Sie sind auf Seite 1von 4

1  A1 1  A2 1  A3 1  A4

© GS-Multimedia

DIE ZEITFALLE 8
Die erste „Provisorische Die Alliierten forderten in Die Entnazifizierung der Eine Forschungsstelle für
Staatsregierung“ der Moskauer Deklaration österreichischen NS- den österreichischen
Österreichs war eine 1943 Parteimitglieder Widerstand heißt

 Koalitionsregierung.  die künftige Neutralität von  erfasste alle „Ehemaligen“.  Österreicher im Widerstand
 Konzentrationsregierung. Österreich.  betraf nur Kriegsverbrecher. – ÖIW.
 Exilregierung.  die Wiedererrichtung eines  wurde nur in der russischen  Dokumentationsarchiv des
freien Österreichs. Zone durchgeführt. österreichischen
 mehr Widerstand gegen die Widerstands – DÖW.
NS-Herrschaft.  Forschungsstelle
österreichischen
Widerstands – FÖW.

1  B1 1  B2 1  B3 1  B4

Die erste provisorische Die provisorische Die Landesregierungen Die Verfassung für das
Regierung Österreichs im Regierung wurde von den wurden 1945 anfangs neue Österreich wurde

1. Österreich – Zweite
April 1945 bildete Westalliierten 1945

 Theodor Körner.  gleich akzeptiert.  Landesverwaltungen.  im Sinn der alten


 Leopold Figl.  wieder abgesetzt.  Landesausschüsse. Verfassung neu formuliert.
 Karl Renner.  zunächst nicht anerkannt.  Landesleitungen  durch ein Überleitungs-
genannt. gesetz von der Ersten
Republik übernommen.

Republik
 in wesentlichen Punkten
stark abgeändert.
7
1  C1 1  C2 1  C3 1  C4
© GS-Multimedia

DIE ZEITFALLE 8

Wie viel Prozent des Die Besatzungskosten Die sowjetische Im Hungerwinter 1946/47
Schienennetzes waren verschlangen anfangs Wirtschaftsverwaltung in machten die UNRRA-
1945 in Österreich welchen Anteil am Österreich hieß Lieferungen
zerstört? Bundesbudget?

 20%  30%  SWVÖ.  60%


 30%  20%  USIA.  50%
 40%  10%  RWGÖ.  30%
der Lebensmittelrationen aus.

1  D1 1  D2 1  D3 1  D4

Durch den Marshall-Plan Russland betrachtete als Der ersten Der erste Bundeskanzler
erhielt Österreich Hilfe im „Deutsches Eigentum“ Konzentrationsregierung Österreichs hieß

1. Österreich – Zweite
Wert von Österreichs gehörten an

 1 Milliarde Dollar.  die NS-Rüstungsbetriebe  DFP, ÖVP und SPÖ.  Leopold Figl.
 100 Millionen Dollar. und Zulieferfirmen.  FPÖ, KPÖ und SPÖ.  Karl Renner.
 500 Millionen Dollar.  alle deutschen Firmen, auch  ÖVP, SPÖ und KPÖ.  Adolf Schärf.
die Arisierungen.
 die Erdölfelder im Osten

Republik
Österreichs.
9
1  E1 1  E2 1  E3 1  E4
© GS-Multimedia

DIE ZEITFALLE 8

Als „Figl-Fischerei“ Der von Kommunisten Die Lohn-Preis- Beim Generalstreik 1950
werden bezeichnet 1950 ausgerufene Abkommen bewirkten („Putschversuch“) agierte
Generalstreik die sowjetische Besatzung

 Gespräche zwischen ÖVP-  kam nicht über die Anfänge  einen raschen Lohnanstieg.  eher zurückhaltend.
Politikern und Kommunisten. hinaus.  eine geringe Inflation.  mit einer totalen Unter-
 Kontakte zwischen Figl und  lähmte eine Woche lang die  eine Rezession für die stützung der Streikenden.
den Sowjets. gesamte Wirtschaft Wirtschaft.  in Absprache mit den
 Versuche, mit einfachen Österreichs. anderen Alliierten.
Methoden Fische zu fangen.  wurde vom Gewerkschafts-
führer Franz Olah nieder-
geschlagen.

1  F1 1  F2 1  F3 1  F4

Die österreichische Die Neutralität Österreichs Die letzten Verhandlungen Welche Politiker
Neutralität wurde wurde definiert als vor der Staatsvertrags- unterschrieben am 15. Mai

1. Österreich – Zweite
beschlossen unterzeichnung fanden 1955 den Staatsvertrag?
statt in

 aufgrund von  zeitlich begrenzter Vertrag.  Moskau.  Außenminister


Verhandlungen.  Land ohne Waffen.  Paris.  Staatspräsidenten
 unter Druck der Sowjets.  Schutz durch  London.  Bundeskanzler bzw.
 auf Drängen der USA. Selbstverteidigung. Ministerpräsidenten

Republik
11
1  G1 1  G2 1  G3 1  G4
© GS-Multimedia

DIE ZEITFALLE 8
Südtirol erhielt 1947 ein Die führende politische In den Sechzigern wurde 1991 gaben in Südtirol als
Sonderstatut durch Partei für die für die Befreiung Südtirols Muttersprache Deutsch
Deutschsprachigen in an:
Südtirol heißt

 das Brenner-Abkommen.  Südtiroler Volkspartei.  Terror eingesetzt.  52% der Bevölkerung


 das Gruber-de Gasperi-  Einheit Tirols.  intensiv verhandelt.  81% der Bevölkerung
Abkommen.  Südtiroler  international demonstriert.  68% der Bevölkerung
 die Pariser Außenminister- Freiheitsbewegung.
konferenz.

1  H1 1  H2 1  H3 1  H4

Die erste Alleinregierung Die Minderheitsregierung Die Wahlrechtsreform aus Der Ausbau des
in Österreich bildete Kreisky war 1970 dem Jahr 1971 Bildungswesens - die

1. Österreich – Zweite
angewiesen auf die Bildungsexplosion -

 die ÖVP unter Josef Klaus.  Duldung durch die ÖVP.  wertete die kleineren  begann in den Fünfzigern.
 die SPÖ unter Bruno  Zustimmung der FPÖ. Parteien auf.  startete zur Zeit der
Kreisky.  Unterstützung durch die  war auf die Großparteien Regierung Klaus.
 die ÖVP unter Leopold Figl. KPÖ zugeschnitten.  erfolgte unter Bundeskanzler
 verstärkte das Kreisky.

Republik
Mehrheitswahlrecht.
13