Sie sind auf Seite 1von 25

1

-----------------------------------------------

der
..
Vater, - er father Bruder, -.. brother
Vati, -s daddy / dad Neffe, -n nephew
Großvater, -..er grandfather Junge, -n boy
Opa, -s granddad / pa Hund, -e dog
Sohn, -..e son Wald, -..er forest
Onkel uncle Brief, -e letter
Cousin/Kusin, -s cousin boy Verwandte, -n relative

das
Boot, -e boat Fotoalbum, photo album,
Ferienfoto, -s vacation photo Fotoalben photo albums
Kind, -er child Formular, -e form

die
Eltern (pl.) parent Oma, -s grandma / nana
Großeltern, - grandparents Nichte, -n niece
Mutter, - .. mother Familie, -n family
Mutti, -s mama / ma E-mail e-mail
Oma, -s grandma / nana Ferien holiday / vacation
Tante, -n aunt Geheimschrift, -en secret writing
Cousine/Kusine; -n cousin girl Katze, -n cat
Tochter, -.. daughter Adresse, -n address
Schwester, -n sister Dusche shower
Geschwister (pl.) brothers & sisters Person, -en person

Prima macht den Meister


2
Wichtige Ausdrücke
in den Ferien in the vacation zu Hause at home
Papi ist weg daddy is away. Komisch, nicht ? Comic, isn't it?
zeig mal ! show me ! Danke für ......... thank you for
Schau mal ! look ! Wie bitte ? sorry, please
Sind sie da ? Are they here ? Er geht weiter he goes on
Tut mir Leid. I am sorry Freund von Hani Hany's friend
Ich bin ganz rot. I blushed Bis Bald ! see you soon

---------------------------------
Übung 1: Bilde Wörter aus den Silben !
Va – Al – Gesch – Tan – Bru – On – Schwes – der – Leh – ter –
bum – te – tern – wister – kel – ter – rer - Toch

Album ........................... ...........................


........................... ........................... ...........................
........................... ........................... ...........................

--------------------------------
Übung 2: Welche Antwort passt ?
1- Wer ist das ?
a- Mein Bruder. b- Ja, mein Bruder. c- Mein Bruder heißt Ali.
2- Wie aslt ist deine Schwester ?
a- Sie ist hier. b- Elf. c- Aus Paris.
3- Ist das dein Vater ?
a- Nein, mein Onkel. b- Nein, mein Vater. c- Ja, mein Onkel.
4- Wo sind deine Eltern ?
a- In Kairo. b- Aus Kairo. c- Aus Alex.
5- Wohnt deine Tante in Hamburg ?
a- Ja, in Bonn. b- Mein Tante. c- Nein, meine Oma.
--------------------------------

3
------------------------------------------------------

die Großeltern

die Großmutter der Großvater

die Eltern

die Mutter/Mutti der Vater/Vati

die Kinder

die Tochter der Sohn

die Geschwister

die Schwester der Bruder

die Verwandte

die Tante der Onkel

die Cousine der Cousin

die Nichte der Neffe

die Enkelin der Enkel

Übung 1 : Ergänze die Lücken :


1- Die Eltern sind der .......................................... und die .......................................... .
4
2- Der Onkel ist der .......................................... von Papa oder Mama.
3- Die Großeltern sind Papas oder Mamas .......................................... .

4- Die Geschwister sind der ....................................... und die ......................................... .


5- Vaters Bruder ist mein .......................................... .

6- Die Kinder sind der .......................................... und die .......................................... .


7- Mamas Sohn ist mein .......................................... .

8- Onkel und Tante sind meine .......................................... .


9- Vaters Schwester ist meine .......................................... .
10- Mamas .......................................... ist meine Großmutter.
-----------------------------------

------------------------------------------

5
----------------------

 Jedes Nomen hat seinen eignen Artikel :

bestimmt
singular plural
maskulin der Vater Väter
Neutral das Kind die Kinder
Feminin die Tante Tanten

---------------------------
Übung 1 :
der das Die die (pl.)
Großvater √ .............. .............. ..............
Kind .............. .............. .............. ..............
Tochter .............. .............. √ ..............
Onkel .............. .............. .............. ..............
Bruder .............. .............. .............. ..............
Kind .............. √ .............. ..............
Väter .............. .............. .............. ..............
Neffe .............. .............. .............. ..............
Nichte .............. .............. .............. ..............
Boot .............. .............. .............. ..............
Schwester .............. .............. .............. ..............
Hund .............. .............. .............. ..............
Katzen .............. .............. .............. √
Mutter .............. .............. .............. ..............
Fotoalbum .............. .............. .............. ..............

----------------------------------

-------------------------

6
 Der unbestimmte Artikel bezeichnet eine Sache oder Person
unbekannt oder nicht bestimmt.
unbestimmt
singular Plural
maskulin ein Vater Väter
Neutral ein Kind ---- Kinder
Feminin eine Tante Tanten

o Ist das ein Kind? – Ja, das ist ein Kind.

o Ist das ein Hund? – Nein, das ist eine Katze.

o Sind Ahmed und Omar - Brüder? – Nein, sie sind - Verwandten.


---------------------------
Übung 2 : Wähle das richtige Wort aus !
1- Herr Kamal hat nur ( ein – eine – der ) Tochter.
2- Wael hat ( ein – eine – die ) Fotoalbum.

3- Das ist ( ein – eine – der ) Deutschbuch.


4- Maha und Rania sind ( eine – ein – ----- ) Schwestern.

5- Tarek ist noch ( ein – die – eine ) Kind.


6- Was ist das? – Das ist ( ein – eine – das ) Katze.

7- Adel hat ( der – ein – eine ) Boot.


8- Hier ist ( das – ein – eine ) Dusche.

9- Maha ist ( ein – eine – das ) Freundin von Rania.


10- Herr Walid hat ( eine – ein – drei ) Söhne.

---------------------------

----------------------------------

7
 Possessivpronomen bezeichnet eine Zugehöhrigkeit oder einen Besitz.

maskulin Neutral feminin Plural

ich mein mein meine meine


Vater Kind Mutter Katzen
du dein dein deine deine

dein/e mein/e
:
o Ist das dein Foto? - Nein, das ist nicht mein Foto.

o Sind das meine Fotos? - Ja, das sind deine Fotos.

-------------------------------
Übung 3 : Ergänze! ( mein/e – dein/e )
1- Ist das .................................... Freund? – Ja, mein Freund.
2- Das ist .................................... Freundin Hala.

3- Wo sind .................................... Brüder? – Hier sind meine Brüder.


4- Wer ist das? – Das ist .................................... Freund.

5- Wo sind .................................... Eltern? – Meine Eltern sind weg.


6- Ist das .................................... Bruder? – Nein, mein Frfeund.

7- Wie heißt .................................... Schwester? – Salam.


8- Wie alt ist .................................... Onkel? – 40.

9- Wie heißt .................................... Hund? – Schika.


10- Hast du .................................... Telefonnummer? – Ja, ich habe deine
Telefonnummer.
-------------------------------------

8
--------------
Was sagst du in dieser Situation?

o Du stellst deine Familie vor.


 Das ist mein Vater / Bruder. Er arbeitet bei Ford. Er ist ..... Jahre alt.
 Das sind meine Geschwister. Sie heißen ...... .

o Du stellst deinen Freund vor.


 Das ist mein Freund Ali / meine Freundin Mona.
 Ali / Mona ist ...... Jahre alt.

--------------------------------
Übung 4: Setze das richtige Wort ein !
in – Geschwister – nicht – Familie – mein – Eltern – Bruder –
heiße – meine – Jahre – Schwester

Ich .................................... Anna. und bin dreizehn .................................... alt. Ich

wohne .................................... Frankfurt. Ich bin .................................... oft allein zu Hause.


Da sind meine Mutter und mein Vater, also meine .................................... und meine

zwei .................................... . Mein .................................... ist zehn Jahre


und .................................... Schwester ist neun. Meine .................................... hat eine

Katze und .................................... Bruder hat einen Hund. Das ist die
ganze .................................... .

-------------------------------------

-------------------------

9
------------------------
1. Texterfassung
Hallo, ich bin Mary. Ich bin dreizehn Jahre alt und komme aus Alex. Jetzt wohne

ich in Kairo. Mein Vater arbeitet bei Siemens. Hier sind meine Ferienfotos in Alex.
Das ist meine Familie: Mami, Papi, meine Schwester Mariam und mein Bruder

Karim. Mariam ist 8 uns Karim ist 10 Jahre alt. Und das hier ist ein Freund von
Karim. Er heißt Ali und spielt gern Fußball. Meine Tante und mein Onkel wohnen

immer noch in Alex.

Beantworte nur 5 Fragen! ( 5 P.)


1- Woher kommt Mary? ...........................................................................................................
2- Wer ist Ali? .................................................................................................................................

3- Wo arbeitet Marys Vater? ...................................................................................................


4- Wie heißen Marys Geschwister? .......................................................................................

5- Wo lebt Marys Onkel ? .........................................................................................................


6- Was ist Alis Hobby? ...............................................................................................................

2. Grammatik Wähle das richtige Wort aus! ( 4 P.)


1- ( Sind – Ist – Wohnen ) das dein Bruder? – Ja.
2- ( Am – In – Aus ) den Ferien ist mein Vater in Assuan.

3- Hier ist ( mein – meine – deine ) Hund Rudolf.


4- Das ist ( ein – eine – das ) Freund von Rami.

3. Alltagssituationen ( 4 P.)
1- Du fragst nach der Herkunft.
a- Wo wohnst du? b- Was ist Kairo? c- Woher kommst du?

2- Du sprichst am Telefon.

10
a- Hier iat Rami. b- Wer ist Rami ? c- Hier bin ich.
3- Du stellst deinen Bruder vor.
a- Das ist meine Schwester. b- Das ist mein Bruder.
c- Wie heißt er?
4- Fünfzehn. Jemand fragt nach:
a- dem Namen. b- dem Alter. c- der Herkunft.

4. Was passt hier nicht? ( 5 P.)

1- kommen – vier – sein – wohnen.


2- Opa – Oma – Onkel – Lehrer.
3- fünf – in – zehn – neun.
4- du – er – aus – sie.
5- Kairo – Kassel – Deutschland – Berlin.

5. Stell Fragen ! ( 4 P.)


1- Tanten – habe – zwei – Ich. ............................................................................................. .
2- da – spricht – denn – Wer? ............................................................................................. ?

3- Mutter – ist – Haus – Meine – zu. ................................................................................ .


4- mein – Wo – Hund – ist ? ............................................................................................... ?

6. Ergänze den Dialog ! ( 3 P.)


A : …………….......................................................................................... ?
B : Das ist mein Freundin Rania.
A : …………….......................................................................................... ?
B : Zwölf Jahre alt.
A : …………….......................................................................................... ?
B : Ja, meine Schwester Heba.

Viel Erfolg!

11
12
----------------------------------------

Der
Rundfunk broadcast Idiot, en idiot

Das
..
Dorf, - er village Jahr, -e year
Kilometer, - kilometer

Die
Nummer, -n number Party, -s party
Post post / mail Telefonnummer, -n telephone number
Zahl, -en digit / number Ruhe silence / quiet
Milch milk Katzensprache, -n cat voice/language

Verben
lassen to let Verabreden to appoint
rechnen to calculate Zeichnen to draw
turnen to do gymnastics Möchten to want
bedeuten to mean Korrigieren to correct
wissen von to know about

Verschiedene
falsch wrong Richtig right
heute today Interessant interesting
Nur only / just Schrecklich horribly / awfully

Wichtige Ausdrücke

13
Mami ist nicht da / hier / zu Haus. Mum is not here / at home.

Lass mich in Ruhe ! Leave me alone.

Ruhe ! Be quiet !

Ich bin nicht ganz allein. I am not alone at all.

Manchmal gehe ich zu Huda. Sometimes I go to Huda.

Nora ist ganz lieb. Nora is very kind / nice.

in einem Dorf, 50 km von Kairo. In a village, 50 km away from Cairo.

Ich bin gern dort. I like to be there.

Ich wohne bei Huda. I live / stay with Huda.

Mein Vater arbeitet bei Ford. My father works for Ford.

Ich bin oft allein zu Hause. I am often alone at home.

Ich gebe / mache eine Party. I have a party

Ja, klar yeah / Yes, of course!

Eman ist wieder da. Eman comes back.

Bis später ! see you later !

Das siehst du doch. you see

Soha ist 13 so alt wie ich. Soha is 13 as old as I.

Das kann man zu Haus machen. Man can do that at home.

Ich lade meine Freunde an. I invite my friends.

14
Ich möchte anders heißen. I want to change my name.

--------------------------------

---------------------------------------------------

Von 20 bis 1000 000


20 21 22 23 24 25
Zwanzi einundzwanzi zweiundzwanzi dreiundzwanzi vierundzwanzi fünfundzwanzi
g g g g g g

26 27 28 29 30
sechsundzwanzig siebenundzwanzi achtundzwanzig neunundzwanzig dreißig
g

**************************
10 20 30 40 50
zehn zwanzig dreißig vierzig fünfzig

60 70 80 90 100
sechzig siebzig achtzig neunzig hundert

**************************
101 110 121
(ein)hunderteins (ein)hundertzwanzig (ein)hunderteinundzwanzig

**************************
100 200 300 400 500
(ein)hundert zweihundert dreihundert vierhundert fünfhundert

600 700 800 900 1000


sechshundert siebenhundert achthundert neunhundert (ein)tausend

15
**************************
1001 100 000 1000 000
(ein)tausendeins (ein)hunderttausend eine Million

Beachte !
21 eins Einundzwanzig

16 – 60 sechs sechzehn – sechzig

17 – 70 sieben siebzehn – siebzig

30 ßig Dreißig

100 – 1000 eins (ein)hundert – (ein) tausend

101 und (ein)hunderteins

600 – 6000 sechs sechshundert - sechstausend

700 - 7000 sieben siebenhundert - siebentausend

: 1850 eintausendachthundertfünfzig

als Zahl : 1997 eintausendneunhundertsiebenundneunzig

: 2013 Zweitausenddreizehn

als Jahr : 1850 Achtzehnhundertfünfzig

16
: 1997 neunzehnhundertsiebenundneunzig

: 2013 Zweitausenddreizehn

------------------------------

Herr Ahmed Essawi

Übung 1: Schreib bitte als Zahl und als Jahr !

als Zahl : 710 ................................................................................................

: 1220 ................................................................................................

: 1335 ................................................................................................

: 1450 ................................................................................................

: 1576 ................................................................................................

: 1694 ................................................................................................

: 1782 ................................................................................................

: 1863 ................................................................................................

: 1999 ................................................................................................

: 2012 ................................................................................................

**************************************
................................................................................................
als Jahr : 710

17
: 1220 ................................................................................................

: 1335 ................................................................................................

: 1450 ................................................................................................

: 1576 ................................................................................................

: 1694 ................................................................................................

: 1782 ................................................................................................

: 1863 ................................................................................................

: 1999 ................................................................................................

: 2012 ................................................................................................

**************************************

-----------------------------

----------------------------
 Die Konjugation der Verben mit Pronomen:
( ich – du – er – es – sie )

o Die regelmäßigen Verben:


1- en weg, dann die Endungen

ich du er – es - sie
........ e ........ st ........ t
kommen komme kommst kommt
gehen gehe kommst geht
********************

18
2- Konjugation –s. Der Verbstamm endet mit s – ß - z oder x

ich du er – es - sie
........ e ........ t ........ t
reisen reise reist reist
heißen heiße heißt heißt
tanzen tanze tanzt tanzt
********************
3- Konjugation +e. Der Verbstamm endet mit t – d oder n

ich du er – es - sie
........ e ........ est ........ et
arbeiten arbeite arbeitest arbeitet
finden finde findest findet
rechnen rechne rechnest rechnet
*********************************

o Die unregelmäßigen Verben:


1- Vokalwechsel von e nach i

ich du er – es - sie
........ e ........ st ........ t
sprechen spreche sprichst spricht
geben gebe gibst gibt
nehmen nehme nimmst nimmt
********************
2- Vokalwechsel von e nach ie

ich du er – es - sie
........ e ........ st ........ t
sehen sehe siehst sieht
lesen lese liest liest
********************
3- Vokalwechsel von a nach ä

19
ich du er – es - sie
........ e ........ st ........ t
fahren fahre fährst fährt
schlafen schlafe schläfst schläft
lassen lasse lässt lässt
********************
Wichtigste unregelmäßige Verben, die haben keine Regel

ich du er – es - sie
sein bin bist ist
haben habe hast hat
wissen weiß weißt weiß

***********************************

Übung 2: Schreib die richtige Form!

1- Meine Tante ................................. in Kanada. wohnen

2- Mein Freund ................................. Samy. heißen

3- Salwa ................................. meine Freundin. sein

4- Mein Lehrer ................................. aus Luxor. kommen

5- Osama und Omar ................................. gerade ein Foto. machen

6- Ich ................................. aus Maadi. sein

7- Karim ................................. in die Realschule. gehen

8- ................................. ihr Noten in Musik? – Nein. schreiben

9- Wir ................................. gern Tennis. spielen

10- ................................. Ahmed und du gut Deutsch? – Ja. sprechen

20
11- ................................. du mein Buch? nehmen

12- Mein Vater ................................. in Alexandria. arbeiten

13- Was ................................. Omar? machen

14- Nadine ................................. 13 Jahre alt. sein

15- Ich ................................. gut. singen

16- Mein Bruder ................................. gut. zeichnen

17- Amir ................................. in Ruhe. lesen

18- ................................. du gern? arbeiten

19- Soha ................................. gut Deutsch. sprechen

20- Wie ................................. deine Freundin? – Salma. heißen

21- Magda ................................. nichts von Amira. wissen

22- Das ................................. du doch. Ich zeichne. sehen

23- Wie ............................ du meine Freundin? – Sehr nett. finden

24- ................................. Ahmed Schüler? sein

25- ................................. du ein Auto? haben

26- Sali ................................. ein Buch. lesen

27- ................................. du Englisch? sprechen

28- Mein Vater ................................. mit dem Zug. fahren

29- ................................. du, ich fahre morgen nach luxor. wissen

21
30- Der Vater................................. Ahmed viel Geld. geben

----------------------------------------

Das Verb " möchten "


ich du er – es - sie
möchten möchte möchtest möchte

 Das Modalverb wird konjugiert und zeigt die Person an.


 Das Vollverb steht im Infintiv am Satzende.
------------------------------
Übung 3: Wähle das richtige Wort aus !
1- Wer ( möchte – möchten – möchtest ) Tannis spielen? – Sarah und Ahmed.
2- Khalid ( möchte – möchtest – möchten ) in Ruhe male.

3- ( Möchtet – Möchte – Möchtest ) du arbeiten?


4- Ola ( möchte – ist – hat ) Basketball spielen.

5- Ich möchte in Alexandria ( wohne – wohnen – wohnt ).


6- Mein Vater möchte in ruhe ( arbeiten – arbeitet – arbeite ).

7- ( Möchte – Möchtest – Möchtet ) Omar Fußball spielen?


8- Ich ( möchtest – möchte – möchten ) malen.
9- Hany ( möchte – möchtest – möchtet ) gut Deutsch sprechen.
10- Mein Vater möchte bei Ford ( arbeiten – wohnen – spielen ).

11- ( Möchtest – Möchte – Möchtet ) su Deutsch lernen?


12- Adel möchte viel Geld ( haben – sein – ist ).

13- Die Mutter möchte eine Bluse ( sein – kaufen – lesen ).


14- Das Kind ( möchte – möchtest – möchten ) Milch trinken.

15- Was ( möchte – möchtest – möchten ) dein Vater kaufen? – Ein Haus.

22
-----------------------------------------

--------------
Was sagst du in dieser Situation?

o Du machst ein Party heute. Du lädst deine Freunde ein.


 Ich mache eine Party. Kommst du mit ?

o Du möchtest in Ruhe lesen.


 Lass mich in Ruhe. Ich möchte lesen.

--------------------------------
Übung 4: Was sagst du in dieser Situation ?
1- Hier ist Rania. Du ............
a- triffst jemanden. b- telefonierst mit jemnadem. c- siehst jemanden.
2- Lass mich doch in Ruhe. Du möchtest .............
a- lesen. b- spielen. c- nicht allein sitzen.
3- Ich turne. Dein Freund fragt:
a- Was liest du? b- Was machst du? c- Was schreibst du?
4- Du fragst jemanden: " Kommst du mit? " Das meint:
a- Du machst eine Party. b- Du liest ein Buch. c- Du arbeitest.
5- Hallo! Wann sagst du das?
a- Du siehst deinen Freund. b- Du bist allein zu Hause.
c- Du machst die Hausaufgaben.

*********************************************

-----------------------------
1. Texterfassung
Peter ist Reporter bei der Schülerzeitung Domino. Er macht ein Interview mit

23
Monika Martin. Monika ist neu hier. Sie kommt aus Italien und ist 15 Jahre alt. Sie
spricht gut Deutsch und Italienisch. Sie spielt gern Tennis.

Beantworte nur 5 Fragen! ( 5 P.)


1- Wer ist Reporter? ...................................................................................................................

2- Was macht Peter?....................................................................................................................


3- Woher kommt Monika?.........................................................................................................

4- Wie alt ist Monika?..................................................................................................................


5- Spricht sie Deutsch?................................................................................................................

6- Was spielt sie gern?.................................................................................................................

2. Grammatik Wähle das richtige Wort aus ! ( 4 P.)


1- Wer ( bist – ist – bin ) das denn? – Samar.

2- Hala ( spricht – sprecht – sprichst ) gut Englisch.


3- Monika komm aus Argentinien. Sie spricht ( Russisch–Spanisch–Englisch ).

4- Max ist 15 Jahre alt. ( Sie – Es – Er ) spielt gern Basketball.

3. Alltagssituationen ( 4 P.)
1- Jemand fragt: Wer ist das?
a- Ahmed. b- Er kommt aus Tanta. c- Sie wohnt in Tanta.
2- Nach München. Jemand fragt:
a- Woher kommst du? b- Wo wohnst du? c- Was machst du?
3- Ich heiße Omar. Jemand fragt nach dem .........
a- Namen. b- Alter. c- Wohnort.
4- Du telefonierst mit deinem Freund. Was sagst du?
a- Lieber Freund. b- Hier ist Hani. c- Ich bin nicht hier.

4. Was passt hier nicht? ( 5 P.)

1- ausländisch – logisch – E-mail – lustig.


2- Spanien – Frankreich – England – Russisch.
3- Kino – nervös – interessant – lamgweilig.
4- eins – aus – fünf – elf.
24
5- Deutsch – Italienisch – Portugal – Englisch.

5. Schreib die Sätze richtig ! ( 4 P.)


1- auch – du – Fußball – Spielst? ............................................................................................
2- nicht – in – wohnt – Karl – London. .................................................................................
3- Deutsch – Ich – ganz – spreche – gut. ............................................................................
4- so – Rana – alt – Mona – ist – wie. ...................................................................................

6. Ergänze den Dialog ! ( 3 P.)


A : Hier Heba.
B : Hallo Heba, hier ist Eman. Ich mache eine
Party. .....................................................................?
A : Ja, ich komme. Aber meine Freundin Heba ist da.
.........................................................................?
B : Ja, gern.
A : Also gut, bis später.
B :........................................................................... !

Viel Erfolg!

von Herrn Ahmed Essawi

25