Sie sind auf Seite 1von 1

Auf der Autobahn www.deutschalsfremdsprache.

ch Ku132a

Petra Raschle ist eine junge Frau.


Sie ist blond und ziemlich hübsch.
Petra wohnt in Freiburg. Sie ist Verkäuferin.
Sie besitzt ein neues Auto. Es ist ein blaues Cabrio.
Sie fährt oft zu schnell.
Heute fährt sie auf der Autobahn.
Sie will nach Heidelberg zu ihrem Freund.
Sie ist schon fast in Karlsruhe.
Ein Motorrad überholt sie.
Es ist ein Polizist. Er winkt ihr. Ein Cabrio ist ein Auto mit
einem aufklappbaren Dach.
Sie hält an und zeigt ihren Führerschein.
Lidl ist deutscher Discounter –
Der Polizist sagt: „Es tut mir leid. mit billigen Preisen und
Sie sind zu schnell gefahren. schlechten Löhnen. So wie auch
Aldi, Netto oder Penny.
Ich muss Ihnen einen Strafzettel geben.”
Ein Strafzettel ist eine Buße.
Der Beamte füllt einen Schein aus.
Beamte sind Staatsangestellte,
Petra ist wütend, aber sie lächelt den Polizisten an. wie z.B. Lehrer, Polizisten,
Zöllner
Sie sagt: „Hundert Euro! Das ist sehr viel Geld für mich.
Wissen Sie, ich bin bloß eine Verkäuferin.
Können Sie es nicht etwas billiger machen?”
Der Polizist sagt: „Verkäuferin? Ach so! Und wo arbeiten Sie?”
Petra antwortet: „Bei Lidl.”
Jetzt lächelt der Polizist auch: „Na schön! Dann macht es für Sie 99,95 Euro.”

DATIV (Wem-Fall) oder AKKUSATIV (Wen-Fall)?


Der Wagen gehört (eine junge Frau). - ...Der Wagen gehört einer jungen Frau. DATIV ......................................

Sie will (ihr neuer Freund) besuchen. - .........................................................................................................................

Ein Motorrad überholt (das blaue Cabrio) - ..................................................................................................................

Der Polizist winkt (die schnelle Fahrerin). - ..................................................................................................................

Sie zeigt (ihr Führerschein) - .........................................................................................................................................

Sie lächelt (der nette Polizist) an. – ...............................................................................................................................

Er gibt (die hübsche Verkäuferin) (ein Strafzettel). - ....................................................................................................

......................................................................................................................................................................................

Petra schaut (der Zettel) lange an. -.........................................................................................................

Sie muss dann (ihr Freund) um (ein Hunderter) bitten. - ...............................................................................

........................................................................................................................................................