Sie sind auf Seite 1von 14

Nurse-led Care© am Kantonsspital Aarau

(NLC-KSA©)

Antoinette Conca, MScN, Leitung Fachabteilung Pflegeentwicklung


Ankie van Es, MAS palliative Care, Pflegeexpertin Medizin

BZ FORUM 1.6.2015
NLC-KSA©1

• Primär pflegegeleitete Betreuung auf ärztl. Delegation

• Pat. in med. stabilem Zustand

• Selbstpflegekompetenz erhalten, fördern

• Optimierte Zusammenarbeit

• Dienstleistungsangebot im stationären Setting Bereich Medizin

1Teilprojekt
des interprofessionellen Forschungsprojektes OPTIMA: Optimierter Patiententransfer im
Kanton Aargau; Projektltg. Prof. B. Müller u. B.Reutlinger, KSA
Durchführung
NLC-KSA©

Betreuung ja
nein
wie anhin
nein
Ablauf

Potentielle Übergabe
Pat./Ang. Telefonische
NLC-KSA© Geeignet? ja ja Arztdienst an NLC-KSA© Austritt? ja Abschluss
stimmt zu? Nachbetreuung
Patienten Pflegedienst
Verantwortlich

Dipl. Dipl, Pflegewissen-


Assistenzarzt / Mitarbeiterin und
Pflegefachperson Pflegefachperson schaftlerin
Oberarzt / Pflegeexpertin Mitarbeiter Ärztin und Arzt
NLC-KSA© NLC-KSA© Fachabteilung
Chefarzt weiterer Dienste
Champion Champion Pflegeentwicklung
Setting

Fallbe- Fortbildungen
Auf Visite Pflegevisite sprechung Pflegedienst
auf Station Medizin
Dokumente

Ergänzendes
Pflegeassessment
Visitentool Information und Übergabe - Telefonische
Pflegevisite Austrittsgespräch
Einwilligung Checkliste Nachbetreuung
Pflegeschwerpunk
te
klare und zusammenarbeitende Aufgabenverteilung

• Dipl. Pflegefachperson und NLC-KSA© Champion


• NLC-KSA© Situationen erkennen, Pat. übernehmen und pflegen

• Pflegeexpertin/Klin. Pflegewissenschaftlerin
• Pflegevisiten, Fallbesprechungen, Schulungen durchführen
• Umsetzung sichern durch Unterstützung d. Pflegepersonals

• Ärztin, Arzt: Einbezug bei med. Problemen

• Weitere Dienste: Fortsetzung d. Therapien u. Beratungen

NLC-KSA© RL Medizin
Ablauf Pflegevisite
• Vorinformation / Kurve

• Visite Patient1

• Pflegeplanung mit Assessmentschwerpunkten

• Koordination, Absprachen

1Antwort auf Frage:


Wenn Sie an das Nachhausegehen [alternativ: aktuelles Befinden im Hinblick
auf das Nachhausegehen/das Weitergehen in die Rehabilitation, o.ä.] denken,
was geht Ihnen dann durch den Kopf?“
NLC-KSA© Assessmentschwerpunkte

Abbildung aus: Competence H+ Hospital Forum 4/12


Fallbeispiel: Frau Huber*

- 52 jährige Patientin, geschieden, 1 Kind

- Lebt alleine, wohnt im 2. Stock ohne Lift

- Sprachlehrerin

* Name geändert
Diagnoseliste

- Mammakarzinom rechts (ED 02/13)

- Subakuter rechtshemisphärischer Mediateilinfarkt bei


rekanalisiertem distalem M1-Verschluss (04/13)
Klinik: Hemiplegie links

- St. n. Lungenembolie (04/13)

- Chronische schmerzhafte Subluxation Schulter links

- Chronische Obstipation
Eintritt ins KSA

- Verlegung von der Rehaklinik zu einer stationären


Strahlentherapie (36 Sitzungen) bei Mammakarzinom

- Ambulante Therapie aufgrund Hemiplegie nicht möglich,


Überlegung der Verlegung in ein Pflegeheim

- Keine selbstständige Mobilität, Schmerzen der Schulter und


Leiste links, Schlafproblemen mangels bequemer
Liegeposition und zunehmende Müdigkeit
NLC-KSA© Betreuung

Bedarf bei Delegation zur NLC-KSA©**


• „Ich will unbedingt wieder nach Hause gehen und kann
mir nicht vorstellen in meinem Alter in einem
Pflegeheim zu wohnen.“
• Äussert eine grosse Motivation ihren funktionalen
Status zu verbessern

** in med. stabilisierendem Zustand


Interventionen
• Funktionaler Status verbessern
- Physio- und Ergotherapie
- In Absprache mit Physio Anleitung, Begleitung und Durchführung von Mobilisation,
zusätzlich zur Bekämpfung Fatigue
• Schmerzen lindern
- Schmerzlindernde Lagerungen, Lockerungsübungen (Leiste), Medikation
• Betroffenenexpertise
- Anerkennen der angefallen und geleistete Arbeit durch die Erkrankung,
Eigeneinschätzung zur Fatigue
• Alltagsnähe
- Gemeinsame Erarbeitung von Lösungen (z.B. erneuter Rehaaufenthalt,
Spaziergang im Park, Schuhlöffel…)
Austrittszustand Frau Huber*

• Gewinnt an Kraft

• Tritt mit dem Ziel nach hause zu gehen in die Rehaklinik ein (statt
wie geplant AH – Platzierung)

• Behält ihre Motivation weitere Fortschritte zu machen

• Verbessert ihre funktionalen Fähigkeiten

* Name geändert
Praktisches: Anmeldung NLC-KSA Patienten
Zusammenfassung NLC-KSA©

• Angebot für wirksame und effiziente Patientenbetreuung


• Alltagsnah und praxisverträglich realisiert
• Klare und zusammenarbeitende interprofessionelle
Aufgabenverteilung wichtig
• Ressourcen optimiert eingesetzt
• Zukunftsorientiertes Modell