Sie sind auf Seite 1von 7

05 Juni 2021 / 10:00 Uhr/ 14:10

Hausaufgaben Seite 6:

1/ die Wahlheimat: die Gegend oder die Stadt, in der jmd. freiwillig lebt.
= $‫ن‬$‫وط‬$‫ ال‬$‫ من‬$‫ال‬$‫ بد‬$‫ا‬$‫يه‬$‫ ف‬$‫يش‬$‫لع‬$‫ ل‬$‫ة‬$‫ار‬$‫خت‬$‫لم‬$‫ ا‬$‫د‬$‫بل‬$‫ال‬

Eine Heimat, die sich jemand freiwillig ausgesucht hat.

aussuchen {suchte aus / aussuchte ; ausgesucht} = $َ ‫ا‬$‫ َت‬$‫ِا ْخ‬


‫ر‬$
freiwillig (adv) = $‫ه‬$‫ار‬$‫تي‬$‫ اخ‬$‫ض‬$‫مح‬$‫ب‬
Beispielsatz: Er ist geborener Hamburger, aber München wurde später
seine Wahlheimat.

2/ das Heimweh: die Sehnsucht nach dem Zuhause oder der Heimat.

Gefühl von Sehnsucht, wenn man seine Heimat, Familie und Freunde
vermisst.

4/die Heimatgefühle: Gefühl, dass bestimmte Orte oder Menschen für


einen selber Heimat bedeuten.
das Heimatgefühl = $‫ل‬$‫المنز‬$‫ور ب‬$‫الشع‬
5/ heimatlos: Adj: wenn man keine Heimat hat.

6/ das Heimatmuseum: $‫طني‬$‫الو‬ $‫المتحف‬


Adjektive:

vertraut /gewöhnlich: das Gegenteil: fremd

aufregend: interessant / spannend

gewöhnlich: alltäglich

rätselhaft = ganz fremd


herrlich: sehr schön :
Adj; in hohem Maß schön, gut od. angenehm <Wetter, ein Tag, Sonnens
chein, ein Essen, ein Ausblick usw; etwas klingt, riecht, schmeckt herrlic
h>

 ٍ ‫يا َل ُه مِنْ َي ْو ٍم َجم‬


Was für ein herrlicher Tag! → ‫ِيل‬

kahl (adj) >> die Region/ die Gegend


die Region : ‫ِطقة‬$ ‫ن‬$‫ = َم‬die Gegend
kahl

, kahler, kahlst-; Adj
1. (fast) ohne Haare <ein Kopf, ein Schädel; jemanden kahl scheren>: M
ein Vater wird allmählich kahl
2. ohne Blätter <ein Ast, ein Baum, ein Strauch>: Die Heuschrecken hab
en alles kahl gefressen (= alle Blätter abgefressen)
3. ohne Bäume und Sträucher <ein Berg, eine Gegend, eine Landschaft
>
4. ohne Bilder, Möbel o. Ä. ≈ leer <eine Wand, ein Zimmer>

allmählich (adv) = $‫ي‬$‫دريج‬$‫ ت‬$‫ل‬$‫بشك‬


merkwürdig (adj) : ungewöhnlich, nicht normal.

ländlich (adj) : Wenn man auf dem Land aufgewachsen

Adj: städtisch : (wie) in einer Stadt

nützlich (adj) : =sinnvoll (adj) = hilfreich(adj) = ‫د‬$‫مفي‬


angenehm ≠ unangenehm

Geschmack: scharf, versalzt, gewürzt, bitter, sauer/ eklig/ ekelhaft/


eklig (adj) = $‫ = مقزز‬ekelhaft (adj)
gewürzt (adj.) = ‫متبل‬
bitter (adj) = $‫ر‬$ٌّ ‫ُم‬
würzen (v.) {würzte ; gewürzt} = $‫ب َل‬$َّ‫ت‬
ver·sạl·zen (v)

 <versalzt, versalzte, hat versalzen> versalzen VERB (mit OBJ)
1. jmd. versalzt etwas mit zu viel Salz würzen Ich glaube, ich habe die 
Suppe versalzen.
2. jmd. versalzt jmdm. etwas Akk. umg. zunichtemachen Er hat uns die 
Überraschung/den Plan gründlich versalzen. jmdm. die Suppe versalzen 
umg. jmdm. die Freude an etwas verderben; seine Pläne durchkreuzen

$ِّ ‫َس‬
Unangenehm (adj) : Synonym: übel (adj) = $‫ي ء‬$

der Geruch:

Adjektive: angenehm ≠ unangenehm /übel

geruchsfrei (adj) = geruchlos (adj), störend (adj) , stark (adj) , aromatisch


(adj)

Verb: stinken , der Gestank

stinken {stank ; gestunken} (v) = $‫در رائحة بشعة‬$‫أص‬


der Gestank = ‫ٌن‬$ ‫ع َف‬$َ
Verb; duften , der Duft /das Parfüm

duften (v) = ‫يبة‬$‫ ط‬$‫ رائحة‬$‫صدر‬$‫أ‬


dụf•ten

; duftete, hat geduftet; [Vi]
1. etwas duftet etwas hat einen angenehmen Geruch <Rosen, Nelken usw>
2. jemand/etwas duftet nach etwas jemand/etwas hat einen besonderen, ang
enehmen Geruch: Die Seife duftet nach Lavendel; [Vimp]
3. es duftet (nach etwas) hier riecht es gut: Hier duftet es nach Rosen
Es riecht gut

Das Geräusch: laut/ leise

störend/ merkwürdig/ seltsam

der Lärm / laute Musik

Straßenverkehr ist störend

4/ Der Einwanderer

der Auswanderer

Das Ausland

Der Unterschied

5. Das Fernweh

6. Die Entscheidung

7. Die Erfahrung

8. Das Gefühl= die Empfindung

9. die Regeln

10. das Verhalten/ das Benehmen

Seit 8:

Die Nähe meiner Familie gibt mir Rückhalt und das Gefühl der Sicherheit

Viel Vertrautheit gibt /uns/einem auch Sicherheit.

Zugehörigkeit zu meiner Familie oder ein Teil meiner Gesellschaft zu


sein.

Einsamkeit ist ein sehr schlimmes Gefühl=

Man fühlt sich fremd und einsam, weil man keine Freunde oder Familie
in seiner Nähe hat.

Man ist frustriert


Aufgabe 9:

1.Verb: hören: ich höre Musik.

2. gehören: Die Tasche gehört mir.

3.Verb: hören + (Präposition) auf: ich höre immer auf meine Mutter.

4.Verb: auf-hören:

Er hört mit dem Rauchen auf.

5. Zuhören

6. Hören+ von

Ich habe lange nichts von Dir gehört.

lass bald von Dir hören!

Hast du etwas von Ahlem gehört?

ganz schön kompliziert

Das Haus gehört meinem Freund.

Ein Freund von mir, dem das Haus gehört, ist für ein Jahr beruflich in
Europa.

Es lohnt sich, die Altstadt von Sousse zu besuchen.

Damit der lange Flug sich lohnt, verbringe ich 4 Wochen in der Heimat.

Verb: unternehmen= machen= ausgehen, um sich zu amüsieren. =


zusammen irgendwohin fahren/ einen Ausflug machen/ mit Freunden
wandern

Verb: vorhaben

Was hast du am Wochenende vor?

=> Ich habe am Wochenende nichts vor.

Die Ausstellung interessiert mich.

Ich interessiere mich für die Ausstellung.


Aufgabe 4 Seite 10:

Emna, hast du Nada angerufen?

ja, ich habe sie angerufen.

Ahlem, hast du Yasser angerufen? =>

ja, ich habe ihn angerufen.

Oumayma, ruf Hela an!

Ich habe sie schon angerufen.

1.Hast du mir die E-Mail-Adresse von Doris geschickt? => Ich habe sie
dir schon geschickt.

2. Ich habe ihn dir schon zurückgegeben.

3. ich habe sie ihm schon gegeben.

4. ja, ich habe ihn ihr schon gebracht.

5. Ich habe ihn ihm schon erklärt.

Aufgabe 6:

2. Der Kursleiter teilte uns das Ergebnis erst heute mit.

3. Verb: weiterleiten: jmd. leitet etwas an jmdn. weiter.

Ich habe die E-Mail sofort an meine Freundin weitergeleitet.

Ich habe die E-Mail an meine Freundin sofort weitergeleitet.

weiterleiten
wei·ter·lei·ten

 <leitest weiter, leitete weiter, hat weitergeleitet> weiterleiten VERB (
mit OBJ) jmd. leitet etwas (an jmdn./etwas) weiter etwas (an jmdn. oder 
etwas) übermitteln eine Nachricht/einen Brief weiterleiten Zusammensc
hreibung→R 4.6 Hast du die Information an alle weitergeleitet?
 siehe aber auch weiter

$َ َّ$‫ َبل‬// ‫ل‬$َ ‫س‬$َ ‫ر‬$ْ َ‫ أ‬// ‫ل‬$َ ‫ق‬$َ $‫َن‬


übermitteln (v) = ‫غ‬$
4. Ich habe sie ihm erst gestern vorgestellt.

5. Ich habe meinem Chef eine Karte aus Neuseeland geschickt.

Hast du gestern deinen Chef angerufen?

ja, ich habe ihn am Nachmittag wegen der Übergabe schnell angerufen.

die Übergabe = $‫ي ٌم‬$ِ‫ْسل‬$ ‫َت‬

Das könnte Ihnen auch gefallen