Sie sind auf Seite 1von 1

uchige

2.1.2 Der, die, den oder was? Der Erwerb des Artikelsystems durciJ
Kinder

Aufgabe 17
Ordnen Sie die Artikel aus den folgenden drei Sätzen in die Tabelle ein. Vergieichen Sie Form
und Funktion der Artikel: Finden Sie eindeutige Markierungen? Stellen Sie Vermutungen an: Wie
können Kinder dieses System erwerben?
Die Muttergibt dem Kind den Löffel.
Der Vatergibt der Mutterdas Messer.
Das Kind gibt dem Vaterdie Gabel.

Numerus Singular
Genus Maskulinum Femininum Neutrum
Kasus

Nominativ der
Akkusativ

Dativ

Das Artikelsystem im Deutschen


Im Deutschen werden an den Artikeln drei grammatische Kategorien markiert: Kasus, Genus
und
Numerus (siehe Abschnitt „Die Flexion von Wörtern" in Baustein 3, Seite 97). Diese
grammati-
schen Kategorien können in unterschiedlichen grammatischen Merkmalen
ausgeprägt sein:
Kasus: Nominativ, Akkusativ, Dativ, Genitiv
Genus: Maskulinum, Femininum, Neutrum
Numerus: Singular, Plural
Ein Blick auf die folgende Tabelle zeigt, dass sich für diese
grammatischen Merkmale insgesamt
16 Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Für diese 16 Kombinationen
stehen bei den bestimm-
ten Artikeln allerdings nur sechs Artikelformen zur Verfügung.
Keine dieser Artikelformen lässt
sich eindeutig einer bestimmte Merkmalskombination zuordnen.
Die Artikelform der kann bei-
spielsweise eine Markierung für die Merkmale Nominativ Maskulinum
für die Merkmale Dativ Femininum Singular, Genitiv Femininum Singular sein, aber auch
Singular oder Genitiv Plural.
Numerus Singular
Plural
Genus Maskulinum Femininum Neutrum
Kasus

Nominativ der die das


die
Akkusativ den die das
die
Dativ dem der
dem
den
Genitiv des der
des
der
Dennoch gibt es Anhaltspunkte: In dem Satz „Den
Käfer tritt der Wurm." kÖnnen
sagen, dass der Wurm der Tretende und der Käfer der wir sicher
Getretene ist. Denn
wäre, müsste der Satz lauten: „Der Käfer tritt den Wurm". wenn es umgekehrt

166 1 Baustein 4: Grammatik