Sie sind auf Seite 1von 1

KON Kapitel 3

beendet und Vollbeschäftigung erreicht wird. Nach JOHN MAYNARD KEYNES


Keynes liegt der Grund für konjunkturelle Einbrü Der britische Wirtschaftswissen-
che begleitet von Arbeitslosigkeit in einer zu gerin schaftler wurde 1883 geboren. 1915
gen Nachfrage nach Gütern, vor allem nach Inves trat er als Berater in das britische
titionsgütern. Die Investitionsgüternachfrage wie Schatzamt ein und leitete dessen
derum ist abhängig von den zukünftigen Gewinn Delegation auf der Friedenskonferenz
erwartungen der Unternehmen. Die Unternehmen von Versailles. 1919 trat Keynes von
werden dabei nur so viele Arbeitnehmer beschäfti dieser Position zurück, da er die alliierten Reparations-
gen, wie sie für die Herstellung ihrer Gütermengen forderungen für volkswirtschaftlich nicht vertretbar
benötigen. Sinkt die gesamtwirtschaftliche Nach hielt. Von 1920 bis 1946 war Keynes Professor am
frage nach Gütern, wird weniger produziert und die King’s College in Cambridge, gleichzeitig Publizist,
Unternehmen entlassen einen Teil der Arbeitneh Finanzfachmann und Wirtschaftspolitiker. 1942 wurde
mer. Arbeitslosigkeit wiederum führt zu verringer er geadelt und trug den offiziellen Titel Baron Keynes
ten Einkommen, was die gesamtwirtschaftliche of Tilton. Unter dem Eindruck der Weltwirtschaftskrise
Nachfrage nach Konsumgütern weiter sinken lässt gelangte Keynes zu der Auffassung, dass die Grund-
und noch höhere Arbeitslosigkeit bewirkt. lagen der bisherigen ökonomischen Theorien (v. a.
Um nun wieder Vollbeschäftigung zu erreichen, des wirtschaftlichen Laissez-faire) infrage zu stellen
muss die gesamtwirtschaftliche Güternachfrage seien. Er wurde zum Begründer einer eigenen Richtung
steigen. Insbesondere die Investitionsgüternachfra der Volkswirtschaftslehre. Als Berater des Schatz-
ge muss zunehmen, denn steigende Investitionen amtes während des Zweiten Weltkriegs erarbeitete
schaffen Arbeitsplätze und damit Einkommen, was Keynes z. B. Pläne für die Kriegsfinanzierung durch
wiederum die Nachfrage nach Konsumgütern an Zwangssparen und für eine neue internationale
kurbelt und weitere Investitionen zur Folge hat. Die Währungsordnung. Seine Vorschläge wurden jedoch
Investitionsneigung der Unternehmen hängt jedoch von der amerikanischen Regierung abgelehnt. Der
von der Höhe der Zinsen ab. Ist der Zins hoch, wird 1946 verstorbene Keynes galt bis Anfang der 1970er-
die Investitionsneigung der Unternehmen gering Jahre als der führende Theoretiker einer modernen
sein, was keine positiven Auswirkungen auf die kon Volkswirtschaftslehre.
junkturelle Lage hat. Ist der Zins für Kredite dage
gen niedrig, haben die Unternehmen eine höhere
Gewinnerwartung und damit einen größeren Anreiz Die staatliche Steuerung der Konjunktur im Sinne
zu investieren. Aber selbst bei sinkenden Zinsen einer Fiskalpolitik (siehe Kapitel 4) erfolgt dabei je
kann die Investitionsneigung der Unternehmen ge nach konjunktureller Lage, d. h., im Abschwung soll
ring sein, weil sie z. B. hoffen, dass die Zinsen noch der Staat die gesamtwirtschaftliche Nachfrage bele
weiter fallen. ben, indem er mehr ausgibt, als er einnimmt, und
In dieser Situation ist nach Ansicht von Keynes der dadurch seine Schulden erhöht; man spricht auch
Staat gefragt, der dafür sorgen muss, dass die feh von Defizitfinanzierung (siehe Kapitel 4). Im Auf
lende private Nachfrage durch staatliche Nachfrage schwung müssen die gesamtwirtschaftliche Nach
ersetzt und so die Wirtschaft aus der Krise (Unter frage dagegen gebremst und die entstandenen
beschäftigungsgleichgewicht) herausgeführt wird. Schulden durch Steuererhöhungen getilgt werden.
Indem der Staat die gesamtwirtschaftliche Nachfra Eine solche antizyklische Wirtschaftspolitik (siehe
ge direkt durch Erhöhung seiner Ausgaben z. B. für Kapitel 4) und Globalsteuerung (siehe Kapitel 4)
öffentliche Aufträge wie den Bau von Straßen, der Wirtschaft im Sinne von Keynes wurde in den
Schienenwegen oder öffentlichen Gebäuden, oder 1960er und 1970er Jahren auch in der Bundesrepu
indirekt, z. B. durch Steuervergünstigungen für In blik Deutschland betrieben und hat im Stabilitätsge
vestitionen, steuert, trägt er zur Belebung der Wirt setz (siehe Kapitel 4) ihren Niederschlag gefunden.
schaft bei. Das schafft neue Arbeitsplätze und Ein
kommen bei den privaten Haushalten, die wieder Kondratieff Zyklen, lange Wellen der Konjunk
um mehr Konsumgüter nachfragen, was wieder In tur, die von dem russischen Wirtschaftswissen
vestitionen der Unternehmen bewirkt und weitere schaftler Nikolai D. Kondratieff (* 1892,
Arbeitsplätze schafft. † 1938) im Jahre 1926 erstmalig beschriebenen, in

108

Das könnte Ihnen auch gefallen