Sie sind auf Seite 1von 472

Kursbuch 1

Erfolg bei Frauen ist erlernbar


Kursbuch 1
Erfolg bei Frauen ist erlernbar

Thomas Heller
Copyright © 2012 Netlink Media Ltd.

www.datingkurs.com

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf


ohne die vorhergehende schriftliche Zustimmung des Autors reproduziert,
in einem Datenabfragesystem gespeichert oder in jedweder Form und auf
jedwede Art, elektronisch, mechanisch, durch Kopie oder auf andere Art,
übertragen werden.
InhaltsverzeIchnIs
KoMpAKT

1 GrundlaGen 11
2 eInstellunG 32
3 evolutIon 44
4 anzIehunG 62
5 WIe WeIter? 101

www.datingkurs.com
InhaltsverzeIchnIs
AusFühRLiCh

1 GrundlaGen 11
Eine Nummer sein 13
Die höchste Nummer werden 14

1.1 Meine Geschichte 14


Frust und Angst 15
Australien 17
Mike 17
Die Wende 19
Die höchste stufe 21

1.2 Was du bisher falsch gemacht hast 22


1.3 Was dieses Buch für dich tun wird 24
1.4 Was du dafür tun musst 27
1.5 struktur des Buches 29

www.datingkurs.com
2 eInstellunG 32
2.1 Frauen stehen bereits auf dich 33
Die falsche Einstellung der Männer 34
Frauen warten auf dich 35

2.2 Mit zurückweisungen zum erfolg 36


Frauen wissen nicht, was ihnen entgeht 37
Bessere Frauen 38

2.3 schnell dein ziel erreichen 39


Der beste Freund 40
spielende Frauen aussortieren 41
Früh sex auch bei langfristigen Beziehungen 41

2.4 nicht auf die erste Frau einlassen 42

3 evolutIon 44
3.1 evolutionäre Grundlagen 45
Regeln des das paarungsverhaltens 45
heutiges paarungsverhalten 47

3.2 Was Frauen wollen 49


selbstvertrauen 50
sozialer status 52
intelligenz 53
Gesundheit 54

www.datingkurs.com
Wohlstand 55

3.3 Was Männer wollen 57


Attraktivität und Jugend 58

3.4 Konsequenz 59
Die Regeln akzeptieren 59
Deine Männlichkeit akzeptieren 60
Die gewünschten Eigenschaften ausstrahlen 60

4 anzIehunG 62
4.1 selbstvertrauen nach innen 63
Warum selbstvertrauen wichtig ist 64
Angst als Gegenteil von selbstvertrauen 65
Woher das geringe selbstvertrauen kommt 66
Eigenständiges Denken 67
Der Mut, Entscheidungen zu trefen 67
Rückschläge akzeptieren 68
selbstvertrauen durch Erfolge 69
Meide negative Menschen 70
Dich auf das positive konzentrieren 71
Alle Frauen stehen bereits auf dich 71

4.2 selbstvertrauen zeigen 73


Körpersprache 74
Lächeln 75
Augenkontakt 76
stimme 77

www.datingkurs.com
Gespräch 77
Entscheidungen trefen 78
selbstvertrauen vorgeben 78

4.3 sozialer status 79


sozialer status durch das Verhalten Anderer 79
sozialer status durch Vorauswahl 82

4.4 alpha-status 83
Der höchste soziale status 84
Werde ein Alphatier 85
Das Ziel setzen und darauf hinarbeiten 85

4.5 Körperplege und Kleidung 86


Wie beginnen 87
haut 88
Zähne 88
Körperbehaarung 88
Körperplege 90
Kleidung 90
Accessoires 91

4.6 Gewicht und Muskeln 92


4.7 Wohnung 93
Minimumstandard 94
Teil deiner persönlichkeit 95
Bequemlichkeit 96
Getränke 96
interessante Gegenstände 97
Musik 98

www.datingkurs.com
Filme 98
Beleuchtung 99
Badezimmer 100
schlafzimmer 100

5 WIe WeIter? 101

www.datingkurs.com
1 GrundlaGen
DiE GEBRAuChsANWEisuNG

In diesem Kapitel lernst du:


• Meine Geschichte und was bei mir bezüg-
lich Frauen schief gelaufen ist
• Was du beim Dating bisher alles falsch
gemacht hast
• Was dieses Buch für dich tun wird
• Was du dafür tun musst

11
1. Kursbuch: Grundlagen 12

Vielen Dank für den Kauf meines Datingguides. Damit


hast du den ersten Schritt getan, um das Datingspiel zu
deinen Gunsten zu entscheiden und dadurch bei Frau-
en erfolgreich zu sein.

Welches sind deine Datingziele?


• Du möchtest lernen, wie du Frauen ansprechen
und für dich gewinnen kannst
• Du möchtest Erfahrung mit vielen unterschiedli-
chen Frauen sammeln
• Du möchtest eine feste Freundin haben
• Du suchst gar die Frau fürs Leben

Trotz der unterschiedlichen Datingziele, gibt es eine


gemeinsame Vorgehensweise:
1 Auf eine Frau zugehen
2 Die Aufmerksamkeit der Frau erregen
3 Sie in ein interessantes Gespräch verwickeln
4 Sie dazu bringen, Zuneigung zu empinden

Diese Schritte scheinen einfach zu sein. Doch wie du


aus eigener Erfahrung weißt, war es bisher alles ande-
re als einfach.

Ich werde dir in diesem Buch genau erklären, wie du


dich verhalten musst, damit Frauen dich begehren.
Nach der Durcharbeitung dieses 3-teiligen Buches und

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 13

der Erfüllung aller Aufgaben der Praxisguides wirst du


mühelos Frauen für dich gewinnen können.

eine nummer sein


Lass mich mit einer Geschichte beginnen:

Stelle dir einen Raum mit zehn Männern und zehn


Frauen vor.

Jede dieser Personen hat auf die Stirn eine Nummer


zwischen 1 und 10 geschrieben. Den Frauen wird nun
gesagt, dass sie einen Mann auswählen sollen, der eine
möglichst hohe Nummer hat.

Angenommen ein 4er Mann nähert sich einer 9er Frau.


Diese wird ihn abblitzen lassen, da sie jemanden will,
der eine möglichst hohe Nummer hat, am besten höher
als ihre eigene.

Dies führt dazu, dass eine 10er Frau nur einen 10er
Mann akzeptieren wird. Damit ist er nicht mehr für die
9er Frau zu haben und sie gibt sich mit einem Mann
mit der gleichen Nummer wie ihrer eigenen zufrieden.
Das geht immer so weiter. Zum Schluss wird jede Frau
einen Partner ausgewählt haben, der die gleiche Num-
mer wie sie besitzt.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 14

die höchste nummer werden

Wir haben natürlich keine Nummern auf unsere Stirn


geschrieben. Doch verhalten wir uns auf die gleiche
Weise bei der Partnerwahl. Männer versuchen, Frauen
zu daten, die möglichst jung und schön sind, die also
eine möglichst hohe Nummer symbolisieren. Frauen
handeln gleich, wobei sich ihre Präferenzen für den
perfekten Mann unterscheiden. Sie interessieren sich
bei Männern für Selbstvertrauen, sozialen Status, Wohl-
stand, Intelligenz und Gesundheit.

Mit meinem Datingratgeber wirst du lernen, wie du


eine möglichst hohe Nummer repräsentierst. Du wirst
bald solche Eigenschaten besitzen und so handeln, dass
du für die Frauen der perfekte Partner bist.

Es wird dir schon bald leicht fallen, Frauen von deinen


Qualitäten zu begeistern und dein Datingziel mit ihnen
zu erreichen.

Das ist mein Versprechen.

1.1 Meine Geschichte


Ich möchte dir meine Lebensgeschichte erzählen. Viel-
leicht erinnert sie dich ein wenig an dich selbst ...

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 15

Ich wuchs in der Nähe von Dortmund auf. Ich war


schon immer der eher schüchterne Typ. Meine Freizeit
wurde hauptsächlich vom Computerspielen und Fern-
sehen eingenommen. Meine wenigen Freunde teilten
meine Freizeitbeschätigungen und Schüchternheit.

Ich war aber glücklich und erlag der Illusion, dass es


mir an nichts fehle. Dies änderte sich allmählich, als
ich in die Pubertät kam. In diesem Alter entwickelte
ich, so wie andere Jungs meines Alters, ein Interesse
für das andere Geschlecht.

Nun begann der lange und frustrierende Teil meines


Lebens. Ich hatte einfach keinen Erfolg bei Frauen!
Wobei dies schon zu viel gesagt ist. Um Erfolg oder
Misserfolg zu haben, muss man ja erst mal überhaupt
auf Frauen zugehen. Doch ich machte nicht einmal das.
Ich hatte nicht nur Angst, mich einer Frau zu nähern,
sondern auch Angst, dass mir die Worte fehlen würden,
dass ich dumm dastehen würde, dass das Mädchen über
mich lacht, dass ihre Freundinnen über mich lachen
und dass jeder denken würde, ich sei ein Loser. Mein
Leben wurde nun von zwei Gefühlen dominiert: Frust
und Angst.

Frust und angst


Als ich dann sah, dass die Machotypen plötzlich Freun-
dinnen hatten, lies das meine Stimmung auf den Null-
punkt fallen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 16

Es kam auch noch hinzu, dass ich alles andere als toll
aussah. Abgesehen von meinen Pickeln – Pubertät eben
– hatte ich noch im Gesicht ein paar Narben, dank
meines Scharlachs als ich drei Jahre alt war. Meine
Zahnspange und die Brille wirkten sich leider auch
nicht positiv aus. Stell dir das mal vor: Pickel, Narben,
Zahnspange und Brille ... kann es etwas schlimmeres
geben für einen Jugendlichen, der schon von Natur aus
schüchtern ist? Die scheinbar größte Hürde war, mich
überhaupt selbst akzeptieren zu können. Wenn ich mich
selbst nicht akzeptierte, wie sollten mich dann erst die
Mädchen können?

Mein Leben ging natürlich weiter, und die Schulzeit


war irgendwann einmal vorüber. Im der letzten Klasse
verschwanden dann auch die Pickel und die Zahnspan-
ge konnte endlich entfernt werden. Doch mit Frauen
klappte es trotzdem nicht. Eine kurze – platonische –
Beziehung war bis dahin meine einzige Erfahrung mit
Frauen.

Ich war als Erwachsener (immerhin bereits 18 Jahre


alt) so verzweifelt, dass ich aus meiner Stadt und selbst
aus Deutschland liehen wollte. Der entfernteste Ort,
der mir einiel, war Australien. Ich dachte mir, dass dort
alles besser würde. In Australien käme ich mit vielen
unterschiedlichen Menschen in Kontakt. Dies würde
sicherlich meine sozialen Fähigkeiten verbessern und
ich würde den einen oder anderen Trick lernen, um auf
Frauen zugehen zu können.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 17

Glaubst du, dass ich nach Australien gelogen bin?

Ja!

australien

Es wird dich vielleicht überraschen, aber ich habe die-


sen Schritt tatsächlich gewagt. Für ein Jahr war ich in
Australien. Dies war die beste Entscheidung meines
Lebens.

Die meiste Zeit über war ich in Sydney und arbeitete


als Vertreter, um meinen Lebensunterhalt zu bestreiten.
Ich ging damals immer in dieselbe Bar und machte
immer das gleiche: Frauen beobachten, ohne mich
bemerkbar zu machen oder gar mit ihnen zu lirten.

Mike

Eines Abends kam ein Australier auf mich zu, Mike. Etwa
meine Größe, kantiges Gesicht, maskulin, schwarze Haa-
re, Sohn griechischer Einwanderer – ein durchschnittlicher
Typ. Auf der Straße würde er nicht aufallen.

Er schien etwas angetrunken zu sein. Er meinte gleich,


dass ich bestimmt Deutscher sei. Das sähe man mir an.
Und er wisse ganz genau, warum ich immer in die
gleiche Bar käme. Er sagte auch, dass ich ihn anwidere.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 18

Warum denn das? – Ich ginge immer in die gleiche Bar,


beobachtete die Frauen, aber ohne die Eier zu haben,
mit ihnen zu reden. Ich stand dann auf und wollte die
Bar verlassen. Doch nach zwei Schritten drehte ich mich
um und sagte, dass ich nicht wisse, wie man mit Frau-
en lirtet. Mike entgegnete, dass es doch überhaupt kein
Problem sei, Frauen ins Bett zu kriegen. „Du sprichst
sie an, lirtest mit ihnen und es läut dann wie von
selbst.“ Er mache das selbst schon immer auf die gleiche
Art – bereits seit Jahren.

Natürlich glaubte ich das nicht. Ich sagte ihm, er solle


es mir beweisen. Da stand er auf, lief zur Bar, redete
mit einer knapp bekleideten Australierin und kam nach
ein paar Minuten mit ihrer Telefonnummer zurück.
Ich konnte nicht glauben, dass es so einfach sein kann!

Darauhin erzählte ich ihm von meinen Problemen mit


Frauen. Er hörte aufmerksam zu, nickte ein paar Mal
und sagte anschließend, dass es ihm ähnlich erginge
wie mir und dass so gut wie jeder Mann die gleichen
Probleme habe. Aber zusammen mit seinem Freundes-
kreis beschloss er, etwas dagegen zu tun. Sie nahmen
allen Mut zusammen und sprachen Frauen an, spielten
mit Frauen und wurden beim Daten besser. Dies sei
ein langer und schwieriger Prozess gewesen.

Ich erwiderte, dass ich so etwas auch gerne täte, doch


leider habe ich nicht solche Freunde. In meinem Freun-
deskreis gab es keinen, der genug Mut oder Initiative
hatte, Frauen anzusprechen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 19

Mike sagte zu mir, „Lauf einfach zu der Frau da drüben,


sprich sie an und frage sie nach ihrer Telefonnummer.“
Nach einigem Zögern und Beleidigungen durch Mike
nahm ich all meinen Mut zusammen, lief zur Frau,
sagte „Hallo“ und wollte mich vorstellen. Doch leider
sagte sie zu mir nur, dass ich verschwinden solle.

Mike sah das und begann zu lachen, und zwar so laut,


dass es sogar die Frau mitbekam. Naja – immerhin
hatte ich es probiert. Damit hatte ich mehr getan, um
eine Frau zu bekommen, als in den vielen Jahren davor.
Mike lud mich darauhin ein. Wir tranken den ganzen
Abend über. Als die Bar schließen wollte, meinte er zu
mir: „Komm morgen wieder. Ich werde dir zeigen, wie
man es richtig macht.“

die Wende

Dieser Satz war ein Wendepunkt in meinem Leben. Er


änderte alles. Denn was darauf folgte, wie ich mich
entwickelte, überstieg meine kühnsten Träume. Von da
an traf ich Mike mehrmals die Woche in verschiedenen
Bars in Sydney. Er zeigte mir alle Schritte des Datens.
Am Anfang beobachteten wir nur das Geschehen in
der Bar. Ich sollte darauf achten, wie sich die Frauen
und die Männer benahmen. Ich sah auch, wie die meis-
ten alles nur falsch machten. Bald begann die zweite
Stufe. Mike sprach Frauen an, und ich stand unaufäl-
lig daneben, um das Gespräch belauschen zu können.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 20

Scheinbar nur durch seine Körperhaltung, Stimmlage


und die Wahl seiner Worte vermittelte er den Frauen
einen guten Eindruck von sich. Wenn er auf sie zu kam
hörten sie ihm interessiert zu. Er konnte sie unterhalten,
begeistern und zum Lachen bringen. Mike unterhielt
die Frauen mit solch einer Leichtigkeit, wie ich es nicht
für möglich gehalten hätte. Mike schien ein Naturtalent
zu sein was Frauen betraf. Aber dieses „Naturtalent“
hatte er sich hart erarbeitet.

Meine Aufgabe war dann einzig und allein, Mikes Wor-


te bei einer anderen Frau zu probieren. Es ging dabei
aber nicht nur um das Gesagte, sondern auch darum,
wie man sich Frauen in der Bar aussuchte, wie man die
Frau ansah, auf sie zuging und welche Körperhaltung
man dabei hatte. Wichtig war auch der Blickkontakt.
Diese paar Dinge sorgten bereits dafür, dass die Frauen
positiv auf mich reagierten.

Anfangs machte ich natürlich viel falsch, aber Mike


redete immer wieder auf mich ein, nicht aufzugeben.
Nach einer Weile wurde ich bereits ganz gut darin, ein
Gespräch zu eröfnen. Nach ein paar Sätzen wurden
die Frauen immer interessierter und hörten aufmerksam
zu. Ich konnte die Frauen das erste Mal im Leben un-
terhalten!

Ich lernte jetzt von Mike, wie ich das Gespräch mit der
Frau auf eine erotische, sexuelle Ebene brachte. Mike
zeigte mir, wann und wie ich in der Bar die Frau be-
rühren sollte. So brachte ich die Stimmung zum Knis-

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 21

tern und konnte einfach überprüfen, ob die Frau an


mir interessiert war.

die höchste stufe


Nun war es Zeit die höchste Stufe zu erreichen. Ich
sollte das lernen, warum wir Männer überhaupt Frau-
en ansprechen, warum wir überhaupt in Bars gehen.
Kurzum, ich sollte die Frau ins Bett kriegen. Und dies
war erstaunlich einfach. Ich musste in der Bar die Frau
nur so weit bringen, mich zu berühren und mich zu
küssen. Der Satz „Let‘s go to my place!“ wurde dann
die meiste Zeit über positiv beantwortet.

Als ich eine Frau das erste Mal in meinem Leben nach
Hause brachte war mein Selbstvertrauen ganz oben.
Ich fühlte mich wie der König der Welt! Das erste Mal
im Leben machte ich alles richtig! Dies gab meinem
Ego einen gewaltigen Schub.

Bei den nächsten Dates, die ich hatte, versuchte ich


wieder alles richtig zu machen. Ich versuchte alles zu
ändern, was vorher die Frauen desinteressiert machte.
Mit der Zeit wurde ich dann immer besser darin, Frau-
en rumzukriegen. Natürlich wurde ich noch ot abge-
wiesen. Aber daraus konnte ich viel lernen und meine
Datingtechniken weiter verbessern.

Nach einem Jahr Australien log ich wieder zurück nach


Deutschland und fand mich in meiner vertrauten Um-
gebung wieder. Ich zog nach Hamburg. Anfangs hatte

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 22

ich wieder Hemmungen, Frauen zu daten. Doch schnell


merkte ich, dass ich nur nach dem gleichen Muster
vorgehen musste. Ich war wieder erfolgreich! Ich kann
Mike nicht genug danken, seine Datingtechnik scheint
bei allen Frauen zu funktionieren. Er machte aus mir
einen Datingproi, und das veränderte mein Leben.

1.2 Was du bisher falsch gemacht hast


Die meisten Männer haben keine Ahnung, wie sie eine
Frau ins Bett kriegen können. Sex oder gar eine feste
Freundin sind bei ihnen ein Produkt des Zufalls.

Dies führt auch dazu, dass häuig die erste Freundin


geheiratet wird, weil der Mann Angst hat, keine ande-
re zu inden. Das ist leider eine traurige Tatsache.

Lass mich raten: du denkst wahrscheinlich auch, alles


falsch zu machen, wenn es um Frauen geht. Kurzum,
du hast mit meinem früheren Ich sehr viele Gemein-
samkeiten.

Wenn du folgendermaßen vorgehst, dann entspricht


dein Verhalten dem der meisten Männer und ist damit
komplett falsch:
• Du schreckst davor zurück auf Frauen zuzugehen
• Du hast Angst vor Zurückweisung
• Du bist gegenüber Frauen übermäßig hölich, du
willst ein Gentleman sein

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 23

• Du erwartest, dass Frauen auf nette Typen stehen


• Ein Nein der Frauen nimmst du wortwörtlich
• Du weißt nicht, was du zu fremden Frauen sagen
sollst
• Du denkst, dass Frauen an dir auf keinen Fall
interessiert sein können
• Du hast das Gefühl, keine begehrenswerten
Eigenschaten zu besitzen
• Du glaubst, dass dein Aussehen wichtig ist
• Wenn du zurückgewiesen wirst, dann ist dies für
dich das Ende der Welt; du bist mehrere Tage
deprimiert und für lange Zeit versuchst du es
nicht noch einmal

Du traust dich nicht auf Frauen zuzugehen, weil du


denkst, dass sie sowieso nicht auf dich stehen würden.
Warum sollten sie auch? Sie werden täglich von unzäh-
ligen Männern angesprochen, können sich jeden x-
beliebigen Mann aussuchen. Warum sollten sie gerade
an dir interessiert sein?

Wenn du eine Frau ansprichst, dann bist du unsicher


und weißt nicht, was du sagen sollst. Du hast Angst,
das Falsche zu sagen, du hast Angst, die Frau zu lang-
weilen und du hast Angst, dass die Frau denkt, du willst
sie nur anmachen.

Vielleicht hast du die Frau deiner Träume getrofen und


versuchst sie zu unterhalten. Du versuchst ein Gentle-

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 24

man zu sein, du willst mit ihr angeregte Gespräche


führen. Du denkst dir, dass sie den ersten Schritt machen
wird, wenn sie an dir interessiert ist – doch diesen macht
sie nie.
Dies sind die häuigsten Verhaltensweisen, die Männer
an den Tag legen. Und diese Verhaltensweisen sorgen
dafür, dass du garantiert keine Frau abbekommst, dass
dir das Dating nicht gelingen wird und dass du keinen
Sex haben wirst.

Nun fragst du dich, wie du vorgehen sollst.

Ganz einfach: Folge meinem Rat, tu, was ich dir sage,
und du wirst mit Frauen Erfolg haben. Du wirst all das
bei Frauen erreichen können, was du dir schon immer
gewünscht hast.

1.3 Was dieses Buch für dich tun wird


Weder basiert meine Datingtechnik auf einer bestimm-
ten Philosophie, noch auf einer komplexen Formel. Ich
würde sogar sagen, dass dies alles nur gesunder Men-
schenverstand ist. Nicht mehr und nicht weniger!

Du musst einfach nur vier Schritte befolgen, um die-


selben Ergebnisse wie ich zu erzielen. Diese sind:
1 Annäherung: auf die Frau zugehen
2 Eröfnung: die Frau ansprechen

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 25

3 Vertiefung: das Gespräch vertiefen


4 Zuneigung: eine Verbindung in der Frau schafen

Um diese 4 Schritte erfolgreich umsetzen zu können,


bringe ich dir folgendes bei:
• Welche Eigenschaten Frauen in Männern suchen
• Wie du schnell und efektiv lernst, diese Eigen-
schaten zu kommunizieren
• Welche die besten Orte sind, um Frauen kennen-
zulernen
• Wie du auf Frauen zugehst und wie du dich dabei
verhältst
• Über was du mit der Frau und ihrer Begleitung
reden kannst
• Wie du das Gesprächsthema wechselst
• Wie du die Frau von ihrer Begleitung trennst
• Wie du Berührungen und Küssen ins Spiel
bringst
• Wie du merkst, ob eine Frau bereit ist, mit dir
intim zu werden
• Welches der beste Ort ist, mit der Frau Sex zu
haben
• Wie du in die Wohnung der Frau kommst
• Wie du die Frau ins Schlafzimmer bringst
• Und vieles mehr

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 26

Aber das Wichtigste ist:

Du lernst, wie du ein erfüllteres Leben haben kannst.


Du wirst nicht nur mehr Erfolg bei Frauen haben, son-
dern du wirst, wenn du meiner Anleitung folgst, selbst-
bewusster und erfolgreicher werden. Anfangs wirst du
nur annehmen, begehrenswert zu sein, aber am Ende
dieses Kurses wirst du dich soweit verändert haben,
dass andere zu dir aublicken und dich beneiden.

Mein komplettes Datingwissen habe ich strukturiert


und in diesem Buch niedergeschrieben. Es handelt sich
um eine einfach zu befolgende Schritt-für-Schritt-An-
leitung. Mit meiner Methode wird wirklich jeder Mann
ans Ziel kommen. Egal, ob du überhaupt keine Dating
erfahrung hast oder einfach nur deine Techniken ver-
bessern willst.

Ich werde dir nicht nur zeigen, wie du auf Frauen zu-
gehst, sondern wie du Frauen wie ein Magnet anziehen
kannst. Die Techniken, die du lernen wirst, sind keine
Magie. Es handelt sich dabei um Fähigkeiten, die wir
Männer alle besitzen – doch setzen wir sie meistens
nicht richtig ein.

Dank meiner Anleitung wird es für dich zur natürlichs-


ten Sache der Welt werden, Frauen zu daten!

Wenn du meinem Rat folgst, dann wirst du in kurzer


Zeit mehr Frauen kennenlernen, als in deinem ganzen
Leben zuvor. Du wirst ohne Mühe auf Frauen zugehen

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 27

und sie begeistern können. Selbst mit den Frauen intim


zu werden wird dir leicht fallen.
Du wirst dir die Frauen aussuchen können. So be-
kommst du die Frauen, die du schon immer wolltest.

1.4 Was du dafür tun musst


Du musst natürlich diesen Datingratgeber komplett
lesen. Lese ihn mehrmals und versuche dir die Tipps
so gut zu merken wie es geht. Doch damit ist noch nicht
getan:
1 Hinterfrage nicht, was ich dir sage, denke nicht, du
wüsstest alles, du wüsstest es besser, oder es würde
bei dir nicht funktionieren
2 Vergiss alles, was du bisher über Frauen geglaubt
hast zu wissen
3 Verlasse das Haus
4 Mache alle Übungen der Übungsbücher
5 Sprich ständig Frauen an
6 Verbessere konstant deine Datingfähigkeiten
7 Verbessere deine Körperhaltung
8 Baue kontinuierlich dein Selbstvertrauen auf
9 Erweitere ständig deine Komfortzone

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 28

Wie gesagt: du musst das Haus verlassen und die Übun-


gen machen, die zu diesem Ratgeber gehören. Wenn
du dies tust, dann wirst du beim Dating erfolgreich
werden. Das garantiere ich dir.

Wenn du aber nur dieses Buch liest und denkst, dass


du jetzt alles weißt, aber darauhin nichts weiter unter-
nimmst, dann wirst du versagen. Es wird sich für dich
nichts ändern. Du wirst keinen Erfolg haben. Das kann
ich dir ebenfalls garantieren! Du musst unbedingt die
Übungen durcharbeiten, die ich für dich erstellt habe!

Du kannst alle Geschichten von Don Juan oder Casa-


nova lesen, doch wirst du damit nichts erreichen. Das
bloße Lesen bringt dich nicht weiter. Das ist, wie wenn
du Klavierspielen lernen willst, ohne jemals ein Klavier
angefasst zu haben. Die heorie ist zwar wichtig, aber
für sich alleingenommen ist sie wertlos.

Verlasse das Haus und sprich Frauen an!

Du wirst mit einer großen Anzahl an Frauen in unter-


schiedlichen Situationen reden. Es genügt nicht, nur
mit Frauen zu reden, mit denen du sowieso in Kontakt
gekommen wärst, wie die Nachbarin oder die Kollegin.
Du musst unbekannte Frauen ansprechen. Aber ein,
zwei Worte zu wechseln ist nicht genug – du wirst ler-
nen, Frauen zu unterhalten, zu begeistern und schluss-
endlich auch ins Bett zu kriegen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 29

Machen wir uns nichts vor: Anfangs wirst du sehr vie-


le Abfuhren erhalten. Dies sollte dich jedoch nicht
belasten. Es ist wichtig, nicht aufzugeben. Du musst es
weiter probieren. Du musst aus deinen Fehlern lernen
und deine Datingstrategie verbessern.

Hätte ich damals nach einer Zurückweisung bereits


aufgeben, dann hätte sich für mich gar nichts verändert!
Ich kann dir sagen, Es gibt hier keine Abkürzung. Die
Zauberformel heißt: üben, üben, üben.

1.5 struktur des Buches


Dieser Datingratgeber besteht aus einem heorieteil
(Kursbücher) und einem Praxisteil (Übungsbücher).
Es ist unerlässlich für dich, die heorie durchzuarbeiten
und parallel dazu dich den Aufgaben des Praxisteils zu
stellen.

Die Praxis- und heoriebücher bestehen aus drei Teilen,


welche jeweils ein eigenes Buch sind. Dies sind insge-
samt sechs Bücher.

Der erste Teil stellt das Datingfundament dar – ange-


fangen bei den Grundlagen. Die richtige Einstellung
zeigt dir mehrere Denkweisen, die du dir aneignen
solltest, um beim Dating erfolgreich zu sein: Gehe da-
von aus, dass Frauen bereits auf dich stehen, sieh Zu-
rückweisungen als wertvolle Erfahrung an, um dein

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 30

Dating zu verbessern, versuche möglichst schnell, dein


Ziel zu erreichen und lasse dich nicht auf die erstbeste
Frau ein. Evolution berücksichtigt die evolutionären
Grundlagen der Partnersuche und zeigt, dass die Kri-
terien aus der Urzeit der Menschen heute noch aktuell
sind. Frauen wie Männer suchen den Partner nach
einer Checkliste aus, die bereits vor Tausenden von
Jahren feststand und sich seither nicht großartig ver-
ändert hat. Die Konsequenz daraus ist, dass du jene
Signale ausstrahlen musst, nach denen Frauen bei Män-
nern Ausschau halten. Wie du dir diese aneignest wird
im Kapitel Anziehung beschrieben.
Im zweiten Teil beginnt dann das konkrete Dating.
Den Anfang machen Orte, mit den jeweiligen Vor- und
Nachteilen, um Frauen kennenzulernen. Dating fängt
immer mit der Annäherung an und damit, dass du
dich eventuell vorher bemerkbar machst. Darauhin
musst du durch eine Eröfnung des Gesprächs die
Aufmerksamkeit der Frau auf dich ziehen. Doch damit
ist nicht getan. Unterhalte dein Date mit mehreren
Gesprächsthemen und gib ihr dabei das Gefühl, dass
du genau der Mann bist, auf den sie gewartet hat. Dies
wird Vertiefung genannt. Den Schluss bilden zwei
Kapitel über Zeichen von Interesse und Desinteresse
der Frauen.

Der dritte Teil des Datingratgebers behandelt die fort-


geschrittene Phase eurer Zweisamkeit. Du musst die
Frau dazu bringen, Zuneigung für dich zu empinden.
Dies erreichst du, indem du die Frau isolierst, intimere
Gespräche mit ihr führst, sie berührst und auch küsst.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Grundlagen 31

Nun bist du soweit, deinem Date einen Ortswechsel


vorzuschlagen. Weiterhin geht es in diesem Teil um das
Loswerden ihrer Begleitung. Ihr seid nun unterwegs
und schließlich kommt ihr in ihrer, oder besser deiner,
Wohnung an. Das nächste Kapitel beschreibt, wie du
die Frau dazu bringst, mit dir Sex zu haben. Danach
stell sich die Frage, ob du die Frau wiedersehen willst
und du eine Beziehung mit ihr wünscht.

www.datingkurs.com
2 eInstellunG
DiE RiChTiGE EiNsTELLuNG

In diesem Kapitel lernst du:


• Vier essenzielle Datinggrundsätze:
• Alle Frauen sind bereits an dir interessiert
• Zurückweisungen sind der schlüssel zum
Erfolg
• Erreiche möglichst schnell dein Ziel
• Lass dich nicht auf die erstbeste Frau ein

32
1. Kursbuch: Einstellung 33

Vier Grundsätze haben mir geholfen, erfolgreicher mit


Frauen zu sein – und diese werden auch dir von großem
Nutzen sein:
1 Gehe davon aus, dass alle Frauen bereits an dir
interessiert sind. Verhalte dich entsprechend. Sei
selbstbewusst und charmant.
2 Zurückweisungen helfen dir, dich zu verbessern.
Du kannst aus deinen Fehlern lernen, dadurch
deine Datingfähigkeiten perfektionieren und sogar
ein Meister darin werden.
3 Es ist wichtig, ein Date möglichst schnell intim
werden zu lassen. Ansonsten bleibst du für die Frau
der ewige „beste Freund“ und sie lässt dich bewusst
zappeln.
4 Habe viele Dates um mit Frauen Erfahrung zu sam-
meln. Nur so kannst du Frauen besser kennenlernen
und dir über deine eigenen Präferenzen klar werden.

2.1 Frauen stehen bereits auf dich


Stell dir vor, du näherst dich einer Frau, von der du
genau weißt, dass sie eine Abneigung dir gegenüber
empindet. Sie will weder mit dir reden, noch könnte
sie sich jemals vorstellen mit dir Sex zu haben. Wie
verhältst du dich in solch einer Situation? Wie die meis-
ten Männer fühlst du dich unsicher und nervös. Wie

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 34

wird die Frau dich nun wahrnehmen? Ganz klar, sie


fühlt sich in ihren Vorurteilen bestärkt.
Nun stelle dir eine zweite Situation vor. Du trifst auf
eine Frau, die wirklich an dir interessiert ist. Hier ver-
ändert sich dein Verhalten schlagartig. Du strahlst
Selbstsicherheit aus, hast mit der Frau viel Augenkon-
takt und führst ein unterhaltsames Gespräch. Wie
nimmt dich diese Frau wahr? – Sie sieht, dass etwas an
dir dran ist. Du bist unterhaltsam und es lohnt sich für
sie, dir ihre Aufmerksamkeit zu schenken.

die falsche einstellung der Männer

Ich verrate dir ein Geheimnis, welches eigentlich gar


keines ist: Die meisten Männer gehen davon aus, dass
Frauen an ihnen nicht interessiert sind und grundsätz-
lich auf ganz andere Typen stehen würden.

Was ist hier die Konsequenz für das Verhalten des


Mannes? – Es ist genau wie in unserem ersten Beispiel:
Er ist und erscheint unsicher, schüchtern und passiv.
Dass die Frau dann gar keine gute Meinung haben kann,
dürte klar sein.

Andere Männer versuchen übertrieben nett zu sein. Sie


biedern sich der Frau an, wirken, als hätten sie kein Rück-
grat und hinterlassen so auch keinen guten Eindruck. Sie
wollen eine Frau durch übermäßige Freundlichkeit und
zu viel Aufmerksamkeit für sich zu gewinnen. Mit Selbst-
sicherheit und Attraktivität hat das wenig zu tun. Bloß,

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 35

weil du einer Frau eine Cola kaufst und ihr die Tür auhältst,
wird sie nicht mit dir schlafen. Im Gegenteil, sie wird sich
unter Druck gesetzt fühlen und den Eindruck haben, du
versuchtest sie zu bestechen.

Frauen warten auf dich

Wenn du aber davon ausgehst, dass alle Frauen an dir


interessiert sind, dann zeigst du dich von deiner besten
Seite und das weibliche Geschlecht bekommt einen sehr
guten ersten Eindruck von dir. So wird deine Wahr-
nehmung, dass die Frau an dir interessiert ist, zu einer
selbsterfüllenden Prophezeiung.

Deshalb merke dir: Alle Frauen sind bereits an dir in-


teressiert. Sie warten darauf, angesprochen zu werden.
Warte deinerseits aber nicht darauf, dass die Frau zuerst
Interesse zeigt. Dies wird sie nicht tun. Es liegt nicht in
ihrer Natur.

Gehe davon aus, dass du für alle Frauen der Traummann


bist und handle entsprechend. Die Frauen im Nachtclub
sind an dir interessiert, ebenso deine Nachbarin und
jede andere Frau in deiner Stadt.

Erwecke nicht den Eindruck, dass du auf eine Frau


angewiesen bist, dass du eine bestimmte Frau unbedingt
erobern willst. Du hast die Wahl und du bist unabhän-
gig. So wirkst du auf Frauen attraktiv und geradezu
unwiderstehlich.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 36

Damit nicht genug. Es geht nicht darum Frauen zu


erobern. Nein, die Frauen müssen dich erobern! Die
Frauen müssen deine Erwartungen erfüllen. Wenn eine
Frau etwas an dir nicht mag, dann musst du ihr zeigen,
dass sie damit falsch liegt. Sei nicht zu unterwürig.
Nicht die Frau ist der Preis, sondern du. Nicht die
Frauen haben die Auswahl, sondern du kannst ent-
scheiden!

2.2 Mit zurückweisungen zum erfolg


Wenn eine Frau dich zurückweist, hat dies nichts mit
dir direkt zu tun. Erst wenn sie dich bereits Monate
oder gar Jahre kennt, kann sie dich aufgrund deiner
selbst zurückweisen.

Die Frau ist aus ganz anderen Gründen nicht an dir


interessiert. Diese können verschieden sein: entweder
hat sie einen falschen Eindruck von dir bekommen (die
Macht des ersten Eindrucks!), hat einen festen Freund,
ist allgemein nicht an Sex interessiert oder ist der Typ
Frau, der nur mit Männern spielt.

Ich schätze, dass maximal ein Viertel aller Frauen prin-


zipiell für ein Date in Frage kommen. Teilweise kannst
du bereits eine Vorauswahl trefen, aber um ganz sicher
zu gehen, musst du die Frauen natürlich ansprechen
– daran führt kein Weg vorbei.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 37

Frauen wissen nicht, was ihnen entgeht

Wenn du zurückgewiesen wirst, ist dies in erster Linie


ein Verlust für die Frau! Diese Denkweise musst du dir
angewöhnen. Aber eine Zurückweisung ist nicht nur
schlecht für die Frau, sondern sogar gut für dich:
1 Es verschat dir Klarheit, wo du bei der Frau stehst.
Ist die Frau an dir interessiert? Wenn du es nicht
versuchst, wirst du es nie erfahren.
2 Nach einer endgültigen Zurückweisung kannst du
diese Frau sein lassen und dein Glück mit anderen
Frauen versuchen. So verschwendest du nicht un-
nötig Zeit.
3 Wir lernen am besten durch Fehler. Wenn du zu-
rückgewiesen wirst, versuche zu ergründen, was du
falsch gemacht hast und wie du das nächste Mal
deine Taktik verbessern kannst. Wer sich nicht traut,
Fehler zu machen und wer aus diesen nicht lernt,
wird nie eine Verbesserung erfahren.

Sich ständig Frauen zu nähern, sie anzusprechen und


auch die nächsten Schritte zu wagen, hilt dir nicht nur,
deine Vorgehensweise zu verbessern, sondern hilt dir
auch, deine Nervosität zu verringern und ganz loszu-
werden. Mit der Zeit hast du deine neuen Datingfähig-
keiten so verinnerlicht, dass du darauf unbewusst und
auf natürliche Art zurückgreifen kannst. Denke hierbei
ans Autofahren. Wenn du fährst, hast du Mühe die Spur
zu halten und im Verkehrsluss zu bleiben? – Natürlich

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 38

nicht. Dies passiert so unbewusst, dass es natürlich ist.


Auf die gleiche unbewusste Art wirst du Frauen anspre-
chen können! Deine Körperhaltung, deine Stimme,
dein Blickkontakt und deine Worte werden durch stän-
diges Training eine solche Natürlichkeit erlangen, dass
die Frauen denken, du hättest für sie eine besondere
Begabung.
Als ich begann, mich für Frauen zu Interessieren, muss-
te ich sehr viele Frauen ansprechen, um einen Trefer
zu landen. (Irgendwann hörte ich auf, die Frauen zu
zählen, die mich abwiesen.) Nun stell dir vor, ich hätte
nach zwei, drei Versuchen bereits aufgeben: Ich wäre
dann für immer einsam geblieben.

Bessere Frauen
Ein letzter Punkt ist die Art von Frau, die du erobern
kannst. Wer keine Datingerfahrung hat, wer sich nicht
überwinden kann und nicht an sich arbeitet, wird nie
Erfolg bei Frauen haben, die bisher unerreichbar waren!
Wenn du besser im Dating wirst hast du nicht nur mehr
Erfolg bei Frauen, sondern kannst auch solche Frauen
erobern, die von Männern umschwärmt werden, die
im Mittelpunkt jeder Party stehen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 39

2.3 schnell dein ziel erreichen


Warum möchtest du lernen, Erfolg bei Frauen zu haben?
Hier kann es mehrere Gründe geben.
• Du bist an schnellem Sex interessiert
• Du möchtest eine feste Freundin haben
• Du suchst gar die Frau fürs Leben
Trotz der unterschiedlichen Motive solltest du immer
zum Ziel haben, eine Frau möglichst schnell ins Bett
zu bekommen.

„Nun mal langsam“, wirst du vielleicht denken. „Warum


sollte das immer mein Ziel sein? Besser, ich lasse mir
Zeit, lasse die Gefühle langsam treiben und wachsen.
Wenn der richtige Zeitpunkt kommt, werden wir dann
Sex haben.“

Sollten dies deine Gedanken sein, kann ich dir garan-


tieren, dass du mit Frauen nie erfolgreich sein wirst.
Diese Strategie wird dazu führen, dass der Datingerfolg
ein Produkt des Zufalls für dich bleiben wird. Wenn du
es dir nicht zum Ziel machst, Frauen schnell ins Bett
zu bekommen, dann wirst du aller Wahrscheinlichkeit
nach nie Erfolg bei Frauen zu haben. Dies kann ich so
bestimmt sagen, da ich selbst beim Daten zu zögerlich
war und nicht die Führung übernehmen wollte. (Ich
wollte ein Gentleman sein.) Das Fazit? – eine kurze und
wenig intensive Beziehung war die einzige Ausbeute.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 40

Ich habe mir durch viel Ausprobieren und Beobachten


das Prinzip „bekomme sie möglichst schnell ins Bett“
zum Credo gemacht. Und dadurch führe ich ein erfüll-
tes Dating- und Beziehungsleben.

der beste Freund


Wenn du beim Dating nicht die Führung übernimmst,
wenn du keine sexuelle Spannung aubaust und nicht
schlussendlich mit der Frau Sex hast, dann wirst du nur
erreichen, dass die Frau dich als besten Freund ansieht.
Ein Freund mit dem man Spaß hat, mit dem man viel
redet, mit dem man sich versteht, aber mit dem man
nicht intim wird. Es ist sehr schwer, wenn nicht sogar
unmöglich, aus dieser „Bester-Freund-Situation“ wieder
herauszukommen.

Nachdem die Frau dich erst einmal als besten Freund


beginnt wahrzunehmen, wird sie dich sexuell so anzie-
hend inden wie ihren kleinen Bruder! Sieh es mal so:
ein angeregter geistiger Austausch und gegenseitiges
Verständnis wird zum „besten Freund“ führen. Ist das
dein Ziel? Wenn es das ist, was du willst, dann bitte.
Aber angeregte Gespräche, ein gegenseitiges Verständ-
nis plus Sex wird zu einer sexuellen Beziehung führen.
Wenn du eine sexuelle Beziehung haben willst ist es
notwendig, so früh wie möglich die Weichen zu stellen.

Es darauf anzulegen möglichst früh mit der Frau Sex


zu haben, nimmt ihr quasi die Karten aus der Hand.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 41

Ihr könnt dann eine Beziehung auf gleicher Augenhö-


he führen!

spielende Frauen aussortieren


Ein weiterer Grund dafür, schnell Sex zu haben, ist der
folgende: Einige Frauen neigen dazu, dich zappeln zu
lassen. Sie wissen, dass du an ihnen interessiert bist und
sie wissen auch, dass du ihnen sehr viel Aufmerksam-
keit schenkst. Aber sie nehmen dich erst mal an die
Leine. Sie wollen mit dir spielen. (Dies ist gut für das
Ego mancher Frauen.) Wenn du auf solch eine Frau
trifst, ist es am besten, das Weite zu suchen. Mit dieser
Art von Frau willst du dich nicht abgeben.

Wenn du es also schon früh auf Sex anlegst und außer


heißen Gesprächen und eindeutigen Angeboten ver-
baler Art nichts läut, dann weißt du, woran du bist und
musst nicht weiter deine Zeit mit dieser Frau verbringen.
Du wirst schnell lernen, zwischen Frauen, die es lang-
sam angehen wollen und solchen, die nur Spielchen
spielen, zu unterscheiden.

Früh sex auch bei langfristigen Beziehungen

Für eine langfristige Beziehung bist du eher dazu geneigt


mit dem Sex zu warten. Bei einem kurzen Flirt würdest
du aber gleich loslegen wollen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 42

Selbst wenn du möglichst früh mit einer Frau schläfst,


kannst du dich hinterher noch immer dazu entscheiden,
mit ihr eine langfristige Beziehung zu haben. Sie wird
dich von nun an aber als vollwertigen Sexpartner an-
sehen und kann diese Entscheidung nicht mehr rück-
gängig machen. Was danach passiert liegt einzig und
allein bei dir! Auch ist es wichtig, erst mal zu sehen, ob
ihr bezüglich den sexuellen Vorlieben zueinander passt.
Stell dir mal vor, du umgarnst monatelang deine ver-
meintliche Traumfrau, nur um dann festzustellen, dass
ihr sexuell nicht kompatibel seid!

2.4 nicht auf die erste Frau einlassen


Welches ist deine Traumfrau, wie muss sie aussehen
und welche Charaktereigenschaten muss sie haben?

Ich möchte hier eine Prognose abgeben und ich denke,


du stimmst mit mir überein: Um einen Geschmack für
einen bestimmten Typ Frau zu entwickeln, muss man
die Frauen kennen. Denn sie unterscheiden sich von
Männern teilweise dramatisch. Wie fühlen Frauen, wie
denken Frauen, wie verhalten sie sich in bestimmten
Situationen? Was ist hier „normal“? Dies kannst du nur
wissen, wenn du möglichst viel Erfahrung mit Frauen
hast. Deswegen vertrete ich die Meinung, dass du vie-
le Frauen kennen musst, um zu wissen, was du über-
haupt in einer Frau suchst.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Einstellung 43

Viele Dates und Beziehungen werden dir auch helfen,


eine erfülltere langfristige Beziehung zu führen. Denn
du kannst Frauen realistischer einschätzen, du weißt
was „normal“ beim anderen Geschlecht ist, kannst
damit präziser und realitätsnaher deine Präferenzen
artikulieren.

Nicht zuletzt macht dich Datingerfahrung routinierter


in der Kommunikation mit Frauen. Du weißt, wie du
die Aufmerksamkeit der Frauen auf dich ziehst, wie du
sie in ein interessantes Gespräch verwickelst und wie
du sie unterhältst. Dieses Wissen wird ebenso einer
ernsthaten Beziehung zu Gute kommen.

www.datingkurs.com
3 evolutIon
WAs FRAuEN WoLLEN

In diesem Kapitel lernst du:


• Evolutionäre Grundlagen
• Was Frauen in Männern suchen
• Was Männer wollen
• Konsequenzen für das Dating

44
1. Kursbuch: Evolution 45

3.1 evolutionäre Grundlagen


Aus evolutionärer Sicht haben wir nur ein Ziel: Das
Überleben unserer Gene zu sichern. Dies wird durch
Reproduktion erreicht. Deshalb kommt dem Paarungs-
verhalten eine besondere Bedeutung zu.

regeln des das Paarungsverhaltens

Das Paarungsverhalten besteht aus zwei Arten des Kon-


kurrenzkampfes:
1 Zwischen dem gleichen Geschlecht, um über die
Rivalen die Oberhand zu gewinnen. Die Konkur-
renten des Mannes sind andere Männer, dies gilt
ebenso für die Frau.
2 Ein Konkurrenzkampf zwischen den Geschlechtern,
um den besten Partner zu bekommen. Ein Mann
kämpt um die beste Frau. Und diese bemüht sich
ebenso um den vorteilhatesten Partner. Denn nur,
wer Nachwuchs mit einem Partner zeugt, der über-
durchschnittliche Eigenschaten besitzt, stellt das
Überleben der Familie und damit der Gene sicher.
Diese Überlegungen der sexuellen Selektion gehen auf
den britischen Naturforscher Charles Darwin zurück.
Sie gelten für Tiere wie auch für Menschen. Sexuelle
Strategien erfordern kein bewusstes Planen. Sie sind
Teil unserer Natur und haben sich über Jahrmillionen
herausgebildet und verfeinert.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 46

Der Mann möchte sich mit möglichst vielen Frauen


paaren um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass
seine Gene überleben. Die Frauen sollen möglichst
gesund und jung sein, um Nachwuchs zu gebären und
großzuziehen.

Die Frau hat andere Präferenzen. Sie sucht einen Mann,


der ihr und der Familie Sicherheit bietet, da die Kinder
ihre volle Aufmerksamkeit verlangen.

Welches sind nun die positiven Eigenschaten, nach


denen Frauen Männer aussuchen? Auch diese lassen
sich von unserem evolutionären Ziel ableiten. Der „rich-
tige“ Mann soll natürlich Kinder zeugen können, er soll
die Familie beschützen können und er soll überdurch-
schnittliche geistige wie körperliche Fähigkeiten besit-
zen. Diese sollen an die Nachkommen weitergegeben
werden, um so wiederum auch deren Überlebenschan-
ce zu erhöhen.

Nun gut. Du denkst jetzt wahrscheinlich, dass dies


alles nur heorie ist. Es trit auf Tiere zu, die praktisch
täglich um ihr Überleben kämpfen müssen. Und es mag
auch auf unsere Vorfahren zutrefen, die Mammuts
erlegten und sich mit anderen Höhlenbewohnern be-
kriegten. Die heutige Gesellschat muss nicht mehr
überleben. Sie muss sich nicht mehr mit Fäusten und
Speeren behaupten. Wir leben in einer Wohnung mit
Zentralheizung, kaufen im Supermarkt ein und gehen
bei jeder kleiner Erkältung zum Arzt.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 47

Dennoch können wir uns, und dies schließt die Frauen


ein, dieser Denkweise nicht entziehen. Wir sind biolo-
gische Geschöpfe und Produkte der Evolution. Das
natürliche Paarungsverhalten dominiert uns bewusst
wie unbewusst – auch, wenn wir etwas komplett ande-
res behaupten. Frauen und Männer reagieren in Da-
tingsituation im Grunde immer auf die gleiche Weise
– es bleibt uns gar keine andere Wahl.

heutiges Paarungsverhalten
Das „traditionelle“ Paarungsverhalten ist noch immer
in uns präsent. Es treibt uns alle an. Auch dich, deine
Nachbarn, deine Kollegen und jeden anderen Menschen.
Dies zeigen zahlreiche wissenschatliche Studien.

In den 1930er Jahren wurden das erste Mal die Präfe-


renzen der Frauen bezüglich der Partnerwahl unter-
sucht. Solche Studien wurden und werden regelmäßig
wiederholt. Erstaunlicherweise sind die Präferenzen
immer gleich geblieben. Frauen vor dem zweiten Welt-
krieg suchten in Männern das gleiche, wie Hippiefrau-
en in den 1960ern. Auch die moderne, berufstätige Frau
hat ein Männerbild wie ihre Mutter, ihre Großmutter
und ihre Vorfahrinnen vor hundert und auch tausend
Jahren. Nicht einmal die unermüdliche Arbeit der
Emanzen konnte daran etwas ändern.

Warum legen wir ein Paarungsverhalten an den Tag,


welches anscheinend nicht mehr zu unseren Lebens-

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 48

umständen passt? Der Grund dafür ist, dass sich evo-


lutionäre Verhaltensmuster nur sehr langsam ändern
– viel langsamer als unser gesellschatlicher Wandel
vonstatten geht.
Vor ca. 10.000 Jahren, also vor nur 300 Generationen,
gaben die Menschen allmählich die Lebensweise der
Jäger und Sammler auf und wurden sesshat. Du stimmst
mit mir sicherlich überein, dass dies eine sehr raue Zeit
war und dass das Überleben den Alltag dominierte.
Hier machten evolutionäre Paarungsmuster viel Sinn.
Der richtige Mann sicherte die Zukunt der Frau und
der Nachkommen.

9.000 Jahre später, im Mittelalter, konnte noch immer


nicht von einem sorgenfreien Leben gesprochen werden.
Zahlreiche Kriege, Krankheiten und Armut sorgen für
einen immerwährenden Kampf ums Überleben.

Mit der Industrialisierung, medizinischen Fortschritten


und dem seit dem 2. Weltkrieg beispiellosen Frieden
in weiten Teilen Europas entwickelte sich eine moder-
ne hedonistische Gesellschat. Erstmals in der Mensch-
heitsgeschichte können nahezu alle Gesellschatsschich-
ten ein sicheres und vergleichsweise sorgenfreies Leben
führen. Es gilt nicht mehr zu überleben, sondern das
Leben zu genießen.

Doch dieser Wandel hat sich erst vor sechzig Jahren


eingestellt. Erst zwei Generationen, deine und die dei-
ner Eltern, haben keinen Krieg mehr erlebt.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 49

Diese kurze Zeit ist nicht genug, um unser Fortplan-


zungsverhalten zu ändern. Frauen suchen Männer nach
Merkmalen aus (und umgekehrt), als gälte es immer
noch, zu überleben und die Zukunt des Nachwuchs
zu sichern. Dies ist Teil des menschlichen Denkens und
Verhaltens. Entweder versuchen wir es zu ignorieren
oder aber wir akzeptieren es und handeln entsprechend.
Aber nur, wenn du auf das Verhalten der Frauen eingehst
und die Regeln des Datingspiels befolgst, wirst du er-
folgreich sein.

Daneben ist es wichtig zu verstehen, dass Frauen nicht


nur die gegenwärtigen Eigenschaten des Mannes ein-
schätzen, sondern auch sein Zukuntspotenzial. Denke
hierbei an den armen Jurastudenten, der als Jurist si-
cherlich keine inanziellen Probleme haben wird und
einen hohen sozialen Status genießen kann.

3.2 Was Frauen wollen


Die Merkmale des idealen Mannes betrefen seine men-
tale, soziale, körperliche und materielle Leistung. Die-
se sind:
1 Selbstvertrauen
2 Sozialer Status
3 Intelligenz
4 Gesundheit

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 50

5 Wohlstand
Wenn du jetzt an die sexuelle Selektion zurückdenkst,
dann erinnerst du dich, dass Frauen von einer Beziehung
insbesondere Sicherheit erwarten. So ist sichergestellt,
dass sie und die Nachkommen möglichst lange über-
leben. Es wird jetzt klar, dass der soziale Status, die
Intelligenz, das Selbstvertrauen, die Gesundheit und
der Wohlstand alle mit dem Sicherheitsbedürfnis der
Frau verbunden sind. Denn jede dieser männlichen
Eigenschaten kann zu erhöhter Sicherheit für die Frau
und die Familie führen.

selbstvertrauen

Selbstvertrauen lässt einen Mann die Führung überneh-


men. Dies gibt der Frau ein Gefühl der Sicherheit, da sie
den Eindruck hat, der Mann habe die Situation und damit
auch das Schicksal der Familie unter Kontrolle.

Du fragst dich jetzt sicherlich, ob Frauen wirklich auf


dominante Männer stehen, die die Führung überneh-
men. Die Antwort ist: ja.

Bereits beim Daten zeigt sich die Präferenz für Männer


mit viel Selbstvertrauen und Führungspotenzial. Frau-
en gehen in der Regel nicht auf die Männer zu. Sie
warten ab. Sie warten, dass die Männer den ersten Schritt
und auch die nächsten zuerst machen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 51

Meine Erfahrung hat gezeigt: Wenn du bei deinem Date


nicht dominierst und nicht die Richtung vorgibst, dann
wird sich nie etwas entwickeln. Du gehst auf die Frau
zu, du beginnst ein Gespräch, du wechselst die hemen,
du beginnst mit Berührungen, du küsst sie und schluss-
endlich bist es auch du, der einen Ortswechsel vor-
schlägt.

Dies gilt nicht nur für Dates, sondern auch für Bezie-
hungen. Frauen fragen gerne Männer um Rat. Sie er-
warten, dass wir Probleme lösen, dass wir das Haus und
das Auto reparieren. Sie erwarten, dass wir sie unter-
halten, dass wir sie ausführen und überraschen. Wenn
du nicht die Führungsrolle übernimmst, denken die
meisten Frauen, dass sie sich nicht auf dich als ihren
Beschützer verlassen können. Und das stellt ihre lang-
fristigen Pläne mit dir in Frage.

Daneben sind dominante Männer mit viel Selbstver-


trauen optimistischer und erfolgreicher im Leben. Ot
arbeiten sie härter und länger, was zu mehr Einkommen
und rascheren Beförderungen führen kann. Sie können
die vorhandenen Ressourcen besser nutzen als Pessi-
misten, die sich schon von Anfang an als gescheitert
sehen. Wer an sich und seine Fähigkeiten glaubt, kommt
im Leben voran.

Selbstvertrauen steht auch für Fleiß und Zielgerichtet-


heit. In Verbindung mit Intelligenz sorgt Selbstvertrau-
en dafür, dass der Mann im Leben etwas erreicht. Selbst-

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 52

vertrauen ist ein Indikator für zuküntigen inanziellen


Erfolg und sozialen Status.
Alle diese Facetten des Selbstvertrauens führen dazu,
dass Frauen Männer besonders anziehend inden, die
eine gesunde Portion davon besitzen.

Und natürlich bringt erst Selbstvertrauen einen Mann


dazu, eine Frau anzusprechen. Dies ist der erste Schritt
des Datings.

sozialer status
Traditionell war der soziale Status gesellschatlich vor-
gegeben und eine Verbesserung war nur schwer mög-
lich. Denke dabei an das indische Kastensystem oder
die Indianer. Hier gibt es den Häuptling, den Schama-
nen und den Rest. Wer an der Spitze steht hat Macht,
Wohlstand und den Respekt der anderen. Seine Kinder
genießen die gleichen Privilegien.

Ein durchschnittlicher Mann kann nur schwer an die


Spitze der Gesellschat vorrücken. Frauen haben es da
deutlich einfacher. Das Zauberwort lautet „Heirat“.
Weltweit haben Frauen die Präferenz „nach oben zu
heiraten“. Dies trit auf alle Kulturkreise zu. Frauen,
die nach der (strategischen) Heirat einen höheren Sta-
tus genießen als vorher, können ein aufregenderes und
sorgenfreieres Leben führen. Wer will das nicht?

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 53

Die Krankenschwester heiratet den Chefarzt. Die Se-


kretärin hat eine Afäre mit ihrem Boss. Dies sind alt-
bekannte Geschichten. Laut einer Umfrage der Zeit-
schrift „Elle“ hatten bereits 28 Prozent aller
Amerikanerinnen eine Afäre mit ihrem Boss. Hast du
aber jemals davon gehört, dass sich die Chefärztin mit
dem Krankenpleger abgibt oder die Chein einen ihren
Untergebenen heiratet? – Wohl kaum.

Status ist kontextabhängig. Ein Boss hat in seiner eige-


nen Firma den höchsten Status. In einer anderen genießt
er nur die Position des Lieferanten oder Kunden. Für
eine Frau ist es ot schwer, den Status des Mannes direkt
zu erkennen. Dafür sind Hinweise anderer notwendig.
Diese beiden Tatsachen wirst du dir beim Daten zu-
nutze machen. Es geht nicht so sehr um absoluten
Status, sondern darum, den Status in der konkreten
Datingsituation zu zeigen.

Intelligenz
Glaubst du, dass intelligente Männer es einfacher haben?
Wenn ja, dann liegst du richtig.

Das Lernen fällt leichter, komplexe Zusammenhänge


verstehen ist einfacher und mit den Schwiegereltern
umgehen fällt auch leichter. Frauen sehen dies auf die
gleiche Art. Außerdem ist Intelligenz ein guter Indika-
tor für (zuküntigen) Wohlstand. Intelligentere Men-
schen haben in der Regel eine höhere Bildung, sind

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 54

berulich erfolgreicher und erklimmen schneller die


Karriereleiter. Wenn zwei Männer, abgesehen von ihrer
Intelligenz, gleich sind, dann wird die Frau den Intel-
ligenteren vorziehen.
So wie eine hohe Intelligenz sich positiv auf das Leben
des Mannes auswirkt, wird sie auch Vorteile für die
Frau und die gesamte Familie haben. Ebenso werden
die Nachkommen, sollten sie die überdurchschnittliche
Intelligenz geerbt haben, leichter durchs Leben schrei-
ten können.

Intelligenz führt dazu, dass man sich in neuen Situati-


on schneller zurechtindet, Probleme besser lösen kann
und mit seinen Mitmenschen besser klarkommt, weil
man die Körpersprache besser deuten und Humor eher
verstehen kann. Intelligenz hilt somit der Familie, alle
Lebenslagen besser zu meistern. Doch Intelligenz ist
auch ein zweischneidiges Schwert: Eine Frau mit einem
unterdurchschnittlichen geistigen Vermögen wird eher
selten einen brillanten Mann vorziehen.

Gesundheit
Gesunde und starke Männer können die Familie ver-
teidigen und setzen Nachkommen mit denselben Ei-
genschaten in die Welt.

Was für Tiere gilt, hat auch bei den Menschen Gültig-
keit. Einer der Gründe für Frauen, sich zu binden, ist
der Schutz, den sie durch den Mann erhalten.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 55

Die Gesundheit des Mannes war früher, als das Über-


leben im Vordergrund stand, viel entscheidender als
heute. Unbewusst ist diese Eigenschat für die Frau aber
noch immer sehr wichtig, da sie ein Teil ihrer geneti-
schen Programmierung und damit ihrer Verhaltens-
weisen ist.

Verschiedene Signale helfen Frauen, die Gesundheit


und Stärke des Mannes zu deuten. Hierzu gehören
natürlich seine Schönheit und Geplegtheit, denn schö-
ne und geplegte Männer wirken für Frauen gesund
und stark.

Auch das Verhalten des Mannes lässt auf seine Gesund-


heit schließen. Männer, die ein sportliches Hobby haben
und energiegeladen und positiv in autreten, erscheinen
gesund und krätig. Diese Indikatoren für Gesundheit
kannst auch du einfach ausstrahlen.

Wohlstand
Der Wohlstand des Mannes ist eine wichtige Eigenschat
für die Frauen, da er einen direkten Hinweis auf die
Fähigkeit gibt, die Familie zu ernähren.

Geld bedeutet Sicherheit, garantiert eine gute Ausbil-


dung für die Kinder und sorgt nicht zuletzt für ein
leichtes Leben der Frau. Dies mag auch der Grund
dafür sein, warum laut einer Umfrage 76 Prozent aller

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 56

Frauen ihrer besten Freundin den Mann ausspannen


würden, wenn er es „wert“ ist.
Dein Wohlstand kann von der Frau nur schwer einge-
schätzt werden, außer, du stellst ihn durch Statusobjek-
te zur Schau. So bleibt Frauen nichts anderes übrig, als
deine inanzielle Situation oder dein Potenzial anhand
anderer Signale zu deuten. Dieses sind die bereits vor-
her genannten: Wenn du viel Selbstvertrauen aufweist,
intelligent wirkst, anscheinend einen hohen sozialen
Status genießt und gesund aussiehst, dann spricht vie-
les dafür, dass du erfolgreich bist und keine Geldprob-
leme hast. Zudem kannst du durch Kleidung (Anzug
vs. Schlabberlook) und ausgesuchte Accessoires (altes
Nokia vs. iPhone) Hinweise auf ein hohes Einkommen
geben.

Interessanterweise konnte auch die sexuelle Revolution


der 1960er und 1970er nichts an der starken Sicherheits-,
sprich: Geldorientierung, der Frau ändern. Auch un-
terscheiden sich westliche Frauen nicht von asiatischen
oder afrikanischen. Finanziell erfolgreiche Männer
werden als begehrenswerter angesehen – unabhängig
von der Kultur, der Entwicklungsstufe des Landes oder
vom politischen System.

Ursprünglich bezog sich der Wohlstand auf die Menge


der Vorräte, die Größe des Ackers und die Anzahl der
Diener. Heute wird Wohlstand in der westlichen Welt
fast ausnahmslos mit Geld gleichgesetzt.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 57

Obwohl die meisten Frauen berufstätig sind und sich


selbst versorgen können, ist der Wohlstand des Mannes
nicht nur aus evolutionärer Sicht wichtig, sondern auch
aus heutiger. Denn Männer verdienen im Schnitt mehr
als Frauen. So ist es ökonomisch meist sinnvoller, dass
der Ehemann mit seinem Einkommen die Familie er-
nährt, wenn nur eine Person arbeitet.

Frauen suchen nach einem Mann fürs Leben, da das


Großziehen der Kinder sehr viel Zeit erfordert. Kinder
zu bekommen stellt für die Frau ein viel höheres Risiko
dar als für Männer. Denn die Schwangerschat ist kör-
perlich belastend und Kleinkinder brauchen ständige
Aufmerksamkeit und Schutz. Zumindest die ersten fünf
Jahre muss auf das Kind praktisch ohne Pause aufgepasst
werden. Dadurch haben sich die oben genannten Prä-
ferenzen für Männer entwickelt.

3.3 Was Männer wollen


So wie Frauen Männer abhängig von bestimmten Ei-
genschaten aussuchen, die darauf hindeuten, dass die
Männer sich um die Familie kümmern können, ihnen
also Schutz bieten, so suchen Männer auch in Frauen
bestimmte Eigenschaten.

Welches diese sind, muss ich dir nicht sagen. Das wis-
sen wir Männer genau: Wir Männer bevorzugen genau
wie unsere Vorfahren Frauen, die Nachwuchs gebären

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 58

können. Diese Eigenschat können wir bei Frauen an-


hand zweier Merkmale identiizieren: Attraktivität und
Jugend.

attraktivität und Jugend

Eine attraktive und jugendliche Frau strahlt Energie


und Gesundheit aus. Sie ist dadurch in der Lage, Kinder
in die Welt zu setzen und sich auch um diese zu küm-
mern. Unabhängig von den Kulturen gelten Frauen mit
einer proportional ausgewogenen Körperform als schön.
Dies bedeutet breite Hüten, enge Taille und ein großer
Busen. Nun weißt du auch, woher die als ideal emp-
fundenen Proportionen 90-60-90 stammen.

Frauen werden ot mit einem Jugend- und Schönheits-


wahn in Verbindung gebracht. Dies verhilt der Schön-
heits- und Schmuckindustrie zu viel Gewinn. Nun rate,
für wen die Frauen jung und attraktiv aussehen wollen?
Ob bewusst oder unbewusst – Frauen wollen Eigen-
schaten ausstrahlen, die sie für Männer begehrenswer-
ter machen. Warum nehmen Frauen die Kleidung und
das Makeup anderer Frauen so stark wahr? – Natürlich
nur, weil diese ihre Konkurrentinnen darstellen!

Was denkst du: ist es, rein evolutionär betrachtet, für


Männer sinnvoll, sich das ganze Leben lang an eine
Frau zu binden und seine Gene nur mit derselben Frau
zu mischen? – Natürlich nicht! Von Natur aus wollen
Männer Nachkommen mit unterschiedlichen Frauen
in die Welt setzen. So wird nicht nur die Chance erhöht,

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 59

dass die eigenen Gene überleben, sondern dass sie sich


mit denen unterschiedlicher Frauen mischen und so
die Nachkommen positivere Eigenschaten als ihre
Eltern haben. Hier geht es für den Mann um Wahr-
scheinlichkeiten. Je mehr Nachkommen er in die Welt
setzt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass zu-
mindest einer davon überlebt.
Ich will damit nicht sagen, dass du deiner Freundin
oder Ehefrau untreu sein sollst. Es geht mir hier nur
darum, die evolutionären Hintergründe zu erklären,
damit du besser verstehst, warum Männer und Frauen
unterschiedliche Präferenzen im Leben haben.

3.4 Konsequenz
Wie du gesehen hast, suchen Frauen bestimmte Eigen-
schaten in Männern. Ebenso wählen wir Frauen nach
bestimmten Kriterien aus.

die regeln akzeptieren


Die Schönheitsindustrie und die plastische Chirurgie
zeigen, dass Frauen nichts unversucht lassen, ihre kör-
perlichen Eigenschaten zu verbessern, um auf Männer
attraktiv wirken. Was denkst du – ist es fair, dass Frau-
en schöner und jugendlicher erscheinen als sie wirklich
sind? – Im Prinzip spielt es keine Rolle. Denn nur eine
Tatsache ist wichtig: Wenn du das Datingspiel gewinnen

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 60

willst, dann musst du die Regeln befolgen. Frauen ver-


suchen, attraktiver zu erscheinen, als sie sind. Dies
musst du auch tun.
Männer suchen in Frauen Schönheit und Jugendlichkeit
und Frauen suchen in Männern Eigenschaten wie
Wohlstand, Status und Intelligenz. Darum dreht sich
unser Leben.

deine Männlichkeit akzeptieren

Es ist wichtig, dass du dich als Mann akzeptierst. Es ist


vollkommen natürlich, auf attraktive und junge Frauen
zu stehen. Es ist vollkommen natürlich, Frauen zu be-
gehren und es ist vollkommen natürlich, viel Sex zu
haben. Dies ist das Wesen des Mannes. So hat uns die
Natur geschafen. Es ist vollkommen in Ordnung ein
Mann zu sein! Wenn du dich nicht akzeptierst, wie
sollen dies die Frauen können?

Lass mich die Eigenschaten wiederholen, die Männer


haben sollten, um auf Frauen attraktiv zu wirken: Wohl-
stand, sozialer Status, Intelligenz, Selbstvertrauen und
Gesundheit.

die gewünschten eigenschaften ausstrahlen


Wenn du auf eine fremde Frau in einem Nachtclub
zugehst und dich mit ihr eine Weile unterhältst, wie

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Evolution 61

kann sie einschätzen, ob du die richtigen Eigenschaten


besitzt?
Sie kennt dich erst seit kurzem. Doch sie entscheidet
ständig, ob du interessant bist, ob es sich für sie lohnt,
mit dir weiter zu reden, ob sie sich von dir berühren
und küssen lassen soll und ob sie mit dir nach Hause
gehen will. Wie kann eine Frau dich einschätzen?

Die Antwort sind Signale. Frauen achten auf Signale,


die du oder deine Umgebung über dich direkt oder
indirekt kommunizieren. Ebenso nehmen sie die Sig-
nale direkt und indirekt auf.

Diese Signale kannst du beeinlussen. Sie basieren auf


deiner Körpersprache, deiner Stimme, sozialen Inter-
aktionen, deiner Kleidung, deinem geplegten Äußeren
und auf deinen Worten. All diese Dinge helfen der Frau
dabei, dich einzuschätzen.

Wenn du zum Beispiel eine Gruppe unterhältst, dann


steigt für eine Frau, die dies beobachtet, dein sozialer
Status. Sie schließt also durch dein Verhalten (Gruppe
unterhalten) auf eine Eigenschat (sozialer Status).

Redest du davon, sportliche Hobbys zu haben? – Für


die Frau ist dies ein sicheres Zeichen für Fitness und
Gesundheit.

Das nächste Kapitel zeigt dir, wie du der Frau auf allen
Ebenen kommunizierst, dass du ein erstrebenswertes
Ziel bist und sogar die beste Wahl für sie darstellst.

www.datingkurs.com
4 anzIehunG
uNWiDERsTEhLiCh sEiN

In diesem Kapitel lernst du:


• Wie du selbstvertrauen aufbaust und
ausstrahlst
• Wie du einfach dein Äußeres verbesserst
• Wie du sozialen status kommunizierst
• Wie deine Wohnung dein Datingkomplize
wird

62
1. Kursbuch: Anziehung 63

Du hast im letzten Kapitel die männlichen Eigenschaf-


ten kennengelernt, auf die Frauen Wert legen. Sie dre-
hen sich um das Sicherheitsbedürfnis der Frau. Es sind
Selbstvertrauen, Intelligenz, sozialer Status, Gesundheit
und Wohlstand. Wichtig dabei ist, dass Frauen versu-
chen, diese Merkmale anhand von Signalen einzuschät-
zen.

Nun lernst du, welches diese Signale genau sind und


wie du sie am besten kommunizieren kannst. Dies wird
in den folgenden Kapiteln noch um die Art der Ge-
sprächsführung ergänzt.

Dieses Kapitel ist wie folgt aufgebaut:


1 Selbstvertrauen nach innen
2 Selbstvertrauen nach außen
3 Sozialer Status
4 Alphastatus
5 Kleidung und Körperplege
6 Wohnung

4.1 selbstvertrauen nach innen


Beginnen wir mit der wichtigsten Eigenschat: Selbst-
vertrauen. Diese besteht aus zwei Seiten: Selbstvertrau-
en nach innen und nach außen. Zuerst muss Selbstver-
trauen nach innen gerichtet sein. Du brauchst dazu die

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 64

richtige Lebenseinstellung. Erst dann ist es möglich,


Selbstvertrauen auch auszustrahlen. Dies geschieht
durch deine Körperhaltung, deine Stimme und natür-
lich auch durch deine Worte.

Warum selbstvertrauen wichtig ist

Selbstvertrauen macht den Unterschied. Selbstvertrau-


en ist der Schlüssel, um überhaupt auf Frauen zugehen
zu können. Du ziehst Frauen an, erscheinst glaubwür-
diger und kommunizierst positive Eigenschaten. Wenn
zwei Männer auf Frauen zugehen, (vorausgesetzt, alles
andere ist gleich), wird immer derjenige gewinnen,
welcher mehr Selbstvertrauen hat.

Mit viel Selbstvertrauen gehst du selbstsicherer durchs


Leben. Du sagst dir: „Ich werde erfolgreich sein, nichts
kann mir passieren. Ich kann alles machen, was ich mir
vornehme.“

Selbstvertrauen macht dich sexy, da es dich antreibt. Es


ist deine Maskulinität. Es gibt dir als Mann Identität.
Deine Maskulinität wird von attraktiven Frauen ange-
heizt und sie zieht attraktive Frauen an.

Selbstvertrauen entsteht durch Erfolg. Und Selbstver-


trauen strahlt Erfolg aus. Du wirkst wie ein Siegertyp
und du bist ein Siegertyp für die Frau. Und genau mit
solch einem Mann will die Frau sich abgeben.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 65

Wenn du auf eine Frau mit Selbstsicherheit zugehst,


dann zeigst du ihr deine Männlichkeit – und dies gibt
dir Sexappeal. Die Frau sieht einen Mann, der jemanden
wie sie befriedigen kann, den jemand wie sie verdient
hat. Du wirst dadurch für Frauen unwiderstehlich. Du
strahlst bewusst und unbewusst Signale aus, die die
Frau ebenfalls bewusst wie auch unbewusst aufnimmt.
Diese Signale zeigen der Frau, dass etwas an dir dran
ist, dass du begehrenswert bist und sogar, dass es sich
lohnt, um dich zu kämpfen.

angst als Gegenteil von selbstvertrauen

Wenn du wenig Selbstvertrauen hast, gehst du voller


Angstgefühle durchs Leben und konzentrierst dich auf
dich selbst.

Dein Leben wird von negativen Gedanken kontrolliert.


Diese können lähmend sein und verhindern, dass du
überhaupt Neues ausprobierst, dass du beim ersten
Misserfolg das Handtuch wirfst, dass du in der Früh
im Bett liegen bleibst, nicht in den Spiegel sehen magst
und dich nicht um einen Job oder eine Frau bemühst.

Negative Gedanken und Angst dürfen keinen Platz in


deinem Leben haben. Sie sind pure Zeitverschwendung!

Wenn du wenig Selbstvertrauen hast, zeigst du, dass du


dich in deinem Körper und der gegenwärtigen Situati-
on nicht wohl fühlst. Du bist schwach, unterwürig und

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 66

unsicher. Du sagst Dinge, die unpassend sind und da-


rauf abzielen, Bestätigung vom Gesprächspartner zu
erhalten. Und weißt du was: Frauen erkennen diese
Unsicherheit sofort!
Angst und negative Gedanken sind Hindernisse, die
zwischen dir und der Frau deiner Träume stehen. Sie
blockieren deine Maskulinität. Um diese Blockade zu
überwinden, musst du vermeiden, dass negative Ge-
danken und Angst die Oberhand gewinnen und über-
haupt Teil deiner Gedanken werden.

Menschen mit geringem Selbstvertrauen konzentrieren


sich zu sehr auf die Vergangenheit und auf eigene Feh-
ler. Sie sehen Misserfolge nicht als Lernpotenzial an.
Statt etwas Neues zu probieren, tun sie lieber gar nichts.
Und so können sie nie gewinnen: Wer nicht wagt, der
verliert immer.

Angst und ein geringes Selbstvertrauen sind nicht an-


geboren, sondern erlernt. Es gibt kein „Angst-Gen“.
Angst ist nur eine Ausrede, um nichts verändern zu
müssen. Da Angst gelernt wurde, kann sie natürlich
auch wieder verlernt werden.

Woher das geringe selbstvertrauen kommt

Jeder von uns wurde mit der gleichen Portion Selbst-


vertrauen geboren. Jeder von uns ist selbstsicher, nur
ist es bei vielen von uns unter negativen Gedanken und
Angst verborgen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 67

Geboren wurden wir aber mit nur zwei Angstgefühlen:


Die Angst vor lauten Geräuschen und die Angst, zu
fallen. Alle anderen Arten der Angst, die das Selbstver-
trauen blockieren, haben wir erlernt.

Dies geschah durch die Eltern, die Selbstzweifel in uns


säten, der Freundeskreis, der dich hänselte und die
Gesellschat, die dir beibrachte, Angst vor der Zukunt
zu haben.

eigenständiges denken
Um Selbstvertrauen zu erlangen, musst du eigenständig
werden. Dies bedeutet, dass nicht andere vorgeben, was
du glauben sollst und was du kannst. Sondern nur du
alleine bestimmst dein Wissen, deine Wahrnehmung
und deine Fähigkeiten; und nur du alleine kannst all
dies verbessern.

Du musst dir über die Dinge klar sein, die dich beein-
lussen und auch, dass du selbst sie wiederum beein-
lussen kannst. Dazu gehören deine Wohnsituation,
dein Beruf, aber auch das Dating.

der Mut, entscheidungen zu trefen


Selbstvertrauen wird durch Mut und Erfolge aufgebaut.
Am Anfang steht der Mut, Entscheidungen zu trefen,
Risiken zu akzeptieren und aus Misserfolgen zu lernen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 68

Du musst Entscheidungen trefen. Denke nicht zu sehr


nach, lass dich nicht von deinen Gedanken lähmen.
Tue es einfach. Wäre Columbus jemals gen Westen
aufgebrochen und hätte Amerika entdeckt oder hätte
sich Armstrong jemals in eine Rakete gesetzt und wäre
auf dem Mond gelandet, ohne eine Entscheidung zu
trefen? Nein, natürlich nicht.

Ohne Entscheidungen zu trefen wirst du nichts unter-


nehmen. Es wird sich nichts ändern. Weder wirst du
einen Schritt vor die Türe setzen, noch eine Arbeit
suchen oder gar Frauen ansprechen.

rückschläge akzeptieren
Misserfolge sind während des Lernens, auf dem Weg
zur Perfektion, normal. Durch sie sind Verbesserungen
erst möglich. Das trit auf Sport, geistige Arbeit und
auch auf Beziehungen zu.

Du musst die Angst vor Zurückweisung, Verlegenheit


und Scham verlieren. Du musst in diesen Dingen einen
Sinn erkennen. Dadurch kannst du dich verbessern
und stärker als jemals zuvor werden. Diese Stärke hilt
dir, dein Selbstvertrauen wiederzuerlangen und mit
deinen Schwächen umzugehen. Dabei halten dich dei-
ne Schwächen nicht zurück, sondern dein Bewusstsein
darüber hilt dir, an diesen zu arbeiten und die Schwä-
chen in Stärken zu verwandeln.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 69

selbstvertrauen durch erfolge

Wenn du dir eine Fähigkeit aneignen willst, dann musst


du üben, um besser oder gar ein Meister darin zu wer-
den. Jeder Mensch kann in allen Dingen die höchste
Wissens- und Fertigkeitsstufe erreichen. Hierfür sind
nur zwei Dinge erforderlich: Üben und aus Fehlern
lernen.

Jeder ist in einer Sache gut. Jeder kann in einer Sache


erfolgreich sein. Dies können einfache Dinge sein, wie
Fußballspielen oder Programmieren. Und hier setzt
das Selbstvertrauen an. Denn so wie du in einer Sache
gut wurdest, so kannst du auch im Dating gut werden.

Erinnere dich daran, als du dich das erste Mal in einer


neuen Fertigkeit versuchtest. So wie jeder andere auch
hast du dich tollpatschig angestellt. Du hast aber nicht
aufgegeben – entweder durch den Druck der Eltern,
den Gruppenzwang der Freunde oder die eigene Mo-
tivation. Mit der Zeit wurdest du besser und besser.
Dies ist natürlich. Wenn du heute etwas Neues beginnst,
wirst du dich garantiert jeden Tag darin verbessern.
Dein Wissen vergrößert sich und deine Fähigkeiten
nehmen zu.

Um Selbstvertrauen aufzubauen, hilt es, neue Dinge


auszuprobieren. In diesen wirst du besser, du wirst
darin ein Experte und gar Meister. Ich denke hierbei
an so einfache Aktivitäten wie Joggen oder Hanteltrai-
ning. Regelmäßiges Üben macht jeden besser, auch

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 70

dich. Eigne dir Wissen in einem bestimmten Bereich


an, z.B. über moderne Kunst oder Weine. Während du
dein Wissen erweiterst, sind die Rückschläge nur gering,
da es sich hierbei nur um theoretisches Wissen handelt.
Dein Selbstvertrauen steigt trotzdem.
Nicht zuletzt kann dir solch ein Wissen im Datingspiel
nützlich sein: Frauen stehen auf intelligente, gebildete
Männer.

Weißt du, was deinem Selbstvertrauen den größten


Schub gibt? – Mit einer attraktiven Frau zu schlafen.
Auch wenn dir dies anfangs nicht gelingt, wirst du
bereits mehr an dich selbst glauben, wenn du eine Frau
deiner Wahl nur ansprechen, in ein Gespräch verwickeln
und für dich interessieren kannst.

Meide negative Menschen

Du kannst deine Zukunt an den Leuten sehen, mit


denen du die meiste Zeit verbringst. Sind deine Freun-
de optimistisch und erfolgreich oder eher negativ und
frustriert?

Möchtest du eine positive, lebensbejahende Umgebung


haben? Dann solltest du dich mit Optimisten umgeben.
Es ist schwer, positive Gedanken in dir zu kultivieren,
wenn dein Freundeskreis dich mit seinem Pessimismus
manipuliert.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 71

Nimm feindseliges Verhalten nicht persönlich. Meide


solche Menschen oder versuche den Grund dafür zu
inden. Frage nach Feedback zu deinem Verhalten.
Lerne, zu vergeben.

dich auf das Positive konzentrieren


Wenn du dich Frauen näherst, halte negative Gedanken
von dir fern.

Konzentriere dich nicht darauf, was du nicht kannst,


was du nicht willst und was du nicht sollst. Sondern
konzentriere dich auf die positiven Aspekte: was willst
du von der Frau, und wie kannst du dies erreichen? Es
ist auch wichtig, dass du die Frau nicht zu stark begehrst.
Denn dies macht dich von ihr abhängig und schwächt
dich. Die Frau kann das sehr genau sehen. So wirkst du
nicht mehr sexy und männlich.

Du musst lernen, emotionale Schmerzen zu ertragen.


Entwickele einen ständigen Optimismus: Sage dir im-
mer wieder selbst, dass du alles tun kannst, egal um
was es sich handelt.

alle Frauen stehen bereits auf dich


Wie bereits beschrieben, musst du negative Gedanken
verbannen und Misserfolge als Teil des Verbesserungs-
prozesses sehen. Dies genügt aber noch nicht. Glaube

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 72

fest, dass jede Frau auf dich steht. Dies wird zu deiner
Realität. Denn wir haben alle unsere individuelle Wahr-
nehmung der Welt. Die Welt hat nicht uns erschafen,
sondern wir haben die Welt und die Realität durch
unsere Wahrnehmung erschafen. Alles was wir wahr-
nehmen ist unsere geistige Erindung. Wenn in deiner
Realität alle Frauen auf dich stehen, dann ist dies deine
Realität. Dann ist dies die Wahrheit.
Jede Frau will dich und würde um dich kämpfen, um
dich zu erobern. Die Frage ist nun also nicht mehr, ob
die Frau dich will (ja, sie will dich), sondern ob du
überhaupt an ihr interessiert bist. Erfüllt sie deine Er-
wartungen? Wenn ja, dann bestimmst du, ob ihr eine
Beziehung miteinander habt, und auch du bestimmst,
ob ihr miteinander schlat. Du kannst auf jede Frau
anziehend wirken. Trotz der anfänglichen Überwin-
dung, auf die Frau zuzugehen, wird der Verlust größer
sein, wenn du überhaupt nichts unternimmst. Denn
dann ist das Versagen sicher.

Was unterscheidet den Mann, der Erfolg beim Dating


hat, von dem, der versagt? Es ist ganz klar sein Selbst-
vertrauen. Dadurch zeigt er seine Männlichkeit. Der
Mann gibt nicht auf, versteht Rückschläge als wichtige
Erfahrung und wird schlussendlich seine Datingfähig-
keiten dadurch immer weiter verbessern. Der Mann
mit Selbstvertrauen wir gewinnen und wird den Abstand
zu seinen ängstlichen Kollegen immer weiter vergrö-
ßern.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 73

4.2 selbstvertrauen zeigen


Du hast jetzt die richtige Einstellung zum Selbstver-
trauen. Negative Gedanken versuchst du zu meiden.
Du weißt, dass du Herausforderungen meistern kannst,
und Misserfolge siehst du als Lernpotenzial. Doch wie
kommunizierst du Selbstvertrauen? Wie gehst du am
besten auf Frauen zu?

Du sendest Signale durch deine Worte (verbal) und


dein Verhalten (nonverbal) aus. Diese Signale helfen
der Frau, dich einzuschätzen. Um nun Selbstvertrauen
auszustrahlen, musst du die richtigen verbalen und
nonverbalen Signale senden.

Hierbei ist es wichtig, drei Dinge zu beachten um er-


folgreich Selbstvertrauen zu kommunizieren:
1 Nur etwa fünf Prozent der Kommunikation erfolgt
durch Worte. Der Großteil wird durch die Körper-
sprache und die Stimme bestimmt.
2 Um überzeugend zu kommunizieren, musst du auf
allen Ebenen das gleiche Signal aussenden (Mimik,
Gestik, Kleidung usw.). Es genügt nicht, dir ein
Gesprächsthema zurechtzulegen, das Selbstvertrau-
en ausstrahlt. Du musst deine Worte auch durch
deine Stimme und deine Körpersprache unterstüt-
zen.
3 Frauen nehmen nonverbale Kommunikation viel
stärker wahr als Männer. Wenn du mit einem neu-

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 74

tralen Gesichtsausdruck eine traurige Geschichte


erzählst, kann dies auf Männer überzeugend wirken.
Doch Frauen sind hier verwirrt, du strahlst nicht
die passenden Emotionen aus. Diese Verwirrung
wird dafür sorgen, dass du unglaubwürdig wirkst.
Zusammengefasst, verhalte dich wie folgt:
1 Lächele
2 Vermeide unterwürige Gesten
3 Sprich mit tiefer, langsamer Stimme.
4 Halte intensiven Augenkontakt

Kommen wir nun zu den einzelnen Punkten der non-


verbalen Kommunikation.

Körpersprache

Deine Körpersprache zu kontrollieren ist wichtig. Sie


macht den Großteil der Kommunikation aus und ist
damit hauptverantwortlich dafür, Selbstvertrauen aus-
zustrahlen. Die Körpersprache ist auch deswegen von
besonderer Bedeutung, weil Frauen ot zuerst dich und
deine Interaktionen mit der Umgebung sehen, bevor
du sie anredest – manchmal sogar, bevor du die Frau
überhaupt wahrnimmst. Deine Körpersprache ist für
den ersten Eindruck, den du bei der Frau hinterlässt,
essenziell.

Vermeide Gesten, die Unsicherheit ausstrahlen:

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 75

1 Nicht Brust oder Hals mit den Armen bedecken


2 Nicht den Hals massieren
3 Nicht gähnen
4 Nicht über deine Oberschenkel streichen
5 Nicht das Getränk vor der Brust halten, falls mög-
lich
6 Nicht dich selbst umarmen
7 Nicht im Stuhl wippen
8 Nicht herumzappeln
9 Nicht auf der Stuhlkante sitzen

Stattdessen, zeige Selbstvertrauen durch beispielsweise


folgende Gesten:
1 Langsam aber bestimmt bewegen
2 Das Kinn höher halten
3 Brust raus, gerades Kreuz
4 zurücklehnen

lächeln

Es ist sehr wichtig, zu lächeln. Dies ist das A und O


jeder sozialen Interaktion. Dadurch strahlst du Ofen-
heit, Optimismus und Humor aus. Nicht umsonst lä-
cheln Sieger.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 76

Frauen wollen Spaß haben. Mit deinem Lächeln zeigst


du der Frau, dass du der Richtige dafür bist. Mit einem
Lächeln lädst du die Frau ein, sich mit dir zu unterhal-
ten. Ungezwungen zu lachen zeigt, dass du die Welt
nicht zu ernst nimmst und von dir keine Gefahr ausgeht.

Wenn jemand dich anlächelt, was machst du? – Du


wirst zurück lächeln. Du hast sofort einen positiven
Eindruck von der Person. Du siehst, dass die Person
dich wahr nimmt, dir Sympathie entgegenbringt und
dich ernst und wichtig nimmt.

Und genau diese Gedanken haben auch andere Perso-


nen, wenn du mit einem Lächeln auf sie zugehst.

augenkontakt

Durch Augenkontakt vermittelst du Aufmerksamkeit.


Dein Gesprächspartner kann sich sicher sein, dass du
an ihm interessiert bist. Augenkontakt strahlt auch
Selbstvertrauen aus. Wende dich in der Unterhaltung
mit einer Frau niemals zuerst von ihr ab: Sie sollte im-
mer als erste den Augenkontakt lösen.

Wenn du mit einer Gruppe redest, dann versuche, mit


jedem Zuhörer mehrere Sekunden intensiven Augen-
kontakt zu halten. Dadurch gibst du jeder Person das
Gefühl, dass sie in diesem Moment deine volle Auf-
merksamkeit hat. Dies schat Vertrauen und verbessert
sogar die Einschätzung deiner sozialen Intelligenz.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 77

stimme

Sprich mit langsamer, bestimmter und lauter Stimme.


Deine Worte sollen Gewicht haben, sie sind wichtig
und haben einen Wert. Wenn du redest, hören andere
Menschen zu.

Du redest überzeugend, die Frau hört dir aufmerksam


zu und vertraut deinen Worten und dir leichter. So
strahlst du Selbstvertrauen aus.

Ängstliche Menschen reden schnell und leise. Sie haben


Angst zu stören, denken, dass der Gesprächspartner
kein Interesse hat und sind sich ihrer Meinung unsicher.
All dies sollst du vermeiden.

Gespräch

Wie du bereits gelernt hast, ist es wichtig für dein Selbst-


vertrauen, negative Gedanken nicht mehr die Oberhand
gewinnen zu lassen. Es geht hier aber nicht nur um das,
was sich in deinem Kopf abspielt, sondern ebenso um
das, was du sagst. Du strahlst Selbstvertrauen auch
durch die passenden Worte aus. Vermeide negative
Schwingungen. Rede über nichts Negatives. Betone
nicht die schlechte Seite von Dingen.

Gebrauche nicht Vokabeln, die Unsicherheit ausrücken,


wie zum Beispiel: hofen, versuchen, aber, trotzdem,
könnte, sollte usw. Verwende stattdessen selbstsichere

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 78

Ausdrücke, wie: auf jeden Fall, deinitiv, natürlich,


können, wollen, werden usw.
Sage nichts Negatives oder Beleidigendes zu deinem
Date (außer, dies ist Teil der Gesprächsstrategie – dazu
später mehr), über deine Freunde oder deine Exfreun-
din. Dies sorgt für negative Emotionen. Die Frau wird
dich für einen Nörgler halten, der Unsicherheit aus-
strahlt. Auf Kommentare des Dates solltest du nicht
negativ reagieren. Denn so erscheinst du unsicher.

entscheidungen trefen
Trif selbst Entscheidungen. Frage vor deinem Date
nicht andere Leute, um dir Entscheidungen abzuneh-
men. Frage nicht die Frau, was passieren soll und ob
ihr den Ort wechseln sollt. Sage nicht „Sollen wir jetzt
in eine andere Bar gehen“. Nein, das ist komplett falsch.
Du hast Selbstvertrauen und strahlst Männlichkeit aus.
Du hast klare Ziele und bist dir vollkommen sicher,
dass deine Ideen, Gedanken und Pläne die richtigen
sind. Deshalb sage der Frau „Komm, wir gehen jetzt in
eine andere Bar.“ Frauen warten darauf, dass du Ent-
scheidungen trifst, dass du die Initiative ergreifst.

selbstvertrauen vorgeben
Zuletzt möchte ich dir zeigen, wie zwei unterschiedliche
Männer von Frauen wahrgenommen werden:

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 79

Der erste Mann ist selbstsicher und handelt entspre-


chend. Der zweite Mann strahlt Selbstsicherheit aus,
obwohl er diese noch nicht hat.

Die beiden Männer werden von den Frauen exakt gleich


wahrgenommen. Denn beide strahlen sie Selbstsicher-
heit aus. Dies geht sogar noch weiter: Wenn du selbst-
sicher handelst, dann bist du für die Frau selbstsicher.
Selbstsicher zu sein und selbstsicher zu handeln sind
in der Wahrnehmung der Frau eins.

4.3 sozialer status


Der soziale Status beschreibt die Position, die du in
einer Gruppe hast. Dies ist für Frauen ein wichtiger
Indikator. Ein hoher Status zeigt, dass du sozial integriert
bist und respektierst wirst.

Ot besteht ein Zusammenhang zwischen deinem so-


zialen Status, deinem berulichen Erfolg und deinem
Wohlstand. In einer Beziehung kannst du daher der
Frau Ansehen und Sicherheit bieten.

sozialer status durch das verhalten anderer


Neben dem Selbstvertrauen kannst du weitere Signale
aussenden, um deinen sozialen Status zu erhöhen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 80

95 Prozent aller Menschen sind Imitatoren. Das bedeu-


tet, sie lassen sich durch die Handlungen anderer be-
einlussen und überzeugen. Bevor sie eine Entscheidung
trefen, suchen sie den Rat anderer.

Wenn sich eine bestimmte Person auf eine andere Art


verhält, dann muss sie einen guten dafür Grund haben.
Ihr wird unterstellt, mehr zu wissen.

Deshalb betonen Verkäufer gerne, dass sie das bewor-


bene Produkt selbst gekaut haben und dass es wie
warme Semmeln weggeht. Dies klappt auch in Situati-
onen, in denen wir ganz genau wissen, dass die Hand-
lungen anderer Personen nur gestellt sind. Wissen-
schatliche Untersuchungen haben gezeigt, dass in
Sitcoms Gags als lustiger wahrgenommen werden, wenn
der Regisseur Klatschgeräusche abspielen lässt. Wenn
du an einem Bettler oder einer Klofrau vorbeikommst
und siehst, dass im Hut oder auf dem Teller Geld liegt,
dann bist du eher dazu geneigt, auch eine Münze rein-
zuwerfen.

Dies ist ein altbekanntes Phänomen in der Soziologie


und wird in Verkaufssituationen schon seit langem
angewandt. Das gestellte Klatschen beispielsweise konn-
te bereits Anfang des 19. Jahrhunderts in Pariser Opern-
häusern beobachtet werden. Im Marketing wird dieser
„Herdentrieb“ als „sozialer Beweis“ bezeichnet.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 81

Wie kannst du nun diese Marketingtechnik im Bereich


des Datings anwenden? Hier gibt es prinzipiell drei
Möglichkeiten.
1 Sei nie alleine in einem Nachtclub. Entweder besu-
che ihn mit Freunden, oder versuche, dich möglichst
schnell einer Gruppe anzuschließen. So kann dein
Date sehen, dass du einen gewissen sozialen Status
hast. Du bist nicht alleine. Du hast Freunde und
mit diesen hast du zusammen Spaß.
2 Wenn du mit einer Frau redest, dann versuche
deinen sozialen Status durch Geschichten zu ver-
mitteln. Rede zum Beispiel über Situationen, die
du mit Freunden erlebt hast, oder erwähne beiläu-
ig Freunde, die einen höheren sozialen Status oder
Wohlstand genießen.
3 Wenn du dich mit deinem Date verabredest, solltest
du dich nicht mit ihr alleine trefen. Besser, du lädst
auch deine Freunde (männlich wie weiblich) mit
ein. So könnt ihr alle zusammen eine gute Zeit
haben. Dies zeigt deinem Date deutlich, dass du
einen gewissen sozialen Status genießt. Wenn an-
dere dir Aufmerksamkeit schenken und Zeit mit
dir verbringen steigt dein sozialer Status innerhalb
der Gruppe wie auch bei Außenstehenden, die dich
beobachten.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 82

sozialer status durch vorauswahl

So wie eine Frau durch dein soziales Umfeld (oder


dessen Nichtvorhandensein) sehen kann, dass du viel
oder wenig sozialen Status besitzt, so kann sie durch
das Verhalten anderer Frauen abschätzen, ob du begeh-
renswert bist. Denn wenn andere Frauen sich um dich
bemühen, dann muss ja etwas an dir dran sein! Diese
Verhaltensweise nennt sich Vorauswahl.

Wenn eine Frau eine Beziehung mit dir anfängt, so ist


dies mit viel Unsicherheit verbunden. Immerhin kennt
sich dich erst seit kurzem. Was liegt also näher, als dass
sich die Frau einfach an anderen Frauen orientiert?
Dies stellt ein normales menschliches Verhalten dar.
Um dies für dich zu nutzen hast du mehrere Möglich-
keiten.
1 Wenn du in einen Club gehst, sorge dafür dass zu
deiner Begleitung auch mindestens eine Frau gehört.
Selbst wenn dies die Partnerin eines Freundes ist,
so ist die Begleitung efektiv genug, um eine Vor-
auswahl signalisieren.
2 Eine gewagte Strategie, welche erstaunlich ot funk-
tioniert: Ohne weibliche Begleitung kannst du na-
türlich auch zeigen, dass andere Frauen an dir in-
teressiert sind. Nachdem du eine Frau lokalisiert
hast, an die du dich ranmachen willst, unterhalte
dich in Sichtweite von ihr mit einer anderen Frau.
Dies hat nur den Zweck, deinem eigentlichen Ziel

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 83

zu zeigen, dass du mit Frauen Spaß hast und dass


du begehrenswert bist.
3 Es bietet sich an, mit deinem Date über andere
Frauen in deinem Freundeskreis zu reden. Rede
davon, dass dich andere Frauen begehren, dass du
sie aber zurückweisen musst. Denn du bist schließ-
lich nicht einfach zu haben. Falls du deine Exfreun-
dinnen erwähnst, rede nicht schlecht über sie.

Einige Männer setzen hier zweifelhate Methoden ein.


Wenn du z.B. nach Frauenparfüm riechst, diese Tatsa-
che aber gegenüber deinem Date abstreitest, wird sie
denken, dass du kurz vorher Spaß mit einer anderen
Frau hattest. Das gleiche gilt für einen Lippenstitleck
auf deinem Kragen oder Hals. Wie das Frauenparfüm
und der Lippenstit tatsächlich an deinen Körper kamen,
ist eine ganz andere Frage.

Ist diese Methode vertretbar? – Entscheide selbst.

4.4 alpha-status
Im vorherigen Abschnitt ging es um deinen sozialen
Status. Es war hier wichtig zu zeigen, dass du überhaupt
Teil einer sozialen Gruppe bist und dass auch andere
Frauen an dir interessiert sind.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 84

Eine Stufe weiter geht das Konzept des Alpha-Status.


Hier genießt du den größten Respekt in der Gruppe.
Du bist ihr Zentrum.

der höchste soziale status

Der Ausdruck Alpha-Status stammt aus dem Tierreich.


Ein Leittier einer Herde wird als Alphatier bezeichnet.
Es handelt sich dabei um das erfahrenste und krätigs-
te Tier. Alphatiere haben beim Fressen der erlegten
Beute Vorrang.

Sie sind ot das einzige Männchen in der Gruppe, das


Nachwuchs zeugt. Nur ihre Gene werden somit weiter-
gegeben.

Schimpansen erweisen dem Alphamännchen ihrer


Gruppe durch unterwürige Gesten Respekt: sie ver-
beugen sich, erlauben dem Alphatier, zuerst zu laufen
oder stehen an der Seite, wenn es ihren Weg kreuzt.

Alphatiere besitzen überragende körperliche Fähigkei-


ten, um ihren Status behaupten zu können. Dies lässt
sie in den Augen der Weibchen umso attraktiver er-
scheinen, da die Möglichkeit besteht, dass der Nach-
wuchs ebensolche Merkmale besitzen wird.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 85

Werde ein alphatier

Um das Dating auf das höchste Level zu bringen und


um selbst Supermodels ins Bett zu kriegen, musst du
ein Alphamännchen werden. Du musst die Führungs-
rolle in deiner Gruppe, in jeder Gruppe, übernehmen.
Du unterhältst alle und alle wollen dich unterhalten.
Jeder will in deiner Nähe sein.

Du bist der Mittelpunkt der Party. Du kontrollierst


soziale Interaktionen. Du gibst die Gesprächsthemen
vor und andere fragen dich nach deiner Meinung.

das ziel setzen und darauf hinarbeiten


Du fragst dich jetzt, ob es überhaupt möglich ist, diesen
Zustand zu erreichen. Ja, das ist möglich. Egal, wie
deine jetzige Situation aussieht, egal, wie stark dein
Selbstvertrauen oder wie hoch dein sozialer Status ist.
Du kannst Alphastatus erreichen. Dies ist möglich,
wenn du Schritt für Schritt vorgehst. Baue konsequent
dein Selbstvertrauen auf, erweitere stetig deinen Freun-
des- und Bekanntenkreis und werde natürlich beim
Dating immer besser. Ich kann dir garantieren, dass du
durch harte Arbeit ein Alphamännchen werden wirst.

Jetzt willst du vielleicht einwenden, dass dies ja unmög-


lich sei, da alle anderen Männer ja auch Alphatiere
werden wollen. Das ist ein Trugschluss! Denn der über-
wiegende Teil der anderen Männer gibt sich mit seiner

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 86

sozialen Position zufrieden. Er will nichts ändern und


denkt nicht einmal darüber nach, etwas zu verbessern.
Du hingegen hast dir als festes Lebensziel gesetzt, ein
Alphamännchen zu werden. Du hast einen Plan, dank
dessen du konstante Verbesserungen realisieren kannst.
Und so wirst du gewinnen. Es geht nicht darum, in
einer Woche von 0 auf 100 zu kommen. Nein, das Zau-
berwort heißt „Stetigkeit“. Nimm immer nur eine Trep-
penstufe auf einmal – so kommst du sicher ans Ziel.

4.5 Körperplege und Kleidung


Welche sind die einfachsten und schnellsten Möglich-
keiten, deine Datingchancen zu erhöhen und deinen
ersten Eindruck auf die Frauen zu verbessern?

Genau, es sind deine Kleidung und dein Aussehen. Hier


ist üben nicht nötig. Du musst nur ein paar Prinzipien
befolgen, um sofort Resultate zu sehen.

Es geht hier nicht so sehr um das perfekte Aussehen.


Ein maßgeschneiderter Anzug aus Italien mit der dazu
passenden Rolex ist nicht notwendig. Viel mehr geht
es darum, nicht aus der Reihe zu fallen und nicht un-
geplegt auszusehen.

Sind deine Schnürsenkel verwaschen, passt deine Gür-


telschnalle nicht zu deiner Jacke? Du sagst dir nun
„Keine Ahnung. Wer sieht denn so was?“ – Frauen
sehen so was, und dies ist für sie sehr wichtig. Sie ach-

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 87

ten auf Kleidung viel mehr als Männer. Sie sehen sofort,
wenn es Unstimmigkeiten in diesem Bereich gibt.
Vergiss nicht: du willst auf allen Eben die gleichen Si-
gnale ausstrahlen. Dazu gehören nicht nur deine Kör-
persprache, deine Worte und dein sozialer Status, son-
dern natürlich auch deine Kleidung und die
Geplegtheit deines Körpers.

Weniger schöne Frauen müssen einige an Anstrengun-


gen unternehmen, um auf das andere Geschlecht at-
traktiv zu wirken. Eine dicke Schicht Makeup ist ot
wirkungslos. Teure und schmerzhate Schönheitsope-
ration sind die einzige Lösung. Daneben verschwenden
Frauen viele Gedanken, Zeit und Geld für Kleidung.
Alleine dank der Tatsache, dass du ein Mann bist, ist
bereits vieles einfacher. Sei froh, ein Mann zu sein!

Wie beginnen

Zunächst einmal ist es wichtig, einen großen Spiegel


zu haben, in dem du dich komplett sehen kannst, von
Kopf bis Fuß. Hast du bereits einen? Wunderbar. Falls
nicht, dann stehe auf, fahre zu IKEA und kaufe dir solch
einen Spiegel.

Denkst du, dass dies übertrieben ist? Wenn du nicht


einmal einen Spiegel kaufen willst, wirst du dann über-
haupt weitere Schritte unternehmen, um beim Dating
erfolgreich zu sein? Also auf.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 88

haut

Wie sieht deine Haut aus? Bist du eher blass? Du wirkst


dann auf Frauen schwächlich und krank. Aktivitäten
im Freien unter der Sonne zu verfolgen, ist hilfreich.
Ein Solarium kann auch Wunder vollbringen. Über-
treibe es aber nicht!

Einmal die Woche ist ein Peeling ratsam, um abgestor-


bene Hautschuppen abzulösen und die Poren zu reini-
gen.

zähne

Wie steht es um deine Zähne? Weiße Zähne geben


deinem Lächeln eine ganz neue Aussagekrat.

Unschöne Verfärbungen, die durch Rauchen oder Kaf-


feetrinken autreten, kann dein Zahnarzt durch bleichen
einfach beheben.

Körperbehaarung
Eine buschige Brust war in den 80er Jahren in – Rü-
ckenbehaarung jedoch noch nie.

Um die Körperbehaarung an Brust, Rücken und Armen


zu entfernen, ist Waxing das beste Mittel. Eine Rasur
führt hingegen zu hässlichen Bartstoppeln. Stell‘ dir

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 89

einen Drei-Tage-Bart auf der Brust vor – es soll schon


Frauen gegeben haben, die sich daran eine blutige Na-
senspitze geholt haben.
Sind deine Augenbrauen zusammengewachsen? Sind
die Haare in deiner Nase und den Ohren sichtbar? –
Weg damit!

Schneidest du dir die Schamhaare? Wenn nicht, dann


wird es höchste Zeit, damit anzufangen. Sie komplett
zu entfernen oder ein kreatives Muster hineinzurasie-
ren ist nicht notwendig. Aber die Schamhaare regelmä-
ßig zurückzuschneiden ist ein Muss. Dadurch sieht
auch dein Penis größer aus, und Frauen ist Oralsex mit
Männern lieber, die zurückgeschnittene Schamhaare
haben. Wenn das kein Ansporn ist!

Wann warst du das letzte mal bei dem Frisör? – Du


solltest mindestens alle vier Wochen hingehen. Es geht
nicht darum, einen Hollywoodhaarschnitt zu haben,
sondern darum, nicht so auszusehen, als würde deine
Mutter dir noch die Haare schneiden. Geh zu einem
guten Frisör und lass’ dich beraten.

Kurzes Haar wirkt immer gut. Längere Haare benötigen


mehr Plege. Der Klassiker ist kurzes Haar an den Sei-
ten und längeres Deckhaar.

Die meisten Frauen bevorzugen einen Partner ohne


Bart. Ganz schlecht beim Küssen und beim Vorspiel ist
ein Dreitagebart. Frauen haben dünnere Haut als Män-
ner und reagieren deshalb sensibler. Generell kann ein

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 90

Bart gut oder schlecht aussehen – rasiert zu sein ist aber


nie falsch.

Körperplege
Bevor du dich auf den Weg zu deinem Date machst,
solltest du natürlich duschen, dich rasieren, ein Deo
benutzen und ein subtiles Atershave autragen. Erin-
nere dich auch an die Worte deiner Mutter: Trage immer
frische Unterwäsche und vergiss nicht, dir die Ohren
zu waschen.

Kleidung

Kommen wir nun zur Kleidung. Deine Kleidung sollte


100% passen. Weder zu eng noch zu weit ist akzeptabel.
Wenn die Kleidergröße nicht stimmt, dann spielt es
keine Rolle was du trägst – alles sieht irgendwie unför-
mig aus.

Mach mal deinen Kleiderschrank auf. Hat sich dein


Kleidungsstil verändert, seitdem du 14 Jahre als warst?
Besitzt du nur schwarze T-Shirts und Tennissocken?

Welche Kleidung sollst du nun genau tragen? – Dies ist


sehr von deinem Typ und dem jeweiligen Anlass ab-
hängig. Deshalb kann ich hier keine konkreten Emp-
fehlungen geben. Gehe in ein Kleidergeschät und lass
dich beraten. Dein Ziel sollte es sein, mehrere Ausstat-

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 91

tungen zu haben. Trage nicht an zwei Tagen hinterei-


nander die gleiche Kleidung.
Als Minimumstandard beachte folgendes:
• Schuhe immer putzen
• Die Kleidung soll zum Anlass passen (besser
over- als underdressed)
• Kleidung bügeln
• Kleidung immer frisch gewaschen tragen
• Passende Größe
• Dunkle Socken
• Geschlossene Schuhe (keine Sportschuhe)
• Gürtel
• Markenklamotten sind nicht wichtig

accessoires

Du kannst deine Kleidung um Accessoires ergänzen.


Diese sind ein Ausdruck deiner Persönlichkeit, sie
verursachen Aufmerksamkeit und Neugier bei Frauen
und sind wunderbar, um ein Gespräch zu beginnen
und dich von der Frau berühren zu lassen. Solche Hilfs-
mittel können Halsketten, Ringe, Armbänder, Hüte
oder außergewöhnliche Uhren sein.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 92

Frauen können gar nicht anders, als auf diese Accessoires


zu sehen, insbesondere wenn sie ungewöhnlich sind.
Accessoires strahlen Sexualität und Maskulinität aus.

Denke hier auch an Frauen, deren Halskette tief ins


Dekolleté hängt, oder deren G-String aus der knappen
Jeans hervorschaut. Welche Gedanken hast du dabei?

Accessoires ziehen auch bei Männern die Aufmerk-


samkeit des anderen Geschlechts auf sich und werden
unweigerlich auf einer körperlichen Ebene mit der
anderen Person in Verbindung gebracht. Fällt die Auf-
merksamkeit einer Frau z.B. auf deine Halskette, so
wird sie um den Gedanken, wie es wäre, deine männ-
liche Brust zu berühren, nicht drum herumkommen.
Dies kommt dir zugute.

Ab und zu wirst du von Männern mit einem geringem


sozialen Status abfällige Bemerkungen erfahren. Solche
Kommentare kommen dir aber gelegen. Denn wenn
du mit damit richtig umgehst, sie also ignorierst oder
mit Humor abtust, demonstrierst du viel Selbstvertrau-
en und einen hohen sozialen Status.

4.6 Gewicht und Muskeln


Es ist wichtig, gesund und stark auszusehen, um bei
der Frau die evolutionären Präferenzen zu wecken. Ein

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 93

gesunder, starker Mann sorgt für Sicherheit und kann


sich um seine Familie kümmern.
Du musst nicht aussehen wie Brad Pitt, aber es ist wich-
tig, dass du das Beste aus dir machst. Je gesünder und
stärker du aussiehst, desto besser.

Bist du übergewichtig? Es wird dir vielleicht nicht ge-


fallen, aber deine überschüssigen Pfunde solltest du
verlieren. Dazu ist eine Ernährungsumstellung notwen-
dig. Unterstützen kannst du dies durch regelmäßiges
Ausdauertraining wie Joggen oder Schwimmen. Wenn
du schon dabei bist, melde dich gleich im Fitnessstudio
an. Muskeln wirken auf Frauen ungeheuer attraktiv und
geben deinem Selbstvertrauen einen gewaltigen Schub.

Du musst dafür nicht viel Zeit aufwenden. Stelle einfach


deine Ernährung um. Gehe drei mal in der Woche für
40 Minuten ins Fitnesscenter. Genaue Informationen
zu Trainingsplänen und gesunder Ernährung kann dir
jedes gute Studio geben. Denke nicht lange darüber
nach, sondern tu es einfach – am besten gleich heute
Abend.

4.7 Wohnung
Du wirst Frauen an öfentlichen Orten wie Nachtclubs,
Cafés und Buchläden ansprechen. Aber das sind nicht
die geeigneten Orte, um intim zu werden. Der beste
Ort dafür ist deine Wohnung. Die Frau ins Bett zu

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 94

kriegen kann am Zustand deiner Wohnung scheitern


oder die Wohnung kann dein Komplize sein. Dies ist
deine Entscheidung.
Natürlich musst du nicht in eine Penthousewohnung
ziehen. Aber es ist auch kein Nachteil, bereits in einer
solchen zu wohnen.

Fast jede Wohnsituation kannst du mit ein bisschen


Vorbereitung aufwerten – egal, ob du in einer Ein-
Zimmer-Wohnung wohnst, dir eine Wohnung mit
anderen teilst oder ob du mehr Luxus genießt.

Jedoch ist es kritisch, wenn du noch bei deinen Eltern


wohnst. Sollte die Schulzeit bereits hinter dir liegen,
wird dir das „Hotel Mama“ auf jeden Fall negativ aus-
gelegt. In solch einem Fall ist es besser, diese Tatsache
ganz zu verschweigen und lieber an einem anderen Ort
Sex zu haben. Daneben sollte es langsam Zeit für dich
werden, auszuziehen!

Deine Wohnung ist für das Date wichtig, da sie nach


Signalen sucht, die dich in einem positiven oder nega-
tiven Licht erscheinen lassen. So kann sie sich sicher
fühlen – oder auch nicht.

Minimumstandard
Als Minimumstandard sollte folgendes gemacht werden:
1 Aufräumen

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 95

2 Staubsaugen
3 Parkett und Fliesen wischen
4 Geschirr wegräumen
5 Mülleimer leeren
6 Die Wohnung sollte gut riechen
7 Bett frisch beziehen
8 Schmutzige Wäsche gehört in den Wäschekorb
9 Abgelaufene Lebensmittel wegwerfen
Kannst du dich daran erinnern, wie deine Mutter immer
darauf bestand, dass du dein Zimmer aufräumst? Tja
– das ist nicht nur „typisch Mutter“. Andere Frauen
sind auch so. Eine unaufgeräumte und schlampige
Wohnung lässt die Frau ein ungeordnetes Leben ver-
muten.

Hast du keine Lust auf diese Arbeit? Dann lass’ eine


Putzfrau ran, bevor du eine Frau mit zu dir nimmst.

teil deiner Persönlichkeit


Die Wohnung sollte deiner Persönlichkeit entsprechen,
oder zumindest dem Image, welches du der Frau ver-
mitteln willst. Wenn du ihr erzählst, dass Jazz und
klassisches heater deine große Leidenschat sind, dann
ist es am besten, den Stapel Comichete verschwinden
zu lassen und die Heavy-Metal-Poster abzuhängen.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 96

Hängt ein Foto deiner (Ex-) Freundin an der Wand?


– Weg damit!

Nach dem Betreten der Wohnung solltest du der Frau


die Chance geben, sich alleine in der Wohnung um-
schauen zu können. Dies kann passieren, wenn du mit
den Getränken beschätigt bist oder ins Bad gehst.

Bequemlichkeit

Mache dein Sofa und das Bett durch extra Decken und
viele zusätzliche Kissen bequemer.

Platziere Kissen auf dem Wohnzimmerboden. Diese


oder ein lauschiger Teppich laden dein Date dazu ein,
sich auf den Boden zu setzen oder zu legen. So kommst
du deinem Ziel gleich ein ganzes Stück näher. Wenn
du im Wohnzimmer keine Stühle hast, kann sich dein
Date nur auf das Sofa setzen. Das ist nur zu deinem
Gunsten.

Getränke
Schön, die Frau ist in deiner aufgeräumten Wohnung
angekommen. Sie sieht nichts, was ihre Warnleuchten
aktiviert. Was wirst du als Gastgeber tun? – Du bietest
ihr etwas zu trinken an. „Ich hab nur Leitungswasser
und alte Cola ...“ – diesen Spruch kannst du dir nicht
leisten. Bei mir hat sich Folgendes bewährt: Auf jeden

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 97

Fall Eiswürfel im Kühlfach, Cola und Cola Light, Mi-


neralwasser, eine Sorte Sat, Wein, Alcopops und ein
stärkeres Getränk. Knabberzeugs und Schokolade ge-
hören auch dazu. Übertreibe es aber nicht. Sonst wirkst
du wie ein Alkoholiker. Sieben halbvolle Schnapsla-
schen im Regal stehen zu haben ist zu viel des Guten.
Denke hier weiter. Wenn du willst, dass die Frau bei dir
übernachtet, wird sie sicherlich ein Frühstück zu schät-
zen wissen. Daran hast du bestimmt gedacht, oder?

Interessante Gegenstände
Es bietet sich an, ein Gesprächsthema zu wählen, das
ihr Interesse weckt, einen Bezug zur Wohnung hat und
deine positiven Eigenschaten betont. Kurzum: Präpa-
riere deine Wohnung mit geeigneten Gegenständen.
Interessante Gegenstände sollten dort platziert werden,
wo die Frau sich hinsetzen wird. Sie wird diese dann
sicherlich in die Hand nehmen. Während sie den Ge-
genstand hält, nimm ihn auch in die Hand. Oder nimm
ihn selbst aus dem Regal und reiche ihn der Frau. Hier-
bei berührst du sie.

Wenn du Gitarre spielst, sollte sie natürlich gut sichtbar


sein. Es bieten sich auch andere Dinge an, wie große
Bildbände, ein Massagebuch, ein Buch über Karten-
tricks, über das Handlesen usw. Letztere hemen haben
den Vorteil, dass du sie gleich praktisch demonstrieren
kannst.

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 98

Neugier erwecken auch Flugtickets und Eintrittskarten


von Konzerten und Festivals. Warst du bereits in fernen
Ländern? – Wunderbar. Dann hänge ein paar Bilder
von deinen Reisezielen an die Wand.

Aber nicht nur du hast interessante Gegenstände zur


Verfügung. Schau dir ihren Schmuck genauer an. Nimm
ihre Hand und frage dabei, ob du ihren Ring genauer
sehen darfst. Du wirst keinen Sex haben, ohne die Frau
vorher berührt zu haben. Je früher du damit anfängst,
desto besser.

Musik

Ihr trinkt nun einen Cocktail zusammen. Was wäre das


nächste? Jetzt kann Musik die geeigneten Stimmungs-
akzente setzen. Langsame, stimmungsvolle Musik mit
vielen Gitarrenrifs ist hier passend. Denke dabei an
Gruppen wie he Beautiful South und Adam Green.
Auch geeignet sind Compilations von Buddha Bar, Cafe
del Mar und Saint Germain. Eine Möglichkeit ist es
auch, auf dem Laptop mehrere Playlists zu erstellen,
die verschiedene Stimmungen ansprechen.

Filme
Eine gute Alternative zur Musik sind Filme. Dadurch
vermeidest du, dass ständig geredet werden muss und
dass eine Frontalsituation entsteht, in der ihr euch

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 99

beide unwohl fühlen könntet. Filme helfen auch, Ge-


sprächsthemen zu inden.
Für den Film sitzt ihr zusammen auf dem Sofa. Das
Licht ist aus. So kannst du einfacher damit beginnen,
sie zu berühren. Anfangs wird sie so tun, als würde sie
aus Schüchternheit gegen dein Gegrabsche nichts un-
ternehmen. Lässt sie es aber eine Weile zu, dann wird
sie von ganz alleine gefühlsmäßigen „Point of no Return“
erreicht haben.

Beleuchtung
Die Beleuchtung ist ein wichtiger Punkt. Erst einmal
setzen strategisch positionierte Lampen Akzente in der
Wohnung – besonders, wenn es sich um indirekte Be-
leuchtung handelt. So kann ein Raum wirkungsvoller
gestaltet werden. Denke hierbei an Deckenstrahler,
Regalbeleuchtung oder Wandleuchten.

Stimmungsvolle Beleuchtung muss nicht teuer sein.


Einfache Lampen kannst du bei IKEA bereits ab 2 Euro
kaufen. Eine indirekte Beleuchtung ist nicht nur ein
Teil der Innendekoration, sondern auch für das Date
außerordentlich wichtig. Viele Frauen sind bei einge-
schalteter Lampe zu schüchtern, um intim zu werden.
Hier hast du dann nur die Möglichkeit, das Licht aus-
zumachen und gar nichts zu sehen – oder du hast die-
se Eventualität bei der Datingplanung bereits berück-
sichtigt und deine Wohnung mit indirekter,
schummeriger Beleuchtung präpariert. So ist es für die

www.datingkurs.com
1. Kursbuch: Anziehung 100

Frau dunkel genug und es gibt beim Sex trotzdem etwas


für deine Augen. Dies ist eine Win-Win-Situation.

Badezimmer
Es besteht die Möglichkeit, dass dein Date im Bade-
zimmer den Medizinschrank öfnet. Was wird sie dort
inden? Neben den üblichen Mitteln gegen Kopfweh,
Magenbeschwerden und Erkältung hofentlich nichts,
was ihre Alarmglocken läuten lässt. Hierbei denke ich
an Mittel gegen Inkontinenz und Beruhigungstabletten.

Es geht nicht darum, vor der Frau etwas zu verbergen,


sondern den positiven Eindruck nicht zu zerstören. Die
Frau soll sich bei der sicher fühlen. Ach, übrigens, eine
verpackte Zahnbürste im Badezimmer zu haben, ist
sicherlich nicht verkehrt. Denn am Morgen danach
möchte sich dein Date sicherlich ihre Zähne putzen.

schlafzimmer
Kommen wir nun zum Schlafzimmer. Ich gehe mal
davon aus, dass du bereits ein Doppelbett hast. Wie
bereits angesprochen, ist indirekte, schummerige Be-
leuchtung für viele Frauen hilfreich, um ihre Schüch-
ternheit zu überwinden. Bitte vergiss nicht, im Schlaf-
zimmer Kondome gribereit zu haben, am besten in
der Schublade des Nachttisches. Im Schlafzimmer soll-
ten keine Stühle stehen. Du willst sie schließlich ins
Bett kriegen und nicht auf einen Stuhl.

www.datingkurs.com
5 WIe WeIter?
DAs DATiNG BEGiNNEN

Du hast jetzt alle Grundlagen gelernt, um mit dem


Dating loslegen zu können.

Du weißt, welches die richtige Datingeinstellung ist:


Alle Frauen stehen bereits auf dich; Zurückweisungen
helfen dir, erfolgreich zu sein; erreiche möglichst schnell
dein Datingziel und lass’ dich nicht auf die erstbeste
Frau ein.

Du kennst auch die Regeln und die Gründe für das


Paarungsverhalten. Sie sind für alle Männer und Frau-
en gleich: Wir befolgen alle die gleichen Datingregeln.
Für Frauen steht aber das Schutzbedürfnis im Vorder-
grund. Demzufolge suchen sie in Männern Selbstver-
trauen, sozialen Status, Intelligenz, Gesundheit und
Wohlstand. Wir Männer hingegen sind hauptsächlich
an Attraktivität und Jugend interessiert.

Im letzten Kapitel hast du gelernt, wie du dir die für


das Dating positiven Eigenschaten aneignen und auch
kommunizieren kannst.

Wie geht es nun weiter?

Der nächste Schritt betrit die Auswahl des Datingor-


tes. Entweder verfolgst du die Philosophie, dass es

101
1. Kursbuch: Wie weiter? 102

überall Frauen gibt und sich Datingchancen damit


überall ergeben. Oder du gehst zielgerichtet vor. Hier
bieten sich einerseits Orte an, die tagsüber besucht
werden, wie Geschäte und die Straße. Um jedoch das
Dating zu üben, ist es am besten, am Abend Clubs
aufzusuchen, da diese von vielen Frauen frequentiert
werden, die abgeschleppt werden wollen.
Wie läut das Dating jetzt ab? – Erst einmal suche dir eine
Frau aus, stelle Blickkontakt mit ihr her und gehe auf sie
zu. Lächele dabei. Dann musst du durch eine geeignete
Eröfnung ihre Aufmerksamkeit und die ihrer Begleitung
auf dich ziehen. Wenn dir dies gelungen ist, wechsele das
hema. Vertiefe das Gespräch und überzeuge deine Ge-
sprächspartner von deinen Qualitäten.

All dies lernst du im 2. Teil des Datingguides.

www.datingkurs.com
Kursbuch 2
Erfolg bei Frauen ist erlernbar
Kursbuch 2
Erfolg bei Frauen ist erlernbar

Thomas Heller
Copyright © 2012 Netlink Media Ltd.

www.datingkurs.com

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf


ohne die vorhergehende schriftliche Zustimmung des Autors reproduziert,
in einem Datenabfragesystem gespeichert oder in jedweder Form und auf
jedwede Art, elektronisch, mechanisch, durch Kopie oder auf andere Art,
übertragen werden.
INHALTSVERZEICHNIS
KoMpAKT

1 ORTE 11
2 ANNÄHERUNG 30
3 ERÖFFNUNG 46
4 VERTIEFUNG 68
5 INTERESSE 102
6 DESINTERESSE 111
7 WIE WEITER? 117

www.datingkurs.com
INHALTSVERZEICHNIS
AusFühRLiCh

1 ORTE 11
Zufällige Dates 12
Zielgerichtete Dates 13

1.1 Tag oder Nacht? 13


Nachts 15
Tagsüber 17

1.2 Club und Bar 18


Clubs zum üben 19
Club- und Bararten 20
Musik 20
uhrzeit 21
Alkohol 22
Bereiche 23
Wochentags 23

1.3 Café 24
1.4 Buchladen 25
1.5 Supermarkt 26

www.datingkurs.com
1.6 Büro 27
1.7 Auf der Straße 28
1.8 Kurse 29
1.9 Problematische Orte 29

2 ANNÄHERUNG 30
2.1 Ziel 31
2.2 Grundlegendes 31
Falsche Gedanken 34
Richtige Gedanken 35
Redestimmung 36
Frauen ansehen 37
Der perfekte Moment 38
status aufbauen 39
Verliererverhalten vermeiden 39
Lächeln 40
Männer ansprechen 40

2.3 Direkte Annäherung 41


Augenkontakt 41
Lächeln 42
Auf die Frau zugehen 43

2.4 Indirekte Annäherung 43

www.datingkurs.com
An der Frau vorbeigehen 44
über die schulter reden 44

3 ERÖFFNUNG 46
3.1 Ziel 47
Bitch shield umgehen 47
Zum Reden bringen 49

3.2 Opener 49
situativer opener 49
Meinungsfrage 52
Wichtigkeit erzeugen 55
Wenig Zeit vortäuschen 56
opener lernen 57

3.3 Grundlegendes 58
Körpersprache 58
Entspannt sein 59
ihre Begleitung 60
Entschuldigungen 64
sich vorstellen 65
Abweisung 66

4 VERTIEFUNG 68
4.1 Ziel 69

www.datingkurs.com
4.2 Grundlegendes 70
schritt für schritt vorgehen 70
Gespräch kontrollieren 71
ständig reden 71
Blackout 72
interviewfragen 73
Thema wechseln 77

4.3 Gesprächsthemen 78
Deinen Wert demonstrieren 78
Emotionale Verbindung aufbauen 84
Themenverlauf 85
popkultur 86
interessen 88
Eigene Erlebnisse 88
Cold Reading 89

4.4 Gesprächstechniken 92
Die Frau herausfordern 92
Geheimnisvoll sein 94
Gemischte signale 95
Emotional 96
Ziellos 97
Detailliert 99
spannend 99
humorvoll 100

www.datingkurs.com
5 INTERESSE 102
Blickkontakt 103
Körperhaltung 104
interviewfragen 105
Nach deiner Freundin fragen 105
Dich ihren Freunden vorstellen 105
Die unterhaltung am Laufen halten 106
Auf dich eingehen 106
übereinstimmende Körpersprache 106
Verringerung der Distanz 107
Nach deinen plänen fragen 107
Walk-out-Test 108
Zu dir kommen 109
Berührungen 109
Weitere Zeichen von interesse 109

6 DESINTERESSE 111
Gründe für Desinteresse 112
Andere ursachen 113
Ablehnende Worte 114
Fehlender Augenkontakt 115
ignorieren und passiv sein 115
Körperliche Abweisung 116

7 WIE WEITER? 117

www.datingkurs.com
1 ORTE
Wo FRAuEN KENNENLERNEN

In diesem Kapitel lernst du:


• Frauen nachts und tagsüber daten
• Datingorte für die Nacht: Clubs und Bars
• Datingorte tagsüber: Cafés, Buchläden,
supermärkte usw.

11
2. Kursbuch: orte 12

Frauen kannst du überall kennenlernen. Doch unter-


scheiden sich die Orte teilweise gravierend in Bezug
auf deinen Datingerfolg: In Bars und Clubs ist es am
einfachsten, Frauen anzutrefen und mit ihnen in eine
Datingsituation zu kommen, wohingegen dies auf der
Straße mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Zufällige Dates
Nach meiner Erfahrung trit man ot unverhot auf
sehr interessante Frauen. Dies kann am Flughafen, im
Supermarkt oder auf einer Geschätsreise geschehen.
Deshalb ist es wichtig, ständig die richtigen Signale
auszustrahlen.

Manchmal sieht die Frau dich zuerst. Wenn du die


falsche Körperhaltung besitzt, ist es um den ersten
Eindruck geschehen – auch wenn du dir dessen gar
nicht bewusst bist.

Es ist wichtig eine „Allzeit-Bereit-Einstellung“ zu haben.


Auf attraktive Frauen kannst du überall trefen, und
dementsprechend ist auch das Datingspiel überall mög-
lich. Wenn du dir das letzte Kapitel des ersten Dating-
guides in Erinnerung rufst („Anziehung“), dann weißt
du, dass du bestimmte Signale ausstrahlen sollst, durch
die du auf Frauen attraktiv wirkst. Zentral ist hierbei
dein Selbstvertrauen. Dazu gehört die richtige Einstel-
lung aber auch die passende Körpersprache. Zeige, dass
du ein soziales Leben führst und denke auch an die
passende Kleiderwahl.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 13

Zielgerichtete Dates

Wohin sollst du gehen, wenn es dein Ziel ist, Frauen


aktiv zu suchen?

Wenn es dir darum geht, deine Datingfähigkeiten zu


verbessern, dann bieten sich Clubs und Bars an. Hier
indest du eine große Auswahl an Frauen vor, von denen
viele nur zu einem Zweck ausgehen: Sie wollen von
Männern, also jemandem wie dir, angesprochen und
abgeschleppt werden. Du kannst hier an einem Abend
ohne Probleme eine größere Anzahl attraktiver Frauen
ansprechen.

Wenn du hingegen Frauen nach bestimmten Interessen


vorselektieren willst, dann bieten sich natürlich Orte
an, die von diesen Frauen frequentiert werden. Stehst
du auf sportliche Frauen, dann eignet sich ein Sport-
verein. Du bist an kultivierten und kreativen Frauen
interessiert? – Gehe ins heater. Suchst du intelligente,
wissbegierige Frauen? – Besuche Vorträge und ähnliche
Veranstaltungen.

1.1 Tag oder Nacht?


Erst einmal sollten wir zwischen Orten diferenzieren,
die für Nachtaktivitäten gedacht sind, wie Diskos und
Bars, und solchen, an denen du Frauen tagsüber antrifst.
Hierzu gehören Supermärkte, die Straße und deine
Arbeitsstätte.
www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 14

Die folgende Übersicht geht auf die Unterschiede ein.


Tag Nacht
Aussehen der wenig Makeup, mehr Makeup, Push
Frau authentisch Up BH, aufreizende
Kleidung usw. lassen
sie attraktiver ausse-
hen

Atmosphäre ruhig (Buchla- dynamisch, energie-


den) bis hektisch geladen, stimmungs-
(Straße) voll, Alkohol, Musik

Ziel der Frau relaxen, einkau- Spaß haben, Männer


fen, Termine kennenlernen
wahrnehmen,
Aufgaben abar-
beiten

Zeitdruck Frauen sind ot der ganze Abend


in Eile, haben steht zur Verfügung
wenig Zeit

Frauenver- nett, natürlich lirtbereit, über-


halten schäumend, aber
auch abweisend und
beleidigend (auf
Männer vorbereitet)

Konkurrenz fast nicht vor- viele andere Männer


handen
Fortsetzung auf der nächsten Seite
www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 15

Tag Nacht
Gesprächs- einfach, da Frauen werden ot
beginn Frauen weniger angemacht, können
misstrauisch sind daher abweisend sein

Begleitung ot alleine ot mit Freunden


unterwegs

Berührungen selten toleriert, Bestandteil des


und Küssen ot zweites Datens
Trefen notwen-
dig

Ortswechsel ot keine Zeit, ot möglich


Hindernisse
(Einkäufe der
Frau usw.)

Sex am selten möglich. One-Night-Stands


selben Tag Ausweg: mit der absolut machbar
selben Frau am
gleichen Tag ein
zweites Date

Nachts

Der erste Vorteil zuerst: Viele Frauen gehen aus, um


lachgelegt zu werden. Ich wiederhole: Viele Frauen
haben beim Ausgehen ein einziges Ziel: Sie wollen mit
jemandem wie dir Sex haben!

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 16

Meistens aber gehen diese Frauen enttäuscht und un-


befriedigt wieder nach Hause. Weißt du woran das liegt?
Die Männer trauen sich nicht, sie anzusprechen! Also
los – gehe in einen Club und spreche Frauen an!

Wenn du am Abend ausgehst, indest du eine dynami-


sche, energiegeladene Atmosphäre vor. Ot spielt Musik
und es wird viel Alkohol getrunken. Frauen tragen
aufreizende Kleidung, schminken sich stark, wollen
sexuell attraktiv wirken. Sie suchen in der Nacht Orte
für mehrere Stunden auf, um Spaß zu haben.

Wenn du in Nachtclubs und Bars Frauen ansprichst,


kannst du dir sicher sein, dass diese bereits von vielen
Männern beobachtet und auch angesprochen wurden.
Vielleicht noch nicht an dem Abend, aber es passierte
schon an vielen Abenden davor. Dies führt dazu, dass
die Frau automatisch denkt, du wolltest mit ihr lirten.
Frauen haben leider schon zu viel Erfahrung mit billi-
gen Anmachen, direkten Angeboten und grapschenden
Betrunkenen gemacht. Deshalb musst du dich besonders
geschickt anstellen. Mehr dazu später.

Frauen gehen in der Regel nicht alleine aus. Du musst


also mit ihrer Begleitung umgehen können und ab
einem bestimmten Punkt dein Date isolieren. Vorteil-
hat ist, dass die Frau viel Zeit hat. Du kannst das Date
so besser entwickeln.

„Flirtige“ Gespräche mit viel Sarkasmus und Ironie


werden in der Nacht eher toleriert. Es ist auch einfacher,

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 17

Berührungen ins Spiel zu bringen, die Frau zu küssen


und sogar am selben Abend mit ihr Sex zu haben.

Tagsüber
Wie sieht es tagsüber aus? Nach meiner Erfahrung sind
Frauen netter und eher sie selbst. Meinungsfragen und
situative Gesprächsanfänge sind ot erfolgreich. Ironie
und Sarkasmus werden aber häuiger missverstanden.

Tagsüber schminken sich Frauen weniger und tragen


nicht so aufreizende Kleidung. Dadurch bekommst du
einen realistischeren Eindruck von ihnen.

Frauen verfolgen tagsüber bestimmte Ziele, die stunden-


lange Gespräche ot nicht möglich machen. Denke dabei
an öfentliche Verkehrsmittel, Wartezimmer oder Super-
märkte. Ausnahmen sind Orte, an denen Frauen entspan-
nen, wie zum Beispiel Cafés, Parks und Galerien.

Tagsüber ist es eher möglich, direkt zu sein, da Frauen


seltener angemacht werden, Gesprächseinstiege wie
„Ich wollte mich mit dir unterhalten, du siehst nett aus
...“ sind durchaus möglich. Es gibt aber bessere Mög-
lichkeiten die Aufmerksamkeit der Frau zu gewinnen.
Dazu später mehr.

Wenn du eine Frau am Tag ansprichst, ist es unwahr-


scheinlich, mit ihr noch am selben Tag Sex zu haben,
denn tagsüber können die einzelnen Schritte des Datings

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 18

nicht so schnell durchlaufen werden, wie es nachts der


Fall wäre.
Solltest du trotzdem noch am selben Tag mit der Frau
Sex haben wollen, ist es eine erfolgversprechende Stra-
tegie, sich mit der Frau noch mal am gleichen Tag abends
zu verabreden. Spreche dazu am besten Frauen unter
der Woche an. Am Freitag oder Samstag in einem Café
eine Frau zu fragen, ob sie am Abend schon etwas vor-
hat, ist wenig erfolgversprechend. Unter der Woche
jedoch ist es unwahrscheinlicher, dass die Frau Pläne
für den Abend hat.

1.2 Club und Bar


Wie bereits geschrieben, sind Nachtclubs und Bars die
beste Möglichkeit, um auf viele attraktive Frauen zu
trefen. Frauen besuchen diese Orte aus einem einzigen
Grund: Sie wollen Spaß haben. Und wenn es aussiehst,
als könntest du ihnen diesen bieten, dann ist bereits der
erste Schritt des Datingspiels getan.

Frauen haben viel Zeit und erwarten, von Männern


angesprochen zu werden, auch wenn sie dies nicht
zugeben. Viele Frauen gehen sogar mit dem konkreten
Ziel aus, einen One-Night-Stand zu haben.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 19

Clubs zum Üben

Du sagst jetzt vielleicht, dass du keine Clubs und Bars


magst. Es ist dir zu laut, es gibt dort zu viele fremde
Menschen und auch gefällt dir prinzipiell die Partykul-
tur nicht. Du bist eher der ruhige Typ.

Ich empfehle dir trotzdem, Bars und Clubs aufzusuchen!


Dies sind die besten Orte, um viele unterschiedliche
Frauen kennenzulernen. Und damit sind es auch die
besten Orte, um möglichst schnell deine Datingfähig-
keiten zu verbessern.

In einem Club kannst du problemlos an einem Abend


eine nahezu unbegrenzte Anzahl Frauen ansprechen.
Einzig und allein deine Ausdauer setzt hier Grenzen.
Auf viele Frauen an einem Abend zuzugehen ist wirk-
lich kein Problem. Du hast die Auswahl!

Versuche das einmal in einem Park um die Mittagszeit.


Hier wirst du deutlich mehr Probleme haben, geeigne-
te Frauen zu inden. Ganz abgesehen von der Tatsache,
dass du es schwerer haben wirst, ein Gespräch zu ent-
wickeln: Die meisten Frauen müssen bald zurück zur
Arbeit.

Das Schöne ist, dass die Datingprinzipien universelle


Gültigkeit haben. Wenn du in Bars und Diskos dein
Selbstvertrauen gegenüber Frauen entwickelst, dann
wirst du dieses auch tagsüber beibehalten. Deshalb sind
Clubs und Bars der ideale Ort zum Üben. Nachdem du

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 20

ein Datingexperte durch Cluberfahrung geworden bist,


kannst du diese Fähigkeiten auch tagsüber und an an-
deren Orten einsetzen. Dort wirst du genauso erfolgreich
mit Frauen sein.

Club- und Bararten

Es gibt verschiedene Bar- und Clubtypen. Einige sind


laut und dunkel, andere bestehen hauptsächlich aus
einer Tanzläche. In einigen Clubs läut nur leise Musik
und die Gäste sitzen auf gemütlichen Sofas.

Prinzipiell ist jeder Club geeignet um Frauen anzuspre-


chen. Aufgrund von Umständen wie der Lautstärke,
Sitzgelegenheiten usw. sind einige Clubs und Bars jedoch
besser geeignet als andere. Bars oder Lounge Bars sind
ot am besten geeignet, da hier die Musik leiser ist. Es
ist daher einfacher möglich, sich zu unterhalten und es
gibt mehr Privatsphäre.

Musik
Beim Dating ist die Kommunikation sehr wichtig. Des-
halb solltest du Clubs meiden, die zu laut sind. Denn
entweder versteht ihr eure eigenen Worte nicht, oder
Ihr müsst euch am Ausgang oder in der Nähe der To-
ilette unterhalten, da hier die Musik leiser ist. Dies sind
aber die schlechtesten Orte, um mit einer Frau zu spre-
chen! Du stehst dort immer im Weg – und wer will sich
dort eigentlich überhaupt länger auhalten?

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 21

Wähle daher einen Club mit nicht zu lauter Musik bzw.


mit Bereichen, in denen die Musik nicht zu laut ist.

Uhrzeit

Zu welcher Uhrzeit sollst du Frauen in Clubs und Bars


anmachen?

Prinzipiell gibt es mehrere Überlegungen: Stell’ dir


einmal vor, wie ot attraktive Frauen in Clubs angemacht
werden und wie ot sie im Laufe des Abends die ein-
fallslosesten Anmachsprüche hören müssen. Wenn eine
Frau mehrmals die Stunde angemacht wird, dann sum-
miert sich das auf viele Anmachen im Laufe des Abends.
Zu diesem Zeitpunkt an die Frau heranzutreten ist
wenig erfolgversprechend: Sie wird wahrscheinlich von
den Männern so genervt sein, dass du es schwer haben
wirst. Deshalb führt die erste Überlegung zu dem Tipp,
Frauen möglichst früh am Abend anzusprechen.

Du hast aber auch die Möglichkeit, Frauen in den frü-


hen Morgenstunden anzumachen, kurz bevor der Club
schließt. Zu diesem Zeitpunkt kannst du leichtes Spiel
haben. Denn um diese Uhrzeit sind einige Frauen be-
reits seit etlichen Stunden im Club. Einige von ihnen
warten schon den ganzen Abend darauf, von dem Rich-
tigen angesprochen zu werden. Sei du der Richtige für
sie!

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 22

Die goldene Mitte ist gegen elf, zwölf Uhr, wenn der
Club sich füllt (die Zeit ist vom Club abhängig). Die
Frauen sind dann bereits locker drauf und du hast
genügend Zeit, ein Date aufzubauen, Gespräche zu
führen oder die Location zu wechseln.

Alkohol
Die nächste Frage betrit Alkohol. Wenn es dein Ziel
ist, eine Frau mit nach Hause zu nehmen, empfehle ich
dir, nur wenig zu trinken. So bleiben deine Sinne wei-
testgehend geschärt und du kommst nicht wie ein
besofener Idiot rüber.

Trinke dein Bier deshalb nicht zu schnell aus. Gewöh-


ne dir an, an deinem Getränk nur zu nippen. Du willst
dich schließlich nicht besaufen, sondern Frauen ab-
schleppen. Ein Bier kann ruhig eine Stunde oder länger
reichen – der Abend ist ja noch lang.

Falls du Alkohol brauchst, um locker zu werden, dann


trinke ruhig vor dem Ausgehen ein oder zwei Bier, aber
übertreibe es nicht.

Wenn du bereits viel getrunken hast, solltest du Frauen


auf keinen Fall ansprechen. Betrunken auf Frauen zu-
zugehen ist eine ganz schlechte Idee: Du wirst in diesem
Zustand fast immer eine Abfuhr erhalten. Zudem wird
es für Dritte häuig so wirken, als würdest du die Frau
belästigen. Ärger ist damit programmiert. Mache es dir

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 23

deshalb zur Regel, niemals Frauen anzusprechen, wenn


du schon zu viel getrunken hast!

Bereiche
Wo genau im Club ist der beste Ort, um Frauen anzu-
sprechen? – Es gibt keinen besten Bereich. Ich bevor-
zuge die Bar. Die Frauen warten hier auf ihren Drink
oder ihr Wechselgeld und haben nichts dagegen, die
Wartezeit durch ein nettes Gespräch zu überbrücken.
Sie haben in dem Moment eh nichts anderes zu tun.

Ich spreche Frauen auch gerne draußen an. Manchmal


trifst du vor dem Club auf Frauen, die auf eine sich
verspätende Begleitung warten. Oder die Frau hat den
Club verlassen, um zu rauchen. Ein kurzes Gespräch
hinterlässt bereits einen guten Eindruck. Später kannst
du dann im Club wieder auf die Frau stoßen und das
Gespräch weiterführen.

Durchgangsbereiche sind jedoch nicht optimal. Die


Musik ist hier zwar leiser, doch Frauen bleiben norma-
lerweise von sich aus nicht stehen. Sie sind auf dem
Weg zur Bar, zu Freunden oder zur Toilette. Du stehst
in diesen Bereichen grundsätzlich immer nur im Weg.

Wochentags
Ein letzter Tipp: Wenn du unter der Woche in eine Bar
oder einen Club gehst, wirst du ot auf berufstätige

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 24

Frauen trefen, die früh gehen müssen, da am nächsten


Tag das Büro auf sie wartet.
Durch diesen Zeitdruck ist es einfacher, sie ins Bett zu
kriegen. Alle Datingstufen werden schneller durchlau-
fen und die Frau trit schneller die Entscheidung, ob
sie mit dir nach Hause gehen will.

1.3 Café
Cafés haben mit Clubs viel gemeinsam. Beides sind
Orte, die von Frauen zur Unterhaltung aufgesucht wer-
den. Da Frauen in Cafés ot mit sich selbst oder einem
Gesprächspartner beschätigt sind, kannst du dir in
Ruhe die Frauen genauer ansehen, bevor du eine Ent-
scheidung bezüglich des Ansprechens trifst.

Wenn eine Frau im Café alleine sitzt und sich ot um-


sieht, ist sie ofener dafür, angesprochen zu werden, als
wenn sie ununterbrochen auf ihren Laptop starrt und
pausenlos tippt. Aber selbst dann kannst du ein Ge-
spräch anfangen, indem du sie scherzhat auf ihre kon-
zentrierte Arbeit ansprichst.

In Cafés kann dein sozialer Status einfach erhöht wer-


den. Gehe regelmäßig in das gleiche Café. Führe Small-
talk mit der Bedienung, sorge dafür dass sie deinen
Namen lernt, bestelle immer das gleiche Getränk und
grüße Gäste, die du immer wieder siehst. Wenn du dann
in das Café gehst, mit deinen Namen begrüßt wirst,

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 25

und du „Wie immer“ antwortest, wird dies auf jede Frau


Eindruck machen.
Das Schöne an Cafés ist auch, dass Frauen nicht per-
manent damit rechnen, von Männern angesprochen zu
werden. So kannst du ein ungezwungenes Gespräch
über das Buch beginnen, das die Frau gerade liest, oder
mit einem anderen situationsbezogenen hema ein-
steigen. Wenn du vorher deinen sozialen Status zur
Schau getragen hast, sind alle Weichen gestellt.

Ein Nachteil an Cafés ist der geringe Umschlag an at-


traktiven Frauen. Manchmal kann es passieren, dass
du stundenlang in einem Café sitzt, bis eine passende
Frau autaucht. Cafés sind nicht der geeignete Ort, um
„mal schnell“ eine Frau zu inden.

1.4 Buchladen
Achte darauf, einen großen Buchladen zu wählen, der
ausreichend frequentiert wird. Hier kannst du sehr
einfach mit Frauen ins Gespräch kommen. Zuerst laut
ihr euch „per Zufall“ im Laden mehrmals über den
Weg, du fragst sie nach einer Buchempfehlung oder
beginnst ein Gespräch über das Buch, welches sie ge-
rade in der Hand hält. (Frauen lieben es nach der Mei-
nung gefragt zu werden!) Du kannst natürlich auch an
einem thematisch interessanten Bücherregal warten,
wie zum Beispiel Reisen oder Haustiere. Wenn nun eine
Frau sich hier ein Buch aussucht, hast du bereits ein

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 26

hema, um das Gespräch zu beginnen. Viele Buchläden


haben auch Cafés, wo ihr eure Unterhaltung fortführen
könnt.
Es ist eine gute Idee, nach Frauen bei solchen Büchern
zu suchen, die auch dein Interesse wecken. So habt ihr
dann Gemeinsamkeiten.

Gehe an einem Samstagabend in einen Buchladen. Zu


dieser Zeit wirst du dort garantiert einsame Frauen
trefen, die von einer romantischen Wende in ihrem
Leben träumen. Nutze die Gelegenheit!

1.5 Supermarkt
Was macht einen Supermarkt besonders? – Wenn der
Supermarkt in einer Wohngegend liegt, kannst du dir
sicher sein, dass die Frau in der Nähe wohnt und hier
regelmäßig einkaufen geht. Dies macht es einfach, „zu-
fällige“ Trefen zu arrangieren.

Im Supermarkt bietet es sich an, der Frau Fragen zur


Auslage zu stellen. Du könntest sie zum Beispiel zu
ihrer Meinung über Weine, Käse, Obst, Gemüse oder
exotische Zutaten fragen: Behaupte einfach, du müsstest
eine Party organisieren und brauchst eine Empfehlung.
Insgesamt eignen sich hemen sehr gut, mit denen sich
Männer angeblich nicht auskennen: Kochen, Hausarbeit,
Kleidung, Garten usw.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 27

Anhand der Einkaufsgewohnheiten lassen sich Rück-


schlüsse auf das Leben der Frau ziehen. Kaut sie nur
für sich ein? – Dann ist sie wahrscheinlich Single. Kaut
sie kein Fleisch? Liegen in Ihrem Einkaufswagen frische
Lebensmittel oder Fertignahrung? Wenn du deinen
Einkaufswagen mit ungewöhnlichen Dingen füllst, wird
dies bei der Frau Neugier wecken. Alle diese Dinge
helfen dir, mit der Frau ins Gespräch zu kommen.

Aber was sagst du, wenn du eine Frau nach ihrer Mei-
nung fragst und sie dir antwortet, dass sie nicht in dem
Laden arbeitet?? – Am besten entgegnest du ihr: „Ich
weiß. Ich frage dich, da gerade keine Verkäuferin hier
ist und du mir eine ehrliche Meinung geben kannst.“

1.6 Büro
Die meisten Leute raten davon ab, im Büro eine Afäre
zu beginnen. Dies würde ich jedoch diferenzierter
betrachten.

Es spricht natürlich einiges gegen eine Romanze auf


der Arbeit. Sollte die Beziehung zu Ende gehen, ist Streit
programmiert. Ob eine Zusammenarbeit überhaupt
noch möglich ist, ist fraglich. Mögliche Folgen können
von der Versetzung bis zum Rauswurf reichen.

Der Arbeitsalltag besteht aber zum Glück nicht nur aus


dem Büro. Du kommst in Rahmen deines Jobs mit

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 28

vielen Frauen in Kontakt. Hier bieten sich viele Mög-


lichkeiten für eine Beziehung. Denke dabei an Zuliefe-
rer, externe Berater, Kunden und natürlich die Kontak-
te auf Geschätsreisen. Diese Gelegenheiten solltest du
dir nicht entgehen lassen!

1.7 Auf der Straße


Frauen auf der Straße anzusprechen dürte die schwie-
rigste Übung sein. Sie sind hier immer auf dem Weg
irgendwohin und halten nur kurz an, um dir eine Aus-
kunt zu geben.

Doch sieh es einmal so: Wenn du es schafst, bei Frau-


en erfolgreich zu sein, die du auf der Straße kennenge-
lernt hast, dann wirst du an jedem Ort Frauen für dich
gewinnen können. Und du trifst auf der Straße Frauen,
die du sonst nirgendwo siehst.

Spreche Frauen auf jeden Fall von vorne an. Wenn du


es von hinten oder seitwärts tust, könnten sie denken,
dass du sie verfolgst oder gar nicht wahrnehmen, dass
du sie meinst.

Auf der Straße kannst du einfach ein Gespräch begin-


nen, indem du nach der Richtung fragst oder dich nach
einem bestimmten Ort erkundigst, wie ein Café, ein
Handygeschät, den Bahnhof oder eine Touristenat-
traktion.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: orte 29

1.8 Kurse
Viele Kurse werden von Frauen bestimmter Altersgrup-
pen besucht: Wenn du einen Strickkurs besuchst, wun-
dere dich nicht über das Überangebot an Rentnerinnen...
Wähle stattdessen Yoga-, Salsa- und Kochkurse. Diese
haben auch den Vorteil, dass sie gerne von Singlefrau-
en aufgesucht werden.

Die Vorteile regelmäßiger Veranstaltungen liegen auf


der Hand: Du trifst immer die selben Frauen – sie
können dir praktisch nicht entkommen. So kannst du
es langsam angehen. Du kannst dir auch sicher sein,
dass die Frauen ein Interesse mit dir teilen. Dies macht
ein Gespräch einfacher.

Kurse und Vereine nur zum Zweck des Datens zu be-


suchen würde ich jedoch nur empfehlen, wenn du sie
problemlos wechseln kannst.

1.9 Problematische Orte


Zweifelhat sind Orte, wo deine Annäherung schnell
als sexuelle Belästigung ausgelegt werden kann, wie im
Schwimmbad, in der Tiefgarage, in menschenleeren
Gegenden und generell an Orten, an denen sich eine
Frau exponiert und unsicher fühlen könnte. Versuche
deshalb nicht, Frauen an solchen Orten anzusprechen!

www.datingkurs.com
2 ANNÄHERUNG
AuF DiE FRAu ZuGEhEN

In diesem Kapitel lernst du:


• Falsche und richtige Gedanken
• Vorgehensweise bei der Annäherung
• Direkte und indirekte Annäherung

30
2. Kursbuch: Annäherung 31

2.1 Ziel
Der erste Schritt eines Dates ist es, bei der Frau einen
guten Eindruck zu machen, bevor du sie überhaupt
angesprochen hast. Hierbei spielen besonders nonver-
bale Signale eine Rolle. Du wirst lernen, dich in Clubs
so zu verhalten, dass du als umgänglicher Typ mit
hohem sozialen Status angesehen wirst. Dies wirst du
mit deiner Körpersprache, wie auch durch deine Inter-
aktion mit Anderen, erreichen.

Der nächste Schritt besteht darin, auf die Frau zuzuge-


hen. Positioniere dich so in ihrer Nähe, dass du nur den
Kopf drehen musst um sie anzusprechen.

Es gibt eine Menge Frauen, die gerne mit dir schlafen


wollen. Aber dazu musst du erst auf sie zugehen und
sie ansprechen. Wenn du dies nicht machst, wird gar
nichts passieren.

Für die meisten Männer kostet die Annäherung die


größte Überwindung. Auch für dich? Dann freut es dich
sicher, dass dieser Schritt am einfachsten zu lernen ist.

2.2 Grundlegendes
Beginnen wir mit einer kleinen Geschichte.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 32

Stell’ dir vor, du bist in einem Nachtclub. Es läut Tech-


nomusik. Die meisten Frauen sind aufreizend bekleidet
– sie tragen schwarz und viel Make-up. Plötzlich er-
scheint eine Frau, Modelqualität, ohne Begleitung. Sie
hat blonde Haare und trägt ein helles Kleid. So, wie dir
die Frau aufällt, so fällt sie auch anderen Männern auf.
Und so, wie du sie beobachtest, wird sie auch von an-
deren Männern beobachtet. Die Frau weiß dies, ihr
scheint es nichts auszumachen. Genießt sie es sogar?

Die Frau geht langsam durch den Club und hält mit
vielen Männern kurzen aber intensiven Blickkontakt.
Ihr Ziel ist die Bar. Hier bestellt sie sich ein Getränk.
Die Männer beobachten sie weiter. Nur Eines passiert
nicht: Kein Mann geht auf sie zu. Die Männer haben
alle die gleichen Zweifel: „Die Frau ist eine Nummer
zu groß für mich. Solch eine Frau sucht einen Holly-
woodschauspieler. Was soll sie mit mir anfangen? Wie
kann ich sie unterhalten und befriedigen?“ – Dies sind
die Gedanken der meisten Männer.

Nun stell’ dir vor, dass du jetzt auf die Frau zugehst und
sie ansprichst.

Wie sich das Gespräch entwickelt spielt hier keine Rol-


le. Du hast bereits gewonnen, du hast all den anderen
Männern etwas voraus. Denn du hast den Schritt gewagt
und die Frau angesprochen! All die anderen Männer
sind in diesem Moment die Verlierer. Du hast alle über-
holt.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 33

Und selbst wenn die Frau dich zurückweist, steigt dein


sozialer Status bei den anderen Männern und dein
Ansehen bei den Frauen.

Nutze die Verlegenheit der anderen Männer aus. Den-


ke dir: Was kannst du verlieren? – Gar nichts. Was
kannst du aber gewinnen? – Alles.

Durch das Zugehen auf die Frau kann dein Leben eine
komplett neue Wendung nehmen! Und dies ist keine
hypothetische Möglichkeit, sondern die Regel.

Stell dir vor, du kannst dich zweiteilen. Die eine Person


bleibt am Abend zu Hause und schaut sich zwei Filme
an. Wohin führt diese Handlung? – Nirgendwo hin!
Durch diese passive Tätigkeit ändert sich an deinem
Leben nichts. Alles bleibt wie früher.

Dein zweites Ich geht in einen Club, spricht den ganzen


Abend über Frauen an, hat eine gute Zeit und nimmt
auch eine Frau mit nach Hause. Diese trifst du vielleicht
wieder, du wirst ihrem Freundeskreis vorgestellt, du
beginnst eine Beziehung mit ihr und lernst das Leben
von einer komplett neuen Seite kennen und lieben.

Diese komplett neue Wendung, die dein Leben durch


das Zugehen auf Frauen nehmen kann, ist nicht die
Ausnahme, sondern die Regel!

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 34

Falsche Gedanken

Warum zögerst du? Warum suchst du nach Gründen


die Frau nicht anzusprechen oder dies auf später zu
verschieben?

Wie bereits im Kapitel über Selbstvertrauen beschrieben,


musst du die richtige Einstellung und die richtigen
Gedanken haben. Die meisten Männer haben Angst,
zu versagen und sich zu blamieren. Folglich nehmen
diese und ähnliche Gedanken die Oberhand:
• die Frau wird mich zurückweisen
• die Frau wird über mich lachen
• ihre Begleitung wird über mich lachen
• die Frau wird denken, dass ich ein Loser bin
• die Frau wird denken, dass ich einsam bin
• die Frau will mit mir nicht reden
• ich sehe nicht gut genug aus
• ich weiß nicht, was ich sagen soll
• die Frau mag Männer wie mich nicht
• die Frau hat einen Freund
• ich weiß nicht, wie ich mit den Reaktionen der
Frau umgehen soll
• ich weiß nicht, wie ich mit dem Erfolgsfall umge-
hen soll

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 35

Diese Gedanken haben mit der tatsächlichen Realität


rein gar nichts zu tun.

Richtige Gedanken

Was kann passieren, wenn die Frau ablehnt? Die Frau


wird dich ignorieren und mit ein, zwei Worten zurück-
weisen.

Ich habe bereits tausende Frauen angesprochen, und


die „schlimmsten“ Reaktionen waren Zurückweisungen
durch wenige Worte! Mehr kann gar nicht passieren.
Weder wird die Frau auf Facebook ein Bild von dir
posten, noch an die Wand schreiben, dass du sie ange-
sprochen hast.

Weißt du, was das Schlimmste ist, das passieren kann?


Du sprichst die Frau gar nicht an und lässt dir somit
die Situation entgehen. Dies ist das Schlimmste!

Stell’ dir mal vor, du liegst mit der Frau auf einer Wel-
lenlänge. Ihr unterhaltet euch den ganzen Abend über,
habt vielleicht sogar miteinander Sex, seht euch wieder,
seht euch regelmäßig, habt eine Beziehung, seid inei-
nander verliebt, entdeckt die Welt zusammen neu, du
fühlst dich wie ein neuer Mensch, du wirst eins mit der
Frau ... All dies kann passieren. Aber nichts davon wird
eintrefen, wenn du die Frau nicht ansprichst!

Habe stattdessen die richtigen Gedanken:

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 36

• Alle Frauen stehen bereits auf mich


• Die Frauen wollen angesprochen werden
• Ich bin ein toller Kerl, kann den Frauen viel
bieten
• Wenn die Frau mich zurückweist, ist dies für sie
ein Verlust
• Aus Zurückweisungen lerne ich, dadurch werde
ich besser
• Wenn Frauen mich zurückweisen, hat dies nichts
mit mir zu tun; sie kennen mich ja gar nicht

Je stärker du davon ausgehst, dass die Frau, die du an-


sprichst, auf dich bereits steht, desto ungezwungener,
natürlicher und charmanter wirst du dich verhalten.
Dies führt dazu, dass du bei der Frau einen sehr posi-
tiven Eindruck hinterlässt. Es erhöht die Wahrschein-
lichkeit ungemein, dass du erfolgreich sein wirst.

Wirke charmant und interessant, aber auf keinen Fall


machohat. Richtig ist die Einstellung, dass alle Frauen
auf dich stehen. Das bedeutet aber nicht, dass du sie
abfällig behandeln sollst.

Redestimmung
Den Großteil des Tages sind wir still. So ist es natürlich,
dass wir uns erst etwas aufwärmen müssen, bevor wir
Frauen ansprechen. Deshalb solltest du bereits mit

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 37

anderen Leuten geredet und gescherzt haben, bevor du


Frauen ansprichst.
Du kannst dich in Redestimmung bringen, bevor du
ausgehst. Wechsele ein paar Worte mit deinem Nachbarn
oder am Telefon mit Freunden und sprich Fremde in
der Bahn, auf der Straße oder vor dem Club an. Du
musst in eine Stimmung kommen, in der du einfach
Leute ansprichst, so als wäre dies das Normalste der
Welt.

Frauen ansehen
Wusstest du, dass Frauen ein viel größeres Gesichtsfeld
als Männer haben? Dies hat evolutionäre Ursachen.
Wir Männer mussten uns bei der Jagd auf Dinge direkt
vor uns konzentrieren. Frauen aber mussten in ihrer
Höhle praktisch überall gleichzeitig hinsehen. Sie muss-
ten auf das Essen aufpassen, nach den Kindern schau-
en und auch eindringende Tiere rechtzeitig erkennen.

Dieser Geschlechterunterschied hat sich bis heute ge-


halten. Frauen haben noch immer ein größeres Ge-
sichtsfeld als Männer.

Warum ist dies für das Daten wichtig?

Wenn du versuchst aus den Augenwinkeln Frauen


unaufällig zu beobachten, wirst du als Mann deine
Augen mehr zu Seite bewegen müssen als Frauen.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 38

Für dich und andere Männer mag dies vielleicht noch


als eine unaufällige Beobachtung durchgehen, aber für
Frauen sieht es so aus, als würdest du sie direkt ansehen.
Denn dank ihrem erweiterten Gesichtsfeld können sie
viel diskreter das Geschehen beobachten.

Deshalb, beobachte Frauen nicht. Gehe sofort auf sie zu.

Der perfekte Moment

Nachdem du dir eine Frau ausgesucht hast, magst du


vielleicht denken, dass es jetzt das Beste ist, auf den
perfekten Moment zu warten. Du wartest, bis die Frau
ihr Getränk absetzt oder gerade nicht mit ihren Freun-
den redet. Du wartest, bis sie auhört zu tanzen und bis
sie ihr bestelltes Getränk erhalten hast. Du wartest und
wartest und es passiert... nichts.

Bitte merke dir: Der einzige perfekte Moment ist „so-


fort“. Je länger du wartest, desto mehr sinken die Chan-
cen, dass du noch die Gelegenheit hast, die Frau anzu-
sprechen. Entweder läut sie auf die Toilette, du verlierst
sie aus den Augen, sie wird von einem anderen Mann
angesprochen oder sie verlässt sogar den Club. Wenn
du die Frau nicht sofort ansprichst, dann wird es nie
etwas werden.

Während du nun auf den perfekten Moment wartest,


wird es ot passieren, dass die Frau dein Interesse an
ihr bemerkt. Dein Zögern zeigt ihr deine Unsicherheit,

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 39

dein geringes Selbstvertrauen und deinen geringen


sozialen Status. Daneben wird die Frau dich für einen
glotzenden Freak halten. Diese Eindrücke musst du
vermeiden! Zögere also nicht.

Status aufbauen

Vergiss nicht, dass du der Frau deinen sozialen Status


zeigen sollst. Daher, wie bereits im letzten Kapitel über
„Orte“ beschrieben, sei im Club nicht alleine. Nimm
entweder Freunde mit oder sprich andere Gäste an. Du
solltest immer mit jemandem im Club zu sehen sein.

Verliererverhalten vermeiden
Stellen wir uns vor, du hast dir einen Nachtclub ausge-
sucht, um Dates zu haben. Es ist wichtig, im Club nicht
abseits zu stehen. Dies wirkt, als hättest du weder Spaß
noch Freunde. Auch sieht es so aus, als ob du dich nicht
traust, Frauen anzusprechen. Willst du, dass all die
potenziellen Dates im Club diesen Eindruck von dir
gewinnen? Dies zeugt von Unsicherheit.

Den Club nach Frauen durchsuchen kannst du auf dem


Weg rein und raus, auf dem Weg zur Toilette, Bar,
Tanzläche usw. Laufe auf keinen Fall ziellos und ver-
loren umher.

Verstehe mich nicht falsch, es ist vollkommen in Ord-


nung, durch den Club zu gehen und Frauen vorzuse-

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 40

lektieren. Laufe aber nicht kreuz und quer durch den


Club. Weder suchst du, noch versteckst du dich oder
wirst gehetzt. Positioniere dich am besten an einer
Stelle, von der du alles gut überblicken kannst, sodass
du nicht umherlaufen musst, um nach Frauen Ausschau
zu halten. Frauen sehen sofort, wenn ein Mann nach
potenziellen Opfern sucht.
Bleibe auch auf keinen Fall alleine stehen. Wenn du
stehen bleibst, sprich eine andere Person (Mann oder
Frau) an. Selbst wenn sich daraus nicht die interessan-
teste Unterhaltung ergibt, steigt dein Ansehen bei Frau-
en, die dich zufällig sehen.

Lächeln
Es ist auch wichtig, mit deiner Körpersprache Selbst-
sicherheit zu kommunizieren. Dies muss bereits ge-
schehen, wenn du den Club betrittst. Dazu gehört auch
lächeln. Denn Männer, die bei Frauen erfolgreich sind,
strahlen Erfolg aus und lächeln daher.

Männer ansprechen
Wenn du alleine im Club bist, solltest du dich so schnell
wie möglich mit anderen Personen anfreunden. Die
Toilette ist ein geeigneter Ort dafür. Ein einfaches, „Hey,
wie geht‘s“ ist ot genug, um eine kurzes Gespräch zu
starten. Oder sag etwas Situatives: „Ist es hier immer
so voll?“. Diese kleine Bemerkung genügt, um später

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 41

einen Vorwand zu haben, dich an der Bar neben den


Mann zu stellen, den du vorher auf der Toilette antrafst.
Sprich dann nicht nur mit diesem einen Mann, sondern
auch mit seiner Begleitung. So sehen dann die Frauen
in der Nähe, dass du eine Unterhaltung führst. Wenn
du es noch weiter treiben willst, dann freunde dich auch
mit den Türstehern und dem DJ an. Du darfst hier
keine Berührungsängste haben. Bisher habe ich mit
dieser Strategie immer gute Erfahrungen gemacht.

2.3 Direkte Annäherung


Gehe bei der direkten Annäherung wie folgt vor:
1 du suchst den Augenkontakt mit der Frau
2 du lächelst dabei
3 du gehst sofort auf sie zu
Auf diese Art wird die Frau einen sehr guten ersten
Eindruck von dir erhalten. Schauen wir uns nun die
drei Elemente an.

Augenkontakt

Mit der Frau Augenkontakt aufzunehmen strahlt Selbst-


sicherheit und Zielstrebigkeit aus. So gut wie jede Frau
wird deinen Augenkontakt erwidern, wenn sie dich
direkt sehen kann und du sie freundlich anlächelst.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 42

Manchmal wendet sie sich nach einem Sekundenbruch-


teil ab, weil sie schüchtern ist. Dies sollte dich nicht
verunsichern.
Durch Augenkontakt schenkst du der Frau deine volle
Aufmerksamkeit, kannst bereits eine emotionale Ver-
bindung aubauen und wirst dadurch für die Frau re-
levant. In dem Moment ist ihr Interesse an dir größer
als an allen anderen Personen im Club, ihre Begleitung
eingeschlossen.

Durch Augenkontakt stellst du auch sicher, dass du die


Aufmerksamkeit der Frau hast, während du dich ihr
näherst.

Lächeln
Lächeln ist essenziell. So erscheinst du erfolgreich und
humorvoll. Du hast Spaß am Leben, und genauso wird
die Frau auch mit dir Spaß haben können. Durch Lä-
cheln signalisierst du der Frau, dass sie dir vertrauen
kann. Wenn du die Frau anlächelst, wird es ihr schmei-
cheln.

Ein Lächeln kommt einem subtilen Kompliment gleich.


Deshalb lächele, wenn du die Frau siehst und während
du auf sie zugehst. Am besten lächelst du immer, denn
die Frau mag dich vielleicht zuerst sehen.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 43

Auf die Frau zugehen

Nach dem ersten Blickkontakt gehe sofort auf die Frau


zu. Das strahlt nicht nur Selbstsicherheit aus, sondern
zeigt, dass du spontan bist und Mut zeigst. Du bist nicht
schüchtern und hast keine Probleme, auf fremde Men-
schen zuzugehen. Dies deutet darauf hin, dass du so-
zial bist und einen großen Freundeskreis hast. Du hast
Spaß, und mit dir kann die Frau Spaß haben.

All diese Eigenschaten machen dich begehrenswert.


Wenn du eine Frau erblickst, sie ansiehst und dabei
lächelst, denke nicht darüber nach, ob und wann du
auf sie zugehen solltest. Tu es einfach! Dies ist der bes-
te Rat, den ich dir geben kann.

Wenn eine Frau den Blickkontakt mit dir sucht oder


anderweitig deine Aufmerksamkeit zu erregen versucht,
dann ist dies eine Einladung, auf sie zuzugehen.

Hier weißt du, dass die Frau unterhalten werden will,


und mit etwas Übung wirst du sie in solch einer Situ-
ation fast immer mit nach Hause nehmen können.

2.4 Indirekte Annäherung


Bei der indirekten Annährung indet kein Blickkontakt
statt, bevor du dich der Frau näherst. Wenn du proaktiv
auf Frauen zugehst und nicht erst wartest, von ihnen

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 44

„eingeladen“ zu werden, ist daher die indirekte Annäherung


der Regelfall. Warte nicht erst auf Blickkontakt, sondern
geh’ zur Frau rüber und sprich sie „beiläuig“ an.
Hierbei sind zwei Schritte notwendig:
1 an der Frau vorbeigehen
2 über die Schulter anreden

An der Frau vorbeigehen

Die indirekte Annäherung muss spontan wirken. Wenn


es vorher keinen Blickkontakt gab, dann laufe an ihr
vorbei und stoppe einen Schritt hinter ihr. Du läufst
also nicht auf sie zu, sondern anscheinend an ihr vorbei.

Es ist auch möglich, eine Frau in ein Gespräch zu ver-


wickeln, die nur 1-2 Schritte neben dir steht. Dies muss
natürlich kein Zufall sein, du kannst dich extra neben
einer interessanten Frau positioniert haben, um sie
„zufällig“ anzusprechen zu können.

Über die Schulter reden


Du sollst der Frau nicht sofort zu viel Aufmerksamkeit
schenken. Drehe deshalb nur deinen Kopf und rede
über deine Schulter. Damit zeigst du, dass du die Frau
gerade erst gesehen hast und es scheint, als wärst du
auf dem Weg zur Bar oder Toilette.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Annäherung 45

So wirkst du auch nicht bedrohlich, und die Frau kommt


nicht auf den Gedanken, von dir angemacht zu werden.
Auch glaubt sie, du würdest gleich weitergehen und sie
nicht lange belästigen.

www.datingkurs.com
3 ERÖFFNUNG
EiN GEspRäCh BEGiNNEN

In diesem Kapitel lernst du:


• Wie mit der Begleitung der Frau umgehen
• Die Frau nicht direkt ansprechen
• Gesprächsthemen

46
2. Kursbuch: Eröfnung 47

Die Gesprächseröfnung besteht nur aus einem kurzem


Dialog und einem einzigen hema, auch Opener ge-
nannt. Diese Phase des Datings dauert nur wenige
Minuten.

3.1 Ziel
Die Eröfnung verfolgt zwei Ziele:
1 Eine relexartige Ablehnung zu verhindern (Bitch
Shield). Dies erreichst du, indem du die Frau ge-
danklich ablenkst.
2 die Frau zum Reden bringen. Wenn sie redet, hat
sie dem Gespräch zugestimmt. Sie hält dich jetzt
hier fest und du bist nicht derjenige, der sie voll-
quatscht.

Bitch Shield umgehen


Der Bitch Shield ist ein natürlicher Schutzrelex der
Frau.

Stell dir vor, du gehst auf eine fremde Frau zu und sagst:

„Hey, wie geht‘s?“

Sie antwortet darauf:

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 48

„Verpiss dich.“

Was ist passiert? Was hast du falsch gemacht, das solch


eine Reaktion hervorrut?

Frauen verhalten sich abweisend, wenn sie das Gefühl


haben, angemacht zu werden. Dieses Verhalten ist für
Frauen wichtig. Denn sie denken, wenn sie sich von
einem Fremden anmachen lassen, dann gelten sie als
Schlampe. Frauen verhalten sich auf diese Art, wenn
sie dauernd angemacht werden, denn dann beginnen
sie zu denken, dass jeder Mann sie lachlegen will.
Deshalb musst du verhindern, dass eine Frau einen
solchen Gedanken überhaupt haben kann.

Falls du trotzdem einmal in den Bitch Shield läufst,


dann mache dir bewusst, dass eine solche Ablehnung
nichts mit dir zu tun hat, sondern nur eine Relexreak-
tion der Frau ist.

Den Bitch Shield der Frau zu umgehen ist das Ziel des
Openers.

Wie kannst du dies am besten erreichen? Du musst die


Frau verwirren. Es muss für sie einen Fragezeichenmo-
ment geben. Ein guter Opener bringt eine Frau zum
Nachdenken und Reden. Dies verhindert wie von selbst,
dass sie dich relexartig abweist.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 49

Zum Reden bringen

Bringe die Frau zum Reden, denn solange sie redet,


kann sie nicht das Gefühl haben, von dir bedrängt zu
werden. Sie führt jetzt das Gespräch und sie ist selbst
der Grund, warum du noch vor ihr stehst – Abweisung
unwahrscheinlich. Wenn sie mit dir redet, investierst
sie Zeit und Gedanken in euer Gespräch. Du wirst so
relevant für sie und Teil ihrer Realität.

3.2 Opener
Prinzipiell gib es zwei Openerarten:
1 situativer Opener
2 Meinungsfrage

Situativer Opener
Bei der situativen Variante beginnst du ein Gespräch
mit Anmerkungen zur Umgebung. Du kommentierst
beispielsweise die Musik. Sei hier ruhig sarkastisch und
zeige Humor, oder lasse die Frau im Unklaren, wie du
es genau meinst.

Diese Art der Eröfnung ist nur empfehlenswert, wenn


es sich um eine ofene Frage handelt.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 50

Auf einer langweiligen Party könntest du zu einer Frau


sagen: “Ist hier immer so viel los?“ Je einfallsreicher du
bist, desto besser.

Wenn du es richtig anstellst, wird die Frau nachdenken


müssen und dir eine ausführliche Antwort geben.

Weniger gut:

„Ist dies die Schlange der Toilette?“

Grund: Die Frau wird nur mit einem einzigen Wort


antworten. Wie soll sich daraus ein Gespräch entwi-
ckeln?

Besser:

„Wo gibt es hier einen Teeladen?“

Grund: Nachdem die Frau geantwortet hat, kannst du


ihr erzählen, warum du überhaupt einen Teeladen
suchst. Du kannst sie dann fragen, ob sie auch Tee trinkt
usw. Hieraus kann sich eine angenehme und interes-
sante Unterhaltung ergeben.

Weitere Beispiele:

(Du stehst im Supermarkt, z.B. in der Nähe der Äpfel)

„Hey, weißt du, welche Äpfel ich zum Backen nehmen


kann?“

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 51

Daraus kann sich ein interessantes Gespräch entwickeln.


Dein Ziel ist es, die Frau zum Sprechen zu bringen. Mit
diesem Einstieg kommunizierst du eine interessante
Eigenschat (du backst). Frag, ob die Frau auch backt,
welche Rezepte sie dir empfehlen kann usw.

Weitere Bespiele:
• Frau lässt etwas fallen: „Das ist auch eine Art um
Hallo zu sagen.“
• Frau wartet auf den Bus: „Na, auch kein Geld für
ein Auto?“
• Frau hat Fertiggerichte in ihrem Einkaufswagen:
„Na, was ist dein Lieblingsessen?“
• Frau steht an: „Ist dies die Schlange, um für das
Parkhaus zu bezahlen?“ (Oder ein anderer Ort,
der nichts mit dem Anstehen zu tun hat.)
• Frau auf der Straße: „Ich mach gerade ein Small-
talk-Kurs. Darf ich mit dir 1-2 Sätze üben?“
• Frau im Café: „Ich bin das erste Mal hier, was ist
der beste Kafee?“
• Frau auf der Straße: „Ich suche einen Tierladen.
Meine Schwester/Nichte wünscht sich ein Kanin-
chen. Was denkst du, ist es eine gute Idee, ein
Tier zu verschenken?“
• Am Zeitschritenstand: „Kannst du mir eine
Zeitschrit für meine Tante empfehlen? Sie liegt

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 52

mit Grippe im Bett, und ich möchte sie gerne mit


einer Zeitschrit überraschen.“
• Im CD Laden: „Welche dieser beiden CDs ist
besser?“

Meinungsfrage
Die beste Art, ein Gespräch zu beginnen, ist die Frau
nach ihrer Meinung zu fragen. Glaube mir, Frauen
lieben das!

Beispiele:
• „Ein Freund von mir hat gerade mit seiner
Freundin Schluss gemacht. Was meinst du, wie
lange soll er warten, bis er mit einer ihrer besten
Freundinnen ausgehen kann?“
• „Hey, wie sagt man eigentlich einer Frau, dass
man an ihr nicht interessiert ist, ohne ihre Ge-
fühle zu verletzen?“
• „Mein Freund Peter hat schon zweimal Rosen von
einer unbekannten Verehrerin bekommen. Er
glaubt zu wissen, wer es ist. Wie soll er reagieren?“
• „Mein bester Freund will nächsten Monat heira-
ten. Ich weiß aber, dass seine Freundin ihn schon
einmal betrogen hat. Soll ich es ihm sagen?“
• „Würdest du die E-Mails deines Freundes lesen,
wenn du das Gefühl hast, dass er dich betrügt?“

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 53

• „Ich glaube die Freundin meines besten Freundes


ist lesbisch. Öter übernachtet immer die gleiche
Freundin bei ihr, und die Art, wie sie sich berüh-
ren, scheint mir mehr als freundschatlich zu
sein. Wie kann ich herausinden, ob sie wirklich
lesbisch ist?“
• „Ich plane gerade meine Geburtstagsparty. Mir
schwebt da eine hemenparty vor. Was haltet ihr
von einer Pornobrillenparty?“

Meinungsfragen funktionieren überall, egal ob du in


einem Nachtclub, Buchladen oder im Park bist. Frauen
werden von fremden, im Dating unerfahrenen Männern
so gut wie nie mit einer Meinungsfrage konfrontiert.

Du bringst die Frau zum Nachdenken, sprichst ihre


weibliche Seite an, hilfst der Frau sich gut zu fühlen, da
sie dir helfen kann, und du wirst sie dabei intellektuell
stimulieren. All dies erreichst du mit einer Meinungs-
frage.

Aus Meinungsfragen können sich anregende Gespräche


entwickeln, in die recht einfach mehrere Personen, ihre
Begleitung, eingebunden werden können.

Mit einer Meinungsfrage zeigst du der Frau auch, dass


du an ihrer Erfahrung und ihrem Intellekt interessiert
bist. Dies hebt dich von den anderen Männern ab, die
nur in ihren Ausschnitt starren.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 54

Es dürte klar sein, dass Meinungsfragen kontrovers


sein sollten und nicht mit einem einfachen „ja“ oder
„nein“ beantwortet werden können. Es muss sich um
eine ofene Frage handeln. Wenn du merkst, dass die
Frau schnell zu einer Meinung kommt, dann versuche
deinem Problem noch einen Twist zu geben, der die
Frau wieder nachdenken lässt. Beispielsweise fragst du:

„Was hältst du von Tätowierungen?“

Wenn sie darauf geantwortet hat, sag ...

„Meine 16-jährige Schwester würde sich gerne (den


Namen ihres Freundes) tätowieren lassen.“

Hier wird die Frau wahrscheinlich anders antworten.

Als hemen eignen sich besonders gut Geschlechter-


unterschiede, Beziehungs- und Freundschatsprobleme.

Es ist auch möglich, eine Meinungsfrage mit einem


situativen Spruch zu kombinieren:
• „Ich sehe, du liest ein Buch von ... Worum geht es
in dem Buch? Eine Freundin vom mir liest es
auch gerade.“
• „Bist du mit deinem Laptop zufrieden? Kannst
du ihn empfehlen? Ich will mir einen neuen
kaufen.“

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 55

• Wenn gerade Popmusik ertönt, kannst du der


Frau, oder ihrer Gruppe sagen:
• „Ich streite mich gerade mit einem Kumpel, ob in
den letzten 10 Jahren die Qualität der Popmusik
besser oder schlechter geworden ist.“

Vergiss bitte nicht, dass es auch bei Meinungsfragen so


aussehen sollte, als ob du zufällig auf die Frau gestoßen
wärst. Die Frau soll den Eindruck haben, du würdest
gerade zur Toilette laufen oder von der Bar kommen.
Stell dich nicht frontal vor die Frau. Lauf einen Schritt
an ihr vorbei und rede über deine Schulter.

Und zum Schluss noch ein Tipp: Rede mehrere Minu-


ten über dieses Opener-hema. Ansonsten denkt die
Frau, es handele sich nur um einen Vorwand, um mit
ihr ins Gespräch zu kommen. Binde die Frau dazu in
das Gespräch ein. Sie soll zum Reden gebracht werden.
Es geht jetzt nicht darum, sie festzunageln, zu überzeu-
gen oder rumzukriegen. Sie soll nur dazu angeregt
werden, mit dir zu sprechen und dich als vollwertigen
Gesprächspartner wahrzunehmen.

Wichtigkeit erzeugen

Die Frau wird sich, oder auch dich, direkt fragen, wa-
rum du gerade sie ansprichst. Um dieses Misstrauen
nicht entstehen zu lassen, stelle in den Meinungsfragen
immer eine Verbindung zwischen dir und der Frau her.
Es sollte ihr klar sein, dass sie mit ihrer Antwort ein

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 56

Problem löst, welches für dich eine gewisse Wichtigkeit


besitzt.
Beginne deshalb:
• „Mein Kumpel da drüben hat ein Problem ...“
• „Ich brauche eine weibliche Meinung ...“
• „Meine Schwester hat ähnliche Schuhe wie du ...“
• „Ich hofe du kannst mir weiterhelfen, denn ...“

Wenig Zeit vortäuschen


Du solltest gleich am Anfang den Eindruck erwecken,
nur kurz mit der Frau „beiläuig“ sprechen zu wollen.
Dies ist wichtig, weil du damit der Frau die Angst
nimmst, dass sie sich den ganzen Abend mit dir abge-
ben muss. Hierdurch ist die Frau entspannter. So denkst
sie sich „Was soll’s, höre ich mir halt an, was der Typ zu
sagen hat, er ist ja eh gleich weg.“ Abwehrreaktionen
wie der Bitch Shield können damit abgeschwächt wer-
den.

Vorzugeben nicht lange bleiben zu wollen kannst du


ganz einfach, indem du beispielsweise folgendes sagst:
• „Ich habe wenig Zeit ...“
• „Meine Freunde warten da drüben auf mich, ich
hab nur eine Minute ...“
• „Ich bin eigentlich auf dem Weg zur Bar, aber ...“

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 57

Du kannst auch mit deiner Körperhaltung demonst-


rieren, dass du nicht viel Zeit hast. Drehe dich dazu
weg, sprich über deine Schulter, so als würdest du gleich
weiterlaufen. So schenkst du der Frau nicht die ganze
Aufmerksamkeit und zeigst du, dass du eigentlich ein
anderes Ziel hast. Du bist vielleicht auf dem Weg zur
Bar oder zu deinen Freunden. Sollte die Frau auf deinen
Opener eingehen und somit mehr Interesse zeigen,
kannst du dich zu ihr drehen und sie in ein Gespräch
verwickeln.

In der Regel wird die Frau nicht darauf zurückkommen,


dass du gehen wolltest. Ist dies doch der Fall, dann
deutet es auf Desinteresse hin.

Opener lernen

Lerne die Opener zu Hause, übe sie vor dem Spiegel


und versuche sie natürlich rüberzubringen. Glaube mir,
diese Methode wird dir am ehesten Erfolg bescheren.
Zu improvisieren ist viel schwieriger. Das würde ich,
wenn überhaupt, nur den Prois empfehlen.

Du musst nicht unzählige Opener lernen. Es genügt,


wenn du dich am Anfang auf zwei bis drei beschränkst.
Nachdem diese sitzen kannst du dein Repertoire Schritt
für Schritt erweitern.

Wie du weißt, verfolgt der Opener zwei konkrete Zie-


le, nämlich durch Verwirrung und Ablenkung die re-

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 58

lexartige Ablehnung zu verhindern und die Frau zum


Reden bringen. Gute Opener werden dir nicht einfach
mal eben so einfallen. Sie müssen wohl überlegte Fragen
sein, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.
Einen guten Spruch parat zu haben ist auch für dein
Selbstvertrauen sehr wichtig und verringert dein mög-
liches Unbehagen, auf fremde Frauen zuzugehen. Du
weißt so, dass du immer etwas zu einer unbekannten
Frau sagen kannst. Es werden dir nie die Worte fehlen.

Ich lege hier noch einen drauf: Wichtig ist auch, dass
du denselben Spruch immer wieder, bei verschiedenen
Frauen, verwendest. Dadurch kannst du besser die
Reaktion abschätzen und Opener, Körpersprache, Blick-
kontakt und Stimme immer mehr aufeinander abstim-
men und verbessern.

3.3 Grundlegendes
Es folgen einige Konzepte zur Eröfnung, die dir helfen,
in der Eröfnungsphase erfolgreich zu sein.

Körpersprache

Deine Körpersprache kommuniziert Emotionen und


Selbstbewusstsein und zeigt der Frau, dass sie mit dir
Spaß haben kann. Rede klar, deutlich, laut, langsam

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 59

und bestimmt. Vergiss nicht, zu lächeln und die Frau


anzusehen.
Lehne dich nicht zur Frau, damit Sie dich besser ver-
stehen kann. Bleib bestimmt und gerade stehen. Wenn
sie dich nicht hören kann, sprich lauter. Wenn sie dich
immer noch nicht hören kann, wird sie auf dich zuge-
hen und sich zu dir hinüberlehnen. Der Punkt ist ein-
fach: bleibe stehen und gebe nicht nach. Du kannst auch
der Frau sagen, dass du sie nicht richtig verstehen
kannst. Wenn du dann einfach stehen bleibst, dann
wird die Frau die Distanz zwischen euch verringern
müssen. Wenn es sehr laut ist, wird die Frau an deinem
Ohr kleben! Wie wirkt das auf andere Frauen? – Rich-
tig, es sieht super attraktiv aus.

Entspannt sein

Versuche durch deine Körperhaltung entspannt zu


wirken. Wenn du relaxed bist, dann sind dies auch die
Personen, die du ansprichst.

Falls du nicht entspannt bist, fragt sich die Frau, was


mit dir los ist und warum du sie überhaupt ansprichst.
So wirkst du nicht mehr spontan. Zweifel und negative
Gedanken kommen auf.

Entspannt zu sein bedeutet auch, dass du dich hinsetzen


solltest, wenn die Frau sitzt. Ansonsten kannst du schwe-
rer eine Verbindung aubauen. Du wirkst bedrohlich,
da du von oben herab redest. Du bist in einer „Angrifs-

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 60

position“, der sich die Frau nur schwer entziehen kann.


Es scheint, als würdest du dich um jeden Preis mit der
Frau unterhalten wollen.
Deshalb schnappe dir einen Stuhl.

Was, wenn die Frau auf einem Barstuhl oder Sofa sitzt,
du aber keine Möglichkeit hast dich neben sie zu setzen?
Hier könntest du der Frau die Hand reichen, damit sie
einen Schritt auf dich zugeht. Mit einem lotten Spruch
auf den Lippen nimmst du ihr den Stuhl, oder ihr bei-
de steht. Zugegeben, diese Technik erfordert etwas
Übung und ein Portion Unverfrorenheit. Sie funktio-
niert aber erstaunlich ot.

Ihre Begleitung
Am liebsten wäre es den meisten Männern, wenn die
Frau alleine und etwas gelangweilt dasteht. In dieser
Situation erscheint es am einfachsten, auf die Frau
zuzugehen und sie anzusprechen.

Doch ich muss dich enttäuschen. Dies wird so gut wie


nie autreten, besonders nicht in Clubs. Frauen neigen
dazu, mit ihren Freundinnen und auch mit anderen
Männern auszugehen. Deshalb ist es der Normalfall,
dass du die Frau deiner Träume in einer Gruppe be-
gegnen wirst.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 61

Männer in ihrer Begleitung sollen dich nicht einschüch-


tern. Denn meist ist der Mann nicht ihr Partner. Ent-
weder ist es ein Arbeitskollege oder ein „bester Freund“.

Gemischte Gruppen sind kein Hindernis für dich, son-


dern kommen dir sogar zur Hilfe. Es ist einfacher mit
einem Mann als mit einer Frau in der Gruppe ins Ge-
spräch zu kommen. Männer haben kein Bitch Shield
und reagieren daher nicht mit einer relexartigen Zu-
rückweisung. Deshalb ist es für dich sicherer, wenn du
zuerst einen Mann in der Gruppe ansprichst.

Ich möchte aber noch weitergehen. Grundsätzlich soll-


test du den Mann immer zuerst ansprechen, sollte sich
einer in der Gruppe beinden. Andernfalls könnte im
Mann der Beschützerinstinkt geweckt werden. Er sieht
dich eventuell als Konkurrenz an und versucht, dich
aus der Gruppe zu vertreiben.

Deshalb freunde dich immer zuerst mit dem Mann an,


bevor du versuchst, mit den Frauen ins Gespräch zu
kommen. Damit aber keine Missverständnisse entste-
hen, frage bald nach der Eröfnung wie lange der Mann
und „seine Frau“ schon zusammen sind. Die Frage so
zu formulieren weckt keinen Verdacht und du kannst
dich, falls es sich doch um ein Pärchen handelt, recht
bald verabschieden.

Auch wenn sich ausschließlich Frauen in der Gruppe


beinden sollten sprich dein Ziel nicht direkt an. Be-
ginne zunächst ein Gespräch mit einer ihrer Freundin-

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 62

nen. Achte darauf, dass du auch bei dieser Frau einen


passenden Opener benutzt, denn auch sie hat natürlich
einen Bitch Shield. Auch sie könnte den Verdacht haben,
dass du sie anmachen willst, und dich deshalb zurück-
weisen. Jedoch dürte dein Ziel die hübscheste Frau in
der Gruppe sein. Du kannst deshalb davon ausgehen,
dass dein Ziel viel öter von Männern angesprochen
wird als ihre weniger attraktiven Freundinnen und sie
deshalb über einen weit ausgeprägteren Bitch-Shield-
Relex verfügt. Es ist daher sinnvoll, mit ihrer weniger
attraktiven Freundin zuerst zu reden.
Während des Gesprächs mit der weniger attraktiven
Frau achte darauf, dein Ziel zunächst komplett zu ig-
norieren. Du redest nun nicht die attraktivste Frau der
Gruppe an, sondern ignorierst sie komplett. So gut wie
alle anderen Männer werden zuerst die attraktivste Frau
ansprechen. Wenn sich dieses Verhalten wiederholt,
dann ist die Frau es gewöhnt von den Männern die
volle Aufmerksamkeit zu bekommen. Nun kommst
aber du und ignorierst sie. Da du Spaß mit ihren Freun-
den hast, fragt sie sich zu Recht, wer du überhaupt bist
und warum du sie ignorierst. Dies sorgt dafür, dass du
auf ihrem Radar erscheinst und dass es sich zumindest
lohnt, mir dir ein paar Worte zu wechseln. Immerhin
bist du anders.

Während der Unterhaltung mit ihrer Begleitung ist es


wichtig, jede einzelne Person in der Gruppe der Frau
anzusprechen. Wenn du nicht die gesamte Gruppe
unterhältst, besteht die Gefahr, dass sich einzelne Per-
sonen abwenden und schließlich die gesamte Gruppe

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 63

ihnen folgt. Immerhin sind dies ihre Freunde, und


diese sind der Frau wichtiger als ein Fremder, den sie
eben erst kennengelernt hat.
Wenn sich jemand aus der Gruppe abwendet oder das
Interesse verliert, dann sprich diese Person direkt an
oder stelle ihr eine Frage um sie in das Gespräch ein-
zubinden.

Warum ist es noch wichtig, mit der Begleitung der Frau


zu reden? – Es zeigt, dass du Spaß daran hast, mit frem-
den Leuten zu reden und sie sogar unterhalten kannst.
Dadurch steigt dein sozialer Status ungemein.

Vergiss nicht, du wirst immer auch von anderen Frau-


en wahrgenommen. Wenn du dich mit einer Gruppe
unterhältst, steigt dein sozialer Status für alle Beobach-
ter. Du punktest also auch wenn sich in der einen oder
anderen Gruppe nichts für dich ergeben sollte.

Was machst du, wenn du tatsächlich deine Traumfrau


alleine vorindest? – In solchen Situation spreche ich
gerne jemanden an, der in ihrer Nähe steht; ob Mann,
Frau oder Barkeeper spielt keine Rolle. Nach einem
kurzen Gespräch, wenn mein eigentliches Ziel auf mich
aufmerksam geworden ist, schwenke ich um und rede
mit ihr. Es erscheint dann, als würde das Gespräch mit
ihr eher zufällig stattinden.

Es ist aber nicht notwendig, erst einmal jemand ande-


ren anzusprechen, wenn die Frau alleine da ist. Denn
in diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 64

von dir unterhalten werden will, denn ofensichtlich


hat sie im Moment nichts Besseres zu tun. Vergiss
trotzdem nicht einen Opener zu verwenden. Bitch-
Shield-Relexe sind immer möglich.

Entschuldigungen

Bitte vermeide es, dich zu entschuldigen oder mit zö-


gerlichen Fragen zu beginnen. Unterlasse „Verzeihung“,
„ich hofe, ich störe nicht“, „hast du eine Minute“. All
dies ist falsch. Ich weiß, deine Mutter hat dich erzogen,
auf diese Art ein Gespräch zu beginnen. So ist es hölich.

In einer Datingsituation zeugen aber all diese Sprüche


von Unsicherheit, geringem Selbstvertrauen und nied-
rigem sozialen Status. Du gibst damit den Leuten einen
Grund dich abzuweisen.

Merke dir, du entschuldigst dich nicht, etwas sagen zu


wollen! Was du zu sagen hast ist relevant. Wenn du
redest, hören Andere zu.

Außerdem – wenn du der Frau die Wahl gibst, ob du


störst, wird sie manchmal sagen, dass dies der Fall ist.
Du willst die Frau gar nicht auf diesen Gedanken brin-
gen. Dein Gesprächspartner soll sich nicht fragen, ob
er dir zuhört. Nein, er soll sich fragen, wie er dir so gut
wie möglich zuhören kann.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 65

Sich vorstellen

Beginne auf keinen Fall das Gespräch mit einer Vor-


stellung. Mache dies erst später.

Wie sieht es später aus? Sagst du der Frau im Laufe des


Gesprächs zuerst deinen Namen oder wartest du darauf,
dass sie danach fragt?

Hierbei handelt es sich um ein zweischneidiges Schwert.


Wenn du diese Information unterlässt, kannst du als
unhölich gelten. Deshalb ist es empfehlenswert, im
Laufe des Gespräches, aber nicht gleich zu Beginn, ein
„Übrigens, mein Name ist homas“ zu sagen. Daran
kannst du dann gleich anknüpfen und nach dem Namen
der Gesprächspartner fragen.

Warum handelt es sich dabei um ein zweischneidiges


Schwert? Ganz einfach: Wenn dich die Frau nach dei-
nem Namen fragt, dann ist es ein sicheres Zeichen, dass
sie deine Anwesenheit genießt und es ihr sogar bereits
bewusst sein könnte, dass sie an dir interessiert ist.

Sollst du dich nun zuerst vorstellen oder nicht? Ich


schlage vor, dass du mit beiden Varianten experimen-
tierst. Probiere aus, darauf zu warten, dass die Frau nach
deinem Namen fragt oder sich zuerst vorstellt.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 66

Abweisung

Vergiss nicht, dass es viele schöne Frauen gibt. Wenn


es einfach nicht funktionieren will ein Gespräch mit
der Frau oder ihrer Gruppe zu beginnen, dann ist es
besser, die Frau sein zu lassen und nach der nächsten
Ausschau zu halten. Ihre Abweisung wird rein gar nichts
mit dir persönlich zu tun haben. Der Abend ist noch
jung und es gibt noch viele andere schöne Frauen, die
dich verdient haben.

Bei einer Abweisung bleibe locker und selbstbewusst.


Selbst wenn die Frau dir ihr Getränk auf das Hemd
schüttet (ist mir noch nie passiert), solltest du nicht die
Fassung verlieren. Alles andere wird deinen sozialen
Status verringern. Wenn du auch ausfallend wirst, dann
bist du auf dem gleichen Level wie die Frau.

Stattdessen sage folgendes:


• „Sorry, unter gutem Benehmen wird etwas ande-
res verstanden.“
• „Es gibt auch hölichere Wege mir zu sagen, dass
ich verschwinden soll.“
• „Es tut mir leid, dass du einen schlechten Tag
hattest. Du kannst dich gerne später bei mir
entschuldigen.“
• „Es war nett, dich kennengelernt zu haben, auch
wenn du heute mit dem falschen Fuß aufgestan-
den bist.“

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Eröfnung 67

Vergiss nicht, darauhin jeden in der Gruppe der Frau


mit Augenkontakt und einer Floskel zu verabschieden.
Du kannst dich auch bei der Gruppe indirekt entschul-
digen:

„Entschuldigt die Unannehmlichkeiten. Ich wünsche


euch einen schönen Abend.“

Sehe dabei nicht niedergeschlagen aus. Nicht du hast


verloren, sondern die Frau. Sie hat sich soeben durch
ihr schlechtes Verhalten vor ihrer Begleitung selbst ins
Abseits begeben. Wechsele jetzt den Ort.

Hier passiert es mir ab und zu, dass die Frau dann zu


mir kommt, sich entschuldigt und sich daraus doch
noch ein interessantes Gespräch entwickelt ...

www.datingkurs.com
4 VERTIEFUNG
EiNE VERBiNDuNG AuFBAuEN

In diesem Kapitel lernst du:


• Deine Werte der Frau kommunizieren
• Eine Verbindung mit der Frau aufbauen
• Gesprächstechniken
• Gesprächsthemen

68
2. Kursbuch: Vertiefung 69

Glückwunsch. Du bist auf die Frau zugegangen und


konntest ihre Aufmerksamkeit, und die ihrer Gruppe,
gewinnen. Willkommen in der zweiten Datingphase.

Hast du mit einer Meinungsfrage oder einem situativen


Kommentar begonnen? Wenn die Frau dich interessiert
ansieht, dir zuhört und mit dir redet, dann bist du be-
reits erfolgreich gewesen. Doch wie geht es nun weiter?

Zuerst einmal solltest du ein neues Gesprächsthema


beginnen. Nichts ist einfallsloser, als sich an den ersten
Spruch zu klammern, bis dein Date vor Langweile vom
Barstuhl fällt oder auf die Toilette lüchtet.

4.1 Ziel
1 Zeige der Frau, dass du attraktive Werte besitzt.
2 Baue dann eine emotionale Verbindung zu der Frau
auf und gewinne so ihr Vertrauen.
Dein Ziel ist es nun, der Frau relevante Werte zu kom-
munizieren. Welches das sind hast du bereits im ersten
Teil des Datingbuchs gelernt. Es handelt sich um Selbst-
vertrauen, sozialen Status, Intelligenz, Gesundheit und
Wohlstand. Diese Werte gilt es nun zu übermitteln.

Danach kannst du damit beginnen, eine emotionale


Verbindung zu der Frau aufzubauen. Sie soll das Gefühl

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 70

haben, dich schon ewig zu kennen und dir ihre intims-


ten Geheimnisse anvertrauen zu können.
Wenn diese Datingphase vorüber ist, hält sie dich für einen
engen Vertrauten. Es mag dann noch nicht „Klick“ für sie
gemacht haben und sie mag noch nicht an Sex denken,
aber du beindest dich auf dem besten Weg dazu. Erst in
der nächsten Phase (3. Buch, der Übergang ist ließend)
beginnst du, dich ihr körperlich anzunähern.

4.2 Grundlegendes

Schritt für Schritt vorgehen


Für den Erfolg beim Dating musst du Schritt für Schritt
vorgehen. Jeder neue Schritt bringt dich näher ans Ziel.

Um eine emotionale Verbindung zur Frau herzustellen


ist es notwendig, persönliche hemen anzusprechen.
Es ist wichtig, dass du dabei langsam die Intensität
steigerst. Du kannst von Anfang an deinen Wert de-
monstrieren.

Mit emotionalen hemen solltest du jedoch etwas vor-


sichtiger sein. Du solltest zunächst die Unterhaltung
etwas voran bringen. Erst danach kannst du dazu über-
gehen, sehr persönliche hemen anzusprechen. Wie
schnell oder langsam dies passiert ist situationsabhän-
gig. Du wirst merken, wann die Frau mit dir „warm

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 71

wird“ und du zu persönlichen hemen überleiten


kannst. Mehr dazu erfährst du später im Kapitel „Inte-
resse“.

Gespräch kontrollieren

Denke bitte daran, dass du diese Datingphase, wie auch


die anderen, kontrollieren musst. Dies zeigt deinem
Date, dass du weißt, was du willst und dass du eine
gesunde Portion Selbstvertrauen hast. Darauf stehen
Frauen.

Es geht nicht nur darum das Gesprächsthema festzu-


legen, sondern auch zu bestimmen, welche Emotionen
in der Frau hervorgerufen werden. Du bestimmst, wann
die Frau damit beginnt, eine Verbindung zu dir aufzu-
bauen. Du bestimmst, dass die Frau in dir alle positiven
Eigenschaten sieht, nach denen sie sucht. Du hast für
sie Zukuntspotential, viel Selbstvertrauen und einen
hohen sozialen Status. Diese Eigenschaten kommuni-
zierst du durch deine Körpersprache und durch die
Geschichten, die du ihr erzählst.

Ständig reden

Es ist notwendig viel zu reden. Es sollte dir nicht schwer


fallen, neue Gesprächsthemen zu inden. Wähle beson-
ders solche, die deine Qualitäten hervorheben. Wechs-
le zwischen verschiedenen hemen und Werten, die du
demonstrieren möchtest. Wie machst du das? – Genau

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 72

wie für die Phase der Annäherung bereitest du das


Material vor. Du lernst Geschichten auswendig, die
deinen Wert erhöhen. Diese sollten aber nicht erfunden
sein. Erzähle nicht von deinen Brüdern, falls du keine
hast. Dein Date bewundert deine große Penthousewoh-
nung in der Innenstadt? Aber tatsächlich wohnst du
noch bei deinen Eltern? – Das ist nicht gut.
Wenn du über dein Leben erzählst oder Freunde er-
wähnst, kannst du ruhig die Geschichten dramatisieren,
um sie unterhaltsamer zu machen.

Blackout

Was sollst du tun, wenn du einen Blackout hast? Dir


fällt überhaupt nichts ein und dein Date erwartet eine
Reaktion auf ihre Worte.

In solch einem Fall arbeite mit dem hema der Frau.


Sagt die Frau beispielsweise, dass sie Autos mag, so
kannst du darauf eingehen und eine logische Frage
stellen, die zeigt, dass du interessiert bist. Frage also
„welches Modell?“ Noch besser ist es, die Frau zu ärgern,
indem du scherzhat antwortest: „welche Farbe?“ Dies
ist eine einfache Möglichkeit die Frau zu unterhalten,
die Richtung des Gespräches zu übernehmen und die
Emotionen vorzugeben. Nun sollten dir wieder die
vorbereiteten Geschichten einfallen.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 73

Übrigens, ein Blackout zeigt, dass du nicht entspannt


genug bist. Fehlten dir jemals die Worte, als du dich
mit Freunden unterhieltest?

Mit Frauen zu reden ist die normalste Sache der Welt. Alle
Frauen stehen auf dich. Hast du das schon vergessen?

Interviewfragen

Verfalle bei der Vertiefung des Gesprächs nicht in eine


Frageroutine. Dies passiert Männern ot, wenn sie nicht
wissen was sie sagen sollen. Als Beispiel:

Du: Hallo, wie heißt du?

Sie: Isabelle.

Du: Magst du die Musik.

Sie: Ja.

Du: Wo arbeitest du

Sie: -

Du: Na sag schon, wo arbeitest du?

Sie: Ach komm, sprich doch jemand Anderen an.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 74

Wenn du mit solchen Sprüchen versuchst, Frauen zu


beeindrucken, dann halten sie dich für einfallslos, un-
sicher und langweilig. Dies willst du auf jeden Fall
verhindern! Vermeide deshalb Interviewfragen.

Was aber, wenn die Frau beginnt dich zu interviewen?

Dies ist ein eindeutiges Zeichen, dass die Frau an dir


interessiert ist. Stell dir mal vor, ihr „Interview“ läut
folgendermaßen ab:

Wie heißt du – Horst

Wie alt bist du? – 34 Jahre

Woher kommst du? – aus Hamburg

Klingt das langweilig?

In Interviewfragen geht es nicht darum möglichst kor-


rekt, präzise und knapp zu antworten. Nein. Intervie-
wfragen geben dir die Gelegenheit bei einfachen hemen
– Fragen über dich selbst – bei der Frau zu punkten.

Mache dich mit richtig formulierten Antworten bei der


Frau interessant, zeige ihr, dass du einen gewissen Wert
besitzt und einen hohen sozial Status genießt. Genau
wie bei anderen Gesprächsthemen sollst du hier bei der
Frau Emotionen erzeugen. Wie kannst du dies nun bei
Interviewfragen bewerkstelligen?

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 75

Hier gibt es fünf Vorgehensweisen.


1 Statt mit ein, zwei Worten auf die Frage zu antwor-
ten, erzähle eine Geschichte dazu. Du kommst aus
Hamburg oder hast dort längere Zeit gelebt? Be-
schreibe der Frau, was dich an dieser Stadt fasziniert.
Sage ihr, was du an Hamburg vermisst, oder warum
die Stadt, in der du dich gerade beindest oder vor
kurzem warst, interessanter als Hamburg ist.
2 Bei Interviewfragen kannst du einfach eine Über-
leitung zu einem anderen hema inden. Hier be-
stimmst du dann wieder das Gespräch. Dein Date
fragt dich was du trinkst? – Mit einem Satz kannst
du hier das Gespräch auf deinen letzten Urlaub
lenken, wo du das gleiche in einer Bar getrunken
hattest.
3 Antworte interessant und geheimnisvoll. Arbeitest
du als Programmierer für einen Stromerzeuger? –
Statt dies genauso zu sagen, erzähle lieber der Frau,
dass du in deinem Beruf dafür sorgst, dass es keine
Stromausfälle gibt, dass die Wirtschat unterbre-
chungsfrei weiterläut oder, scherzhat, dass ihr
Föhn immer funktioniert. Hier wird die Frau auf
jeden Fall nachhaken wollen. Damit ist sie dann in
deiner Realität gefangen.
4 Du kannst natürlich Fragen auch bewusst ofen
lassen. Statt auf die Frage nach dem Ort deiner
Wohnung mit einer Adresse zu antworten, sag der

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 76

Frau, dass es keine Rolle spielt wo du wohnst, oder


dass sie es später herausinden kann.
5 Eine weitere Möglichkeit besteht in Gegenfragen.
Dein Date möchte dein Alter wissen? Statt zu ant-
worten frage sie nach ihrem. Wenn sie meint, dass
dies keine Rolle spielt, antworte auf die gleiche Art.
Du kannst sie auch raten lassen und ihr Tipps geben.

Du siehst, Interviewfragen kannst du dafür nutzen, um


mit der Frau spielen und um sie zu unterhalten.

Wenn du Fragen bewusst unvollständig beantwortest,


führt dies dazu, dass die Frau auf jeden Fall weiter fragt.
Denn Frauen sind von Natur aus neugierig. Dies steigert
damit auch deinen Wert. Du hast etwas, eine Informa-
tion, das die Frau unbedingt haben will.

So, wie die Frau dich interviewt und du ihr interessan-


te Antworten bietest, kannst du natürlich auch der Frau
Fragen zu ihrer Person stellen. Strukturiere auch hier
die Fragen auf eine unterhaltsame Art. Du kannst auch
die Fragen in Aussagen, Vermutungen ändern. Darauf
folgt eine erfrischende Begründung. Es geht hier gar
nicht darum einen exakten Trefer zu landen – es ist
nur wichtig, unterhaltsam zu sein. Lieber liegst du mit
deiner Vermutung falsch und bringst die Frau zum
Lachen, als akkurat oder langweilig zu sein.

Statt die Frau zu fragen woher sie kommt, sag lieber:

„Du lispelst leicht, du kommst bestimmt aus Hessen.“

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 77

Lispelt die Frau? Ist dies charakteristisch für Leute aus


Hessen? – Beides spielt keine Rolle, solange deine Ver-
mutung unterhaltsam ist. (In diesem Fall ist sie es.)

Thema wechseln

Bleibe nicht zu lange bei einem hema.

Wenn du eine längere Geschichte erzählst (später mehr


über die möglichen hemen), neigst du dazu, vorher-
sehbar zu werden. Hier besteht die Gefahr, dass die
Geschichte für dein Date langweilig wird. Aber selbst
wenn du ein hema indest, das dein Date anscheinend
interessiert, bedeutet es nicht, dass du dich darauf lan-
ge beschränken solltest. Ändere die Geschichten, um
noch interessanter zu werden und um die Emotionen
der Frau aufs Neue zu stimulieren.

Wenn du von dir aus das hema wechselst zeigst du


der Frau, dass du es bist, der das Gespräch und die
Situation kontrolliert.

Eine neue Geschichte kannst du beginnen, indem du


eine situative Bemerkung machst, z.B. über eine Person,
die an euch vorüber läut, über die Musik, die gerade
spielt oder über ein Auto, das vorbeifährt. Du kannst
deine Geschichte auch so strukturieren, dass sie in eine
neue mündet. Wenn du ihr von einem Erlebnis vom
letzten Wochenende erzählst, bietet es sich an, im An-

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 78

schluss eine noch dramatischere Situation im Urlaub


des letzten Jahres zu erwähnen.
Wie bereits geschrieben, du musst hier nicht improvi-
sieren oder besonders kreativ sein. Denke dir vorher
mehrere Geschichten aus, übe sie und passe sie, falls
notwendig, leicht an, um die Reaktion der Frau in die
richtige Richtung zu lenken.

4.3 Gesprächsthemen
Wie können Werte vermittelt und eine emotionale
Verbindungen mit der Frau erzeugt werden? – Am
besten erfolgt dies durch Geschichtenerzählen. Denke
jetzt bitte nicht an eine Märchenstunde. Geschichten
haben nichts mit Hänsel und Gretel zu tun. Sondern es
handelt sich hierbei um Anekdoten, am besten aus
deinem Leben. Diese können nur ein, zwei Sätze lang
sein, oder sich über zehn Minuten oder länger erstre-
cken. Jede deiner Geschichten sollte eines der beiden
Ziele haben: Der Frau deinen Wert demonstrieren und
eine emotionale Verbindung zu ihr herstellen.

Deinen Wert demonstrieren

Zeige der Frau, dass du für sie einen hohen Wert besitzt.
Der Wert setzt sich aus Eigenschaten zusammen, die
sie anziehend indet, die sie an Männern bewundert
und die deshalb ihr Partner haben muss.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 79

Wie kann die Frau dies lernen? Sie lernt deinen Wert
durch Signale. Eine Rolex deutet auf Reichtum hin.
Zugegeben, dies ist ein plumpes Beispiel (und die Meis-
ten haben keine Rolex am Handgelenk). Wenn du eine
Begleitung hast und diese neben dir steht strahlt dies
bereits positive Signale aus. Dabei handelt es sich um
Vorselektion und sozialen Status.

Dein Date sollte natürlich nicht nur von deiner Beglei-


tung über dich lernen, sondern auch durch die Ge-
schichten, die du ihr erzählst. Hier musst du aber vor-
sichtig sein. Es sollte nicht so aussehen, als ob deine
Geschichten einzig und allein dem Zweck dienen, dich
als tollen Typen dastehen zu lassen. Dies kann ot nach
hinten losgehen. Erzähle keine Heldengeschichten.

Du musst deshalb deine Werte indirekt kommunizieren.


Im Folgenden indest du eine Übersicht über die ein-
zelnen Werte, die du kommunizieren solltest und ge-
eignete Gesprächsthemen. Natürlich kannst du auch
mehrere Werte in ein hema einbauen. Es obliegt dir,
passende Geschichten aus deinem Leben auszuwählen.

SELBSTVERTRAUEN: Hast du schon einmal etwas


getan, was besonders viel Mut erfordert und dich von
anderen abhebt? Konntest du vielleicht schon einmal
eine brenzlige Situation durch dein Handeln zum bes-
seren wenden? Wenn ja, dann erzähle davon.

Du kannst auch einfach darüber reden, wie du dir bei


einer schwierigen Entscheidung sehr sicher gewesen

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 80

bist. Auch kannst du darüber sprechen, wie sicher du


dir bist, verschiedene Herausforderungen der Zukunt
meistern zu können. Rede z.B. davon, wie sicher du dir
bist, berulich voran zu kommen oder die richtige Part-
nerin fürs Leben zu inden, denn du bist Jemand und
hast viel zu bieten – davon bist du überzeugt.
Wenn du dich Herausforderungen stellst, dann zeigst
du Selbstvertrauen. Gute Beispiele für Herausforderun-
gen sind Extremsport, Bundeswehr oder Zivildienst
unter schwierigen Bedingungen oder gar im Ausland,
die Organisation einer Veranstaltung oder Engagement
im Verein.

Falls du nicht mehr in deiner Heimatstadt wohnst,


kannst du diesen Umstand zu deinen Gunsten nutzen.
Der Umzug in eine ungewohnte Umgebung zeugt von
viel Selbstvertrauen. Erzähle der Frau doch einfach, wie
du in die Stadt gekommen bist und wie sicher du dir
warst, dass alles so laufen würde wie du es geplant hast.

Im Gespräch kannst du besonders gut Selbstvertrauen


demonstrieren, indem du eine Meinung hast und die-
se auch vertrittst. Achte darauf, dass du deine Meinung
begründen kannst.

INTELLIGENZ: Intelligenz wird meist mit dem Intel-


ligenz Quotienten (IQ) gleichgesetzt. Jedoch ist dein
IQ für andere nicht direkt sichtbar. Vielmehr wird
versucht, die Intelligenz anhand deiner Äußerungen
und deines Wissens einzuschätzen. (Auch wenn dies
nichts mit Intelligenz zu tun hat.)

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 81

Für die Allgemeinbildung ist es vorteilhat, regelmäßig


die Zeitung zu lesen, um über das Tagesgeschehen
informiert zu sein (Politik, Wirtschat, Inland, Ausland,
Kultur, Regionales).

Spezielleres Wissen ist für dich besonders vorteilhat,


weil du davon ausgehen kannst, dass die Frau sich auf
demselben Gebiet nicht auskennent. Du kannst ihr also
erklären, worum es bei einem bestimmten hema geht.
Natürlich wird die Frau dich dann für intelligent halten,
denn du erweiterst grade ihren Horizont.

Du solltest solche hemen wählen, die für die Frau


interessant sind. Dazu gehören Wein, exotische Länder,
Religionen und Kulturen, spezielle Film- oder Musik-
genres (z.B. französische Filme, Jazzmusik der 70er),
Kunst und Literatur.

Es ist nicht einmal notwendig, viel Wissen über diese


hemen zu haben. Wenn die Frau selbst darüber nicht
Bescheid weiß, wird sie dich für wissend halten, auch
wenn du nur ein paar Worte darüber verlierst.

SOZIALER STATUS: Erzähle von Erlebnissen mit


Freunden und Familie. Du kannst z.B. darüber reden,
dass deine Freizeit ot schon vorab verplant ist, weil du
von Freunden und Familie zu verschiedenen Unter-
nehmungen eingeladen wirst. Du kannst dazu auch
gerne die Frau befragen. Was würde sie wohl tun, wenn
zwei ihrer besten Freunde sie am selben Tag auf eine
Feier einladen? Dies ist dir gerade letzte Woche passiert.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 82

Sprich davon, dass du für deine Freunde ein enger


Vertrauter bist und häuig um Rat gebeten wirst. An-
dere schauen zu dir auf und bitten dich um Hilfe, wenn
wichtige Entscheidungen zu trefen sind. Du kannst
dabei auch deine Familie mit ins Spiel bringen. Erzäh-
le der Frau z.B. wie du von deiner Familie um Hilfe
gebeten wurdest um die richtige Entscheidung über die
schulische Ausbildung deines Nefen zu trefen.

GESUNDHEIT: Alle hemen, die mit deinem Körper


zu tun haben, eignen sich um Gesundheit zu demons-
trieren.. Besonders passend ist das hema Sport. Du
treibst regelmäßig Sport? Dann erzähle davon.

Falls du keinen Sport macht, kannst du auf Ereignisse


aus der Vergangenheit zurückgreifen. Vielleicht gab es
einen Sport, in dem du zu Schul- oder Studienzeiten
besonders gut warst.

Lies dir etwas Wissen über gesunde Ernährung an und


befrage die Frau dazu. Für Frauen ist das hema Er-
nährung immer interessant und es zeigt, dass du auf
dich achtest. Du hast im ersten Buch bereits gelernt,
dass du auf dein Äußeres achten sollst. Auch das kannst
du hier thematisch einbauen. Sprich über Pediküre oder
deine regelmäßigen Besuche beim Friseur. All das lässt
die Frau darauf schließen, dass du auf deinen Körper
achtest.

WOHLSTAND: Falls du das Glück hast, über das nötige


Kleingeld zu verfügen, sollte es dir nicht schwer fallen hier

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 83

die richtigen Geschichten zu inden oder entsprechende


Hinweise hier und da einließen zu lassen.
Falls es dir wie den meisten von uns geht und dein
Einkommen eher durchschnittlich ist, dann erzähle
einfach von deinen Plänen für die Zukunt.

Erzähle davon, dass du ein Haus kaufen möchtest um


deiner Familie eine sichere Zukunt zu ermöglichen.
Erzähle davon, wie du für die Ausbildung deiner Kin-
der vorsorgen wirst. Sprich davon, dass du verantwor-
tungsvoll für deinen Ruhestand und den deiner zukünf-
tigen Familie planst. Sprich auch über deine beruliche
Zukunt – du gehst natürlich davon aus, dass sich alles
optimal entwickeln wird (Zukuntspotenzial). Mache
nicht den Fehler zu protzen. Darum geht es hier nicht,
und es kommt bei Frauen ot nicht gut an. Vielmehr
geht es darum, den Eindruck zu erwecken, inanzielle
Sicherheit bieten zu können.

WERTE: Wenn du aus deinem Leben erzählst, dann


begründe getrofene Entscheidungen mit deinen Wer-
ten. Du hast persönliche Werte, die für dich unumstöß-
lich sind. Du wirkst dadurch charakterfest und integer.
Die Frau kann sich auf dich verlassen.

Mache dir zu diesem Zweck ein persönliches Werte-


system zu eigen. Allgemein positive Werte sind z.B.
Ehrlichkeit, Zielstrebigkeit, Toleranz, Gerechtigkeit,
Nächstenliebe, Loyalität und Dankbarkeit.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 84

Emotionale Verbindung aufbauen

Nur wenn du die Emotionen der Frau ansprichst, erst


intellektuell, dann sexuell, wird die Frau mit ihren
Gefühlen und Gedanken bereit sein mit dir Sex zu
haben. Dies klappt am besten, wenn die Frau das Gefühl
hat, dass ihr euch schon eine Ewigkeit kennt. Sie kennt
Geschichten, „Geheimnisse“, über dich, die sonst keiner
weiß. Selbst wenn du der Frau Dinge erzählst, die dich
nicht im besten Licht darstellen, hilt es, ihren Eindruck
von dir abzurunden. Sie wird das Gefühl haben, dass
du ihr nichts verschweigst und du selbst bereits für die
Frau mehr empindest.

Solche „Geheimnisse“ gleich zu Anfang zu erzählen


wirkt aber nicht authentisch. Intimere Gespräche soll-
test du erst dann mit der Frau führen, wenn du mit Ihr
alleine bist. Mehr dazu erfährst du im 3. Buch.

In der ersten Phase der Gesprächsvertiefung geht es


deshalb zunächst darum, Gemeinsamkeiten zu inden.
Diese können zunächst eher oberlächlich sein. hemen,
die sich hierfür anbieten, sind Essen und Trinken, Klei-
dung, Musik oder auch Filme. Wann immer du eine
Gemeinsamkeit entdeckst betone diese deutlich.

Wenn du diesen Teil der Gesprächsvertiefung durch-


laufen hast, sollte die Frau das Gefühl haben, viel mit
dir gemeinsam zu haben und dir alles anvertrauen zu
können. Du bereitest sie so auf intimere hemen vor.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 85

Themenverlauf

Grundsätzlich kannst du mit Hilfe jedes beliebigen


hemas deine Werte demonstrieren und eine emotio-
nale Verbindung zu der Frau herstellen. Du musst dazu
nur geschickt verschiedene Hinweise einstreuen, Ge-
meinsamkeiten betonen und Gefühle direkt ansprechen.
Im Folgenden indest du ein Beispiel für einen mögli-
chen hemenverlauf.
1 Popkultur
2 Interessen
3 Anekdoten
4 Wünsche, Träume usw.
5 Kindheit, Familienprobleme
6 Geheimnisse
7 sexuelle hemen

Wie du ein Gespräch entwickelst hängt von deiner


persönlichen Lebenssituation und deinen Erfahrungen
ab. Versuche bitte nicht, den hemenverlauf aus diesem
Buch direkt zu kopieren. Es handelt sich nur um ein
Beispiel zur Illustration. Achte darauf, bei den verschie-
denen hemen langsam die Intensität zu steigern. Du
solltest nach und nach persönlicher und intimer werden.

Anfangs redest du beispielsweise über banale, lustige


und unterhaltsame Dinge, die Erlebnisse mit deinen
Freunden betrefen oder sich auf deine Vorlieben und

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 86

Hobbies beziehen (Musik, Filme, Bücher usw.). Später


kommen dann Geschichten über deine Kindheit und
peinliche Momente hinzu. Wenn der Abend weiter
fortgeschritten ist, dann kannst du auch von deinen
Zielen im Leben und deiner Einstellung zu verschie-
denen Dingen erzählen. Familiengeheimnisse, Dinge,
die du noch nie jemand anderem erzählt hast und se-
xuelle Fantasien gehören in die höchste Stufe.
An einem Abend läufst du dann alle hemenlevels
durch, für die man normalerweise mehrere Tage oder
Wochen bräuchte, um sie mit der Frau zu teilen. Wenn
du die Frau dazu bringst, ähnliche Geschichten über
sich zu erzählen, dann seid ihr eine intensive mentale
Bindung innerhalb kurzer Zeit eingegangen.

In der jetzigen Datingphase geht es erst mal nicht um


tiefgründigere hemen, wie Wünsche, Kindheit und
Geheimnisse. Dies bleibt für später vorbehalten, wenn
du die Frau von der Gruppe getrennt hast (siehe 3.
Buch). Dein Gespräch sollte sich jetzt nur um Popkul-
tur, Interessen und eigene Erlebnisse drehen.

Kommen wir nun zu den möglichen hemen.

Popkultur

hemen über Musik und Filme sind perfekt für den Ein-
stieg. Dies sind einfache Gesprächsthemen, zu denen dein
Date etwas beitragen kann und auch eine Meinung hat.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 87

Popkultur löst einfach Emotionen aus, da jeder von uns


mit bestimmten Filmen oder Liedern etwas verbindet.
Diese hemen sind für den Anfang des Abends vor-
teilhat, da es sich nicht um intime oder vertrauliche
hemen handelt – so ist dein Date bereit, darüber frei-
zügig zu sprechen. Anders sieht es beispielsweise bei
Familienproblemen aus.

Stelle immer sicher, dass deine Kommentare zu einer


emotionalen Reaktion bei der Frau führen. Wenn du
deinen Lieblingsilm nennst, belass es nicht einfach bei
dem Namen, sondern beschreibe, was den Film so
interessant macht. Die Frau soll mit all ihren Sinnen
auf deine Beschreibung reagieren.

Das hema Filme kannst du nutzen, um deine persön-


lichen Werte (Selbstvertrauen) zu demonstrieren. Gehe
darauf ein, wie du dich in der im Film dargestellten
Situation verhalten hättest und begründe diese Ent-
scheidung mit deinen moralischen Werten. Du kannst
die Intensität noch steigern, indem du über Filme
sprichst, in denen es um besonders emotionale hemen
geht. Da ihr über den Film redet und nicht bereits über
eigene Erfahrungen, wird dir die Frau das in dieser
frühen Datingphase durchgehen lassen. Sollte daraus
wider Erwarten eine unangenehme Situation entstehen,
kannst du mit dem einfachen Kommentar „Es ist doch
nur ein Film“ die Situation wieder auf ein weniger in-
times Level bringen.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 88

Interessen

Eine Unterhaltung über Popkultur führt schnell zu


eigenen Interessen. Jeder aus der Gruppe der Frau kann
zum Gespräch beitragen („Wer von euch steht auf 80er
Jahre Musik?“).

Achte auch beim hema Interessen darauf, das Gespräch


zu kontrollieren. Du solltest möglichst schnell auf sol-
che Interessen kommen, die dir dabei helfen, deinen
Wert zu demonstrieren.

Wenn du dir die Interessen deines Dates merkst, kannst


du im Laufe des Gespräches noch einmal darauf zu-
rückkommen. So sieht sie, dass du dir es gemerkt hast
und ihr große Aufmerksamkeit schenkst.

Indem du über deine Interessen sprichst, lernt die Frau


dich besser kennen. Natürlich hast du solche Interessen
gewählt, durch die du deinen Wert demonstrieren
kannst. Deshalb hat die Frau jetzt nicht nur das Gefühl,
dich immer besser zu kennen, sondern sie wird bereits
ihrerseits Interesse an dir haben.

Eigene Erlebnisse

Wenn du Geschichten aus deinem Leben erzählst, dann


kannst du zu der Frau eine Verbindung aubauen, wenn
sie Parallelen zu ihrem eigenen Leben feststellt. Zudem
ist das der perfekte Moment, um deine Werte durch

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 89

entsprechende Geschichten zu steigern. Du kannst jetzt


aus dem Vollen schöpfen und eine beliebige Geschich-
te wählen, die dir hilt, deinen Wert zu demonstrieren.
Wenn du eine Geschichte auf emotionale Art erzählst
und die Frau beginnt, deine Körpersprache zu über-
nehmen – sie freut sich mit dir, sie erschreckt sich mit
dir und ist zusammen mit dir erleichtert –, dann hast
du eine emotionale Verbindung zu der Frau geschafen.
Ot wird die Frau auch eine ähnliche Geschichte zum
Besten geben wollen – nicht unbedingt bezogen auf das
hema, sondern bezogen auf die empfundenen Emo-
tionen. Hier musst du unbedingt die passenden Gefüh-
le zeigen. Kopiere am besten die Emotionen der Frau,
während sie dir die Geschichte erzählt.

Cold Reading

Ich möchte wetten, dass ich dich genau kenne:

„Du bist gefühlvoll und labil. Du wirst von widersprüch-


lichen Impulsen angetrieben, die dich in verschiedene
Richtungen drücken. Dein Wesen ist aber warm und
meistens passiv. Du idealisierst gerne Menschen, die
du liebst und drückst so manchmal ein Auge zu.“

Trit dies auf dich zu? Dieser Text beschreibt ein Stern-
zeichen. Um welches es sich handelt spielt keine Rolle.
Denn es trit auf dich zu, so wie auf alle anderen Men-
schen. Hier geht es nur allgemeine, menschliche Ver-
haltensweisen und Denkmuster.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 90

Warst du schon einmal bei einem Wahrsager und hast


verblüt festgestellt, wie genau er dich kennt, obwohl
er dich gar nicht kennen kann?

Der Trick sind nicht seine übersinnlichen Fähigkeiten,


sondern seine Menschenkenntnis und die erlernte Ei-
genschat, allgemeine Beobachtungen so darzustellen,
als würden sie nur auf dich zutrefen, oder als erforde-
re es viel Zeit, diese Dinge über dich zu lernen. Diese
Technik wird als Cold Reading bezeichnet. Mache sie
dir zu eigen!

Cold Reading kann dir dabei helfen, bereits in einer


sehr frühen Datingphase die Intensität zu steigern und
schnell zu emotionalen und persönlichen hemen zu
kommen, da du der Frau unmittelbar das Gefühl gibst,
sie zu kennen. Geht die Frau darauf ein, dann beginnt
Sie von sich aus ein deutlich emotionaleres, vertraute-
res Gespräch.

Statt dein Date auszufragen erzähle ihr etwas von ihrem


wahren Ich, was ihre Vorlieben sind und welches ihre
Ziele im Leben sind. All dies erzählst du ihr, obwohl
ihr euch erst gerade kennengelernt habt. Glaube mir,
die Frau wird beeindruckt sein.

Es geht hier nicht darum, richtig zu liegen, sondern


ihre Emotionen anzusprechen. Wenn dir die Zeit fehlt,
dich mit Cold Reading Techniken zu befassen, dann
eigene dir einfach ein paar Redewendungen an.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 91

Mit Cold Reading liegst du ot richtig, wenn du folgen-


dermaßen vorgehst:
1 Sage Allgemeingültiges
„Du hattest bestimmt keine gute Beziehung zu
deiner Mutter ...“
2 Beschreibe, wie Die Frau wirklich ist
„An dir ist viel mehr, als man sehen kann. Du hast
viele Interessen. Doch wissen die meisten Leute
nichts davon ...“
3 Sage Ofensichtliches
„Du bist so abweisend zu Männern, weil dich viele
schon verletzt haben ...“

Cold Reading führt dazu, dass die Frau den Eindruck


hat, du würdest sie ganz genau verstehen und kennen.
So wirst du für sie emotional sehr relevant. Den Efekt
kannst du steigern, wenn du behauptest, aus der Hand
oder dem Gesicht der Frau lesen zu können. Auf die
Frage, woher du das alles weißt, erzähle eine interes-
sante Geschichte oder verweise auf dein gute Intuition
bei Frauen.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 92

4.4 Gesprächstechniken

Die Frau herausfordern

Spiele mit den Worten und deinem Date.

Beliebt sind Kommentare, wie:


• „Redest du immer so schnell?“
• „Trinkst du immer so viel?“
• „Meinst du wirklich, deine Schuhe passen zu
deinem Kleid?“
Die Frau soll in eine Situation gebracht werden, in der
sie das Gefühl hat, von dir an Wert verloren zu haben.
Das führt dazu, dass Sie versucht, ihren Wert wieder
herzustellen. Ohne es bewusst gewollt zu haben, preist
sie sich jetzt dir an!

Die typische Antwort auf solch einen Spruch ist:


• „Das stimmt nicht.“
• „Normalerweise bin ich nicht so.“
• „Meine Freunde sehen das nicht so.“
Sie versucht, dich davon zu überzeugen, dass du falsch
liegst, oder gesteht ein, dass du mit deiner Bemerkung
recht hast. Die Frau könnte auch versuchen dir zu zei-
gen, dass sie noch andere Werte hat.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 93

Beispiele:
• „Für dich kann ich auch ganz anders sein.“
• „Ich habe viel mehr zu bieten.“
• „Sie fühlen sich aber sehr natürlich an.“
Wenn du der Frau ihre Schwächen zeigst, verunsicherst
du sie damit. Die Frau steht nun unter dir. Sie ist nun
bemüht, ihren Status wieder herzustellen.

Wenn du es zu weit treibst, dann wird die Frau deine


Sprüche als beleidigend empinden. Du solltest deshalb
versuchen, diese Sprüche mit etwas Witz und Humor
herüberzubringen. Sie werden ihren Efekt trotzdem
nicht verfehlen.

Doch sei vorsichtig mit negativen Kommentaren über


das Aussehen der Frau. Frauen, die eine perfekte Er-
scheinung haben und sich dessen bewusst sind, lassen
hier gerne mit sich spielen. Denn sie sind daran inter-
essiert warum du so denkst und warum du Dinge be-
merkst, die andere Männer nicht sehen oder ansprechen
würden.

Durchschnittlich aussehende Frauen sind bezüglich


ihres Körpers unsicher. Solche Frauen stehen ot vor
dem Spiegel und halten sich für dick und zweifeln ihre
Attraktivität an. Wenn du solch eine Frau fragst, ob ihre
Zähne echt sind, dann kann die nette Zweisamkeit
sofort beendet sein.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 94

Du kannst auch der Frau unterstellen, an dir interessiert


zu sein. Als Konsequenz weise sie ab. Sage ihr ohne
Vorankündigung, dass du nicht denkst, ihr würdet
zueinander passen. Erwähne, dass du überhaupt nicht
auf Blonde oder Brünette (je nach Haarfarbe des Dates)
stehen würdest.

Geheimnisvoll sein

Eine Möglichkeit auf Frauen interessant zu wirken ist,


sich möglichst geheimnisvoll zu geben. Dein Handeln
wirkt für die Frau nicht rational. Dies hat große Anzie-
hungskrat auf sie.

Handele so, wie die Frau es nicht erwartet.


1 Antworte mit Gegenfragen
Sie fragt dich, welche Musik du magst – frag sie
nach ihrer Lieblingsmusik, ohne deine preiszugeben.
2 Antworte unlogisch
Die Frau will wissen, was du gerne trinkst – ant-
worte, dass du Alkohol nicht magst, obwohl du
gerade eine Flasche Bier in der Hand hältst.
3 Lasse wichtige Details bewusst weg
So animierst du die Frau zum Nachfragen und hast
ihre volle Aufmerksamkeit (Wenn sie nicht nach-
fragt, dann scheint ihr die Geschichte nicht zu ge-
fallen und du solltest das hema wechseln.)

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 95

„Vor zwei Wochen musste ich meiner Schwester


mit ihrer Bewerbung helfen. Wir haben viel Zeit
gebraucht, ihren Lebenslauf perfekt aussehen zu
lassen, da sie wirklich diesen Job wollte ... Ach, was
hältst du von dem Auto da drüben?“ Hier sollte die
Frau sich jetzt nach dem Ausgang der Bewerbung
erkundigen.

Gib nicht zu viel von dir Preis. (Denke hier an James


Bond.) Die Frau soll das Gefühl haben, dass du mit ihr
spielst – und hier liegt sie richtig! Dies macht dich zu
einem interessanten Gesprächspartner für sie.

Gemischte Signale
Ich habe immer wieder betont, dass du auf allen Ebenen
die gleiche Signale senden sollst: Dazu gehören deine
Körperhaltung, Gestik, Mimik, Stimme, dein Blick und
natürlich auch deine Worte. Doch keine Regel ohne
Ausnahme. Um für die Frau ein Rätsel zu sein und
damit noch interessanter zu werden, ist es hilfreich,
unterschiedliche Signale ihr zu senden. Erzähle eine
traurige Geschichte und lächele dabei. Rede von einem
Autounfall und mache eine Mine, als hätte er dich
emotional gar nicht berührt.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 96

Emotional

Für Frauen stehen die Gefühle im Vordergrund. Was


hast du in einer bestimmten Situation gedacht, gesehen,
gefühlt und gehört? Musstest du lange nachdenken?
Warst du unsicher? Hast du andere Personen getrofen?
Worüber wurde geredet? Was waren deine Emotionen?
All dies muss in deine Geschichte. Die Frau muss mit-
fühlen können.

Beim Geschichtenerzählen musst du nicht logisch sein.


Stattdessen bringe die Geschichte mit Begeisterung
rüber. Beschreibe die Geräusche, Gerüche und dein
Empinden dabei. Die Frau muss in die Lage versetzt
werden, deine Geschichte nachzuerleben während du
sie ihr erzählst.

Hat der Nachbar einen Hund, der ständig bellt? Beschrei-


be der Frau, wann du den Hund immer hörst. Was du
dabei machst. Wie du dir das Aussehen des Hundes vor-
stellst, was du mit dem Hund machen würdest, wenn du
ihn mal schlafend vorinden würdest, usw.

Eine Verbindung mit der Frau kannst du beschleunigen,


indem du emotionale Geschichten mit Gestik unter-
stützt. Wenn du von einem kleinen Hund redest, dann
zeige mit deinen Händen wie groß er war. Wenn du
eine Katze erwähnst, die einen Baum hoch lief, dann
zeige und schau nach oben. Dein Gesichtsausdruck
muss natürlich auch zur Geschichte passen.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 97

Du denkst dir jetzt vielleicht, dass solch eine Körper-


sprache übertrieben ist. Glaube mir, dies ist nicht der
Fall. Frauen erwarten, dass du Geschichten mit allen
Mitteln erzählst – dazu gehören auch deine Hände und
dein Gesicht.

Ziellos
Erzähle Geschichten so, wie sie Frauen hören wollen
und wie sie sie selbst erzählen würden.

Männer denken linear und in Fakten. So erzählen wir


auch Geschichten: Kurz, knapp und auf das Wesentliche
beschränkt.
1 Männerbeispiel
„Im Kühlschrank war keine Cola mehr. So bin ich
in den Supermarkt gelaufen und hab eine neue
gekaut.“

Frauen hingegen legen Wert darauf, alle Details zu


erfahren und Ihre Gefühle mit einzubinden. Wie
hast du dich dabei gefühlt? Was mögen andere in
diesem Moment über dich gedacht haben? Was ging
in dir vor? Welche anderen Dinge könnten in dem
Moment noch wichtig gewesen sein?
2 Frauenbeispiel
„Es war ein Samstagmorgen und ich bin erst spät
aufgestanden. Am Abend davor hatte ich mich noch

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 98

mit meiner Freundin Bettina gestritten. Ich fühlte


mich so schlecht und wollte mich unbedingt bei ihr
entschuldigen. Ich hatte eine solche Lust auf Cola!
In meinem schönen pinkfarbenen Kühlschrank,
den ich so sehr mag, war einfach keine Cola mehr
drinnen. Was sollte ich jetzt machen? Ich war so
verwirrt. Draußen war es kalt und dann der Streit
mit Bettina und nun hatte ich nicht mal mehr Cola
im Kühlschrank. Ich war so verzweifelt, ich habe
Bettina angerufen. Sie hat mich gleich verstanden
und ist sofort gekommen, um mir zu helfen. Sie ist
ja so eine gute Freundin. Wir haben uns nicht mehr
gestritten und sind dann zusammen Cola kaufen
gegangen.“
Siehst du, wie ausschweifend und ziellos Frauen Ge-
schichten erzählen? Für uns Männer mögen die vielen
Details überlüssig sein, aber für Frauen haben sie ihre
Wichtigkeit. Wenn du Frauen mit deinen Geschichten
emotional berühren willst, dann musst du diese so
erzählen, wie Frauen es erwarten, wie sie die Geschich-
ten selbst erzählen würden.

Verwende Metaphern, um deine Geschichten ausdrucks-


stärker und vielleicht auch komischer zu gestalten.

Deine Geschichten wirken dramatischer und spannen-


der, wenn sie sich um einen Konlikt drehen oder du
die Frau bis zuletzt im Unklaren über den Ausgang der
Geschichte lässt. Dies ist besonders efektiv, wenn du
anfangs den Konlikt ohne genauere Erklärungen grob
umreißt.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 99

Du kannst auch anfangs Details erwähnen oder Perso-


nen ins Spiel bringen, von denen du sagst, dass sie
später wichtig sind, ohne dies genauer zu erklären.

Detailliert

Geschichten mit vielen Details erhöhen die Chance,


dass du etwas erwähnst, was ihr Interesse weckt. Wenn
sie da nachhakt, weißt du gleich, welches das nächste
hema ist.

Beispiel:

„Ich trinke gerne Tee mit Milch seitdem ich vor drei
Jahren für zwei Monate auf einer Erdbeerfarm in den
Niederlanden gearbeitet habe.“

Hier könnte dein Date auf den Tee mit Milch, die Erd-
beerfarm und die Niederlande eingehen. Dies sind
komplett verschiedene hemen und zumindest eines
sollte das Interesse und die Neugier der Frau wecken.

Spannend

Um Spannung zu erzeugen, beginne mit einem Problem,


Konlikt oder Rätsel. Dieses zu überwinden oder zu
lösen ist nun der zentrale Bestandteil deiner Geschich-
te. Baue hier Hindernisse und Schwierigkeiten ein.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 100

Dein Date soll sich mit deiner Geschichte identiizieren


können. Wenn du ihr ein Problem schilderst, dann
muss sie dieses schon mal gehabt haben. So kann sie
genau nachvollziehen, wie du dich dabei gefühlt hast.
Oder du erklärst ihr genau die Gefühle dabei.

Lege bei dramatischen Momenten Pausen ein. Du kannst


hier auch kurz das hema wechseln, um die Spannung
zu erhöhen (situativer Kommentar).

Beispiel:

„Im Urlaub in Kanada funktionierte meine Kreditkar-


te plötzlich nicht mehr. Weder hatte ich eine Ersatzkar-
te noch Bargeld. Da mein Urlaub noch eine Woche
dauerte war das ein Problem. Ist das Metallica? ...“

Humorvoll

Wie kannst du positive Emotionen in der Frau auslösen?


– Ganz einfach: Bringe sie zum Lachen. Humor funk-
tioniert in jeder Datingsituation.

Wie schafst du es, Frauen zum Lachen bringen? – Lä-


chele. Lass’ es ab und zu in ein leichtes Lachen abgleiten.
Die Frau wird unweigerlich auch lächeln müssen.

Daneben kannst du jeder Geschichte eine lustige Wen-


dung oder humorvolle Pointe geben.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Vertiefung 101

Wenn du lächelst, werden Personen um dich herum


das nachmachen. Es ist schwer, eine lachende Person
anzuschauen ohne angesteckt zu werden.

www.datingkurs.com
5 INTERESSE
ZEiChEN VoN iNTEREssE

In diesem Kapitel lernst du:


• 15 interessesignale
• Die Reaktion der Frau bei interesse
• Das interesse der Frau testen

102
2. Kursbuch: interesse 103

Nun gut, du unterhältst dich mit einer Frau und möch-


test jetzt wissen, ob sie an dir interessiert ist. Interessiert
zu sein bedeutet erst mal nicht, dass sie gleich mit dir
ins Bett hüpfen will. Sondern dass sie dich schätzt, sich
gerne mit dir unterhält und euer Gespräch nicht been-
den will.

Sie wird so gut wie nie direkt sagen: „Ich bin an dir
interessiert.“ Alleine aufgrund der Tatsache, dass sie
sich mit dir unterhält, nicht das Weite sucht und nicht
beginnt, von einem (iktiven) festen Freund zu erzählen,
ist sie bereits an dir interessiert. Davon kannst du aus-
gehen. Dieses Interesse ist wahrscheinlich erst auf einem
sehr niedrigen Level, aber immerhin besteht es. Nun
liegt es an dir, daraus mehr zu machen.

Frauen zeigen ihr Interesse an dir auf verschiedene


Arten. Diese sind ot indirekt. Signale des Interesses
betrefen die Körperhaltung, die Reaktion auf deine
Worte und die Interaktion mit der Begleitung.

Nicht alle nachfolgenden Zeichen von Interesse wirst


du bei deinem Date entdecken. Es gilt aber die Regel:
Je mehr, desto besser.

Blickkontakt
Bereits bevor du auf die Frau zugehst, kannst du manch-
mal sehen, dass sie dich interessant indet. Das beginnt
bereits damit, dass sie den Blickkontakt mit dir sucht.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: interesse 104

Wenn dieser eine Sekunde oder länger dauert, dann


umso besser. Sie schaut in der Regel auch mehrmals zu
dir hinüber. Hier musst du so schnell wie möglich zu
ihr gehen, ansonsten denkst sie, dass du kein Selbstver-
trauen besitzt.
Ist es dir schon mal passiert, dass eine Frau zu dir rüber
sah, sich dann mit ihrer Freundin unterhielt, diese dann
auch zu dir schaute und dann beide zu lachen aningen?
Bist du darauhin aufgestanden und hast dich der Frau
genähert? Wenn nicht, war dies ein großer Fehler. In
solch einer Situation ist die Frau so gut wie immer an
dir interessiert! Sie hatte sich vorgestellt, wie es ist dich
als Freund zu haben, oder ob du gut im Bett bist.

Das Lachen der Frauen ist nicht negativ zu bewerten.


Es ist für dich eine Einladung, sie darauf anzusprechen.

Körperhaltung

Gehen wir einen Schritt weiter. Ihr beide unterhaltet


euch. Zuerst ist die Frau noch nicht zu dir gedreht. Ihr
Körper zeigt weiterhin zu ihrer Begleitung oder der
Bar. Wie deutest du jetzt, dass sie sich zu dir dreht?
Natürlich ist das ein gutes Zeichen. Es geht ot Hand
in Hand mit einem intensiven Blickkontakt.

Auch versucht die Frau, auf sich aufmerksam zu machen,


während du mit ihrer Begleitung redest. Dies führt
dazu, dass sie viel redet, obwohl du sie nicht direkt
ansprichst.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: interesse 105

Interviewfragen

Ein weiteres klares Zeichen von Interesse sind Inter-


viewfragen. Die Frau fragt dich nach deinem Namen,
Alter, Beruf und wo du wohnst. Sie will so viel wie
möglich über dich wissen.

Nach deiner Freundin fragen

Wenn eine Frau mit dir redet, kommt es vor, dass sie
explizit deine Freundin erwähnt, obwohl du ihr über-
haupt nicht gesagt hast, dass du eine Beziehung hast.
Sie könnte dich auch direkt fragen, wo deine Freundin
gerade ist.

Wenn du jetzt entgegnest, dass du gerade(!) nicht in


einer festen Beziehung bist, entgegnet dein Date hier:
„Wirklich?“, „Das kann ich mir gar nicht vorstellen“
usw. Dies ist ein sicheres Zeichen von Interesse.

Dich ihren Freunden vorstellen


Ot ist es auch als Zeichen von Interesse zu werten,
wenn die Frau dich ihren Freunden vorstellt. Ab und
zu kann es aber passieren, dass sie mit dieser Geste
versucht, dich loszuwerden. Dies wirst schnell den
Unterschied merken.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: interesse 106

Die Unterhaltung am Laufen halten

Wie sieht es aus, wenn du auhörst zu reden? Versucht


die Frau das Gespräch am Laufen zu halten? Versucht
sie, an dein Gesagtes anzuknüpfen oder selbst ein neu-
es hema zu beginnen? – Sehr gut, dies sind alles Hin-
weise, dass sie deine Gegenwart genießt.

Auf dich eingehen

Je mehr sie auf dich eingeht, umso besser: Die Frau


lächelt dich an, auch wenn du dich nicht mit ihr direkt
unterhältst. Sie lacht über deine Witze und sie stimmt
dir zu, wenn du deine Meinung äußerst.

Wenn du über einen interessanten Vorfall berichtest,


wird sie über einen ähnlichen aus ihrem Leben reden.

Übereinstimmende Körpersprache
Ot passiert es, dass die Frau unbewusst beginnt, dich
zu kopieren. Dann nimmt sie deine Körperhaltung ein,
ihre Gestik und Mimik beginnen, mit deiner überein
zu stimmen. Das erstreckt sich auch auf ihre Stimme,
und selbst deine Berührungen wird sie unterstützen,
ergänzen oder kopieren.

Wie sieht es aus, wenn ihre Freundinnen zur Toilette


gehen? – Dein Date bleibt bei dir und unterhält sich

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: interesse 107

weiter, während ihre Begleitung weg ist? Falls ja, ist das
ein gutes Zeichnen.
Wenn die Frau verschwindet, um sich ein Getränk zu
holen oder zu telefonieren, solltest du nicht in Panik
verfallen. Warte bis die Frau zu dir zurück kommt – aber
du solltest nicht so aussehen, also ob du auf sie wartest.

Unterhalte dich in der Zwischenzeit auf jeden Fall mit


deiner Begleitung oder einem fremden Mann (nicht
mit einer fremden Frau) in deiner Nähe. Ansonsten
verringert das alleine Herumstehen deinen sozialen
Wert. Übrigens: wenn die Frau zurückkommt, weißt
du woran du bist.

Verringerung der Distanz


Im Laufe der Unterhaltung kann es vorkommen, dass
die Frau die körperliche Distanz zu dir verringert, oder
dass sie nicht zurückweicht, wenn du dies tust. Sie zeigt
damit ihr Interesse an dir. Das kann so weit gehen, dass
sie dich berührt. Sie fragt nach einem Gegenstand, den
du trägst und will ihn berühren. Dabei berührt sie auch
dich. Sie könnte dir nach einer humorvollen Äußerung
verspielt auf die Brust oder den Oberarm schlagen.

Nach deinen Plänen fragen


Nachdem ihr euch bereits eine Weile unterhalten habt,
kommt es vor, dass dein Date fragt, ob du noch weite-

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: interesse 108

re Pläne für den Abend hast. Oder sie schlägt konkret


vor, den Ort zu wechseln. Ein weiteres eindeutiges
Zeichen von Interesse ist der Vorschlag, dass ihr euch
wiederseht, oder dass ihr zusammen etwas unternehmen
solltet. In einigen Fällen passiert es sogar, dass die Frau
deine Telefonnummer haben will.

Walk-Out-Test
Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Frau an dir inte-
ressiert ist, kannst du dies einfach testen.

Drehe dich seitlich von der Frau weg. Stelle deine Bei-
ne in leichte Schrittposition und wippe mit dem Fuß
leicht auf und ab, so als würdest du gleich loslaufen.
Schaue dich dabei im Raum um, aber schau auch mal
wieder zur Frau rüber, um ihre Reaktion zu sehen:
Dieses Verhalten nennt man den Walk-Out-Test. Dann
kommt ot von der Frau ein überraschter Blick, als
wollte sie sagen: „Was, will er etwa gehen?“ – Darauhin
versucht die Frau, dich vom Gehen abzuhalten – falls
sie an dir Interesse hat. Dies passiert ot indirekt, indem
sie schnell etwas sagt, um dich in ein Gespräch zu ver-
wickeln. Der plötzliche, schockierte Blick in deine Rich-
tung dürte dir sofort aufallen.

Du solltest den Walk-Out-Test länger durchführen (30


Sekunden und mehr), um sicher zu sein, dass die Frau
ihn wirklich sieht.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: interesse 109

Zu dir kommen

Es kann passieren, dass die Unterhaltung mit dem Date


scheinbar zu nichts führt. Du verabschiedest dich nun
und gehst zurück zu deinen Freunden. Wenn die Frau
nun extra zu dir rüber kommt, um sich zu verabschie-
den, dann weißt du, dass du noch eine Chance hast.
Nutze die kurze Gelegenheit, um die Frau wieder in ein
Gespräch zu verwickeln, oder ihre Telefonnummer zu
bekommen.

Berührungen

Doch selbst wenn die Frau nicht auf dich reagiert ist
dies manchmal ein Zeichen von Interesse. Denke dabei
an Berührungen. Dein Date weicht nicht zurück wenn
du ihre Hand nimmst – wie würdest du dies deuten?

Wenn die Frau von selbst anfängt, dich zu berühren oder


gar zu küssen, dürte dies ein eindeutiges Zeichen sein.

Weitere Zeichen von Interesse


Manchmal beginnen Frauen schüchtern zu werden,
wenn sie an dir interessiert sind. So kann dein Date
erröten, auf den Boden sehen, mit ihren Haaren spielen,
sich im Gesicht berühren oder das Gewicht von einem
Bein auf das andere verlagern.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: interesse 110

Bevor du auf die Frau zugehst, könnte sie versuchen


durch aufällige Gesten auf sich aufmerksam zu machen,
oder indem sie an dir vorbei läut und sich in deine
Nähe setzt.

Ein weiteres klares Zeichen von Interesse ist, wenn eine


Freundin der Frau zu dir kommt und dich einlädt,
rüber zu kommen.

www.datingkurs.com
6 DESINTERESSE
ZEiChEN VoN DEsiNTEREssE

In diesem Kapitel lernst du:


• Gründe für Desinteresse
• Ablehnende Worte
• Abweisende Körperhaltung

111
2. Kursbuch: Desinteresse 112

Gehe immer davon aus, dass die Frau an dir interessiert


ist und ihr beide Spaß miteinander habt. Deine Gedan-
ken sollten darum kreisen, wie du dein Date unterhältst
und wie du es in die nächste Phase bringt. Verschwen-
de keine Gedanken mit der Frage, ob dein Date über-
haupt Interesse an dir hat. Wenn du nicht sicher weißt,
ob dein Date an dir interessiert ist, dann ist sie es meis-
tens. Solltest du sie langweilen, wird sie dir sehr direkt
klar, machen woran ihr seid.

Begreife Zeichen von Desinteresse nicht unbedingt als


Ablehnung, sondern als Chance. Die Frau zeigt dir, dass
du bei ihr nicht ankommst. Frauen geben beinahe re-
lexartig Männern einen Korb (Bitch Shield). Das ist
verständlich, da sie ständig angemacht werden. Denke
dabei, dass die Frau dich nicht persönlich ablehnt – wie
auch, sie kennt dich ja gar nicht. Sie zeigt einem Mann
nur, dass sie nicht angemacht werden will. Und dass du
gerade dieser Mann bist, ist Zufall. Wenn du dich bei
ihr wie andere Männer verhältst, dann wird sie auch
dich, wie alle anderen Männer, ablehnen. Nimm es
nicht persönlich.

Gründe für Desinteresse

Welcher ist Grund Nummer eins für eine Abweisung?

Es ist eine einfach zu durchschauende Anmache.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Desinteresse 113

Selbst Frauen, die in einen Club nur mit dem Ziel gehen,
Sex zu haben, werden dich ot abblitzen lassen, wenn
du deine Intention zu schnell zeigst.

Was sind weitere Gründe, die zu Desinteresse führen?


– Ich habe bereits mehr als tausend Frauen angespro-
chen. Basierend auf meiner Erfahrung, Gesprächen mit
Frauen und mit anderen Männern, sind die folgenden
die häuigsten Ablehnungsgründe:
• Du zeigst ihr, dass du sie anmachen willst
• Sie hat einen festen Freund
• Sie will mit Männern nichts zu tun haben
• Sie ist in einer spannenden Unterhaltung
• Sie will vor ihren nicht Freunden aussehen, als
wäre sie leicht zu haben
• Sie ist eine Hardcore-Bitch

Wie du sehen kannst, betrit keine Ursache den Mann


selbst (sein Aussehen, seine Kleidung usw.). Nur der
erste Grund deutet darauf hin, dass der Mann seine
Technik verbessern muss. Er sollte der Frau nicht zeigen,
dass er es auf sie abgesehen hat.

Andere Ursachen
Einige Signale, die auf ein Desinteresse hindeuten,
können eine ganz andere Ursache haben. Dein Date

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Desinteresse 114

schaut auf den Boden und zeigt keine enthusiastische


Körpersprache? Vielleicht ist sie einfach nur müde oder
schüchtern.
Dein Date schaut ständig auf ihr Handy? Sie könnte
einen dringenden Anruf erwarten oder hat bald einen
wichtigen Termin. Letzteres trit besonders häuig zu,
wenn du Frauen tagsüber ansprichst.

Ablehnende Worte

Frauen haben bestimmte Abwehrreaktionen, die Män-


nern sehr direkt zeigen, dass sie lieber das Weite suchen
sollten. Der Klassiker ist der „Ich habe einen Freund“-
Satz, den einige Frauen über die Lippen bringen, bevor
sie überhaupt „Hallo“ sagen. Andere eindeutige Sprüche
sind „Ich habe keine Zeit“, „Ich muss gleich gehen“,
„Warum fragst du mich?“, „Ich unterhalte mich gerade
mit meiner Freundin“. In solch einem Fall ist es ot
besser, dein Glück bei einer anderen Frau zu versuchen.

Einige Frauen werden sogar ausfallend und bitchy.


Beleidigungen und sarkastische Kommentare sind nicht
unbekannt. Subtilere Reaktionen sind ein Fehlen von
Interesse an dir, indem sie keinen Humor haben, de-
fensiv sind und auf deine Fragen nur mit einem Wort
antworten. Sie geben vor, dich nicht gehört oder deine
Frage nicht verstanden zu haben. Desinteressierte Frau-
en werden schnell ungeduldig.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Desinteresse 115

Fehlender Augenkontakt

Kennst du das Sprichwort, dass die Augen das Fenster


zur Seele sind? Wenn der Augenkontakt bei der Frau
ausbleibt gibt sie dir nicht die Chance, in ihre Seele zu
sehen und mit dir eine Verbindung einzugehen. Deshalb
ist der fehlende Augenkontakt ein sehr sicheres Zeichen
von Desinteresse.

Ignorieren und passiv sein


Die Frau kann dich auch vollkommen ignorieren, indem
sie mit ihrem Handy spielt, sich mit ihrer Begleitung
unterhält oder einfach weggeht.

Die Frau geht nicht auf dich zu oder reagiert abweisend


auf Berührungen und Vorschläge, den Ort zu wechseln?
Auch das sind Zeichen von Desinteresse.

Dein Date redet zwar mit dir, spricht aber nur über
sich? – Entweder ist sie nicht an dir interessiert oder
eine Egomanin – beides keine guten Zeichen.

Mit fehlendem Augenkontakt, sich von dir abzuwenden


und einer passiven Körpersprache bringt dein Date
zum Ausdruck, dass sie sich von dir nicht unterhalten
fühlt. Falls dies der Fall ist, wechsele das hema oder
sprich die Frau humorvoll direkt darauf an.

www.datingkurs.com
2. Kursbuch: Desinteresse 116

Körperliche Abweisung

Wenn du beginnst, die Frau zu berühren oder gar zu


küssen, mag sie hier abweisend reagieren. Ot ist dies
aber kein Zeichen von Desinteresse, sondern ein Zei-
chen von Schüchternheit und Verwirrtheit. Wenn du
den Körperkontakt zurücknimmst und die Frau sich
weiter mit dir unterhält, hast du später noch immer
sehr gute Chancen, doch noch zum Zug zu kommen.
Es kommt hier auf die Art der Zurückweisung an. Eine
harte Zurückweisung ist eindeutig, eine indirekte be-
deutet, dass die Frau noch nicht so weit ist.

www.datingkurs.com
7 WIE WEITER?
DiE NäChsTEN sChRiTTE

Du bist auf eine Frau zugegangen, hast ihr Interesse


geweckt und sie mit mehreren Gesprächsthemen un-
terhalten. Dabei bist du auch auf ihre Begleitung ein-
gegangen und hast sie bei Laune gehalten. Du hast der
Frau gezeigt, dass du über für sie attraktive Werte ver-
fügst, und hast eine emotionale Verbindung aufgebaut.

Im nächsten Schritt wirst du die Frau von ihrer Beglei-


tung trennen, um das Gespräch an einem privateren
Ort fortzusetzen. Hier verstärkst du die Verbindung zu
der Frau durch intimere Gesprächsthemen und erzeugst
ein Wir-Gefühl und eine gemeinsame Zukunt. Wäh-
renddessen beginnst du, die Frau zu berühren oder gar
zu küssen. Darauhin verlasst ihr den Ort, entweder zu
dir nach Hause, oder in eine Bar, ein Restaurant oder
einen Club. So hat die Frau dann das Gefühl, viel mit
dir erlebt zu haben.

Wenn ihr in deiner Wohnung seid, nutze vorher prä-


parierte interessante Gegenstände, um die Frau zu be-
rühren. Der Höhepunkt ist Sex. Im Anschluss solltest
du dir die Frage stellen, wie es mit der Frau weitergeht.
Willst du sie loswerden, mit ihr eine Sexbeziehung
haben oder kommt gar eine Beziehung für dich in
Frage?

All dies lernst du im 3. Teil des Datingguides.


117
Kursbuch 3
Erfolg bei Frauen ist erlernbar
Kursbuch 3
Erfolg bei Frauen ist erlernbar

Thomas Heller
Copyright © 2012 Netlink Media Ltd.

www.datingkurs.com

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf


ohne die vorhergehende schriftliche Zustimmung des Autors reproduziert,
in einem Datenabfragesystem gespeichert oder in jedweder Form und auf
jedwede Art, elektronisch, mechanisch, durch Kopie oder auf andere Art,
übertragen werden.
INHALTSVERZEICHNIS
KOMPAKT

1 ZUNEIGUNG 9
2 ORTSWECHSEL 38
3 SEX 51
4 WIE WEITER? 67

www.datingkurs.com
INHALTSVERZEICHNIS
AUSFÜHRLICH

1 ZUNEIGUNG 9
1.1 Ziel 10
1.2 Grundlegendes 10
Positive Signale 11
Nicht auf die Frau angewiesen sein 12
Das Dating dominieren 12
Schritt für Schritt vorgehen 13

1.3 Isolieren 15
Ihre Begleitung 15
Den Ortswechsel vorschlagen 16
Geeignete Orte 18
Den Ort mehrmals wechseln 19

1.4 Intimere Gespräche 20


Gemeinsamkeiten aufzeigen 21
Sexuelle Themen 22
Wir-Gefühl 23
Wahrheitsspiele 24
Warnsignale 24
Wie weit gehen 24

www.datingkurs.com
1.5 Berührung 25
Natürliche Berührungen 26
Berührungen durch Spiele 27
Unbewusste Berührungen 29
Dich berühren lassen 29
Berührungen intensivieren 30
Unerwartete Berührungen 31
Wie weit gehen 31

1.6 Küssen 32
Wann nicht küssen 32
Bester Ort zum Küssen 33
Auf den Kuss hinarbeiten 33
Eine mögliche Vorgehensweise: 35
Ein unerwarteter Kuss 35
Während des Küssens 36

2 ORTSWECHSEL 38
2.1 Ortswechsel vorschlagen 39
Schrittweises Vorgehen 39
Wie fragen 40
Plausible Deniability 40
Mehrmaliger Ortswechsel 41

2.2 Ablehnung 43
Ablehnung verhindern 43
Mit Ablehnungen umgehen 44
Nach der Telefonnummer fragen 45
Nein zu Facebook 46

www.datingkurs.com
2.3 Begleitung 47
Deine Begleitung loswerden 47
Ihre Begleitung loswerden 48

2.4 Unterwegs 49

3 SEX 51
3.1 Wo Sex haben 52
3.2 In die Wohnung deines Dates 55
3.3 In deiner Wohnung 57
Der Vorwand 58
Interessante Gegenstände 58

3.4 Auf dem Weg zum Sex 59


Auf der Couch 59
Die Initiative ergreifen 60
Berührungen 61
Erwiderungen 62
Direktes Nein 63
Indirektes Nein 64
Kondome und BHs 65

4 WIE WEITER? 67
Die Frau loswerden 67
Die Frau als Sex Buddy 68
Die Frau als Freundin 69

www.datingkurs.com
1 ZUNEIGUNG
SEXUELLE STIMMUNG ERZEUGEN

In diesem Kapitel lernst du:


• Die Frau von der Gruppe trennen
• Mit der Frau intimere Gespräche führen
• Die Frau berühren und schließlich küssen

9
3. Kursbuch: Zuneigung 10

1.1 Ziel
Diese Phase, Zuneigung genannt, hat das Ziel, die Bin-
dung zu der Frau zu intensivieren und eine sexuelle
Stimmung zu erzeugen. Dies ist der letzte Schritt vor
dem Sex.

Es ist erstmals notwendig, die Frau von ihrer Gruppe zu


trennen, um das Gespräch an einem ruhigeren Ort fort-
zusetzen, sodass eine intimere Zweisamkeit möglich ist.

1.2 Grundlegendes
Du solltest in jeder Datingphase die folgenden Prinzi-
pien befolgen:
1 Kommuniziere positive Signale
2 Dominiere das Dating
3 Gehe Schritt für Schritt vor
Zur Erinnerung: die positiven Signale sind Selbstver-
trauen, sozialer Status, Intelligenz, Gesundheit und
Wohlstand.

Diese Tipps hast du bereits mehrmals im Datingguide


gelesen. Ich möchte sie immer wieder wiederholen,
damit du die Prinzipien nicht vergisst. Denn sie sind
für den Datingerfolg essenziell.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 11

Positive Signale

Du bist intelligent, hast Selbstvertrauen, einen hohen


sozialen Status und strahlst Wohlstand und Gesundheit
aus. Dies beschreibt dich und dies zeigst du der Frau.

Führe charmante, interessante und humorvolle Gesprä-


che. Achte wie in der vorherigen Phase darauf, solche
hemen zu wählen, die dir dabei helfen, deinen Wert
zu demonstrieren.

Du hältst Blickkontakt mit der Frau – und sie mit dir.


In diesem Moment gibt es auf der Welt, in eurer Um-
gebung und in eurer Wahrnehmung nur euch beide.
Für die Frau gibt es nur dich. Du nimmst dabei ihre
ganze Realität, ihre Sinne und ihre Gedanken ein.

Du redest mit der Frau. Du hast dadurch ihre ganze


Aufmerksamkeit verdient. Du bist wichtig und deine
Worte sind wichtig. Die Frau sieht das und sie handelt
entsprechend.

Von großer Bedeutung ist deine Stimme. Rede langsam,


mache Pausen zur Betonung und um die Worte auf die
Frau wirken zu lassen. Rede bestimmt und laut. Rede
mit einer tiefen Stimme, die aus deiner Brust kommt.
Lehne dich zurück und überlasse die körperliche An-
näherung der Frau. Falls Sie Probleme hat, dich gut zu
verstehen, muss sie sich eben dir annähern.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 12

Nicht auf die Frau angewiesen sein

Vergiss nicht, durch Worte und Körpersprache ab und


zu zu erwähnen, dass du auf die Frau nicht angewiesen
bist. Du hast noch andere Optionen. Die Frau sollte
den Eindruck haben, dass sie sich deine Aufmerksam-
keit verdienen muss. Drehe dazu einfach deinen Körper
leicht von ihr weg oder schaue dich im Raum um,
während du mit ihr sprichst.

Das Dating dominieren


Du dominierst das Dating, indem du das Gesprächs-
thema vorgibst, die Emotionen der Frau bestimmst und
die nächste Datingphase initiierst.

Dabei fragst du die Frau nicht: „Sollen wir uns auf ein
Sofa setzen?“, „Über was willst du reden?“, „Darf ich
dich berühren?“, „Darf ich dich küssen?“ oder „Sollen
wir zu mir gehen?“

Durch solche Formulierungen gibst du der Frau die


Chance, nein zu sagen. Denn ihre Gedanken drehen
sich um die Frage, ob sie zustimmen soll. Diese Gedan-
ken sind falsch. Du gibst hier der Frau die Wahl. Dies
ist auch falsch, denn dadurch erscheinst du unsicher.
Du wirkst, als wärest du selbst von deinem Vorschlag
nicht überzeugt. Frauen wollen nicht mit einer Pussy
Sex haben, sondern mit einem maskulinen Mann. Du
willst ihr deine Maskulinität zeigen. Das bedeutet, du

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 13

bist dominant. Du entscheidest für die Frau. Du gibst


die Richtung vor. Frauen erwarten dies!
Sage deshalb: „Komm, lass uns auf das Sofa da drüben
setzen.“ Drehe dabei deinen Körper entsprechend und
strecke deine Hand in Richtung der Frau aus, damit sie
diese ergreifen kann. Ebenso berührst und küsst du die
Frau einfach. Dies ist nichts Großartiges. Tu so, als wäre
es das normalste der Welt. Du hast mit der Frau eine
gute Zeit, ihr spürt eine tiefere Verbindung. Um dies
zu intensivieren, bringst du Berührungen ins Spiel.

Träumen Frauen davon, mit einem Mann Sex zu haben,


der sie im Büro überrascht, ihnen die Kleider vom Leib
reißt, ihren Körper mit Küssen übersät und sie durch
stürmische Stöße alles ums sie herum vergessen lässt,
sodass sie ihn noch zwei Tage später in sich spüren?
Oder träumen Frauen von einem Mann, der ihnen auf
die Schulter tippt und vorsichtig fragt ob er sie berüh-
ren darf?

Willst du der perfekte Schwiegersohn werden oder willst


du eine Frau glücklich machen?

Schritt für Schritt vorgehen

Wenn die Feuerwehr ein Gebäude kontrolliert abbren-


nen lassen will, geschieht dies über Zwischenschritte,
eine sogenannte Brennkette. Mit einem Feuerzeug allein
kann man kein Haus abfackeln. Dies muss stufenweise
erfolgen – genau wie das Dating. Zuerst wird Papier

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 14

angezündet. Dieses bringt trockene Zweige und Blätter


zum Brennen. Die längere Brenndauer sorgt dafür, dass
kleine Äste brennen können, welche dann auch dicke-
re Äste entzünden können. Mit solch einem Feuer ist
es möglich, ein Haus abzubrennen.
Bei deinem Date gehst du genauso vor. Mit einem
Streichholz kannst du kein Haus anzünden. Durch
Blickkontakt wirst du die Frau nicht dazu bringen, mit
dir zu schlafen. Für beides sind Zwischenschritte not-
wendig.

Bisher hast du folgende Datingstufen mit der Frau erlebt:


Auf die Frau zugehen, sie mit einem Auhänger auf dich
aufmerksam machen und ihr dann mit verschiedenen
Gesprächsthemen zeigen, dass du über Werte verfügst,
die für sie interessant sind.

Wie gehst es weiter?

Nach ein paar Gesprächsthemen wechselst du mit der


Frau den Bereich im Club – ihr seid vielleicht sogar in
Sichtweite ihrer Begleitung, um das Vertrauen aufrecht-
zuerhalten. Die Gesprächsthemen werden nun privater,
intimer und sexueller.

Unterstützend beginnst du, die Frau zu berühren. Das


kannst du auf verschiedene Arten tun. Der Höhepunkt
wird das Küssen sein. Dies zeigt deutlich, ob Sex mit
der Frau möglich ist.

Die Schritte sind somit folgende:

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 15

1 Isolieren
2 Intimere Gespräche
3 Berühren
4 Küssen

1.3 Isolieren
Nachdem du die Frau und ihre Gruppe unterhalten
hast, wird es Zeit, aus dem Gruppengespräch eine Un-
terhaltung nur mit der Frau zu machen.

Beachte hierbei folgende Dinge


1 Die Begleitung der Frau
2 Ortswechsel vorschlagen
3 Geeignete Orte
4 Mehrmaliger Ortswechsel

Selbst wenn die Frau alleine ist, solltest du den Ort


wechseln. Dadurch zeigst du der Frau, wer die Richtung
vorgibt.

Ihre Begleitung
Mehrmals habe ich dir empfohlen, dich zuerst mit der
Begleitung der Frau zu unterhalten. Dies hatte mehrere
Gründe: Du steigerst dadurch deinen sozialen Status,

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 16

indem du zeigst, dass du mehrere fremde Personen un-


terhalten kannst. Du zeigst so nicht direkt, dass du nur an
der Frau interessiert bist. Und schließlich erweckst du bei
der Frau Neugier, da du sie zuerst ignorierst.
Ein weiterer wichtiger Punkt, warum du die Begleitung
der Frau beachten und unterhalten sollst, kommt jetzt
ins Spiel. Wenn du das Vertrauen der Begleitung der
Frau gewinnst und ihr zeigst, dass du sie schätzt, wird
sie dich akzeptieren. So wird die Gruppe nichts einzu-
wenden haben, dass du die Frau entführen willst.

Der Vorschlag eines Ortswechsels, ohne dass die Begleitung


der Frau euch folgen soll, ist ein klares Zeichen, dass du
an der Frau interessiert bist. Dein Interesse so direkt zu
zeigen, ist aber nicht zu deinem Nachteil. Warum sollte
die Begleitung etwas dagegen haben? Du bist unterhaltsam,
humorvoll und interessant. Damit ist in den Augen der
Begleitung nichts an dir auszusetzen.

Den Ortswechsel vorschlagen


Wie sollst du vorschlagen, den Ort zu wechseln?

Formuliere den Vorschlag nie als Frage. Denn dann


kann die Frau nein sagen. Sie soll aber gar nicht auf die
Idee kommen, diese Möglichkeit zu haben.

Deshalb sage nicht: „Sollen wir uns zusammen an einen


Tisch setzen?“ – Was machst du, wenn die Frau hier
nein sagt? Wenn du jetzt versuchst, die Frau davon zu

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 17

überzeugen, doch mit dir zu gehen, sinkt dein sozialer


Status und du wirkst, als klammertest du dich zu sehr
an die Frau.
Solch ein Verhalten löst bei der Frau und ihrer Gruppe
ot eine Abwehrreaktion aus. Bei einer negativen Ant-
wort bleibt dir im Prinzip nichts weiter übrig, als schnell
das hema zu wechseln und es später noch mal zu
versuchen – oder die Frau stehen zu lassen.

Stelle deswegen keine Fragen, sondern formuliere eine


Auforderung. Damit dies überzeugend ist, spricht mit
bestimmter Stimme und erwähne den Grund für den
Ortswechsel. Anstatt also zu sagen: „Sollen wir an einen
Tisch gehen?“ sage lieber: „Komm, wir gehen beide
rüber an den Tisch. Ich will dir etwas zeigen. Doch
dafür müssen wir beide sitzen.“ Dabei kannst du der
Begleitung der Frau scherzend sagen, dass du dein
„Date“ für einen kurzen Moment entführen wirst. Hier
passiert es mir ot, dass, wenn die Frau zögert, ihre
Begleitung sie überzeugt, mit mir zu gehen.

Während du den Ortswechsel ins Spiel bringst, kann


bereits deine Körperhaltung der Frau signalisieren, dass
sie gar keine andere Wahl hat. Drehe dazu deinen Kör-
per bereits in die Richtung des neuen Ortes und strecke
der Frau dabei hinter deinem Rücken leicht deine Hand
entgegen.

In den meisten Fällen wird sie deine Hand ergreifen


und sich von dir führen lassen. Dies zeigt, wer die
Richtung vorgibt und wer sich fügt.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 18

Nach deiner Hand zu greifen ist auch für die Frau ihre
erste Berührung. Sie wird sich so schneller daran ge-
wöhnen und es wird ihr normal erscheinen, dich zu
berühren und von dir berührt zu werden.

Geeignete Orte
Wenn du in einem Club bist, hast du wahrscheinlich
die Frau angesprochen, als sie an einer ruhigen Stelle
stand. Sie befand sich an der Bar, am Rand der Tanz-
läche, bei den Sitzgelegenheiten oder sogar draußen.

An welchen neuen Ort du sie dann bringst, ist erst einmal


zweitrangig. Wichtig ist, dass sie überhaupt mit dir mitgeht.
Dies ist ein wichtiges Zeichen von Interesse.

Wenn die Frau oder ihre Begleitung etwas skeptisch


sind, dann bietet es sich an, einen neuen Ort vorzu-
schlagen, der entweder in Sichtweite ihrer Gruppe ist,
oder ihr geht zu zweit zu deiner eigenen Gruppe – falls
du nicht alleine im Club bist.

Ideale Orte sind leise, damit ihr euch in normaler Laut-


stärke unterhalten könnt und euch auch Dinge zulüs-
tern könnt. Ideale Orte sind auch nicht überbevölkert,
da ansonsten keine Privatsphäre entsteht.

Natürlich ist es nicht immer möglich, eine ruhige, lei-


se Stelle in einem Club zu inden. Daran hast du natür-
lich gedacht und einen geeigneten Club ausgewählt.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 19

Ot ist es hilfreich, wenn ihr euch hinsetzen könnt.


Solltet ihr euch an einen Tisch setzen, dann achte da-
rauf, seitlich zur Frau zu sitzen und nicht gegenüber.
Dies ist weniger frontal und es ist einfacher, Berührun-
gen ins Spiel zu bringen. Falls möglich, wähle eine
Sitzgelegenheit auf der nur zwei Personen Platz haben.
Denn du möchtest nicht, dass sich Fremde zu euch
setzen oder gar die Begleitung der Frau auf die Idee
kommt, bei euch Platz zu nehmen.

Den Ort mehrmals wechseln


Schön, du hast es also geschat, die Frau zu isolieren.
Sie ist bereitwillig mit dir mitgegangen.

Manchmal wechsele in den Ort mehrmals innerhalb


des gleichen Clubs, damit die Frau sich daran gewöhnt,
mir zu folgen. So wie ich die Gesprächsthemen und die
Stimmung bestimme, gebe ich den Ort vor. Wenn dies
für die Frau normal erscheint, wirst du es zum Schluss
mit dem Vorschlag, zu dir zu gehen, einfacher haben.
Alles, was du mit dem Date anstellst, soll dazu führen,
dass du dein Ziel erreichst!

Übertreibe es hierbei aber nicht. Dein Date alle zehn Mi-


nuten kreuz und quer durch den Club zu scheuchen, ist
deinem Ziel nicht förderlich. Doch zwei bis drei Orts-
wechsel im Laufe des Abends sind nicht übertrieben.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 20

1.4 Intimere Gespräche


Dein Date weiß nun, dass du an ihr interessiert bist. Da
sie sich bisher auf dich eingelassen hat, besteht von
ihrer Seite auch eine gewisse Sympathie für dich.

Damit sich daraus eine sexuelle Zuneigung entwickelt,


musst du Berührungen ins Spiel bringen und intimere
Gesprächsthemen wählen. In der vorherigen Dating-
phase hattest du unterhaltsame hemen gewählt, die
deinen Wert demonstrieren und bei der Frau positive
Emotionen auslösen. So bereitetest du dein Date auf
die nächste, intime, Datingphase vor.

Vielleicht hast du die Frau schon an der Hand geführt


oder an der Hüte um die Ecke begleitet. Diese Art der
Berührung baust du jetzt einfach nach und nach aus.

Im vorherigen Teil des Datingbuchs habe ich bereits


mögliche hemen aufgelistet, die an Intimität zuneh-
men. Dies waren:
1 Popkultur
2 Interessen
3 Anekdoten
4 Wünsche, Träume usw.
5 Kindheit, Familienprobleme
6 Geheimnisse
7 Sexuelle hemen

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 21

Einige dieser hemen hast du bereits in der vorherigen


Datingphase, bevor die Frau von der Gruppe getrennt
wurde, angesprochen. Mache jetzt weiter. Versuche, ein
Wir-Gefühl und die Chance auf eine gemeinsame Zu-
kunt zu erzeugen.

Gemeinsamkeiten aufzeigen
Die Frau muss das Gefühl haben, bereits viel über dich
zu wissen und dich schon lange zu kennen. Rede über
Familie, Arbeit, Freundeskreis und Interessen. Hierbei
werdet ihr auch Gemeinsamkeiten inden. Bei solch
unterschiedlichen hemen gibt es so gut wie immer die
eine oder mehrere Übereinstimmung. Dabei kann es
sich um die Geschwister handeln, das Auto, die Wohn-
situation usw. Falls du Gemeinsamkeiten indest, dann
erwähne das auch und stelle es im Gespräch deutlich
heraus.

Unterhaltet euch über gemeinsame Interessen. Mögli-


che Ansatzpunkte sind Lieblingsilme, -schauspieler
und -bücher. Wart ihr bereits im gleichen Land im
Urlaub? Wart ihr beide schon mal in Griechenland?
Wunderbar. Redet über eure Erfahrungen. Was mögt
ihr beide? Bei Gesprächen über hemen wie Kunst,
Reisen, Fußball kann viel Zeit vergehen. Teilweise habt
ihr auch schon vorher darüber geredet. Gespräche über
Interessen sind aber nur der Anfang.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 22

Gehe hier weiter, kratze nicht nur an der Oberläche.


Rede mit der Frau auch über deine Werte und deine
Weltanschauung. Wie sieht es mit der politischen Rich-
tung und der Einstellung zur Atomkrat aus? Was treibt
dich an? Wie wichtig ist dir Geld? Möchtest du später
gerne Kinder haben?

Ihr könnt auch über Ängste reden. Dies macht dich


authentischer, du solltest es hier aber natürlich über-
treiben. Es ist z.B. OK, davon zu reden, dass du Höhen-
angst hast. Dies bringt dir Sympathiepunkte und macht
dich authentisch und ehrlich. Hast du Depressionen
und fühlst dich ot einsam? Solche hemen gehören
nicht hierher. Versuche weiterhin, Werte auszustrahlen,
nach denen die Frau sucht. Also Selbstvertrauen, Intel-
ligenz, sozialer Status usw.

Sexuelle Themen

Weitere hemen betrefen eure Gefühle, Liebe und Sex.


Sei mit letzterem vorsichtig. Wenn du konkret über Sex
sprichst, sollte dies mit etwas Humor durchsetzt sein.
Alles andere kann für die Frau zu weit gehen.

Sexuelle hemen sind nicht unbedingt notwendig. Ot


kannst du die Frau berühren, küssen und mit zu dir
nach Hause nehmen, ohne dass ihr davor über Sex
geredet habt. Wenn du diese hemen aber wählen willst,
dann könnt ihr auch über sexuelle Phantasien und
Geheimnisse, die sonst keiner weiß, reden.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 23

Wir-Gefühl

Dein Date stärker an dich zu binden kannst du auch


erreichen, indem du ein „Wir- Gefühl“ und eine ge-
meinsame Zukunt erzeugst.

Lenke den Blick der Frau ot auf die Zukunt, in der ihr
beide vorkommt. In der Frau soll sich der Gedanke
manifestieren, dass ihr zusammen einen gemeinsame
Zukunt habt. Dies soll ihre Realität werden. Rede da-
von, dass du ihr gerne New York oder Paris zeigen willst.
Rede davon, dass ihr zusammen alle Galerien der Stadt
besuchen solltet. Rede davon, dass du gerne mit ihr auf
einer einsamen Insel stranden wolltest. Rede scherzhat
davon, wie ihr eure Kinder oder Katze benennt. Frage
sie, ob ihr ein gutes Ehepaar abgeben würdet.

Hierdurch kannst du starke Emotionen in der Frau


erzeugen. Wenn die Frau sich nun selbst vorzustellen
beginnt, wie es ist, wenn ihr all diese Dinge zusammen
macht, dann hast du bereits viel erreicht. Du hast es
geschat, dass du für die Frau kein Fremder mehr bist.
Du bist von nun an jemand, mit dem sie plant; und
während dieser Gedanken hat sie positive Gefühle. Du
und die Frau seid nun nicht mehr zwei getrennte Per-
sonen. Ihr seid jetzt eins.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 24

Wahrheitsspiele

Sehr lohnend sind auch kleine Spielchen. Ihr stellt


abwechselnd eine Frage, die mit der Wahrheit beant-
wortet werden muss (ggf. nur mit ja oder nein). Dabei
stellst du immer intimere Fragen. In einem normalen
Gespräch würde die Frau nicht alle Fragen beantworten
wollen, aber da es sich hier um ein Spiel handelt, sinkt
ihre Hemmschwelle. Außerdem gibst du ja auch intime
Details über dich Preis.

Warnsignale

Wenn die Frau beginnt, von ihren Freundinnen, Arbeits-


kollegen und Exfreunden zu erzählen und dann auch
ausgiebig über ihre Probleme redet und gar nicht mehr
damit auhören will, solltest du jedoch vorsichtig sein.
Diese Frau könnte dich als ihren herapeuten ansehen.
Von solch einer Frau solltest du Abstand nehmen.

Es sei denn, es geht dir wirklich nur um Sex. Dann


herzlichen Glückwunsch – diese Art von Frau ist einfach
zu haben.

Wie weit gehen


Wie tief sollte die Verbindung und die Zuneigung sein,
die die Frau für dich empindet?

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 25

Im Prinzip gibt es hier keine Grenze. Alles was du sagst


und tust, soll ihre Gefühle für dich intensivieren.

Bitte lüge die Frau aber nicht an. Sage ihr nicht, dass
sie die Frau fürs Leben ist oder dass sie wie geschafen
für dich ist. Solch ein Geschwätz wird die Frau entwe-
der verletzen, da sie bald herausinden wird, dass du
nicht die Wahrheit gesagt hast, oder die Frau wird gleich
davonrennen wollen. Bedenke, dass sie vielleicht auch
nur an einem One-Night-Stand interessiert ist. Eine
längere Bindung mag für sie gar nicht in Frage kommen.

1.5 Berührung
Vor ein paar Minuten hast du dich mit der Frau und
ihrer Begleitung unterhalten. Jetzt sitzt du mit ihr al-
leine und sollst damit beginnen, sie zu berühren? Das
ist doch ein großer Schritt. Was, wenn sie dich zurück-
weist und dich ansieht, als würdest du sie vergewaltigen
wollen? Sie könnte ihrer Begleitung signalisieren, dass
man dir so richtig eins auf die Fresse hauen soll.

Alle diese Gedanken sind komplett falsch. Wenn es für


dich keine große Sache ist, die Frau zu berühren, wenn
es für dich selbstverständlich, ja geradezu natürlich ist,
dann wird die Frau es auch so empinden. Wenn du ein
paar Regeln befolgst, wird dein Date dich so gut wie
nie zurückweisen.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 26

Bitte frage die Frau nicht, ob du sie berühren darfst.


Auf solch eine Frage kann es nur eine abweisende Ant-
wort geben.

Wenn die Frau deine Berührungen zulässt, dann ist


dies ein klares Zeichen, dass sie auf dich steht. Eine
abweisende Reaktion sagt dir nicht, dass du aufgeben
musst, sondern dass die Bindung erst weiter gestärkt
werden sollte.

Es gibt mehrere erfolgversprechende Möglichkeiten,


Berührungen zu initiieren. Wie du genau vorgehst hängt
letztendlich von der Situation ab.
1 Natürliche Berührungen
2 Berührungen durch Spiele
3 Unbewusste Berührungen
4 Dich berühren lassen
5 Ofensive Berührungen
Gehe hier Schritt für Schritt vor. Kleine Schritte führen
eher ans Ziel.

Natürliche Berührungen

Wenn du der Anleitung in diesem Buch gefolgt bist,


dann hast du bereits Körperkontakt mit der Frau gehabt.
Du hast ihr die Hand gereicht und sie hat das erwidert.
Zudem hast du dich nicht zu ihr hinüber gelehnt, damit

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 27

sie dich besser verstehen kann. Die Frau hat sich deshalb
zu dir herüber gelehnt und dich sicher beiläuig dabei
berührt. Warum sollte sie also jetzt etwas dagegen,
haben von dir berührt zu werden? Du kannst hier noch
viel weiter gehen. Berühre einfach ständig alles und
jeden. Du bist eben von der Art Personen, die viel ges-
tikuliert und dabei auch andere Personen häuig berührt
(z.B. an der Schulter oder am Arm). Es wird dir danach
leicht fallen, die Berührungen zu steigern.
Eine weitere Möglichkeit, sie zu berühren, ist es, ihre
Kleidung oder ihren Schmuck zu kommentieren und
sie dir die Gelegenheit geben zu lassen, z.B. ihren Ring
zu berühren. Dazu reicht ein unschuldiger Kommentar
wie „Dein Ring hat ein sehr interessantes und unge-
wöhnliches Muster. Kann ich ihn mal näher sehen?“
Dabei reichst du ihr demonstrativ die Hand. Sie wird
ihre Hand in deine legen.

Diese Art der Berührungen scheinen dir vielleicht un-


nötig zu sein. Für Männer ergeben sie keinen richtigen
Sinn. Doch glaube mir, sie sind essenziell dafür, den
Datingprozess ofensiver zu machen und sexuellen
Berührungen den Weg zu ebnen.

Berührungen durch Spiele

Weitere Möglichkeiten, die Frau zu berühren, sind


kleine Spiele. Am einfachsten ist es, wenn du die Hand
der Frau mit deiner vergleichen willst. Die Frau legt
dazu ihre Hände auf deine. Während sie das macht,

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 28

vergiss nicht, unentwegt zu reden. Kommentiere dabei


ihre Hände, Finger, Ringe usw. Dein Ziel ist es, dass die
Frau möglichst lange ihre Hände auf deinen lässt. Auch
wenn die Frau dich erst seit kurzem kennt, soll sie sich
dabei nicht unwohl fühlen. Dies erreichst du, indem
du ihr einen Grund gibst, dich weiterhin zu berühren,
bzw. indem du sie nicht zum Nachdenken kommen
lässt. Ansonsten merkst sie, dass es ihr zu schnell geht.
Wie die Hand der Frau auf deiner liegt, kannst du an-
fangen, mit ihrer Hand zu spielen. Kindische Sachen
wie ein Daumenkampf sind unglaublich efektiv.
Die Königsdisziplin der Handberührung ist das Hand-
lesen. Frauen lieben so etwas! Während ihre Hand in
deiner liegt, beginne ohne Vorankündigung zu Dinge
zu sagen wie
• „Seltsam ...“
• „Das ist ja interessant ...“,
• „Das hätte ich nicht von dir gedacht ...“
Dein Date wird hier nachhaken wollen. Nun kannst
du, während ihre Hand in deiner liegt, mit dem Zeige-
inger der anderen Hand ihre Handlinien nachfahren
und dabei versuchen, ihre Zukunt zu deuten und auf
ihren Charakter zu schließen.

Du musst dabei nicht richtig liegen – tief im Inneren


wissen Frauen, dass Handlesen nicht funktioniert. Die
einzige Regel, die du beachten solltest, ist unterhaltsam
zu sein. Sage ihr zum Beispiel, dass die lange Handlinie
bedeutet, dass die Frau viele Kinder haben wird. Solch

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 29

eine Interpretation macht unter logischen Gesichts-


punkten keinen Sinn, aber unterhaltsam ist sie trotzdem.
Und dies hat eine höhere Priorität.

Unbewusste Berührungen

Stell dir vor, dein Handy klingelt plötzlich. Während


du telefonierst und die Frau geduldig wartet, nimmst
du sachte ihre Hand und hältst sie, oder spielst damit.
Dies ist eine unbewusste Berührung. Wenigstens scheint
sie für dein Date unbewusst zu erfolgen.

Natürlich ist diese Taktik stark von der Situation ab-


hängig. Wenn du die Gelegenheit hast, die Frau unbe-
wusst zu berühren, so ergreife sie.

Dich berühren lassen

Ot ist es besser, statt die Frau ofensichtlich zu berüh-


ren, sich von ihr berühren lassen. Wenn du jedoch
wartest, bis sie dies tut, kann das sehr lange dauern.
Deshalb musst du selbst die Initiative ergreifen.

Was wie ein Widerspruch klingt ist aber keiner. Stell’


dir vor, du legst deine Hand auf ihren Oberschenkel.
Hier besteht das Risiko, dass der Abend für dich gelau-
fen ist. Also was tun?

Besser ist es, wenn sie ihre Hand auf deinen Oberschen-
kel legt. Damit dies passiert, musst du ein wenig nach-

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 30

helfen. Nimm einfach ihre Hand und lege sie in deinen


Schoß. Diese Methode ist erstaunlich efektiv. So gut
wie immer wird die Frau ihre Hand zumindest eine
Weile dort lassen. Sie berührt dich, sie hat die Kontrol-
le über die Situation und sie kann selbst entscheiden,
wann die Berührung zu Ende ist. Zumindest denkt das
die Frau.
Während die Hand der Frau in deinem Schoß (aber
nicht in deinem Schritt) liegt, unterhalte dich mit ihr,
so als würdest du die Hand gar nicht beachten. Nach
einigen Augenblicken kannst du nun ihre Hand ergrei-
fen. Das ist doch ein schönes Gefühl: Du hältst die Hand
deines Dates, während sie in deinem Schoss liegt.

Berührungen intensivieren
Dein Ziel ist es nicht, die Frau nur zu berühren. Dies
ist nur ein kleiner Schritt.

Denn dein Ziel ist es, dass die Frau durch unschuldige,
erste Berührungen auf ofensivere und sexuelle Berüh-
rungen vorbereitet wird. Wenn du die Hand der Frau
eine Weile hältst und sie dies akzeptiert oder sogar
genießt, kannst du sie ofensichtlicher berühren. Wenn
ihr nebeneinander steht, so könntest du sie jetzt an der
Hüte halten. Wenn dies OK für sie ist, dann beginne
ihre Hüte zu streicheln. Eine Umarmung ist OK für
sie? Dann streichle ihren Oberschenkel.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 31

Um weiter bei den Händen zu bleiben: du könntest


beginnen, ihre Hand zu massieren. Daraus kann dann
schnell eine Schultermassage werden, die zu einer Um-
armung führt. Denke hierbei immer daran, dass eine
Berührung kein statischer Zustand ist. Das Dating muss
immer dynamisch bleiben, ansonsten verlierst du an
Schwung.

Unerwartete Berührungen

Um die Berührungsphase zu beschleunigen, kannst du


eine ofensive Berührung wagen wie z.B. deine Hand
direkt auf Ihren Oberschenkel zu legen. Bevor dein
Date darauf reagieren kann, machst du einen Rückzie-
her. Dies kannst du mit einem Kommentar begleiten,
wie: „Oh, Entschuldigung!“ Dies sendet an die Frau
gemischte Signale.

Meistens erfährst du keine Zurückweisung. Unterhalte


dich mit der Frau weiter und bringe unschuldige Be-
rührungen ins Spiel. Bald erfolgt wieder eine ofensive
Berührung, die du sogleich zurück nimmst. Auf diese
Art landest du schnell bei erotischen und sexuellen
Berührungen, die von der Frau akzeptiert werden.

Wie weit gehen


Wenn du wie oben beschrieben vorgehst, dann kann
eigentlich nicht schief gehen. Die ersten Berührungen

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 32

sind natürlich, passiv und verspielt und du steigerst sie


dann immer weiter, bis hin zu sexuellen Berührungen.
Du fragst dich jetzt sicherlich, was die Signale der Frau
sind, wenn sie deine Berührung nicht gestattet. Meiner
Erfahrung nach ist es immer OK, und du kannst ruhig
weiter machen, wenn die Frau dir nicht eindeutig zu
verstehen gibt, dass du es übertreibst. Dies tut sie, indem
sie deine Hand wegschiebt, sich körperlich von dir
entfernt oder dir einfach direkt sagt, dass du zu weit
gehst.

Wenn sie nichts sagt und dich machen lässt, dann ist
dies für dich das Signal, dass sie deine Berührungen
akzeptiert oder sogar genießt. Du umarmst dein Date
oder hältst sie an der Hüte fest, und es gibt darauhin
keine Reaktion? Wunderbar!

1.6 Küssen
Solltest du die Frau küssen? – Auf jeden Fall! Je sexu-
eller die Berührungen im Nachtclub werden, desto
einfacher wirst du es zu Hause mit der Frau haben.

Wann nicht küssen


Auch wenn das Küssen im Club aus deiner Sicht nur
Vorteile bietet, kann es sein, dass die Frau dazu nicht
bereit ist.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 33

Einige Frauen sind schüchtern und wollen nicht in der


Öfentlichkeit geküsst werden – insbesondere, wenn
ihre Begleitung nicht weit entfernt ist und sie sehen
könnte. Nicht geküsst werden zu wollen ist somit kein
Zeichen der Abweisung. Wenn Frauen bereit sind, mit
dir Sex zu haben aber den Kuss in der Öfentlichkeit
nicht zulassen, kommentieren sie deinen Versuch mit
„Später“, „nicht vor anderen Leuten“, „das geht mir zu
schnell“ usw. Dies sollte dich nicht davon abhalten, die
Berührungen intensiver werden zu lassen.

Bester Ort zum Küssen

Als guter Ort zum Küssen eignet sich die Tanzläche,


insofern diese nicht hell erleuchtet ist. Hier ist die not-
wendige Anonymität gewahrt. Ihr verschwindet einfach
in der tanzenden Masse. Dein Date muss nicht befürch-
ten, dass ihre Begleitung plötzlich hinter ihr steht. Zu-
dem ist es normal, sich beim Tanzen körperlich anzu-
nähern. Die Frau erwartet sogar, dass du ihr dabei sehr
nahe kommst. Als zweitbeste Möglichkeit bietet sich
eine Couch an.

Auf den Kuss hinarbeiten

Wie bei den Berührungen gibt es auch beim Küssen


zwei Vorgehensweisen. Entweder lässt du die Berüh-
rungen allmählich immer intensiver werden und als
Endstufe küsst du dann die Frau.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 34

Du siehst dabei der Frau in die Augen, näherst dich ihr


und küsst sie. Dies ist ganz einfach. Die einzige Hürde
sind deine Zweifel. Deshalb denke nicht nach, ob du
die Frau küssen sollst, sondern tu es einfach.

Bisher hat alles geklappt. Die Chance ist sehr groß, dass
die Frau auf den Kuss positiv reagiert. Aber selbst, wenn
nicht, kannst du weiterhin die Frau mit deinen Berüh-
rungen stimulieren und später einen weiteren Versuch
wagen.

Du kannst einfach feststellen, ob die Frau für einen


Kuss bereit ist. Wenn du dich ihr langsam näherst und
sie plötzlich ganz ruhig wird, zeigt dies, dass sie weiß,
was du jetzt mit ihr tun wirst und sie signalisiert so ihr
Einverständnis. Sollte die Frau jedoch zurückweichen
oder plötzlich anfangen zu reden, dann ist sie noch
nicht bereit.

Wo waren wir gleich? Du näherst dich der Frau. Kurz


bevor sich eure Lippen berühren schließt sie die Augen
um den Kuss zu genießen. Perfekt!

Ein weiteres Kusssignal ist das Zulassen deiner eroti-


schen Berührungen, wie das Massieren ihrer Hüte,
oder das zur Seite Streichen ihres Haares. Dein Date
scheint dies zu genießen? Küsse sie jetzt.

Du kannst auch im Sitzen oder besser beim Tanzen


deine Wange an ihre legen, ihren Hals riechen usw.
Schau, wie sie dabei reagiert.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 35

Eine mögliche Vorgehensweise:

Sage der Frau, dass sie etwas in den Haaren hat. Tu so,
als würdest du Fussel entfernen. Mache dann eine C-
förmige Bewegung über ihre Haare, an der Wange
entlang, bis zu ihrem Kinn. Schaue sie dabei die ganze
Zeit an.

Wenn sie dabei näher kommt, verringere auch du die


Distanz. Ist dies nicht der Fall, schaue sie etwas verloren
an. Gib ihr dann einen Kuss (oder weiche zurück und
versuche es später nochmals).

Du kannst auch die Frau zappeln lassen. Komm ihr


nahe, so als würdest du sie küssen wollen. Dabei bleibst
du kurz vor ihrem Gesicht stehen und weichst zurück.

Ein unerwarteter Kuss

Wie bei den Berührungen kannst du auch beim Küssen


zwei Schritte auf einmal machen und die Frau bereits
relativ früh küssen. Dies sollte ein kurzer Kuss auf die
Wange sein. Du weichst darauf hin wieder zurück und
entschuldigst dich (in diesem Fall ist eine Entschuldi-
gung OK, weil du ein Versehen vortäuschst.) Dann
beginnst du ein neues Gesprächsthema. Viele Frauen
sind verwirrt und wissen nicht genau, wie sie reagieren
sollen. Da du sofort weiter redest und so die Stimmung
kontrollierst, wird dein Date auch so tun, als wäre nichts
passiert.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 36

Nach kurzer Zeit kannst du aber wieder auf den Kuss


zurückkommen und die Frau jetzt richtig küssen. Der
erste Kuss ebnet dir den Weg für den zweiten, richtigen.

Übertreibe es aber nicht mit dem Küssen. Wenn du erst


einmal damit angefangen hast, sollte es nicht das Ein-
zige bleiben, was du von da an mit der Frau machst. Sie
könnte sonst denken, dass du zu sehr auf das Küssen
fokussiert bist. Lieber küsse sie mehrmals. Sagen wir
mal, jeweils ein bis zwei Minuten lang. Und dies wie-
derholst du dann. Du solltest nicht den Eindruck er-
wecken, die Frau gleich im Club lachlegen zu wollen.

Während des Küssens


Wenn du die Frau küsst hast du zwei freie Hände. Die-
se setzt du natürlich ein, um die Frau weiter zu berüh-
ren. Der Minimumstandard ist das Umarmen deines
Dates. Streichele dein Date während des Küssens. Hier
bieten sich an: ihr Rücken, ihre Hüte und Oberschen-
kel. Der Klassiker ist das Berühren ihres Gesichtes und
des Halses. Halte sie am Hals während des Küssens und
streichle mit deinen Daumen ihre Wangen.

Je intensiver und sexueller das Küssen wird, umso bes-


ser. Die Frau soll mindestens so erregt sein wie du. Was
passiert jetzt? An den meisten Orten sind sexuellere
Berührungen leider nicht möglich. Höre deshalb mit
dem Küssen auf und wechsele den Ort im Club. Habe
noch etwas mehr Spaß. Küsse noch mal und gehe mit

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Zuneigung 37

der Frau erst später zu dir nach Hause. Die Frau hat
dadurch das Gefühl, dass du nicht nur an Sex interessiert
bist. Sie hat mit dir auch so eine gute Zeit. Wenn die
Frau schon soweit ist, dass sie von sich aus in Richtung
Sex tendiert, dann geht sofort.

www.datingkurs.com
2 ORTSWECHSEL
MIT DER FRAU ZU DIR NACH HAUSE

In diesem Kapitel lernst du:


• Den Ortswechsel vorschlagen
• Wie die Begleitung der Frau loswerden
• Die besten Orte, um Sex zu haben

38
3. Kursbuch: Ortswechsel 39

2.1 Ortswechsel vorschlagen


„Lass uns zu mir gehen.“

Sex kommt in 50% der Fälle nicht zustande, weil du


diesen Satz nicht sagst.

Wenn der Abend gut gelaufen ist, wird die Frau sich
von deinem Vorschlag geschmeichelt fühlen, auch wenn
sie nicht mitgeht. Hier wird sie dich dann hölich zu-
rückweisen.

Schrittweises Vorgehen

Wie schon beschrieben, bringen dich viele kleine Schrit-


te zum Ziel. Gleich zu Beginn der Frau zu sagen, dass
sie mit zu dir gehen soll, führt in der Regel zu einer
Ablehnung.

Eine Frau anzusprechen ist ein natürlicher erster Schritt,


darauf folgt eine Unterhaltung, dann das Isolieren, ein
intimeres Gespräch, berühren und küssen. Dies ist ein
linearer Ablauf. Jede neue Stufe ergibt für die Frau Sinn
und bringt dich näher ans Ziel, mit ihr Sex zu haben.

Die Frau zum Ortswechsel aufzufordern ist in diesem


Zusammenhang ein logischer Vorschlag, der sich in
den Ablauf des Datings einfügt.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 40

Wie fragen

„Lass uns zu mir gehen“ ist die direkteste Art zu fragen,


die ich auch empfehle. Du kannst hier noch einen Grund
einbringen: „Lass uns zu mir gehen und noch einen
Drink nehmen.“ Oder „Lass uns zu mir gehen. Ich kann
dir dann die Bilder vom Urlaub, über den wir gerade
gesprochen haben, zeigen.“ usw. Egal, wie du den Orts-
wechsel vorschlägst, wenn es darum geht, zu dir nach
Hause zu gehen, dürte es den meisten Frauen klar sein,
dass es um Sex geht.

Plausible Deniability

Einen Grund anzugeben hilt der Frau so zu tun, als wür-


de es nicht um Sex gehen, sondern wirklich um die „Ur-
laubsbilder“. So kann die Frau hinterher sagen oder sich
einreden, dass Sex gar nicht geplant war. „Es hat einfach
eins zum anderen geführt.“ Und viel wichtiger: Sie hat
noch die Möglichkeit, einen Rückzieher zu machen, da
sie dem Sex noch nicht explizit zugestimmt hat.

Für einige Frauen ist die Möglichkeit eines solchen


Abstreitens sehr wichtig, um sich nicht als Schlampe
zu fühlen. Dieses Phänomen wird als glaubhate Ab-
streitbarkeit (Plausible Deniability) bezeichnet.

Dies mag uns Männern unlogisch erscheinen – aber


im Prinzip ist es egal, wie wir Männer darüber denken.
Wichtig ist nur, zu verstehen, dass Frauen manchmal

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 41

eine glaubhate Abstreitbarkeit brauchen. Demzufolge


musst du ihr die Gelegenheit dazu bieten.

Mehrmaliger Ortswechsel
Neben dem schrittweisen Vorgehen bringt dich eine
weitere Strategie ans Ziel. Erinnerst du dich, dass ich
dir geraten habe, im Nachtclub mehrmals mit der Frau
den Bereich zu wechseln? Dadurch gewinnt die Frau
Vertrauen und gewöhnt sich daran, dass du bestimmst,
ob und wann ihr den Ort wechselt.

Außerdem führen viele Ortswechsel dazu, dass die Frau


das Gefühl hat, mit dir schon viel erlebt zu haben. Dies
kommt dir jetzt zugute, wenn der inale Ortswechsel
vorgeschlagen wird. Das „schon viel erlebt“- Gefühl
wird sich aber nur einstellen, wenn der Ortswechsel
kontrastreich ist. Ihr müsst auf jeden Fall den Club
verlassen. Geht in ein Fastfood-Restaurant, in eine Bar
und dann schließlich zu dir.

In Shopping Malls vollziehe ich immer mehrere Orts-


wechsel, bevor ich die Frau lachlege. Dies läut immer
nach dem gleichen Muster ab: Am Nachmittag trefe ich
in einem Buchladen auf eine nette Frau und unterhalte
mich mit ihr eine Weile. Übrigens, Buchläden sind mein
Lieblingsort in Malls, um Frauen abzuschleppen.

Das Einstiegsthema ist immer ein Buch, das sie in der


Hand hält oder es sind die Bücher im Regal vor ihr.
Nach ein paar hemenwechseln schlage ich ein Café in

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 42

der gleichen Shopping Mall vor, um das Gespräch fort-


zusetzen. Nach einer angeregten Unterhaltung suchen
wir ein Restaurant auf, da es Zeit fürs Abendessen ist.
Mehrmals den Ort zu wechseln gibt der Frau das Gefühl,
mit dir bereits eine Menge erlebt zu haben. Für einige
Frauen ist dieses Gefühl wichtig, um eine Verbindung
zu dir aufzubauen und mit dir intim werden zu können.
Das „viel erlebt haben“-Gefühl stellt sich besonders
schnell ein, wenn die Eindrücke kontrastreich sind.
Dreimal die Location innerhalb eines Clubs zu wechseln
ist deswegen nicht so efektiv wie aus dem Club in eine
Bar und dann in einen Nachtimbiss zu gehen.

Kommen wir zurück zur Shopping Mall. Der vierte Ort


ist dann eine gediegene Bar oder ein kleiner Club ohne
laute Musik in der gleichen Mall. Ein, zwei Stunden
später beinden wir uns bei mir zu Hause und ich ziehe
meinem Date ihr Höschen aus.

All dies passiert an einem einzigen Tag. Wenn du erst


mal den Dreh raus hast, dann klappt es wie von selbst.
Ein Freund von mir schleppt Frauen nur in Shopping
Malls ab, da er Clubs und laute Musik nicht leiden kann!

Frauen an Orten abzuschleppen, wo sie es nicht erwar-


ten, ist auch deswegen erstaunlich ot erfolgreich, weil
Frauen auf solche romantische Situationen warten. Sie
träumen davon, dass ihr Traummann plötzlich vor
ihnen steht. Genau das lesen sie in Liebesromanen, und
wenn es mal passiert, dann haben sie das Gefühl, dass

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 43

ihr Traum war geworden ist. (Und sie können ihre


beste Freundin neidisch machen.)

2.2 Ablehnung
Dein Date will nicht zu dir – was nun?

Ablehnung verhindern

Erst einmal kannst du die Wahrscheinlichkeit einer


Ablehnung schon im Vorfeld verringern, indem du den
Ortswechsel nicht als Frage, sondern als Auforderung
formulierst. Statt zu sagen: „Sollen wir zu mir gehen?“
sage lieber: „Komm, wir gehen jetzt zu mir, wir lassen
bei mir den Abend mit einem Drink ausklingen.“

Du kannst deinem Date auch vorschlagen, in eine an-


dere Bar zu gehen. Diese Bar ist dann zufällig in der
Nähe deiner Wohnung – davon weiß sie natürlich noch
nichts. Wenn du ihr die Bar beschreibst, übertreibe
ruhig. Für dein Date soll sie sich wie die beste Bar der
Welt anhören. Dort kannst du dann einen weiteren
Ortswechsel vorschlagen, der in deine Wohnung führt.
Diese Strategie wende ich ot an, wenn der Club, indem
ich mich beinde, gerade schließen will, aber mein Date
noch nicht so weit ist, Sex mit mir zu haben. So kann
ich am neuen Ort dort weitermachen, wo ich vorher
auhörte.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 44

Du kannst auch erst mal generell von einem anderen


Ort reden, an dem du schon ot Spaß hattest, ohne
konkret vorzuschlagen, jetzt gleich dorthin zu gehen.
An ihrer Reaktion wirst du ot abschätzen können, ob
dein Date dorthin gehen würde. An dieser Stelle hörst
du manchmal Kommentare wie: „Meine Begleitung
kommt aber mit.“ oder „Ich habe gar keine Lust auf
eine neue Bar.“ – Wenn dies der Fall ist, dann wechse-
le das hema. Du kannst später wieder darauf zurück-
kommen.

Mit Ablehnungen umgehen

Wenn nun dein Date partout nicht mit dir gehen will
– ob in eine andere Bar oder zu dir nach Hause – soll-
te dich das nicht zu sehr berühren.

Denke daran, dass dies in erster Linie ein Verlust für


die Frau ist. Du kannst beim nächsten Mal (oder am
selben Abend) andere Frauen mit zu dir nach Hause
nehmen, mit denen du dann großartigen Sex haben
wirst. Hat die Frau dich abgelehnt, bleibt ihr so etwas
aber verwehrt.

Deshalb ist es auch wichtig, der Frau vorher zu zeigen,


dass du noch andere Möglichkeiten hast, dir die Zeit
zu vertreiben – du könntest sie jeden Moment stehen
lassen. Die Frau steht dann unter Zugzwang.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 45

Nach der Telefonnummer fragen

Statt die Frau einfach gehen zu lassen, frage nach ihrer


Telefonnummer. Vielleicht hat sie ja wirklich einen
tritigen Grund, warum sie nicht mitgehen will. Es soll
ja einige Frauen geben, die sich persönliche Datingre-
geln aufstellen, die dann dazu führen, dass erst beim
dritten oder gar siebten Mal Sex ins Spiel kommt. Es
kann natürlich auch sein, dass dein Date gerade ihre
Periode hat. Ein weiterer wahrscheinlicher Grund,
besonders wenn du unter der Woche datest, ist die
Tatsache, dass die Frau nächsten Tag früh aufstehen
muss. Dann kann sie es sich nicht leisten, bis in die
frühen Morgenstunden unter dir zu liegen.

Deshalb frage nach ihrer Telefonnummer. Wenn die


Frau an dir interessiert ist, aber am selben Abend keinen
Sex mit dir haben will, wird sie bereitwillig dir ihre
Telefonnummer geben. Ot passiert es auch, dass die
Frau dich nach deiner Nummer fragt.

Bitte denke hier daran: Wenn es dein Ziel ist, eine Frau
kennenzulernen und mit ihr Sex zu haben, dann bist
du jetzt gescheitert. Eine Telefonnummer ist nicht äqui-
valent mit Sex! Erst wenn du die Frau wiedersiehst, sie
also deinen Anruf annimmt, sich mit dir trefen will
und sich dann schlussendlich lachlegen lässt, hast du
dein Ziel erreicht und erst dann kannst du von Erfolg
sprechen. Manchmal ist es aber sehr einfach, beim
zweiten Trefen Sex zu haben, weil schon alle Karten
auf dem Tisch liegen.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 46

Übrigens, frage dein Date nicht nach ihrer E-Mail Ad-


resse. Eine E-Mail zu schreiben ist in etwa so efektiv,
wie auf den Anrubeantworter zu sprechen.

Nein zu Facebook

Bringe dein Date auch nicht auf die Idee, nach deinem
Facebooknamen zu fragen. Oder willst du, dass sich
nach und nach deine Freundschatsliste mit all deinen
(gescheiterten und erfolgreichen) Dates füllt? Falls sie
dich fragt, gebe vor, kein Facebook-Konto zu haben.

Frauen, die bereits mit dir geschlafen haben, könnten


allen deinen weiblichen Facebookfreunden auf der
Wand oder per Mail mitteilen ), dass du ein Schwein
seist. Frauen können, wenn es um Beziehungen, geht
leicht überreagieren.

Hier hilt es, deine Facebook Privacy-Einstellungen


anzupassen. Dies habe auch ich getan. Jetzt ist es zum
Beispiel nicht mehr möglich, mein Facebookproil zu
inden, obwohl ich in Facebook meinen richtigen Namen
angegeben habe. Die einzige Möglichkeit, mein Proil
zu sehen, haben andere, wenn ich sie als Freund hin-
zufüge oder wenn Facebook mich als Freund vorschlägt.
Mit dieser strengen Privacyeinstellung habe ich gute
Erfahrungen gemacht. Du solltest diese Modiikation
auch vornehmen. Stelle auf jeden Fall deine Freundes-
liste auf unsichtbar. Posts auf deiner Facebookwand
sollten nur mit deiner Bestätigung möglich sein.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 47

2.3 Begleitung
Das größte Hindernis, dein Date zu dir zu nehmen, ist
ihre Begleitung. Aber kommen wir erst einmal zu dei-
ner.

Deine Begleitung loswerden


Wenn du mit Begleitung in einen Club gehst, sollte es
für sie klar sein, dass du eine Frau abschleppen willst.
Denke hier auch daran, wie deine Begleitung nach
Hause kommen soll. Ihr seid in einer Dorfdisko mitten
in der Pampa und du bist der Fahrer für deine vier
Freunde? Hier ist es etwas uncool, wenn du sie ohne
Auto zurücklässt, nur um eine Frau abzuschleppen.

In der Dorfdisko-Situation ist es am besten, wenn dei-


ner Gruppe zwei Autos zur Verfügung stehen: dein
eigenes und noch ein zweites. Im Notfall – also in dei-
nem Erfolgsfall – passen deine Freunde alle in das
zweite Auto.

Um diese logistischen Schwierigkeiten zu vermeiden,


könntest du natürlich alleine in die Disko gehen. Hier
hast du dann aber das Problem des sozialen Status.

Wie du siehst, es gibt mit Diskos im Nirgendwo Prob-


leme. Auch Ortswechsel sind hier problematisch, wenn
es weit und breit keine weitere Bar oder einen Club gibt.
Besser ist es daher, an solchen Orten Frauen abzuschlep-

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 48

pen, wo es zumindest Taxis gibt. Der günstigste Fall ist,


wenn du nicht weit vom Nachtclub oder der Bar wohnst.
So könnt ihr beide zu Fuß zu gehen.
Du kannst natürlich mit dem Bus zum Club fahren, um
Kosten zu sparen, und dann mit dem Taxi nach Hause.

Ihre Begleitung loswerden


Es ist natürlich wichtig, zu erfahren, ob die Frau die
Fahrerin ist. Wenn man nur mit dem Auto zum Nacht-
club kommen kann und sie alleine da ist, wird dies der
Fall sein. Wenn du nun auch mit dem Auto da bist,
dann ergibt sich die seltsame Situation, dass ihr entwe-
der in zwei Autos unterwegs sein werdet – die Frau
muss dir nachfahren, oder ihr seit nur in einem Auto
unterwegs. Wenn es deins ist, müsstest du die Frau nach
dem Sex zurückfahren, um das Auto abzuholen. Du
siehst, dies ist eine verzwickte Situation, die du am
besten vermeidest.

Nehmen wir nun an, dass dein Date eine Begleitung


hat und selbst nicht fahren muss. Wie kannst du dann
die Frau überzeugen, ihre Freunde im Stich zu lassen?

Entweder spielst du auf Zeit und hofst, dass es der


Begleitung irgendwann mal langweilig wird und sie
gehen will, nachdem du dein Date von ihr isoliert hast.
Im günstigsten Fall besteht dein Date dann darauf, mit
dir noch zu bleiben. Du kannst der Begleitung versi-
chern, dass du dafür sorgst, dass ihre Freundin sicher

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 49

nach Hause kommt. Da du dich davor auch mit der


Begleitung unterhalten hast und sie dich toll fand, wird
die Begleitung jetzt in der Regel nichts dagegen haben,
dein Date mit dir alleine zurückzulassen.
Die zweite Möglichkeit ist es, einen Ortswechsel in eine
Bar in der Nähe vorzuschlagen und darauf zu hofen,
dass die Begleitung deines Dates nicht mitkommen will.
Deshalb sollte der Ort in der Nähe sein. Dein Date und
ihre Begleitung fühlen sich dann nicht wirklich getrennt.
Faktisch sind sie es aber.

Doch selbst, wenn die Begleitung der Frau mitkommen


will, musst du nicht verzweifeln. Denn am neuen Ort
kannst du abermals darauf warten, dass die Begleitung
gehen will und dich mit deinem Date zurücklässt.

Am direktesten ist natürlich die Strategie, mit deinem


Date sofort zu dir nach Hause gehen zu wollen. Hier
wird die Begleitung wohl kaum mitgehen wollen. Sie
kann dann natürlich Einwände erheben und dir dadurch
den weiteren Abend vermasseln. Dies ist also eine Al-
les-Oder-Nichts-Situation.

2.4 Unterwegs
Ein paar Sätze zur Überbrückung der Fahrt zu dir nach
Hause. Es ist wichtig, dass du mit deinem Date ständig
redest, während ihr im Auto seid. Das hema spielt hier
keine Rolle. Aber durch das konstante Reden verhinderst

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Ortswechsel 50

du, dass die Frau anfängt nachzudenken. Dies könnte


dazu führen, dass sie es sich anders überlegt. Das be-
deutet dann: kein Sex. Deshalb rede mit deinem Date,
unterhalte sie, bringe sie zum Lachen und stelle ihr
Fragen. Aber höre nie auf, zu reden. Stille ist in diesem
Fall tödlich.
Ich muss hier relativieren: Wenn ihr in deinem Auto
unterwegs seid und dein Date dich dann bittet, sie doch
lieber nach Hause zu fahren, kannst du den Abend noch
retten, wenn du es schafst, in ihre Wohnung zu kom-
men. Wie du dies bewerkstelligst, liest du im nächsten
Kapitel.

www.datingkurs.com
3 SEX
DER HÖHEPUNKT DES DATINGS

In diesem Kapitel lernst du:


• In die Wohnung der Frau zu kommen
• Vom Sofa ins Schlafzimmer
• Berühren und küssen
• Die Frau ausziehen

51
3. Kursbuch: Sex 52

3.1 Wo Sex haben


Glückwunsch, schon bald wirst du mit deinem Date
Sex haben!

Der beste Ort dafür ist dein Schlafzimmer. Du solltest


natürlich deine Wohnung vorher hergerichtet haben,
um sie so zu deinem Komplizen zu machen. Daher ist
deine eigene Wohnung für Sex der Idealfall.

Das zweitbeste Szenario ist die Wohnung der Frau. Einige


Frauen bringen ungern einen Mann mit zu sich nach
Hause, da die Wohnung für sie zu privat ist, um einen
gerade kennengelernten Mann Einlass zu gewähren. Es
gibt auch noch weitere Gründe: Die Frau lebt in einer WG,
will nicht, dass die Nachbarn anfangen zu reden, oder sie
hat Angst, dass sie dich nicht mehr loswerden kann, wenn
du erst mal in der Wohnung bist.

Meistens landest du in der Wohnung deines Dates,


wenn du sie nach Hause fährst und noch nicht ganz
klar ist, ob ihr überhaupt Sex haben werdet. Hier musst
du es nun schafen, unter einem Vorwand die Wohnung
der Frau zu betreten. Da deine Wohnung und die Woh-
nung der Frau die häuigsten Szenarien sind, gehe ich
später darauf genauer ein.

Ein weiterer Ort, um Sex zu haben, ist die Toilette im


Nachtclub. Hier kann ich dir gleich sagen, dass die
meisten Frauen auf so etwas nicht stehen. Ich persönlich
ziehe meine eigenen vier Wände vor, da es dort keinen

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 53

Zeitdruck gibt und wir den Sex genießen können. Aber


wenn es dein Ziel ist, einmal auf der Toilette Sex zu
haben, dann probiere es halt aus.
Ihr könnt natürlich auch im Auto Sex haben. Hier ist
es mir aber ab und zu passiert, dass uns andere Leute
sahen und manchmal sogar an die Scheibe klopten.
Außerdem ist Sex im Auto eine etwas unbequeme An-
gelegenheit. Am besten eignet sich hier die Rückbank.
Auf dem Beifahrersitz ist es auch möglich, wenn du die
Rückenlehne so weit wie möglich nach hinten kippst.

Im Sommer, wenn du im Freien grillst oder an einem


See eine Party stattindet, kannst du natürlich mit dei-
nem Date hinter einem Busch verschwinden. Hier bie-
tet sich meistens nur Sex im Stehen an. Meistens ist der
Boden dank Tannennadeln, Ästen und Wurzeln uneben.
Wenn die Frau sich hinlegt, wird das zu Schürfwunden
an ihrem Rücken und deinen Knien führen. Auf der
anderen Seite ist es ungünstig, auf einer Wiese Sex zu
haben, wenn ein paar Meter weiter die Party stattindet,
auf der du die Frau kennengelernt hattest. Wie du siehst:
Sex während einer Party im Freien ist so eine Sache. Es
unter freiem Himmel zu tun ist aber großartig für die
Erinnerung.

Eine weitere Möglichkeit ist es, ein Hotel aufzusuchen.


Einige Frauen stehen auf so einen Vorschlag. Denn dies
hat den Touch einer verruchten Afäre. Du musst hier
aber ganz genau wissen, was du tust, denn sonst kann
es sein, dass das Hotel bereits ausgebucht ist, oder nur
noch das teuerste Zimmer frei ist. Was machst du dann?

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 54

Während dein Date in der hellerleuchteten Hotellobby


wartet, kann es passieren, dass die Realität die Frau
einholt, sie wieder anfängt, logisch zu denken und
merkt, dass das alles doch ein Fehler war.
Deshalb verbleiben wir, dass der beste Ort, um mit
deinem Date Sex zu haben, deine Wohnung ist, gefolgt
von ihrer.

Etwas Grundsätzliches vorweg: Wenn du mit deinem


Date in ihrer oder deiner Wohnung bist, dann solltest
du auf jeden Fall das Schlafzimmer für das erste Mal
Sex wählen. Dies hat zwei Gründe:
1 Sex auf dem Bett ist am bequemsten. Das Bett ist
weich, es gibt Kissen zur Unterstützung und ihr
müsst keine Angst haben, euch am Rücken zu sto-
ßen. Und Kondome hast du unter dem Bett oder
in der Nachttischschublade.
2 Wenn dein Date auf dem Bett sitzt, dann kann dies
durch die richtige Technik wie von Zauberhand
zum Sex führen. Zuerst umarmst du die Frau, dann
berührst du sie. Plötzlich liegt ihr nebeneinander,
und dann führt das eine zum anderen. Dass Bett
ist auch wunderbar dafür geeignet, der Frau eine
Massage zu geben, die immer erotischer wird.
Im Schlafzimmer Sex zu haben bedeutet natürlich nicht,
dass du in diesem Zimmer auch schon die Weichen
stellen musst. Meistens bietet sich das Sofa als „neut-
raler“ Ort an, um der Frau näher zu kommen und sie

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 55

zu berühren und zu küssen. Wenn sie dann ganz heiß


ist, wechselst du ins Schlafzimmer.

3.2 In die Wohnung deines Dates


Aber nicht so schnell. Nehmen wir an, dass du die Frau
nach Hause fährst oder sie sich auf dem Weg zu dir
umentschieden hat und nach Hause gefahren werden
möchte. („Ich hab’ gerade Migräne, besser, du setzt
mich bei mir ab.“)

Wenn ihr angekommen seid, könntest du natürlich


fragen, ob du noch mit auf eine Tasse Kafee kommen
sollst. Dies ist gleich doppelt falsch, denn in dieser Si-
tuation kann die Frau gar nicht anders, als nein zu
sagen. Schon allein deshalb, weil du wieder mal eine
Ja-Nein-Frage gestellt hast. Stelle in entscheidenden
Situationen nie Fragen!

Genauso klischeehat, aber dafür wirkungsvoll, ist die


unschuldige Bemerkung:

„Ich muss mal kurz deine Toilette benutzen“

Warum ist dies wirkungsvoll? – Hier hast du einen


tritigen und dringenden Grund, in die Wohnung der
Frau zu kommen. Wenn sie zuerst abweisend reagiert,
du aber weiter darauf bestehst, kommt sie als unhölich
rüber. Was soll sie auch machen? Soll sie sagen, dass
zwei Kilometer weiter eine öfentliche Toilette in einer

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 56

Tankstelle ist, oder dass ihre Wohnung gerade renoviert


wird und deshalb das Wasser abgedreht wurde? Egal,
welche Rädchen im Kopf deines Dates gerade rattern,
sie wird keinen Ausweg inden.
Du siehst, es ist einfach in die Wohnung der Frau zu
kommen. Ich empfehle dir nicht einmal, mehrere Grün-
de in deinem Repertoire zu haben. „Ich muss mal dei-
ne Toilette benutzen“ ist wirkungsvoll genug. Du kannst
diesen Spruch sogar mehrmals bei der gleichen Frau
bringen. Im überwiegenden Teil der Fälle wird sie dich
in ihre Wohnung lassen.

Nun gut, du hast es also geschat, dir den Weg in die


Wohnung der Frau zu bahnen. Vergiss jetzt nicht, die
Toilette zu benutzen. Wenn du aus der Toilette kommst,
die Eingangstür noch ofen ist, dein „Date“ noch immer
ihre Schuhe anhat und mit einem Fuß auf der Tür-
schwelle steht, dürte der Abend für dich gelaufen sein.

Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, bleibe länger im


Flur oder Wohnzimmer stehen, schau dich um und
kommentiere einen Gegenstand in der Wohnung –
welchen, ist egal. Lass dir dann von der Frau die Woh-
nung zeigen. Wenn sie das tut und dir sogar etwas zu
trinken anbietet, ist es ein gutes Zeichen. Du kannst
hier auch an ein hema eurer Unterhaltung von vorhin
anknüpfen. Dies wird die Emotionen der Frau zurück-
bringen.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 57

3.3 In deiner Wohnung


Du erinnerst dich noch an das Kapitel über deine Woh-
nung? – Du solltest deine Wohnung für dein Date
vorbereiten. Konzentrieren wir uns jetzt erst mal auf
das Schlafzimmer.
1 Schafe eine indirekte, schummrige Beleuchtung
im Schlafzimmer, um der Frau die Hemmungen zu
nehmen, sich auszuziehen.
2 Wichtig ist es, genügend Kissen auf dem Bett zu
haben.
3 Sorge dafür, dass keine Stühle im Schafzimmer sind.
Denn du willst die Frau nicht auf den Stuhl bekom-
men, sondern ins Bett.
4 Es ist hilfreich, einen oder mehrere interessante
Gegenstände im Schlafzimmer zu platzieren. Diese
sollen die Aufmerksamkeit deines Dates wecken
und zu einem angeregten Gespräch führen. Wäh-
rend sie diese Gegenstände erblickt und du sie in
ein Gespräch verwickelst, setzt ihr euch am besten
aufs Bett, da dies bequemer ist, als zu stehen. Hier
bietet es sich auch an, im Schlafzimmer ein inter-
essantes Bild hängen zu haben. Während ihr dar-
über redet, wird auf dem Bett platzgenommen.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 58

Der Vorwand

Erinnerst du dich, unter welchem Vorwand du die Frau


in deine Wohnung gelockt hast? Ging es um Urlaubs-
bilder, ein Getränk, um den Abend ausklingen zu lassen,
oder um deine Überraschungseiersammlung? Es besteht
die Möglichkeit, dass die Frau den Grund ernst genom-
men hat und jetzt etwas erwartet.

Biete ihr etwas zu trinken an. Ein alkoholisches Getränk


ist förderlich für die Stimmung. Wenn sie dieses an-
nimmt, ist es ein gutes Zeichen. Mache sie aber nicht
besofen!

Interessante Gegenstände
Lass’ dir ruhig Zeit während du die Getränke vorberei-
test. Viele Frauen wollen sich unaufällig die Wohnung
ansehen um sich zu vergewissern, dass du in Ordnung
bist. Dies ist kein Problem für dich, da du ja die Woh-
nung bereits für die Frau vorbereitet hast. Damit die
Frau sich dabei wirklich ungestört fühlt, kannst du auch
für ein paar Minuten auf die Toilette gehen. Sage einfach,
du willst dich etwas frisch machen und lasse Sie dann
für ein paar Minuten alleine.

Wenn du zurück ins Wohnzimmer gehst, wirst du die


Frau im besten Fall vor einem der präparierten Gegen-
stände vorinden. So ergibt sich dann bereits das erste
Gesprächsthema. Dabei kann es sich um ein Musikin-

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 59

strument handeln, ein Mitbringsel aus dem Urlaub, ein


interessantes Buch, z.B. über erotische Massagen, oder
ein Buch über Handlesen oder Kartentricks. Es gibt
auch Männer, die sich ein großes Stotier ins Wohn-
zimmer stellen, welches nur den Zweck hat, die Auf-
merksamkeit der Frau auf sich zu ziehen.
Ich habe in meiner Wohnung mehrere interessante
Gegenstände, die zu meiner Person passen. In meinem
Regal sind ein paar kleine Statuen aus meinen Urlauben
aus Asien (diese gibt es auch bei eBay). Fast jede Frau
bleibt hier stehen. Solche Gegenstände kommunizieren,
dass du ein Interesse an fremden Kulturen hast, aufge-
schlossen bist und über das nötige Kleingeld verfügst,
um fremde Länder zu bereisen. Wunderbar.

3.4 Auf dem Weg zum Sex

Auf der Couch


Nachdem ich mit meinem Date über die interessanten
Dinge in meinem Regal geredet habe, setzen wir uns
auf die Couch. Und siehe da, auf dem Beistelltisch
indet sie ein kleines Buch über Zaubertricks, Handle-
sen oder Handmassage. Falls die Frau nicht von sich
aus auf das Buch eingeht, dann bringe es einfach selber
ins Spiel. Dies ist dann der perfekte Vorwand, um die
Frau zu berühren. In der Regel bittet dich dein Date,

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 60

das vorzuführen, was in dem Buch beschrieben ist. Dein


Date will jetzt von dir berührt und massiert werden!
Wenn ihr euch vorher schon berührt oder gar geküsst
habt, ist die Hemmschwelle der Frau praktisch nicht
mehr vorhanden.

Für viele Männer ist diese Situation eindeutig. Die Frau


hat eingewilligt, zu dir zu gehen. Sie sitzt neben dir auf
der Couch und macht deine Spielchen mit. Dass die
Frau jetzt mit dir Sex haben will, dass sich ihre Gedan-
ken nur um dieses hema drehen, halten die meisten
Männer für selbstverständlich. Das ist aber nicht immer
der Fall.

Dein Date mag bisher noch gar nicht an Sex gedacht


haben. Und wenn ihr der Gedanke kommt, könnte sie
ihn abtun.

Die Initiative ergreifen

Wenn du nun bei dir zu Hause, neben deinem Date auf


dem Sofa sitzend, darauf wartest, bis sie die Initiative
ergreit, kannst du lange warten. Dies wird nicht pas-
sieren. Besonders nicht, wenn du mit der Frau vorher
noch keinen Sex hattest.

Deshalb musst du hier genau wie vorher, als du die Frau


kennenlerntest, dominant sein und die Richtung vor-
gehen. Du musst den nächsten Schritt wagen – die Frau
wird dir folgen.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 61

Was bedeutet das? Du beginnst, die Frau zu küssen, du


beginnst, die Frau zu berühren, du beginnst, die Frau
zu streicheln und schlägst dann vor, ins Schlafzimmer
zu wechseln.

Wie bekommst du die Frau ins Schlafzimmer? – Wenn


du der Frau im Wohnzimmer nach der Entdeckung des
Handmassagebuches eine solche vorgeführt hast, kannst
du den unschuldigen Vorschlag bringen, dass du noch
mehr als nur ihre Hand massieren kannst. Und dafür
eignet sich das Schlafzimmer am besten.

Berührungen

Du kannst aber natürlich auch schon beginnen, die


Frau auf dem Sofa zu stimulieren. Hierbei versuche,
die Komfortzone der Frau ständig zu erweitern und
deine Berührungen immer sexueller werden zu lassen.
Wenn du dein Date nun küsst und sie an der Hüte
hältst, dann beginne, sie zu streicheln. Bevor du dich
an ihre erogenen Zonen wagst, solltest du die Frau
ausgiebig küssen, damit sie warm wird.

Während du dich mit deinen Händen an die Frau he-


ranmachst, küsst ihr euch natürlich weiter. Flüstere ihr
ab und zu erotische Dinge ins Ohr. Du kannst ihr hier
sagen, dass sie dich anmacht, oder dass du ihren Körper
schön indest usw. Nett wäre es, wenn es zu einer Er-
widerung kommt.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 62

Erwiderungen

Wie verhält sich dein Date? Beginnt sie ebenfalls, dich


zu berühren, dir schöne Dinge ins Ohr zu säuseln und
zu versuchen, beim Küssen die Richtung vorzugeben?

Einige Frauen reagieren so, andere wiederum verhalten


sich komplett passiv. Das ist aber kein schlechtes Zei-
chen. Denn es wird von dir als Mann erwartet, die Si-
tuation zu dominieren. Wenn dein Date nicht einver-
standen ist, wird sie dir das deutlich zu verstehen geben,
indem sie sich abwendet, deine Hand von ihrem Körper
nimmt, oder einfach sagt, dass es ihr zu schnell geht
oder dass sie nicht weitergehen will.

Bei schüchternen Frauen hilt es dann, die Frau dazu


zu bringen, dich zu berühren. Die folgende Vorgehens-
weise hat sich bei mir bewährt:

Die Frau sagt, dass sie nicht sicher ist. (Ihre Körper-
sprache sagt aber das Gegenteil) Du entgegnest, ein
Kuss sei doch in Ordnung. Dies wird dann ein langer
und intensiver Kuss. Danach legst du langsam ihre Hand
in deinen Schritt und küsst sie weiter. Du gibst ihr so
die Gelegenheit, zunächst dich zu berühren, bis sie mit
dir warm geworden ist.

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 63

Direktes Nein

Wenn wir schon dabei sind: ein „Nein“ kann zwei ver-
schiedene Dinge bedeuten. Es kann erst einmal heißen,
dass sie mit dir nicht schlafen würde, selbst wenn du
der einzige Mann auf der Welt wärst. Hier ist es dann
für dich gelaufen.

Ein „Nein“ kann aber auch „noch nicht“ bedeuten. Hier


hast du dann noch eine Chance.

Nicht selten passiert es mir, dass eine Frau am selben


Abend vier, fünf mal nein sagt. Und dann haben wir
doch Sex – den sie sehr genießt.

Wie kannst du nun die zwei Arten der „Neins“ unter-


scheiden? – Erst einmal gar nicht. Frauen sagen „Nein“
bestimmt, zögerlich, leise oder laut. Manchmal mit
einer eindrucksvollen Körpersprache zur Betonung
oder komplett passiv.

Deshalb hat sich in meiner Datingkarriere eine Strate-


gie herauskristallisiert, um darauf zu antworten. Du
musst von ihr lassen, sie nicht mehr küssen, sie nicht
mehr berühren und auhören, sie auszuziehen. Mache
sofort etwas anderes. Gehe an den Computer und che-
cke deine E-Mails, geh in die Küche, um etwas zu kochen
oder ähnliches. Ignoriere dabei die Frau ganz einfach.
Dieser abrupte Stopp wird als Freeze Out bezeichnet.
Er sorgt ot dafür, dass die Frau verunsichert ist. Sie
denkt, einen Fehler gemacht zu haben. Denn du warst

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 64

davor ja so nett. Und plötzlich nicht mehr. Wo ist das


Problem? Die Schuld muss bei ihr liegen – das sind die
Gedanken der Frau. Sie ist nun bemüht, eure gute Ver-
bindung wiederherzustellen.
Nachdem du die Frau ein paar Minuten mehr oder
weniger ignoriert hast (du warst mit anderen Dingen
beschätigt), kannst du einen weiteren Anlauf wagen.
Hier wird die Erregung der Frau da wieder einsetzen,
wo sie vorher auhörte.

Ein „Noch-nicht-Nein“ führt beim zweiten Annähe-


rungsversuch entweder dazu, dass sie dich machen lässt
und du dein Date heute noch lachlegen kannst, oder
dass er erneut mit einem „nein“ beantwortet wird. Dann
geht das Spiel von neuem los. Wenn sich nach zwei bis
drei Annäherungsversuchen kein Erfolg einstellt, musst
du die Frau nicht gleich loswerden. Sie kann bei dir
übernachten. Alles Weitere kann sich später oder am
nächsten Morgen von alleine ergeben.

Wenn das „Nein“ der Frau bedeutet „Ich würde niemals


mit dir schlafen“, dann wird sie bei deiner zweiten An-
nährung wahrscheinlich das Weite suchen. Der Abend
ist dann für dich gelaufen. Du weißt jetzt aber wenigs-
tens, woran du bei der Frau bist.

Indirektes Nein
Es besteht auch die Möglichkeit, dass dein Date nicht
direkt nein sagt, sondern Kommentare von sich gibt

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 65

wie „das geht mir zu schnell“ oder „sollen wir das


wirklich tun“. In diesem Fall ist es am besten, wenn du
ihr zustimmst. „Ja, du hast recht“, „Ich sehe das auch
so“, du aber trotzdem weitermachst, als gäbe es es ihre
Bedenken gar nicht. Dies ist für die Frau OK. Sie ist
verunsichert und fragt dich nach Rat. Sie will, dass du
entscheidest. Du stimmst ihr zu, zeigst aber, dass du
dich, ebenso wie sie selbst, deinen Gefühlen nicht wi-
dersetzen kannst. Die Frau hat jetzt die Bestätigung – es
ist halt einfach passiert.
Auch kurz vor dem Sex, ihr seid beide erregt und hat-
tet vielleicht sogar Oralsex, hört man manchmal von
Frauen den Spruch: „Bist du sicher?“ oder „Besser wir
warten mit dem Sex noch.“ Dies ist eine vollkommen
normale Reaktion der Frau. Sie wird als „Last Minute
Resistance“ bezeichnet. Du musst dir hier keine Vor-
würfe machen. Du hast alles richtig gemacht. Während
du ihr zustimmst, machst du entweder weiter oder
stoppst alles (Freeze Out).

Kondome und BHs


Ein paar Kommentare zu Kondomen und BHs. Es ist
immer vorteilhat, Kondome dort gribereit zu haben,
wo du Sex haben könntest. Deshalb gehören Kondome
unter das Sofa, unter das Bett und in die Nachttisch-
schublade – und eines auf jeden Fall immer in die
Hosentasche. Benutze immer ein Kondom! Schwan-
gerschat und Geschlechtskrankheiten sind uncool.
Wenn für dein Date Kondome nicht wichtig sind, dann

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Sex 66

würde ich an deiner Stelle erst recht dafür sorgen, eines


übergezogen zu haben.
Männer müssen zwei Fertigkeiten besitzen, um den Sex
noch reibungsloser zu gestalten. Erstens solltest du
genug Übung mit Kondomen haben, sodass du dir blind
eines überziehen kannst während du an der Frau rum-
machst. Dies sollst du so gut können, dass die Frau
nicht mal merkt, was du gerade machst. Denke hierbei
an den Zahnarzt, der ohne dein Wissen die Instrumen-
te vorbereitet, um deinen Weisheitszahn zu ziehen.

Die zweite Fertigkeit betrit BHs. Natürlich kannst du


die Frau darum bitten, dir dabei zu helfen, den Ver-
schluss ihres BHs zu öfnen. Ein richtiger Mann kann
das aber mit nur zwei Fingern. Und zwar so schnell,
dass die Frau gar nicht merkt, wie ihr geschieht.

www.datingkurs.com
4 WIE WEITER?
DER MORGEN DANACH

Du hattest nun Sex mit einer Frau, die du gerade zuvor


erst kennengelernt hattest. Und nun?

Beseitige am nächsten Morgen alle Spuren. Achte hier


besonders auf lange Haare im Bett oder auf dem Boden
und im Bad, Kondompackungen, Parfümdut, Dinge,
die die Frau liegenlässt usw. Die nächste Frau, die du
vielleicht schon am gleichen Tag mit nach Hause bringst,
wird über so etwas nicht erfreut sein.

Wie geht es mit der Frau weiter? – Das kommt darauf


an, wie es mit eurer „Beziehung“ weitergehen soll. Du
könntest mit der Frau nichts mehr zu tun haben wollen,
weil ihr einfach nicht auf der gleichen Wellenlänge,
seid, charakterlich wie sexuell. Du möchtest also die
Frau loswerden. Eine weitere Möglichkeit ist, dass der
Sex mit der Frau großartig war, aber eine Beziehung
nicht in Frage kommt. Hier bietet es sich an, die Frau
als „Sex Buddy“ zu haben. Die dritte Möglichkeit ist
das Interesse an einer längerfristigen Beziehung.

Die Frau loswerden


Wenn du die Frau nicht mehr wiedersehen willst, dann
verabschiede dich von ihr am nächsten Morgen ohne
dass du ihr Frühstück anbietest.
67
3. Kursbuch: Wie weiter? 68

Bleibe aber natürlich weiterhin charmant und hölich.

Selbst wenn du die Frau am liebsten sofort loswerden


willst, schmeiße sie nicht gleich raus. Denn sonst indet
sie sich mitten in der Nacht in einer für sie wahrschein-
lich unbekannten Gegend wieder. Falls sie wirklich
nicht bleiben soll, fahre sie nach Hause oder ruf ihr
zumindest ein Taxi.

Wie bereits gesagt, bleibe immer charmant und hölich.


Ansonsten verlierst du deinen Status. Es könnte gut
sein, dass du die Frau wiedersiehst. (Ihr geht ja zumin-
dest in den gleichen Club.) Und wer weiß, bei einem
nächsten zufälligen Trefen könntet ihr ja wieder beim
Sex landen. Dann wird es aber viel schneller gehen.

Wenn die Frau dich jedoch wiedersehen will, lässt sie


gerne etwas bei dir liegen (Schal, Ring, Uhr) um einen
Grund zu haben, dich zu kontaktieren oder gar unan-
gekündigt vor deiner Türe zu stehen. Deshalb solltest
du dich unbedingt vergewissern, bevor sie aus der Woh-
nung ist, dass sie nichts vergessen hat.

Die Frau als Sex Buddy

Du möchtest die Frau wiedersehen, aber nur um sie


lachzulegen? Kein Problem.

Wie auch im vorangegangenen Szenario bittest du die


Frau, zu gehen. Lass’ dir aber ihre Telefonnummer

www.datingkurs.com
3. Kursbuch: Wie weiter? 69

geben. Du kannst an dieser Stelle ruhig erwähnen, dass


der Sex großartig war.
Wenn du dich dann ein paar Tage später bei ihr meldest
sage direkt, dass ihr euch bei dir oder ihr, also an für
Sex geeigneten Orten, trefen wollt. Du gehst mit ihr
nicht essen und stellst sie auch nicht deinen Freunden
vor, denn es handelt sich nur um eine Sexbeziehung.

Doch sei gewarnt: Viele Frauen kommen mit einer


solchen Art Beziehung nicht lange klar.

Die Frau als Freundin

In diesem Fall würde ich mit der Frau gemeinsam


frühstücken. Du wirst sie dann nach Hause fahren oder
mit ihr zum Bus laufen. Am besten wäre es, wenn du
den ganzen nächsten Tag mit ihr verbringst – im Bett
oder anderswo.

Vergiss nicht, sie nach ihrer Telefonnummer zu fragen.


Trif die Frau nächstes Mal auf jeden Fall zu einer Ak-
tivität, die nichts mit Sex zu tun hat. Dann solltest du
versuchen, das „Wir-haben-zusammen-viel-erlebt–Ge-
fühl“ weiter auszubauen.

www.datingkurs.com
Checkliste
Erfolg bei Frauen ist erlernbar
Checkliste
Erfolg bei Frauen ist erlernbar

Thomas Heller
Copyright © 2012 Netlink Media Ltd.

www.datingkurs.com

Alle Rechte vorbehalten.


Kein Teil dieser Veröffentlichung darf ohne die vorherge-
hende schriftliche Zustimmung des Autors reproduziert, in
einem Datenabfragesystem gespeichert oder in jedweder
Form und auf jedwede Art, elektronisch, mechanisch, durch
Kopie oder auf andere Art, übertragen werden.
1. WOCHE / 1. TAG 5

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


1 Erfahrung mit Frauen ___/___/_____ o nein o ja
Schreibe einen Brief an
dich selbst über deine
Frauenerfahrung

2 Ablehnung ___/___/_____ o nein o ja


Was ist für dich der
Gewinn und Verlust beim
Frauenansprechen

3 Augenkontakt ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Personen:


Lächle und sieh 15
Personen an

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
1. WOCHE / 2. TAG 6

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


4 Deine Stärken ___/___/_____ o nein o ja
Finde deine fünf größten
Stärken

5 Über deine Stärken ___/___/_____ o nein o ja


Denke über deine
Stärken nach

6 Grüßen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Personen:


Grüße fünf unbekannte
Personen, lächle dabei
und halte Augenkontakt

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
1. WOCHE / 3. TAG 7

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


7 Weitere Stärken ___/___/_____ o nein o ja
Auf welche Charakterei-
genschaft, Fertigkeit und
welches Wissensgebiet bist
du besonders stolz

8 Negative Gedanken ___/___/_____ o nein o ja


Mache dich deiner negati-
ven Gedanken bewusst

9 Frauen grüßen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Grüße fünf unbekannte
Frauen, lächele dabei und
halte Augenkontakt

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
1. WOCHE / 4. TAG 8

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


10 Erfolg und Fehlschläge ___/___/_____ o nein o ja
Welches war eine große
Herausforderung in
deinem Leben

11 Gespräch beginnen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Rede mit drei unbekann-
ten Frauen ein bis zwei
Sätze

12 Negative Gedanken ___/___/_____ o nein o ja


Manipuliere deine negati-
ven Gedanken

Wiederhole alle Aufgaben dieser Woche, die dir Probleme bereiteten.


FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
2. WOCHE / 1. TAG 9

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


13 Negative Gedanken ___/___/_____ o nein o ja
Vermeide negative Wörter,
Phrasen und Denkmuster

14 Unterhaltung ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Unterhalte dich auf der
Straße mit fünf unbekann-
ten Frauen

15 Selbstvertrauen zeigen ___/___/_____ o nein o ja


Wie verhalten sich Men-
schen mit viel Selbstver-
trauen

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
2. WOCHE / 2. TAG 10

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


16 Positive Gedanken ___/___/_____ o nein o ja
Konzentriere dich auf das
Positive und habe positive
Gedanken

17 Meinungsfrage ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Frage fünf attraktive
Frauen auf der Straße
nach ihrer Meinung

18 Stimme ___/___/_____ o nein o ja


Übe ein selbstbewusste
Stimme

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
2. WOCHE / 3. TAG 11

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


19 Körperhaltung ___/___/_____ o nein o ja
Übe die richtige Körper-
haltung beim Stehen und
Sitzen

20 Gespräch im Café ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Unterhalte dich mit drei
Frauen im Café

21 Frauen besser verstehen ___/___/_____ o nein o ja


Lies Frauenzeitschriften

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
2. WOCHE / 4. TAG 12

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


22 Männermode ___/___/_____ o nein o ja
Kaufe dir Männermagazi-
ne und achte auf die Mode

23 Fitnessstudio ___/___/_____ o nein o ja


Melde dich im Fitness-
studio an

24 Ablehnung ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Versuche von drei Frauen
abgewiesen zu werden

Wiederhole alle Aufgaben dieser Woche, die dir Probleme bereiteten.

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
3. WOCHE / 1. TAG 13

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


25 Modische Kleidung ___/___/_____ o nein o ja
Achte in einem Café auf
die Bekleidung anderer
Männer

26 Frauen im Café fragen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Rede mit drei Frauen über
einen Artikel aus Frauen-
zeitschriften

27 Haare schneiden ___/___/_____ o nein o ja


Gehe zum Frisör

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
3. WOCHE / 2. TAG 14

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


28 Kleidungsliste ___/___/_____ o nein o ja
Mache eine Liste mit
Kleidung, die du
kaufen wirst

29 Gespräch im Supermarkt ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Rede mit drei Frauen im
Supermarkt

30 Plegeprodukte ___/___/_____ o nein o ja


Lass dich zu Plegeproduk-
ten beraten, und kaufe
diese

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
3. WOCHE / 3. TAG 15

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


31 Zähne und Haut ___/___/_____ o nein o ja
Mache einen Termin
beim Zahn- und Hautarzt

32 Frage in der Shoppingmall ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Lass dir von drei Frauen
ein Kleidergeschäft
empfehlen

33 Kleidung kaufen ___/___/_____ o nein o ja


Statte dich komplett neu
aus – von der Socke bis
zum Pullover

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
3. WOCHE / 4. TAG 16

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


34 Körperplege ___/___/_____ o nein o ja
Widme dich ausgiebig
der Körperplege

35 Gespräch im Buchladen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Mache drei Frauen ein
Kompliment

36 Salsakurs ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Lass dir von Frauen das
Salsatanzen beibringen

Wiederhole alle Aufgaben dieser Woche, die dir Probleme bereiteten.

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
4. WOCHE / 1. TAG 17

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


37 Erfahrung mit Frauen ___/___/_____ o nein o ja
Schreibe einen Brief an
dich selbst über deine
Frauenerfahrung

38 Schlafzimmer ___/___/_____ o nein o ja


Bereite dein Schlafzimmer
für eine Frau vor

39 Accessoires ___/___/_____ o nein o ja


Ergänze deine Kleidung
um ausgefallene
Accessoires

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
4. WOCHE / 2. TAG 18

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


40 Beleuchtung ___/___/_____ o nein o ja
Kaufe indirekte Beleuch-
tung für dein Wohn- und
Schlafzimmer

41 Clubs besuchen ___/___/_____ o nein o ja


Gehe in zwei Nachtclubs
und mache dich mit dem
Geschehen vertraut

42 Blickkontakt ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Habe in Nachtclubs mit
sechs attraktiven Frauen
Blickkontakt

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
4. WOCHE / 3. TAG 19

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


43 Redestimmung ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Personen:
Rede auf dem Weg zum
Nachtclub mit anderen
Personen

44 Opener für Männer ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Männer:


Rede im Club mit drei
Männern

45 Interessante Gegenstände ___/___/_____ o nein o ja


Kaufe interessante Gegen-
stände für deine Wohnung

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
4. WOCHE / 4. TAG 20

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


46 Interessantes Buch ___/___/_____ o nein o ja
Kaufe ein Buch über
Handmassage, Zauber-
tricks o. ä.

47 Sofort ansprechen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Personen:


Sprich im Club immer
wenn du stehenbleibst
Personen an

48 Frauen direkt ansprechen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Provoziere bei drei Frauen
im Club eine Ablehnung

Wiederhole alle Aufgaben dieser Woche, die dir Probleme bereiteten.


FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
5. WOCHE / 1. TAG 21

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


49 Interviewfragen ___/___/_____ o nein o ja
beantworten
Lerne richtig zu antworten

50 Situative Opener lernen ___/___/_____ o nein o ja


Übe drei situative Opener
vor dem Spiegel

51 Situative Opener ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


anwenden
Sprich in Clubs fünf
Frauen an

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
5. WOCHE / 2. TAG 22

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


52 Bildband ___/___/_____ o nein o ja
Kaufe einen Bildband
für deine Wohnung

53 Meinungsopener ___/___/_____ o nein o ja


Lerne zwei bis drei Mei-
nungsopener

54 Meinungsopener ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


anwenden
Sprich in Clubs fünf Frauen
mit einem Meinungs-
opener an

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
5. WOCHE / 3. TAG 23

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


55 Wohnung ___/___/_____ o nein o ja
Bereite deine Wohnung
für eine Frau vor

56 Interviewfragen ___/___/_____ o nein o ja


richtig stellen
Lerne eine Frau auf
interessante Weise
auszufragen

57 Gruppe ansprechen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Gruppen:


Sprich im Club fünf
Gruppen an

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
5. WOCHE / 4. TAG 24

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


58 Value-Geschichten ___/___/_____ o nein o ja
Denke dir fünf Geschich-
ten über dich aus, die
gewünschte Eigenschaf-
ten kommunizieren

59 Wert aufbauen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Erzähle drei Frauen im
Club Value-Geschichten

60 Nicht zur Frau lehnen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Drei Frauen sollen sich zu
dir lehnen

Wiederhole alle Aufgaben dieser Woche, die dir Probleme bereiteten.


FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
6. WOCHE / 1. TAG 25

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


61 Emotionale Geschichten ___/___/_____ o nein o ja
Lerne drei bis fünf Ge-
schichten, die die Emotio-
nen der Frau ansprechen

62 Verbindung aufbauen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Baue zu drei Frauen eine
Verbindung auf

63 Frauen berühren ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Berühre drei Frauen beim
Geschichtenerzählen

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
6. WOCHE / 2. TAG 26

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


64 Walk-Out-Test ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:
Überprüfe, ob die Frauen
sich gerne mit dir unter-
halten

65 Thema wechseln ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Wechsele das Thema bei
desinteressierten Frauen

66 Interviewfragen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Drei Frauen sollen dir
Interviewfragen stellen

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
6. WOCHE / 3. TAG 27

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


67 Coldreading ___/___/_____ o nein o ja
Lerne Methoden des
Coldreadings

68 Coldreading anwenden ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Beeindrucke drei Frauen
mit deiner Menschen-
kenntnis

69 Accessoires ___/___/_____ o nein o ja


Kaufe neue Accessoires,
falls du auf deine noch
nicht angesprochen
wurdest

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
6. WOCHE / 4. TAG 28

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


70 Die Frau herausfordern ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:
Disqualiiziere erfolgreich
drei Frauen

71 Vor der Gruppe ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


herausfordern
Disqualiiziere drei Frauen
vor ihrer Begleitung

72 Zuckerbrot und Peitsche ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:


Bringe drei Frauen dazu
sich dir anzupassen

Wiederhole alle Aufgaben dieser Woche, die dir Probleme bereiteten.

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
7. WOCHE / 1. TAG 29

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


73 Erfahrung mit Frauen ___/___/_____ o nein o ja
Schreibe einen Brief an
dich selbst über deine
Frauenerfahrung

74 Die Hand der Frau halten ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frauen:
Bringe drei Frauen dazu,
sich vorzustellen; halte
dabei länger ihre Hand

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
7. WOCHE / 2. TAG 30

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


75 Die Frau isolieren ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:
Trenne eine Frau von ihrer
Begleitung

76 Den Club wechseln ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Gehe mit einer Frau und
ggf. ihrer Begleitung in
einen anderen Club

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
7. WOCHE / 3. TAG 31

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


77 Intimere Gespräche führen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:
Isoliere eine Frau und
unterhalte dich mit ihr
über intimere Themen

78 Mehrmals den Ort ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


wechseln
Wechsele mit einer Frau
innerhalb eines Clubs drei
Mal den Bereich

Wiederhole alle Aufgaben dieser Woche, die dir Probleme bereiteten.

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
8. WOCHE / 1. TAG 32

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


79 Dich berühren lassen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:
Lass dich von einer Frau
berühren

80 Die Frau berühren ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Berühre eine Frau
mehrmals

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
8. WOCHE / 2. TAG 33

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


81 Die Frau küssen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:
Küsse eine Frau mehrmals

82 Mit der Frau tanzen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Tanze mit einer Frau;
berühre sie dabei

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
8. WOCHE / 3. TAG 34

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


83 Finaler Ortswechsel ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:
Gehe mit einer Frau zu dir

84 Intensität steigern ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Geh beim Dating schneller
und aggressiver vor

Wiederhole alle Aufgaben dieser Woche, die dir Probleme bereiteten.

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
AUF DEM WEG ZUM SEX 35

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


85 In die Wohnung der Frau ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:
Verschafe dir Zugang zur
Wohnung der Frau

86 Interessante Gegenstände ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Benutze interessante
Gegenstände in deiner
Wohnung, um der Frau
näher zu kommen

87 Pornos ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Bringe die Frau dazu,
sich mit dir einen Porno
anzusehen

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
AUF DEM WEG ZUM SEX 36

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


88 Auf der Couch ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:
Mache die Frau auf deiner
Couch heiss

89 Nein ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Gehe mit einem „Nein“ der
Frau richtig um

90 BHs ___/___/_____ o nein o ja


Übe BHs schnell mit drei
Fingern zu öfnen

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
DANACH 37

Nr. Aufgabe beendet (Datum) Probleme Kommentar


91 Aufräumen ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:
Räume nach der Frau auf

92 Die Frau loswerden ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Werde die Frau am
Morgen für immer los

93 Die Frau als Sexbuddy ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Habe eine Sexbeziehung

94 Die Frau als Freundin ___/___/_____ o nein o ja Reaktion der Frau:


Habe mit der Frau eine
Beziehung

FORTSCHRITT
1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche

www.datingkurs.com
1 ANNÄHERUNG Backen nehmen kann?“ (Supermarkt) 3 VERTIEFUNG bestimmt, „Lass uns zu den Sofas
• „Das ist auch eine Art um Hallo zu gehen, denn ...“
sagen.“ (Frau lässt etwas fallen) 1 Kommuniziere deine Werte • Drehe dich dabei in die entsprechen-
Habe positive Gedanken
• „Na, auch kein Geld für ein Auto?“ 2 Baue eine Verbindung mit der Frau auf de Richtung und halte deine Hand
• Alle Frauen stehen bereits auf mich
• Frauen wollen angesprochen werden (Bushaltestelle) Auf Interviewfragen antworten Richtung Frau; Sie wird sie ergreifen
• Wenn Frauen mich zurückweisen, hat • „Ich bin das erste Mal hier, was ist der • Nicht langweilig, nicht kurz • Wechsele mehrmals den Ort innerhalb
dies nichts mit mir zu tun; sie kennen beste Kafee?“ (Café) • Interessant und geheimnisvoll des Clubs; die Frau sieht so wer
mich ja gar nicht • Mit Gegenfrage dominiert
2. Meinungsopener
Beste Openerart, bringt Frau zum • Erzähle eine Geschichte Intimere Gespräche
Bring dich in Redestimmung
Nachdenken, sollte bezug zu dir und der • Lass die Frage ofen • Erzeuge ein Wir-Gefühl
bevor du Clubs aufsuchst
Frau haben, am besten sind Frauen-/ Kommuniziere Werte • Erzeuge eine gemeinsame Zukunft
Baue vor der Annäherung Beziehungsthemen, erzeuge Wichtig- • Die Frau soll das Gefühl haben, dich
• Selbstvertrauen
Status auf keit, und gebe vor, wenig Zeit zu haben gut zu kennen
• Sozialer Status
• Sprich immer mit jemandem • Betone Gemeinsamkeiten
• „Hey, wie sagt man eigentlich einer • Intelligenz
• Stehe nicht abseits • Knüpfe an dem an, was die Frau
Frau, dass man an ihr nicht interessiert • Gesundheit
• Beobachte nicht die Frauen vorher sagte
ist, ohne ihre Gefühle zu verletzen?“ • Wohlstand
• Lauf nicht ziellos durch den Club
• Lächele und erscheine relaxed • „Mein Freund ... hat schon zweimal Themenverlauf Berühren
Rosen von einer unbekannten Vereh- 1 Popkultur • Natürliche Berührungen (ihre Klei-
Sprich eine Frau an, sobald du rerin bekommen. Er glaubt zu wissen, dung berühren, sie um die Ecke
2 Interessen
sie siehst; zögere nicht wer es ist. Wie soll er reagieren?“ führen usw.)
3 Anekdoten
Direkte Annäherung • „Mein bester Freund will nächsten 4 Wünsche, Träume • Dich berühren lassen (lege ihre Hand
1 Augenkontakt mit der Frau Monat heiraten. Ich weiß aber, dass 5 Kindheit, Familie(nprobleme) in deinen Schoß)
2 Dabei lächeln seine Freundin ihn schon einmal 6 Geheimnisse • Berührungen intensivieren (Hand,
3 Auf die Frau sofort zugehen betrogen hat. Soll ich es ihm sagen?“ 7 sexuelle Themen Arme, unterer Rücken, oberer Rücken,
Körpersprache Nacken und Wange, Haare Beine); Lass
Indirekte Annäherung Gesprächstechniken dir bei jeder Berührung Zeit
Muss zufällig wirken Sei entspannt, sprich laut und klar, lehne • Die Frau herausfordern
dich nicht zur Frau rüber, lehne dich • Geheimnisvoll sein Küssen
1 An der Frau vorbeigehen
zurück • Gemischte Signale senden • Streiche der Frau C-förmig über die
2 Über die Schulter ansprechen
• Emotional Haare an der Stirn, über die Wange bis
Ihre Begleitung
2 ERÖFFNUNG • Detailliert zum Kinn, schau die Frau dabei an,
Sprich immer zuerst die Begleitung der
• Spannend komme ihr langsam näher; wenn sie
1 Den Bitchshield der Frau umgehen Frau an (am besten einen Mann), binde
• Humorvoll nicht zurückweicht, ist sie für einen
2 Die Frau zum Reden bringen alle ins Gespräch ein, unterhalte die
Kuss bereit
ganze Gruppe
Zwei Openerarten 4 ZUNEIGUNG Schlage immer vor, zu dir zu
1. Situative Opener Dich Vorstellen • Dominiere das Dating gehen:
Stelle dich anfangs nicht vor, tue dies • Sei nicht auf die Frau angewiesen „Lass uns zu mir gehen“ + Grund
Kommentiere die Umgebung, daraus
erst später oder warte bis du nach • Gehe Schritt für Schritt vor
soll sich ein Gespräch entwickeln (nicht
deinem Namen gefragt wirst, unterlasse
Ja/Nein Antwort); Sei humorvoll, Isolieren
Interviewfragen
sarkastisch oder unklar • Trenne die Frau von der Gruppe
• „Hey, weißt du, welche Äpfel ich zum • Stelle keine Frage, sondern sag www.datingkurs.com
Übungsbuch 1
Erfolg bei Frauen ist erlernbar
Übungsbuch 1
Erfolg bei Frauen ist erlernbar

Thomas Heller
Copyright © 2012 Netlink Media Ltd.

www.datingkurs.com

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf


ohne die vorhergehende schriftliche Zustimmung des Autors
reproduziert, in einem Datenabfragesystem gespeichert oder in
jedweder Form und auf jedwede Art, elektronisch, mechanisch,
durch Kopie oder auf andere Art, übertragen werden.
InhaltsverzeIchnIs

einleitung 8

erste Woche 10
1. tag 10
1. Aufgabe: Erfahrung mit Frauen 10
2. Aufgabe: Ablehnung 11
3. Aufgabe: Augenkontakt 13

2. tag 14
4. Aufgabe: Deine Stärken 14
5. Aufgabe: Über deine Stärken 16
6. Aufgabe: Grüßen 17

3. tag 17
7. Aufgabe: Weitere Stärken 17
8. Aufgabe: Negative Gedanken 18
9. Aufgabe: Frauen grüßen 18

4. taG 19
10. Aufgabe: Erfolg und Fehlschläge 19
11. Aufgabe: Gespräch beginnen 20
12. Aufgabe: Negative Gedanken 22

www.datingkurs.com
zWeIte Woche 23
1. tag 23
13. Aufgabe: Negative Gedanken meiden 23
14. Aufgabe: Unterhaltung 24
15. Aufgabe: Selbstbewusstsein zeigen 26

2. tag 27
16. Aufgabe: Positive Gedanken 27
17. Aufgabe: Meinungsfrage 28
18. Aufgabe: Stimme 29

3. tag 32
19. Aufgabe: Körperhaltung 32
20. Aufgabe: Gespräch im Café 33
21. Aufgabe: Frauen besser verstehen 34

4. tag 35
22. Aufgabe: Männermode 35
23. Aufgabe: Fitnessstudio 36
24. Aufgabe: Ablehnung 37

DrItte Woche 39
1. tag 39
25. Aufgabe: Modische Kleidung 39
26. Aufgabe: Frauen im Café fragen 40
27. Aufgabe: Haare schneiden 41

www.datingkurs.com
2. tag 41
28. Aufgabe: Kleidungsliste 41
29. Aufgabe: Gespräch im Supermarkt 42
30. Aufgabe: Plegeprodukte 43

3. tag 44
31. Aufgabe: Zähne und Haut 44
32. Aufgabe: Frage in der Shoppingmall 44
33. Aufgabe: Kleidung kaufen 45

4. tag 46
34. Aufgabe: Körperplege 46
35. Aufgabe: Gespräch im Buchladen 46
36. Aufgabe: Salsa Kurs 47

www.datingkurs.com
eInleItunG
Dies ist das erste von drei Praxisbüchern. Dieser erste
Teil hat drei Schwerpunkte:
1 Aubau von Selbstvertrauen
2 Abbau von Berührungsängsten gegenüber Frauen
3 Aufwertung deines Erscheinungsbildes
Auf konkrete Gesprächstaktiken in Datingsituationen
kommen wir im zweiten Übungsbuch zu sprechen.

Bitte beachte folgendes:


1 heorie: Lies zuerst die heoriebücher, um dir das
notwendige Hintergrundwissen anzueignen.
2 Struktur: Das erste Übungsbuch besteht aus Übun-
gen für drei Wochen. Jede Woche sieht vier Tage
mit Aufgaben vor. Solltest du eine Übung wieder-
holen müssen, bleibt dir so ausreichend Zeit dazu
an den restlichen drei Tagen der Woche. Jeder
Aufgabentag besteht aus drei Aufgaben. Mindestens
eine davon bezieht sich auf soziale Interaktionen.
3 Schritt für Schritt: Arbeite dich kontinuierlich
und gewissenhat durch die Aufgaben durch.
4 Komfortzone erweitern: Du musst alle Aufgaben
in der vorgegebenen Reihenfolge bearbeiten. Ge-
rade solche Übungen, auf die du keine Lust hast
oder von denen du denkst, dass sie nicht notwen-

8
1. Praxisbuch: 9

dig sind, werden deine Komfortzone am ehesten


erweitern und dir so den größten Nutzen bringen.
5 Aubauend: Wenn du eine Aufgabe hinter dir hast,
bedeutet dies nicht, dass du sie vergessen kannst.
Du musst dir die beschriebenen Denkmuster (z.B.
positiv Denken) oder Verhaltensempfehlungen
(z.B. Augenkontakt) dauerhat zu eigen machen.

Es ist empfehlenswert dir zu jeder abgeschlossenen


Übung Notizen zu machen - insbesondere zu solchen
Übungen, wo du in Kontakt mit Frauen kommst. Halte
hier fest wie die Übung ablief. Gehe beispielsweise auf
folgende Fragen ein:
1 Fiel dir die Übung leicht oder schwer? – Gründe?
2 Wie reagierten die Frauen? – Gründe?
3 Wie würdest du das nächste Mal anders machen?
– Gründe?
Lege dir dazu am besten ein Notizbuch zu.

www.datingkurs.com
erste Woche
1. taG
1. aufgabe: erfahrung mit Frauen

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 1.1 und 1.2.

Schreibe einen Brief an dich selbst (mindestens ein bis


zwei DIN A4 Seiten) über deine Erfahrung mit Frauen.
Dieser Brief ist nur für dich bestimmt.

Bitte nimm diese Aufgabe sehr ernst. Sie ist sehr wich-
tig, um deinen Erfolg klarer sehen zu können. Wenn du
den Brief fertig geschrieben hast, stecke ihn in einen
Umschlag und schreibe darauf ein Datum, das acht
Wochen in der Zukunt liegt. Zu dieser Zeit wirst du
den Datingkurs komplett durchlaufen haben. Du kannst
dann anhand des Briefes deine Fortschritte klar sehen.

Du könntest im Brief auf folgende Fragen eingehen:


1 Fällt es dir leicht, unbekannte Frauen zu neutralen
hemen anzusprechen (um Auskunt zu bitten
usw.)? – Gründe?
2 Fällt es dir leicht, attraktive Frauen anzusprechen,
an denen du interessiert bist? – Gründe?

10
1. Praxisbuch: Erste Woche 11

3 Wie nehmen dich Frauen wahr? – Gründe?


4 Hast du weibliche Freunde? – Gründe?
5 Wirst du ab und zu von Frauen gefragt deine Zeit
mit ihnen zu verbringen? – Gründe?
6 Hast du das Gefühl, dass Frauen an dir interessiert
sind? – Gründe?
7 Fällt es dir leicht, dich mit Frauen zu unterhalten?
– Gründe?
8 „Erfolg bei Frauen“ – was bedeutet dies für dich?
9 Was unterscheidet Männer, die erfolgreich bei
Frauen sind, von den erfolglosen?

2. aufgabe: ablehnung

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 1.3 – 1.5.

Hast du Hemmungen, mit attraktiven Frauen zu lirten?

Was ist das Schlimmste, das passieren kann?

Benenne die 3 wichtigsten Gründe für deine „Flirthem-


mung“.
1 _______________________________________
2 _______________________________________
3 _______________________________________

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 12

Vielleicht fallen dir mehr Gründe ein. Beschränke dich


aber auf die drei schwerwiegendsten.

Nun stell dir vor, du könntest mit Leichtigkeit mit Frau-


en lirten. Du könntest jede Frau ins Bett kriegen, die
du willst, und du könntest mit jeder eine Beziehung
haben. Nicht die Frauen entscheiden sich für eine Be-
ziehung, sondern du trifst die Entscheidung.

Wie würde sich dein Leben verändern? Wie erfüllt wäre


dein Leben? Wie stünde es um deine Lebensqualität?
Welche Meinung würden Freunde, andere Männer und
Frauen von dir haben?

Schreibe die drei wichtigsten Dinge auf, die sich in


deinem Leben ändern würden:
1 _______________________________________
2 _______________________________________
3 _______________________________________

Trage nun diese sechs Gründe in folgende Tabelle ein:


risiko Gewinn
1. 1.

2. 2.

3. 3.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 13

Du kannst Ablehnungen als Risiko des Datens ansehen.


Wenn du verlierst, wirst du abgewiesen. Dieses Risiko
musst du bereit sein, einzugehen.

Was kannst du aber gewinnen? – Schaue dir dazu die


rechte Spalte an.

Nun vergleiche, welchem Risiko der potenzielle Gewinn


gegenübersteht.

Was meinst du – lohnt es sich, das Risiko einzugehen?

Es gibt viele Männer, die sich scheuen das Risiko ein-


zugehen. Ihr ganzes Leben meiden sie es. Dadurch
können sie nie gewinnen. Die rechte Spalte, den Gewinn,
erreichen sie nie. Stattdessen haben sie ein unzufriede-
nes, einsames und kaltes Leben.

Gehe das Risiko ein!

3. aufgabe: augenkontakt

Habe heute folgende Interaktion mit mindestens 15


unbekannten Personen:

Lächele und schaue der Person drei Sekunden in die


Augen.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 14

Es ist wichtig, zu lächeln bevor du die Person ansiehst,


mit der du Blickkontakt haben wirst. Dein Lächeln soll
natürlich und nicht übertrieben wirken.

Wähle unbekannte Personen aus, mit denen du norma-


lerweise nicht in Kontakt gekommen wärest.

Am besten kannst du diese Übung auf der Straße oder


in einem Geschät machen.

Die meisten Personen, denen du mit einem Lächeln und


Blickkontakt gegenüber trittst, werden dir auf die glei-
che Art erwidern. Einige wenige mögen sich vielleicht
schüchtern abwenden.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du mit 15 unbekann-


ten Personen mindestens jeweils 3 Sekunden Augen-
kontakt hattest.

2. taG
4. aufgabe: Deine stärken

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 2.1 und 2.4.

Jeder von uns hat Stärken. Welches sind deine?

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 15

Die folgende Liste gibt positive Charaktereigenschaten


wieder. Markiere fünf, die am ehesten auf dich zutrefen:

• akribisch • intuitiv
• ausdauernd • kreativ
• belastbar • nett
• bescheiden • neugierig
• dankbar • optimistisch
• diszipliniert • rational
• ehrlich • ruhig
• enthusiastisch • spontan
• entschlossen • treu
• fair • überzeugend
• leißig • unkompliziert
• lexibel • verlässlich
• freundlich • vertrauenswürdig
• hilfsbereit • vorsichtig
• humorvoll • zuverlässig

Welche Stärken hast du markiert?


1 _______________________________________
2 _______________________________________
3 _______________________________________

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 16

4 _______________________________________
5 _______________________________________

5. aufgabe: Über deine stärken

Nimm ein leeres Blatt Papier und schreibe die fünf


Stärken der letzten Aufgabe nach folgendem Muster auf:
Ich bin ... (Stärke 1), ich bin ... (Stärke 2) usw.

Wähle dann einen bequemen und ruhigen Ort wie dein


Bett oder Sofa, an dem du die nächste halbe Stunde
verbringen wirst.

Denke nun über jede deiner fünf Stärken etwa fünf


Minuten nach. Mögliche Fragen, die deine Relexion
unterstützen, sind folgende:
1 Wie macht sich diese Stärke bemerkbar?
2 Wie hat sich die Stärke entwickelt?
3 Wie beeinlusst die Stärke dich?
4 Wie hilt dir die Stärke in Alltagssituationen?
5 Sehen deine Mitmenschen diese Stärke?
6 Warum sehen deine Mitmenschen diese Stärke
(nicht)?
7 Wie kannst du die Stärke weiter ausbauen?

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 17

6. aufgabe: Grüßen

Heute, wie an jedem Tag, wirst du mit Menschen in


Kontakt kommen. Gestern ging es um Lächeln und
Augenkontakt. Heute erweitern wir die Übung:

Grüße fünf dir völlig unbekannte Menschen, mit denen


du sonst nicht in Kontakt gekommen wärst. Lächele
dabei, halte mehrere Sekunden Augenkontakt und grü-
ße die Person mit einem „Hallo“, „Hi“, „Guten Tag“ oder
ähnlichem.

Diese Übung ist abgeschlossen, wenn fünf völlig unbe-


kannte Personen deinen Gruß erwidert haben.

3. taG
7. aufgabe: Weitere stärken

In welchen Dingen bist du außergewöhnlich gut? soll


es sich um eine Charaktereigenschat (Gewissenhatig-
keit, Kreativität usw.), um Wissen (Geschichte, Tiere
usw.) und um eine Fertigkeit (Autos reparieren, Fußball
spielen, Programmieren usw.) handeln. Beantworte
dafür folgende Fragen:
1 Ich bin stolz auf (Charaktereigenschat):
_______________________________________

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 18

2 Ich bin stolz auf (Wissen):


_______________________________________
3 Ich bin stolz auf (Fertigkeit):
_______________________________________

8. aufgabe: negative Gedanken

Jeder negative Gedanke ist nicht nur ein verschwende-


ter Gedanke, sondern verringert auch deine positive
Energie und ist eine Hürde für dein Selbstvertrauen zu
festigen.

Als erster Schritt ist es wichtig, dir bewusst zu werden,


wie ot du negative Gedanken hast. Die im Folgenden
dargestellte Übung kann nicht in wenigen Minuten
abgeschlossen werden, sondern erstreckt sich über meh-
rere Tage.

Besorge dir ein Gummiband und trage es immer am


linken Handgelenk. Immer, wenn du einen negativen
Gedanken hast, zupfe am Gummiband.

Wenn du dies nun über drei Tage machst, wird dir klar,
wie häuig du negative Gedanken hast.

9. aufgabe: Frauen grüßen

Grüße, genau wie gestern, unbekannte Menschen. Lä-


chele, habe drei Sekunden Blickkontakt und sage „Hal-

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 19

lo“ oder ähnliches. Gestern konntest du dir die Personen


beliebig aussuchen. Heute sollst du gezielt attraktive
Frauen grüßen.
Wiederhole dies, bis fünf attraktive Frauen deinen Gruß
erwidert haben.

4. taG
10. aufgabe: erfolg und Fehlschläge

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 3.1 und 3.2.

Hast du im Leben bereits Fehlschläge erfahren? Denke


an deinen Job (ggf. Schule, Ausbildung, Uni), Verein,
Familie, Beziehung usw.

Als du eine schwere oder unsichere Zeit erlebtest, be-


deutete dies sicherlich viel Stress für dich. Untersuchun-
gen haben aber gezeigt, dass Stresssituationen auch
hilfreich sind. Durch Stress bekommen wir mehr Er-
fahrung, ein besseres Gefahrenbewusstsein, stärke Pro-
blemlösungskompetenz usw.

Wie sieht es bei dir aus?


1 Eine große Herausforderung in deinem Leben:
________________________________________
________________________________________

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 20

________________________________________
________________________________________
________________________________________

2 Was hast du daraus Positives gelernt:


________________________________________
________________________________________
________________________________________
________________________________________
________________________________________

3 Wie proitierst du von der Erfahrung:

________________________________________
________________________________________
________________________________________
________________________________________
________________________________________

11. aufgabe: Gespräch beginnen

Heute beginnst du ein Gespräch mit drei dir bekannten


Frauen, mit denen du aber üblicherweise nicht viel zu
tun hast. Ich denke dabei an die Nachbarin, die Kellne-
rin, die Sekretärin und die Arbeitskollegin.

Beginne das Gespräch wie die vorherigen Interaktionen:


1 lächeln
2 Blickkontakt

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 21

3 „Hallo“ sagen
4 das Gespräch beginnen

Wichtig dabei ist es, positiv zu sein. Strahle Optimismus


aus. Wähle eine positives hema. Es wäre schön, wenn
dir die Frau antwortet oder dich sogar etwas fragt. Es
geht hier aber erst einmal nur darum, einer Frau mehr
als „Hallo“ zu sagen.

Was solltest du sagen? Drei Beispiele:


• „Hallo, ist es nicht ein herrliches Wetter? Am
liebsten würde ich ins Freibad gehen.“ (lächele
dabei die Frau verschmitzt an.)
• An der Bushaltestelle: „Kein einziges Mal ist der
Bus bisher zu spät gekommen ... Und da kommt
er wieder. Wunderbar!“
• An einem regnerischen Tag: „Wie sagt man: Es
gibt kein unpassendes Wetter, sondern nur unpas-
sende Kleidung. Also, meine Kleidung ist für
heute ganz und gar unpassend.“

Du redest drei Frauen an, aber bitte wechsele nicht das


hema. Rede also drei mal über dasselbe. Dadurch
kannst du sehen, wie unterschiedlich (oder gleich) die
Frauen reagieren. Abhängig von der Reaktion kannst
du beim nächsten Gespräch deine Wortwahl oder die
Betonung ändern.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Erste Woche 22

Wo kannst du auf bekannte Frauen trefen? An allen


Orten, die du regelmäßig aufsuchst, z.B. im Büro, an
der Uni, im Bus, im Supermarkt und selbst vor deinem
Hauseingang.

Die Aufgabe ist erfüllt, wenn du drei bekannte Frauen


in ein Gespräch verwickelt hast.

12. aufgabe: negative Gedanken

Achtest du noch immer auf deine negativen Gedanken?

Gehen wir einen Schritt weiter. Du sollst dir jetzt nicht


nur bewusst sein, dass du negative Gedanken hast, son-
dern auch, dass negative Gedanken subjektiv sind. Ein-
zig und allein du hast die Kontrolle darüber.

Wenn du nun wieder einen negativen Gedanken hast,


dann wiederhole ihn langsam und setzte folgende Phra-
se davor: Ich denke ...

Beispiele

Ich komme zu spät. Ich denke, ich komme zu spät.

Ich kann das nicht. Ich denke, ich kann das nicht.

Ich schaf das nicht. Ich denke, ich schaf das nicht.

www.datingkurs.com
zWeIte Woche
1. taG
13. aufgabe: negative Gedanken meiden

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 3.3 und 3.4.

Du hast nun seit einigen Tagen auf deine negativen


Gedanken geachtet und dir wurde bewusst, dass du die
Kontrolle darüber hast, ob und wann du Negatives
denkst.

Heute sollst du lernen, negative Worte komplett zu


vermeiden. Anfangs wirst du immer wieder in altbe-
kannte Denkmuster zurückfallen und musst dich expli-
zit daran erinnern, negative Gedanken nicht zuzulassen.
Doch mit etwas Übung wird es für dich zur Gewohnheit
werden, negativen Gedanken keinen Raum zu geben.

Hier eine Übersicht negativer Gedanken:


• könnte, sollte und würde
„Ich könnte in den Park gehen.“
„Ich sollte weniger essen.“
„Ich würde gerne einen Job suchen.“

23
1. Praxisbuch: Zweite Woche 24

• immer, nie, alle


„Ich schafe das nie.“
„Ich komme immer zu spät.“
„Jeder ist gegen mich.“
• Vergleiche
„Mein Kollege kann das besser.“
„Mein Bruder ist intelligenter.“
„Der Nachbar hat ein größeres Auto.“
• Vermutungen
„Ich glaube, mein Chef mag mich nicht.“
„Bestimmt muss das Auto in die Reparatur.“

Vermeide solche Denkmuster.

14. aufgabe: unterhaltung

Wie am vorherigen Tag sollst du wieder mit Frauen


reden. Heute sind es aber fünf unbekannte und attrak-
tive Frauen. Tu dies am besten auf der Straße.

Jetzt besteht deine Aufgabe darin, dass du der Frau zwei


Antworten oder Kommentare entlocken sollst.

Wähle folgenden Einstieg:

„Hallo, weißt du, wo es hier einen Apple-Laden gibt?“

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 25

Hintergrund: Appleprodukte sind in. Die Frau hat be-


stimmt darüber eine positive Meinung. Hinzu kommt,
dass es nicht viele Apple-Geschäte gibt. Dies führt dazu,
dass die Frau erst einmal nachdenken muss und so nicht
gleich weiter läut. Sie wendet jetzt Zeit und Gedanken
auf, die auf dich gerichtet sind. Ob sich ein Apple Laden
in der Nähe beindet oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Möglicher Gesprächsverlauf: Erzähle der Frau, dass du


einen Apple-Laptop kaufen willst. Frage sie, was sie
davon hält, ob sie auch einen hat (-> Antwort der Frau).
Erzähle ihr, dass ein Freund von dir darauf schwört.
Sage scherzhat, dass der nächste Laptop der Frau auch
ein Apple sein sollte (-> Kommentar der Frau).

Du siehst, es ist einfach, mit einer unbekannten Frau


ins Gespräch zu kommen.

Ach übrigens, sprich die Frau am besten nicht von hin-


ten oder von der Seite an. Dies könnte für sie zu plötz-
lich sein. Du solltest ihr direkt gegenüberstehen, wenn
du mit Ihr sprichst. Sorge dafür, dass die Frau dich sieht,
bevor du das Gespräch beginnst. Achte darauf, dass du
etwas Abstand zur Frau hältst.

Am besten redest du die Frau an, wenn sie in deine


Richtung läut und einen Abstand von fünf Metern oder
noch mehr von dir hat. In dieser Situation kann sie selbst
bestimmen, wie nahe sie an dich herantreten möchte.
So entsteht nicht der Eindruck, dass du die Frau kör-
perlich bedrängst. Vergiss nicht zu lächeln und Augen-

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 26

kontakt zu suchen. Dies ist sehr wichtig, damit die Frau


einen guten ersten Eindruck von dir bekommt.
Die Aufgabe ist abgeschlossen, nachdem du mit fünf
unbekannten und attraktiven Frauen ein Gespräch ge-
führt hast.

15. aufgabe: selbstbewusstsein zeigen

Was denkst du: wie verhalten sich Menschen mit viel


Selbstvertrauen? Wie würdest du dich mit viel mehr
Selbstvertrauen verhalten?

Beantworte dazu folgende Fragen:


1 Wie würde sich deine Stimme verändern?
2 Wie würde sich deine Körperhaltung verändern
(wenn du gehst, stehst und sitzt)?
3 Wie würdest du dich mit Unbekannten unterhalten?
4 Merken Frauen, wenn Männer Selbstvertrauen
haben?
5 Woran merken sie das?
6 Glaubst du, es ist möglich, Selbstvertrauen vorzu-
täuschen?

Antworte nicht sofort auf die Fragen. Suche dir einen


bequemen und ruhigen Ort, an dem du über jede Fra-
ge etwa fünf Minuten nachdenkst. Die Antwort muss

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 27

nicht nur ein einziges Wort sein. Es gibt hier kein rich-
tig oder falsch.
Glaubst du, dass Frauen den Unterschied bemerken, ob
Männer wirklich viel Selbstvertrauen haben oder ob sie
sich nur so verhalten? – Nein, Frauen können diese
Unterscheidung nicht machen. Sie sehen nur das Ver-
halten, wodurch sie dann auf das Selbstvertrauen des
Mannes schließen.

2. taG
16. aufgabe: Positive Gedanken

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 4.1.

Negative Gedanken zu vermeiden ist schön und gut,


aber das Ziel sollte es sein, positiv zu denken. Darum
geht es in dieser Übung.

Um positiv zu denken, musst du dich auf das Positive


konzentrieren und auch positive Gedanken haben. Dies
sind zwei verschiedene Dinge.

Sich auf das Positive konzentrieren

Angenommen, du bist spät dran, musst deswegen zur


Bushaltestelle laufen und erreichst im letzten Moment
den Bus.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 28

Pessimisten denken hier:


• „Schon wieder zu spät.“
• „Schon wieder musste ich laufen.“
• „Die anderen Leute müssen mich für bescheuert
halten.“
Dies ist falsch. Konzentriere dich nicht auf das Negati-
ve. Denke stattdessen:
• „Wunderbar. Ich habe den Bus gerade noch er-
reicht. Perfektes Timing!“

Positive Gedanken

Denke und sage euphorische und optimistische Wörter:


• wunderbar
• auf jeden Fall
• perfekt
• Ich kann das.
• Es wird nichts schief gehen.

17. aufgabe: Meinungsfrage

Du hast jetzt bereits Übung darin, fremde und attrak-


tive Frauen anzusprechen. Gestern hast du dich sogar
für ein paar Minuten unterhalten und Antworten er-
halten.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 29

Heute fragst du fünf attraktive und unbekannte Frauen


nach ihrer Meinung. Frauen lieben so was! Du sollst
von jeder Frau drei Antworten bekommen.

Statt dich nach dem Weg zu einem Apple-Geschät zu


erkundigen, dreht sich das Gespräch heute um eine für
die Frau emotional relevante Sache: Welpen.

Frage Frauen auf der Straße oder in einer Shoppingmall,


wo es ein Tiergeschät gibt. Nachdem die Frau geant-
wortet hat und wenn gehen will, stelle eine weitere
Frage. Der Grund, dich nach einem Tiergeschät zu
erkundigen, betrit deine kleine Schwester oder deine
Nichte. Sie wünscht sich einen Welpen. Was hält die
Frau davon? Ist es eine gute Idee, ein Tier zu verschen-
ken? Hat sie selbst einen Hund (du hattest nie einen)?
usw.

Während du dieser Aufgabe nachgehst, erinnere dich


an gestern, als du über Selbstvertrauen nachdenken
solltest. Versuche auf deine ganz eigene Art und Weise
Selbstvertrauen auszustrahlen.

Die Aufgabe gilt als erfüllt nachdem du von fünf attrak-


tiven, unbekannten jeweils drei Antworten erhalten hast.

18. aufgabe: stimme

Heute trainieren wir deine Stimme.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 30

Wie unterscheidet sich eine unsichere von einer selbst-


bewussten Stimme? Siehe die folgende Tabelle:
unsicher selbstbewusst
leise laut

schnell langsam

zögernd sicher

nuschelnd klar

fragend bestimmt

monoton ausdrucksstark

Jetzt wirst du deine Stimme aufnehmen. Dazu kannst


du einen Computer oder dein Handy benutzen.

Am besten stehst du während des Sprechens.

Als Sprechvorlage dient dein gestriges Gespräch:

„Hallo. Weißt du, wo es hier eine Tierhandlung gibt?


Der Grund ist folgender: Meine kleine Schwester (Nich-
te) wünscht sich einen Welpen zum Geburtstag. Den
möchte ich nun kaufen. Was denkst du darüber? Ist es
eine gute Idee, ein Tier zu verschenken?“

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 31

Elemente der unsicheren Stimme

Spreche diese Sätze erst einmal mit unsicherer Stimme.


Beim ersten mal achte darauf, dass du leise sprichst. Das
zweite Mal sprich schnell usw. So hast du dann am Ende
sechs verschiedene „unsichere Versionen“.

Spiele die unsicheren Versionen nacheinander ab. Er-


kennst du, dass du zu leise, zu schnell usw. gesprochen
hast? Wenn nicht, wiederhole die Aufnahmen.

Elemente der selbstbewussten Stimme

Im zweiten Teil der Übung nimmst du deine Stimme


noch einmal auf. Jetzt aber sprich selbstbewusst. Jede
Aufnahme beschränkt sich auf eine der sechs Charak-
teristika, die Selbstbewusstsein ausmachen (laut, langsam
usw.).

Höre dir die sechs selbstbewussten Aufnahmen an.


Merkst du, wie sie sich voneinander unterscheiden?

Spiele zum Vergleich abwechselnd die unsicheren und


die selbstbewussten Aufnahmen ab. Merkst du den
Unterschied?

Die selbstbewusste Stimme

Als letzten Schritt sprichst du die Textvorlage noch


einmal mit selbstbewusster Stimme ein. Diesmal ver-
suche aber, mehrere oder gar alle Elemente der selbst-

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 32

bewussten Stimme zu berücksichtigen. Sprich laut,


langsam, sicher, klar, bestimmt und ausdrucksstark.
Diese Übung hilt dir, eine unsichere von einer sicheren
Stimme zu unterscheiden, sodass du deine eigene Stimm-
lage besser kontrollieren kannst.

3. taG
19. aufgabe: Körperhaltung

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 4.2.

Kommen wir nun zum zweiten großen Bereich des


selbstbewussten Autretens: deine Körperhaltung.

Sitzen

Setze dich mit krummem Rücken auf die Stuhlkante.


Schaue dabei auf den Boden. Wie sieht diese Körper-
haltung aus? – Schau dich jetzt auch im Spiegel an.
Deine Haltung zeugt klar von Unsicherheit. Ob du auch
wirklich unsicher bist, spielt keine Rolle, denn die Frau-
en werden aufgrund deines unsicheren Erscheinungs-
bildes davon ausgehen, dass du unsicher bist.

Während du nun mit gekrümmtem Rücken auf der


Stuhlkante sitzt (du kannst dich gerne mit deinen El-
lenbögen auf den Oberschenkeln abstützen), versuche,

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 33

mit selbstbewusster Stimme nach dem Hundeladen zu


fragen; siehe gestrige Übung. Du wirst bemerken, dass
dir die Sprechübung in dieser Position schwerer fallen
wird.
Wechsele jetzt die Haltung. Rutsch im Stuhl nach hinten,
lehne dich zurück, strecke deine Brust raus und richte
dein Kinn leicht nach oben.

Wiederhole nun die Stimmübung.

Merkst du den Unterschied? Durch eine selbstsichere


Haltung kannst du einfacher selbstsicher reden!

Stehen

Stelle dich mit dem Rücken an die Wand. Dein Hinter-


kopf, deine Schulterblätter und dein Hintern sollten die
Wand berühren. Strecke auch deine Brust und dein Kinn
vor. Halte diese Pose für ein paar Minuten.

Laufe nun in deinem Zimmer für ein paar Minuten


umher und stelle sicher, dass du die gerade Körperhal-
tung beibehältst.

20. aufgabe: Gespräch im café

Heute gehst du in ein Café. Hier hast du die Aufgabe


drei attraktive Frauen, am Tisch sitzend, in ein Gespräch
zu verwickeln. Die Frauen sollen wie auf der Straße
mindestens zwei bis drei mal antworten, sodass sich ein

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 34

mehrminütiges Gespräch entwickelt. Als hema kannst


du die Frage nach einem Tierladen oder einem Apple-
Geschät wählen.
Wenn eine Frau im Café alleine sitzt und sich ot um-
sieht, ist sie eher dazu bereit, angesprochen zu werden,
als wenn sie ununterbrochen auf ihren Laptop starrt
und pausenlos tippt. Aber selbst dann kannst du ein
Gespräch anfangen, indem du sie scherzhat auf ihre
konzentrierte Arbeit ansprichst.

Achte darauf, selbstbewusst zu stehen und mit einer


selbstsicheren Stimme zu sprechen.

Also los, unterhalte dich in einem Café mit drei attrak-


tiven Frauen. Kommuniziere dabei durch deine Kör-
perhaltung und deine Stimme Selbstvertrauen. Dann
hast du die Aufgabe schon erfüllt.

21. aufgabe: Frauen besser verstehen

Gehe in ein Zeitungsgeschät und kaufe dir ein paar


Magazine, die hauptsächlich von Frauen gekaut werden.
Kaufe mindestens drei der folgenden: Cosmopolitan,
Glamour, Jolie, Amica, Brigitte und Elle. Es ist deine
Aufgabe, dir diese Zeitschriten aufmerksam durchzu-
lesen. Diese Frauenzeitschriten sprechen all die hemen
an, die für Frauen besonderes wichtig sind. Damit weißt
du nun, womit sich Frauen beschätigen und worüber
sie mit ihren Freundinnen reden.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 35

Präge dir hemen ein, die sich wiederholen. Solltest du


einmal in die Verlegenheit kommen, nicht zu wissen,
worüber du mit einer Frau sprechen kannst, kannst du
immer auf diese hemen zurückgreifen.

4. taG
22. aufgabe: Männermode

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 4.5.

Kaufe dir die Männermagazine GQ und Men‘s Health.


Diese Zeitschriten haben die Schwerpunkt Mode, Life-
style und Fitness.

Du sollst ein Gefühl für Männermode bekommen. Blät-


tere durch die Zeitschriten und achte auf die Männer-
abbildungen in den Artikeln und in der Werbung:
• Frisur
• Körperbehaarung, Teint
• Schuhe und Socken
• T-Shirts und Hemden: Farbe, Material, Schnitt
• Hosen: Farbe, Material, Schnitt
• Jacken und Mäntel
• Gesamterscheinungsbild (Kleiderkombinationen)

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 36

• Accessoires: Sonnenbrillen, Schmuck, Mützen,


Taschen usw.
Du sollst dabei ein erstes Gefühl für aktuelle Mode
bekommen.

23. aufgabe: Fitnessstudio

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 4.6.

Bitte melde dich heute im Fitnessstudio an. Mit Muskeln


machst du auf Frauen mehr Eindruck. Aber noch wich-
tiger ist, dass du bei den Fitnessübungen kontinuierlich
besser wirst (mehr Wiederholungen, schwerere Gewich-
te) und dadurch dein Selbstvertrauen automatisch steigt.

Du denkst dir jetzt vielleicht, dass ein Fitnessstudio


nicht notwendig sei. Außerdem hast du keine Zeit.
Meine Antwort darauf: Was hast du zu verlieren? Wenn
du dreimal die Woche trainieren gehst, sind das drei
Stunden insgesamt. Diese Zeit hat jeder. Überlege dir
mal, wie viele Stunden du pro Woche vor dem Fernse-
her oder Computer verbringst. Drei Stunden für das Fit-
nessstudio aufzubringen wird auf jeden Fall möglich sein.

Wie schon erwähnt: Gehe drei Mal die Woche ins Stu-
dio und nimm dir am Anfang nimm einen Trainer für
eine Stunde. Er erklärt dir die Geräte und kann dir einen
Trainingsplan für den ersten Monat aufstellen.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 37

Ich habe mit der Fitnessstudiokette McFit gute Erfah-


rungen gemacht.

24. aufgabe: ablehnung

Du hast jetzt schon mit mehreren dir völlig fremden


Frauen Blickkontakt aufgenommen und ein Gespräch
begonnen. Bist du noch nervös, wenn du auf eine Frau
zugehst? – Du wirst heute sehen, dass deine Nervosität
unbegründet ist.

Es ist heute deine Aufgabe, von mindestens drei Frauen


eine direkte Abfuhr zu erhalten. Du sollst dabei lernen,
dass in diesem Fall nichts Schlimmes passieren wird.
Die Frau wird höchstens eine abfällige Bemerkung ma-
chen und dich danach einfach stehen lassen – oder sie
ignoriert dich einfach.

Damit du auch ganz sicher eine Abfuhr bekommst, gib


der Frau das Gefühl, angemacht zu werden.

Für die heutige Übung sind folgende plakativen Sprüche


erforderlich:
• „Wow, heute ist mein Glückstag, solch eine wun-
derschöne Frau sieht man nicht ot.“
• „Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick,
oder soll ich noch mal kommen?“
• „Darf ich deine Telefonnummer haben?“

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Zweite Woche 38

Denke jetzt nochmals über deine Erfahrungen nach.


Wie schlimm war es wirklich? Was sind die Konsequen-
zen für dich? Es wird sich nach dieser Übung nichts für
dich verändert haben. Alles ist noch wie zuvor, und du
hast gesehen, dass deine Angst vor Ablehnung unbe-
gründet ist.

Wenn du drei mal eine Abfuhr bekommen hast gilt


diese Aufgabe als erfüllt.

www.datingkurs.com
DrItte Woche
1. taG
25. aufgabe: Modische Kleidung

Gehe heute wieder in ein Café. Nimm deine drei Män-


nerzeitschriten mit.

Schau dir die Männer an, die im Café sind oder daran
vorbeilaufen. Achte wie in der Zeitschritenübung auf
ihr Erscheinungsbild. Wie steht es um die Frisur, Kör-
perbehaarung, Schuhe und Socken, T-Shirts und Hem-
den, Hosen, Jacken, Accessoires usw.?

Um eine Referenz für einen guten Kleidungsstil zu ha-


ben, schau dir im Café noch einmal die Männerzeit-
schriten an.

Merkst du, dass nicht alle Männer gleich viel Wert auf
ihr Erscheinen legen? Einige tragen teure Markenkleider,
manche sind modisch, aber nicht teuer gekleidet. An-
dere wiederum scheinen sich nicht um Mode zu kümmern.

Wie unterscheiden sich die modisch gekleideten Män-


ner von den anderen?

39
1. Praxisbuch: Dritte Woche 40

Achte auch auf ihre Körpersprache. In den vorherigen


Aufgaben und im heorieteil hast du gelernt, wie Selbst-
vertrauen ausgestrahlt werden kann.

Findest du Männer, die mit ihrer Körperhaltung viel


Selbstvertrauen ausstrahlen? Falls ja, woran siehst du
das? Welche Kleidung tragen sie?

Siehst du auch Männer, die ein geringes Selbstvertrau-


en zeigen? Woran genau erkennst du das?

26. aufgabe: Frauen im café fragen

Während du Männer beobachtest und durch deine


Zeitschrit blätterst, hast du die Aufgabe, mit drei Frau-
en zu reden, die an dir vorbeilaufen.

Hierbei helfen dir deine Zeitschriten. Du kannst nach


der Meinung der Frau zu einem Beziehungsartikel fra-
gen, oder aber zu einem bestimmten Kleidungsstil oder
Accessoire, das in den Zeitschriten abgebildet ist. Be-
ginne das Gespräch mit:

„Ich brauche die Meinung einer Frau zu ... Was meinst


du dazu?“ Zeige dabei auf ein passendes Bild oder einen
Artikel in einem deiner Magazine.

Du kannst natürlich auch eine Frauenzeitschrit auf dem


Tisch liegen haben und die Frauen dazu befragen. Hier

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 41

werden viele neugierig sein So ergibt sich ot ein unter-


haltsames Gespräch.
Frage im Café drei vorbeilaufende Frauen nach einem
Artikel in deiner Zeitschrit – dann gilt die Aufgabe als
erfüllt.

27. aufgabe: haare schneiden

Lass dir die Haare schneiden, bzw. mache einen Termin


beim Frisör für die nächsten Tage. Am besten wählst
du einen Frisör in der mittleren Preisklasse, der dich
qualiiziert beraten kann.

Die Aufgabe gilt nur dann als erfüllt, wenn du eine neue
Frisur ausprobierst. Lass dir die Haare nicht einfach nur
kürzer schneiden. Du musst deine Frisur verändern.

2. taG
28. aufgabe: Kleidungsliste

Nachdem du dich intensiv mit Männermode in Zeit-


schriten und direkt am Mann beschätigt hast, wird es
Zeit, dich komplett neu einzukleiden.

Schau dir dafür noch einmal die Zeitschriten an und


denke an die gut gekleideten Männer aus dem Café.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 42

Die Kleiderliste sollte eine komplette Garnitur enthalten,


dies bedeutet:
• Schuhe
• Socken
• Unterhose
• Hose
• Gürtel
• Unterhemd
• Hemd
• evtl. Pullover
• evtl. Jacke

Diese Kleidung sollte universell und stilvoll sein. Das


bedeutet, dass du sie in einem Café, in der Bar und im
Nachtclub tragen kannst.

29. aufgabe: Gespräch im supermarkt

Gehe in den größten Supermarkt in deiner Nähe (nicht


zu einem Discounter). Ich denke hier an Real, Kauland
oder Marktkauf.

Dein Ziel ist es, drei attraktive Frauen anzusprechen


und ihnen drei Antworten zu entlocken. Wähle dazu
ein zur Situation passendes hema.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 43

Beispiele:
• „Weißt du, welche Kartofeln ich für einen Aulauf
nehmen kann?“
• „Welcher Wein passt am besten zu Forelle?“
• „Ich würde gerne eine Gesichtsmaske ausprobie-
ren. Kannst du mir helfen, eine auszuwählen?“

30. aufgabe: Plegeprodukte

Kaufe folgende Plegeprodukte:


• Atershave
• Mundwasser
• Feuchtigkeitscreme
• Deo
• Peelingcreme für das Gesicht
• Haartrimmer (für Ohren- und Nasenhaare), z.B.
Philips NT 9110/10

Du bist dir mit Plegeprodukten unsicher? Lass’ dich


doch einfach im Drogeriegeschät beraten.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 44

3. taG
31. aufgabe: zähne und haut

Mache heute einen Termin beim Zahnarzt, um deine


Zähne bei Bedarf bleichen zu lassen.

Hast du Probleme mit deiner Haut? – Akne, Herpes ...


Dann solltest du zum Hautarzt.

32. aufgabe: Frage in der shoppingmall

Heute kaufst du Kleidung. Gehe dazu in eine Shopping-


mall. Natürlich willst du wieder Frauen ansprechen. Die
Frage nach einem Kleidergeschät bietet sich an.

Tipp: Frauen, die selbst gut angezogen sind, kennen


eher gute Kleidergeschäte, als jene, die nicht viel Wert
auf stilvolle Bekleidung legen.

Frage deshalb drei attraktive Frauen nach einer Emp-


fehlung für ein Kleidergeschät. Hake hier nach. Frage,
ob die Frauen schon selbst dort eingekaut haben. Ver-
gewissere dich, dass dieses Geschät wirklich gut ist.
Verwickele die Frauen in ein Gespräch.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 45

33. aufgabe: Kleidung kaufen

Kennst du die empfohlenen Geschäte? Hattest du vor,


ein anderes aufzusuchen?

Folge einfach dem Rat der Frauen und besuche die


entsprechenden Kleidergeschäte. Wenn das Geschät
nicht deinem Geschmack entspricht, kannst du immer
noch ein anderes aufsuchen.

Gehe im Kleidergeschät zielstrebig auf eine attraktive


Verkäuferin zu und lass dich beraten. Nutze jede Gele-
genheit, um mit Frauen ins Gespräch zu kommen!

Kaufe die Kleidung.

Wenn du dir die Preise der Kleidung in den Modezeit-


schriten ansiehst, wirst du feststellen, dass die Kleider
recht teuer sind (Hemd 100 Euro, Schuhe 200 Euro usw.)
Aber auch mit einem kleineren Budget ist es kein Pro-
blem, modisch auszusehen, denn du kannst ähnlich
aussehende Kleidung auch preisgünstig kaufen, z.B. bei
H&M, Esprit, Outletstores und natürlich eBay.

Deine Aufgabe ist es auch, jede Woche ein neues Klei-


dungsstück zu kaufen. So stellst du sicher, dass du nicht
immer das Gleiche trägst und dass deine Kleidung nicht
alt und abgetragen aussieht.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 46

4. taG
34. aufgabe: Körperplege

Bevor du heute das Haus für die nächste Übung verlässt,


widme dich ausgiebig der Körperplege. Das bedeutet:
Peeling, Rasieren, Schamhaare zurückschneiden, Nasen-
und Ohrenhaare trimmen. Denke nach dem Rasieren
und Zähneputzen an das Atershave und an Mundwas-
ser.

Ziehe dir nach der Körperplege deine neuen Kleider


an. Socken und Schuhe nicht vergessen. Wie fühlst du
dich? Stelle dich wieder für ein paar Minuten mit dem
Rücken an die Wand, um eine gerade Körperhaltung zu
trainieren. Ebenso lehne dich auf einem Stuhl zurück.

Schaue in den Spiegel und wiederhole drei mal mit


bestimmter Stimme den Welpenspruch (siehe Übung
der 2. Woche) oder improvisiere.

35. aufgabe: Gespräch im Buchladen

Gehe geplegt und deine neuen Kleider tragend in einen


großen Buchladen. Am besten eignet sich dafür der
Samstagabend.

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 47

Dein Ziel ist es, drei attraktiven Frauen ein Kompliment


zu machen. Dieses sollte sich auf ihre Kleidung oder
ihre Accessoires beziehen.

Am besten fällst du nicht gleich mit der Tür ins Haus.


Beginne dein Gespräch wieder mit einer Meinungsfra-
ge und bringe die Frau dazu zwei bis drei mal etwas zu
antworten.

Sage zum Beispiel:

„Vielleicht kannst du mir helfen! Ich bin auf der Suche


nach einem Geschenk für eine Freundin. Ich weiß, dass
sie gerne englische Literatur aus dem 19. Jahrhundert
liest. Kannst du mir etwas empfehlen?“

Nach einigen Minuten Dialog bedanke dich und verab-


schiede dich. Quasi beim Weggehen bemerkst du dann
ein Detail an der Frau, zu dem du ihr ein Kompliment
machst. Ich denke hier an Brosche, Ring, Handtasche,
Kette, Mütze, Schal usw.

Drei attraktiven Frauen ein Kompliment zu machen ist


notwendig, um die Aufgabe zu erfüllen.

36. aufgabe: salsa Kurs

Du hast den ersten Praxisteil schon fast erfolgreich


beendet. Es ist nur noch eine Aufgabe zu erledigen. Den

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 48

heutigen Tag sollst du deshalb dazu nutzen, Spaß zu


haben.
Du wirst in Zukunt viel Zeit in Bars und Clubs verbrin-
gen, um deine Ausbildung fortzusetzen. Deshalb ist es
von Vorteil, wenn du lernst, beim Tanzen etwas selbst-
sicherer zu werden.

Deine heutige Aufgabe besteht darin, eine Latino-Bar


zu besuchen. Nutze Google oder ein Eventmagazin
deiner Region dazu, um Latino-Bars zu inden, die noch
in dieser Woche eine Salsanacht veranstalten. Solche
Salsa Events indest du mit Leichtigkeit in jeder größe-
ren Stadt in deiner Gegend. Falls es diesbezüglich keine
Informationen gibt, ruf einfach in einer Latino-Bar an
und erkundige dich nach der Möglichkeit, Salsa zu
lernen.

Trage deine besten Sachen (Casual), achte darauf, Selbst-


bewusstsein auszustrahlen und habe immer ein freund-
liches Lächeln auf den Lippen. Zu Salsanächten kommen
viele attraktive Singlefrauen. Diese brauchen dringend
Tanzpartner, da männliche Besucher meist deutlich in
der Unterzahl sind. Es sollte dir deshalb nicht schwer
fallen, eine Frau zu inden, die dir ein paar Tanzschrit-
te zeigt.

Du musst dafür gar nicht viel tun. Setz dich einfach an


einen Tisch (aufrechte Haltung, lächeln) und halte Au-
genkontakt mit vielen Frauen. Es ist nur eine Frage der
Zeit, bis du zum Tanzen aufgefordert wirst. Sage hier

www.datingkurs.com
1. Praxisbuch: Dritte Woche 49

ruhig, dass du noch nicht Salsa tanzen kannst. Die Frau


wird Freude daran haben, dir das Tanzen beizubringen.
Die Aufgabe gilt als erfüllt wenn du dir von einer Frau
für mindestens 15 Minuten die Grundschritte des Salsa
hast zeigen lassen.

www.datingkurs.com
Übungsbuch 2
Erfolg bei Frauen ist erlernbar
Übungsbuch 2
Erfolg bei Frauen ist erlernbar

Thomas Heller
Copyright © 2012 Netlink Media Ltd.

www.datingkurs.com

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf


ohne die vorhergehende schriftliche Zustimmung des Autors
reproduziert, in einem Datenabfragesystem gespeichert oder in
jedweder Form und auf jedwede Art, elektronisch, mechanisch,
durch Kopie oder auf andere Art, übertragen werden.
INHALTSVERZEICHNIS

VIERTE WOCHE 8
1. Tag 8
37. Aufgabe: Erfahrung mit Frauen 8
38. Aufgabe: Schlafzimmer 9
39. Aufgabe: Accessoires 9

2. Tag 11
40. Aufgabe: Beleuchtung 11
41. Aufgabe: Clubs besuchen 12
42. Aufgabe: Blickkontakt 14

3. Tag 15
43. Aufgabe: Redestimmung 15
44. Aufgabe: Opener für Männer 16
45. Aufgabe: Interessante Gegenstände 18

4. Tag 19
46. Aufgabe: Interessantes Buch 19
47. Aufgabe: Sofort ansprechen 20
48. Aufgabe: Frauen direkt ansprechen 21

www.datingkurs.com
FÜNFTE WOCHE 23
1. Tag 23
49. Aufgabe: Interviewfragen beantworten 23
50. Aufgabe: Situative Opener lernen 25
51. Aufgabe: Situative Opener anwenden 26

2. Tag 27
52. Aufgabe: Bildband 27
53. Aufgabe: Meinungsopener 28
54. Aufgabe: Meinungsopener anwenden 30

3. Tag 31
55. Aufgabe: Wohnung 31
56. Aufgabe: Interviewfragen richtig stellen 31
57. Aufgabe: Gruppe ansprechen 33

4. Tag 34
58. Aufgabe: Value-Geschichten 34
59. Aufgabe: Wert aufbauen 40
60. Aufgabe: Nicht zur Frau lehnen 41

SECHSTE WOCHE 43
1. Tag 43
61. Aufgabe: Emotionale Geschichten 43
62. Aufgabe: Verbindung aufbauen 46
63. Aufgabe: Frauen berühren 47

www.datingkurs.com
2. Tag 48
64. Aufgabe: Walk-Out-Test 48
65. Aufgabe: Thema wechseln 49
66. Aufgabe: Interviewfragen 50

3. Tag 51
67. Coldreading 51
68. Aufgabe: Coldreading anwenden 53
69. Aufgabe: Accessoires 53

4. Tag 54
70. Die Frau herausfordern 54
71. Aufgabe: Vor der Gruppe herausfordern 56
72. Aufgabe: Zuckerbrot und Peitsche 57

www.datingkurs.com
VIERTE WOCHE
1. TAG
37. Aufgabe: Erfahrung mit Frauen

Als erste Aufgabe im vorherigen Übungsbuch solltest


du deine Erfahrung mit Frauen niederschreiben. Nun,
drei Wochen später und nach zahlreichen Kontakten
mit Frauen, wiederholst du die Übung.

Schreibe mindestens ein bis zwei DIN A4 Seiten über


deine Erfahrung mit Frauen. Dies ist nur für dich be-
stimmt und wird nicht veröfentlicht. Du könntest auf
folgende Fragen eingehen:
1 Fällt es dir leicht, unbekannte Frauen zu neutralen
hemen anzusprechen (um Auskunt zu bitten
usw.)? – Gründe?
2 Welches sind die Gründe dafür?
3 Fällt es dir leicht, (attraktive) Frauen anzusprechen,
an denen du interessiert bist? – Gründe?
4 Wie denkst du, nehmen Frauen dich wahr? – Gründe?
5 Fällt es dir leicht, dich mit Frauen zu unterhalten?
– Gründe?
6 „Erfolg bei Frauen“ – was bedeutet das für dich?

8
2. Praxisbuch: Vierte Woche 9

7 Was unterscheidet Männer, die erfolgreich bei


Frauen sind, von den erfolglosen?
Wie beim letzten Mal steckst du nun den Brief in einen
Umschlag und datierst ihn 5 Wochen in die Zukunt.
Du wirst dich am Ende des Kurses nochmals mit deinen
Aufsätzen auseinandersetzen.

38. Aufgabe: Schlafzimmer

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 4.7.

Wenden wir uns deinem Schlafzimmer zu:


• Entferne alle Stühle und anderen Sitzgelegenheiten
aus deinem Schlafzimmer. Dein Date kann sich so
nur auf das Bett setzen.
• Kaufe dir eine Großpackung Kondome und platzie-
re sie unter deinem Bett oder in der Nachttisch-
schublade.
• Kaufe neue Bettwäsche. Beziehe dein Bett mit frisch-
gewaschener Bettwäsche neu immer wenn du aus-
gehst, aber mindestens einmal die Woche. Benutze
Waschmittel, das der Bettwäsche auch Tage nach
dem Waschen noch einen frischen Dut gibt.

39. Aufgabe: Accessoires

Wie du im ersten Kursbuch erfahren hast, ist es eine


gute Idee, deine Kleidung um Accessoires zu ergänzen.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 10

Sie sorgen für Aufmerksamkeit bei Frauen und sind


perfekt, um ein Gespräch zu beginnen oder dich von
Frauen berühren zu lassen.
Kaufe heute zwei Accessoires. Du hast hier die freie
Auswahl. Achte darauf, dass es sich um Gegenstände
handelt, die gut sichtbar sind und besonders ungewöhn-
lich aussehen. Je ungewöhnlicher, desto besser. Das ist
wichtig, denn in einer späteren Aufgabe wird es darum
gehen, dass Frauen deine Accessoires bemerken und
dich darauf ansprechen. Infrage kommen Dinge wie:
• außergewöhnliche Armbanduhr
• Hut; beispielsweise in der Trilby-Form
• Gürtel mit interessanter Schnalle
• Ringe
• Halstücher, Schals
• Armschmuck; Bänder, Reifen, Ketten usw., aus Le-
der, Textil oder Metall
• Halskette; trage sie über dem Hemd oder wähle ein
Modell, das in deinem Kragen gut sichtbar ist
• Sonnenbrille; setze die Sonnenbrille nicht im Club
auf, denn das könnte den Eindruck erwecken, dass
du Drogen genommen hast. Trage die Brille deshalb
im Club außen in der Hemdtasche oder auf den
Haaren.

Ich hofe, du hast nicht vergessen, dir jede Woche ein


neues Kleidungsstück zu kaufen. Diese Aufgabe habe

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 11

ich dir bereits im ersten Übungsbuch gegeben. Bitte


halte dich daran, denn nur so kannst du sicherstellen,
dass du immer modisch gekleidet bist und keine abge-
tragenen Sachen trägst.

2. TAG
40. Aufgabe: Beleuchtung

Heute kaufst du indirekte Beleuchtung für dein Wohn-


zimmer und dein Schlafzimmer. Diese setzt nicht nur
Akzente, sondern macht es Frauen einfacher, sich aus-
zuziehen, da sie hierfür ot schummrige Beleuchtung
brauchen.

Kaufe mindestens drei Lampen: eine fürs Schlafzimmer


und zwei für das Wohnzimmer. IKEA hat eine große
und preisgünstige Auswahl.

In Frage kommen:
• Tischleuchten
• Hängeleuchten
• Standleuchten
• Lichterketten
• Lichtleisten
• Wandleuchten

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 12

• Regalbeleuchtung
• Spots

41. Aufgabe: Clubs besuchen

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 4.3 und 4.4.

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 1.

Heute gehst du das erste Mal aus. Wähle dazu zwei


verschiedene Orte. Es kann sich um Clubs, Diskos oder
Bars handeln. Ich nenne diese Orte im Folgenden all-
gemein Clubs.

Vergiss nicht: sorgfältige Körperplege, passende Klei-


dung und mindestens ein aufälliges Accessoire sind
notwendig.

Achte darauf, dass du in den Clubs Positives ausstrahlst:


• Lächele
• Gehe im Club langsam und bestimmt
• Stehe nicht am Rand
• Gehe nicht kreuz und quer durch den Club
• Stehe nicht am Eingang, vor den Toiletten und in
Durchgangsbereichen.
In den beiden Clubs geht es heute nicht darum Frauen
anzusprechen, sondern dich erst mal mit der Location
und der Atmosphäre vertraut zu machen.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 13

Achte im Club auf folgendes:


• Kannst du einzelne Bereiche unterscheiden (Ein-
gangsbereich, Tanzläche, Bar, Sitzgelegenheiten,
vor der Toilette usw.?)
• Wie ist der Lärmpegel in den einzelnen Bereichen?
Kann man sich unterhalten oder ist es zu laut?
• Wie stark werden die einzelnen Bereiche im Club
frequentiert: Stehen die Besucher dicht gedrängt?
Kannst du dich frei bewegen?

Nachdem du dir einen Überblick über den Ort verschat


hast, achte auf die Gäste:
• Sind die anderen Gäste in Begleitung gekommen?
• Handelt es sich eher um gemischte oder gleichge-
schlechtliche Gruppen?
• Wie groß sind die Gruppen?
• Sind mehr Männer als Frauen im Club?
• Siehst du Frauen und Männer, die alleine im Club
sind?
• Wie verhalten sich die Frauen?
• Wie verhalten sich die Männer? Unterhalten sie sich
miteinander, beobachten sie Frauen usw.?
• Kannst du beobachten, dass Männer auf Frauen
zugehen?

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 14

• Erkennst du Männer mit geringem Status (stehen


alleine, abseits, an der Wand, lächeln nicht usw.)
• Erkennst du Männer mit hohem Status (ot Teil
gemischter Gruppen, Unterhaltung indet statt, die
Männer haben Spaß usw.)
• Erkennst du Alphamänner (sie sind das Zentrum
ihrer Gruppe oder mehrerer Gruppen)
• Welche Kleidung tragen die Männer – hier kannst
du dich inspirieren lassen.

Wechsele nach ein bis zwei Stunden den Club. Die Auf-
gabe gilt als erfüllt, wenn du zwei Clubs besucht hast
und die obigen Beobachtungen machen konntest.

42. Aufgabe: Blickkontakt

Du hast im ersten Übungsbuch bereits gelernt, mit


Fremden auf der Straße Blickkontakt aufzunehmen und
sie anzulächeln. Heute wiederholst du diese Aufgabe in
den beiden Clubs, die du besuchst. Nimm dazu mit
einer attraktiven Frau Blickkontakt auf und lächle Sie
für 3 Sekunden an.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn mindestens 6 attrak-


tive Frauen, 3 pro Club, dein Lächeln erwidern.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 15

3. TAG
43. Aufgabe: Redestimmung

Bevor du ausgehst, solltest du dich in Redestimmung


bringen. Falls du mit öfentlichen Verkehrsmitteln un-
terwegs zum Club bist, dann ist es heute deine Aufgabe,
in der Bahn oder im Bus jemanden anzusprechen. Ide-
alerweise ist diese Person ebenfalls zum Club unterwegs.
Du hast im letzten Übungsbuch ja schon gelernt, wie
du Leute auf der Straße ansprechen kannst. Wiederho-
le die Methode einfach und versuche, ein längeres Ge-
spräch mit einem Fremden zu führen. Du kannst auch
gerne mehr als eine Person ansprechen.

Zudem ist es deine Aufgabe, vor dem Club eine fremde


Person anzusprechen. Dies dient nicht nur dem Ziel,
dich in Redestimmung zu bringen. Manchmal werden
Männer ohne Begleitung nicht in den Club gelassen.
Du kommst in solch einem Fall doch rein, wenn du vor
dem Eingang, in der Schlange, mit einer (Frauen-) Grup-
pe ein Gespräch beginnst und ihr dann zusammen
reingeht.

Es bieten sich situative Gesprächsthemen an:


• „Seit ihr auch auf dem Weg zum ...? Ich kenne den
Weg nicht genau. Könnt ihr mir helfen?“
• „Wisst ihr, wer heute aulegt?“

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 16

• „Wo gibt es sonst noch gute Clubs und Bars in der


Stadt?“
• „Ist hier immer so viel los?“
• „Wisst ihr, was für Musik hier gespielt wird?“
• „Gibt es hier einen bestimmten Dresscode?“
• „Wisst ihr, wohin man noch gehen kann, wenn die-
ser Club schließt?“

44. Aufgabe: Opener für Männer

Bitte lies 1. Kursbuch, Kapitel 4.7.

Ich gehe davon aus, dass du die vorherige Aufgabe er-


folgreich absolviert hast. Du hast dich also in Redestim-
mung gebracht und bist jetzt im Club.

Im Club ist es jetzt deine Aufgabe, Männer anzusprechen.


Dies hilt, deinen sozialen Status zu zeigen; zudem ist
es einfach, über solche Männerbekanntschaten Frauen
kennenzulernen.

Folgende Bereiche sind besonders geeignet um Männer


anzusprechen:
• Eingangsbereich
• Toilette
• Bar

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 17

Falls du einen Mann auf der Toilette angesprochen hast,


dann versuche möglichst mit ihm zusammen wieder
den Club zu betreten, sodass es von anderen Gästen
wahrgenommen wird.

Was sollst du aber sagen? Ausgefeilte Gesprächsstrate-


gien wie bei Frauen sind hier nicht notwendig (kein
Bitch Shield). Gewöhnlicher Smalltalk oder ein situati-
ver Kommentar genügen.

In Frage kommen folgende Opener:


• „Es ist heute so voll hier, ist das immer so?“
• „Es ist gerade wenig los, ändert sich das später?“
• „Wann schließt der Club?“
• „Wohin kann man danach gehen?“
• „Ich bin das erste Mal in diesem Club, wie sind
andere in der Gegend?“
• „Gibt es hier auch mal bekannte DJs/ Bandautritte?“
• „Wie kommt man am besten nach Hause, wenn der
Club schließt?“
• „Kommst du aus dieser Stadt?“
Einer der einfachsten und efektivsten Opener für Män-
ner ist ein einfaches „Prost“. Dies funktioniert besonders
im Barbereich gut. Lächle dazu, hebe dein Glas und sag
einfach „Prost“. Danach kannst du auch gerne noch
einen der anderen Opener nachschieben.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 18

Einen Mann, mit dem du bereits gesprochen hast, kannst


du zu einem späteren Zeitpunkt einfach noch mal in
ein Gespräch verwickeln. Dies hilt dir dabei, nicht al-
leine rumzustehen.

Du musst natürlich nicht erst auf Männer zugehen, die


alleine stehen, sondern kannst auch direkt Männer
ansprechen, die mit einer Gruppe Frauen unterwegs
sind.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du drei Männer im


Club in ein kurzes Gespräch verwickelt hast.

45. Aufgabe: Interessante Gegenstände

In dein Regal gehören außergewöhnliche Gegenstände,


um das Interesse deines Dates zu wecken. Beispielswei-
se:
• asiatische Figuren
• afrikanische Masken
• Vasen
• interessante Fotograien

Wie wäre es mit Bildern an der Wand? Alles ist möglich,


von einer kleinen abstrakten Malerei auf einer sonst
weißen Wand, bis hin zu vielen Bildern und Fotos in
unterschiedlichen Größen und Rahmen. Deiner Krea-
tivität sind keine Grenzen gesetzt.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 19

Überlege dir zu jedem Gegenstand eine interessante


Geschichte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dich die
Frau darauf anspricht.

Flohmärkte, eBay oder DaWanda (Etsy) eignen sich


ganz besonders, um solche Gegenstände zu kaufen.

4. TAG
46. Aufgabe: Interessantes Buch

Wie im ersten Kursbuch bereits beschrieben, sollst du


dort, wo sich die Frau hinsetzen wird, ein Buch platzie-
ren, welches ihr Interesse weckt.

Am besten handelt sich dabei um ein kleines Buch über


Handmassage, Wahrsagen oder Zaubertricks. Denn hier
möchte dein Date ot, dass du ihr das vorführt, was im
Buch steht. So ergeben sich schnell Berührungen.

Kaufe deswegen Bücher über diese hemen. Folgende


sind eine Empfehlung wert:
• Das Kartentrick-Handbuch: Leicht zu lernen, geni-
al verzaubern, ISBN: 3833499451
• Zaubern für Dummies, 3527700943

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 20

• Modern Coin Magic: 116 Coin Sleights and 236


Coin Tricks, 0486242587
• Mystisches Kipper, 3038191299
• Easy Mind Reading Tricks, 1402721641
• Practical Mental Magic, 0486244261
• Handlesen, 3442218810
• Die Handlesekarten, 3898451550
• Handrelexzonenmassage, 3831009449
• Koreanische Handmassage, 3851758773
Kaufe dir nur ein oder zwei Bücher. Und ganz wichtig:
Lese und verstehe das Buch. Denn du willst dein Date
damit beeindrucken können.

Du kannst die Bücher auch noch durch Zeitschriten


ergänzen, die dich interessant aussehen lassen, z.B. Na-
tional Geographic, Manager Magazin, he Economist,
Cicero, Monopol oder Psychologie Heute. Wähle Ma-
gazine, die zu dir passen.

47. Aufgabe: Sofort ansprechen

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 2.1 und 2.2.

Wenn du heute in den Club gehst ist es deine Aufgabe,


sofort, wenn du im Club stehenbleibst, jemanden an-
zusprechen. Es muss sich kein langes Gespräch entwi-
ckeln, es geht einzig und allein darum, dass du nicht

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 21

zögerst. Sprich jedes Mal, wenn du stehen bleibst, je-


manden an.
Die Aufgabe gilt als bestanden, wenn du fünf Personen
hintereinander sofort angesprochen hast, nachdem du
den Bereich im Club gewechselt hast.

48. Aufgabe: Frauen direkt ansprechen

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 2.3 und 2.4.

Im heorieteil hast du erfahren, dass ein guter Opener


den Bitch Shield umgeht und die Frau zum Reden bringt.

In der heutigen Gesprächsübung sprichst du Frauen mit


einem (nicht empfohlenen) direkten Opener an. Hier
kannst du dann den Bitch Shield live erfahren.

Sprich dafür fünf besonders attraktive Frauen (Model-


Qualität) an. Dies kann in einem Club oder in mehreren
geschehen.

Du kannst folgendes sagen:


• „Hey, ich mag dein Kleid“
• „Du bist attraktiv, kann ich dich kennenlernen?“
• „Heute ist mein Glückstag. Wie heißt du?“
Wie lief es mit den direkten Openern? Wie hat die Frau
reagiert? Wie hat ihre Begleitung reagiert?

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Vierte Woche 22

Jetzt dürtest du wissen was, ein Bitch Shield ist und


warum direkte Opener am besten zu vermeiden sind.

www.datingkurs.com
FÜNFTE WOCHE
1. TAG
49. Aufgabe: Interviewfragen beantworten

Lerne auf Interviewfragen zu antworten. Sei geheim-


nisvoll, vage oder ausweichend. Je mehr Unterhaltungs-
wert deine Antwort bietet, umso besser.

Folgendes sind typische Interviewfragen, die eine Frau


dir stellen kann. Beantworte sie zuerst direkt.

1 Wo wohnst du?

Ich wohne in: ____________________________

2 Was ist dein Beruf?

Ich arbeite als: ___________________________

3 Was machst du in deiner Freizeit?

Ich mache gerne: _________________________

Du siehst, wenn du direkt auf Interviewfragen antwor-


test, dann klingt dies langweilig. Es gibt aber eine Reihe
an Möglichkeiten, hier interessant zu sein.

23
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 24

Nehmen wir als Beispiel die Frage über deinen Beruf:

Was ist dein Beruf?


• „Ich bin Fachverkäufer für Möbel.“
Antworte ausweichend:
• „Ich inde es nicht wichtig, was ich berulich mache.
Es gibt andere Dinge, über die wir uns unterhalten
können.“
• „Mein Musikgeschmack beschreibt mich viel besser
als mein Beruf.“
Antworte mit einer Gegenfrage:
• „Was machst du überhaupt berulich?“
Antworte geheimnisvoll-beschreibend:
• „Ich habe viel mit Menschen zu tun.“
• „Ich helfe Familien, ihren Wohnraum besser aus-
zunutzen.“
• „Ich helfe Menschen, bessere Entscheidungen zu
trefen.“
• „Ich sorge dafür, dass du dich in deiner Wohnung
wohl fühlst.“
Nimm dir jetzt etwas Zeit und beantworte die oben
bereits erwähnten typischen Interviewfragen auf indi-
rekte Art und Weise gezeigt. Schreibe deine Antworten
dazu nieder.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 25

1 Wo wohnst du?
Ich wohne in: ____________________________

2 Was ist dein Beruf:


Ich arbeite als: ___________________________

3 Was machst du in deiner Freizeit?


Ich mache gerne: _________________________

Übe die Antworten vor dem Spiegel bis sie sitzen. Ach-
te dabei auf Blickkontakt, Lächeln, Körperhaltung, Mi-
mik und deine Stimme.

50. Aufgabe: Situative Opener lernen

Es folgt jetzt eine Liste situativer Opener. Lerne zwei bis


drei dieser oder andere auswendig und übe sie vor dem
Spiegel. So kannst du sie routiniert, authentisch und
selbstsicher rüberbringen.

Da es sich um situative Opener handelt, sind sie von


der Situation abhängig. Du kannst sie deswegen nicht
immer anwenden.

Folgende Opener eignen sich für einen Clubbesuch:


• „Ich habe Probleme mit meinem Rücken, darf ich
mich kurz auf deinen Stuhl setzen, ich kann nicht
mehr länger stehen?“

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 26

• „Habt ihr den Typen gesehen, der vor der Tür zu-
sammengebrochen ist? Der schien irgendwas ge-
nommen zu haben. Passiert hier so was öter?“ (Ma-
che dabei einen schockierten Gesichtsausdruck.)
• „Wisst ihr vielleicht, wie der Song heißt, der gerade
gespielt wird? Ich habe den Song ständig im Ohr,
komme aber einfach nicht auf den Namen.“

51. Aufgabe: Situative Opener anwenden

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 3.1 und 3.2.

Gehe heute in ein bis zwei Clubs und spreche fünf Frau-
en mit einem situativen Opener an. Vergiss nicht, vor-
her dich in Redestimmung zu bringen und zur Betonung
deines sozialen Status im Club mit männlichen Gästen
zu sprechen.

Wichtig ist, dass du das Ansprechen zufällig und spon-


tan aussehen lässt (siehe Kursbuch). Sprich Frauen dazu
wie zufällig im Vorübergehen an: Bleibe kurz stehen,
drehe deinen Kopf und sprich über deine Schulter, wäh-
rend dein Körper und deine Füße noch in Laufrichtung
von der Frau wegzeigen. Vergiss nicht, dabei zu lächeln.

Du wirst feststellen, dass weniger Frauen mit einem


Bitch Shield antworten. Mit etwas Übung dürten die
Bitch-Shield-Antworten gegen null gehen.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 27

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du fünf Frauen mit


situativen Openern angesprochen hast.

2. TAG
52. Aufgabe: Bildband

Kommen wir zu einem zweiten Buch. Das erste sollte


klein sein und vom hema her zu Berührungen führen
können (Zaubertricks, Massage usw.)

Das zweite Buch soll das Interesse der Frau durch seine
Größe erwecken. Ideal dafür ist ein Bildband über hemen
wie Länder, Kulturen, Architektur, Tiere und Planzen.

Je größer, dicker und massiver das Buch ist, desto besser.


Hier eine kleine Liste möglicher Bücher:
• Berlin, ISBN: 3822814458
• Sündiges Berlin: Die zwanziger Jahre – Sex, Rausch,
Untergang 3936878226
• Die Kunst der Burlesque, 3896027522
• National Geographic – Die Bilder, 3866901275
• Hunde. Ein Bildband, 3868732705
• Weisheit: 50 Porträts, 3868731326
• Norwegen, 3800319780

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 28

• A Shadow Falls, 3868731342


• Unsere Ozeane, 3868731296
• Tattoo Erotica, 3927896314
• DuMont Bildband „Wunder Erde“, 3770189094
• Borquez: Chicas, 3866540825

Am besten gehst du in eine Buchhandlung und kaufst


den größten verfügbaren Bildband zu einem interes-
santen hema.

Das Buch hat seinen Platz auf dem Wohnzimmertisch


oder gut sichtbar im Regal. Wichtig ist, dass du auch
etwas zu dem Buch erzählen kannst, wenn die Frau
später darin blättert.

53. Aufgabe: Meinungsopener

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 3.3.

Die besten Opener, um den Bitch Shield zu umgehen


und die Frau zum Reden zu bringen, sind Meinungs-
opener. Lerne zwei bis drei der folgenden Opener und
übe sie vor dem Spiegel:
• „Ein Freund von mir, Christian, hat gerade mit
seiner Freundin Schluss gemacht. Was meinst du,
wie lange soll er warten, bis er mit einer ihrer Freun-
dinnen ausgeht?“

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 29

• „Hey, wie sagt man eigentlich einer Frau, dass man


an ihr nicht interessiert ist, ohne ihre Gefühle zu
verletzen?“
• „Mein Freund Peter hat schon zwei mal Rosen von
einer unbekannten Verehrerin bekommen. Er glaubt
zu wissen, wer es ist. Soll er es ihr sagen?“
• „Mein bester Freund will nächsten Monat heiraten.
Ich weiß aber, dass seine Freundin ihn schon einmal
betrogen hat. Soll ich es ihm sagen?“
• „Würdest du die E-Mails deines Freundes lesen, falls
du das Gefühl hast, er betrügt dich?“
• „Ich glaube, die Freundin meines Freundes ist les-
bisch. Öter übernachtet immer die gleiche Freundin
bei ihr, und die Art, wie sie sich berühren, scheint
mir mehr als freundschatlich zu sein. Wie kann ich
herausinden, ob sie wirklich lesbisch ist?“
• „Ich plane gerade meine Geburtstagsparty. Mir
schwebt da eine hemenparty vor. Was haltet ihr
von einer Pyjamaparty/ Uniformparty/ Pornobril-
lenparty?“

Folgende drei Punkte machen Meinungsopener beson-


ders gut:
1 Du stellst eine Verbindung zu dir her, so muss sich
die Frau nicht fragen, warum diese Frage für dich
wichtig ist.
2 Es ist immer von Vorteil, ein hema zu wählen,
das für Frauen besonders interessant ist, denn so

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 30

kannst du auf die Frage „Warum fragst du mich


das?“ einfach die Antwort geben „Weil ich dazu
gerne eine weibliche Meinung hören will.“
3 Nicht zuletzt ist vorteilhat, der Frau zu zeigen,
dass du nicht lange bleiben willst. Ansonsten könn-
te sie sich sorgen, dass sie länger mit dir reden
muss. Die Frau über die Schulter im Vorbeigehen
anzuprechen ist eine Methode. Noch besser ist,
wenn du dazu sagst: „Ich hab nur eine Minute“,
„Eine kurze Frage, ich muss gleich weiter ...“ usw.

54. Aufgabe: Meinungsopener anwenden

Gehe in Clubs und spreche fünf Frauen mit Meinungs-


openern an. Denke dabei an deinen sozialen Status (mit
fremden Männern reden) und das „über-die-Schulter-
Anreden“.

Du kannst ruhig die Uhrzeit variieren, um zu sehen,


wie das Ansprechen läut, wenn der Club voller ist und
die Gäste angetrunkener sind. Ändert sich die Reaktion
der Frauen, wenn du sie relativ früh, also gegen 23 Uhr
(abhängig vom Club), zwischen ein und zwei Uhr und
kurz vor Schluss anredest?

Wie verliefen die Opener? Bist du mit den Reaktionen


zufrieden? Was würdest du nächstes Mal besser machen?

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 31

3. TAG
55. Aufgabe: Wohnung

Wie kannst du deine Wohnung noch besser für eine


Frau herrichten? Besorge folgende Dinge:
• zusätzliche Kissen für das Sofa und das Bett
• einen lauschigen Teppich
• alkoholische und nichtalkoholische Getränke, an-
sprechende Gläser und Eiswürfelformen
• kleine Snacks

56. Aufgabe: Interviewfragen richtig stellen

Du hast bereits gelernt, dass du kreativ und unterhaltsam


auf Interviewfragen antworten kannst. Ebenso kannst
du solche Fragen variieren.

direkte Frage:
• „Woher kommst du?“
besser:
• „Du kommst bestimmt aus Stuttgart.“
noch besser, da Unterhaltungswert

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 32

• „Du kommst bestimmt aus Schweden!“


Die erste Version wird ot zu einer Ein-Wort-Antwort
führen, aus der sich nur schwer ein Gespräch entwickelt.

Bei der zweiten Version antworten Frauen ot mit „Wo-


her weißt du das?“, „Nein, ich bin nicht aus Stuttgart.
Wie kommst du darauf?“ usw. Du siehst, so einfach
kannst du die Frau in ein Gespräch verwickeln.

Die dritte Version ist am besten, da die Vermutung


geradezu grotesk ist (wir nehmen mal an, dass die Frau
nicht aus Schweden kommt, sie mag sogar schwarze
Haare und einen leicht bayrischen Dialekt haben) und
ist damit sehr unterhaltsam. Du kannst diese Variante
auch als Frage formulieren:
• „Weißt du, warum ich denke, dass du aus Schweden
kommst?“

Weitere Beispiele:
• „Lass mich raten: Du heißt entweder Britta oder
Sandra.“
• „Du bist bestimmt Graikdesignerin.“
• „Ich wette, du fährst Skateboard.“
• „Weißt du, warum man gleich sieht, dass du auf Hip
Hop stehst?“

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 33

57. Aufgabe: Gruppe ansprechen

Du sollst heute fünf interessante Frauen ausindig ma-


chen und dann zuerst ihre Begleitung ansprechen.

Du hast bereits eine Menge Frauen in Clubs mit situa-


tiven und Meinungsopenern angesprochen. Langsam
stellt sich bei dir eine Routine ein.

Daneben hast du gelernt, wie man am besten auf Inter-


viewfragen antwortet und wie man diese stellt.

Wenn du den heorieteil aufmerksam gelesen hast, dann


weißt du, dass es am besten ist, die Frau, die dein Ziel
ist, nicht direkt anzusprechen. Rede erst mal mit ihrer
Begleitung und binde die Frau später in das Gespräch
ein. Falls sich Männer in der Gruppe beinden, dann
sprich immer zuerst einen der Männer an. Das macht
dir den Einstieg einfacher und verhindert Schutzreak-
tionen der Männer.

Es ist wichtig, dass du die gesamte Gruppe in das Ge-


spräch einbindest. Sprich also zur gesamten Gruppe.
Achte auf Personen, die eventuell das Interesse verlieren
und binde diese wieder ein, indem du ihnen direkt eine
Frage stellst. („Was meinst du dazu?“, „Wie war nochmal
dein Name?“). Schau einzelne Personen direkt an und
wechsele ab und zu die Person mit der du Augenkontakt
hast, sodass sich alle angesprochen fühlen.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 34

Nach einiger Zeit wechsele das hema, um weiterhin


interessant zu wirken. Greife auf das bisher Gelernte
zurück und stelle Interviewfragen. Neben den üblichen
hemen (Wohnort, Beruf, Hobbies usw.) bietet es sich
bei Gruppen an, zu fragen woher sich die einzelnen
Personen kennen:
• „Woher kennt ihr euch alle?“
Wie ist es dir ergangen? Haben einzelne Personen das
Interesse verloren? Falls ja, dann überlege dir, wie du in
Zukunt noch besser die gesamte Gruppe einbinden
kannst.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du fünf interessante


Frauen im Club ausindig gemacht und dich dann mit
ihnen und ihrer Begleitung unterhalten hast. Dabei
musst du jeden Einzelnen ins Gespräch einbinden.

4. TAG
58. Aufgabe: Value-Geschichten

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 4.1 – 4.3.

Wie du im heorieteil bereits erfahren hast, ist es wich-


tig, der Frau zu kommunizieren, dass du Werte besitzt,
die für sie attraktiv sind. Diese sind:

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 35

1 Selbstvertrauen
2 Sozialer Status
3 Intelligenz
4 Gesundheit
5 Wohlstand

Nimm dir jetzt ein Blatt Papier zur Hand und schreibe
fünf unterschiedliche kurze Geschichten über dich selbst
auf. Jede betrit einen anderen Wert. Es ist auch möglich,
dass eine Geschichte mehrere Werte abdeckt (z.B. Selbst-
vertrauen und sozialer Status). Auch in diesem Fall
sollten dir aber insgesamt fünf Geschichten einfallen.

Was genau kannst du in den Geschichten ansprechen?


Wie bereits im zweiten Kursbuch beschrieben, hast du
folgende Möglichkeiten:

Selbstvertrauen
• Konntest du vielleicht schon einmal eine brenzlige
Situation durch dein Handeln zum Besseren wen-
den?
• Erzähle davon, wie du dir bei einer schwierigen
Entscheidung sehr sicher gewesen bist.
• Sprich darüber, wie sicher du dir bist, verschiedene
Herausforderungen in der Zukunt meistern zu
können (berulicher Aufstieg, Umzug, Familien-
gründung, Hauskauf usw.)

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 36

• Erzähle, welchen Herausforderungen du dich stellst:


Extremsport, Bundeswehr oder Zivildienst unter
schwierigen Bedingungen oder gar im Ausland, die
Organisation einer Veranstaltung oder das Engage-
ment in einem Verein.
• Wohnst du noch in deiner Heimatstadt? Falls nicht,
kannst du das zu deinen Gunsten nutzen. Der Um-
zug in eine ungewohnte Umgebung zeugt von viel
Selbstvertrauen. Erzähle der Frau doch einfach, wie
du in die Stadt gekommen bist und wie sicher du
dir warst, dass alles so laufen würde, wie du es geplant
hattest.

Im Gespräch kannst du besonders gut Selbstvertrauen


demonstrieren, indem du eine Meinung hast und diese
auch vertrittst. Achte darauf, dass du deine Meinung
begründen kannst.

Sozialer Status

Erzähle von Erlebnissen mit Freunden und Familie.


• Rede davon, dass deine Freizeit ot schon vorab
verplant ist, weil du zu verschiedenen Unterneh-
mungen eingeladen wirst.
• Du kannst dazu auch gerne die Frau befragen. Was
würde sie wohl tun, wenn zwei ihrer besten Freun-
de sie am selben Tag auf eine Feier einladen? So
etwas ist dir gerade letztes Wochenende passiert.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 37

• Sprich davon, dass du für deine Freunde ein enger


Vertrauter bist und häuig um Rat gebeten wirst.
Andere schauen zu dir auf und bitten dich um Hil-
fe, wenn wichtige Entscheidungen zu trefen sind.
• Du kannst dabei auch deine Familie mit ins Spiel
bringen. Erzähle der Frau zum Beispiel, wie du von
deiner Familie um Hilfe gebeten wurdest, um eine
Entscheidung über die schulische Ausbildung deines
Nefen zu trefen.

Intelligenz

Intelligenz wird meist mit dem Intelligenzquotienten


(IQ) gleichgesetzt. Jedoch ist dein IQ für andere nicht
direkt sichtbar. Vielmehr wird versucht, die Intelligenz
anhand deiner Äußerungen und deines Wissens zu
beurteilen. (Auch wenn dies nichts mit Intelligenz zu
tun hat.)
• Es ist vorteilhat, regelmäßig die Zeitung zu lesen
und über das Tagesgeschehen informiert zu sein
(Politik, Wirtschat, Inland, Ausland, Kultur, Regi-
onales).
• Spezielles Wissen ist für dich besonders vorteilhat,
weil du davon ausgehen kannst, dass die Frau sich
auf dem selben Gebiet kaum auskennen wird. Du
kannst ihr also erklären, worum es bei einem be-
stimmten hema geht. Natürlich wird die Frau dich
dann für intelligent halten, denn du erweiterst gra-
de ihren Horizont. Du solltest solche hemen wäh-
len, die für die Frau auch interessant sind. Gute

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 38

hemen sind z.B. Wein, exotische Länder, Religionen


und Kulturen, spezielle Film- oder Musikgenres
(z.B. französische Filme, Jazz, Musik der 70er), Kunst
und Bücher. Es ist nicht einmal notwendig, viel
Wissen über diese hemen zu haben. Denn wenn
die Frau selbst darüber nicht Bescheid weiß, wird
sie beeindruckst sein – auch wenn du nur ein paar
Worte über das hema verlierst.

Wohlstand

Verfügst du über das nötige Kleingeld? Dann sollte es


dir nicht schwer fallen, die richtigen Geschichten dazu
zu inden oder entsprechende Hinweise darauf dezent
einzustreuen.
• Falls es dir wie den meisten von uns geht und dein
Einkommen eher durchschnittlich ist, dann erzäh-
le einfach von deinen Plänen für die Zukunt. Er-
zähle davon, dass du ein Haus kaufen möchtest, um
deiner Familie eine sichere Zukunt zu ermöglichen.
Erzähle davon, wie du für die Ausbildung deiner
Kinder vorsorgen wirst.
• Sprich davon, dass du verantwortungsvoll für deinen
Ruhestand und den deiner zuküntigen Frau planst.
Sprich auch über deine beruliche Zukunt – Du
gehst natürlich davon aus, dass sich alles optimal
entwickeln wird (Zukuntspotenzial). Mache nicht
den Fehler, zu protzen. Darum geht es hier nicht,
und es kommt bei Frauen ot nicht gut an. Vielmehr

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 39

geht es darum, den Eindruck zu erwecken, zukünf-


tig inanzielle Sicherheit bieten zu können.
Gesundheit

Um Gesundheit zu demonstrieren, eignen sich alle


hemen, die mit deinem Körper zu tun haben.
• Besonders geeignet ist das hema Sport. Du treibst
regelmäßig Sport? Dann erzähle davon.
• Falls du keinen Sport treibst, kannst du auf Ereig-
nisse aus der Vergangenheit zurückgreifen. „Früher
habe ich sehr intensiv die Sportart ... betrieben.“
Vielleicht gab es ja auch einen Sport, in dem du zu
Schul- oder Studienzeiten besonders gut warst.
• Ins Fitnessstudio gehst du regelmäßig (siehe Auf-
gabe aus dem ersten Übungsbuch). Erzähle davon.
• Lies dir etwas Wissen über gesunde Ernährung an
und befrage die Frau dazu. Für Frauen ist das he-
ma Ernährung immer interessant und es zeigt, dass
du ein Interesse mit ihr teilst.
• Du hast bereits gelernt, dass du auf dein Äußeres
wert legen sollst. Auch das kannst du hier thematisch
einbauen. Sprich z.B. über Pediküre oder deine re-
gelmäßigen Besuche beim Friseur. All das lässt die
Frau darauf schließen, dass du auf deinen Körper
achtest.

Wenn du aus deinem Leben erzählst, dann begründe


getrofene Entscheidungen mit deinen Werten. Du hast

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 40

persönliche Werte, die für dich unumstößlich sind. Dies


zeugt von einem entwickelten Charakter und einer
beständigen, verlässlichen Person.
Positive Werte sind z.B. Ehrlichkeit, Zielstrebigkeit,
Toleranz, Gerechtigkeit, Nächstenliebe, Loyalität und
Dankbarkeit.

59. Aufgabe: Wert aufbauen

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 4.4.

Wenn du heute in den Club gehst, ist es deine Aufgabe,


Frauen deine Value-Geschichten zu erzählen. Benutze
einen Meinungsopener für den Gesprächsbeginn.

Bevor du den Club betrittst, bringe dich in Redestim-


mung und sprich im Club einige Leute an, um deinen
sozialen Status zu erhöhen.

Es bleibt dir überlassen, ob du die Value-Geschichten


einer ganzen Gruppe erzählst oder sie nur im Gespräch
mit einer einzelnen Frau zum besten gibst.

Der ideale Ablauf sieht so aus:


1 In Redestimmung bringen
2 Den Club betreten
3 Umsehen
4 Immer wieder Gäste ansprechen (sozialer Status)

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Fünfte Woche 41

5 Dabei unaufällig nach attraktiven Frauen Ausschau


halten
6 Auf die Frau (und ihre Begleitung) zugehen
7 Über die Schulter anreden (Opener durch Mei-
nungsfrage oder situativer Kommentar)
8 Zwei bis drei vorher gelernte Value-Geschichten
erzählen (eigentliche Aufgabe)

Dein Ziel ist es, mindestens drei Frauen (wenn es sich


um Gruppen handelt, dann drei Gruppen) eine Value-
Geschichte zu erzählen.

60. Aufgabe: Nicht zur Frau lehnen

Wenn du die Geschichten erzählst, dann achte darauf,


dass du dich der Frau nicht entgegenlehnst, damit sie
dich besser verstehen können. Bleib unbedingt gerade
stehen oder lehne dich sogar ein bisschen zurück. Sprich
einfach lauter, wenn es Probleme mit der Lautstärke
gibt, bleibe aber unbedingt grade stehen. Du wirst sehen,
dass die Frau nach einiger Zeit nachgeben wird und dir
von sich aus näher kommt. Du bist interessant und sie
will verstehen was du sagst.

Wenn der Abend weiter fortschreitet und die Frau an


dir interessiert ist, kann die einfache Verhaltensweise
dieser Aufgabe dazu führen, dass die Frau sich sogar an
dir abstützt oder den Arm um dich legt. Für umstehen-

www.datingkurs.com
de Gäste, die diese Geste der Frau sehen, wirkst du sehr
attraktiv.
Diese Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du es schafst, dass
drei Frauen dir näher kommen oder sich zu dir lehnen,
sodass sie dich besser verstehen können.

42
SECHSTE WOCHE
1. TAG
61. Aufgabe: Emotionale Geschichten

Du hast nun gelernt, der Frau zu zeigen, dass du attrak-


tive Werte besitzt. Der natürliche nächste Schritt des
Datingprozesses ist der Aubau einer Verbindung. Die
Frau soll Gemeinsamkeiten zwischen euch erkennen.

Nimm dir, wie bei den Value-Geschichten, ein Blatt


Papier und schreibe drei bis fünf Geschichten auf, die
auf die Emotionen der Frau abzielen.

Wie machst du das?

Ganz einfach: sprich die Emotionen der Frau an. Für


diese Datingphase eignen sich folgende hemen:
1 Interessen
2 Eigene Erlebnisse

Interessen

Hier geht es um Hobbies, Musik-, Kunst-, Literaturge-


schmack usw.

43
2. Praxisbuch: Sechste Woche 44

Lenke das hema auf solche Interessen, die deinen Wert


demonstrieren. Dadurch lernt die Frau dich nicht nur
besser kennen, sondern es steigert sich auch ihr Inter-
esse an dir.

Eigene Erlebnisse

Eigene Erlebnisse oder Anekdoten beziehen sich auf


Erfahrungen aus deinem Beruf, Urlauben und Unter-
nehmungen mit Freunden.

Damit die Frau Parallelen zu ihrem eignen Leben in


deinen Geschichten sieht, kannst du begnnen mit
• „Dir ist das sicher auch mal passiert ...“
• „Du weißt bestimmt, was ich meine ...“

Prinzipiell kannst du die meisten der Geschichten, die


sich auf deine Werte beziehen (Selbstvertrauen, Status,
Intelligenz, Gesundheit und Wohlstand), auf einer emo-
tionalen Schiene erzählen.

Wie macht man das am besten? – Erzähle die Geschich-


te detailliert, spannend oder humorvoll.

Detailliert

Beschreibe deine Geschichte durch alle Sinne: Was kann


man genau sehen, hören und riechen? Was waren deine
Gedanken? usw.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 45

Dies führt dazu, dass die Frau deine Geschichte mit


allen Sinnen wahrnehmen kann und wird. Auch erhöht
dies die Chance, etwas zu erwähnen, das Interesse der
Frau weckt, das sie an ein eigenes Erlebnis erinnert und
dass sie selbst eine Geschichte erzählen will.

Wenn die Frau bei einem der vielen Aspekte deiner


Erzählung nachhakt, dann weißt du, wo ihr Interesse
liegt und in welche Richtung die nächste Geschichte
gehen könnte.

Spannend

Konlikte und Rätsel führen zu spannenden Geschichten.

Lege Pausen ein, wechsele kurz das hema und lasse die
Frau bewusst im Unklaren – so erzeugst du Spannung.

Optimal ist es, wenn die Frau das gleiche Erlebnis hat-
te. So kann sie mitfühlen und ist am Ausgang der Ge-
schichte besonders interessiert.

Humorvoll

Bringe die Frau zum Lachen. Am einfachsten erreichst


du dies, wenn du selbst lächelt und ab und zu lachst.

Jeder Geschichte kannst du eine lustige Wendung oder


humorvolle Pointe geben. Beschreibungen in deiner
Geschichte können ganz einfach grotesk oder komisch
sein (z.B. „Der Hund – er war klein und kompakt wie

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 46

ein Schaf “ – zeige dabei mit den Händen seine Größe


und wedle mit der Hand, wie wenn dies der Schwanz
des Hundes wäre).

62. Aufgabe: Verbindung aufbauen

Jetzt geht es wieder in einen Club. Langsam sollte sich


bei dir eine Routine im Frauenansprechen einstellen.

Wie du dir bereits denken kannst, geht es jetzt darum,


drei Frauen oder Gruppen emotionale Geschichten zu
erzählen. So baust du schnell eine Verbindung auf.

Es geht bei der heutigen Übung aber noch weiter. Als


Zeichen, dass deine Geschichten erfolgreich waren, muss
die Frau dir im Gegenzug selbst zwei Geschichten er-
zählen. Diese können direkt an deine anknüpfen („So
etwas ist mir auch passiert ....“) oder ein komplett neu-
es hema haben.

Vergiss nicht, dass du alle Datingstufen durchlaufen


musst, bevor du beginnst, eine Verbindung aufzubauen.
Davor sind auf jeden Fall ein geeigneter Opener und
mehrere Value-Geschichten erforderlich.

Da du bereits in einem fortgeschrittenen Stadium der


Datingübungen bist, geht die heutige Redeübung noch
einen Schritt weiter – siehe nächste Aufgabe.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 47

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du drei Frauen emo-


tionale Geschichten erzählst hast und jede mit mindes-
tens zwei eigenen Geschichten darauf antworten.

63. Aufgabe: Frauen berühren

Du erzählst der Frau nun detaillierte, spannende und


humorvolle Geschichten. Sie hört dir mit allen Sinnen
zu und ihr Ohr klebt förmlich an deinen Lippen – gut
gemacht!

Du benutzt deinen ganzen Körper, um die Geschichte


zu erzählen. Du setzt natürlich auch deine Hände ein,
um der Frau die Geschichte noch besser zu vergegen-
wärtigen. Dabei berührst du sie immer wieder – an der
Schulter, am Arm, an der Hand usw. Diese Berührungen
sollen als natürlich erscheinen – du bist halt ein aus-
drucksstarker Mensch. Der Frau machen deshalb deine
Berührungen nichts aus.

Deine Aufgabe ist es, drei Frauen so emotional deine


Geschichten zu erzählen, dass du dafür auch deine
Hände einsetzt und die Frau immer mal wieder (sachte)
berühren kannst, ohne dass dies als unangenehm emp-
funden wird. Es kann sich dabei um die drei Frauen aus
der vorherigen Übung handeln.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 48

2. TAG
64. Aufgabe: Walk-Out-Test

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 5.

Kommen deine emotionalen Geschichten an? Klebt die


Frau an deinem Ohr, schätzt sie deine Unterhaltung und
will nicht, dass du gehst?

Den letzten Punkt zu testen ist heute deine Aufgabe.

Während du dich mit der Frau unterhältst, drehe dich


leicht von ihr weg, wippe leicht auf und ab, schau dich
im Raum um. So gibst du der Frau das Gefühl, als wäre
dir langweilig und als würdest du gleich losgehen wol-
len. Dies ist der Walk-Out-Test.

Eine an dir interessierte Frau will natürlich dein Gehen


verhindern!

Dies versucht sie auf verschiedene Arten:


• Sie fragt dich, ob du noch etwas vor hast oder ob du
los musst
• Sie versucht, dich mehr in das Gespräch einzubinden
• Sie wechselt abrupt das hema

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 49

• Sie wirt dir einen überraschten, geradezu scho-


ckierten Blick zu, da sie Angst hat, du würdest jeden
Moment gehen wollen
Sprich drei Frauen an, erzähle Value-Geschichten, baue
eine Verbindung auf und mache den Walk-Out-Test.
Wenn du bei drei Frauen konkrete Zeichen siehst, dass
sie dich vom Gehen abhalten wollen, hast du die Auf-
gabe bestanden.

65. Aufgabe: Thema wechseln

Bitte lies 2. Kursbuch, Kapitel 6.

Jetzt geht es in die andere Richtung. Bei der vorherigen


Aufgabe solltest du das Interesse der Frau an dir testen.
Nun lernst du zu handeln, falls du Zeichen von Desin-
teresse siehst (die Frau zeigt keine Emotionen bei deinen
Geschichten, sie unterhält sich mit ihrer Begleitung,
schaut ot auf ihr Handy ...)

Was sollst du bei einer desinteressiert wirkenden Frau


machen?

Falls du gerade ihre Begleitung ansprichst, wende sofort


deine Aufmerksamkeit der Frau zu und wechsele das
hema. Schon aus Hölichkeit wird die Frau sich zu dir
drehen und zuhören.

Mache sie dann durch eine Value- oder emotionale


Geschichte interessiert. Du kannst natürlich die Frau

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 50

auch mit Hilfe von Interviewfragen involvieren (diese


sollten aber unterhaltsam gestellt werden). Es ist auch
möglich, an etwas anzuknüpfen, das die Frau oder ihre
Begleitung vorher gesagt haben. So kannst du einfach
einen Bezug zu der Frau aubauen.
Wenn du es geschat hast, aus drei desinteressierten
Frauen interessierte Zuhörerinnen zu machen, gilt die
Aufgabe als erfüllt.

66. Aufgabe: Interviewfragen

Gehen wir eine Stufe weiter. Bei den vorherigen Aufga-


ben hast du bei den Frauen den Walk-Out Test ange-
wandt und gelangweilte Frauen wieder für dich inter-
essiert.

Die nächste Stufe besteht darin, Frauen dazu zu bringen,


dir Interviewfragen zu stellen – dies ist ein weiteres
Zeichen von Interesse. Hierbei geht es um Fragen nach
Job, Hobbies, Wohnort, Alter usw.

Wie kannst du nun Frauen dazu bringen, dir Intervie-


wfragen zu stellen?

Erzähle einfach unvollständig. Deine Gesprächspartne-


rin wird dann von sich aus anfangen, dich auszufragen.
Unterliege aber nicht der Versuchung, eine direkte Ant-
wort zu geben. Du willst natürlich mit der Frau spielen
und auch hier punkten. Antworte unterhaltsam, indirekt
oder mit einer Gegenfrage.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 51

Die Aufgabe ist erfüllt, wenn drei Frauen aus drei ver-
schiedenen Gruppen dir Interviewfragen gestellt haben.

3. TAG
67. Coldreading

Zeige der Frau, dass du sie bereits gut kennst.

Wie kannst du dies am besten machen?

Sage Allgemeingültiges, Ofensichtliches und beschrei-


be, wie andere Personen die Frau wahrnehmen. Diese
Gesprächstechniken werden unter Cold Reading zu-
sammengefasst. Wahrsager und Horoskopschreiber
bedienen sich der Methode.

Durch Cold Reading kannst du schnell zu der Frau


Vertrauen aubauen, da du ihr das Gefühl gibst, sie gut
zu kennen und sie sogar besser zu verstehen als die
meisten anderen Leute. Du kannst sie so gut oder gar
besser einschätzen wie ihre Freunde oder Familie. Du
nimmst an der Frau nicht nur ihr Äußeres wahr, sondern
kannst durch sie hindurchsehen, und so ofenbart sich
ihr wahres Wesen vor dir. Du kennst sie so gut, wie sie
sich nur selbst – oder sogar besser. Deine Kommentare
erinnern die Frau an Aspekte ihrer Persönlichkeit, die

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 52

sie schon längst vergessen hat. Dieses Gefühl soll die


Frau haben.
Du musst mit deinen Worten nicht unbedingt richtig
liegen. Wichtig ist nur, ihre Emotionen anzusprechen,
überraschend direkt und bestimmt deine Einschätzung
über sie abzugeben und sie zum Nachdenken und
Schmunzeln zu bringen.

Folge diesen Cold-Reading-Prinzipien:


1 Sage Allgemeingültiges:
„Du hattest bestimmt keine gute Beziehung zu
deiner Mutter, denn ...“

2 Beschreibe, wie andere sie wahrnehmen und wie


sie in Wirklichkeit ist:
„Ich kann ganz genau sehen, dass die meisten Men-
schen an dir nur Oberlächliches wahrnehmen und
dein wahrer Charakter den meisten verborgen
bleibt, denn ....“

3 Sage Ofensichtliches
„Du bist so abweisend zu Männern, weil dich schon
viele verletzt haben ...“

Dies sind drei Beispiele für Cold Reading. Ergänze sie,


und übe sie vor dem Spiegel. Denn schon gleich wirst
du sie anwenden.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 53

68. Aufgabe: Coldreading anwenden

Glückwunsch! Du bist nun so weit, dass du die Frau mit


Cold Reading beeindrucken wirst.

Wie du dir denken kannst, sollst du heute drei Frauen


in Clubs ansprechen und ihr Interesse durch Cold Rea-
ding wecken. Du solltest natürlich bis zu diesem Zeit-
punkt alle bisherigen Datingphasen durchlaufen (Re-
destimmung, Status kommunizieren, Opener,
Geschichten).

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn drei Frauen auf dein
Cold Reading ernsthat reagieren. Sie zeigen also starkes
Interesse und wollen genau wissen, warum du sie so gut
einschätzen kannst. Antworte ausweichend indem du
auf eine gute Menschenkenntnis oder eine besondere
Intuition verweist.

69. Aufgabe: Accessoires

Erinnerst du dich: Zu Beginn dieses Übungsbuchs bat


ich dich, Accessoires zu kaufen (Ringe, Armbänder
usw.), die du im Club trägst und auf die die Frauen
während des Gesprächs mit dir aufmerksam werden.

Woran erkennst du gute, wirkungsvolle Accessoires?

Während du mit der Frau redest, muss ihr Blick an


deinen Accessoires hängen bleiben. Sie muss dich dar-

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 54

auf ansprechen und bestenfalls die Accessoires berühren


wollen. Dann gibst du ihr deine Hand, damit sie sich
deinen Ring besser ansehen kann oder sie setzt sich
deinen Hut kurz auf.
Hast du diese Erfahrung gemacht? Sind deine Accessoires
wirkungsvoll? Wenn ja, dann hast du bereits die Aufga-
be erfolgreich bestanden.

Falls deine Accessoires jedoch die Neugier der Frauen


noch nicht wecken konnten, solltest du dir spätestens
jetzt neue, noch ausgefallenere Accessoires kaufen. Dies
ist deine Aufgabe.

4. TAG
70. Die Frau herausfordern

Die nächsten drei Aufgaben drehen sich um das Her-


ausfordern der Frau. Du sollst mir ihr spielen: Ärgere
die Frau und nimm sie nicht ganz ernst. Sie soll das
Gefühl haben, dass du ihr überlegen bist. Als Reaktion
versucht die Frau sich zu qualiizieren. Dies bedeute, sie
bemüht sich, auf deine soziale Stufe zu kommen. Dies
glaubt sie bewerkstelligen zu können, indem sie dich
von ihren Qualitäten überzeugt.

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 55

Mit kurzen, teilweise nur in einem Nebensatz erwähn-


ten Bemerkungen, verleitest du die Frau zu diesem
Verhalten. Du wirst sehen, das ist ganz einfach.

Spiele mit deinem Date, zeige ihr, dass du sie nicht ganz
ernst nimmst, dass du auf ihr Interesse und ihre Zunei-
gung nicht angewiesen bist, dass sie dir sogar komplett
egal ist.

Stelle Fragen, wie:


• „Redest du immer so schnell?“
• „Trinkst du immer so viel?“
• „Meinst du wirklich, deine Schuhe passen zu deinem
Kleid?“
Dies führt dazu, dass die Frau denkt, an Wert verloren
zu haben. Folgende Gedanken spielen sich in ihrem
Kopf ab: „Alle Männer inden mich toll. Aber dieser
Typ ist anders. Er hält nicht besonders viel von mir. Dem
muss ich jetzt mal zeigen, dass ich viel mehr zu bieten
habe.“

Sie versucht nun, ihren Wert wieder herzustellen. Sie


preist sich dir dadurch an. Als Reaktion auf deinen
schnippischen Spruch wird dir die Frau typischerweise
folgendes erwidern:
• „Das stimmt nicht.“
• „Normalerweise bin ich nicht so.“
• „Meine Freunde sehen das nicht so.“

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 56

• „Für dich kann ich auch ganz anders sein.“


• „Ich habe viel mehr zu bieten.“

Du kannst der Frau auch unterstellen, an dir interessiert


zu sein. Aber du seist für sie nicht zu haben, da du einen
ganz anderen Typ Frau im Auge hast.

Treibe es aber nicht zu weit. Die Frau soll deine Bemer-


kung nicht als Beleidigung empinden. Besonders kri-
tisch sind daher Bemerkungen über das Aussehen, wenn
es sich um eine eher durchschnittliche Frau handelt.
Solche Frauen sind sich im Bezug auf ihre Figur und
ihre Attraktivität ot sehr unsicher.

Also los: Auf in den Club! Disqualiiziere Frauen. Wenn


drei Frauen als Reaktion darauf versuchen, ihren Status
wieder herzustellen und dich von ihren Qualitäten zu
überzeugen, dann hast bei der Frau schon fast gewonnen
– und ganz sicher diese Aufgabe erfüllt.

71. Aufgabe: Vor der Gruppe herausfordern

Mit der Technik aus der vorherigen Aufgabe wirst du


nun die Frau nicht direkt ansprechen, sondern sie vor
ihrer Begleitung disqualiizieren.

Die Kommentare bedürfen nur einer leichten Veränderung:


• „Fällt sie einem immer ins Wort?“
• „Redet sie immer so viel?“

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 57

• „Sie scheint ja nicht genug von Cocktails kriegen zu


können.“
• „Eure Freundin hat einen interessanten Kleidungsstil.“

Während du nun mit der Gruppe über die Frau redest,


solltest du diese ignorieren. Das wird unweigerlich dazu
führen, dass die Frau nun umso bemühter ist, sich zu
qualiizieren.

Übertreibe es aber nicht. Was du genau sagen kannst


und welche Gestik dabei angebracht ist, hängt von der
Situation ab. Ich bin mir sicher, dank der vielen Kom-
munikationsaufgaben des Datingguides sind nun schon
so viel Routine und Menschenkenntnis bei dir vorhan-
den, dass du diese Aufgabe mit Bravour meistern wirst.

Disqualiiziere drei Frauen vor ihrer Begleitung, und


die Aufgabe gilt als erfolgreich erfüllt.

72. Aufgabe: Zuckerbrot und Peitsche

Diese Technik wird auch „Push-Pull“ genannt. Hierbei


geht es darum, dass die Frau sich immer mehr an dich
anpasst.

Wenn die Frau etwas sagt, das dir gefällt, dann stimme
ihr zu, antworte mit einem positiven Kommentar und
schenke ihr deine volle Aufmerksamkeit. Sagst sie aber
etwas Abwegiges, dann mache dein Desinteresse an
ihrer Meinung und sogar an ihr selbst deutlich. Drehe

www.datingkurs.com
2. Praxisbuch: Sechste Woche 58

dich von der Frau weg, höre auf zu lächeln und unter-
halte dich nur noch mit ihrer Begleitung oder schaue
dich im Raum um, als würdest du gehen wollen (Walk-
Out).
Die Frau wird nun versuchen, dich zurück ins Gespräch
zu holen. Sie wird ihre Aussage relativieren, zurückzie-
hen oder das hema wechseln.

Wende diese Technik erfolgreich bei drei Frauen an.

Glückwunsch! Du hast das zweiten Übungsbuch erfolg-


reich beendet. Lehne dich jetzt nicht zurück, sondern
beginne gleich morgen mit der ersten Aufgabe des drit-
ten Buches.

www.datingkurs.com
Übungsbuch 3
Erfolg bei Frauen ist erlernbar
Übungsbuch 3
Erfolg bei Frauen ist erlernbar

Thomas Heller
Copyright © 2012 Netlink Media Ltd.

www.datingkurs.com

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf


ohne die vorhergehende schriftliche Zustimmung des Autors
reproduziert, in einem Datenabfragesystem gespeichert oder in
jedweder Form und auf jedwede Art, elektronisch, mechanisch,
durch Kopie oder auf andere Art, übertragen werden.
INHALTSVERZEICHNIS

Einleitung 7

SIEBTE WOCHE 8
1. Tag 8
73. Aufgabe: Erfahrung mit Frauen 8
74. Aufgabe: Die Hand der Frau halten 9

2. Tag 11
75. Die Frau isolieren 11
76. Aufgabe: Den Club wechseln 13

3. Tag 15
77. Aufgabe: Intimere Gespräche führen 15
78. Aufgabe: Mehrmals den Ort wechseln 17

ACHTE WOCHE 18
1. Tag 18
79. Aufgabe: Dich berühren lassen 18
80. Aufgabe: Die Frau berühren 19

www.datingkurs.com
2. Tag 21
81. Aufgabe: Die Frau küssen 21
82. Aufgabe: Mit der Frau tanzen 23

3. Tag 24
83. Aufgabe: Finaler Ortswechsel 24
84. Aufgabe: Intensität steigern 27

AUF DEM WEG ZUM SEX 29


85. Aufgabe: In ihre Wohnung 29
86. Aufgabe: Interessante Gegenstände 30
87. Aufgabe: Pornos 31
88. Aufgabe: Auf der Couch 33
89. Aufgabe: Nein 34
90. Aufgabe: BHs 35

DANACH 37
91. Aufgabe: Aufräumen 37
92. Aufgabe: Die Frau loswerden 39
93. Aufgabe: Die Frau als Sex Buddy 39
94. Aufgabe: Die Frau als Freundin 39

www.datingkurs.com
EINLEITUNG
Der dritte Praxisteil hat eine leicht veränderte Struktur,
um der Realität der komplexeren Datingaufgaben gerecht
zu werden. Die Gründe sind folgende:
1 Es ist viel Zeit mit dem Date erforderlich, bis fort-
geschrittene Datingtechniken, wie sie in diesem
Teil beschrieben sind, angewandt werden können.
(Zuvor müssen natürlich die Datingschritte nach
bekanntem Schema durchlaufen werden).
2 Es ist nicht immer möglich, beim ersten Versuch
ins fortgeschrittene Stadium zu kommen (Frau
isolieren, intimere Gespräche führen, berühren
usw). Dann sind mehrere Anläufe erforderlich.
3 Die Empfehlungen aus dem Kursbuch zum Wech-
seln der Ortes, Verhalten während der Fahrt und
auf dem Weg zum Sex können nicht immer ange-
wandt werden, da die Frau noch nicht so weit ist.

Somit ist mehr Zeit erforderlich, um die Aufgaben des


3. Teils erfolgreich zu durchlaufen. Um trotzdem rea-
listische Zeitvorgaben zu haben, sind die Aufgaben pro
Tag weniger dicht. Daneben behandeln sie nur das Da-
ting im Club. Die restlichen Phasen, beginnend beim
gemeinsamen Verlassen des Clubs, werden am Ende
dieses Übungsbuchs ohne eine Wochengliederung be-
rücksichtigt.

7
SIEBTE WOCHE
1. TAG
73. Aufgabe: Erfahrung mit Frauen

Als erste Aufgabe in den beiden vorherigen Praxisbü-


chern solltest du deine Erfahrung mit Frauen nieder-
schreiben. Jetzt, nach zahlreichen Interaktionen mit
Frauen in Datingsituationen, widerholst du die Übung.

Schreibe mindestens ein bis zwei DIN A4 Seiten über


deine Erfahrungen mit Frauen. Dieses Manuskript ist
nur für dich bestimmt. Du könntest auf folgende Fragen
eingehen:
1 Fällt es dir leicht, unbekannte Frauen zu neutralen
hemen anzusprechen (um Auskunt zu bitten
usw.)? – Gründe?
2 Welches sind die Gründe dafür?
3 Fällt es dir leicht, (attraktive) Frauen anzusprechen,
an denen du interessiert bist? – Gründe?
4 Wie denkst du, nehmen Frauen dich wahr? – Gründe?
5 Fällt es dir leicht, dich mit Frauen zu unterhalten?
– Gründe?
6 „Erfolg bei Frauen“ – was bedeutet das für dich?

8
3. Praxisbuch: Siebte Woche 9

7 Was unterscheidet Männer, die erfolgreich bei


Frauen sind, von den erfolglosen?
Wie beim letzten mal steckst du nun deinen Brief in
einen Umschlag und datierst ihn zwei Wochen in die
Zukunt. Du wirst an diesem Tag alle drei Briefe öfnen
und eine Veränderung an deiner Einstellung zu Frauen
feststellen.

74. Aufgabe: Die Hand der Frau halten

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 1.1 und 1.2.

Im dritten Teil des Übungsbuchs steigt die Schwierigkeit


der Aufgaben, denn nur so kannst du deine Datingfä-
higkeiten erweitern und komplettieren. Alle Aufgaben
werden wieder in Clubs, Bars oder Diskos durchgeführt.

Die erste Interaktionsaufgabe dieses Teils führt Berüh-


rungen ein. Diese sind zuerst unverfänglicher Natur,
doch unterschätze ihren Nutzen nicht. Denn natürliche
Berührungen sind ein wichtiger Baustein im Fundament
für ofensivere und sexuelle Berührungen.

Gib der Frau erst natürlich die Hand. Drücke dabei nicht
fest zu, sondern halte ihre Hand locker. Dann lässt du
die Hand einfach nicht wieder los, schaust ihr in die
Augen und redest mit ihr, als hättest du völlig vergessen,
dass du noch immer ihre Hand hältst. Du kannst noch
weiter gehen, indem du etwas auf die Frau zugehst und
dabei deine linke Hand auf ihre Hand legst, die du dabei

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Siebte Woche 10

natürlich immer noch hältst. Halte ständig Blickkontakt;


schaue nicht auf die Hand. Du solltest mindestens 30
Sekunden die Hand der Frau auf diese Weise halten.
Wie bringst du die Frau dazu, dir die Hand zu geben?

Sie muss sich dazu im Laufe des Gespräches vorstellen


oder nach deinem Namen fragen. Du hattest bereits im
vorherigen Übungsbuch die Frau dazu gebracht, dir
Interviewfragen zu stellen. Die Technik für die jetzige
Aufgabe ist die Gleiche: Wecke das Interesse der Frau
an dir, antworte unvollständig oder geheimnisvoll auf
ihre Fragen. Dies wird früher oder später zu einer In-
terviewsituation führen. Hier kannst du dann deinen
Namen nennen und dabei der Frau die Hand reichen.

Es wird klar, dass du natürlich alle vorherigen Dating-


phasen durchlaufen musst, um überhaupt in die Inter-
view- und Handschüttelsituation zu kommen.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du drei Frauen, aus


drei verschiedenen Gruppen, wie oben beschrieben für
mindestens 30 Sekunden die Hand hältst.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Siebte Woche 11

2. TAG
75. Die Frau isolieren

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 1.3.

Du hast bereits große Routine darin, im Club Status zu


erzeugen, auf die Frauen zuzugehen und ihre Aufmerk-
samkeit mit situativen Openern und Meinungsopenern
auf dich zu lenken, ohne dass eine Bitch-Shield-Reak-
tion erfolgt. Ebenso hast du eine steigende Anzahl an
Geschichten parat, die deinen Wert als Mann kommu-
nizieren und mit der Frau eine Verbindung aubauen.

Heute sollst du mit einer Frau innerhalb des Clubs den


Ort wechseln. Wenn ihr an der Bar steht, könnt ihr
beispielsweise ein Sofa aufsuchen.

Um beim Dating fortzuschreiten, musst du auf jeden


Fall die Frau von ihrer Gruppe trennen. Aber auch mit
Frauen, die ohne Begleitung im Club sind, solltest du
den Ort wechseln. Entweder, um mehr Privatsphäre zu
haben oder einfach nur, um der Frau zu zeigen, wer die
Situation kontrolliert und die nächsten Schritte vorgibt.

Bevor du für diese Aufgabe in den Club gehst, solltest


du dir Klarheit darüber verschafen, ob es in dem Club
mehrere Bereiche gibt, die für einen Ortswechsel in
Frage kommen. Daher eignen sich zum Beispiel kleine

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Siebte Woche 12

Bars in Wohnzimmergröße weniger für die heutige


Aufgabe.
Am besten schlägst du ungezwungen und ohne große
Vorankündigung den Ortswechsel vor. Dies formulierst
du nicht als Frage, sondern als Auforderung. Auch ist
es hilfreich, einen Grund zu nennen.

Du kannst folgendes sagen:


• „Lass’ uns zu den Sofas gehen, ich möchte dir etwas
zeigen.“
• „Komm, wir gehen da rüber, wo weniger los ist. Ich
brauche deine Meinung zu einem heiklen Problem.“
• „Lass’ uns an einen Tisch setzen, ich habe eine Über-
raschung für dich.“
Der Begleitung kannst du lässig sagen:
• „Ich entführe Sandra mal kurz.“
• „Wir kommen gleich wieder.“
• „Es ist hofentlich OK, wenn wir uns für einen Au-
genblick an einen Tisch setzen.“
Du kannst dich während des Vorschlags zum Ortswech-
sel bereits wegdrehen, zum Gehen bereit machen und
der Frau die Hand entgegen strecken, um sie zu führen.

Auf dem Weg zum neuen Ort bietet sich die Möglichkeit,
die Frau zu berühren. Diese Gelegenheit solltest du
wahrnehmen. Nimm ihre Hand während du vor ihr

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Siebte Woche 13

läufst oder halte die Frau an der Hüte, um sie um die


Ecke oder an anderen Personen vorbei zu führen.
Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du mit einer Frau den
Ort innerhalb des Clubs gewechselt hast und sie dabei
berührt hast (Hand, Hüte usw.).

76. Aufgabe: Den Club wechseln

Wenn du das liest, hast du hofentlich die letzte Aufga-


be erfolgreich bestanden.

Ich weiß, du suchst noch größere Herausforderungen.


Deshalb musst du für diese Aufgabe mit der Frau den
Club wechseln oder eine andere Location aufsuchen
(Bar, Imbiss usw.).

Wie kannst du das genau bewerkstelligen?

Improvisiere.

Ein paar Tipps:


• Sei dir bereits zu Hause klar darüber, wohin dich
der Ortswechsel führen könnte.
• Vorteilhat ist es, wenn es in Laufnähe weitere Clubs
und Bars gibt.
• Findet am Abend in einem nahe gelegenen Club ein
Event statt? Wunderbar, das kann ein plausibler
Grund für einen Ortswechsel sein.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Siebte Woche 14

• Du kannst auch vorgeben, hungrig zu sein und etwas


essen gehen zu wollen.
Passend ist auch ein Kommentar wie:
• „Es ist so laut hier, lass uns in eine Bar wechseln, in
der wir uns besser unterhalten können.“

Am besten ist es, mit der Frau alleine den Club wechselst.
Wenn das nicht möglich ist kommt ihre Begleitung eben
mit.

Anders als bei einem Locationwechsel innerhalb des


Clubs hast du die Möglichkeit, den Ortswechsel indirekt
anzukündigen. Erzähle also zuerst von dem anderen
tollen Club, oder dass es in der Nähe einen 24-Stunden-
Sushi-Imbiss gibt. Anhand der Reaktion der Frau und
ihrer Gruppe kannst du dann deuten, ob der Vorschlag
eines Ortswechsels erfolgreich sein wird.

Warum ist diese Aufgabe wichtig?

Mit der Frau mehrmals die Location an kontrastreiche


Orte zu wechseln gibt ihr das Gefühl, mit dir bereits viel
erlebt zu haben. Dies ist für manche Frauen wichtig, um
mit einem Mann Sex haben zu können.

Du hast die Aufgabe erfüllt, wenn du mit einer Frau


(und ggf. ihrer Begleitung) den Club wechseln konntest.
Dabei kann es sich natürlich um die Frau aus der vor-
herigen Aufgabe handeln, die du bereits isoliert hattest.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Siebte Woche 15

3. TAG
77. Aufgabe: Intimere Gespräche führen

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 1.4.

Du hast die Frau von ihrer Gruppe getrennt – Und nun?

Steigere die Anziehung, die sie für dich empindet, durch


intimere Gespräche. Dies ist der Inhalt der heutigen
Aufgabe.

Folgende Möglichkeiten hast du:


• Cold Reading, falls noch nicht angewandt
• Wünsche, Träume, Werte
• Kindheit, Familien(-probleme)
• Geheimnisse
• Sexuelle hemen
Versuche, bei diesen Geschichten Gemeinsamkeiten mit
der Frau zu inden. Wenn sie diese nicht selbst erkennt,
provoziere Gemeinsamkeiten mit folgenden Worten:
• „Du kennst bestimmt ...“
• „Das ist dir doch bestimmt auch schon einmal pas-
siert ...“
• „Ich wette, jede Mutter ist gleich ...“

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Siebte Woche 16

Nachdem du der Frau eine intime Geschichte erzählst


hast, fordere sie auf, es dir gleich zu tun.
• „Wie war‘s bei dir, hattest du als Kind viele Freunde?“
• „Jetzt musst du mir ein Geheimnis erzählen.“
• „Und bei euch? Hast du dich mit deinem Bruder
auch ot gestritten?“
Greife dabei immer wieder auf die Informationen zurück,
die dir die Frau bereits gegeben hat. So zeigst du ihr,
dass du auf kleine Details achtest, ihr aufmerksam zu-
hörst und ihre Geschichten ernst nimmst.

Beispielsweise:
• „Du hast gesagt, dass du aus Bremen kommst. Wa-
rum bist du nach Berlin gezogen?“
• „War es schwer für dich, nachdem sich deine Eltern
getrennt hatten?“
• „Hast du im Spanienurlaub noch mehr Schmuck als
diesen Ring gekaut?“
Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du mit einer Frau ein
Gespräch über intimere hemen geführt hast (vorher
solltest du sie natürlich von der Gruppe trennen.) Wie
das Gespräch dauert, bleibt dir überlassen. Es ist wich-
tig, dass es sich um eine ungezwungene Unterhaltung
handelt, die die Frau geniest.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Siebte Woche 17

78. Aufgabe: Mehrmals den Ort wechseln

Wechsele innerhalb des Clubs mehrmals die Location,


damit sich die Frau mehr und mehr daran gewöhnt, dir
zu folgen. So wird dann die Zustimmung zum inalen
Ortswechsel eher gegeben.

Vergiss nicht, die Frau beim Ortswechsel möglichst zu


berühren. Führe sie dazu an der Hüte, um sie um die
Ecke zu führen oder reiche ihr die Hand. Der erste
Ortswechsel trennt die Frau von ihrer Gruppe – ihr setzt
euch an einen Tisch. Der zweite Ortswechsel führt an
die Bar oder auf die Tanzläche und schließlich setzt ihr
euch auf ein Sofa.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du mit einer Frau


innerhalb des Clubs drei Mal den Ort gewechselt hast.
Es kann sich um diejenige aus vorheriger Aufgabe han-
deln.

www.datingkurs.com
ACHTE WOCHE
1. TAG
79. Aufgabe: Dich berühren lassen

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 1.5.

Während du mit der Frau, bestenfalls auf einem Sofa


sitzend, vertrauliche Gespräche führst, wirst du deine
Berührungen intensivieren. Bisher solltest du sie min-
destens drei Mal berührt haben:
1 Bei der Entdeckung deiner Accessoires
2 Beim Händeschütteln
3 Während des Ortswechsels
Je weiter du im Club mit den Berührungen gehst, desto
einfacher wirst du es mit der Frau in deiner Wohnung
haben.

Wir beginnen damit, dass du dich von der Frau berüh-


ren lässt. So hat sie die Situation unter Kontrolle – je-
denfalls denkt sie das – und so gibt es weniger Wider-
stand gegen Berührungen.

Folgende einfache Strategie funktioniert so gut wie


immer:

18
3. Praxisbuch: Achte Woche 19

Nimm die Hand der Frau und leg sie auf deinen Schoß.
Wenn du deine Hand wegziehst, wird die Frau in der
Regel ihre auf deinem Schoß lassen. Sie berührt dich
dann ohne dein Zutun.

Dies ist die Aufgabe: Setze dich mit einer Frau auf ein
Sofa im Club, unterhalte dich mit ihr und lass’ dich von
ihr nach der oben beschriebenen Methode berühren.

80. Aufgabe: Die Frau berühren

Berühre die Frau ofensiv. Du fängst dabei klein und un-


verfänglich an und steigerst konstant die Berührungen.

Wie bei der vorherigen Aufgabe sitzt ihr auf der Couch.
Es gibt mehrere Berührungsmöglichkeiten.

Erste Möglichkeit
1 Hand berühren und streicheln
2 Oberschenkel berühren
3 Oberschenkel streicheln
4 Umarmen

Zweite Möglichkeit:
1 Hand massieren
2 Schulter massieren

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 20

Dritte Möglichkeit:
1 Hand halten und streicheln
2 Arme streicheln
3 Unterer Rücken
4 Oberer Rücken
5 Nacken und Wange
6 Haare
7 Beine

Es gibt natürlich noch viel mehr mögliche Vorgehens-


weisen. Improvisiere und inde heraus, was in der je-
weiligen Situation am besten funktioniert.

Bitte bedenke, dass die Berührungen nicht alle in ein


paar Sekunden durchlaufen werden sollen. Lasse dir für
den ganzen Prozess zehn Minuten und mehr Zeit. Hal-
te dabei kontinuierlich Körperkontakt mit der Frau.

Wenn du es geschat hast eine Frau mindestens zehn


Minuten mit steigender Intensität zu berühren, hast du
die heutige Aufgabe geschat. Es kann sich um die Frau
der vorherigen Aufgabe handeln.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 21

2. TAG
81. Aufgabe: Die Frau küssen

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 1.6.

Ein Kuss ist keine große Sache. Sei deswegen nicht auf-
geregt. Es handelt sich dabei um die logische Fortsetzung
der Berührungen.

Du musst natürlich alle vorherigen Datingschritte durch-


gemacht haben, bis du soweit bist, die Frau küssen zu
können. Achte darauf, dass sich die Frau, bevor es zum
Kuss kommt, problemlos von dir an intimeren Stellen
(Gesicht, Nacken usw.) berühren lässt. Ist die Frau dazu
nicht bereit, wird sie sich wohl kaum von dir küssen
lassen.

Wenn du dich der Frau näherst und sie das Gefühl hat,
dass dies zu einem Kuss führen wird, sie dann zurück-
weicht oder plötzlich anfängt zu reden, ist sie nicht
bereit für einen Kuss. Probiere es später einfach noch
einmal. Wird die Frau aber ganz ruhig, schließt die
Augen oder nähert sich dir sogar, dann weißt du, wor-
an du bist.

Wie kannst du auf einen Kuss hinarbeiten? – Neben den


Berührungen, die du in den vorherigen Aufgaben gelernt
hast, kannst du der Frau C-förmig über die Stirn und

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 22

die Wange streichen. Gebe ruhig vor, ihr einen Fussel


aus den Haaren entfernen zu wollen. Komme ihr dabei
sehr nahe. Sag sowas wie „Du riechst gut. Welches Par-
füm benutzt du?“ Dann beuge dich vor und rieche an
ihrem Hals. Versuche dabei, ihr so nahe zu kommen,
dass eure Wangen sich berühren. Nach ein paar Sekun-
den, in denen du diese Position hältst und dabei natür-
lich ihren Kopf und Hals mit deinen Händen stützt,
weichst du langsam zurück, bleibst nahe an ihrem Ge-
sicht stehen, ca. 20 cm Distanz, und schaust ihr für einen
Moment ganz tief in die Augen.
Du hast in dieser Situation, abhängig von der Reaktion
der Frau, zwei Optionen.
1 Sie schließt die Augen oder hält intensiven Blick-
kontakt und weicht nicht zurück. Du kannst die
Frau jetzt küssen. Oder ...
2 Du entfernst dich wieder, ohne sie geküsst zu haben.
Berühre sie eine Weile sehr zärtlich. Dadurch stei-
gerst du ihre Anspannung ins Unermessliche. Dann
wiederhole deine Annährung – dieses Mal küsst
du sie.

Wenn sie deinen Kuss abwehrt, sage einfach kurz „Ent-


schuldigung“ und weiche etwas zurück, als sei das ver-
sehentlich passiert – du konntest für einen Augenblick
deine Gefühle einfach nicht kontrollieren.

Im Idealfall küsst du die Frau 30 – 60 Sekunden und


redest dann mit ihr weiter. Nach etwa fünf Minuten
beginnst du wieder mit dem Küssen. Mit der Unterbre-

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 23

chung zeigst du der Frau, dass du es nicht nur auf das


Küssen (und Sex) abgesehen hast. Im Gegenteil: du bist
sehr an einer Unterhaltung mit ihr interessiert – dafür
unterbrichst du sogar das Küssen. Etwa fünf Kussphasen
haben sich bei mir bewährt.
Die Aufgabe als erfüllt, wenn du eine Frau auf die oben
beschriebene Weise etwa fünf Mal küssen konntest.

Ein letzter Hinweis: Einige Frauen wollen prinzipiell in


der Öfentlichkeit nicht geküsst werden. Wenn du an
solch eine Frau gerätst, ihr aber am gleichen Abend noch
Sex habt, kannst du die Aufgabe ebenfalls als erfüllt
ansehen.

82. Aufgabe: Mit der Frau tanzen

Tanze mit der Frau. Dies passiert entweder gleich, nach-


dem du sie isoliert hast oder später, beim zweiten oder
dritten Ortswechsel.

Frauen stehen auf Männer, die gerne tanzen.

Du tanzt aber nur aus diesem Grund mit ihr. Denn


während des Tanzens kannst du die Datingphasen viel
schneller durchlaufen – der Anonymität und Gedrängt-
heit der Tanzfläche sei dank. Die Frau erwartet
regelrecht,beim Tanzen von dir berührt zu werden. Der
Übergang zum Kuss ist dann ließend.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 24

Passend wäre folgender Ablauf:


1 Isolieren
2 Intime Gespräche
3 Tanzen und es dabei schnell zu erotischen Berüh-
rungen und Küssen kommen lassen
4 Wieder setzen und mit der Intimität weitermachen.

Also los. Erfülle diese Aufgabe, indem du mit einer Frau


tanzt und dabei sehr engen Körperkontakt hast und sie
sogar küsst. Du solltest natürlich bereits die vorherigen
Datingphasen durchlaufen haben.

3. TAG
83. Aufgabe: Finaler Ortswechsel

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 2.1 bis 2.4.

Die meisten Männer haben keinen Sex, weil sie schlicht-


weg der Frau nicht vorzuschlagen, zu sich nach Hause
zu gehen.

Viele Männer haben Angst vor diesem Vorschlag. Dafür


gibt es aber überhaupt keinen Grund. Ganz im Gegen-
teil: Wenn wir uns im Endstadium des Datens beinden,

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 25

wird sich die Frau meistens sogar von diesem Vorschlag


geschmeichelt fühlen.
Warte nicht darauf, dass die Frau einen solchen Vorschlag
macht. Du musst die Richtung vorgeben. Wozu hast du
sie sonst darauf „trainiert“, dir zu folgen?

Schlage der Frau vor, dass ihr zu dir geht. Wenn sie sich
nicht sicher ist, dann kannst du später einfach die Auf-
forderung wiederholen.

Formuliere den Vorschlag als Auforderung, nicht als


Frage, und erwähne immer einen Grund. Es ist wichtig,
einen Vorwand zu haben, damit die Frau nicht das Ge-
fühl hat, nur wegen Sex zu dir zu gehen (Plausible De-
niability). Beispiele:
• „Komm, lass’ uns zu mir gehen und den Abend mit
einem Drink ausklingen lassen.“
• „Ich wohne nicht weit von hier. Komm, ich möchte
dir etwas bei mir zu Hause zeigen.“
• „Du musst unbedingt die Bilder vom Urlaub sehen,
von dem ich dir erzählt habe. Ich hab sie zu Hause
auf meinem Laptop. Lass’ uns gehen.“
Nehmen wir an, die Frau reagiert trotzdem abweisend,
obwohl alle vorherigen Datingschritte wunderbar ge-
klappt zu haben schienen. Was ist da los?

In dieser Situation wird die Frau ot einen tritigen Grund


haben, nicht mit dir mitzugehen. Sie könnte am nächs-

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 26

ten Tag arbeiten müssen, hat einen frühen Termin, will


prinzipiell keine One-Night-Stands usw.
Wenn du an eine solche Frau gerätst, sie aber trotzdem
großes Interesse an dir gezeigt hat, (sie genoss die Be-
rührungen, ließ sich sogar küssen usw.) wird sie dir
sicherlich ihre Telefonnummer geben, damit ihr die
schöne Zeit wiederholen könnt.

Wenn du nicht direkt nach der Nummer fragen willst,


so kannst du ihr von Ereignissen in der nahen Zukunt
erzählen. Schlage ihr dann vor, dass ihr euch dafür
verabredet. Wenn sie zögert, sage ihr, dass sie ruhig ihre
Begleitung mitbringen kann (in der Gruppe hat man ja
eh mehr Spaß ...). In solch einem Fall, in dem die Frage
nach der Telefonnummer mit einem plausiblen Grund
verknüpt ist, sind Frauen eher bereit, Nummern aus-
zutauschen.

Du könntest natürlich direkt sagen, dass ihr eine wun-


derschöne Zeit hattet und du diese gerne noch einmal
erleben willst. Dafür ist ein Nummerntausch notwendig.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn eine Frau mit zu dir
kommt oder du nach dem Durchlaufen aller bisherigen
Datingphasen die Telefonnummer der Frau bekommen
hast. Davor solltest du sie aber ergebnislos aufgefordert
haben, mit zu dir zu gehen.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 27

84. Aufgabe: Intensität steigern

Es ist wichtig, dass du dir darüber klar wirst, ob du nicht


noch viel zu zaghat vorgehst. Deshalb ist es heute dei-
ne Aufgabe, die gelernten Verhaltensweisen gegenüber
Frauen auf die Spitze zu treiben.

Du sollst alle deine Datingtechniken auf eine Art und


Weise anwenden, die du normalerweise für übertrieben
halten würdest. Du sollst dabei das Gefühl haben, dass
die Frau dich aufgrund dieses Verhaltens bestimmt
zurückweisen wird. Das heißt nicht, du sollst harsch
oder unfreundlich sein, vielmehr geht es darum, bei
deinen angewandten Techniken weiter zu gehen. Bei-
spielsweise:
• Übertreibe bei den Geschichten viel stärker
• Werde bei den Geschichten noch privater
• Steigere deine Gestik
• Berühre die Frau öter und ofensichtlicher
• Halte längeren und intensiveren Blickkontakt
• Küsse die Frau viel schneller, selbst wenn du glaubst,
dass sie noch nicht bereit dazu ist
• Egal, wie das Dating verläut, mache immer den
Vorschlag, zu dir zu gehen

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du von mindestens


drei Frauen aufgrund deiner gesteigerten Datinginten-

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Achte Woche 28

sität entweder eine klare Zurückweisung erhältst oder


du als Resultat mit mindestens einer Frau Sex hast.
Wenn du diese Aufgabe absolviert hast, denke noch
einmal über dein Vorgehen nach. Wie ist es dir ergangen?
Hast du jetzt das Gefühl, dass du zuvor zu zaghat vor-
gegangen bist? Falls nicht, dann weißt du, dass du das
Spiel weiter treiben kannst und so noch erfolgreicher
sein wirst.

www.datingkurs.com
AUF DEM WEG
ZUM SEX
Die Aufgabengruppen „Auf dem Weg zum Sex“ und
„Danach“ sind nicht in eine feste Wochenstruktur ein-
gegliedert. Denn diese sind davon abhängig, wie gut du
die vorherigen Aufgaben erfüllt hast und wie erfolgreich
du nun bei Frauen bist. Im Zweifelsfalle wiederhole die
vorherigen Übungen, bis du besser wirst und diese
Stufe erreichst.

Nehmen wir als Beispiel die nächste Aufgabe. Hier musst


du durch einen Vorwand in die Wohnung deines Dates
kommen, wenn du sie nach Hause fährst. Es kann na-
türlich sein, dass all deine Dates bereitwillig mit zu dir
kommen wollen. Du hast so Sex mit den Frauen, ohne
in deren Wohnung zu müssen, aber die Aufgabe ist dann
nicht erfüllbar.

85. Aufgabe: In ihre Wohnung

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 3.1 und 3.2.

Stell dir vor, dein Date will nicht mit zu dir. Als Gent-
leman bietest du ihr aber natürlich an, sie nach Hause
zu fahren. Gewöhnliche Männer geben jetzt auf. Du
natürlich nicht.

29
3. Praxisbuch: Auf dem Weg zum Sex 30

Du wirst versuchen, in die Wohnung deines Dates zu


kommen.

Wie kannst du dies am besten bewerkstelligen?

Sage einfach, dass du kurz ihre Toilette benutzen musst.


Wenn du beharrlich bleibst, wird der Frau nichts anders
übrig blieben, als dich reinzulassen. In ihrer Wohnung
schaust du dich dann um, lässt dir die Zimmer zeigen
(inkl. Schlafzimmer) und fragst nach einem Getränk.

Wenn du dies geschat hast, kannst du die Aufgabe


abhaken.

86. Aufgabe: Interessante Gegenstände

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 3.3.

Jetzt bist du mit der Frau in deiner Wohnung. Es geht


hier um die interessanten Gegenstände und Bücher, die
du im Rahmen der Aufgaben des zweiten Teils des
Übungsbuchs gekaut hast.

Die Frau muss nun zwei dieser Dinge entdecken und


sich dafür interessieren. Das bedeutet, sie bleibt davor
stehen, nimmt den Gegenstand in die Hand und es
ergibt sich ein Gespräch darüber.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Auf dem Weg zum Sex 31

Die Vorgehensweise könnte so aussehen:

Nachdem ihr in deiner Wohnung seid, verschwindest


du kurz im Bad oder in der Küche, um der Frau die
Gelegenheit zu geben, sich umzuschauen. Wenn du
zurück bist, hat sie bereits im Regal etwas Interessantes
entdeckt. Du stehst dann neben ihr und erzählst ihr eine
Geschichte dazu. Darauhin setzt ihr euch auf die Couch.
Hier entdeckt die Frau dann einen zweiten Gegenstand
– vorzugsweise ein kleines Buch über Zauberkunst,
Handmassage o. ä. (Dies gibt dir die Gelegenheit, die
Frau zu berühren.)

Wenn der Frau deine präparierten Gegenstände partout


nicht aufallen, kannst du hier natürlich nachhelfen:
• „Ich lese gerade dieses Buch über koreanische Hand-
massage ...“ (Zeig ihr das Buch und gib es ihr in die
Hand)

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn sich die Situation wie
gerade beschrieben abspielt: 1. Gegenstand -> Couch
-> 2. Gegenstand -> Berührungen.

87. Aufgabe: Pornos

Es wird dich vielleicht überraschen, nach meiner Er-


fahrung gehen alle Frauen davon aus, dass Männer
Pornos schauen – und viele Frauen schauen sie auch!

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Auf dem Weg zum Sex 32

Wenn man Frauen direkt darauf anspricht, dann geben


sie als Grund meistens an, dass sie sich Techniken ab-
schauen wollen. Für die meisten Frauen sind Pornos
nichts Verwerliches.

Gemeinsam einen Porno zu sehen bringt die Frau schnel-


ler in eine Sexstimmung und sie kann dann hinterher
sagen, dass sie den Sex nicht geplant hatte, durch den
Porno aber das Eine zum Anderen geführt habe (Plau-
sible Deniability). Frauen werden aber nicht von alleine
auf die Idee kommen, einen Porno zu sehen. Auch kannst
du nicht erwarten, dass sie deinem Vorschlag, gemein-
sam einen solchen Film zu sehen, einfach zustimmen.

Du kannst dein Date aber trotzdem auf diese Idee brin-


gen, indem du den Porno so platziert, dass sie ihn „zu-
fällig“ sieht. Wenn die Frau den Porno bei dir entdeckt,
wird sie ihn vielleicht in die Hand nehmen. Zuerst wird
sie über dich lachen, weil sie meint, dich „erwischt“ zu
haben. Du musst da mitspielen. Und dann wird sie
manchmal von sich aus vorschlagen, den Film in den
DVD-Player zu legen.

Die beste Erfahrung hab ich mit Pornokomödien ge-


macht, die bekannte Filme aufs Korn nehmen, wie z. B.
„Schneelittchen und die 7 Zwerge“ und „Pirates“. Die-
se wecken das Interesse der Frau und erscheinen ganz
harmlos. Die Frau hat eben über dich gelacht, als sie
den Porno entdeckte. Jetzt will sie weiterlachen, indem
sie sich einen „lustigen“ Pornoilm anschaut.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Auf dem Weg zum Sex 33

Wo kannst du den Porno am besten platzieren?

Lege auf den Wohnzimmertisch ein paar Zeitschriten.


Die oberste ist eine Frauenzeitschrit – beispielsweise
die Cosmopolitan. Die Frau fragt sich, warum du das
liest und nimmt die Zeitschrit in die Hand. Und siehe
da, darunter liegt der Porno ... Diese Taktik funktioniert
meistens!

Die Aufgabe ist nun folgende: Besorge dir 1-2 Porno-


komödien und platziere sie in deiner Wohnung, sodass
die Frau sie „zufällig“ entdecken kann. Die Aufgabe ist
erfüllt, wenn die Frau vorschlägt, den Porno mit dir
anzusehen.

88. Aufgabe: Auf der Couch

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 3.4.

Deine Aufgabe besteht darin, die Frau auf der Couch


zu berühren und ganz heiß zu machen. Es mag sein,
dass du, während du die Datingaufgaben an Frauen
versuchtest, bereits eine Menge Frauen zu dir nach
Hause bringen konntest. Daraus ergaben sich dann
viele Couchsituationen. Wenn dies der Fall ist, dann
mache es einfach nochmal – nur für mich. Schicke mir
dann eine Postkarte. Meine Adresse indest du im Im-
pressum auf der Webseite.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Auf dem Weg zum Sex 34

Manchmal sitzt die Frau erstmals ganz steif auf der


Couch. Hier musst du dann alle Berührungsstufen noch-
mal durchlaufen (siehe Berührungsaufgaben im Club
und Kusstechniken der entsprechenden Aufgabe.)

Als gute Ausgangslage bieten sich Handlesen und eine


Handmassage an. Lass’ dann die Berührungen ständig
intensiver und sexueller werden. Dies erweitert die
Komfortzone der Frau. Flüstere ihr sexuelle Dinge ins
Ohr. Küsse sie auf die Wange, den Mund, Hals usw.

Die Frau kann die Berührungen erwidern oder auch


nicht. Das ist von der Frau abhängig. Eine passive Re-
aktion sollte dich nicht verunsichern.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du durch deine Be-


rührungen die Frau so weit hast, dass ihr kurz vor dem
Sex steht. Du kannst dann natürlich auch weiter gehen.

89. Aufgabe: Nein

Kommen wir jetzt zu den unsicheren Frauen, die sich


bis kurz vor dem Sex nicht im Klaren darüber sind, ob
sie überhaupt so weit gehen wollen.

Hier kannst du bei einer abweisenden Reaktion sofort


von der Frau lassen. Gehe an den Computer und checke
deine E-Mails, gehe in die Küche, um etwas zu kochen
oder Ähnliches. Ignoriere dabei die Frau ganz einfach.
Dieser abrupte Stopp wird als „Freeze Out“ bezeichnet.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Auf dem Weg zum Sex 35

Er sorgt ot dafür, dass die Frau verunsichert wird. Sie


denkt, einen Fehler begangen zu haben. „Du warst da-
vor ja so nett – und plötzlich bist du es nicht mehr. Wo
ist das Problem? Die Schuld muss bei ihr liegen ...“ Sie
wird nun bemüht sein, eure gute Verbindung wieder-
herzustellen.
Nachdem du die Frau ein paar Minuten mehr oder
weniger ignoriert hast (du warst mit anderen Dingen
beschätigt), kannst du einen weiteren Anlauf wagen.
Hier wird die Erregung der Frau dann an dem Punkt
wieder anknüpfen, wo sie vorher auhörte.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, der Frau in allem


zuzustimmen, was sie sagt, aber nicht aufzuhören, sie
zu berühren. Du machst einfach weiter, als wäre alles
OK. Wenn die Frau deine Berührungen dann erwidert
ist alles in Ordnung: Deine Strategie war erfolgreich.
Widersetzt die Frau sich dir in dieser Situation aber sehr
bestimmt, dann solltest du von ihr lassen (siehe erste
Möglichkeit).

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du auf ein Nein auf
eine der beiden Arten reagierst. Dein Ziel sollte es na-
türlich sein, die Frau dazu zu bringen, schlussendlich
doch Sex mit dir zu haben.

90. Aufgabe: BHs

Lerne einen BH schnell mit einer Hand zu öfnen. Dazu


sollen nur zwei bis drei Finger notwendig sein.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Auf dem Weg zum Sex 36

Entweder übst du das BH-Öfnen an Frauen oder du


kaufst dir einen BH zu Übungszwecken. Wenn du im
Dessousladen stehst, kannst du dich gleich mit den
verschiedenen Schließmechanismen vertraut machen.

Anfangs wird dir das elegante Öfnen schwer fallen.


Glaube mir, es handelt sich nur um eine Frage der Übung.
Einen BH perfekt zu öfnen ist schneller zu erlernen,
als eine Bierlasche mit einem Feuerzeug aufzumachen.
Daneben ist es für Frauen viel schwerer zu lernen, einen
BH schnell zu schließen, als für Männer, diesen noch
schneller zu öfnen.

Die Aufgabe gilt als erfüllt, wenn du blind mit zwei bis
drei Fingern einer Hand einen BH öfnen kannst.

www.datingkurs.com
DANACH
91. Aufgabe: Aufräumen

Bitte lies 3. Kursbuch, Kapitel 4.

Aufräumen bedeutet, alle Spuren der Frau zu beseitigen.


Hierzu gehören Flecken auf dem Bett, lange Haare auf
dem Boden und im Bad, Parfümgeruch, schmutzige
Gläser mit Lippenstitspuren und natürlich auch Ge-
genstände, die die Frau absichtlich oder unabsichtlich
vergessen hat.

Schauen wir uns letzteres genauer an. Frauen vergessen


gerne Sachen bei dir in der Wohnung, um einen Grund
zu haben dich wieder zu sehen.

Wenn du die Frau nicht mehr wiedersehen willst, musst


du ihre liegengelassenen Sachen beseitigen. Im güns-
tigsten Fall indest du sie, bevor die Frau die Wohnung
verlassen hat. So kannst du ihr an der Tür mit überle-
gener Geste ihren Ring oder ihr Handy aushändigen.

Findest du die Sachen erst später, dann ist es am besten,


den Gegenstand in einer mit ihrem Namen versehenen
transparenten Tüte (Gefriertüte) in einer Schublade
aufzubewahren.

Erwähne nie von dir aus einen bestimmten Gegenstand.


Sage lieber „Du hattest doch da was bei mir liegen lassen,

37
3. Praxisbuch: Danach 38

was war das nochmal?“ So verhinderst du, aus Versehen


die Frau auf den falschen Gegenstand anzusprechen.
Anfangs warf ich die Sachen achtlos in einen Schuhkar-
ton. Doch daraus ergab sich ein großes Problem, wenn
sich die Frau meldete und nach ihrem Ring fragte. Denn
wenn du jetzt den Schuhkarton öfnest, wirst du dort
eine Menge vergessener Gegenstände vorinden. Du
kannst schlecht nach allen Ringen greifen und die Frau
nach ihrem suchen lassen. Deshalb tüte die Gegenstän-
de mit dem Namen der Frau ein.

Ach ja: Frauen können wirklich alles vergessen! Schmuck,


Schlüssel, Handy, Handtasche, diverse Kleidungsstücke
usw. Alles, was die Frau dabei hat, kann zurückgelassen
werden. Neulich vergaß eine Frau sogar ihr T-Shirt bei
mir. Lief sie nur im BH aus der Wohnung? – Keine
Ahnung.

Frauen haben bei mir bereits überall Sachen liegen


gelassen: auf allen Ablagen, unter dem Bett, unter der
Decke und dem Kissen, im Wäschekorb, im Bad und
selbst in meiner Hosentasche.

Wie kannst du nun diese Aufgabe erfüllen? – Wenn die


Frau bereit ist zu gehen, durchsuche die Wohnung im
Schnelldurchgang nach liegengelassenen Sachen. Nach-
dem die Frau gegangen ist räume die Wohnung auf und
reinige sie. Es dürfen keine Spuren von der Frau sichtbar
sein. Stelle dir vor, es handelt sich um einen Tatort.

www.datingkurs.com
3. Praxisbuch: Danach 39

92. Aufgabe: Die Frau loswerden

Solltest du einmal Sex haben und willst die Frau nicht


mehr wiedersehen, dann schmeiße sie am nächsten
Morgen ruhig und bestimmt vor dem Frühstück raus.
Falls du in der Wohnung der Frau Sex hattest, lass’ dir
danach noch etwa 20 Minuten Zeit und gehe dann –
übernachte nicht bei ihr. Dies ist eine Aufgabe.

93. Aufgabe: Die Frau als Sex Buddy

Der Sex war wunderbar, die Frau selbst ist charakterlich


aber nicht dein Typ? – Da bietet sich eine Sex-Buddy-
Beziehung an. Lege die Frau am nächsten Morgen noch-
mal lach und verabrede dich dann immer nur zum Sex
mit ihr.

Hierbei muss klar kommuniziert werden, dass du sie


nur zum Sex trifst und keine anderen sozialen Aktivi-
täten mit ihr haben willst und wirst. Glückwunsch –
Aufgabe bestanden!

94. Aufgabe: Die Frau als Freundin

Ihr frühstückt natürlich gemeinsam, verbringt mögli-


cherweise den Tag zusammen und tret euch wieder
– aber nicht nur zum Sex. Und du führst die Frau in
deinen Freundeskreis ein. Glückwunsch! Du hast nun
eine normale Beziehung.

www.datingkurs.com