Sie sind auf Seite 1von 1

AUF GUGELHUPF AUS DEM EBERHOFER KRIMI

„GUGELHUPFGESCHWADER“

Gugelhupf aus dem Eberhofer Krimi


„Gugelhupfgeschwader“
„Franz Eberhofer“ hat Recht, das ist der weltbeste Gugelhupf …. Danke
Rita Falk
Zutaten:
4 Eiweiß
100 g Zucker
4 Eigelb
120 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
220 g Butter
220 g Mehl
2 TL Backpulver
1 abgeriebene BIO-Zitrone
125 ml Milch
Zubereitung:

Eiweiß kurz anschlagen und den Zucker


einrieseln lassen …. sehr steif schlagen.

Butter mit Puderzucker und Vanillezucker cremig aufschlagen und


anschließend die Eier nach und nach unterrühren …. Mehl und Backpulver
mischen und löffelweise mit der Eimasse vermengen …. die Milch unterheben
und zum Schluss den Eischnee mit einem Teigschaber vorsichtig unterziehen.

In eine gebutterte und mit Brösel ausgestreute Gugelhupf geben und


im vorgeheizten Backofen (Umluft 160 Grad oder Ober-/Unterhitze 180
Grad) ca. 50 bis 55 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.