Sie sind auf Seite 1von 20

Aufspulen des Unterfadens * Zum Aufspulen der Spule ist ein exklusiver Motor

eingebaut, sodass Sie jederzeit auf die Spule spulen

Fadenführung können.

1 Setzen Sie die Fadenspule auf die Spule


Stift.

EIN
Spule
Stift 2 Fädeln Sie die Anleitung ein EIN und dann
Fadenführung einfädeln (Führung in
der Kreis) zum Spulen

Spule
Wickelwelle
3 Setzen Sie die Spule auf die Spulenwicklung
Welle.

4 Wickeln Sie den Faden 4-5 Mal auf die Spule


im Uhrzeigersinn.

5 Legen Sie das Fadenende in die Führung am


Spulerwelle und ziehen Sie sie an die
rechte Seite, um es zu schneiden.

Führung (mit Cutter) 6 Drücken Sie den Spulenregler


in Richtung Spule, um mit dem Aufwickeln zu beginnen

Spulerregler Spule.
* Achten Sie darauf, dass der Spulenregler

7 Wenn das Aufspulen beendet ist, stoppt die Welle


funktioniert als Schalter.
automatisch, der Spulenregler bewegt sich nach
rechts und kehrt in die ursprüngliche Position
zurück.
Nehmen Sie die Spule von der Spulenwelle ab und
schneiden Sie den Faden mit dem Schneider ab.
* Das Aufspulen stoppt automatisch auch während des
Aufspulens, wenn die Spulgeschwindigkeit aufgrund
einer Belastung des Spulenmotors durch
Cutter
Fadenverwicklung reduziert wird.

19
Einstellen der Spule Wenn die Spule herausgenommen und/
oder in die Spulenkapsel eingesetzt ist,
Beachtung schalten Sie die Stromversorgung aus
(auf „O“ drehen).

1 Setzen Sie die Spule in die Spulenkapsel ein.

* Setzen Sie die Spule so ein, dass sich der Faden gegen den Uhrzeigersinn

aufwickelt.

2 Gewindenut EIN und B indem du die ziehst


Fadenende.

* Das Einfädeln von Rillen ist einfacher, wenn Sie mit


dem Finger leicht auf die Spule drücken.

EIN
B

3 Fadenführung C indem Sie den Faden zu ziehen


linke Seite.
C

20
4 Thread zur Anleitung D und E lass den thread
unterhalb. (Thread-GuideE zuerst und es wird
einfädeln, um zu führen D auch.)

C * Beim Ziehen des Unterfadens dreht sich die Spule gegen den
Uhrzeigersinn. Wenn sich die Spule im Uhrzeigersinn dreht,
legen Sie die Spule auf den Kopf.

5 Schneiden Sie den Faden mit dem eingebauten Schneider F.

6 Schließen Sie die Hakenabdeckung.

In diesem Zustand können Sie mit dem Nähen beginnen


(ohne den Unterfaden hochzuziehen). Wenn Sie jedoch
mit herausgezogenem Unterfaden nähen möchten, lesen
Sie „Aufziehen des Unterfadens“ auf Seite 25.

21
Nadelfadenvorbereitung

Nadelfaden einfädeln Schalten Sie den Netzschalter aus,


Beachtung bevor Sie den Maschinenkopf einfädeln.

3
2 Hinweis:

Achten Sie darauf, die Nadel


nach oben zu drücken.

1
Das Nähen ist nicht möglich, wenn
die Nadel nicht richtig eingesetzt ist
oder eine verbogene Nadel
verwendet wird. Passen Sie genau

5
auf, da dies zu einer Fehlfunktion
der Maschine führt.

* Verwenden Sie die Nadel: Nr.


11-16 und den Faden: Nr. 30-90.
* Bei Verwendung der Zwillingsnadel wird

die automatische Nadel

Einfädler kann nicht verwendet werden.

* Richten Sie die Markierung


am Handrad mit der am
Maschinenkörper aus.

1 Heben Sie den Nähfuß-Lüftungshebel an.

Spulenkappe Kleine Spule

2 Setzen Sie eine Garnrolle auf den Garnrollenstift und


eine Garnrollenkappe auf den Garnrollenstift.

Es gibt drei Arten von Garnrollenkappen, groß, mittel und klein.


Spulenkappe Große Spule Wählen Sie die Größe der Garnrollenkappe entsprechend der zu
verwendenden Garnrolle.

22
3 Thread zur Anleitung EIN.

EIN

4 Fadenende halten und entsprechend einfädeln


bis zur Pfeilmarkierung.

* Stellen Sie sicher, dass der Nähfuß angehoben ist.


Andernfalls ist die Maschine nicht richtig eingefädelt.

* Prüfen Sie, ob der Fadenaufnehmer


richtig eingefädelt ist.

5 Fädeln Sie die Anleitung ein B von rechts


Seite.

Ziehen Sie den Oberfaden ca. 10 cm aus der Führung


heraus.

23
Automatischer Nadeleinfädler

Fadenschneider * Achten Sie darauf, dass sich der Schneider im Inneren befindet.
1 Senken Sie den Nähfuß.
* Der automatische Nadeleinfädler kann manchmal nicht in
die Nadel einfädeln, wenn der Nähfuß angehoben wird.

2 Thread zu EIN und schneide den Faden mit dem


Fadenschneider.

EIN

3 Senken Sie den Einfädelhebel bis zum Anschlag


ein kompletter Halt.
Einfädelhebel
* Senken Sie den Einfädelhebel langsam ab.

4 Lassen Sie den Einfädelhebel los und


Nadelfaden ist in die Nadel eingefädelt
Auge.

5 Heben Sie den Nähfuß an. Dann zeichne die


Nadelfaden nach hinten.
Ziehen Sie den Faden ca. 10 cm oder 4 Zoll lang.

24
Unterfaden hochziehen Grundbetrieb:
Sie können mit dem Nähen beginnen, ohne den Unterfaden
hochzuziehen. Wenn Sie jedoch mit herausgezogenem Unterfaden
nähen möchten, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

1 Heben Sie den Nähfuß an und halten Sie die


Ende des Nadelfadens.

2 Drehen Sie das Handrad in Ihre Richtung, um sich zu bewegen


die Nadel auf und ab. Spulenschleife
Der Faden wird herausgezogen, wenn Sie
leicht am Nadelfaden ziehen.

3 Ziehen Sie sowohl Nadel- als auch Unterfaden heraus


um ca. 10 cm (4 Zoll) lang und bestanden
sie unter dem Nähfuß zur Rückseite der
Maschine.

25
Anbringen der Nadel

Warnung Beim Nadelwechsel


schalten Sie den Strom aus.

Schraubendreher 1 Nadel entfernen


1. Drehen Sie das Handrad in Ihre Richtung, bis die Nadel in
der höchsten Position steht und senken Sie den Nähfuß
ab.

2. Drehen Sie die Nadeleinstellschraube 1-2 Mal zu sich hin und


Nadelstellschraube entfernen Sie die Nadel.

2 Anbringen der Nadel


(Die Nadel kann nur eingeführt werden, wenn
Stopperstift
sie richtig positioniert ist.)

Halten Sie die Nadel mit dem flachen Teil von Ihnen weg und führen
Sie sie vollständig ein, bis sie den Stopperstift berührt. Ziehen Sie
die Nadelstellschraube fest an.

Halte die Nadel


mit dem flachen
Teil abgewandt
von dir

Nadeln müssen gekauft werden


Geben Sie beim Kauf von Ersatznadeln
HA X 1 (130/705H) oder HA X 1 an
SP (Nadel für Strickwaren) .
Nadelgröße:
Je größer die Zahl, desto dicker die Nadel.

Überprüfung der Nadel


Überprüfen Sie die Nadel gelegentlich auf ihre Geradheit.
Schaft Eine verbogene Nadel würde Fehlstiche, Fadenbrüche oder
Materialschäden verursachen.

Flaches Objekt Beachtung: Wenn die Nadel nicht richtig installiert oder verbogen ist
Der flache Teil der Nadel Nadel verwendet wird, kann es zu Nadelbrüchen kommen.
Es wird die Maschine beschädigen.

26
Stoff-, Faden- und Nadeltisch

Stoff Faden Nadel

HA×1
Leicht Rasen
Materialien Seidenfaden …………………………………………… Nr.80,90
Nr.11
Gesponnener Faden ………………………………………… Nr.80,90
Georgette

Stricknadel
Trikot Gesponnener Faden …………………………………………Nr.60-90
Nr.11

Wolle und Synthetik Seidenfaden ………………………………………………… Nr.80


Nr.11-14
Stoffe Gesponnener Faden ……………………………………… Nr.60-90

Mittelgewicht Baumwolle und Synthetik


Gesponnener Faden ……………………………………… Nr.50, 60 Nr.11-14
Materialien Stoffe

Seidenfaden ………………………………………………… Nr.50 Stricknadel


Leichtes Trikot
Gesponnener Faden ……………………………………… Nr.50, 60 Nr.11

Gewöhnliche Wolle und Seidenfaden ………………………………………………… Nr.50


Nr.11-14
synthetische Stoffe Gesponnener Faden ……………………………………… Nr.50, 60

Schwergewicht
Denim Gesponnener Faden …………………………………………Nr.30-50 Nr.14-16
Materialien

Seidenfaden ………………………………………………… Nr.50 Stricknadel


Jersey
Gesponnener Faden ……………………………………… Nr.50, 60 Nr.11-14

Mantel Seidenfaden ………………………………………………… Nr.50 Nr.11-14

* Im Allgemeinen wird für Nadel- und Unterfaden der gleiche Faden verwendet.
* Dünne Fäden und Nadeln werden für leichte Stoffe und dickere Fäden und Nadeln für schwere Stoffe
verwendet.
* Prüfen Sie, ob die Nadel-Faden-Kombination in Ordnung ist, indem Sie Probenähen auf dem zu nähenden Material durchführen.
* Stricknadeln eignen sich gut für dehnbare Stoffe (wie Strickwaren) und synthetische Stoffe.
* Gewinde Nr. 30 - 90 verwenden.

* Wenn es schwierig ist, über einen überlappten Abschnitt zu gehen, führen Sie den Stoff mit der Hand.
* Beim Nähen von „Quiltmustern“, „Dekormustern“ oder „Buchstaben“ (siehe Seiten 31 bis 36) wird ein besseres Finish durch die Verwendung
einer Stricknadel gewährleistet.

27
So stellen Sie die Fadenspannung ein

Nadelfaden
Ausgewogene Fadenspannung
Geradstich: Nadel- und Unterfaden verschränken
Stoff (rechte Seite)
miteinander in der Mitte der
Stoffdicke. (EIN )
EIN Zick-Zack-Stich: Nadelfaden wird etwas nach oben gezogen
linke Seite des Stoffes.
Stoff (falsche Seite)

Wenn die Maschine auf „Auto“ eingestellt ist, ist sie für die
meisten Stoffe geeignet. Je nach Stoff und Nähanwendung
kann jedoch eine Anpassung erforderlich sein.
Spulenfaden Eine nicht richtig eingestellte Spannung führt zu
unausgeglichener Stichbildung, Kräuseln und/oder
Fadenbruch.

Fadenspannung
Einstellrad

Stärkere Spannung
Schwächere Spannung

Nadelfaden
Wenn der Nadelfaden zu stark
Stoff (rechte Seite)
ist:
Der Unterfaden wird zur Vorderseite des Stoffes gezogen.
Drehen Sie das Fadenspannungs-Einstellrad in Richtung "-1"
bis "-3".
Stoff (falsche Seite)

Spulenfaden

Nadelfaden
Wenn der Nadelfaden zu niedrig
ist:
Stoff (rechte Seite)
Der Nadelfaden wird auf die linke Stoffseite gezogen. Drehen
Sie das Einstellrad für die Fadenspannung in Richtung "+1" bis
"+3".
Stoff (falsche Seite)

Falls keine korrekte Spannungseinstellung erreicht wird,


Spulenfaden
überprüfen Sie die Fadenwege für Nadel- und Unterfaden.

28
So stellen Sie den Nähfußdruck ein
Transporteur absenken

So stellen Sie den Nähfußdruck ein


Nähfuß
Druckeinstellung Drehen Sie das Einstellrad für den Nähfußdruck, um den richtigen

wählen
Druck einzustellen.
Stärker
Schwächer
Stellen Sie beim Nähen allgemein das Einstellrad für den
Nähfußdruck auf „5“.

Beim Nähen auf leichten synthetischen Stoffen, dehnbaren


Stoffen, Applikationen mit überlappender Nahtzugabe usw.
verringern Sie die Zahl der Nähfußdruckeinstellung
Verringern des Nähfußdrucks)

Transporteur absenken
Bewegen Sie den Untertransportknopf nach rechts, falls sich der
Transporteur zum Freihandquilten, Knopfnähen usw. in der
unteren Position befindet.

* Bewegen Sie den Untertransportknopf nach dem Nähen auf die linke
Seite. Der Transporteur wird automatisch eingeschaltet, wenn die
Maschine mit dem Nähen beginnt.

Absenkvorschubknopf

Beim Absenken des Transporteurs

Beim Anheben des Transporteurs

29
Stichlochumstellung (Geradstich-Schiebeplatte)

So verwenden Sie die Beachtung


Geradstich-Gleitplatte
Drehen Sie das Handrad nicht von Hand, wenn Sie das
Stichloch für Geradstiche verwenden. Beachten Sie,
1 Nadelloch für Geradstiche dass die Nadel die Geradstich-Gleitplatte berühren
kann, wenn Sie das Handrad von Hand drehen.

* Wechseln Sie das Stichloch von der Nadel für Geradstiche zum
Geradstich normalen Stichloch, bevor Sie die Stromversorgung
Gleitplatte ausschalten.
Ein Wechsel des Stichloches zwischen Stichloch für
Geradstiche und dem normalen Stichloch ist ohne
Stichplattenwechsel möglich.
Wenn Sie mit dem Nähen an der Stoffkante beginnen, kann der
1 Stoff glatt genäht werden, ohne in das Stichloch gezogen zu

1
werden, indem das Stichloch für Geradstiche verwendet wird. Es
ist möglich, das zu verwendende Stichloch nur durch
Hebel cÜberhängen der Hebelposition zu ändern.

2 Normales Stichloch 2 1Durch Bewegen des Hebels nach links: Die


Heben Sie die Nadel
Stichloch und den Nähfuß
für Geradstiche istan.
ausgewählt.
2Durch Bewegen des Hebels nach rechts während
leicht von sich wegdrücken: Das
normale Stichloch ist gewählt.

* Wenn ein anderes Muster als dasjenige ausgewählt wird, das mit der
Geradstichauswahl genäht werden kann, kann das Stichloch für
Geradstiche nicht verwendet werden.
2
Wenn ein anderes Muster als die Geradstichauswahl gewählt
wird, wenn das Stichloch für Geradstiche ausgewählt ist,

ed, wird auf dem Bildschirm angezeigt.

1. Durch Zurückdrehen des Hebels nach rechts wird der


normale Bildschirm wiederhergestellt.
2. Der Bildschirm wird auf Direct 1 umgeschaltet, wenn
Muster, die verwendet werden können
wird gedrückt.
mit der
Geradstichauswahl
DX7

Nachdem Sie das Stichloch auf das Stichloch für


DX5 Geradstiche, drücken Sie um die Muster anzuzeigen, die können

verwendet werden.

Wählen Sie ein Muster aus und oder und drücke zu


bestätigen Sie das Muster.

30
DX7 So wählen Sie ein Stichmuster aus

☆ Es gibt 287 Arten von Stichmustern.


☆Beim Einschalten der Maschine wird automatisch der Geradstich der mittleren Nadelposition gewählt.
☆ Es gibt 4 Methoden zur Auswahl des Stichmusters.

Auf dem LCD-Bildschirm sehen Sie


das ausgewählte Stichmuster und
❶ Direktes pat ternso die Markierung des zu
verwendenden Nähfußes.

drücken und überprüfen Sie das Stichmuster in diesem

Portionieren und auswählen.

Muster
Nein.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 0
Muster

Center
Zickzackstich

Applikationen

Stich
Übergießen

Unsichtbare Naht

verstärkter Stich
Gerade

Knopfloch

Ansetzen Ansetzen
Nadel
7mm 1/4”
Anwendung

Position
Stich
Gerade

Verweisen

zu 37 66 66 43 67 68 44 46 42 49
Seite

❷ Andere Muster

drücken und wählen Sie einen Mustertyp aus mit Auswahltaste

( oder ) . Wählen Sie dann ein Muster mit seiner Musternummer aus.

Stichmuster nach Nummer auswählen. Muster kann auch mit ausgewählt werden .

·Praktische Muster
Muster
Nein. 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 fünfzehn 16 17 18 19 20 21 22
Muster

Links Center Links Recht


Drei-Punkt-Zick-Zack

Zwei-Punkt-Zick-Zack

Überwendlingstich

Wird für leichtes Material verwendet


Überwendlingstich

Wird für flexibles Material verwendet


Überwendlingstich

Ornamentales Muster

Verwendet für leichtes Material


Unsichtbare Naht

Verwendet für flexibles Material


Unsichtbare Naht

Muschel stecken

Geradstich hinten

Zickzackstich hinten

Riegel

Öse

Knopf nähen

Fliegenstich

Nadel Nadel Nadel Nadel


positiauf setzenichauf positiauf Position
Geradstich

elastisch
Geradstich für

Zickzackstich
Anwendung

Verweisen

zu 37 42 43 43 45 - 44 45 - - - 64 46 46 - 42 - 58 - - 57 -
Seite

31
·Knopflochmuster
Muster
Nein. 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 fünfzehn
Muster

Knopflöcher
Standard

Knopfloch
2-stufig

Ende
Gerundet

Knopflöcher
Schlüsselloch

Für stricken

Dekorativ
Anwendung

Verweisen

zu 49 ~ 56
Seite

·Quiltmuster
Muster

Muster für verrückten Quilt

Verweisen

zu 68 ~ 70, 72
Seite

·Dekorative Muster 1 ·Dekorative Muster 2


Muster

Muster

Muster für Dehnung

Kombinationsmuster

Verweisen Verweisen

zu 64 zu 64
Seite Seite

32
❸ Ein-Punkt-Muster

drücken und wählen Sie einen Mustertyp aus mit Auswahltaste

Stichmuster auswählen
( oder ) . Wählen Sie dann ein Muster mit seiner Musternummer aus.
nach Nummer.

Die Mustertypen sind dieselben wie bei "Quiltmustern", "Dekorationsmustern 1" und "Dekorationsmustern 2". Die
„Quiltmuster“-Nummern 01 und 02 sind für das Einpunktnähen nicht verfügbar.
Einige Muster können sich beim Kombinieren überlappen. Kombinieren Sie sie in solchen Fällen beim Einfügen eines Leerzeichens (dekorativ
Muster 2: Nr. 52) zwischen den Mustern.

Quiltmuster Dekorative Muster 1 Dekorative Muster 2


Muster

Verweisen

zu 74 ~ 82
Seite

❹ Briefe

drücken und wählen Sie einen Buchstabentyp aus mit der auswahl

Taste ( oder ) . Überprüfen Sie diesen Teil.

(Informationen zum Auswählen von Buchstaben finden Sie auf Seite 75.)
Muster

Verweisen

zu 74 ~ 82
Seite

33
DX5 So wählen Sie ein Stichmuster aus

☆ Es gibt 185 Arten von Stichmustern.


☆Beim Einschalten der Maschine wird automatisch der Geradstich der mittleren Nadelposition gewählt.
☆ Es gibt 4 Methoden zur Auswahl des Stichmusters.

Auf dem LCD-Bildschirm sehen Sie

❶ Direkte Muster
das ausgewählte Stichmuster und
die Markierung des zu
verwendenden Nähfußes.

drücken und überprüfen Sie das Stichmuster in diesem

Portionieren und auswählen.

Muster
Nein.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 0
Muster

Center
Zickzackstich

Applikationen

Stich
Übergießen

Unsichtbare Naht

verstärkter Stich
Gerade

Knopfloch

Ansetzen Ansetzen
Nadel
7mm 1/4”
Anwendung

Position
Stich
Gerade

Verweisen

zu 37 66 66 43 67 68 44 46 42 49
Seite

❷ Andere Muster

drücken und wählen Sie einen Mustertyp aus mit Auswahltaste

( oder ) . Wählen Sie dann ein Muster mit seiner Musternummer aus.

Stichmuster nach Nummer auswählen. Muster kann auch mit ausgewählt werden .

·Praktische Muster
Muster
Nein. 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 fünfzehn 16 17 18 19 20
Muster

Links Center Links Recht


Drei-Punkt-Zick-Zack

Zwei-Punkt-Zick-Zack

Überwendlingstich

Wird für leichtes Material verwendet


Überwendlingstich

Wird für flexibles Material verwendet


Überwendlingstich

Ornamentales Muster

Verwendet für leichtes Material


Unsichtbare Naht

Verwendet für flexibles Material


Unsichtbare Naht

Muschel stecken

Fliegenstich

Riegel

Öse

Knopf nähen

Nadel Nadel Nadel Nadel


positiauf setzenichauf positiauf Position
Geradstich

elastisch
Geradstich für

Zickzackstich
Anwendung

Verweisen

zu 37 42 43 43 45 - 44 45 - - - 64 46 46 - - 58 - - 57
Seite

34
·Knopflochmuster
Muster
Nein. 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 fünfzehn
Muster

Knopflöcher
Standard

Knopfloch
2-stufig

Ende
Gerundet

Knopflöcher
Schlüsselloch

Für stricken

Dekorativ
Anwendung

Verweisen

zu 49 ~ 56
Seite

·Quiltmuster
Muster

Verweisen

zu 68 ~ 70, 72
Seite

·Dekorative Muster
Muster

Muster für Dehnung Kombinationsmuster

Verweisen

zu 64
Seite

35
❸ Ein-Punkt-Muster

drücken und wählen Sie einen Mustertyp aus mit Auswahltaste

Stichmuster auswählen
( oder ) . Wählen Sie dann ein Muster mit seiner Musternummer aus.
nach Nummer.

Die Mustertypen sind dieselben wie bei "Quiltmustern" und "Dekorationsmustern". Die
„Quiltmuster“-Nummern 01 und 02 sind für das Einpunktnähen nicht verfügbar.
Einige Muster können sich beim Kombinieren überlappen. Kombinieren Sie sie in solchen Fällen beim Einfügen eines Leerzeichens (dekorativ
Muster: Nr. 71) zwischen den Mustern.

Quiltmuster Dekorative Muster


Muster

Verweisen

zu 74 ~ 82
Seite

❹ Briefe

drücken und wählen Sie einen Buchstabentyp aus mit der Auswahltaste

( oder ) . Überprüfen Sie diesen Teil.

(Informationen zum Auswählen von Buchstaben finden Sie auf Seite 75.)
Muster

Verweisen

zu 74 ~ 82
Seite

36
Geradstich

Beachtung

Muster Nr. Direkt 1 Schalten Sie den Netzschalter aus,


bevor Sie den Nähfuß
Standard-Presser
Nähfuß austauschen.
Fuß (A)
Fadenspannung Auto

Nähstart
Ziehen Sie die Nadel und den Unterfaden unter dem Nähfuß zur
Rückseite der Maschine und senken Sie den Nähfuß ab, um mit dem
Nähen zu beginnen.

Das bedeutet, dass der Nähfuß oben ist. Senken

Sie den Nähfuß, um mit dem Nähen zu

beginnen.

Nähendes Ende
Stoppen Sie das Nähen und drücken Sie die Fadenabschneidetaste, um die Fäden

abzuschneiden.

<durch Fadenabschneiden-Taste>
Wenn Sie die Fadenabschneidetaste drücken, wird der Faden
abgeschnitten und der Nähfuß fährt automatisch nach oben. Sie
können die Funktion zum Anheben des Nähfußes nach dem
Fadenabschneiden auch auf AUS stellen. (Siehe Seite 93)

<per Fußpedal>

Fußschalterfunktion

Es ist möglich, den Faden so einzustellen, dass der Faden durch


Drücken des vorderen Teils des Fußpedals abgeschnitten wird.

(Siehe Seite 89)

* Sie können die Fäden auch mit dem Fadenabschneider an der

Frontplattenabdeckung abschneiden.

37
Beim Nähen der Kante dicker
EIN Stoffe
Drehen Sie das Handrad und lassen Sie die Nadel an der Position des
Nähanfangs einstechen. Drücken Sie den schwarzen KnopfEIN mit dem
Finger und senken Sie den Nähfuß. Lassen Sie den Finger vom schwarzen
Knopf los und beginnen Sie mit dem Nähen. Wenn der Nähfuß vollständig
auf dem Stoff aufliegt, wird der schwarze Knopf automatisch deaktiviert.

Beim Ändern der Nährichtung


Wenn Sie die Nähmaschine stoppen, stoppt die Nähmaschine
mit der Nadel unten und der Nähfuß fährt automatisch nach
oben.
Ändern Sie dann die Nährichtung und starten Sie die
Nähmaschine neu.

Nähfuß-Drehfunktion

Die Nähfußdrehfunktion kann auch gedreht werden


AUS. (Siehe Seite 90 )

Auf Basis der mittleren Nadelposition

★Nahtführungslinie auf der Stichplatte


Richten Sie die Stoffkante an einer Nahtführungslinie aus und nähen Sie.

* Zahlen auf der Führungslinie geben den Abstand in mm und


Zoll zwischen der mittleren Nadelposition und der Führungslinie
5 mm
an.

Zahlen 7, 10 und 20 sind Millimeter.


Zahlen, 1/4, 5/8 und 1 sind Zoll.

38