Sie sind auf Seite 1von 6

Osterkörbchen mit Eier

(Designed by Christiane Kerkeling ©)

Die Anleitung darf NICHT weitergegeben werden, sie darf auch NICHT
umgeschrieben oder verkauft werden und als eigene ausgegeben werden.
Das Urheberrecht behalte ich mir vor. Ihr dürft aber das fertige Produkt
verkaufen, mit Hinweis auf den Designer.
Abkürzungen:
MR = Maschenring
fM = Feste Masche
Stb = Stäbchen
hStb = halbes Stäbchen
Lm = Luftmasche
Km = Kettmasche
zsm = zusammen
Rd. = Runde
Rh. = Reihe
Das benötigt ihr:
 Wolle in Wunschfarben
 Draht oder Pfeifenputzer für den Henkel
 Füllwatte für die Eier
 ich habe mit Nadel Nr.4 gehäkelt...wenn ihr eine kleinere Nadel
nehmt wird er kleiner, bei einer größeren Nadel logischerweise
größer. Ich habe nur in Reihen gehäkelt d.h. ich habe jede Reihe mit
einer Kettmasche geschlossen.
Hinweis:
Das Körbchen lässt sich in jeder Größe häkeln und auch für jeden Anlass
oder Zweck, egal ob für Ostern, als Brötchenkorb oder was auch immer.
Ich beschreibe in der Anleitung wie ich das kleine Osterkörbchen gehäkelt
habe. Was ihr machen müsst um das Körbchen grösser zu häkeln, wird bei
den einzelnen Schritten dabei stehen.
Und los geht ’s:
Boden des Körbchens ( 2mal )
Ich habe den Boden doppelt gehäkelt. Zur Verstärkung könnte man nun
auch noch eine Papp oder Plastikscheibe einschieben. Ihr könnt aber auch
den Boden nur einfach häkeln. Wie ihr das macht überlasse ich euch.
1. Rh. MR 6 fM, mit Kettmasche schliessen
2. Rh. jede fM verdoppeln, mit Kettmasche schliessen (12)
3. Rh. jede 2. fM verdoppeln, mit Kettmasche schliessen (18)
4. Rh. jede 3. fM verdoppeln, mit Kettmasche schliessen (24)
5. Rh. jede 4. fM verdoppeln, mit Kettmasche schliessen (30)
6. Rh. jede 5. fM verdoppeln, mit Kettmasche schliessen (36)
Nun habe ich beide Teile übereinander gelegt und zusammen gehäkelt.
Faden nicht abschneiden, es wir jetzt die Seitenwand gehäkelt und zwar ins
hintere Maschenglied. Das vordere Maschenglied wird später auch noch
behäkelt.
Tipp:
Wenn euer Körbchen grösser werden soll, dann nehmt am Boden weiterhin
verteilt 6 fM zu, bis die gewünschte Größe erreicht ist.
Seite des Körbchens
Ich habe die Seitenwand in Reihen gehäkelt, d.h. die Reihe immer mit einer
Kettmasche geschlossen.
1. Rh. eine Reihe fM ins hintere Maschenglied (36)
2. Rh. eine Reihe fM (36)
3. Rh. nun kommt das besondere, damit die Seitenwand eine gewisse
Stabilität hat, es wird jetzt eine Reihe fM gehäkelt und zwar wird eine
Reihe tiefer eingestochen (36)
4. Rh. eine Reihe fM (36)
5. Rh. eine Reihe fM (36)
6. Rh. eine Reihe fM in eine Reihe tiefer eingestochen (36)
7. Rh. jede 6. fM verdoppeln (42)
8. Rh. eine Reihe fM (42)
9. Rh. eine Reihe fM in eine Reihe tiefer eingestochen (42)
10. Rh. eine Reihe fM (42)
11. Rh. eine Reihe fM (42)
12. Rh. eine Reihe fM in eine Reihe tiefer eingestochen (42)
Tipp:
Wenn ihr eure Seitenwand noch höher haben wollt, bzw. wenn ihr euer
Körbchen grösser häkelt müsst ihr auch die Seitenwand anpassen, geht ihr
weiter so vor wie ab Reihe 7 bis Reihe 12.

Zierkante
Es wird in das hintere Maschenglied gearbeitet, die Öffnung des Körbchens
zeigt zum Körper. Faden neu anschlagen, 3 Lm, 1 hStb in die erste Lm, eine
Masche überspringen, in die nächste Masche anketten, * 3 Lm, 1 hStb in
die erste Lm, eine Masche überspringen, in die nächste Masche anketten *
Was zwischen den roten Sternchen steht bis zum Ende wiederholen.
Faden nicht abschneiden.
Eine Lm, Arbeit drehen ( Boden des Körbchens zeigt zum Körper ) und
nun wird das noch verbliebene vordere Maschenglied einmal rund herum
mit fM behäkelt. Fäden vernähen.
Unten am Boden wird in das verbliebene Maschenglied einmal rund herum
eine Reihe fM gehäkelt. Öffnung des Körbchens zeigt zum Körper.

So, euer Körbchen ist schon mal soweit fertig.


Henkel
Den Henkel könnt ihr so lang und so breit machen, wie ihr wollt.
Ich habe für meinen Henkel 41 Lm angeschlagen und dann 4 Reihen mit 40
fM gehäkelt. Dann habe ich einen Pfeifenputzer eingelegt und die lange
Kante zusammen genäht. Denn Henkel habe ich zurecht gebogen und an
der Innenseite des Körbchens angenäht.
So, nun ist euer Körbchen fertig und ihr könnt es verzieren z.B. mit
Schleifen, Blümchen oder was immer ihr wollt
Zusatzanleitungen
Kleine Schleife
Einen Maschenring machen, dann 3 Lm, 4 Stb, 3 Lm, mit Km in
Maschenring befestigen, 3 Lm, 4 Stb, 3 Lm, mit Km in den Maschenring
befestigen. Alles zusammen ziehen, langen Faden hängen lassen, dieser wird
mehrmals um die Mitte gewickelt und befestigen. Nun könnt ihr die
Schleifen zum verzieren eurer Werke benutzen.
Wollt ihr etwas grössere Schleifen haben, macht das Ganze mit
Doppelstäbchen.
Großes Ei
1. Rd. MR 5 fM
2. Rd. jede fM verdoppeln (10)
3. Rd. jede 2. fM verdoppeln (15)
4. Rd. jede 3. fM verdoppeln (20)
5. Rd. eine Runde fM (20)
6. Rd. jede 4. fM verdoppeln (25)
7. Rd. eine Runde fM (25)
8. Rd. jede 5. fM verdoppeln (30)
9.- 12. Rd. 4 Runden fM (30)
13. Rd. jede 4. und 5. fM zsm (24)
14. Rd. jede 3. und 4. fM zsm (18)
15. Rd. jede 2. und 3. fM zsm. (12)
Das Ei schon mal stopfen und etwas in Form bringen.
16. Rd. jede 1. und 2. fM zsm (6)
Das Ei evtl. nach stopfen, Öffnung schliessen.
Kleines Ei
1. Rd. MR 6 fM
2. Rd. jede 2. fM verdoppeln (9)
3. Rd. jede 3. fM verdoppeln (12)
4. Rd. eine Runde fM (12)
5. Rd. jede 3. fM verdoppeln (16)
6.- 8. Rd. 3 Runden fM (16)
9. Rd. jede 3. und 4. fM zsm (12)
Das Ei schon mal stopfen und etwas in Form bringen.
10. Rd. jede 1. und 2. fM zsm (6)
Das Ei evtl. nach stopfen, Öffnung schliessen. Faden vernähen
Einfache Blümchen
In einen Maschenring * 3 Lm, 1 Stb, 3 Lm, 1Km häkeln*, was zwischen den
roten Sternchen steht immer wiederholen, bis ihr fünf oder auch sechs, wie
ihr mögt, Blütenblätter habt. Maschenring anschließend zusammen ziehen.
Faden hängen lassen zum Annähen.
Das gleiche könnt ihr auch mit DStb machen, dann mit 4 Lm. Die
Blümchen werden dann etwas größer.
Wer allerdings ganz andere Blumen häkeln möchte, findet im Internet eine
riesige Auswahl an Anleitungen.

Ich hoffe ihr kommt gut klar mit der Anleitung, ich habe sie so geschrieben,
das sie auch ein Anfänger verstehen müsste und hat sich nirgendwo ein
Fehler eingeschlichen, müsst ihr mir das mitteilen und bei Fragen stehe ich
euch auch gerne zur Verfügung.
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachhäkeln.
Gruß Christiane Kerkeling