Sie sind auf Seite 1von 18

Download

A. Barth, M. Grünzig, S. Ruhm,


H. Seifert
Mathematik üben
Klasse 6
Einführung in das Rechnen
mit Dezimalbrüchen

I
arstufe
Sekund
/
rünzig
t h / M e lanie G Seifert
ar y
Antje B e Ruhm/ Hard
S im o n

allen
m at i k
Mathe
M at e rial zu
as sendes
rialien
te Mate hr
der-
nd Wie r
Ü ben u en n z ie

üben
, ist stä
n d ig e s
ateriali
e ud
n z e
Differ anze Schulja
g „sitzt“ e an Übungsm emen geglie- g
für das
ri c h ti
rn Füll Untert
h
tänd-
en eine htlich in kte, leicht vers
etet Ihn übersic p a pier-
6 , d ie ko m ie a ls Ko
Klasse n ä chst ein
e
e it e, die S en
Sie z u
e auf ein
e r S ran lgfo
finden luss da
te n L e rninhalt nen. Im Ansch e h e r le ichte,
htigs n kön en eine
s
chend
sentiere von den entspre
olie prä T hema, S chüler n
eil ig e n ie Ih re p he
re c
em jew nnen S latt ents Prinzip
e n th ä lt. So kö e m A rbeitsb c h d e m
aben d a
n auf je urden n
ufgabe s und w
n. Die A s s tandard
Downloadauszug
ild u n g
en der B
llt.
n“ erste rüchen
– Mit B

in
aus dem Originaltitel:
führun
g in die
Bru
e
c h re
n – Mit
chnung
Dezima
lb he
rü c n

n – E lb rü c h
Zahle Dezima
en mit
s Rechn

stufen
ätter ierungs
r in 2 D ifferenz r a u f CD-RO
M
lätte erb a
n ge n veränd
nd Lösu
n
e Religio
Physik gelisch
matik u
nd
ti k u nd Evan
Mathe them a e
Mathematik üben
Klasse 6

Einführung in das Rechnen


mit Dezimalbrüchen

Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel


Mathematik üben Klasse 6
Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr
Über diesen Link gelangen Sie zur entsprechenden Produktseite im Web.
http://www.auer-verlag.de/go/dl7142
Dezimalbrüche in Brüche umwandeln und umgekehrt

Umrechnung Dezimalbruch ÅÆ Bruch

Brüche mit den Nenner 10, 100, 1 000, ... kann man als Dezimalbrüche
schreiben:

3 = 0,3 34 = 0,34 305 = 0,305


10 100 1000

Auch bei gemischten Zahlen geht das:

ht r
ic zu
2 5 = 2,5 35 12 = 35,12 54 45 = 54,045
10 100 1000

Bei Dezimalbrüchen dürfen Nullen angehängt werden:


ns r
Erweitern Kürzen
A te
3 = 30 = 300 500 = 50 = 5
10 100 1000 1000 100 10
us

0,3 = 0,30 = 0,300 0,500 = 0,50 = 0,5


A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth

Die erweiterte Stellenwerttafel mit Zehntel (z), Hundertstel (h),


M

Tausendstel (t), Zehntausendstel (zt) und Hunderttausendstel (ht) kann


sehr hilfreich sein. Zum Beispiel 2 9 = 2,09.
100
T H Z E z h t zt ht
2 0 9

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen 59


Dezimalbrüche in Brüche umwandeln und umgekehrt

1. Gib den Anteil der schwarzen, grauen und weißen Kästchen als Dezimalbruch an.
a) c)

b)

2. Gib den Anteil der grauen, hellgrauen und weißen Felder als Dezimalbruch an.
a) b) c)

ht r
ic zu
3. Berechne die fehlenden Werte.
a) b) c) d) e) f)
9 70 147
Bruch 10 100 1000

Dezimalbruch 0,041 0,65 0,707


ns r
A te
4. Trage die fehlenden Werte (Bruch, Stellen in der Stellenwerttafel oder den Dezimalbruch)
in die Stellenwerttafel ein.
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
us

0 3

A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth
25
100
M

0,803

5. Drücke als Dezimalbruch aus.


a) 44 € von 100 € b) 354 g von 1000 g c) 505 m von 1 km

6. Von einer Gesamtrechnung über 100 € sind 22 € bezahlt. Drücke den Anteil, der bereits
bezahlt ist, als Dezimalbruch aus.

7. Trage die fehlenden Werte (Bruch, Stellen in der Stellenwerttafel oder den Dezimalbruch)
in die Stellenwerttafel ein.
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
2 3

121 505
1000

8. Kürze alle Dezimalbrüche.


a) 0,5280 b) 0,5020 c) 0,10

60 Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Dezimalbrüche in Brüche umwandeln und umgekehrt

1. Gib den Anteil der grauen Kästchen als Dezimalbruch an.


a) b)

c) d)

2. Gib bei den beiden Teilaufgaben den gesamten Anteil der hellgrauen, grauen und weißen
Felder als Dezimalbruch an.

ht r
a) b)

ic zu
3. Berechne die fehlenden Werte.
a) b) c) d) e) f)
ns r
909 8 008 2
Bruch
A te
1000 10 000 1000

Dezimalbruch 0,201 00 0,006 50 0,001 070

4. Kürze alle Dezimalbrüche.


us

a) 0,008 00 b) 20,2020 c) 1 000,1000


A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth

5. Trage die fehlenden Werte (Bruch, Stellen in der Stellenwerttafel oder den Dezimalbruch)
in die Stellenwerttafel ein.
M

Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
2
1000

0 7 7 0 0 8

308,3008

8 246 20 102
100 000

6. Drücke als Dezimalbruch aus.


a) 2 500 € von 10 000 € b) 5 387 g von 1 000 g c) 384 min von 5 h

7. Von einer Gesamtrechnung über 2000 € sind 50 € bezahlt. Drücke den Anteil, der bereits
bezahlt ist, als Dezimalbruch aus.

8. Schreibe als Dezimalbruch.


a) 2 4 b) 304 88 c) 55 40 d) 475 120 e) 2 89 146
5 20 1 250 800 200 000

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen 61


Dezimalbrüche am Zahlenstrahl

Dezimalbrüche am Zahlenstrahl
a) Auf einem Zahlenstrahl mit der Einteilung 0,1 (oder 1 ) lassen sich
10
Dezimalbrüche wie A = 0,2; B = 1,5 und C = 3,7 gut eintragen oder
ablesen.
A B C

ht r
0 1 2 3 4 5

ic zu
Beispiel: Ein 10 cm langes Lineal mit einer Millimetereinteilung.

b) Auf einem Zahlenstrahl mit der Einteilung 0,01 (oder 1 ) lassen sich
100
Dezimalbrüche wie A = 0,02; B = 0,15 und C = 0,37 gut eintragen oder
ns r
ablesen.
A te
A B C
us

0 0,1 0,2 0,3 0,4 0,5

A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth
Beispiel: Ein Meterstab mit Dezimeter- und Zentimetereinteilung.

1 ) lassen sich
M

c) Auf einem Zahlenstrahl mit der Einteilung 0,001 (oder


1000
Dezimalbrüche wie A = 0,002; B = 0,015 und C = 0,037 gut eintragen
oder ablesen.
A B C

0 0,01 0,02 0,03 0,04 0,05


Beispiel: Ein Meterstab mit Dezimeter-, Zentimeter- und Millimeter-
einteilung.

Tipp: Brüche lassen sich einfach auf dem Zahlenstrahl eintragen,


wenn man sie zuerst in einen Dezimalbruch umwandelt: 1 = 2 = 0,2.
5 10

62 Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Dezimalbrüche am Zahlenstrahl

1. Trage die folgenden Dezimalbrüche auf dem Zahlenstrahl ein und markiere sie mit den
Buchstaben A, B, C und D.
a) A = 0,7 b) B = 5,3 c) C = 7,9 d) D = 9,9

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

2. Trage die folgenden Dezimalbrüche auf dem Zahlenstrahl ein.


a) A = 0,03 b) B = 0,30 c) C = 0,4 d) D = 0,89

ht r
0 0,1 0,2 0,3 0,4 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1

ic zu
3. Trage die folgenden Dezimalbrüche auf dem Zahlenstrahl ein.
a) A = 0,009 b) B = 0,033 c) C = 0,061 d) D = 0,089

0 0,01 0,02 0,03 0,04 0,05 0,06 0,07 0,08 0,09 0,1
ns r
4. Ermittle die Anteile der weißen, grauen und schwarzen Kästchen und trage die
A te
entsprechenden Dezimalbrüche auf dem Zahlenstrahl ein.
us
A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth

0 0,1 0,2 0,3 0,4 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1


M

5. a) Trage zunächst die fehlenden Werte (Bruch, Stellen in der Stellenwerttafel oder den
Dezimalbruch) in die Stellenwerttafel ein.

Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
2
A 1000

B 0,0045

C 0 0 0 7 9

b) Übertrage die Werte auf den folgenden Zahlenstrahl.

0 0,001 0,002 0,003 0,004 0,005 0,006 0,007 0,008 0,009 0,01

6. Nenne je vier Zahlen zwischen


a) 0,5 und 1. b) 0,02 und 0,08. c) 0,06 und 0,07.
Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen 63
Dezimalbrüche am Zahlenstrahl

1. Beschrifte den Zahlenstrahl und trage die folgenden Dezimalbrüche auf dem
Zahlenstrahl ein. Markiere die vier Zahlen mit den Buchstaben A, B, C und D.
a) A = 5,04 b) B = 5,350 c) C = 5,68 d) D = 5,830

2. Beschrifte den Zahlenstrahl und trage die folgenden Dezimalbrüche auf dem
Zahlenstrahl ein. Markiere die vier Zahlen mit den Buchstaben A, B, C und D.
a) A = 0,0070 b) B = 0,037 c) C = 0,040 d) D = 0,092

ht r
ic zu
3. Beschrifte den Zahlenstrahl und trage die folgenden Dezimalbrüche auf dem
Zahlenstrahl ein. Markiere die vier Zahlen mit den Buchstaben A, B, C und D.
a) A = 0,000 9 b) B = 0,002 9 c) C = 0,005 0 d) D = 0,007 8
ns r
A te

4. a) Trage zunächst die fehlenden Werte (Bruch, Stellen in der Stellenwerttafel oder den
Dezimalbruch) in die Stellenwerttafel ein.
us

Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch

7 630

A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth
A 10000

B 7,11
M

C 7 0 0 5

b) Übertrage die Werte auf den folgenden Zahlenstrahl.

7,000

5. Zeichne einen Zahlenstrahl und markiere die folgenden Zahlen.


a) A = 3 3 b) B = 3 2 c) C = 14 d) D = 3 4
4 5 4 16
6. Nenne je vier Zahlen zwischen
a) 5,2 und 5,5. b) 0,06 und 0,08. c) 0,006 und 0,007.

7. Kürze vollständig.
7 050900
a) 50,005 00 b) 9 50 c) 0,007 800 d)
100 10000000

64 Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Vergleichen von Dezimalbrüchen

Dezimalbrüche vergleichen

Man kann zwei Dezimalbrüche vergleichen, indem man sie


stellenrichtig untereinanderschreibt.
Beispiel: Vergleiche 0,826 mit 0,836.

0, 8 2 6
0, 8 3 6

ht r
ic zu
Vergleiche die einzelnen Ziffern der beiden Zahlen von links
nach rechts. Die erste Stelle, an der die Ziffern unterschiedlich
sind, entscheidet, welcher Dezimalbruch größer ist. Im Beispiel
ist 3 > 2, also:
0,836 > 0,826
ns r
A te
us

Dezimalbrüche runden
A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth

Beim Runden von Dezimalbrüchen entscheidet die folgende


Stelle, ob auf- oder abgerundet werden muss. Soll zum Beispiel
M

auf Hundertstel gerundet werden, so entscheidet die nächste


Stelle (Tausendstel), ob auf- oder abgerundet werden muss.
Beispiel: Runde 7,4261 auf Hundertstel, als auf die 2. Stelle
nach dem Komma.
h t
7, 4 2 6 1

In diesem Beispiel muss die Ziffer an der Hundertstel-Stelle


aufgerundet werden:
7,4261 § 7,43

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen 65


Vergleichen von Dezimalbrüchen

1. Bestimme den Anteil der grauen Felder in a), b) und c).


a)

b)

c)

d) Schreibe die Anteile als Dezimalbruch und ordne sie der Größe nach.

ht r
< <

ic zu
2. Trage die folgenden vier Zahlen in die Stellenwerttafel der Größe nach sortiert ein.
Beginne in der ersten Zeile mit der größten Zahl.
a) 0,9 b) 0,10 c) 0,064 d) 0,065 3
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
ns r
A te
us

A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth
3. Welche Zahl ist größer? Welche Zahl ist kleiner? Trage entsprechend „<“ oder „>“ in das
M

Kästchen ein.
a) 0,56 0,46 b) 0,32 0,31 c) 0,02 0,10

d) 0,289 0,46 e) 14,320 14,316 f) 199,135 198,135

g) 1,362 4 1,364 4 h) 0,838 10 0,818 3 i) 88,080 8 88,008 8

4. Gegeben sind die vier Zahlen 0,004 3; 0,000 7; 0,002; 0,009 1.


a) Trage die vier Zahlen auf der Zahlengeraden ein.

0 0,001 0,002 0,003 0,004 0,005 0,006 0,007 0,008 0,009 0,01

b) Ordne die vier Zahlen der Größe nach.


< < <

5. Runde auf Hundertstel.


a) 0,686 b) 0,684 c) 0,685 d) 0,699
e) 10,544 f) 22,834 5 g) 0,855 1 h) 0,111 999

66 Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Vergleichen von Dezimalbrüchen

1. Bestimme den Anteil der grauen Felder in a), b) und c).


a)

b)

c)

d) Schreibe die Anteile als Dezimalbruch und ordne sie der Größe nach.
< <

ht r
2. Welche Zahl ist größer? Welche Zahl ist kleiner? Trage entsprechend „<“ oder „>“ in das
Kästchen ein.

ic zu
a) 0,563 0,57 b) 155,155 156,154 c) 7,289 7,298

d) 0,9 1,3101 e) 0,458 931 0,458 921 f) 14,842 71 14,843 72

3. Entscheide jeweils, ob die zweite Zahl „größer als“ oder „kleiner als“ die erste Zahl ist.
Trage entsprechend „<“ oder „>“ in das Kästchen ein.
ns r
a) 249 25 b) 0,259 269 c) 49 0,611
1000 100 1000 100
A te
d) 0,589 1 5792 e) 55 4 f) 6,548 6 59
10000 1000 10 1000
g) 622 621 h) 17,238 17 149 i) 81 0,000 91
10000 1000 1000 10000
us

4. Beim Schwimmwettkampf über 50 m Freistil erreichten die acht Schwimmerinnen


folgende Zeiten: 30,61 s; 30,59 s; 31,01 s; 30,56 s; 31,10 s; 30,99 s; 30,45 s; 31,54 s. Trage
A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth

die Zeiten in der richtigen Reihenfolgende in die Siegerliste ein.


1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
M

5. Runde die Zeiten aus der vorherigen Aufgabe auf Zehntel und Einer.
30,45 s 30,56 s 30,59 s 30,61 s 30,99 s 31,01 s 31,10 s 31,54 s
Zehntel
Einer

6. In Amerika sind Beschleunigungsrennen (Drag Racing) mit Autos sehr beliebt. Die
schnellsten Wagen schaffen die Viertelmeile (402,34 m) in unter 4,5 Sekunden. Bei einem
Rennen wurden folgende Zeiten erreicht: 4,501 s; 4,431 s; 4,482 s; 4,42 s und 4,455 s.
Erstelle die Siegerliste:
1. 2. 3. 4. 5.

7. Runde die Zeiten auf Hundertstel und Zehntel.


4,428 s 4,42 s 4,431 s 4,455 s 4,482 s 4,501 s
Hundertstel
Zehntel

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen 67


Lösungen: Dezimalbrüche in Brüche umwandeln und umgekehrt

1.
weiß grau schwarz
a) 0,6 0,4 0
b) 0,7 0,1 0,2
c) 0,70 0,22 0,08

2.
weiß hellgrau grau
a) 0,4 0 0,6

ht r
b) 0,6 0 0,4

ic zu
c) 0,4 0,2 0,4

3.
a) b) c) d) e) f)
9 70 41 147 65 707
Bruch
ns r
10 100 1000 1000 100 1000
Dezimalbruch 0,9 0,70 0,041 0,147 0,65 0,707
A te

4.
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
us

3
10
0 3 0,3
A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth

25
100
0 2 5 0,25
M

803
1000
0 8 0 3 0,803

5.
a) 0,44 b) 0,354 c) 0,505

6.
0,22

7.
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
3
2 10 2 3 2,3

505
121 1000 1 2 1 5 0 5 121,505

8.
a) 0,528 b) 0,502 c) 0,1

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Lösungen: Dezimalbrüche in Brüche umwandeln und umgekehrt

1.
a) 0,3 b) 0,5 c) 0,28 d) 0,25

2.
weiß hellgrau grau
a) 0,40 0,35 0,25
b) 0,125 0,3125 0,5625

3.
a) b) c) d) e) f)

ht r
909 8008 201 2 65 107
Bruch 1000 10 000 1000 1000 10 000 100000

ic zu
Dezimalbruch 0,909 0,8008 0,20100 0,002 0,00650 0,001070

4.
a) 0,008 b) 20,202 c) 1000,1
ns r
5.
A te
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
2
1000
0 0 0 2 0,002
us

77008
100 000 0 7 7 0 0 8 0,77008

A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth
3008
308 10 000 3 0 8 3 0 0 8 308,3008
M

20102
8 246 100 000 8 2 4 6 2 0 1 0 2 8246,20102

6.
25 387 28
a) 100 = 0,25 b) 5 1000 = 5,387 c) 1 100 = 1,28

7.
50 25
2000 = 1000 = 0,025

8.
a) 2,8 b) 308,4 c) 55,032 d) 475,15 e) 2,445 73

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Lösungen: Dezimalbrüche am Zahlenstrahl

1.
A B C D

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

2.
A B C D

0 0,1 0,2 0,3 0,4 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1

ht r
3.
A B C D

4.
ic zu0,01 0,02 0,03

C
0,04 0,05 0,06 0,07 0,08 0,09 0,1
ns r
A B
A te

0 0,1 0,2 0,3 0,4 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1


A: schwarz 0,31 B: grau 0,34 C: weiß 0,35
us

5.
A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth

a)
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
M

2
A 0 0 0 2 0,002
1000

45
B 10 000 0 0 0 4 5 0,0045

79
C 10 000 0 0 0 7 9 0,0079

b)
A B C

0 0,001 0,002 0,003 0,004 0,005 0,006 0,007 0,008 0,009 0,01

6.
a) 0,6; 0,7; 0,8; 0,9
b) 0,03; 0,04; 0,05; 0,06
c) 0,061; 0,062; 0,063; 0,064

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Lösungen: Dezimalbrüche am Zahlenstrahl

1.
a) A = 5,04 b) B = 5,350 c) C = 5,68 d) D = 5,830
A B C D

5 5,1 5,2 5,3 5,4 5,5 5,6 5,7 5,8 5,9 6

2.
a) A = 0,0070 b) B = 0,037 c) C = 0,040 d) D = 0,092
A B C D

ht r
0 0,01 0,02 0,03 0,04 0,05 0,06 0,07 0,08 0,09 0,1

ic zu
3.
a) A = 0,000 9 b) B = 0,002 9 c) C = 0,005 0 d) D = 0,007 8
A B C D
ns r
0 0,001 0,002 0,003 0,004 0,005 0,006 0,007 0,008 0,009 0,01
A te
4.
a)
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
us

630
A 7 10 000 7 0 6 3 0 7,0630

A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth
11
B 7 100 7 1 1 7,11
M

5
C 7 1000 7 0 0 5 7,005

b)
C A B

7,000 7,010 7,020 7,030 7,040 7,050 7,060 7,070 7,080 7,090 7,100 7,110

5.
3 2 14 4
a) A = 3 4 b) B = 3 5 c) C = 4 d) D = 3 16
D B C A

3 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 3,7 3,8 3,9 4

6.
a) 5,21; 5,3; 5,4; 5,45 b) 0,065; 0,07; 0,075; 0,076 c) 0,006 1; 0,006 2; 0,006 3; 0,006 4

7.
5 70 509
a) 50,005 b) 9 10 c) 0,007 8 d) 100 000

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Lösungen: Vergleichen von Dezimalbrüchen

1.
26
a) 100

31
b) 100

3
c) 10 = 0,3
d)
26 3 30 31
100
= 0,26 < 10
= 100 = 0,30 < 100
= 0,31

2.

ht r
Bruch T H Z E z h t zt ht Dezimalbruch
9

ic zu
10
0 9 0,9

1
10
0 1 0,1

653
10 000 0 0 6 5 3 0,0653
ns r
64
0 0 6 4 0,064
A te
1000

3.
a) 0,56 > 0,46 b) 0,32 > 0,31 c) 0,02 < 0,10
us

d) 0,289 < 0,46 e) 14,320 > 14,316 f) 199,135 > 198,135


g) 1,362 4 < 1,364 4 h) 0,838 10 > 0,818 3 i) 88,080 8 > 88,008 8
A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth

4.
M

a) A = 0,0007; B = 0,002; C = 0,0043; D = 0,0091


A B C D

0 0,001 0,002 0,003 0,004 0,005 0,006 0,007 0,008 0,009 0,01
b)
0,0007 < 0,002 < 0,004 3 < 0,009 1

5.
a) 0,69 b) 0,68 c) 0,69 d) 0,70
e) 10,54 f) 22,83 g) 0,86 h) 0,11

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


Lösungen: Vergleichen von Dezimalbrüchen

1.
75
a) 100

16
b) 25

16
c) 20

d)
16 64 75 16 80
25
= 100 = 0,64 < 100
= 0,75 < 20
= 100 = 0,8

ht r
2.
a) 0,563 < 0,57 b) 155,155 < 156,154 c) 7,289 < 7,298

ic zu
d) 0,9 < 1,3101 e) 0,458 931 > 0,458 921 f) 14,842 71 < 14,843 72

3.
249 25 269 49
a) 1000 <
100 b) 0,259 < 1000 c) 100 < 0,611
5792 55 4 59
ns r
d) 0,5891 > 10 000 e) 1000 < 10 f) 6,548 > 6 1000
622 621 149 81
A te
g) 10000 < 1000 h) 17,238 > 17 1000 i) 10 000 > 0,000 91

4.
1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
us

30,45 s 30,56 s 30,59 s 30,61 s 30,99 s 31,01 s 31,10 s 31,54 s

A. Barth/M. Grünzig/S. Ruhm/H. Seifert: Mathematik üben Klasse 6 © Auer Verlag – AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth
5.
30,45 s 30,56 s 30,59 s 30,61 s 30,99 s 31,01 s 31,10 s 31,54 s
M

Zehntel 30,5 s 30,6 s 30,6 s 30,6 s 31,0 s 31,0 s 31,1 s 31,5 s


Einer 30 s 31 s 31 s 31 s 31 s 31 s 31 s 32 s

6.
1. 2. 3. 4. 5.
4,42 s 4,431 s 4,455 s 4,482 4,501 s

7.
4,428 s 4,42 s 4,431 s 4,455 s 4,482 s 4,501 s
Hundertstel 4,43 s 4,42 s 4,43 s 4,46 s 4,48 s 4,5 s
Zehntel 4,4 s 4,4 s 4,4 s 4,5 s 4,5 s 4,5 s

Einführung in das Rechnen mit Dezimalbrüchen


ht r
ic zu
ns r
A te
us

Impressum
M

© 2013 Auer Verlag


AAP Lehrerfachverlage GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber
des Werkes ist berechtigt, das Werk als Ganzes oder in seinen Teilen für den eigenen Gebrauch
und den Einsatz im Unterricht zu nutzen. Die Nutzung ist nur für den genannten Zweck gestattet,
nicht jedoch für einen weiteren kommerziellen Gebrauch, für die Weiterleitung an Dritte oder für
die Veröffentlichung im Internet oder in Intranets. Eine über den genannten Zweck hinausgehende
Nutzung bedarf in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlages.

Die AAP Lehrerfachverlage GmbH kann für die Inhalte externer Sites, die sie mittels eines Links
oder sonstiger Hinweise erreichen, keine Verantwortung übernehmen. Ferner haftet die AAP
Lehrerfachverlage GmbH nicht für direkte oder indirekte Schäden (inkl. entgangener Gewinne), die
auf Informationen zurückgeführt werden können, die auf diesen externen Websites stehen.

Autor: A. Barth, M. Grünzig, S. Ruhm, H. Seifert


Illustrationen: Steffen Jähde, Sundhagen

www.auer-verlag.de