Sie sind auf Seite 1von 1

Universität zu Köln

Mathematisches Institut
Prof. Dr. F. Vallentin
Dr. A. Gundert
Dr. F. von Heymann
A. Heimendahl, M.Sc.

Einführung in die Mathematik des Operations Research

Sommersemester 2020

— Aufgabe zur Abgabe 1 —

Aufgabe 1

a) Man betrachte einen gerichteten Graphen D = (V, A) und zwei Knoten s, t ∈ V .


Wir nehmen an, dass es für jeden Knoten v ∈ V einen Weg von s nach v gibt.
Zeigen Sie, dass das folgende Optimierungsproblem die minimale Anzahl von
Kanten in einem Weg von s nach t berechnet:
n o
max φ(t) − φ(s) : φ ∈ RV , φ(w) − φ(v) ≤ 1 für alle (v, w) ∈ A .

Zeigen Sie dann, dass man die Funktion φ auch auf φ ∈ ZV einschränken kann,
ohne dass sich der Optimalwert ändert.

b) Finden Sie im unten stehenden gerichteten Graphen kürzeste Wege von der Uni
zu jedem der anderen Knoten, sowie ein (für alle Knoten) optimales Potential.
Begründen Sie, warum die von Ihnen angegebene Funktion ein optimales Potential
ist und die Wege die kürzestmögliche Länge haben.

Ebertplatz
2
3
2
S-Ehrenfeld HBF
6
3
7 3 4

Rudolfplatz 2 2
Heumarkt
Uni 4 Neumarkt
4 4
8

Chlodwigplatz