Sie sind auf Seite 1von 2

Internationales Fallschirmspringer-

Leistungs-Zertifikat

ANMELDEFORMULAR
- Bitte in Druckschrift ausfüllen und an den DFV schicken (DFV e.V., Comotorstr. 5, 66802 Überherrn) -

Name: __________________________ Lizenz-Nr.: ¨ DFV-/ ¨ DAeC- _______ FOTOS

J
Vorname: ________________________Nationalität: __________________
Strasse__________________________ Geb-Datum: ____/_____/________
PLZ / Wohnort: ________________________________________________
Tel-Nr: __________________________ Mobil-Nr. ____________________
FÜR ERSTE
e-mail: ______________________________________________________
ANMELDUNG
Mitglied bei _____________________ ¨ DFV ¨ DAeC Bitte hier mit Büroklammer
Name des Vereins “anklammern“,
Unterschrift:__________________________________________________ NICHT ankleben“

Sprungzahl: ___________ Fehlöffnungen: ______


Nachfolgende Angaben NUR ausfüllen bei Verwendung einer eigenen Ausrüstung:
Hauptschirm: ___________ Reserve: ___________ Gurtzeug: ______________ AAD: ¨ ja
Typ/Größe Typ/Größe Typ

Neue (Erst-) Anmeldung ¨ (bitte 2 Fotos und Einmalgebühr von 50,00 Euro beifügen ¨ in bar
oder per ÜW auf IBAN: DE62 5935 0110 0230 4000 04 bei KSK Saarlouis ¨ ÜW-Beleg)
Folgeantrag ¨

Zertifikats- Bitte Lehrer / Ausbildungsleiter / Prüfungsrat


ankreuzen Datum
KATEGORIEN Name (in Druckschrift) Lizenz-Nr Unterschrift

Kategorie „A“ ¨
Kategorie „B“ ¨
Kategorie „C“ ¨
Kategorie „D“ ¨

Lehrer / Ausbildungsleiter / Prüfungsrat: Streiche NICHT ZUTREFFENDES in Tabelle aus.


Ich habe das Sprungbuch des Antragstellers eingesehen und bestätige die Richtigkeit der obigen Einträge.

Unterschrift: ______________________ ________________________________ Datum : ____________


Name, Vorname (Blockschrift)

Anmerkungen für den ANMELDENDEN:


1. Nur bei Erst-Anmeldung: füge 2 Pass-Fotos bei, die auf der Rückseite in Druckschrift Deinen Namen tragen.
2. Die Anmeldung muss von einem aktuellen Lehrer, Ausbildungsleiter oder Prüfungsrat bestätigt sein.
3. Zertifikate werden jeweils nur an aktuelle Mitglieder von DFV oder DAeC (SFG-Fallschirm) ausgegeben.
4. Anmeldungen werden nur bei erfolgter Bezahlung der einmaligen Ausstellungsgebühr bearbeitet (50,00 Euro).
5. Ein frankierter (0,80 €) und adressierter DIN lang/C6 Rückumschlag ist der Anmeldung beizulegen.
6. Details der Ausrüstung nur bei EIGENEM Sprungfallschirmsystem angeben.
7. Mache Dich vertraut mit den Zertifikats-Anforderungen (gesondertes Blatt oder Rückseite des Formulars).
8. Fülle alles Zutreffende aus und streiche alles Unzutreffende.

Vom DFV auszufüllen:


Daten erfasst am ____________ von ___________________

Datum der Ausstellung ____________ Zertifikats-Nr.: G E R - _________


Internationales Fallschirmspringer-
Leistungs-Zertifikat
ANFORDERUNGEN
Das internationale Fallschirmspringer-Leistungszertifikat wird im Auftrag der Internationalen
Fallschirmsportkommission (IPC) der Féderation Aéronautique Internationale (FAI) ausgestellt.
Die von der Internationalen Fallschirmsportkommission (IPC) erstellten und im Sporting Code,
Sektion 5, Kapitel 2 veröffentlichten Voraussetzungen für das internationale Fallschirmspringer-
Leistungszertifikat sind:

Kategorie ‚A’: “Fallschirmspringer”


1. 25 Freifall-Sprünge,
2. 5 Minuten Freifallzeit,
3. 5 Formationssprünge ODER 5 Figurensprünge in einer Zeit von max. 17 Sekunden
(oder Kombination aus beiden Sprungarten),
4. Körperkontrolle im Freifall (um alle 3 Achsen),
5. 10 angekündigte Sprünge mit Landung im 50m Umkreis.
Für Kategorie A sind Zweier-Formationssprünge ausreichend!
Alle Sprünge sind unter Aufsicht und Anleitung eines Sprunglehrers durchzuführen!

Kategorie ‚B’: “Freifallspringer”


1. 50 Freifall-Sprünge,
2. 30 Minuten Freifallzeit,
3. 10 Formationssprünge ODER 5 Figurensprünge in einer Zeit von max. 15 Sekunden
(oder Kombination aus beiden Sprungarten),
4. 10 angekündigte Sprünge mit Landung im 20m Umkreis.

Kategorie ‚C’: “Fortgeschrittener Fallschirmspringer”


1. 200 Freifall-Sprünge,
2. 60 Minuten Freifallzeit,
3. 50 Formationssprünge ODER 5 Figurensprünge in max. 12 Sekunden
(oder Kombination aus beiden Sprungarten),
4. 10 angekündigte Sprünge mit Landung im 5m Umkreis

Kategorie ‚D’: “Erfahrener Fallschirmspringer”


1. 500 Freifall-Sprünge,
2. 180 Minuten Freifallzeit.
Inhaber von B-, C- und D-Zertifikaten dürfen eigenverantwortlich springen.

Allgemeine Erläuterungen:
· Jede Zertifikatsausstellung kostet einen einmaligen Betrag von 50,00 Euro
und schließt ALLE Kategorien von A – D von Anfang an ein. Damit sind die aktuell beantragten
und die zukünftig erbrachten Leistungskategorien in einem Verfahrensweg abgegolten.
- Beispiel: erfolgt die Anmeldung für die Kategorie D, erhält der Antragsteller das Zertifikat und die Kategoriemarken A, B, C und D ausgestellt.
- Beispiel: erfolgt die Anmeldung für die Kategorie A, erhält der Antragsteller das Zertifikat und die Kategoriemarke A.
Wird später eine höhere Kategorie beantragt, entstehen keine weiteren Kosten (außer bei Ersatzausstellung wg. Verlustes!)
· Ein Formationssprung ist definiert als Freifall-Sprung mit zwei oder mehr Springern, die entweder Freifallformation
oder Freefly oder Kappenformation durchführen.
In diesem Zusammenhang ist ein Freifallformationssprung ein Sprung, bei dem die Beteiligten die meiste Zeit
mit dem Gesicht zur Erde fliegen und mit Griffen, wie in den CR (Competition Rules) definiert, verbunden sind.
· Ein Freeflysprung ist ein Sprung, bei dem die Beteiligten Freifallmanöver kontrolliert über alle 3 Achsen ausführen
und die meiste Zeit NICHT mit dem Gesicht zur Erde fliegen.