Sie sind auf Seite 1von 2

MEINE FAMILIE

1. SELBST VORSTELLUNG:
Hallo! Ich heiße Lucía Ruiz Fernández und ich bin neunzehn Jahre alt. Ich bin Spanierin,
und wohne gleichzeitig auf zweien Insel: während der Woche lebe ich auf Gran Canaria, weil ich
an der Universität Las Palmas studiere, und am Wochenende fahre ich nach Teneriffa, wo ich
geboren bin.
Meine Adresse ist Generelle Straße, Nummer 85, und meine Postleitzahl ist 38280. Mein
Telefonnummer ist 628 52 11 70, und meine Personalausweisnummer ist 51165919G.
Meine Hobbys sind unter anderem Lesen, Filme Anschauen und Schreiben. Außerdem
wandere ich gerne mit meiner Familie in der Wald, und ich liebe auch kochen und essen. Am
Wochenende treffe ich mit meinen Freunden gern. Um ich mich zu entspannen, höre ich gerne
Musik, oder treibe ich Sport. In den Ferien gehe ich oft ins Stadtzentrum einkaufen.
Ich liebe auch Sprachen, deswegen studiere ich Translationswissentschaft an der Universität.
Meine Muttersprache ist Spanisch. Außerdem spreche ich Englisch, Französisch und Deutsch. Ich
kann auch ein bisschen Italienisch, und in der Zukunft möchte ich auch Griechisch lernen.
2. VORSTELLUNG DER FAMILIE:
Meine Familie ist einzigartig:
Diese hier sind meine Geschwister. Das ist mein Bruder, und das ist meine Schwester. Mein
Bruder ist blond und sympathisch. Meine Schwester ist sehr freundlich, aber auch sehr
unordentlich.
Das ist ein Foto unserer Eltern als sie jung waren. Meine Mutter ist hübsch und liebevoll,
und mein Vater ist dunkelhaarig und ein bisschen ungeschickt.
Das hier ist meine Zwillingsschwester. Sie ist dunkelhaarig und nett, wie ich, aber wir sind
nicht eineiige Zwillinge.
Hier kann man meinen Mann sehen. Er ist groß und sportlich. Unsere Kinder sind blond,
und können sehr schnell laufen. Obwohl sie bereits 6 und 10 sind, für uns sind sie noch unsere
Babys.
Wir haben auch Haustiere. Unser Hund, Beethoven, ist sehr gehorsam und faul. Unsere
Katze ist jedoch ungehorsam, und auf diesem Bild sieht er schmutzig aus.
Meine Großeltern sind die Eltern meines Vaters. Sie sind sehr elegant, aber sein Mentalität
ist ein bisschen altmodisch.











Meine Urgroßeltern waren die Eltern meiner Großmutter. Ich habe sie nicht gekannt, aber
meine Großmutter sagt, dass sie fleißig und groß waren.
Meine Tante ist die Schwester meiner Mutter, und mein Onkel ist der Bruder meines Vaters.
Meine Tante ist blond und lustig, und mein Onkel ist wohlerzogen und intelligent.
Hier sind meine Cousins. Meine Kusine ist die Tochter meiner Tante. Sie ist blond und
schüchtern. Mein Vetter ist der Sohn meines Onkels. Er ist klein und witzig.
Meine Nichte und mein Neffe sind die Kinder von meinen Geschwistern. Meine Nichte ist
klein und hübsch, und mein Neffe ist unerzogen und ungehorsam.
Meine Schwiegereltern sind wunderbar, sie sind sehr freundlich. Sie sind die Eltern von
meinem Mann.
Kürzlich hat mein Bruder verheiratet, deshalb habe ich jetzt eine Schwägerin. Sie ist reich
und rothaarig. Meine Schwester wird bald mit ihrem Freund heiraten. Ihr Freund wird mein
Schwager sein. Er ist dunkelhaarig und still.
Wenn meine Kinder Erwachsene sind, werden sie heiraten. Dann werde ich einen
Schwiegersohn und eine Schwiegertochter haben. Ich hoffe, dass sie weder dumm noch unerzogen
sind.
Mein Schwippschwager ist der Schwager meines Bruders, und meine Schwippschwester ist
die Schwägerin meiner Schwester. Die beiden sind lustig und sympathisch.
Wenn meine Eltern getrennt wären, würde ich Stiefeltern haben. Meine Stiefmutter würde
jung und sportlich sein, und mein Stiefvater würde dunkelhäutig und stark sein.
Wenn meine Stiefmutter eine Tochter hätte, würde sie meine Stiefschwester sein. Sie würde
unerzogen und ungehorsam sein.
Wenn mein Vater einen Sohn mit einer anderen Frau hätte, die nicht meine Mutter wäre,
würde ich einen Halbbruder haben.
3. SCHLUSS:
Und das ist meine Familie.
Jetzt ist es zehn nach halb fünf. Guten Abend!
Das war alles. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!