Sie sind auf Seite 1von 1

Von:caganatda.alay@gmail.

com
An:danielraufa@gmail.de
Betreff:Feste, Feste und Feste!

Hallo Daniel, wie geht’s dir? Wie lange können konnten wir nicht sprechen, einen Monat oder
drei Wochen lang? Vielleicht, aber jetzt schreibe ich dir. Das freut mich sehr. Ihr
Weihnachten machte sehr vile Spaß. Wenn Als ich deine E-Mail gelesen habe, wollte ich in
Deutschland mit dir Weihnachten feiern. Ich hoffe, dass wir uns eines Tages wir uns
irgendwo treffen werden. Ich erfuhr ihrhabe über Weihnachten viele Dinge erfahren und ich
möchte, dass du mein ein auch von türkischen Festen erfährstlernst. Lass uns beginnen!

In deiner E-Mail stelltest du mir vier Fragen über meine Feste. Und du hast mich zuerst
gefragt, welches Fest ich hier feiere und wie lange das Fest dauert? Ich kenne weiß einige
Feste, zum Beispiel: Silvester, Ramadanfest oder Jugendfest(Das ist ein Fest, das wir in
unserer Schule haben). Aber ich werde dir von unserem Ramadanfest erzählen. Ich weiß nicht
die den Grund , aber ich möchte, dass du mehr über das Ramadanfest weißt erfährst. Und das
Ramadanfest dauert für hmmm… Ich denke, dass das Ramadanfest mit dem Anfang
Voraabend (Arife/Vorabend) vier Tage dauert.

Und deine nächste Frage war, was ich normalerweise auf diesem Fest mache. Ich habe eine
Oma, die in unserer Nähe lebt. In der Türkei gibt es eine Tradition.,die Wwenn du eine
Verwandte hast, die größer älter als du ist , hast, musst du für sie wegen des Festes sie anrufen
oder besuchen. Also fahren wir hierzu ihr. Sie lebt sowieso nicht weit weg. Dort sprechen wir
über alte Sachen, unsere Zukunft usw. Für kurze Kurz gesagt, in der auf dem Feste treffen wir
uns, weil wir denken, dass die Familie ist die das Wichtigste denken ist. Vielleicht fliegen wir
nach Adana, weil die Verwandten meines Vaters dort leben.

Deine dritte Frage war:,,” Erzähle mir von einem besonderen Festerlebnis.” Letztes Jahr war
sehr besonders ein besonderes Jahr, weil es die Pandemie gab. Wir wollten nicht zu meiner
Oma fahren, um meine Oma nicht krank zu machen. Deshalb blieben wir zu Hause. Das war
sehr besonders etwas Besonderes für mich, weil wir an jedems Fest zu meiner Oma fahren.
Ich spreche immer über meine Oma, weil ich nur eine Oma habe...

Und deine letzte Frage war, was ich auf dem letzten Fest gemacht habe? Eigentlich machte
ich nichts. Wir blieben zu Hause, denn es gab viele Verbote für weniger kranke Personen. Wir
haben mit unseren Handys geskypt. Oh, das tut mir leid. Ich vergaß, der den Name meines des
letzten Fest zu sagen schreiben. Es war der Kindertag. Atatürk hat uns diesen Tag geschenkt.
Der Tag des Fests ist 23. April…

Ich wollte mehr schreiben, aber unsere Lehrer haben uns viele Hausaufgaben gegeben. Wenn
ich jetzt nicht beginne, kann ich nicht fertig werden. Kannst du mir erzählen, was das
Oktoberfest ist? Wie und wann feiert ihr das Fest? Ich hoffe, dass ich deiner Fragen gut
beantwortete/beantwortet habe. Schreib mir bald, bis Bald!

Viele Grüße

Dein Çağan