Sie sind auf Seite 1von 2

Haushaltsführerschein am Hansa

Aufgaben:

Kochen/Küche (3 von 4)
▪ einen Kuchen oder Muffins backen
▪ ein Essen zubereiten und servieren
▪ einen beliebigen Salat zubereiten und mit einer Sauce anmachen
▪ einen (möglichst festlichen) Tisch decken und nach dem Essen abräumen

Hygiene (4 von 6)
▪ einmal (komplett) Geschirr mit der Hand spülen
▪ einmal die Spülmaschine (wenn vorhanden) einräumen, laufen lassen und wieder
ausräumen
▪ das eigene Zimmer aufräumen
▪ ein Bett beziehen
▪ einmal Staub saugen
▪ ein Waschbecken putzen

Kleiderpflege (4 von 6)
▪ einmal Wäsche sortieren (Art, Temperatur, Pflegehinweise)
▪ eine Waschmaschine füllen und anstellen
▪ einmal Wäsche zum Trocknen aufhängen oder den Trockner bedienen
▪ Wäsche zusammenlegen und wegräumen
▪ ein Kleidungsstück oder Geschirrtuch bügeln
▪ einen Knopf annähen

Zusatztätigkeit
▪ eine Aufgabe nach Wahl der Eltern / der Erziehungsberechtigten ausführen ☺

Beachte bitte Folgendes:

Arbeitsanweisungen:
▪ Notiere bei jeder Tätigkeit die Zeit (Wie lange hat es gedauert?)
▪ Schreibe die Hilfsmittel bzw. die Zutaten auf.
▪ Beschreibe die Tätigkeit bzw. den Ablauf in einem kurzen Text.

Seite: 1
Zeitplan:
Der Haushaltsführerschein sollte bis Mittwoch, den 10. Februar fertig sein. In der nächsten
Videokonferenz werden wir mit diesem weiterarbeiten.
Wenn du es digital erledigst, kannst du ihn uns bis dahin auch per Mail schicken. Im anderen
Fall sammeln wir ihn am Mittwoch den 17.2. in Präsenz ein.
Teile dir die Tätigkeiten über diesen Zeitraum ein, damit du nicht in Zeitdruck kommst und
alle Aufgaben sorgfältig und gründlich erledigen kannst.

Sonstiges:
1. Der Haushaltsbericht kann mit dem Computer oder handschriftlich angefertigt werden.
Gestalte ein Deckblatt und lege ein Inhaltsverzeichnis an. Nummeriere jeweils die
einzelnen Seiten
2. Füge – wenn möglich – Fotos deinem Haushaltsbericht bei. Diese Fotos sollen deine
Arbeit dokumentieren. Du entscheidest aber, welche Fotos du dem Haushaltsbericht
beifügen möchtest. Fotos, die dir zu privat sind (z.B. dein Zimmer oder Kleidung) müssen
nicht beigefügt werden und haben keine Auswirkung auf den Haushaltsführerschein.
3. Gestalte den Haushaltsbericht ordentlich, es soll Spaß machen, ihn anzusehen und
durchzulesen. Sei KREATIV bei der Gestaltung!
4. Aber: Es ist dein Haushaltsbericht und somit dein Haushaltsführerschein. Also
gestalte ihn, so gut du das kannst (lass dir das nicht von deinen Eltern abnehmen).
5. Achte auf Rechtschreibung und Zeichensetzung!
6. Gib den Bericht in einem Schnellhefter oder einer anderen dünnen Mappe ab (oder digital
per Mail an Herrn Ernst und Herrn Schachtsiek.)
7. Jede erledigte Arbeit soll mit einem Datum versehen werden und von einem Elternteil /
Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Es wäre schön, wenn die Eltern /
Erziehungsberechtigten eine kurze Bemerkung zu jeder Tätigkeit schreiben würden (z.B.
als kurze Rückmeldung für dich, wie gut die Aufgabe gelungen ist). Diese Rückmeldung
kann auf der jeweiligen Seite (oder Rückseite) der beschriebenen Tätigkeit erfolgen. Die
Bewertung der Eltern / Erziehungsberechtigten geht natürlich nicht in die Note ein!

Ein herzliches „Dankeschön“ an die Eltern / Erziehungsberechtigten für ihre Mithilfe!


Ich wünsch viel Freude bei der Durchführung und Erstellung!

Seite: 2