Sie sind auf Seite 1von 2

01.06.

2021 Dienstag 
HV
Erste Wahl

(aus-)wählen, aussuchen, präferieren, bevorzugen, einen Vorrang geben, sich entscheiden für, vorziehen

Kriterien für Auswahl


bewusst
unbewusst --> Bauchgefühl
Grammatik
G1
1. Wie wir Menschen Entscheidungen
treffen, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.  
2 Menschen sehen das
Erste fast immer als das Beste an
3 wegen guter Führung 
vorzeitig entlassen zu werden. 
4 das Foto des Mannes 
5 wenn sie sich schnell entscheiden müssen 

2. das erste von uns anprobierte Paar Schuhe


das erste von uns beim Autohändler angeschaute Auto
zwei, aber beide  von ihr nicht  gekannte Sorten zur Auswahl
... für die erste am nächsten liegende Sorte
die Art des von den Männern begangenen Verbrechens
... ...dieser unser Verhalten unbewusst steuernden Kraft bewusst sein

sich wessen bewusst sein


Ich bin mir bewusst, dass...
Er ist sich seiner Verantwortung bewusst.
MV + Infinitiv (Prädikat)
MV + zweiteiliges Präd.
MV + Adj. + HV "sein"

das Bewusstsein der Menschen


sich erfreuen + Gen

G2: Lana, Redouane, Youssef

3. 
Zeile 23: Der Verkäufer, der zuerst vorgestellt wurde
Zeile 69: die Ergebnisse,die von der Forschergruppe um Dana Carney präsentiert werden.
Zeile 71: die Vorliebe der Kunden für das zuerst Wahrgenommene, die von den Forschern entdeckt
wurde
4.
Zeile 6:  Wer sich schnell zu entscheiden hat,
-Wer die Pflicht hat, sich schnell zu entscheiden
wer verpflichtet ist, ....
wer gezwungen ist, ...
Zeile 25/26 : Die Testpersonen sind unter Zeitdruck beauftragt, zwischen zwei Kaugummi-Marken zu
wählen 

Im ersten Experiment stellte man den Testpersonen - insgesamt 123 Probanden 2 Autoverkaufer vor

Man zeigte den Tn dieses Experiments nun Fotos der H--- - ausschließlich 

   

G 4 Nour/ Marwa / Zihan


6.   Schreiben Sie als Verbalisierung:
Zeile 38 bei der Entscheidung der Probanden
 
 .. ,als sich die Probanden entschieden 
 
Zeile 65 Beim Verkauf und bei der Vermarktung ihrer Produkte

 Wenn die Firmen ihre Produkte verkaufen und vermarkten/ Wenn sie (ihre Produkte) von den Firmen
verkauft und vermarktet werden, ......
 
7.   Indirekte Rede:
Zeile 48 – 55 „Viele Menschen…unbewusst steuert.“

Viele Menschen würden annehmen, dass sie ihre Entscheidungen ausschließlich rational treffen
würden, dass es sich also um reine Vernunft-Entscheidungen handele. Ihr Ergebnis ziehe dies jedoch in
Zweifel. In ihren Experimenten zeige sich vielmehr, dass ein primitiver Aspekt – nämlich die Position in
einer Reihenfolge – ihre alltäglichen Entscheidungen beeinflusse. So wisse die Kundin, die gerade eilig
einen Supermarkt betrete , noch nicht, zu welchem Kaugummi sie greifen werde. Doch ihr Gehirn habe
längst gewählt: es werde derjenige sein, auf den ihr Blick zuerst falle. Da die erste Wahl sicher nicht
immer die beste Wahl sei, sollten  sie sich dieser Kraft bewusst sein, die ihr Verhalten unbewusst
steuere.
----------------------------------