Sie sind auf Seite 1von 2

Analysis III - 7.

Blatt
Name: Nico Zimmer
ILIAS: nzimme10
Matrikelnummer: 7364841

Aufgabe 3
a)
Sei A = [0, ∞) × (0, 1). Es ist
Z Z
exp(−x + ln(y)) dλ2 (x, y) = exp(−x)y · χA dλ2 (x, y)
A 2
ZR Z 
= exp(−x)y · χA dx dy.
R R

Für y fest ist das innere Integral 0, falls x ∈


/ [0, ∞). Sonst ist es gleich
Z ∞
exp(−x)y dx = y · lim [− exp(−x)]b0 = y.
0 b→∞

Damit erhalten wir


Z 1
1
Z Z 
exp(−x)y · χA dx dy = y dy = .
R R 0 2

b)
Sei A = (0, π/2) × (0, 1). Es ist
Z Z
x sin(xy) dλ2 (x, y) = x sin(x, y) · χA dλ2 (x, y)
A R2
Z Z 
= x sin(xy) · χA dy dx.
R R

Für x fest ist das innere Integral 0, falls y ∈


/ (0, 1). Sonst ist es gleich
Z 1 Z 1 1
1 1 1
  
x sin(xy) dy = x· sin(xy) dy = x· − cos(xy) = x· − cos(x) + = 1−cos(x).
0 0 x 0 x x
Damit erhalten wir
π
π
Z Z  Z π
2
x sin(xy) dy dx = 1 − cos(x) dx = [x − sin(x)]02 = − 1.
R R 0 2

1
c)
Sei A = {(x, y) ∈ R2 | 0 < x + y < 3, 0 < x − y < 2}. Betrachte nun die lineare
Abbildung
 1
√1

√ !
√1 (x + y)
!
2 2
ϕ : R → R , (x, y) →
7
2 2
 x = 2 .
− √12 (x − y)

− √12 √1 y
2
√ √
Dann ist | det(dϕ(x, y))| = 1. Betrachte nun die Menge B := (0, 2) × (0, 32 2). Es ist
dann ϕ(B) = A und mit der Transformationsformel folgt
2 2 !
1 1
Z Z  
2 2
(x − y ) dλ2 (x, y) = √ (x + y) − − √ (x − y) dλ2 (x, y)
ϕ(B) B 2 2
Z Z Z 
= 2xy dλ2 (x, y) = 2xy · χB dx dy
B R R
Z √2 Z 3

2
! Z √2 Z 3

2
!
2 2
= 2xy dx dy = 2y x dx dy
0 0 0 0
Z √2
9 9
= · y dy = .
2 0 2

d)
Sei A = B(0, 1) ⊆ R2 . Es ist dann nach Proposition 16.3 der Vorlesung
Z Z
k(x, y)k · exp(−k(x, y)k3 ) dλ2 (x, y) = k(x, y)k · exp(−k(x, y)k3 ) · χA dλ2 (x, y)
A R2
Z ∞
= 2π · r · k(r cos(ϕ), r sin(ϕ))k · exp(−k(r cos(ϕ), r sin(ϕ))k3 ) · χA dr
0
Z ∞
= 2π · r · r · exp(−r3 ) · χA dr.
0

Beachte nun, dass χA (x, y) = 0 genau dann, wenn k(x, y)k ≥ 1, also genau dann wenn
r ≥ 1. Damit folgt
Z ∞ Z 1 1
1

2π · r · r · exp(−r3 ) · χA dr = 2π · r2 · exp(−r3 ) dr = 2π · − exp(−r3 )
0 0 3 0
1 1 2π
 
= 2π · − exp(−1) + = (1 − exp(−1)).
3 3 3