Sie sind auf Seite 1von 29

Seite 1 von 29

Hausdrache

Bestellung 73768959

Don´t share, translate, copy or publish this pattern!

Copyright http://de.dawanda.com/shop/mala-designs

m.herrmann.designs@gmx.de

Urheberrechte liegen bei M.E. Herrmann

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 2 von 29

Material

- Handstrickgarn Nadelstärke 3 – 4 (z.Bsp. Schachmayr „Bravo“): lila (5x), rosa (1 x),


flieder (1x)
- Für die Blume: dunkelrosa (1x), gelb (1x), grün (1x)
- Häkelnadel Gr. 2
- für die Augenpartie und Zähne: (z.Bsp. Gründl „Cotton Fun“, Stärke 2,5-3,5) 1x weiß
 dieses Garn muss auf jeden Fall dünner sein
- Nähgarn, Nadel, Stopfnadel, Stickgarn (6-fädig, dunkelbraun)
- Textilfilz: schwarz
- Füllwatte, Kleber (UHU), Schere, Stecknadeln, ggf. Biegeplüsch (Pfeifenputzer) für
die Flügel

Anmerkung

Für diese Figur wurde folgendes Garn genommen: Schachenmayr „Bravo“ und Gründl
„Cotton Fun“

Abkürzungen

- M = Masche(n)
- fm = feste Masche(n)
- Lm = Luftmasche(n)
- Wlm = Wendeluftmasche
- km = Kettmasche(n)
- Stb. = Stäbchen
-
-
Bestellung 73768959
hStb.
verd.
= halbes Stäbchen
= verdoppeln
- abn. = abnehmen
- überspr. = überspringen
- Rd. = Runde
- Vgl. = Abb.
- FW = Farbwechsel
- Hstk. wenden = Häkelstück wenden

Hinweis zum Urheberrechtsschutz:

Verkauf, TAUSCH, Vervielfältigung und Veröffentlichung (inkl. Übersetzungen) der


Anleitung (einschließlich Veröffentlichung im Internet) sowie Verkauf der fertigen
Figur im Internet sind untersagt. Der lokale Verkauf der fertigen Figur (z.B. in
Läden, auf Märkten) ist nicht gestattet! Die Abänderung dieser Anleitung bedarf der
Zustimmung des Autors.

Don´t share, translate, copy or publish this pattern!

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 3 von 29

Maul und Hinterkopf


Maul und Hinterkopf werden ausschließlich mit Garn in der Nadelstärke 3 – 4 und mit der Häkelnadel
2 gehäkelt. Maul und Kopf werden während der Häkelrunden fest ausgestopft.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 24 fm
6. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 30 fm
7. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 36 fm
8. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 42 fm
9. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
10. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 48 fm
11. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
12. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
13. 1 Lm, *7 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 54 fm
14. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
15. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
16. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 60 fm
17.
18. Bestellung 73768959
1 Lm, 60 fm, 1 km
1 Lm, 60 fm, 1 km
= 60 fm
= 60 fm
19. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
20. 1 Lm, *8 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 54 fm
21. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
22. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 48 fm
23. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
24. 1 Lm, *6 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 42 fm
25. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
26. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 36 fm
27. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm

Achtung: ab der nächsten Runde wird der Kopf herausgearbeitet

28. 1 Lm, 12 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 x verd.,


2 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 x verd., 12 fm, 1 km = 40 fm

29. 1 Lm, 13 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 x verd.,


4 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 x verd., 13 fm, 1 km = 44 fm

30. 1 Lm, 14 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 x verd.,


6 fm, 1 x verd., 3 fm, 1 x verd., 14 fm, 1 km = 48 fm

31. 1 Lm, 15 fm, 1 x verd., 5 fm, 1 x verd.,


4 fm, 1 x verd., 5 fm, 1 x verd., 15 fm, 1 km = 52 fm
Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 4 von 29

32. 1 Lm, 16 fm, 1 x verd., 5 fm, 1 x verd.,


6 fm, 1 x verd., 5 fm, 1 x verd., 16 fm, 1 km = 56 fm

33. 1 Lm, 17 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd.,


4 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd., 17 fm, 1 km = 60 fm

34. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm

35. 1 Lm, 18 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd.,


6 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd., 18 fm, 1 km = 64 fm

36. 1 Lm, 64 fm, 1 km = 64 fm

37. 1 Lm, 19 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd.,


8 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd., 19 fm, 1 km = 68 fm

38. 1 Lm, 68 fm, 1 km = 68 fm


39. 1 Lm, 68 fm, 1 km = 68 fm

40. 1 Lm, 20 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd.,


10 fm, 1 x verd., 7 fm, 1 x verd., 20 fm, 1 km = 72 fm  jetzt das Maul schön fest stopfen

41. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm


42. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
43. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
44. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
45. 1 Lm, *11 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 78 fm
46. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
47.
48.
49.
Bestellung 73768959
1 Lm, 78 fm, 1 km
1 Lm, 78 fm, 1 km
1 Lm, 78 fm, 1 km
= 78 fm
= 78 fm
= 78 fm
50. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
51. 1 Lm, *11 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 72 fm
52. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
53. 1 Lm, *10 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 66 fm
54. 1 Lm, 66 fm, 1km = 66 fm
55. 1 Lm, *9 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 60 fm
56. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm Maul und Kopf - fertig
57. 1 Lm, *8 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 54 fm
58. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
59. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 48 fm
60. 1 Lm, *6 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 42 fm
61. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 36 fm
62. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 30 fm  jetzt den Hinterkopf ausstopfen
63. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 24 fm
64. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 18 fm
65. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 12 fm
66. 1 Lm, *1 x abn.* x 6, 1km = 6 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Faden unsichtbar vernähen

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 5 von 29

Augenpartie
Die Augen werden mit weißer Wolle („Topflappengarn“ Nadelstärke 2,5 – 3,5, (z.Bsp. Gründl
„Cotton Fun“) und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Anschließend kann die Augenpartie auf den Kopf
aufgenäht werden (vgl. Abb.)

Es wird nur in Reihen hin und her gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 6 Lm, 1 Wlm = 6 Lm
2. 6 fm, 1 Wlm = 6 fm
3. 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 8 fm
4. 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 10 fm
5. 1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 12 fm
6. 1 x verd., 10 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 14 fm
7. 1 x verd., 12 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 16 fm
8. 1 x verd., 14 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 18 fm
9. 18 fm, 1 Wlm = 18 fm Augenpartie noch umhäkeln
10. 1 x verd., 16 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 20 fm
11. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
12. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
13. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
14. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
15. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
16. 1 fm, 1 x abn., 14 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 18 fm
17. 1 fm, 1 x abn., 12 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 16 fm
18. 1 fm, 1 x abn., 10 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 14 fm

fertig umhäkelte Augenpartie

Bestellung 73768959
 die letzte Masche nicht beenden, sondern die gesamte Augenpartie umhäkeln, vgl. Abb.
 nach dem Umhäkeln letzte Masche beenden und abschließen; einen ca. 25 cm langen
Faden übrig lassen (wird benötigt um die Augen an den Kopf anzunähen),
 nähen Sie jetzt die Augenpartie auf den Kopf, vgl. nachfolgende Abb.

Auflegen der Augenpartie, mit Annähen der Augenpartie kurz vor Nähende: leicht
Nadeln fixieren ausstopfen

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 6 von 29

Augenaußenrand umsticken; Endfaden d.


Stickgarns unsichtbar vernähen

mit Stickgarn mittig teilen, Faden etwas ziehen,


damit die typ. Augenform entsteht

Hörner (2x häkeln)


Die Hörner werden mit lilafarbener Wolle und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Abschließend werden die
Hörner mit Füllwatte ausgestopft und angenäht – vgl. folgende Abb.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, da hinein:


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 8 fm
4. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 10 fm
5.
6.
Bestellung 73768959
1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km
1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km
= 12 fm
= 14 fm
7. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 16 fm
8. 1 Lm, 16 fm, 1 km = 16 fm
9. 1 Lm, *7 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 18 fm
10. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
11. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 20 fm fertiges Hörnchen
12. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm

 letzte Masche abhäkeln und beenden; einen Faden von ca.


25 cm Länge übrig lassen um damit die Hörner annähen zu
können

 stopfen Sie nun die Hörner mit Füllwatte fest aus und nähen
diese auf den Kopf (vgl. Abb.)

mit Stecknadeln fixieren und


anschließend annähen

Ohren (2x häkeln)

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 7 von 29

Die Ohren werden mit fliederfarbener Wolle (gleiche wie bei Kopf) und der Häkelnadel 2 gehäkelt.
Die Ohren werden nicht mit Füllwatte gestopft.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, da hinein:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 8 fm
4. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
5. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 10 fm
6. 1 Lm, 10 fm, 1 km = 10 fm
7. 1 Lm, 10 fm, 1 km = 10 fm
8. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 12 fm
9. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
10. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
11. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
12. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 4, 1 km = 16 fm
13. 1 Lm, 16 fm, 1 km = 16 fm
14. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 4, 1 km = 20 fm
15. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
16. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 4, 1 km = 24 fm
fast fertiges Öhrchen
17. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
18. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 30 fm
19. 1 Lm, 30 fm, 1 km = 30 fm
20.
21.
22.
Bestellung 73768959
1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km
1 Lm, 36 fm, 1 km
1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km
= 36 fm
= 36 fm
= 42 fm
23. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
24. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm

 letzte Masche abhäkeln und beenden; einen Faden von ca. 30 cm Länge übrig lassen um damit
später die Ohren am Kopf annähen zu können
 damit die Ohren die typische Form annehmen, beachten Sie bitte folgende Hinweise bzw.
Abbildungen

Falten Sie das Ohr an den Außenränder zur Mitte Fixieren Sie die Ohren vorab mit Stecknadeln
und fixieren Sie dieses mit wenigen Nähstichen unterhalb des Horns und nähen die Ohren an

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 8 von 29

Haupthorn
Das Haupthorn wird mit rosa Wolle und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Abschließend wird das Horn mit
Füllwatte ausgestopft und angenäht – vgl. folgende Abb.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, da hinein:


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 8 fm
4. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
5. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 10 fm
6. 1 Lm, 10 fm, 1 km = 10 fm
7. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 12 fm
8. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm fertiges Horn

 letzte Masche abhäkeln und beenden; einen Faden von


ca. 25 cm Länge übrig lassen um damit das rosa Horn
annähen zu können

 stopfen Sie nun das Haupthorn mit Füllwatte fest aus;


fixieren Sie dies vorab mit 2 Stecknadeln und nähen das
Horn anschließend auf das Maul an (vgl. Abb.)

Nasenlöcher
Bestellung 73768959 Jetzt annähen!
Die Nasenlöcher werden mit fliederfarbener Wolle und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Die Nasenlöcher
werden nicht während der Häkelrunden mit Füllwatte gestopft, sondern zusammengefaltet und
anschließend am Kopf angenäht.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, da hinein:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1 km = 12 fm
4. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
5. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
6. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
1 fertiges Nasenloch
 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden
 lassen Sie einen Faden von ca. 35 cm übrig, falten die Nasenlöcher zusammen und
vernähen dies mit kurzen Nähstichen
 abschließend fixieren Sie mit Stecknadeln die Nasenlöcher am Maul und nähen diese an
(vgl. Abb. auf nächste Seite)

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 9 von 29

Zusammennähen des gefalteten Nasenlochs (hier zur Nasenlöcher zunächst mit Stecknadeln fixieren, dann
besseren Darstellung in lachs gehäkelt) annähen

Abschließende Arbeiten:

Augen
Für die Augen werden Kreise aus Filz ausgeschnitten und aufgeklebt. Hierzu kleben Sie die
Schablonen zunächst auf den Filz auf und schneiden diese dann aus. Anschließend kleben Sie die
Augen auf die Augenpartie auf! Fertig sind die Augen.

Bestellung 73768959
Ausschneiden der Filzschablonen

 mit Stickgarn und Nadel sticken Sie nun die Mundkontur auf, vgl. zur Orientierung Abb. auf Seite
10

Zähnchen (2x häkeln)


Die Beißerchen werden mit weißer Wolle („Topflappengarn“ Nadelstärke 2,5 – 3,5, (z.Bsp. Gründl
„Cotton Fun“) und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Die Beißerchen werden während der Häkelrunden mit
Füllwatte gestopft. Anschließend können die Beißerchen angenäht werden (vgl. Abb.).

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 4 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, da hinein:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
4. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 8 fm
5. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
1 fertiges Zähnchen
 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 10 von 29

 lassen Sie einen Faden von ca. 25 cm übrig um damit die


Beißerchen annähen zu können, vgl. Abb.

WICHTIG

fertig angenähte Zähne unterhalb der


gestickten Mundkontur

 nehmen Sie nun mit Zeigefinger und Daumen die angenähten


Zähne zusammen – so dass der Abstand der beiden Zähne sich
deutlich verringert und das Maul eine leichte V-Form annimmt

 fixieren Sie diese Haltung mit Nähstichen (Einstichort ist der


erste Zahn und Ausstichort ist der zweite, gegenüberliegende
Zahn) und vernähen den Endfaden anschließend unsichtbar

 das Maul muss nun eine leichte V-Form aufweisen, vgl. dazu
Abb. auf Seite 1
Durch Zusammendrücken nimmt
Maul eine leichte V-Form an

 legen Sie nun den fertigen Kopf beiseite und häkeln nun den Körper
 beachten Sie hierbei, dass der Körper erst dann am Kopf angenäht werden kann, wenn vorher die
Bestellung 73768959
Bauchunterseite angenäht wurde

Körper
Der Körper wird mit fliederfarbener Wolle (Garnstärke 3 – 4) und mit der Häkelnadel (2) gehäkelt.
Während der Häkelrunden wird der Körper mit Füllwatte ausgestopft.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 24 fm
6. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 30 fm
7. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 36 fm
8. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 42 fm
9. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 48 fm
10. 1 Lm, *7 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 54 fm
11. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 60 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 11 von 29

12. 1 Lm, *9 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 66 fm


13. 1 Lm, *10 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 72 fm
14. 1 Lm, 72 fm,1 km = 72 fm
15. 1 Lm, *11 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 78 fm
16. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
17. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
18. 1 Lm, *12 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 84 fm
19. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
20. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
21. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
22. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
23. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
24. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
25. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
26. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
27. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm
28. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm fertiger Körper

29. 1 Lm, 84 fm, 1 km = 84 fm


30. 1 Lm, *12 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 78 fm
31. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
32. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
33. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
34. 1 Lm, 78 fm, 1 km = 78 fm
35. 1 Lm, *11 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 72 fm
36. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
37. 1 Lm, 72 fm, 1 km = 72 fm
38.
39.
Bestellung 73768959
1 Lm, 72 fm, 1 km
1 Lm, *10 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km
= 72 fm
= 66 fm
40. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
41. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
42. 1 Lm, 66 fm, 1 km = 66 fm
43. 1 Lm, *9 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 60 fm
44. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
45. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
46. 1 Lm, 60 fm, 1 km = 60 fm
47. 1 Lm, *8 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 54 fm
48. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
49. 1 Lm, 54 fm, 1 km = 54 fm
50. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 48 fm
51. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
52. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
53. 1 Lm, *6 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 42 fm
54. 1 Lm, 42 fm, 1 km = 42 fm
55. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 36 fm
56. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm
57. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 30 fm
58. 1 Lm, 30 fm, 1 km = 30 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 12 von 29

59. 1 Lm, 30 fm, 1 km = 30 fm


60. 1 Lm, 30 fm, 1 km = 30 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen Faden von ca. 35 cm Länge übrig lassen
und damit später den Körper unter den Hinterkopf annähen

 bevor Sie den Körper an den Kopf nähen können, muss vorher die Bauchunterseite gehäkelt
und aufgenäht werden!!!

Bauchunterseite
Die Bauchunterseite wird mit rosa Wolle (Nadelstärke 3 – 4) und der Häkelnadel 2 gehäkelt.
Anschließend kann die Bauchunterseite auf den gestopften Körper aufgenäht werden.

Es wird nur in Reihen gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 8 Lm, 1 Wlm = 8 Lm
2. 8 fm, 1 Wlm = 8 fm
3. 8 fm, 1 Wlm = 8 fm
4. 1 fm, 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 10 fm
5. 10 fm, 1 Wlm = 10 fm
6. 1 fm, 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 12 fm
7. 12 fm, 1 Wlm = 12 fm
8. 12 fm, 1 Wlm = 12 fm
9. 1 fm, 1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 14 fm
10. 14 fm, 1 Wlm = 14 fm
11. 14 fm, 1 Wlm = 14 fm
12. 14 fm, 1 Wlm = 14 fm
13.
14.
Bestellung 73768959
1 fm, 1 x verd., 10 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm
16 fm, 1 Wlm
= 16 fm
= 16 fm
15. 16 fm, 1 Wlm = 16 fm
16. 16 fm, 1 Wlm = 16 fm
17. 1 fm, 1 x verd., 12 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 18 fm
18. 18 fm, 1 Wlm = 18 fm
19. 18 fm, 1 Wlm = 18 fm
20. 1 fm, 1 x verd., 14 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 20 fm
21. 20 fm, 1 Wlm = 20 fm
22. 1 fm, 1 x verd., 16 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 22 fm Bauchunterseite jetzt noch
umhäkeln, vgl. Pfeilführung
23. 22 fm, 1 Wlm = 22 fm
24. 1 fm, 1 x verd., 18 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 24 fm
25. 1 fm, 1 x verd., 20 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 26 fm
26. 1 fm, 1 x verd., 22 fm, 1 x verd., 1 fm, 1 Wlm = 28 fm
27. 28 fm, 1 Wlm = 28 fm
28. 28 fm, 1 Wlm = 28 fm
29. 28 fm, 1 Wlm = 28 fm
30. 28 fm, 1 Wlm = 28 fm
31. 28 fm, 1 Wlm = 28 fm
32. 28 fm, 1 Wlm = 28 fm
33. 28 fm, 1 Wlm = 28 fm
34. 28 fm, 1 Wlm = 28 fm
35. 1 fm, 1 x abn., 22 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 26 fm
36. 26 fm, 1 Wlm = 26 fm
fertig umhäkelte Bauchunterseite

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 13 von 29

37. 1 fm, 1 x abn., 20 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 24 fm


38. 24 fm, 1 Wlm = 24 fm
39. 1 fm, 1 x abn., 18 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 22 fm
40. 1 fm, 1 x abn., 16 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 20 fm
41. 1 fm, 1 x abn., 14 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 18 fm
42. 1 fm, 1 x abn., 12 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 16 fm
43. 1 fm, 1 x abn., 10 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 14 fm
44. 1 fm, 1 x abn., 8 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 12 fm
45. 1 fm, 1 x abn., 6 fm, 1 x abn., 1 fm, 1 Wlm = 10 fm
46. 1 fm, 1 x abn., 4 fm, 1 x abn., 1 fm = 8 fm

 letzte M noch nicht beenden und abschließen; sondern 3 Seiten der Bauchunterseite 1x
umhäkeln (vgl. Abb. auf Seite 12, Pfeilführung)
 danach die letzte Masche abhäkeln und beenden; einen ca. 40 cm langen Faden übrig
lassen (wird benötigt um die Bauchseite an den Körper anzunähen)

 fixieren Sie vorab die Bauchseite mit Stecknadeln auf dem Körper und nähen Sie
anschließend die Bauchunterseite an, vgl. Abb.
 kurz vor Nähende stopfen Sie die Bauchunterseite leicht aus
 mit Stecknadeln werden die einzelnen Bauchfalten markiert und anschließend mit
fliederfarbenen Garn (gleiches Arbeitsprinzip wie bei den Augen) herausgearbeitet

Bestellung 73768959

Bauchunterseite mit Stecknadeln fixieren Kurz vor Nähende leicht ausstopfen mit Garn Bauchfalten herausarbeiten

 jetzt kann der Kopf auf den Körper angenäht werden

fertig angenähter Kopf


auf Körper

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 14 von 29

Füße (2 x häkeln)
Die Füße werden mit rosafarbener Wolle (gleiche wie bei Bauchunterseite; Garnstärke 3 – 4) und mit
der Häkelnadel 2 gehäkelt. Die Füße werden während der Häkelrunden mit Füllwatte ausgestopft.
Begonnen wird hierbei mit dem einzelnen Zeh, die jeweils separat gehäkelt werden und anschließend
zusammen gehäkelt werden – die nächsten Runden arbeiten dann den Fuß heraus.

Beachten Sie hierbei den angegebenen Farbwechsel von rosa auf flieder!

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

Für 1 Fuß wird wie folgt vorgegangen:

Mittlerer Zeh (1 x häkeln)

1. 4 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesem Ring:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
4. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm  danach Farbwechsel zu flieder
5. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1 km = 12 fm
6. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 18 fm
7. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
8. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 20 fm
9. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm

Bestellung 73768959
Kleine Zehen (2x häkeln)

1. 4 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesem Ring:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
4. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm  danach Farbwechsel zu flieder
5. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1 km = 12 fm
6. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1 km = 18 fm
7. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm

 bei 2 Zehen (1x mittlerer Zeh, 1x kleiner Zeh) gilt: letzte Masche abhäkeln und beenden;
einen Faden von ca. 20 cm Länge übrig lassen
 bei dem letzten Zeh gilt: letzte Masche nicht abhäkeln, sondern erstmal beiseitelegen

 nehmen Sie nun den ersten Zeh und verbinden diesen mit 2fm mit dem mittleren Zeh (vgl.
Abb. 1)

 den zweiten (mittleren) Zeh mit 2 fm mit dem dritten und letzten Zeh verbinden; achten Sie
darauf, dass bei dem dritten Zeh die letzte noch „offene“ Masche bei dem Verbinden seitlich
gegenüberliegend von der Verbindungsmasche liegt (vgl. Abb. 2)

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 15 von 29

Erster kleiner Zeh 2. Kleiner Zeh


(letzte noch
„offene“
Masche liegt
seitlich)
3 fertige Zehen

1 großer Zeh

Abb. 1 Abb. 2

 nachdem Sie alle Zehen mit 2 fm verbunden haben, vernähen oder schneiden den Faden der
Verbindungsmasche ab
 gehen Sie nun zum dritten Zeh und nehmen die Masche wieder neu auf und häkeln Sie in den
verbliebenen Maschen wie folgt:

1. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
2.
3.
4.
Bestellung 73768959
1 Lm, 48 fm, 1 km
1 Lm, 48 fm, 1 km
1 Lm, 48 fm, 1 km
= 48 fm
= 48 fm
= 48 fm
5. 1 Lm, 48 fm, 1 km = 48 fm
6. 1 Lm, *10 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 44 fm
7. 1 Lm, 44 fm, 1 km = 44 fm
8. 1 Lm, *9 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 40 fm
9. 1 Lm, 40 fm, 1 km = 40 fm
10. 1 Lm, *8 fm, 1 x abn.* x 4, 1 km = 36 fm
11. 1 Lm, 36 fm, 1 km = 36 fm
12. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 30 fm
13. 1 Lm, 30 fm, 1 km = 30 fm
14. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 24 fm
15. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
16. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
17. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
18. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
19. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
20. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 18 fm
21. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 12 fm Abb. zeigt Bildausschnitt aus Rd. 19
22. 1 Lm, *1 x abn.* x 6, 1 km = 6 fm

 letzte Masche abhäkeln und beenden; Faden unsichtbar vernähen

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 16 von 29

Schenkel (Beine) – 2 x häkeln


Die Beine werden mit fliederfarbener Wolle (gleiche wie bei Kopf und Körper) und mit der
Häkelnadel 2 gehäkelt. Anschließend werden die Beine fest ausgestopft.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, da hinein:


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1 km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
6. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
7. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 24 fm
8. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
9. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
10. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
11. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 8, 1km = 32 fm
12. 1 Lm, 32 fm, 1km = 32 fm
13. 1 Lm, 32 fm, 1km = 32 fm
14. 1 Lm, 32 fm, 1km = 32 fm
15. 1 Lm, 32 fm, 1km = 32 fm fertiges Bein bzw. Schenkel

16. 1 Lm, 32 fm, 1km = 32 fm

 letzte Masche abhäkeln und beenden; einen Faden von ca. 40 cm Länge übrig lassen um damit
die Beine an den Körper annähen zu können; vgl. hierzu folgende Abb.
Bestellung 73768959

Beine auf Füße annähen (Annähpunkt Beine ausstopfen und am Körper


ist dabei Rd. 1) annähen

Beine neben der Bauchunterseite annähen; ggf. noch etwas mit


Füllwatte nachstopfen)

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 17 von 29

Arme (2 x häkeln)
Die Arme werden zunächst mit rosafarbener Wolle (gleiche wie bei Bauchunterseite; Garnstärke 3 –
4) und mit der Häkelnadel 2 gehäkelt. Die Arme werden während der Häkelrunden mit Füllwatte
ausgestopft. Begonnen wird hierbei mit dem einzelnen Finger, die jeweils separat gehäkelt werden und
anschließend zusammen gehäkelt werden – die nächsten Runden arbeiten dann die Arme heraus.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

Für 1 Arm wird wie folgt vorgegangen:

Finger (3 x häkeln)

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesem Ring:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm  danach Farbwechsel zu flieder
4. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 8 fm
5. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
6. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
7. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
8. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
9. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm

Bestellung 73768959
Daumen

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesem Ring:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm  danach Farbwechsel zu flieder
4. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 8 fm
5. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
6. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
7. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm

 bei 2 Finger gilt: letzte Masche abhäkeln und beenden; einen Faden von ca. 20 cm Länge
übrig lassen
 bei dem letzten Finger gilt: letzte Masche nicht abhäkeln, sondern erstmal beiseitelegen

 nehmen Sie nun den ersten Finger und verbinden diesen mit 1fm mit dem 2. Finger (vgl.
Abb. 1)

 den zweiten Finger mit 1 fm mit dem dritten und letzten Finger verbinden (vgl. Abb. 2) ;
achten Sie darauf, dass bei dem dritten Finger die letzte noch „offene“ Masche bei dem
Verbinden seitlich gegenüberliegend von der Verbindungsmasche liegt

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 18 von 29

Daumen

Erster Finger dritter Finger


(letzte noch
„offene“
Masche liegt
seitlich)

Zweiter Finger 4 fertige Fingerchen

Abb. 1 Abb. 2

 nachdem Sie alle Finger mit 1 fm verbunden haben, vernähen oder schneiden den Faden der
Verbindungsmasche ab
 gehen Sie nun zum dritten Finger und nehmen die Masche wieder neu auf und häkeln Sie in
den verbliebenen Maschen wie folgt:

1. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
2.
3.
4.
Bestellung 73768959
1 Lm, 20 fm, 1 km
1 Lm, 20 fm, 1 km
1 Lm, *8 fm, 1 x abn.* x 2, 1 km
= 20 fm
= 20 fm
= 18 fm  hier: vorsichtig und leicht die Finger ausstopfen
5. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 16 fm
6. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 4, 1km = 12 fm
7. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
8. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd* x 4, 1 km = 16 fm
9. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd* x 4, 1 km = 20 fm
10. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd* x 4, 1 km = 24 fm
11. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd* x 4, 1 km = 28 fm
12. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
13. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
14. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
15. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
16. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
17. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm Letzte Runde zusammennehmen und mit
18. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm 8 fm zu einer Reihe häkeln
19. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
20. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
21. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
22. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
23. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
24. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
25. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm
26. 1 Lm, 28 fm, 1 km = 28 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 19 von 29

27. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn* x 4, 1 km = 24 fm


28. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
29. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn* x 4, 1 km = 20 fm
30. 1 Lm, 20 fm, 1 km = 20 fm
31. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn* x 4, 1 km = 16 fm
32. 1 Lm, 16 fm, 1 km = 16 fm
33. 1 Lm, 16 fm, 1 km = 16 fm

letzte Runde zusammennehmen, mit 8 fm zu einer


Reihe zusammenhäkeln (vgl. Abb.), letzte Masche
abhäkeln, schließen und beenden
 einen ca. 30 cm langen Faden übrig lassen (wird
benötigt um die Arme am Körper anzunähen)
 stopfen Sie nun den Daumen mit Füllwatte aus
und nähen diesen an
 nähen Sie die Arme an den Körper (zwischen
Kopf und Körper) 1 fast fertiger Arm; jetzt noch Daumen
annähen

Flügel (2x häkeln)


Die Flügel werden mit rosa (Flügelhäute) und lila (Flügelskelett) Wolle (Stärke 3 – 4) und mit der
Häkelnadel 2 gehäkelt. Die einzelnen Flügelhäute werden separat gehäkelt und am Flügelskelett
angenäht.

Flügelhaut A Flügelhaut A

Bestellung 73768959
Flügelhaut B Flügelhaut B

Skelett C Skelett C

Skelett D Skelett D

Flügelhaut A (2x häkeln in rosa)

Es wird nur in Reihen hin und her gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 20 von 29

1. 1 Lm, 1 Wlm = 1 Lm
2. 1 x verd., 1 Wlm = 2 fm
3. *1 x verd.* x 2, 1 Wlm = 4 fm
4. 4 fm, 1 Wlm = 4 fm
5. 1 x verd., 2 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 6 fm
6. 6 fm, 1 Wlm = 6 fm
7. 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 8 fm
8. 8 fm, 1 Wlm = 8 fm
9. 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 10 fm
10. 10 fm, 1 Wlm = 10 fm
11. 10 fm, 1 Wlm = 10 fm
12. 1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 12 fm
13. 12 fm, 1 Wlm = 12 fm
14. 12 fm, 1 Wlm = 12 fm Abb. zeigt neu ansetzen auf R. 14

15. 3 fm, 1 Wlm = 3 fm


16. 1 M überspr., 2 fm, 1 Wlm = 2 fm
17. 2 fm, 1 Wlm = 2 fm
18. 1 M überspr., 1 fm = 1 fm
 abhäkeln; HkStk wenden, neu ansetzen in 9.fm (vgl.
Abb.)
15. 3 fm, 1 Wlm = 3fm
16. 1 M überspr., 2 fm, 1 Wlm = 2 fm
17. 1 M überspr., 1 fm = 1 fm

 letzte Masche noch nicht abhäkeln, sondern damit das 1 fertige Flügelhaut A
Flügelteil komplett umhäkeln

 abschließend, letzte Masche abhäkeln und beenden; Anfangs- und Endfaden unsichtbar

Bestellung 73768959
vernähen

Flügelhaut B (4x häkeln in rosa)

Es wird nur in Reihen hin und her gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 1 Lm, 1 Wlm = 1 Lm
2. 1 x verd., 1 Wlm = 2 fm
3. *1 x verd.* x 2, 1 Wlm = 4 fm
4. 4 fm, 1 Wlm = 4 fm
5. 1 x verd., 2 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 6 fm
6. 6 fm, 1 Wlm = 6 fm
7. 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 8 fm
8. 8 fm, 1 Wlm = 8 fm
9. 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 10 fm
10. 10 fm, 1 Wlm = 10 fm
11. 10 fm, 1 Wlm = 10 fm
12. 1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 1 Wlm = 12 fm 1 fertige Flügelhaut B
13. 12 fm, 1 Wlm = 12 fm
14. 12 fm, 1 Wlm = 12 fm
15. 3 fm, 1 Wlm = 3 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 21 von 29

16. 1 M überspr., 2 fm, 1 Wlm = 2 fm


17. 1 M überspr., 1 fm = 1 fm
 abhäkeln; HkStk wenden, neu ansetzen in 9.fm von Reihe 14 (vgl. Abb. Flügelhaut A auf
Seite 20)
14. 3 fm, 1 Wlm
15. 1 M überspr., 2 fm, 1 Wlm
16. 1 M überspr., 1 fm

 letzte Masche noch nicht abhäkeln, sondern damit das Flügelteil komplett umhäkeln
 abschließend, letzte Masche abhäkeln und beenden; Anfangs- und Endfaden unsichtbar
vernähen

Flügelskelett C (2x häkeln in lila)


Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

Die Flügelskelette werden in Runden gehäkelt. Hierbei können Sie selbst entscheiden, ob Sie die
Skelette lieber mit Biegeplüsch (Pfeifenrohrputzer) – Draht (die einfachste Variante) oder ob Sie die
Skelette mit Füllwatte stopfen möchten (fummeligste Variante).

1. 4 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesen Ring:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
4. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
5. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
6. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
7.
8. Bestellung 73768959
1 Lm, 6 fm, 1 km
1 Lm, 6 fm, 1 km
= 6 fm
= 6 fm
9. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
10. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
11. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
12. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm 19 Rd. á 6 fm; bei fortlaufender Zählung: 114 fm
13. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
14. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
15. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
16. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
17. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
18. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
19. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
20. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
21. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm  hier: zusammengeknickten Biegedraht einführen; vgl. Abb.
22. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1 km = 12 fm (Überlänge des Drahtes ggf. abschneiden)
23. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
24. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
25. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm  hier: mit Füllwatte ausstopfen, vgl. Abb.
26. 1 Lm, *1 x abn.* x 6, 1 km = 6 fm
27. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
28. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
29. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
30. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
31. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 22 von 29

32. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm


33. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
34. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
35. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
36. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm = 15 Rd. á 6 fm; bei fortlaufender Zählung: 90 fm
37. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
38. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
39. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
40. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
41. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm  hier: zusammengeknickten Biegedraht einführen
42. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 8 fm  ab jetzt: wieder mit Füllwatte stopfen
43. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
44. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
45. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
46. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 10 fm
47. 1 Lm, 10 fm, 1 km = 10 fm
48. 1 Lm, 10 fm, 1 km = 10 fm
49. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 12 fm
50. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
51. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 14 fm
52. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 16 fm

 letzte Masche abhäkeln und beenden


 einen Faden von ca. 30 cm Länge übrig lassen um damit beide Flügelskelette
zusammennähen zu können

Flügelskelett D (4x häkeln in lila)


Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Bestellung 73768959
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

Die Flügelskelette werden in Runden gehäkelt. Hierbei können Sie selbst entscheiden, ob Sie die
Skelette lieber mit Biegeplüsch (Pfeifenrohrputzer) – Draht (die einfachste Variante) oder ob Sie die
Skelette mit Füllwatte stopfen möchten (fummeligste Variante).

1. 4 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesen Ring:


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
4. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
5. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
6. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
7. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
8. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
9. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
10. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
11. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
12. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm 15 Rd. á 6 fm; bei fortlaufender Zählung: 90 fm
13. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
14. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
15. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
16. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm
17. 1 Lm, 6 fm, 1 km = 6 fm  hier: zusammengeknickten Biegedraht einführen; vgl. Abb. 1(S. 13)

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 23 von 29

 letzte Masche abhäkeln und beenden; Endloch gut vernähen (damit der Biegedraht nicht so
herausguckt)
 einen Faden von ca. 20 cm Länge übrig lassen um damit das einzelne Skelett-teil an Skelett
C annähen zu können

Abschließende Arbeiten am Flügel


 nähen Sie nun 2 Skelettteile D an Skelettteil C – vgl. hierzu Abb. 3
 wiederholen Sie diesen Vorgang für den zweiten Flügel

Skelett C

Zwischenraum 1

hier annähen

Abb. 3 Skelett D

Zwischenraum 3
Zwischenraum 2

 nehmen Sie nun eine Flügelhaut A und nähen dieses mit Nadel und Faden (weiß oder rosa Näh-
oder Stopfgarn) in den Zwischenraum 1 (vgl. Abb. 3) – erster Annähpunkt ist die Spitze des
Flügelteils A in der Spitze des Zwischenraumes 1 (roter Punkt bei Abb. 3)
Bestellung 73768959
 nähen Sie nun die Außenseite (umhäkelter Rand) des Flügelteils A an die Innenseite von den
Skelettteilen D
 nähen Sie das zweite Flügelteil A in der gleichen Weise in den Zwischenraum 2

Annähen d. 1. Flügelhaut A

Annähen d. 2. Flügelhaut B

 genauso, wie eben beschrieben, nähen Sie abschließend noch Flügelhaut B in den letzten
Zwischenraum 3

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 24 von 29

 bei dem zweiten Flügel müssen Sie beachten, dass die


einzelnen Flügelteile spiegelverkehrt zum ersten Flügel
angenäht werden müssen

 legen Sie dafür die Flügel – wie in der folgenden Abb. 4


gezeigt – vor sich hin und nähen anschließend die
Flügelteile an (dann kann eigentlich nix schief gehen)

 nähen Sie die Flügel zusammen (vgl. Abb.) und


anschließend auf den Rücken des Drachens
Abb. 4

Zusammennähen der Flügel

angenähte Flügel

Bestellung 73768959
Tipp: für eine schönere Flügelform nähen
das äußere Flügelskelett am Hinter-
kopf an (vgl. Abb. Pfeile zeigen An-
nährichtung) = die Flügel sitzen dann
höher und kommen besser zur
Geltung

Schwanz
Der Schwanz wird mit fliederfarbener Wolle (gleiche wie bei Kopf und Körper) und mit der
Häkelnadel 2 gehäkelt. Der Schwanz wird während der Häkelrunden mit Füllwatte
ausgestopft und anschließend auf der Rückseite des Drachens angenäht.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 25 von 29

1. 4 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesen Ring:


2. 6 fm, 1km = 6 fm
3. 1 Lm, 2 fm, *1 x verd.* x 2, 2 fm, 1km = 8 fm
4. 1 Lm, 3 fm, *1 x verd.* x 2, 3 fm, 1km = 10 fm
5. 1 Lm, 10 fm, 1km = 10 fm
6. 1 Lm, 10 fm, 1km = 10 fm
7. 1 Lm, 4 fm, *1 x verd.* x 2, 4 fm, 1km = 12 fm
8. 1 Lm, 12 fm, 1km = 12 fm
9. 1 Lm, 12 fm, 1km = 12 fm
10. 1 Lm, 12 fm, 1km = 12 fm
11. 1 Lm, 4 fm, 1 x verd., 2 fm, 1 x verd., 4 fm, 1km = 14 fm
12. 1 Lm, 14 fm, 1km = 14 fm
13. 1 Lm, 14 fm, 1km = 14 fm
14. 1 Lm, 14 fm, 1km = 14 fm
15. 1 Lm, 4 fm, 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 4 fm, 1km = 16 fm
16. 1 Lm, 16 fm, 1km = 16 fm
17. 1 Lm, 16 fm, 1km = 16 fm
18. 1 Lm, 16 fm, 1km = 16 fm
19. 1 Lm, 5 fm, 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 5 fm, 1km = 18 fm
20. 1 Lm, 18 fm, 1km = 18 fm
21. 1 Lm, 18 fm, 1km = 18 fm
22. 1 Lm, 5 fm, 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 5 fm, 1km = 20 fm
23. 1 Lm, 20 fm, 1km = 20 fm
24. 1 Lm, 20 fm, 1km = 20 fm
25. 1 Lm, 6 fm, 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 6 fm, 1km = 22 fm
26. 1 Lm, 22 fm, 1km = 22 fm
27. 1 Lm, 6 fm, 1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 6 fm, 1km = 24 fm
28. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
29. 1 Lm, 7 fm, 1 x verd., 8 fm, 1 x verd., 7 fm, 1km = 26 fm
30.
31.
32.
Bestellung 73768959
1 Lm, 7 fm, 1 x verd., 10 fm, 1 x verd., 7 fm, 1km
1 Lm, 12 fm, 1 x verd., 2 fm, 1 x verd., 12 fm, 1km
1 Lm, 12 fm, 1 x verd., 4 fm, 1 x verd., 12 fm, 1km
= 28 fm
= 30 fm
= 32 fm
33. 1 Lm, 12 fm, 1 x verd., 6 fm, 1 x verd., 12 fm, 1km = 34 fm
34. 1 Lm, 9 fm, *1 x verd., 4 fm* x 3, 1 x verd., 9 fm, 1km = 38 fm
35. 1 Lm, 38 fm, 1 km = 38 fm

letzte M abhäkeln, schließen und beenden, ca. 25 cm langen Faden für das Vernähen am Körper
übrig lassen; beim Annähen ggf. noch nachstopfen

Schwanzspitze
Die Schwanzspitze wird mit rosa Wolle (gleiche wie bei Bauchunterseite und Flügelhaut) und
mit der Häkelnadel 2 gehäkelt. Die Schwanzspitze wird während der Häkelrunden mit
Füllwatte ausgestopft und anschließend an die erste Runde des Schwanzes angenäht.

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, zusammen mit 1 km zu einem Ring schließen, in diesen Ring:


2. 6 fm, 1km = 6 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 26 von 29

3. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 8 fm


4. 1 Lm, *3 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 10 fm
5. 1 Lm, *4 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 12 fm
6. 1 Lm, *5 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 14 fm
7. 1 Lm, *6 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 16 fm
8. 1 Lm, *7 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 18 fm
9. 1 Lm, *8 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 20 fm
10. 1 Lm, *9 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 22 fm
11. 1 Lm, *10 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 24 fm
12. 1 Lm, *11 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 26 fm
13. 1 Lm, *12 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 28 fm
14. 1 Lm, *13 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 30 fm fertige Schwanzspitze

15. 1 Lm, *14 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 32 fm


16. 1 Lm, *15 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 34 fm
17. 1 Lm, *16 fm, 1 x verd.* x 2, 1 km = 36 fm
18. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 30 fm
19. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 24 fm
20. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 18 fm
21. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1 km = 12 fm

 letzte Masche abhäkeln und beenden; einen


Faden von ca. 20 cm Länge übrig lassen und die
Schwanzspitze an Runde 1 des Schwanzes
annähen (vgl. Abb.)
fertig angenähter Schwanz

 nähen Sie nun den fertigen Schwanz auf der Rückseite des Drachens an

Haarschleife

Bestellung 73768959
Die Schleife besteht aus zwei Teilen (Schleifenring und Schleife) und wird hellblauen Garn
(Nadelstärke 3 – 4) und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Anschließend kann die Schleife zwischen den
Hörnern angenäht werden. Orientieren Sie sich dabei an den nachfolgenden Abbildungen.

1. Schleife

Es wird nur in Reihen hin und her gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 40 Lm, 1 Wlm = 40 Lm
2. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
3. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
4. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
5. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
6. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
7. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
8. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
9. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
10. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
11. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
12. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
13. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
14. 40 fm, 1 Wlm = 40 fm
15. 40 fm = 40 fm

letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen ca. 35 cm langen Faden übrig lassen

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 27 von 29

 Nehmen Sie das Häkelstück an den Enden zusammen und vernähen dieses mit dem übrig
gelassenen Faden
 mit einem weiteren Faden teilen Sie die Schleife mittig, ziehen diesen fest und vernähen
den Faden auf der Schleifenrückseite

2. Schleifenring

Es wird nur in Reihen gehäkelt, dabei endet jede Reihe mit einer Wendeluftmasche.

1. 17 Lm, 1 Wlm = 17 Lm

2. 17 fm, 1 Wlm = 17 fm
3. 17 fm, 1 Wlm = 17 fm
4. 17 fm = 17 fm

letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; der


gehäkelte „Streifen“ wird nun auf die
zusammengebundene Schleife straff fixiert und an den
Enden auf der Schleifenrückseite zusammengenäht.

Bestellung 73768959
 die fertige Schleife kann nun zwischen den Hörnern
angenäht werden

Blümchen
Das Blümchen besteht aus zwei Teilen (Blütenblätter , Blatt und Stiel) und wird mit den jeweiligen
Garn (Nadelstärke 3 – 4) und der Häkelnadel 2 gehäkelt. Anschließend werden die Blütenblätter am
Stiel angenäht. Orientieren Sie sich dabei an den nachfolgenden Abbildungen.

1. Blütenblätter (7x häkeln)in altrosa

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
6. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
7. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 28 von 29

8. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
9. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
10. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
11. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 16 fm
12. 1 Lm, *6 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 14 fm
13. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 12 fm
14. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 10 fm
7 fertige Blütenblätter
15. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 8 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; einen längeren Endfaden übrig lassen um
damit die Blüten annähen zu können

2. Blütenblatt (1x häkeln) in grün

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
6. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
7. 1 Lm, *7 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 16 fm
8.
9.
Bestellung 73768959
1 Lm, 16 fm, 1 km
1 Lm, *6 fm, 1 x abn.* x 2, 1km
= 16 fm
= 14 fm
10. 1 Lm, 14 fm, 1 km = 14 fm
11. 1 Lm, *5 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 12 fm
12. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
13. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 10 fm
14. 1 Lm, 10 fm, 1 km = 10 fm
15. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 8 fm
16. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
17. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 6 fm
18. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 4 fm 1 fertiges Blütenblatt

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Endfaden unsichtbar vernähen

3. Stiel (1x häkeln) mit gelb beginnen - Farbwechsel beachten

der Stiel wird während der Häkelrunden fest ausgestopft

Es wird nur in Runden gehäkelt, dabei beginnt jede Runde mit einer Luftmasche und endet mit einer
Kettmasche in der M der vorangegangenen Runde (danach HStk wenden und die neue Runde beginnt
wieder mit einer Luftmasche usw.).

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011
Seite 29 von 29

1. 5 Lm, 1 km in die erste Lm (Lm – Ring), in diesen Ring


2. 6 fm, 1 km = 6 fm
3. 1 Lm, *1 x verd.* x 6, 1km = 12 fm
4. 1 Lm, *1 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 18 fm
5. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
6. 1 Lm, *2 fm, 1 x verd.* x 6, 1km = 24 fm
7. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm  danach Farbwechsel zu grün
8. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
9. 1 Lm, 24 fm, 1 km = 24 fm
10. 1 Lm, *2 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 18 fm
11. 1 Lm, 18 fm, 1 km = 18 fm
12. 1 Lm, *1 fm, 1 x abn.* x 6, 1km = 12 fm
13. 1 Lm, 12 fm, 1 km = 12 fm
14. 1 Lm, *4 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 10 fm fertiger Stiel
15. 1 Lm, *3 fm, 1 x abn.* x 2, 1km = 8 fm
16. 1 Lm, 8 fm, 1 km = 8 fm
Rd. 16 noch 21 mal wiederholen (insgesamt 168 fm bei fortlaufender Zählung)

 nach letzte Runde: 1Lm, *1 x abn* x 4, 1 km = 4 fm

 letzte Masche abhäkeln, schließen und beenden; Endfaden unsichtbar vernähen

Bestellung 73768959
 nähen Sie nun die Blütenblätter zwischen Rd. 7 und 8 am Stiel (Farbwechselrunde gelb / grün) an

 zum Schluss nähen Sie noch das Blatt an

Annähen der Blütenblätter fertige Blume

- FERTIG –

Nur für den persönlichen Gebrauch! Keine gewerbliche Nutzung! Copyright by mala designs
2011