind auf Seite 1von 1

Arbeitsblatt

Fasse den Inhalt der Ballade/Moritat (...) in einer Inhaltsangabe zusammen

Schritt 1: Mündliche Aufgabe:


- Lies den vorgegebenen Text aufmerksam und mehrmals – markiere
dabei Wichtiges

Schritt 2: Arbeit auf dem Arbeitsblatt:


- Fasse den Inhalt jeder Strophe in ein oder zwei Sätzen zusammen
- Lies den Text nochmals und gliedere ihn in Sinnabschnitte
- Fasse die Abschnitte stichwortartig zusammen (Benutze dazu
Zeilenangaben)
- Dabei kann Dir die Skizze einer Spannungskurve helfen

Merke zur schriftlichen Arbeit:


- Eine Inhaltsangabe soll knapp sein
- Tempus: Eine Inhaltsangabe schreibt man im Präsens
- Schreibstil:
Den Inhalt gibst Du mit Deinen eigenen Worten wieder (nicht zitieren!)
- Du verwendest die indirekte Rede
- Du formulierst in einem sachlichen Stil
- Du gibst die wichtigsten Erzählschritte des Verfassers wieder

Der Einleitungsteil der Inhaltsangabe:


- Den Einleitungssatz schreibst Du erst, wenn Du den Inhalt des Textes
ganz verstanden und die W-Fragen beantworten kannst
- Lasse also in Deinem Arbeitsheft einige Zeilen frei!
- Ein Einleitungssatz enthält folgende Informationen:
Name des Autors, die Textsorte, den Titel des Textes und seine
Entstehungszeit (wenn diese bekannt ist) und das Thema des Textes

Der Hauptteil der Inhaltsangabe:


- Du beantwortest die W-Fragen:
- WER spielt eine Rolle?
- WAS passiert? (Beachte auch, in welcher Abfolge das Geschehen
dargestellt wird)
- WO geschieht das Erzählte?
- WANN spielt die Handlung?
- WIE läuft das Geschehen ab?
- WARUM handeln die Personen so?

Der Schlussteil der Inhaltsangabe:


- Ein Schlussteil könnte eine kurze Wertung/Beurteilung sein