Sie sind auf Seite 1von 5
DEUTSCHE NORM August 1997 Rund- und Schnittholz —— Verfahren zur Messung der MaBe DIN Teil 1: Schnittholz EN 1309-1 Deutsche Fassung EN 1309-1 : 1997 les 79.040, Deskriotoren: Rundholz, Schnittholz, Messung, Med Round and sawn timber, Method of measurement of dimensions — Part 1: Sawn timber; German version EN 1309-1 : 1997 Bois ronds et bois sciés, Méthode de mesure des dimensions — Partie 1: Bois sclés; Version allemande EN 1309-1 : 1997 Die Europaische Norm EN 1309-1:1997 hat den Status einer Deutschen Norm. Nationales Vorwort Diese Europaische Norm wurde von der Arbeitsgruppe 1 “Allgemeines” (Sekretariat: Italien) des Technischen Komitees 175 *Rund- und Schnittholz” (Sekretariat: Frankreich) erarbeitet. Der zustandige Arbeitsausschu® im DIN ist der NHM-Spiegelausschu® CEN/TC 175 und ISO/TC 55 (NHM-1.14), Fortsetzung 3 Seiten EN NormenausschuS Holzwirtschatt und Mabel (NHM) im DIN Deutsches Institut flr Normung @.V. (© DIN Dauiechos nett ir Novmung eV. Jodo At dor Varietaligung auch avenupeneioa ‘Ref. Nr. DIN EN 1309-1; 1997-08 fri Genta des ON Des tt Reman eine orca balm ota Allnverkaut dor Norman duro Beuth Verlag GmbH, 10772 Bein EUROPAISCHE NORM EN 1309-1 EUROPEAN STANDARD NORME EUROPEENNE April 1997 Ics 79,040 Deskriptoren: Holz, Schnittholz, Nadelholz, Laubholz, Dimensions messung Deutsche Fassung Rund- und Schnittholz Verfahren zur Messung der MaBe Teil 1: Schnittholz Round and sawn timber, Method of Bois ronds et bois sciés, Méthode de measurement of dimensions — Parti; mesure des dimensions — Partie 1: Bois ‘Sawn timber sciés Diese Europaische Norm wurde von CEN am 1997-03-05 angenommen, Die CEN-Mitglieder sind gehalten, die CEN/CENELEC-Geschaftsordnung zu erfllen, In der die Bedingungen festgelegt sind, unter denen dieser Europalschen Norm ohne jede Ancerung der Status einer nationalan Norm zu geben ist. ‘Auf dem letzten Stand befindliche Listen dieser nationalen Normen mit ihren biblio- raphischen Angaben sind beim Zentralsekretariat oder bei jedem CEN-Mitgled auf Anfrage erhaltich, Diese Europaische Norm besteht in drei offizielion Fassungen (Deutsch, Englisch, Franzésisch). Eine Fassung in einer anderen Sprache, die von einem CEN-Mitglied in eigener Verantwortung durch Ubersetzung in seine Landessprache gemacht und dem Zentralsekretariat mitgetei worden ist, hat den gleichen Status wie die offziellen Fassungen, CEN-Mitglieder sind die nationalen Normungsinstitute von Belgien, Dénemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Luxemburg, Niederiande, Norwegen, Osterreich, Portugal, Schwoden, Schweiz, Spanien und dem Vereinigten Kénigreicn, CEN EUROPAISCHES KOMITEE FUR NORMUNG European Committee for Standardization Comité Européen de Normalisation Zentralsekretariat: rue de Stassart 36, B-1050 Briissel © 1997 CEN. Alle Rechte der Verwertung, gleich in welcher Form und in welchem Ref. Nr. EN 1309-1 : 1897 D Verfahren, sind weltweit den nationalen Mitgliedern von CEN vorbehalten, Seite 2 EN 1309-1 : 1997 Inhalt sei Seite Vorwort 2 & Breite 3 11 Anwendungsbereich 2 81 Gorat 3 2 Normative Verweisungen . 252 MeBvertahren 3 3 Definitionen 3 6 Lange 3 6.1 Gerat 3 4 Dicke 3 41 Gorat 3-62. Melverfahren 3 42. MeBverfahren 3 7 Volumenbestimmung 3 Vorwort Diese Europaische Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 175 “Rund- und Schnitthol2” erarbeltet, dessen Sokretariat vom AFNOR gehalten wird. Diese Norm ist Teil einer Reihe von Normen, die Me8verfahren fir Rund- und Schnittholz betreffen, ‘Andere Normen dieser Reine sind: prEN 1909-2 Rund- und Schnittholz — Verfahren zur Messung der Male — Teil 2: Rundholz EN 1310 und- und Schnittholz — Messung der Merkmale EN 1311 und- und Schnittholz — Verfahren zur Messung von Schadiingsbefall Diese Europaische Norm muB den Status einer nationalen Norm erhalten, entweder durch Verdtfentichung eines identischen Textes oder durch Anerkennung bis Oktober 1997, und etwaige entgegenstehende nationale Normen missen bis Oktober 1997 zurickgezogen werden, Entsprechend der CEN/CENELEC-Geschajtsordnung sind die nationalen Normungsinstitute der folgenden Lander ¢gehalten, diese Europaische Norm zu aibernehmen: Balgien, Danemark, Deutschiand, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Osterreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien und das Vereinigte Kénigreich, 1 Anwendungsbereich Dieser Tall der Europaischen Norm jeat ein Verfahren zur Megsung der MaBe fur Schnittholz fest. Diese Norm bezieht sich aut parallel besdumtes sowie unbesdumtes Laub- und Nadelschnittholz. Auf Tropen- holz ist diese Norm nicht anzuwenden. 2 Normative Verweisungen Diese Europaische Norm enthalt durch datierte oder Uundatierte Verweisungen Festlegungen aus anderen Publikationen. Diese normativen Verweisungen sind an den jeweligen Stellen im Text zitirt, und die Publikatio- nen sind nachstehend aufgefihrt. Bei datierten Verwei- ‘sungen gehoren spatere Anderungen oder Uberarbeitun- gen dieser Publikationen nur zu dieser Europaischen Norm, fais sie durch Anderung oder Uberarbeitung ein- ‘gearbeitet sind. Bei undatierten Verweisungen git die letzte Ausgabe der in Bezug genommenen Publikation, EN 844-1 Fund- und Schnittholz — Terminologie — Teil 1: Allge- meine gemeinsame Begrife Uber Rund- und Schnitt- holz EN 844-3 und: und Schnittholz — Terminologie — Teil 3: Alige- ‘meine Begritfe Uber Schnittholz EN 844-4 Fund- und Schnittholz — Terminologie — Teil 4 Bogrtfe 2um Feuchtegehalt EN 844-6 Rund- und Schnittholz — Terminologie — Teil 6 Begriffe zu Maen von Schnittholz EN 844-7 Rund- und Schnittholz — Terminologie — Tell 7 Begrtfe zum anatomischen Aufbau von Holz EN 844-9 Fund- und Schnittholz — Terminologie — Teil 9 Bogrtfe 2u Merkmalen von Schnittholz prEN 844-10 Rund- und Schnittholz — Terminologie — Teil 10 Bogriffe zu Verftroung und Pilzbefall prEN 844-11 Rund- und Schnittholz — Terminologie — Tell tt Begritfe zu Insektenbefall EN 1312 Fund- und Schnittholz — Bestimmung des Losvolu- ‘mens von Schnittholz 3. Definitionen Far die Anwendung dieser Norm gelten die Definitionen der in Abschnitt 2 aufgetihrien Normen. 4 Dicke 44° Gerat MeBvortichtung mit mindestens 0,1 mm Ablesegenauig- eit. 4.2 MeBverfahren 4.24 Parallel besdumtes Schnittholz Die Dicks ist rechtwinkiig zur Breitseite an mindestens. drei Stellen zu messen. Die MeGstellen missen sauber und fehlerfrei sein, Zwei der Messungen sind nahe den Enden, aber mindestens 150 mm von den Enden entfernt vorzunehmen, wahrend die andere(n) Messung(en) Zufellsverteit ‘dazwischen vorzunehmen ist(sind). Anzu- ‘geben ist lediglich die geringste gemessone Dicke in Mili- meter mit einer Dezimalsielle, Auch der tatsachliche Feuchtegehalt ist anzugeben, 4.2.2. Unbesiumtes Schnittholz Die Dicke ist einmal an jedan Ende und méglichst nahe ‘an der Schmalselte 2u messen, Die Me@stellen miissen Sauber und fehlerfrel sein, Anzugeben ist lediglich die geringere gemessene Dicke in Millimeter mit einer Dezimalstelle. Auch der tatsachliche Feuchtegehalt ist anzugeben, 5 Breite 51 Gerat MeBvortichtung mit mindestens 1 mm Ablesegenauigkeit Seite 3 EN 1309-1 : 1997, 5.2 MeBverfahren 5.2.1 Parallel besdumtes Schnitthotz Die Breite ist rechtwinklig zur Langsachse des Schnitt- holzes an mindestens drei Stellen zu messen. Die Me8- stellen milssen sauber und fehlertrai sein. Zwei der Messungen sind nahe den Enden, aber mindastens 4150 mm von den Enden entfernt vorzunehmen, wahrend die andere(n) Messung(en) zufallsvertelt dazwischen vor- ‘zunehmen ist(sind). Anzugeben ist lediglich die geringste gemessene Breite in Milimeter mit einer Dezimalsiele, Auch der tatsachliche Feuchtegehalt ist anzugeben. 5.2.2 Unbesdumtes Schnitthotz Die Breite ist nach dem in EN 1312 angegebenen Ver- fahren zu messen, 6 Lange 61 Gerat MeBvortichtung mit mindastens 5 mm Ablesegenauigkeit 6.2 MefBverfahren Die Lange des gréGten im Schnittholz enthaltenen Qua- ders ist zu messen und auf zwei Dezimalstellen abgerun- det in Metern anzugeben. 7 Volumenbestimmung Das Verfahren zur Berechnung des Volumens von einzel- nen Sicken (besdumt und unbesaumt), von Blockware und von Schnittholzlosen ist in EN 1312 angegeben,