Sie sind auf Seite 1von 2

Theodor Mommsen –  

Römische Geschichte

(1817–1903)
Die ersten drei Bände der »Römische Geschichte« publizierte Mommsen zwischen 1854 und 1856. Der
fünfte Band folgte 1885. Ein Band 4 ist nie erschienen. Für die elektronische Edition, in der keine
Marginalienspalte zur Verfügung steht, wurden die an diesem Ort untergebrachten Inhaltsangaben zu einem
ausführlichen Inhaltsverzeichnis zusammengefaßt und dem Werk vorangestellt. Wie Mommsen in der
Vorrede zur zweiten Auflage des 1. Bandes erläutert, folgen seine Zeitangaben der varronischen Zählung
der Jahre der Stadt Rom (vom 21. April 753 v. Chr. an). Die von Mommsen ebenfalls in die
Marginalienspalte gesetzten Jahreszahlen der christlichen Zeitrechnung folgen nunmehr in eckigen
Klammern der varonnischen Zählung.

Permalink:

http://www.zeno.org/pnd/118583425, http://www.zeno.org/nid/20002753227

Lizenz:

Gemeinfrei

Kategorien:

Altertum

 Inhalt
 Erster Band
 Widmung
 Vorrede zu der zweiten Auflage
 Vorrede zu der dritten bis neunten Auflage
 Erstes Buch. Bis zur Abschaffung des römischen Königtums
 Zweites Buch. Von der Abschaffung des römischen Königtums bis zur Einigung Italiens
 Drittes Buch. Von der Einigung Italiens bis auf die Unterwerfung Karthagos und der
Griechischen Staaten
 Militärkarte von Italien
 Zweiter Band
 Widmung
 Vorwort zur zweiten Ausgabe
 Viertes Buch. Die Revolution
 Dritter Band
 Widmung
 Fünftes Buch. Die Begründung der Militärmonarchie
 Fünfter Band
 Widmung
 Vorwort
 Achtes Buch. Länder und Leute von Caesar bis Diocletian
 Karten