Sie sind auf Seite 1von 3

Globale Erwärmung und Klimawandel.

Übersetzen Sie ins Deutsche.


Perioden der Abkühlung,Eiszeiten und der Erwärmung;sich seit Millionen von Jahren
vollziehen;mit menschlichen Aktivitäten zu tun haben;der natürliche
Klimawandel;der anthrppogen verursachte Klimawandel;das Verbrennen fossiler
Brennstoffe;das unkontrollierte Roden von Wäldern;erhöhte Ansammlung von
Kohlendioxyd und anderen sogenannten Treibhausgasen;mit der Temperatur auf dem
Boden kollidieren;als Treibhauseffekt bezeichnen;heißer,trockener oder feuchten
werden;starke Regenfälle oder längere Trockenperioden beobachten;sich durch das
Schmelzen von Gletschern heben

Klimawandel ist ein Phänomen,das so alt ist wie die Erde selbst.Über die
Jahrmillionen hinweg hat soch das Klima auf unserem Planeten ständig verändert und
es gab zahlreichen Perioden der Abkühlung,Eiszeiten und dann wider Perioden der
Erwärmung.Klimaforscher betrachten gleichermaßen die Entwicklungen des Klimas
auf der Erde,die sich seit Millionen von Jahren volltiehen,wie auch die aktuellen
Entwicklungen des Klimas,die zum großen Teil mit menschlichen Aktivitäten zu tun
haben und die sich rasanter entwickeln,als es die natürlichen Klimaschwankungen
immer getan haben.Die Erderwärmung,die sich seit der Industrialisierung auf der
Erde vollzieht,wird oft synonym mit dem Wort Klimawandel mit all
seinenPhänomenen und Faktoren und den anthropogen verursachten
Klimawandel,die globale Erwärmung,die ein Phänomen der letzten Jahrzehnte ist und
sehr kontovers diskutiert wird.
Ursachen der globalen Erderwärmung. Das Verbrennen fossiler Brebbstoffe sowie
das kontrollierte und vor allem unkontrollierte Roden von Wäldern beispielweise sind
Einflüsse,die einzig vom enschen selbst verursacht werden.Nenen anderen Einflüssen
sorgen sie für eine erhohte Ansammlung von Kohlendioxyd und anderen sogenanten
Treibhausgasen in der Atmosphäre.Diese Ansammlung von Gasen führt dazu,dass die
produzierte Erdwärme nicht mehr vollständig ins Weltall abgegeben werden kann,so
wie in einem Treibhaus,in welchem im Grunde genommen der gleiche Effekt
stattfindet.Indiesem Zusammenhang ist berechtigterweise auch oft die Rede von
sogenannten»Trebhauseffekt».
Der Treibhauseffekt.Treibhausgase aus der Atmosphäre kollidieren mit der
Temperatur auf dem Boden.Der damit verbundene Temperaturanstieg,wird als
Treibhauseffekt bezeichnet.Ohne Treibhauseffekt wäre die Temperatur auf der Erde
deutlich kälter.So beträgt die aktuelle Durchschnittstemperatur 14 Grad Celsius,ohne
den Treibhauseffekt würde sie bei lediglich Minus 8Grad Celsius liegen,Das
wichtigste Treibhausgas ,ist der Wasserdampf.Der Treibhauseffekt durch menschliche
Einflussfaktoren,ist also ganz Wesentlicher Bestandteil der globalenErwärmung.
Folgen.Der Klimawandel wird weltweit sehr unterschiedliche Folgen haben.Manche
Regionen werden heißer,manche trockener,andere feuchter.Insgesamt lässt sich
sagen,dass Wetter extreme zunehmen werden,also starke Regenfälle oder längere
Trockenperioden-und solche Entwicklungen sind bereits heute zu beobachten.Die
Wassertemperatur der Ozeane steigt,wodurch Stürme leichter entstehen.Durch
dasSchmelzen von Gletschern hebt sich der Meeresspiegel,Überflutungen vermehren
sich.

Beantworten Sie die Fragen.


1. Warum wandelt sich das Klima auf der Erde?
2. Ist der Klimawandel ein Phänomen der letzten Zeit ?
3. Welchen Einfluss auf das Klima hat die Tätigkeit der Menschen ?
4. Worin besteht der sogenannte Treibhauseffekt ?
5. Welche Folgen hat der Klimawandel ?
6. Welche Wetterextreme haben Sie beobachten ?

Übung.Bilden Sie Relativsätze.


Beispiel:Klimaforscher betrachten die Entwicklungen des Klimas auf der Erde.Sie
vollziehensich seit Millionen von Jahren.-Klimaforscher betrachten die
Entwicklungen des Klimas auf der Erde,die sich seit Millionen von Jahren vollziehen.

1. Die Eingriffe in das Klimasystem werden zunehmend diskutiert.Sie sollen die


Auswirkungen des Limawandelsbegrenzen.
2. Klimaforscher betrachten die aktuellen Entwicklungen des Klimas .Diese
Entwicklungen habenmit menschlichen Aktivitäten zu tun.
3. Die Erderwärmung wird oft synonym mit dem Wort Klimawandel benutzt.
Die Erderwärmung vollzieht sich seit der Industrialisierung auf der Erde.
4. Man unterscheidet den natürlichenKlimawandel und die globale Erwärmung.Die
globale Erwärmung wird in den letzten Jahren sehr kontovers diskutiert.
5.Das verbrennen fossiler Brennstoffe ist der Einfluss.Dieser Einfluss wird vom
Menschen selbst verursacht.
6. Jeder kennt den Sonnenbrand.Den Sonnenbrand kann man bereits nach kurzer Zeit
bekommen.
7. Das Paket umfasst ein neues Programm «Saubere Luft für Europa».In diesem
Programm wird das Problemerläutert.
8. Die EU-Kommission hat die Maßnahmen vorgeschlagen.Mit Hilfe dieser
Maßnahmen kann man die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf Gesundheit der
Menschen verringern.
9. Im Urlaub lernt man natürlich viel über dasLand und seine Bräuche.Man befindet
sich in diesem Land.
10. Ükotourismus ist ein verantwortliches Reisen in Naturgebiete.Solches Reisen
schützt die Umwelt.