Sie sind auf Seite 1von 2

Vorgangs- und Zustandspassiv

Bilden Sie die richtige Form.

1. Die Praxis __ist___ noch bis zum 20. September _geschlossen____. (schließen)

2. Das Passwort _wurde____ dreimal falsch _eingegeben____, jetzt _ist__die Karte _gesperrt____.
(eingeben, sperren)

3. Es tut mir leid, aber dieser Tisch __ist_ _reserviert____. (reservieren)

4. Morgen _wird__ die Ware vom Kunden _abgeholt_. (abholen)

5. Was hast du gerade gesagt? Wir _sind__ leider _unterbrochen_ _worden_. (unterbrechen)

6. Sieh mal, ich hatte gestern etwas Zeit. Jetzt _ist____ die Lampe schon _repariert____. (reparieren)

7. Gestern _wurden____ drei Kuchen für die Party _gebacken____. (backen)

8. Und heute _werden___ alle drei _verschwunden____. (verschwinden)

Ergänzen Sie die Sätze mit dem Partizip II. Folgt dabei bitte diesen Schritten:

Lesen Sie den Satz und überlegt, welches Verb fehlt.

Schreiben Sie das Partizip II in die Lücke.

anerkennen, durchgeben, einbeziehen, einfrieren, einhalten, einsenden, entnehmen, erheben,


freisprechen, gedenken, hervorrufen, streichen, überfahren, übertragen, unterbinden, verschweigen,
vertreiben, vorschreiben

01. Im Radio wurde soeben…durchgegeben…… , dass die Veranstaltung aufgrund des Unwetters
abgesagt wurde.

02. Gegen den Konzernchef wurden schwere Vorwürfe…erhoben… , die er nicht entkräften konnte.

03. Es war ziemlich viel Papierkram, aber letztendlich wurde mein ausländischer Hochschulabschluss in
Deutschland ……annerkant……………………………….

04. Aus allen Vorschlägen, die per E-Mail ………eingesand…………. wurden, werden die drei besten
ausgewählt.

05. Essen, das übrig bleibt, wird bei uns immer …eingefrogen…… Wenn wir dann mal schnell etwas
brauchen, müssen wir es nur wieder aus der Tiefkühltruhe holen, auftauen und aufwärmen.

06. Es handelt sich um eine Krankheit, die durch ein Virus ……hervorgerufen…………wird.
07. Ich finde es äußerst schade, dass wir nicht in die Entscheidungsfindung…einbezogen ……wurden.

08. Die Angeklagte wurde aus Mangel an Beweisen……freigesprochen…………………………

09. Bei der Gedenkfeier wurde der Opfer der Katastrophe………gedacht…………………………

10. Da die Regeln nicht………eingehalten………………… wurden, hat man die Mannschaft disqualifiziert.

11. Ich stand auf der Liste, aber jetzt stehe ich nicht mehr auf der Liste. Ich verstehe nicht, warum ich
von der Liste ……gestrichen……………………………………. wurde.

12. Wir konnten nicht anziehen, was wir wollten. Uns wurde ……vorgeschrieben…………………….., wie wir
uns zu kleiden hatten.

13. Niemand sagt uns, welche Folgen dieses Unglück für die Bevölkerung hat. Leider werden die wahren
Ausmaße der Katastrophe ……………verschwiegen………………………

14. Ich verstehe nicht, warum ein solches Verhalten nicht ……unterbunden……………wird. Das muss man
doch verbieten!

15. Das Fußballspiel wird von einem Privatsender ……übertragen…………………….

16. Die Menschen wurden aus ihren Städten …vertrieben……………. und mussten ihre Heimat verlassen.

17. Das Reh überquerte die Landstraße und wurde von einem LKW …überfahren………………………..

18. Dem betrunkenen Autofahrer wurde eine Blutprobe ……entnommen………………………………