Sie sind auf Seite 1von 4

CORONA-REGELN IM OSTALBKREIS

Was gilt?
Der aktuelle Inzidenzwert ist auf dem Dashboard des Ostalbkreises zu finden:
- Zur Desktop-Version Dashboard
- Zur Smartphone-Version Dashboard
Eine Übersicht der „Erleichterungen für Geimpfte und Genesene“ (Ausnahme von Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen etc.) finden Sie auf
der Internetseite der Bundesregierung.

Ab 14. Mai 2021: Ab 17. Mai 2021:

Nächtliche Ausgangssperre von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr Schulen und Kitas
Von 22:00 bis 24:00 Uhr ist der Individualsport im Freien Kitas: Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen.
alleine erlaubt.
Schulen: Wechselunterricht; Präsenz von Abschlussklassen,
Kontaktbeschränkungen, Dienstleistungen und Sport Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren sowie
1. Ansammlungen, private Zusammenkünfte und private zur Durchführung von Leistungsfeststellungen, Zwischen- und
Veranstaltungen sind nur gestattet mit Angehörigen des Abschlussprüfungen; Notbetreuung der Grundschulen, der
eigenen Haushalts oder mit einer weiteren nicht im Grundschulförderklassen, der Klassenstufen 5 bis 7 der auf der
Haushalt lebenden Person; Kinder bis zur Vollendung des Grundschule aufbauenden Schulen, der Schulkindergärten
14. Lebensjahres zählen dabei nicht mit; Paare, die nicht sowie aller Klassenstufen der Sonderpädagogischen Bildungs-
zusammenleben, gelten als ein Haushalt. Ansammlungen, und Beratungszentren wird angeboten.
die der Aufrechterhaltung des Arbeits-, Dienst- oder
Geschäftsbetriebs, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung Ab 20. Mai 2021:
oder der sozialen Fürsorge dienen bleiben unberührt.
2. Der Betrieb von Wettannahmestellen ist untersagt. Museen, Einzelhandel
Galerien und Gedenkstätten werden für den Publikums- Die Öffnung von Einzelhandelsbetrieben, Ladengeschäften und
verkehr geschlossen, Außenbereiche von zoologischen und Märkten ist im Rahmen von Click and Meet möglich. Dabei
botanischen Gärten dürfen mit einem tagesaktuellen darf nicht mehr als ein Kunde pro angefangene 40 Quadrat-
negativen Corona-Schnelltest besucht werden (Voran- meter Verkaufsfläche gleichzeitig im Ladengeschäft anwesend
meldung und Dokumentation der Kontaktdaten erforder- sein. Die Einzeltermine sind zeitlich zu begrenzen und es
lich). müssen die Kontaktdaten der Kunden sowie der Zeitraum des
3. Kontaktloser Individualsport auf Außen- oder Innen- Aufenthalts erhoben werden. Die Kundin oder der Kunde muss
sportanlagen alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen ein negatives Ergebnis eines anerkannten Corona-Tests vor-
des eigenen Haushalts ist erlaubt. Kinder bis einschl. 13 weisen können, das nicht älter als 24 Stunden ist. Geimpfte
Jahren dürfen in Gruppen von max. 5 Kindern kontaktlosen und genesene Personen sind den Personen mit negativem
Sport im Freien ausüben. Anleitungspersonen benötigen Testergebnis gleichgestellt. Von der Click and Meet-Regelung
einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest. Die ausgenommen sind:
Benutzung der Umkleiden/Aufenthaltsräume ist nicht 1. der Einzelhandel für Lebensmittel und Getränke,
gestattet. Training und Veranstaltungen des Spitzen- oder einschließlich Direktvermarktern, Metzgereien, Bäckereien
Profisports ist ohne Zuschauer erlaubt. Ansonsten sind und Konditoreien,
öffentliche und private Sportstätten für den allg. Publikums- 2. Wochenmärkte,
verkehr geschlossen. Für Reha-Sport, Profi-/Spitzensport 3. Ausgabestellen der Tafeln,
und für dienstl. Zwecke (z.B. Polizei, Feuerwehren) dürfen 4. Apotheken, Reformhäuser, Drogerien, Sanitätshäuser,
die Einrichtungen (z.B. Fitnessstudios) geöffnet werden. Orthopädieschuhtechniker, Hörgeräteakustiker, Optiker,
4. Der Betrieb von Betrieben zur Erbringung körpernaher Babyfachmärkte,
Dienstleistungen wie Kosmetik-, Nagel-, Massage-, Tattoo- 5. Tankstellen,
und Piercingstudios sowie von kosmetischen Fußpflege- 6. Poststellen und Paketdienste, Banken und Sparkassen
einrichtungen und ähnlichen Einrichtungen, mit Ausnahme sowie Reise- und Kundenzentren zum Fahrkartenverkauf im
von medizinisch notwendigen Behandlungen, insbesondere öffentlichen Personenverkehr,
Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Podologie und 7. Reinigungen und Waschsalons,
Fußpflege, ist für den Publikumsverkehr untersagt. 8. der Buchhandel, Zeitschriften- und Zeitungsverkauf,
5. Der Betrieb von Friseurbetrieben und Barbershops ist für 9. Verkaufsstätten für Tierbedarf und Futtermittelmärkte,
den Publikumsverkehr unter der Maßgabe gestattet, dass 10. der Großhandel und
zur Inanspruchnahme der Dienstleistung die Vorlage eines 11. Gärtnereien, Blumenläden, Baumschulen und
Nachweises eines tagesaktuellen negativen COVID-19- Gartenmärkte.
Schnelltests, einer Impfdokumentation oder eines
Nachweises einer bestätigten Infektion erforderlich ist. Die ab 14.05.2021 geltende Corona-Verordnung des Landes Baden-
6. Der Betrieb von Sonnenstudios ist für den Publikumsverkehr Württemberg finden Sie hier:
untersagt. https://www.baden-wuerttemberg.de/de/bibliothek/corona-faq-
sammlung/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/
7. In Musik- und Jugendkunstschulen können bei einem
Inzidenzwert zwischen 100 und 165 wieder bis zu fünf Übersicht der offenen und geschlossenen Einrichtungen und Aktivitäten
Schüler*innen unterrichtet werden. Ausgenommen hiervon ab 14.05.2021:
sind Angebote in den Bereichen Blasmusik und Gesang. https://www.baden-
wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210420_Li
ste-offen-geschlossen.pdf
Eine Übersicht des Landes Baden-Württemberg über die
Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung finden Sie auf den Stand: 19.05.2021
folgenden Seiten.
Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung ab 14. Mai 2021
Grundsätzliche Regelungen Geimpfte und genesene Personen

» Eigenverantwortliches Einhalten der AHA-Regeln immer dann, wenn Personen » Bei den Kontaktbeschränkungen zählen vollständig geimpfte und genesene Personen
aufeinander treffen. nicht zur Gesamtpersonenanzahl.
» Geimpfte und Genesene sind von der Pflicht eines negativen Coronatests befreit, wenn
sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Einrichtungen können von dieser Regelung
abweichen und einen negativen Coronatest einfordern.

Abstand Hygiene Medizinische Corona-App Regelmäßig Diese Ausnahmeregelungen gelten nur dann, wenn diese Personen keine akuten
halten praktizieren Maske tragen nutzen lüften
Symptome einer Corona-Infektion zeigen.

» Medizinische Maskenpflicht ab 6 Jahre bleibt wie bisher bestehen*


*Ausnahme: Kinder unter 6 Jahre und Personen, die aus gesundheitlichen
Gründen keine Maske tragen können (ärztliche Bescheinigung notwendig).
Inzidenz über 100 „Bundesnotbremse“
» Geschäfte mit Produkten für den täglichen Bedarf bleiben
inzidenzunabhängig geöffnet

» Home Office, sofern möglich


! Es gelten die Regelungen der Bundesnotbremse des Infektionsschutzgesetzes
mit den Ergänzungen des Landes in der aktuellen Version der Corona-Verordnung.
» Gesundheitliche Fürsorge durch an den Betrieb angepasste Hygienekonzepte
In aller Kürze die Regelungen für die wichtigsten Lebensbereiche:
» Schnell- und Selbsttests, die für bestimmte Dienstleistungen und Angebote
erforderlich sind, müssen tagesaktuell sein (max. 24 Stunden alt). Die kosten-
Ausgangsbeschränkung
freie Bürgertests in den Testzentren können hierfür genutzt werden. Kontaktbeschränkung
22 bis 5 Uhr
Des Weiteren können zusätzlich folgende Stellen ein Haushalt plus eine Person.
negatives Testergebnis bestätigen: Kinder der beiden Haushalte
- Arbeitgeber*innen bis einschließlich 13 Jahre
Kultur- und Freizeiteinrichtungen
- Anbieter*innen von Dienstleistungen werden nicht mitgezählt.
sind geschlossen.
- Schulen für deren Schüler*innen sowie Personal
» Zu testende Personen dürfen einen für Laien zugelassenen Schnelltest an sich
selbst unter Aufsicht durchführen und bescheinigen lassen. Körpernahe Dienst-
» Kinder, bis einschließlich fünf Jahre, die asymptomatisch sind, werden als leistungen müssen Schulen bei Inzidenz über 100 im
getestete Personen angesehen. Sie müssen also nicht getestet werden. schließen. Medizinisch Wechselunterricht. Bei Inzidenz
notwendige Behandlungen über 165 sind Schulen im
sind weiterhin erlaubt. Fernunterricht. Kitas schließen.
Alle Details sowie Fragen und Friseurbetriebe dürfen Notbetreuung möglich. Diese beiden
Antworten finden Sie auf geöffnet bleiben. Regelungen gelten auch für außer-
Baden-Württemberg.de schulische Bildungseinrichtungen.

Stand: 18. Mai 2021


Stufenplan für sichere Öffnungsschritte ab 14. Mai 2021
Öffnungsschritt wird jeweils zurückgenommen, wenn Inzidenz an 14 aufeinanderfolgenden Tagen steigt.

Inzidenz unter 100

Unabhängig von den Öffnungsschritten gilt: Öffnungsschritt 1 » Kulturveranstaltungen (in Theater, Opern,

» Treffen im öffentlichen oder privaten Raum: 2 Haushalte, maximal


! Inzidenz 5 Werktage unter 100* Kulturhäusern, Kino und ähnlichen) außen
*Tritt am übernächsten Tag nach der Bekanntmachung bis 100 Personen
5 Personen. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich durch die örtlichen Behörden in Kraft. » Zoologische und botanische Gärten
13 Jahre sowie genesene und geimpfte Personen werden nicht (1 Person pro 20 m²)
mitgezählt. Paare, die nicht zusammenleben, zählen als ein Zusätzliche Öffnung folgender Einrichtungen
» Galerien, Gedenkstätten und Museen
Haushalt. mit Test- und Hygienekonzept (bedeutet
(1 Person pro 20 m²)
Dies gilt auch für private Feiern wie Hochzeiten. tagesaktueller Coronatest, Hygienemaßnahmen
» Freizeiteinrichtungen außen (wie Minigolf-
vor Ort sowie Kontaktdokumentation):
anlagen, Hochseilgärten, Bootsverleih und
» Kitas im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen
ähnliche) bis 20 Personen
» Grundschulen im Präsenzbetrieb ohne Abstand » Einzelhandel (Click&Meet) 1 Kund*in pro
» Außenbereiche von Schwimmbädern
» Alle anderen Klassenstufen aller Schulen Präsenzunterricht im 40 m² Ladenfläche ohne Testkonzept.
aller Art sowie Badeseen mit kontrolliertem
Wechselmodell 2 Kund*innen pro 40 m² ohne Voranmeld-
Zugang (1 Person pro 20 m²)
» Sonderregelung für Abschlussklassen möglich ung mit Testkonzept.
» Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist die » Gastronomie (6 bis 21 Uhr) innen 1 Gast pro
» Lehrveranstaltungen im Freien an Hoch-
verpflichtende Durchführung von 2 Corona-Tests pro Woche für alle 2,5 m², Tische mit 1,5 m Abstand und außen
schulen und Akademien bis 100 Personen,
Schüler*innen und Lehrpersonal an allgemeinbildenden Schulen unter Einhaltung der AHA-Regeln
Nutzung von Lernplätzen mit Voranmeldung
sowie Berufsschulen.
» Kurse an Volkshochschulen und ähnlichen » Touristische Übernachtung in Beherberg-
» Ballett- und Tanzschulen schließen für den Publikumsverkehr.
Einrichtungen innen bis 10 Personen, ungsbetrieben (wie Hotels, Pensionen,
Kontaktarmes Training mit maximal 5 Personen aus zwei Haus-
außen bis 20 Personen (Tanz- und Sport- Ferienwohnungen, Campingplätze und
halten. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 13 Jahre
kurse nicht erlaubt) ähnliche)
werden nicht mitgezählt.
» Mensen, Cafeterien und Betriebskantinen Achtung: Gäste ohne Genesenen- oder
» Theoretische und praktische Ausbildung und Prüfung (gilt für
(1,5 m Abstand muss eingehalten werden) Impfnachweis müssen alle 3 Tage negativen
Auto, Flugzeug und Boot) sind unter Hygieneauflagen und mit
» Nachhilfeunterricht bis 10 Schüler*innen Coronatest vorlegen.
medizinischer Maske möglich.
» Musik-, Kunst-, Jugendkunstschulen » Touristischer Verkehr wie Reisebusse, Seil-
» Körpernahe Dienstleistungen sind unter folgenden bis 10 Schüler*innen (kein Gesangs-, Tanz- bahnen, Ausflugsschiffe, Museumsbahnen
Bedingungen erlaubt: oder Blasmusikunterricht) und ähnliche (Start- und Zielort muss sich
- Während des gesamten Aufenthalts in der Einrichtung und » Archive, Büchereien und Bibliotheken mindestens in Öffnungsstufe 1 befinden,
der Dauer der Dienstleistung müssen alle Beteiligte (1 Person pro 20 m²) maximal die Hälfte der vollen Besetzung)
medizinische Masken tragen. Ist dies nicht möglich (z.B. bei
einer Rasur) wird ein tagesaktueller Schnell- oder Selbsttest » Kontaktarmer Freizeit- und Amateur- » Einrichtungen der Tierpflege wie Tiersalons
der Kund*innen benötigt. sport bis 20 Personen in Sportanlagen und oder Tierfriseurbetriebe (1 Person pro 20 m²)
- Nur mit vorheriger Terminbuchung -stätten außen
- Weiterhin geschlossen ist das Prostitutionsgewerbe » Veranstaltungen des Spitzen- und Profi-
sports bis 100 Zuschauer*innen außen
» Liefer- und Abholdienste in der Gastronomie generell erlaubt
» Veranstaltungen zur Religionsausübung
ohne Anmeldung

Stand: 18. Mai 2021


Stufenplan für sichere Öffnungsschritte ab 14. Mai 2021
Öffnungsschritt wird jeweils zurückgenommen, wenn Inzidenz an 14 aufeinanderfolgenden Tagen steigt.

Inzidenz unter 100 Lockerungen bei Inzidenz unter 50

Öffnungsschritt 2 Öffnungsschritt 3 ! Inzidenz 5 Tage unter 50*


*Tritt am Tag nach der Bekanntmachung durch
! Inzidenz sinkt 14 Tage nach Öffnungs- ! Inzidenz sinkt 14 Tage nach Öffnungs- die örtlichen Behörden in Kraft.

schritt 1 weiter* schritt 2 weiter*


*Tritt am Tag nach der Bekanntmachung durch
Weitere Lockerungen:
*Tritt am Tag nach der Bekanntmachung durch
die örtlichen Behörden in Kraft. die örtlichen Behörden in Kraft.
» Treffen im privaten oder öffentlichen Raum
Zusätzliche Öffnung folgender Einrichtungen mit Test- und Zusätzliche Öffnung folgender Einrichtungen mit Test- und
mit 10 Person aus bis zu 3 Haushalten. Kinder
Hygienekonzept (bedeutet tagesaktueller Coronatest und Hygienekonzept (bedeutet tagesaktueller Coronatest und
der Haushalte bis einschließlich 13 Jahre
Hygienemaßnahmen vor Ort sowie Kontaktdokumentation): Hygienemaßnahmen vor Ort sowie Kontaktdokumentation):
werden nicht mitgezählt.
» Lehrveranstaltungen an Hochschulen und Akademien » Lehrveranstaltungen an Hochschulen und Akademien
bis 100 Personen in geschlossenen Räumen » Öffnung von Einzelhandel mit folgenden
bis 250 Personen
» Musik-, Kunst-, Jugendkunst-, Tanz- und Ballett- Auflagen:
schulen und vergleichbare Einrichtungen bis - Geschäfte mit weniger als 10 m²
20 Schüler*innen  » Messen, Ausstellungen und Kongresse (1 Person Verkaufsfläche: maximal ein*e Kund*in
pro 10 m²) - Geschäfte mit bis zu 800 m²: ein*e
» Gastronomie (6 bis 22 Uhr) innen 1 Gast pro
Kund*in pro 10 m² Verkaufsfläche
2,5 m², Tische mit 1,5 m Abstand und außen unter
» Kulturveranstaltungen (in Theater, Opern, Kultur- - Für die darüber hinausgehende Fläche gilt:
Einhaltung der AHA-Regeln
häusern, Kino und ähnlichen) innen bis 250 Personen ein*e Kund*in pro 20 m² (gilt nicht für
 » Messen, Ausstellungen und Kogresse (1 Person pro und außen bis 500 Personen den Lebensmitteleinzelhandel)
20 m²) » Freizeitparks und sonstige Freizeitein- - Maskenpflicht auch vor den Geschäften
richtungen (1 Person pro 10 m²) und auf den Parkplätzen
» Kulturveranstaltungen (in Theater, Opern, Kultur-
» Wellnessbereiche, Saunen und Schwimmbäder innen - Gesteuerter Zutritt
häusern, Kinos und ähnliche) innen bis 100 Personen
und außen (1 Person pro 10 m²) - Warteschlangen vermeiden
und außen 250 Personen
- Besondere Verkaufsaktionen sind nicht
» Wellnessbereiche, Saunen und Schwimmbäder innen
erlaubt
und außen in Beherbergungsbetrieben für Übernacht-
- Testpflicht entfällt
ungsgäste geöffnet (1 Person pro 20 m²)
» Wellnessbereiche und Saunen innen und außen » Archive, Büchereien und Bibliotheken
für Gruppen bis 10 Personen ohne Auflagen
» Schwimmbäder innen und außen (1 Person pro 20 m²)
» Zoologische und botanische Gärten
» Kontaktarmer Freizeit- und Amateursport in Sport- ohne Auflagen
anlagen, -stätten und -studios (1 Person pro 20 m²) » Galerien, Gedenkstätten und Museen
innen und außen ohne Auflagen
» Veranstaltungen des Spitzen- und Profisports mit
maximal 250 Zuschauer*innen innen und außen Lockerungen werden zurückgenommen, wenn
» Bei Veranstaltungen zur Religionsausübung Inzidenz an 3 aufeinanderfolgenden Tagen
Gemeindegesang zulässig über 50 liegt.

Stand: 18. Mai 2021