Sie sind auf Seite 1von 4

freilassen lässt frei ließ frei hat freigelassen

in eine Rolle schlüpfen – etwas ausprobieren


anprobieren- die Anprobe
das Gespür- das Gefühl
vereinfachen/ erschweren, verkomplizieren
der Umgang – die Kommunikation
enorm- sehr stark
die Empathie – das Mifgefühl
etwas bleibt jemandem erspart- etwas
passiert nicht
Rücksicht auf A nehmen-
jemanden berücksichtigen
rätselhaft- geheimnisvoll, unklar
das Arbeitspensum- die Arbeitsmenge
stramm sein- streng, ohne sich zu erholen,
tüchtig
der Vorgesetzte
die E-Mail-Flut- viele E-Mails
etwas bewältigen- meistern, erledigen,
schaffen
Entscheidungen fällen- sich entscheiden
die Chefbtetage- die Führungskraft
brint brachte hat gebracht
das Meeting
pendeln- hin- und herfahren
der Arbeitspendler
definieren- erklären
die Teamfähigkeit
die Branche- der Bereich
sich gönnen- sichetwas erlauben
jemandem etwas gönnen- sich freuen für
jemanden
im Schnitt
sich entschließen
sich herausstellen- sich zeigen
etwas aufwenden- benutzen, benötigen,
aufbringen
permanent- stets, immer, dauerhaft, ständig,
pausenlos
sich beschäftigen mit D-
sich befassen mit D
der Bericht- etwas berichten
von D, über A
zu D Stellung nehmen- Meinung äußern
durchaus- ganz, völlig
tatsächlich, zweifellos
die Leistungsdruck
die Leistungsgesellschaft
Der Chef setzt mich unter Druck.
A hägt mit B zusammen-
A hägt von B ab

HA:
1. Passiv: Ü59 Kopie
2. LV: S.12, 13 im Lösungsheft
3. ÜA14, 15 S.99 LB