Sie sind auf Seite 1von 5

“SPUR OF THE MOMENT”-AUSTRIAN RUM COCKTAIL CHALLENGE 2018"

powered by Angostura

Die „Austrian Rum Cocktail Challenge 2018 powered by Angostura" findet am 28. September, ab 14:00 Uhr amHopfenboden
statt.

Nach dem großen Anklang der letzten Jahre geht dieser besondere Bewerb in die dritte Runde. Dabei bleiben wir bei dem
Erfolgsrezept einer spontanen Cocktailkreation von 2016. Jene, die sich der Challenge stellen, müssen die Gunst der Stunde
nutzen und flexibel und elegant auf die Überraschungszutaten der Blackbox reagieren. Hier zählt mehr als nur die Mixkunst, hier
zählt die Vision. Und die Zeit läuft.
Drei Repräsentanten aus dem Bereich American-Bar, Hotel-Bar und Creative-Bar nominieren jeweils drei Barkeeper für den
Wettbewerb.
Diese neun Barkeeper bekommen beim großen Rumfestival in Wien live auf der Bühne eine Blackbox (Warenkorb) präsentiert
und haben 30 Minuten Zeit um einen ganz neuen Rum-Cocktail zu entwickeln. Dabei können Sie mit dem Repräsentanten, der
Sie nominiert hat Rücksprache halten und sich Feedback einholen. Ob Long- oder Shortdrink ist den TeilnehmerInnen selbst
überlassen. Der einzige Pflicht Bestandteil sind 3cl Angostura Rum bei Shortdrinks, 4cl Angostura Rum bei Longdrinks.

Die Repräsentanten:
Die Jury:
Gerry Fryd (American Bar)
Thomas Sipos (Austrian Bar Academy)
Lukas Hochmuth (Hotel Bar)
Kan Zuo (The Sign Lounge)
Sammy Walfisch (Creative Bar)
Philip Duff (Door 74)
Publikums JurorIn
Moderation:
Erhard Ruthner
Bewertung

Nach der Präsentation und den 30 Minuten Vorbereitungszeit werden die Barkeeper hintereinander ihren Drink live auf der
Bühne vorstellen und mixen und müssen sich der Jury stellen, die den Drink und die Zubereitung in folgenden Kategorien
bewertet:

Erscheinungsbild (1-20 Punkte)


Geruch (1-20Punkte)
Geschmack (1-50 Punkte)
Arbeitstechnik/Präsentation* (1-35 Punkte)
Originalität** (1-25 Punkte)
Name (1-10 Punkte)

*Wurde sauber gearbeitet? Oder wurde zB verschüttet, ein Glas zerbrochen. Wie sicher tritt der/die TeilnehmerIn auf?
** Erinnert das Rezept stark einem bekannten Cocktail

Insgesamt gibt es 160 Punkte zu erreichen. Einziger Disqualifikationsgrund ist das Fehlen von Angostura Rum im Rezept. Es
gewinnt der Cocktail mit der höchsten Gesamtwertung. Für den ersten Platz winken tolle Preise powered by Angostura.

Weitere Informationen für die TeilnehmerInnen


Equipment ist selbst mitzubringen. Die Reihenfolge der TeilnehmerInnen wird vorab ausgelost. Die Rezeptur muss nach der
Vorbereitungszeit in dem bereitgestellten Rezeptsheet eingetragen und der Jury abgegeben werden.
Es dürfen max. 8 Zutaten verwendet werden – als Zutat zählt alles was einen geschmacklichen Einfluss hat.
Bewertungsskala im Detail

Kategorie Erscheinungsbild Geruch Geschmack Arbeitstechnik Originalität Name Gesamt

Gesamt zu 20 Punkte 20 Punkte 50 Punkte 35 Punkte 25 Punkte 10 Punkte 160 Punkte


erreichen

Mangelhaft 1-6 1-6 1-15 1-11 1-8 1-3

Durchschnitt 6-10 6-10 15-25 11-18 8-13 4-5

Gut 10-15 10-15 25-40 18-27 13-20 5-7

Sehr Gut 15-18 15-18 40-45 27-31 20-23 7-9

Exzellent 18-20 18-20 45-50 31-35 23-25 9-10


Summe:

Erreicht:
Zeitplan

14:15h - 14:30h:
Präsentation der Repräsentanten, der TeilnehmerInnen und der Blackbox
Ort: Hopfenboden

14:30h – 15:00h:
TeilnehmerInnen dürfen die Blackbox ansehen und die Vorbereitungszeit für die TeilnehmerInnen beginnt
Ort: Hopfenboden

15:00h - 16:30h:
Bewerb startet, jedem und jeder TeilnehmerIn stehen maximal 8 Minuten zur Verfügung um für die Jury zwei Gläser des neuen
Drinks vorzubereiten. Die Drinks werden sofort von der Jury verkostet und geheim bewertet.
Ort: Hopfenboden

16:30h - 17:00h:
Präsentation des Siegerdrinks durch die Jury und kurze Begründung – Preisverleihung durch Repräsentantin von Angostura an
den Barkeeper.
Ort: Angostura Stand des Vienna Rumfestivals 2018