Sie sind auf Seite 1von 5

2. Semester Mündlich II 17.03.

2020

Maike Schwarz

Unten sind allgemeine Anmerkungen zu euren Lösungen von


letzter Woche (10.03.2020):

Neues Thema: Wohnungseinrichtung (Die


Möbel/Das Mobiliar)

Aufgabe 3

Hört euch im Video den zweiten Text zu den Möbeln an.


Kontrolliert eure Zeichnung (2 a) und schreibt die Namen der
Möbel dazu (mit Artikel: Bsp.: der Kleiderschrank) (2 b), das
nennt man beschriften. Bitte schreibt auch den Namen jeden
Zimmers/jeden Bereichs dazu, zum Beispiel der Balkon.

 Viele von euch haben nicht den Namen des Zimmers / des
Bereichs aufgeschrieben: Also: das Wohnzimmer, das
Schlafzimmer, das Bad, der Balkon. Bitte lest die
Aufgabe immer ganz genau.

 Tipp: Das kleine längliche Zimmer direkt nach der


Wohnungstür heißt „der Flur“. Im Flur hängt man seine
Jacke an die Garderobe und zieht seine Schuhe aus.

 Viele von euch haben auch nicht den Artikel zu den


Möbeln dazugeschrieben. Ein (bestimmter) Artikel steht
immer vor einem Nomen und er zeigt das Geschlecht,
den Fall und die Anzahl des Nomens: die Stühle, das
Sofa, die Stehlampe, der Schrank, der Esstisch ...

 „Die Couch“ ist ein französisches Wort. Es bedeutet


dasselbe wie „das Sofa“. „Ein Couchtisch“ ist ein kleiner
1
2. Semester Mündlich II 17.03.2020

Maike Schwarz
Tisch, der vor dem Sofa / vor der Couch steht. „Couch“
spricht man wie „Kautsch“ aus.

 „Der Balkon“ ist auch ein französisches Wort. Das „o“


wird lang ausgesprochen und die Betonung liegt auf der
zweiten Silbe: „Balkòn“.

 Achtung: Ein Adjektiv vor dem Nomen muss immer


zum Nomen passen, dieselbe Deklination haben. Nicht:
ein klein Tisch, sondern ein kleiner Tisch. Nicht: die alt
Kommode, sondern „die alte Kommode“. Tipp: Macht
die Grammatik-Übungen zu Adjektiven von letzter Woche.

Neues Thema: Die Nachbarn


Aufgabe 1 bis Donnerstag: Text (richtig oder falsch)

Hört euch den vorgelesenen Text im Video 1 genau an. Hört


ihn euch mehrere Male an und versucht, alles zu verstehen.
Lernt die neuen Vokabeln. Kreuzt an, welche Aussage richtig
ist:
Antworten:

2
2. Semester Mündlich II 17.03.2020

Maike Schwarz

Aufgabe 2 bis Donnerstag: Hören und Nachsprechen

Hört euch die gesprochenen Sätze (1-6) im Video 2 genau an


und lest mit. Achtet auf die Aussprache, die Pausen und die
Betonung. Lest die Sätze selbst laut vor.

In jeder Gruppe schickt mir ein Schüler oder eine Schülerin


ein Video oder ein Audio (Sprachnachricht). Dort liest er
oder sie diese Sätze laut vor. Ich gebe euch dazu Feedback.
Ihr könnt selbst entscheiden, welche Person vorliest.
Nächste Woche darf ein anderer Schüler aus jeder Gruppe
vorlesen und mir seine Aufnahme schicken:

3
2. Semester Mündlich II 17.03.2020

Maike Schwarz

Aufgabe 3 bis Donnerstag: Fragen zum Text / Wortschatz

Beantwortet meine vier Fragen zu den zwei Texten:

1. Wie heißt das Ding / das Gerät, mit dem man an der Türe
klingelt?

Das ist die Klingel.

2.Was bedeutet das Verb „(sich) beschweren“?

Das ist schwerer machen


1.Mit etwas Schwererem belasten [um eine Sache an ihrem
Platz festzuhalten];
2.Jemanden belasten, jemandes Gemüt, Seele schwer
machen;
3.Etwas durch Erschwerendes, Überflüssiges,
Belastendes in seiner Wirkung, Existenz, in seinem
Verlauf beeinträchtigen;

2. Was bedeutet das Verb „(jemanden) stören“?

4
2. Semester Mündlich II 17.03.2020

Maike Schwarz
Das istverwirren,zerstreuen,vernichten
jmdn. Aus seiner Ruhe od. Aus einer Tätigkeit herausreissen,
einen gewünschten Zustand od. Fortgang unterbrechten;

3. Wie kann man zu „die Blumen gießen“ noch sagen?


Was ist ein anderer Ausdruck dafür?

Man kann noch die Blumen bewässern sagen.

 Tipp: Wenn ihr Fragen habt oder ein Wort nicht versteht:
Fragt mich in meiner Sprechstunde am Mittwoch von 15 bis
19 Uhr (3-7 Uhr pm).

Das könnte Ihnen auch gefallen