Sie sind auf Seite 1von 5

CENTRO SUPERIOR DE IDIOMAS

HIZKUNTZEN GOI-MAILAKO IKASTEGIA

CURSO 2020-2021
2020-2021 IKASTURTEA

EXAMEN 1. SEMESTRE
1. SEIHILEKOA AZTERKETA

ALEMÁN/ALEMANA
Nivel A1 Maila

Apellidos/Deiturak: …………………………………………………………………………
Nombre / Izena: ……………………………………………………………….

Curso / Ikastaro:
 Presencial / Presentziala

Profesor/Tutor - Irakasle/Tutorea: Beatriz Muro

Día / Eguna: ………….….…………….

Hora / Ordua: …………..……………...

Resultado / Emaitza
HÖRVERSTEHEN1

Hören Sie das Gespräch von Silke und Thomas zweimal und antworten Sie auf folgende
Fragen.

1. Wann fahren sie in der Urlaub?

 Im Frühling  Im Sommer

 Im Herbst  Im Winter

2. In welchem Monat fahren sie in Urlaub?

3. Von wann bis wann fahren sie in Urlaub?

1
DaF Kompakt A1, Klett Verlag, S. 22.
LESEVERSTEHEN

Lesen Sie den Text und ergänzen Sie dann die Tabelle

Nachtarbeiter über ihren Beruf

Matthias Schenk: “Ich arbeite gern nachts. Giulia Lorenzo: “Am Wochenende arbeite ich
Auf den Straßen sind nur wenige Autos. Die machnmal bis 6 Uhr früh. Ich serviere Cola,
Menschen brauchen oft Taxis. Aber leider Wein, Bier, Essen, kassiere und wische ständig
habe ich nur wenig Zeit für meine Familie.” und überall. Der Job ist hart, viele Gäste, viel
Stress, aber ich habe auch viel Spaß. Und das
Geld ist okay.

Anton Kress: “Ich arbeite gern nachts. Mein Gundula Rausch: “Die Kinder kommen oft am
Biorhytmus ist so. Ich mache Musik in Clubs Wochenende und nachts auf die Welt. Ich mag
und Diskotheken, eine tolle Mischung aus Nachtdienst, es ist ruhig; wenig Hektik, wenige
Jazz, Techno und Soul. Nachts bin ich immer Telefonate, keine Besucher. Aber ich habe
besonders kreativ. Das Problem ist: Meine langsam Schlafprobleme. Ich schlafe nicht so
Freundin macht viel Sport – Volleyball, gut.
Tennis, Skaten, und ich bin oft müde.

Die Kellnerin – die Hebamme – der DJ – der Taxifahrer

Personen Was finden sie gut Was finden sie nicht gut Berufe
Matthias Schenk

Giulia Lorenzo

Anton Kress

Gundula Rausch
SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

Lesen Sie die E-Mail und schreiben Sie eine Antwort.

herta.mueller@patschworkfilms.de

Sehr geehrte Frau Müller,

Mein Name ist…, ich bin Student/in an der Münchner Filmschule und ich schreibe auch in einer
Zeitschrift2. Ich möchte einen Artikel über Ihr Filmstudio schreiben. Kann ich das Studio
besuchen? Ich möchte die Anlagen3 sehen. Wann kann ich kommen? Nächste Woche kann ich
nur am Wochenende, aber in zwei Wochen kann ich jeden Tag. Ich studiere vormittags, ab 16:00
Uhr past mir ein Termin gut.

Ich warte auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen


______________________________________,

______________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________________________.

_________________________________________

_________________________________________

Erfüllung der Vorgaben (1 Punkt) =


Spektrum (3 Punkte) =
(Wortschatz u. sprachliche Mittel)
Korrektheit (3 Punkte) =
(Grammatik u. Rechtschreibung)
Kohärenz (1,5 Punkte) =

2
e, Zeitschrift, en = revista
3
e, Anlage, en = instalación
MÜNDLICHER AUSDRUCK
Stellen Sie sich kurz vor und antworten Sie auf die Fragen:

Name:
Familienname:
Wohnort:
Land:
Beruf:

Wann haben Sie Geburtstag?


Um wie viel Uhr beginnen Sie die Arbeit/Uni?
Von wann bis wann arbeiten Sie?
Wann machen Sie normalerweise Urlaub? Wo wann bis wann?

Erfüllung der Vorgaben (2 Punkte) =


Spektrum (3 Punkte) =
(Wortschatz u. sprachliche Mittel)
Korrektheit (3 Punkte) =
(Grammatik u. Aussprache)
Kohärenz (1,5 Punkte) =
Flüssigkeit (1,5 Punkte) =