Sie sind auf Seite 1von 1

Die Zukunft der Verkehrsmittel

Zufällig habe ich auf einem Forum gelesen, die Meinung eines Kontos „SusiSorglos“
über wie das Verkehrssystem in der 100 Jahren verändern wird. Sie hat betont, dass
Privatautos sicher an die Stelle von den meisten Wegen der Innenstädte treten werden,
deswegen wird man dann nur mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren können.z.B:
Mottorader, Fahrräder und Segways. Aber am wichtigsten wird die Entwicklung der
Apps in dem Bereich helfen, mit dem man die Verkehrs suchen konnen, die schellste,
energiesparendste und ganz einfach zu mieten sind. Ingesamt glaubte diese Person,
dass es ein vielversprechend zukünftige Blick die Verkehrsmittel geben wird.
Mit dieser Meinung kann ich da nur bestätigen. Mit der alltagen Erhöhung der
Bevölkerung, besonders in HCM Stadt, Vietnam kann man einen familiären Ausblick
sehen, dass die Leute (die mit den Mottoradern fahren) mit den meisten enormen Autos
drängen. Warum? Denn es gibt heutzutage leider in Vietnam kein Platz mehr, damit die
Verkehrsnetz flüssig fahren konnen. Dazu gibt es sicher nur eine Lösung, dass die
Regierung die Wege für uns verbessern muss, die arme Bürger! Sie können einfach
dazu mehr investieren, danach die Raum weitern und die Wartungsservice 24/7
besorgen.
Mit der nächsten Aspekt stimme ich halbwegs zu Susi. Es ist offensichtlich, dass die
Vekehrsmittelfinder Apps in meisten Situationen ganz praktisch sind. Trotzdem kann
man damit auch unangenehme Service durch unqualifizierte Apps bekommen. Darum
muss natürlich auch die Regierung kümmern, um an einer besten und offiziellen App zu
sitzen.
Schließlich habe ich eine Vision, dass es sicher sehr viele Veränderungen mit unsere
Verkehrsmittel geben wird, mitsamt werden auch viele Problems kommen, dafür
müssen wir ernst nehmen.