Sie sind auf Seite 1von 1

WALLIS Walliser Bote Freitag, 16.

Februar 2001 19
Beförderungen und Mutationen
QM EM gar tr 10. 1996: Hptm as, Blatten, 1962, USC ND Ter
QM Stab Ter Br 10. 2000: Ma- Br 10.
jor QM Stab Ter Br 10; QM Em Oberstlt Lagger Anton, Ulri-
rgt hôp 12. chen, 1959, C Law D Stab ik Br
34.
Offiziersgesellschaft Oberwallis Beförderungen zum Oberstlt i Gst Roten Georges,
Hauptmann Basel, 1964, USC Fvorg Geb
O b e r w a l l i s. — (wb) ren: 18. 7. 1957. Rechtsanwalt Hptm Bellwald Daniel, Brig- Div 9.
Auf den 1. 1. 2001 wur- und Notar, verheiratet mit Favre Glis, 1968, UR Div Ger 10B. Oberstlt i Gst Zurwerra Micha-
Nadja, Vater von 2 Kindern, Hptm Kimmig Rudolf, Naters, el, Ried-Brig, 1961, USC Op
den beim VBS die all- wohnhaft in Visp, Burger von 1973, Kdt HQ Kp I/23. Fest Br 23.
jährlichen Beförderun- Ausserberg und Visp. Hptm Schröter Patrick, Gampel, Major i Gst Amherd Franz-Jo-
gen und Mutationen vor- Militärische Laufbahn: 1970, Kdt Geb Füs Kap II/87. sef, Gamsen, 1964, EM div ter
genommen. Bei der Offi- 1979: Lt Geb Füs Kp II/89. Hptm Stoffel Ralph, Visperter- 1.
ziersgesellschaft Ober- 1985: Oblt Kdt Geb Füs Kp minen, 1967, Mun Of Stab Fest Major Fux Bruno, Ried-Brig,
wallis, präsidiert von I/88. 1987: Hptm Kdt Geb Füs Pi Bat 36. 1960, Ausbildung Prev Stab P2
Kp I/89. 1996: Major Kdt Stabs Br 4.
Oberstlt A. Biner, wur- Beförderungen zum Hptm Harnisch Adrian, Walten-
Bat Ter Br 10. 2001: Oberstlt
den nachfolgende Mit- Kdt Stv Mob Pl 304. Oberleutnant schwil, 1960, Ausbildung Prev
glieder befördert: Oblt Biderbost Theodor, Bal- Stab P2 Br 4.
tschieder, 1978, V+T Of Dro Hptm Lüthi André, Brig-Glis,
Zum Oberst Kp I/7. 1963, Adt Aufkl Kp II/3.
Oblt Curcio Gian, Naters, 1976, Hptm Schmid Alexander, Brig-
Zgfhr N/7 Aufhl Kp. Glis, 1964, Abt Kdt Stv Flab
Oblt Kalbermatten Renato, Luf Abt 1.
Oberstl Bittel Hubert, Ander- Major Imboden Cornelius, Ra- Blatten, 1974, MP Of MP Def Hptm Zurwerra Martin, Brig,
matt, neu: Kdt Geb INf Bat 18. ron, neu: Stab Rgt 4. Geboren: 31. 1964, Of z Vf Kdt Ter Rgt 10.
Geboren: 18. 9. 1967, verheira- 30. 7. 1963. Betriebstechniker Oblt Truffer Patrick, Visp, Oblt Schmid Dietmar, Zermatt,
tet mit Imhasly Esther, Instr Of, TS, verheiratet mit Eggs Jolan- 1972, Kdt Stv Betrstf Kp IV/22. 1975, Kdt ai cp G av 4.
wohnhaft in Andermatt, Burger da, Vater von 2 Kindern, wohn- Oblt Tschopp Patrick, Leuker-
von Eggeberg. haft in Raron, Burger von Ra-
Mutationen bad, 1975, Kdt ai Geb Füs Kp
Militärische Laufbahn: ron. Oberstlt i Gst Bellwald Matthi- III/88 (ab 1. 4. 2001)
1990: Lt Uem Zhfr Geb Füs Militärische Laufbahn:
Stabskp 89. 1995: Hptm Kdt Na 1986: Lt cp av L 1 Zfhr. 1991:
Kp IV/18. 2000: Stab Fest Br
23, Of z Vf Kdt. 2001: Oberstl
Oblt cp av L 1 Zfhr. 1994:
Hptm Lt Kp 5 Kdt. 2001: Major
Tempo 30
Kdt Geb Inf Bat 18. Stab Lt Rgt 4. Rettet auch Katzen-
Oberstl i Gst Zuber Robert, Na- und Hundeleben
Oberst Tenisch Peter, Wohlen ters, neu: Kdt Stab Geb Füs Bat Einverstanden, Tempo 30 ver- 16. Februar 2001
AG, neu: Stab Geb AK 3, G 89. Geboren: 30. 12. 1968, Be- mindert die Zahl und die
rufsof BAKT, wohnhaft in Na- ALBINEN: 14.00—17.00
Chef. Geboren: 29. 11. 1955, Schwere der Unfälle mit Kin-
ters, Burger von Mund. Uhr, Heimatmuseum Alte
verheiratet mit Künzle Ursula, dern auf Quartierstrassen be- Mühle offen
Berufsoffizier G Trp, wohnhaft Militärische Laufbahn: trächtlich. Und damit sicher
in Wohlen, Burger von Binn. 1988: Lt Sch Geb Füs Kp auch das Leid. Aber man darf
Militärische Laufbahn: IV/88. 1995: Oblt Kdt ai Geb BETTMERALP: 22.00—
1978: lt Zfhr in der Geb Füs Kp Füs Kp I/88. 1998: Hptm Kdt 03.00 Uhr, Schaumparty
I/89. 1983: Oblt Zfhr in der Geb Geb Füs Kp I/88. 1999: Stab in der Disco Bachtla
Füs Kp I/89. 1985: Hptm Kdt Ter Br 10 Of z Vf Kdt. 2001:
Sch Mw Kp 18. 1987: Kdt Sap Oberstlt i Gst Kdt Stab Geb Füs nicht vergessen, dass auch unse-
Kp/I27. 1993: Major Kdt G Bat Bat 89. BRIG-GLIS: 13.00 Uhr,
re geliebten Büsi und verspiel- Bäjizunft Besuch HPS,
27. 1999: Oberstlt Stab Ge Div ten Hunde den Gefahren der
9, G Chef. 2001: Oberst Stab Besammlung aller Mit-
Geb AK 3, G Chef.
Zum Major Strasse ausgesetzt sind und im- glieder bei der Bäjihütte
mer wieder Opfer werden. Wie
viel Trauer entsteht wohl dabei? BÜRCHEN: 10.00 Uhr,
Zum Oberstleutnant Oberstlt Brogli Eduard, Brig- Aus der Beobachtung unserer Skischulrennen nur für
Glis, neu: Stab für op. Schu- Major Perrig Igor, Bern, neu: eigenen Katze schliesse ich: Die Skischulteilnehmer
lung. Geboren: 4. 8. 1957. Ad- Astt 105. Geboren: 22. 6. 1964. Tiere sind bei Geschwindigkei- EGGERBERG: 20.00
vokat und Notar/Stadtschreiber, Dr. phil; verheiratet mit Perrig ten von 50 km/h klar überfor- Uhr, Maskentreiben im
verheiratet mit Roth Margaret, Maria, wohnhaft in Bern, Bur- dert und reagieren deshalb un- Hotel Bergsonne
wohnhaft in Brig-Glis, Burger ger von Brig. berechenbar. Tempo 30 dagegen
Militärische Laufbahn: LEUKERBAD: 08.00—
von Etzgen/AG. entspricht dem Reaktionsver- 22.00 Uhr, Aquarell-Aus-
Militärische Laufbahn: 1988: Lt cp fort I/22. 1994: Oblt mögen unserer Haustiere und
cp fort I/22. 1995: Hptm FestPi- stellung von Susanne und
1979: Lt Geb Füs Kap III/89. gibt ihnen die Chance zur ret- Kurt Loretan im Rehabili-
1984: Oblt Geb Füs Lp III/89. Bat 21. 1997: Astt 105. 2000: tenden Flucht, und dem Chauf-
Maj Astt 105. tationszentrum
1985: Kdt a i Geb Füs Kap feur Zeit zum Bremsen. Das si- 13.30 Uhr, Winterwande-
III/89. 1986: Hptm Kdt a i Geb chere Leben unserer Kinder und rung
Füs Kp III/89. 1990: Stab Spit Haustiere ist mir die paar Se-
Rgt 12. 1992: Kdt a i Spit Abt kunden längere Autofahrt bei NATERS: 19.45 Uhr, Dra-
52. 1994: Major Kdt Spit Abt Tempo 30 längstens wert. Ich chentöter, Einmarsch ab
52. 1995: Stab für operative stimme jetzt für 30 km/h und Rest. Simplon
Schulung. 2001: Oberstlt Stab zähle auf die Stimme aller Tier- 20.00 Uhr, Drachenaus-
Major Blatter Herbert, Ried- bruch beim Marktplatz
für operative Schulung. Brig, neu: Adj Stab Geb Inf Bat freunde! Danke.
18. Geboren: 26. 9. 1965. Bank- Christian Drack, Nussbau- 17.00 Uhr, Skischulren-
Oberstlt Amacker Franz-Josef,
angestellter, verheiratet mit men, dipl. Umweltnatw. ETH nen, Preisverleihung
Wien, Österreich, neu: Armee-
Zenhäusern Eliane, wohnhaft in beim Indianerzelt am
stab 225.0 VA. Geboren: 1. 5.
Ried-Brig, Burger von Ried- Übungslift
1960, verheiratet mit Jean-Adè-
le, Vater von 2 Kindern, Stell- Brig. Viel Glück zum RIEDERALP: 14.00 Uhr,
vertreter Verteidigungsattaché, Militärische Laufbahn: 65. Geburtstag Telemark-Schnupperkurs
wohnhaft in Wien/Österreich, 1988: Lt Geb Gren Kap I/18. SAAS-FEE: 16.30 Uhr,
Burger von Eischoll. Ernen. —
1994: Oblt Geb Gren Kp I/18. Heute Frei- Eiskegeln, Spiel und
Militärische Laufbahn: 1996: Hptm Adj Stab Geb Inf tag, den 16. Spass auf der Eisbahn
1982: Lt cp fus mont III/9, of Bat 18. 2001: Major Adj Stab Februar, fei- VISP: 15.00—19.00 Uhr,
fus. 1988: Oblt EM bat fus mont Geb Inf Bat 18. Major Salzmann Matthias, Na- ert Leo Te- Pürumärt
9, adja a i. 1992: Hptm EM bat ters, neu: QM EM rgt hôp 12. nisch aus Er- bis 20.00 Uhr, Abendver-
fus mont 9, ad; EM bat inf mont Geboren: 25. 5. 1967. Kauf- nen seinen kauf
6, ad; Stab Vsg Rgt 12, Adj a i. mann, wohnhaft in Naters, Bur- 65. Geburts- 19.00 Uhr, Visper Fleigini
1996: Stab Bsg Rgt 12, Ad; EM ger von Naters. tag und tritt / Visper Kids: «Das kleine
br ter 10, of à d cdt Armeestab, Militärische Laufbahn: gleichzeitig Gespenst» / «Johannes»,
225,0. VA. 2001: Oberstlt Ar- Oberstl Schmid Georges, Visp, 1989: Lt QM EM div mont 10; in seinen im Theater La Poste
meestab, 225.0, VA. neu: Kdt Stv Mob Pl 304. Gebo- QM EM gr tr 10. 1993: Oblt wohlverdienten Ruhestand. ZERMATT: 10.00 Uhr
Endlich hat er Zeit für seine Fa- und 19.00 Uhr, Vortrag
milie und die vielen Hobbys wie von Dr. Hoffmann und
Ja zur Tempo-30-Initiative betroffenen Lenkerin. Die
Angst der Eltern vor Verkehrs-
unfällen wird vor allen anderen
Kinder wieder alleine auf den
Spielplatz oder zu Schulkame-
raden. Verkehrserziehung ist
Jagd, Schiesssport, Uhrenma-
cherei, Sägerei, Holzerei und
Heilpraktikerin Ulla Bin-
der im Alpen Resort Hotel
«Strassen für alle» Ängsten in Bezug auf ihre Kin-
der genannt. Sie haben sich da-
und bleibt aber trotzdem sehr
wichtig. Es ist für niemanden
vieles mehr. Zu diesem Ereignis
wünschen ihm seine Familie,
17.00—18.00 Uhr, Ulrich
Inderbinen signiert Bü-
ran gewöhnt, ihre Kinder stets garantiert, nicht eines Tages Verwandten und Bekannten viel cher, Poster und Karten in
Die Strassen schaftlich eindeutig erwiesen, Glück, Gesundheit und Wohler- der Galerie Capricorn
innerorts ge- zu begleiten. Ist das normal? auch zu den Verkehrsopfern zu
dass durch Tempo 30 innerorts gehen.
hören zum Ist es normal, dass Kinder, die gehören. In diesem Sinne leis-
die Zahl der Unfälle nochmals
Lebensraum auf den Spielplatz oder zu ei- tet jeder Autofahrer, jede Au-
deutlich reduziert werden
für alle. Es nem Schulkameraden gehen tofahrerin einen Beitrag zur ei-
kann. Gerade die schwächsten
ist nicht
mehr als ge-
Verkehrsteilnehmer, die Kin-
der und die älteren Mitmen-
möchten, warten müssen, bis
ihre Eltern Zeit haben? Ich fin-
de das nicht normal.
genen Sicherheit, wenn er/sie
innerorts Tempo 30 einhält.
Verantwortungsbewusste Len-
Wahl- Eisten; 19.30 Uhr, Wahlver-
sammlung Region Stalden,
Restaurant «Killerhof», Stal-
recht, dass
v. a. die
Quartier-
schen, sind auf zusätzlichen
Schutz angewiesen. Im Jahr
2000 haben 128 Fussgänger/in-
Die Strasse sollte für alle frei
zugänglich sein. Die Einfüh-
ker/innen fahren von sich aus
in den Wohnquartieren nicht
tournee den.
SP und Unabhängige Bezirk
schneller als 30 km/h, denn sie Leuk
strassen nen (13 mehr als 1999!) durch rung von Tempo 30 kann keine
wissen, dass sich hier auch
Heute Freitag, 20.00 Uhr, Carnozet der Bur-
wieder einer multifunktionalen Verkehrsunfälle ihr Leben ver- absoluten Sicherheitsgarantien 16. Februar 2001 gerschaft, Varen.
Kinder im Strassenraum auf-
Nutzung zugeführt werden, so loren. Besonders häufig betrof- abgeben. Aber die Initiative re- CVP Bezirk Leuk
halten. Mit der Annahme von
fen sind Kinder (6-fach erhöh- duziert das Risiko auf den CSP Bezirk Brig 19.00 Uhr, Restaurant «Lo-
«Strassen für alle» werden die-
Von Odilo Schmid tes Risiko und Senioren (11- Strassen innerorts massiv. Die 18.00 Uhr, Restaurant «Trau- cher», Niedergampel; 20.00
se verantwortungsvollen Fah-
Nationalrat fach erhöhtes Risiko). Diese Folgen einer Unaufmerksam- be» in Brigerbad; 19.00 Uhr, Uhr, Restaurant «Schmied-
rer/innen unterstützt.
brutalen Zahlen verdecken un- keit sind dann auch geringer. Café «Nanzer», Gamsen; stube», Gampel.
wie sie ursprünglich auch ge- säglich viel Schmerz und Leid. Auto-Fussgänger-Kollisionen Ich meinerseits weiss, warum 20.00 Uhr, Restaurant «Mal- CSP Bezirk Leuk
nutzt wurden. Fussgänger, Ve- Ein schwerer Verkehrsunfall enden bei 50 km/h in jedem ich Ja zu dieser Initiative sage. teserkreuz», Glis. 17.30 Uhr, Restaurant «Rus-
lofahrer/innen, spielende Kin- betrifft nicht nur die Opfer und zweiten Fall tödlich. Bei 30 Ich lade alle Frauen und Män- CSP Bezirk Visp tica», Inden; 19.00 Uhr, Res-
der und Autos müssen mitei- deren Angehörige, sondern er km/h beträgt die Überlebens- ner aus dem Oberwallis ein, 18.00 Uhr, Restaurant «Zur taurant «Sunnublick», Albi-
nander denselben Raum nut- verändert auch das Leben des wahrscheinlichkeit bereits der Initiative «Strasse für alle» Tanne», Staldenried; 19.30 nen; 20.30 Uhr, Restaurant
zen können. Es ist wissen- betroffenen Autofahrers, der 90%. Dank Tempo 30 können ebenfalls zuzustimmen. Uhr, Restaurant «Balfrin», «Sportarena», Leukerbad.