Sie sind auf Seite 1von 4

LED-Teelichthalter Sonnenblume

(Designed by Christiane Kerkeling ©)

Die Anleitung darf NICHT weitergegeben werden, sie darf auch NICHT
umgeschrieben oder verkauft werden und als eigene ausgegeben werden.
Das Urheberrecht behalte ich mir vor. Ihr dürft aber das fertige Produkt
verkaufen, mit Hinweis auf den Designer.
Abkürzungen:
MR = Maschenring
fM = Feste Masche
hStb = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
Lm = Luftmasche
Km = Kettmasche
zsm = zusammen
Rd. = Runde
Rh. = Reihe
Das benötigt ihr:
 braune Wolle
 gelbe Wolle
 ein LED-Teelicht
 ich habe mit Nadel Nr.4 gehäkelt...wenn ihr eine kleinere Nadel
nehmt wird er kleiner, bei einer größeren Nadel logischerweise
größer. Es wird in Runden gehäkelt, falls nichts anderes angegeben
ist.
Und los geht ’s:
1. Rh. 6 Lm mit brauner Wolle anschlagen und zum Ring schliessen
2. Rh. in den Ring 12 fM häkeln, mit Km schliessen, nur etwas zusammen
ziehen es muss ein Loch bleiben, damit die Flamme des LED-Teelichts rein
passt (12)
3. Rh. jede 2. fM verdoppeln, mit Km schliessen (18)
4. Rh. jede 3. fM verdoppeln, mit Km schliessen (24)
Die nächste Reihe wird in das hintere Maschenglied gearbeitet.
5. Rh. eine Reihe fM, mit Km schliessen (24)
6. und 7. Rh. 2 Reihen fM, mit Kettmasche schliessen (24)
Wenn euer Teelicht etwas höher ist, macht noch eine Reihe mehr mit
brauner Wolle.

So, der erste Teil ist fertig.


Farbwechsel zu gelber Wolle:
8. Rh. eine Reihe fM, mit Km schliessen (24)
Die nächste Reihe wird in das vordere Maschenglied gearbeitet.
9. Rh. jede zweite fM Masche verdoppeln, mit Km schliessen (36)
Jetzt kommen die Blätter dran.
10. Rh. 7 Lm, 1. hStb in die 2. Lm ab der Nadel, 5 hStb, eine Masche
überspringen, Km in die nächste Masche, * 7 Lm, 1. hStb in die 2. Lm ab
der Nadel, 5 hStb, eine Masche überspringen, Km in die nächste Masche *,
Was zwischen den roten Sternchen steht bis zum Ende wiederholen.
Ihr müsst am Ende 18 Blätter haben.

Wer mag kann noch ein paar grüne Blätter häkeln und unten annähen.
Grüne Blätter
Die Blätter werden im Oval gehäkelt.
15 Lm anschlagen mit grüner Wolle
1. fM in die 2. Lm ab der Nadel, 1 fM, 1 hStb, 2 Stb, 4 Dstb, 2 Stb, 1hStb, 1
fm, in die letzte Lm 3 fM, weiter geht es auf der Unterseite, 1 fM, 1 hStb, 2
Stb, 4 Dstb, 2 Stb, 1hStb, 1 fm, in die letzte Masche 2 fM, mit Km schliessen

Tipp:
Wenn ihr die Blume z. B. in gelb / weiss macht habt ihr eine Margerite. Ihr
könnt sie aber auch in jeder anderen Farbe machen, wie es euch am besten
gefällt, z. B. bunt für eine Gartenparty.

Ich hoffe ihr kommt gut klar mit der Anleitung, ich habe sie so geschrieben,
das sie auch ein Anfänger verstehen müsste und hat sich nirgendwo ein
Fehler eingeschlichen, müsst ihr mir das mitteilen und bei Fragen stehe ich
euch auch gerne zur Verfügung.
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachhäkeln.
Gruß Christiane Kerkeling