Sie sind auf Seite 1von 2

Landtagsklub

Süd-Tirol, den 25. Mai 2021.

Schriftliche Anfrage: Gesundheitsschädliche Corona-


Teststäbchen?

Der Süd-Tiroler Freiheit wurde ein Fall gemeldet, wonach ein Mädchen in Süd-
Tirol aufgrund der Nasenbohrer-Tests in der Schule offene, entzündete
Hautstellen an den Rändern der Nasenlöcher bekommen haben soll. Für die
Heilung soll dem Mädchen vom behandelnden Arzt eine medizinische Therapie
sowie eine mehrwöchige Krankschreibung verordnet worden sein. Auch in
Österreich gab es bereits Berichte von allergischen Reaktionen auf Nasenbohrer-
Tests (https://www.krone.at/2386785 Quelle: Kronen-Zeitung „Attest liegt vor -
Tiroler Schülerin allergisch gegen Test-Stäbchen“). Deshalb stellt die Süd-Tiroler
Freiheit folgende Fragen:

1. Ist der Landesregierung der oben genannte Fall des Mädchens von Süd-
Tirol bekannt?

2. Sind der Landesregierung weitere ähnliche Fälle in Süd-Tirol bekannt?

3. Welche Inhaltsstoffe sind in den Nasenbohrer-Test-Kits enthalten? Bitte


um Auflistung aller Inhaltsstoffe und Übermittlung sämtlicher
Dokumentationen dazu.

4. Wurden die Nasenbohrer-Teststäbchen auf gesundheitsschädliches


Ethylenoxid und anderen bedenklichen Stoffen untersucht?

Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen


Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com

5. Falls ja, bei wie vielen Teststäbchen konnten Ethylenoxid, andere


bedenkliche Stoffe oder andere Rückstände festgestellt werden? Bitte um
Übermittlung sämtlicher Untersuchungsdetails und Ergebnisse.

6. Fa l l s s c h ä d l i c h e S t o f f e f e s t g e s t e l l t w u r d e n , w i e h a b e n d i e
Landesregierung und der Sanitätsbetrieb darauf reagiert?

7. Falls nein, warum nicht?

8. Falls nein, wird die Landesregierung bzw. der Sanitätsbetrieb eine solche
Untersuchung veranlassen?

9. Wurde überprüft, welche Wirkung die Inhaltsstoffe der Teststäbchen auf


den Körper des Anwenders bei häufiger Verwendung haben (bei
Wiederholung alle 72 Stunden oder weniger)?

10. Falls ja, zu welchem Ergebnis ist man gekommen? Bitte um Übermittlung
sämtlicher Analysedetails und Ergebnisse?

11. Falls nein, warum nicht und gedenkt die Landesregierung eine derartige
Überprüfung zu veranlassen?

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle L.-Abg. Sven Knoll

Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen


Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com