Sie sind auf Seite 1von 2

Tipps zum umweltbewussten Leben und Einkaufen

(1) Nutze öffentliche Verkehrsmittel, dein Fahrrad oder gehe zu Fuß anstatt das Auto zu nehmen.
(2) Vermeide Verpackungsmüll.
(3) Achte auf die Verwendung von nachhaltigen Rohstoffen, bei Produkten, die du kaufst.
(4) Schalte den WLAN-Router aus, wenn du das Haus verlässt. Das spart nicht nur Strom, sondern
auch Geld. Mit diesem Trick kannst du ca. 30 € im Jahr sparen.
(5) Schalte das Licht aus, wenn es nicht notwendig ist.
(6) Nutze Energiesparlampen.
(7) Achte auf die Energiespar-Kennziffer deiner Haushaltsgeräte wie Waschmaschine und
Geschirrspüler.
(8) Wasche deine Wäsche erst, wenn die Waschmaschine voll ist.
(9) Nutze Recyclingpapier, Recyclingklopapier usw. anstatt herkömmliche Varianten.
(10) Habe immer einen (Stoff-) Beutel dabei, um keine Plastiktüten verwenden zu müssen.
(11) Versuch bei der Toilettenspülung Wasser zu sparen
(12) Lasse die Heizung auch mal aus und ziehe dir stattdessen einen Pullover über.
(13) Verschenke nachhaltige Produkte zu Geburtstagen und Feiertagen wie z.B. ein selbstgemachtes
Bade-Öl oder ein leckeres Kräuteröl.
(14) Esse regional und saisonal.
(15) Upcycle deine alten Sachen, verkaufe sie an andere Leute oder lasse sie reparieren, wenn sie
kaputt sind oder du sie nicht mehr benötigst.
(16) Kaufe Gebrauchtwaren, falls es sich anbietet.
(17) Treibe Sport an der frischen Luft anstatt in einem Fitnessstudio.
(18) Lüfte anstatt Raumsprays oder Ähnliches zu verwenden.
(19) Kaufe wenn möglich lokal vom Bauern, um Transportwege und somit den CO2 Ausstoß zu
reduzieren.
(20) Schalte deine Elektrogeräte aus, wenn du sie nicht brauchst. Lasse sie auch nicht auf Stand-by.
(21) Steige auf grüne Energie um, anstatt Strom aus Kohle- oder Atomkraftwerken zu nutzen.
(22) Kaufe nur so viel ein, wie du wirklich benötigst, um keine Lebensmittel wegschmeißen zu
müssen.
(23) Nutze beim Kochen den Deckel auf dem Topf, das spart ca. 2/3 an Energie. Außerdem kannst
du die Restwärme nutzen.
(24) Trenne Müll.
(25) Iss weniger Fleisch. Durch einen niedrigen Fleischkonsum bis höchstens 59 g pro Tag kannst du
jährlich 920kg CO2 einsparen. Noch mehr Einsparung erzielt eine vegetarische Ernährungsweise mit
1.230 kg CO2 pro Jahr oder eine vegane Ernährung mit 1.560 kg pro Jahr.
(26) Kaufe bei grünen Shops ein.
(27) Verwende biologische Sonnencreme ohne chemische Inhaltsstoffe, vor allem, wenn du baden
gehst.