Sie sind auf Seite 1von 2

Zufallsexperimente 17.05.

2021
– Eintrag –

Was ist ein Zufallsexperiment?


Ein Versuch heißt Zufallsexperiment, falls
(a) er unter gleichen Bedingungen beliebig oft wiederholbar ist,
(b) alle möglichen Ergebnisse vor Durchführung bekannt sind und
(c) sein Ergebnis sich nicht mit Sicherheit vorhersagen lässt.

Beispiele für Zufallsexperimente


- Werfen einer Münze
- Würfeln mit einem (idealen) Spielwürfel (Laplace)
- Drehen an einem Glücksrad
- Entnehmen von Kugeln aus einer Urne

Beispiel

Das Werfen einer Münze ist ein Zufallsexperiment, denn


(a) es lässt sich unter gleichen Bedingungen beliebig oft wiederholen,
(b) alle möglichen Ergebnisse („Kopf“ und „Zahl“) sind vor Durchführung bekannt und
(c) sein Ergebnis („Kopf“ oder „Zahl“) lässt sich nicht mit Sicherheit vorhersagen.

Gegenbeispiel

Das Messen der Siedetemperatur von Wasser ist kein Zufallsexperiment, denn
(a) es lässt sich zwar unter gleichen Bedingungen beliebig oft wiederholen und
(b) alle möglichen Ergebnisse (100°C) sind vor Durchführung bekannt, aber
(c) sein Ergebnis (100°C) lässt sich mit Sicherheit vorhersagen.

Was bedeutet sicher, möglich, wahrscheinlich, unwahrscheinlich und unmöglich?


Was bedeuten die verschiedenen Begriffe? Sehen wir uns dazu ein Beispiel an. Wir nehmen
einen Sack und füllen ihn mit 10 Kugeln. 9 Kugeln sind blau und eine Kugel ist rot.
Auftrag: Ziehe aus dem Sack, ohne hinzusehen, eine Kugel.
Frage: Welche Ergebnisse sind möglich?

 Ist es unmöglich, die rote Kugel zu ziehen?


 Nein! Im Sack sind beide Farben drin. Man könnte zufällig die
rote Kugel ziehen.

 Ist es sicher, die rote Kugel zu ziehen?


 Nein! Man könnte auch eine blaue Kugel ziehen, weil beide
Farben im Sack sind.

 Ist es wahrscheinlich, eine rote Kugel zu ziehen?


Nein! Die blauen Kugeln sind viel öfter im Sack als die rote Kugel.

 Ist es unwahrscheinlich, eine rote Kugel zu ziehen?


Ja! Die blauen Kugeln sind viel öfter im Sack als die rote Kugel.

 Ist es möglich, die rote Kugel zu ziehen?


Ja! Weil beide Farben im Sack sind, ist es möglich, beide Farben
zu ziehen. Aber es ist viel wahrscheinlicher, die blaue Kugel zu
ziehen, weil sie öfter im Sack ist.

/!\ Das merke ich mir /!\


 Wenn nur eine rote Kugel im Sack ist, ist es sicher, eine rote Kugel zu ziehen.
 Wenn die rote Kugel mindestens einmal im Sack ist, ist es möglich, eine rote Kugel
zu ziehen.
 Wenn keine rote Kugel im Sack ist, ist es auch unmöglich eine rote Kugel zu ziehen.
 Wenn die rote Kugel seltener im Sack ist, ist es unwahrscheinlicher, eine rote
Kugel zu ziehen.
 Wenn die rote Kugel öfter im Sack ist, ist es wahrscheinlicher, eine rote Kugel zu
ziehen.