Sie sind auf Seite 1von 10

Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs.

Yoga Christian Janus

Schriftliche Ausarbeitung

Pilates vs. Yoga

VS.
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

Gliederung

Pilates

• Geschichte
• Übungsabläufe und Ziel

Yoga
• Philosophie
• Übungsabläufe

Fazit

• Gemeinsamkeiten und Unterschiede


• Für wem ist Yoga besser geeignet und wer für Pilates?
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

Pilates

Geschichte

Pilates ist eine Trainingsmethode um seinen Körper Fit und Gesund zu


halten. Erfunden hat es der deutsche Körpertrainer Joseph H. Pilates (1883
– 1967). Seine Kindheit bestand nur aus Sport in dem er, unter anderem
Turnen und Boxen praktizierte. Als er als Erwachsener in England wohnte
wurde er von der englischen Regierung als ,,feindlicher Ausländer“ in
einem Internierungslager gebracht, dies war zu Zeiten des ersten
Weltkriegs. Dort entwickelte er die ersten Pilatesübungen und testete diese
an seinen Kameraden und an sich selbst aus. Dieses Konzept war ein
ganzheitliches Körpertraining welches zu einer guten Haltung dienen sollte.
Seine ersten Erfolge blieben lange unbekannt, doch nach seiner Entlassung
und Rückher nach Deutschland bekam er die Möglichkeit die Hamburger Polizei in der
Selbstverteidigung zu trainieren. Später reiste er in die U.S.A aus und eröffnet mit seiner Frau das
erste Pilatesstudio der Welt in New York auf. Durch die in der nähe legende Tanzschule, bekam
Pilates seine ersten Klienten. Mit der Zeit wuchst die Popularität des Studios, weshalb er immer
mehr Klienten anlockte. Berühmt wurde seine Technik erst in den 90er, lange nach seinem Tod. Das
Wort ,,Pilates“ wird heutzutage als Synomym für die Techniken von Pilates verwendet, dies ist
vergleichbar, wenn wir zu Servietten ,,Zewa“ sagen oder ,,Tesa“ zu Klebeband.
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

Übungen und Zielsetzung

Generell ist Pilates dafür gedacht die einzelnen Muskeln zu Trainieren, sogar jene die durch
herkömmliche Workouts nicht trainiert werden können. Diese werden noch dazu nicht nur trainiert
sondern entspannt und gedehnt. Des weiteren ist die Atmung, wie in jedem Sport, ziemlich wichtig.
Der Fokus liegt in der Körpermitte, welches auch ,,Powerhouse“ genannt wird. Dieses Powerhouse
besteht aus vier Hauptmuskeln die das Pilates- Kraftzentrum bilden. Einmal der Beckenboden, der
Korsettmuskel, das Zwerchfell und der vielspaltige Muskel an der Wirbelsäule. Nach Joseph Pilates
ist das Powerhouse das Zentrum unserer Energie, wenn man es gut Trainiert erlangt man nicht nur
eine bessere Beweglichkeit, sondern man kann auch seine eigentliche Leistungsgrenze dezent
überschreiten. Im Gegensatz zu bekannten Kraftübungen ist es beim Pilates wichtig kontrolliert und
konzentriert die Übungen zu machen. Denn hier liegt die Bewegungsausführung im Vordergrund,
weshalb Qualität statt Quantität gefragt ist. Des weiteren wird beim Pilates nicht nur der Körper
trainiert, sondern auch der Geist bzw. das Gedächtnis gestärkt. Alle Übungen sind so konzipiert,
dass der Praktizierende immer am Ball bleiben muss. Deshalb wird jede Übung nur so oft
wiederholt, wie sie richtig ausgeführt werden kann.
Pilates besteht im normalfall aus 40 Übungen, die im Buch von Herr Pilates ,,Return to Life through
Contrology“ aufgeschrieben wurde. Dennoch wurde nach seinem Tod, seine Übungen etwas
verändert, weshalb es viele Variationen von der gleichen Übung gibt. Darüber hinaus ist Pilates
ursprünglich für Sportler konzipiert. Heute kann jedoch jeder Pilates ausüben, es gibt natürlich auch
verschiedene Stufen die erreicht werden können, von Anfänger bis Fortgeschrittene.

Hier beruht Pilates auf 6 Prinzipien:

1. Zentrierung
2. Atmung
3. Kontrolle
4. Konzentration
5. Bewegungspräzision
6. Bewegungsfluss
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

Yoga

Ursprung und Philosophie

Das Wort ,,Yoga“ kommt vom Sanskrit und bedeutet Vereinigung.


Mit Vereinigung ist die Vereinigung mit unsere Selbst (die Seele).
Denn Yoga beschreibt verschiedene Philosophien mit denen man
Erleuchtung erreichen kann. Dabei gibt es verschiedene spirituelle
,,Wege“ zb. Karma Yoga, Jnana Yoga und Hatha Yoga, mit denen man
dies erlangen kann. Zudem wird das Wort Yoga in der westlichen
Gegend falsch benutzt. Die meisten assoziieren Yoga mit den
Übungen, doch eigentlich heißen die Übungen Asanas die zum Hatha
Yoga weg gehören. Hatha bedeutet Anstrengung und Bemühung,
welches für das Leben steht, denn kein Ziel kann ohne Mühe,
Disziplin und Ausdauer erreicht werden.
Schon die alten Hindus wussten wie wichtig es ist einen gesunden Körper zu haben. Somit ist Yoga
schon über Jahrtausende Jahre alt und wird heute noch praktiziert. Hatha Yoga ist dafür da, den
Körper Fit zu halten, damit man mehrere Stunden in der Meditation sitzen kann. Die alten Hindus
glauben, dass durch lange Meditation wir uns vom Leid der Welt befreien können. Für sie gilt das
Konzept von Karma. Es gibt einerseits gutes Karma und schlechtes Karma, wegen schlechtem
Karma erlebt man schlechte, negative Dinge, während man mit gutem Karma uns positive Dinge
widerfahren. Doch das Ziel besteht darin kein Karma mehr zu bekommen, sei es gutes oder
schlechtes. Denn Karma allgemein ist dafür verantwortlich nicht die Erleuchtung zu erlangen und
wiedergeboren zu werden. Daher gibt es nur zwei Möglichkeiten, entweder wir haben viel Karma
weshalb wir dann am ende unseres Lebens wiedergeboren werden oder wir meditieren um kein
Karma mehr zu kreeiren und erleuchtet zu werden. Man kann sich dann so verstellen wie bei einem
Bankkonto. Wenn man im Minus steht kommt der Gerichtsvollzieher und nimmt dir deine
Besitzttümer weg, du leidest, doch wenn wir viel Geld haben kaufen wir uns viele Sachen ein.
Solange bis wir kein Geld mehr haben und somit uns ersteres widerfährt. Daher kommt das
Sprichwort: ,,Umso mehr man Besitzt, desto weniger hat man“.
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

Übungen

Hatha Yoga besteht nicht nur aus den Kraftübungen, sondern auch
aus Atemübungen (Pranayamas) und Meditationen. Es gibt mehr
als Tausende Übungen die jeweils eine andere Region des Körpers
und der Psyche in Anspruch nehmen. Die Atemübungen sollen die
Konzentration steigern und die tiefe der Meditation fördern.
Meistens muss man sich bei Pranayamas an gewisse Körperteile
fokussieren. Im Yoga wird der Körper als Materie betrachtet
welches aus ,mehreren Energiezentren besteht. Unser Körper zieht, speichert und gewinnt Energie
aus diesen Zentren. Diese werden Chakras oder Chakren genannt. Der Mensch besitzt sieben
Hauptchakras und mehrere Nebenchakras. Jedes einzelne hat seine Aufgabe auf ein gewisses
Körperteil und Hirnregion. Bei Konzentration auf bestimmte Chakren kann das Wohlbefinden und
Liebe besser empfunden werden. Durch jahrelange praktizierung von Pranayamas kann der Mensch
seine eigene Körpertemperatur zu steuern, seine Reflexe und Intuition verbessern und man behält
einen kühlen Kopf. Darüber hinaus berichten manche Inder von Menschen mit Außergewöhnlichen
Fähigkeiten. Es gibt eine Geschichte die so einen Menschen beschreibt: ein kleiner Junge ist in ein
Brunnen runter geklettert. Der Brunnen war mehrere Meter tief. Als der Junge unten ankam hatte er
keine Kraft mehr nach oben zu klettern. Plötzlich kam ein alter Mann der den Jungen hörte. Er
kletterte zu dem Jungen runter und kletterte mit dem Jungen auf seinem wieder Rücken hoch. Am
Ende stellte sich heraus, dass der Mann um die 80 Jahre alt war. Zwar ist diese Geschichte nicht
100% wissenschaftlich Bewiesen worden, doch zeigt sie, dass durch Yoga man viele Jahre Fit
bleiben kann.
Die meisten Asanas sind weltbekannt wie der ,,Herabschauende Hund“ oder der ,,Katzenbuckel“.
Genau sowie die Pranayamas können sie variieren. Doch generell kann man sagen, dass Hatha Yoga
einen Hilft besser zu schlafen, einen ruhigeren Herzschlag zu bekommen, es verbessert die
Durchblutung und senkt Stress. Letzendlich ist es zur Vereinigung von Körper, Geist und Seele da.
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

Fazit

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Sowohl Pilates als auch Hatha Yoga sind gut für unsere Gesundheit. Beide Arbeiten mit Kraft- und
Atemübungen. Doch liegt ein großer Unterschied bei der Ausführung. Beim Pilates wird mit dem
Rücken und der Brust geatmet, während man beim Hatha eher aus dem Bauch heraus geatmet wird.
Zudem kann bei Yoga auch aus dem Mund und oder aus der Nase geatmet werden.
Zwar beruhigt und entspannt Pilates doch sind diese Übungen zur Stärkung, beim Yoga wiederum
wird zur Beruhigung verwendet.
Hinter dem Yoga liegt eine weitreichende Kultur, die das spirituelle Wesen des Menschen
beschreibt. Der Sinn liegt dabei bei der Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Dabei wird die
Kontrolle vom Körper und Atmung in Verbindung mit der Seele gesetzt. Deshalb wird Yoga von
den misten nicht als Sportart gesehen sondern als ,,Entspannungsmethode“ gesehen. Pilates
Übungen sind auf die Kraftfähigkeit spezialisiert und helfen besonders Sportler ihre grenzen zu
überwinden und eine gute Basis zu finden.
Darüber hinaus ist der Lehrer beim Lehrer besonders wichtig. Am besten ist es wenn man einen
Spirituellen Meister hat, denn diese Lehrer kennen sich am besten mit Yoga aus und haben ihr
ganzes Leben lang Yoga praktiziert. Beim Pilates wieder rum ist es nicht so wichtig, denn die
meisten Grundübungen bleiben größtenteils gleich.
Um Yoga zu Praktizieren brauch man nur ein stilles Örtchen mit etwas platz und eine Yoga- Matte.
Beim Pilates gibt es viel zubehör welches man Kaufen kann. Zb. Pilates Reformer, Pilatesringe,
Pilatesbälle etc. Dennoch schaffen es beide den Körper im Alltag besser wahrzunehmen und fördert
die Lebenserwartung sowie die Gesundheit. Der entscheidende Unterschied liegt dabei, dass Yoga
ein spirituelles und religiöses Ziel vor Augen hat und nur Pilates rein zum Zweck der
Kraftgewinnung dient.
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

Fazit

Für wem ist Yoga besser geeignet und für wem Pilates?

Wenn man nach einem Sport sucht nur um kräftiger zu werden, dann ist Pilates empfehlenswerter.
Denn Pilates ist grundsätzlich für Sportler entwickelt. Aber wenn es nur darum geht gesünder und
fiter zu sein eignen sich beide. Zur Entspannung wäre Yoga geeigneter, wegen der Meditation und
den Atemübungen. Meistens bekommt man in einem Yogastudio ein ganzes Paket, welches
meditation beinhaltet.
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

Quellen
Bild von Joseph Pilates 1:
https://www.google.com/search?
q=joseph+pilates&safe=strict&rlz=1C1CHBF_deDE920DE923&sxsrf=ALeKk01Ihe9wZqNkOHEQ0VayYNNjUyIjMg:1624720683972&source=ln
ms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjyieiZzLXxAhVFhf0HHa6oA9sQ_AUoAXoECAEQBA&biw=1366&bih=617#imgrc=srFOSzFpXh2SjM

Bild von Joseph Pilates 2:


https://www.google.com/search?q=joseph+pilates+alt+jung&tbm=isch&ved=2ahUKEwiN4PfA77fxAhVkhP0HHQ3VDeUQ2-
cCegQIABAA&oq=joseph+pilates+alt+jung&gs_lcp=CgNpbWcQAzoCCAA6BAgAEB46BAgAEBhQxYwDWPOcA2DYoQNoAHAAeACAAVyI
AbEFkgEBOZgBAKABAaoBC2d3cy13aXotaW1nwAEB&sclient=img&ei=oHbYYI2QLOSI9u8Pjaq3qA4&bih=617&biw=1366&rlz=1C1CHBF_d
eDE920DE923&safe=strict#imgrc=B4A8nC9JJX0wKM

Titelbild Pilates:
https://www.google.com/search?
q=pilates&safe=strict&rlz=1C1CHBF_deDE920DE923&sxsrf=ALeKk03Oipzp6zXIOryyo9MITpfkEsB3Iw:1624821942389&source=lnms&tbm=is
ch&sa=X&ved=2ahUKEwj5zMu1xbjxAhVLgP0HHbgHCqMQ_AUoAnoECAIQBQ&biw=1366&bih=617#imgrc=5UgAb6UHzHmNWM

Pilates reformer bild:


https://www.google.com/search?
q=pilates+reformer&safe=strict&rlz=1C1CHBF_deDE920DE923&sxsrf=ALeKk00LOjuPEqrCa0DZQvgkyve1Os9PcA:1624822524884&source=ln
ms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwiGrKzLx7jxAhVST8AKHaHbB3gQ_AUoA3oECAIQBg&biw=1366&bih=617#imgrc=UcTMXDyAF2i3cM

Yoga chakren Titelbild:


https://www.google.com/search?q=yoga+meditation+chakras&tbm=isch&ved=2ahUKEwjBm7G4ybjxAhXN7rsIHXBKCE8Q2-
cCegQIABAA&oq=yoga+meditation+chakras&gs_lcp=CgNpbWcQAzIGCAAQCBAeOgIIADoECAAQHjoECAAQEzoICAAQCBAeEBNQnXRY
mYIBYICFAWgAcAB4AIABWIgBzQSSAQE4mAEAoAEBqgELZ3dzLXdpei1pbWfAAQE&sclient=img&ei=7dTYYIHxO83d7_UP8JSh-
AQ&bih=617&biw=1366&rlz=1C1CHBF_deDE920DE923&safe=strict#imgrc=RhLd2khJXoSMBM

Yoga Meditatio n bild :


https://www.google.com/search?q=yoga+kushgrass&tbm=isch&ved=2ahUKEwiV2ZLWyLjxAhUF57sIHcmOAGAQ2-
cCegQIABAA&oq=yoga+kushgrass&gs_lcp=CgNpbWcQAzoGCAAQBxAeOgQIIxAnOgcIABCxAxBDOgUIABCxAzoECAAQQzoCCAA6BAgA
EBM6CAgAEAgQHhATOgYIABAeEBM6CAgAEAUQHhATOgYIABAIEB5QjxtY_Whg6WtoAHAAeAGAAbYBiAGwDJIBBDEzLjWYAQCgA
QGqAQtnd3Mtd2l6LWltZ8ABAQ&sclient=img&ei=H9TYYNXNOoXO7_UPyZ2CgAY&bih=617&biw=1366&rlz=1C1CHBF_deDE920DE923&s
afe=strict#imgrc=WZHHAQSJoKw7tM

Yoga meister bild 2:


https://www.google.com/search?q=+yoga+meister&tbm=isch&ved=2ahUKEwjRlaDXy7jxAhUi57sIHZZECb8Q2-
cCegQIABAA&oq=+yoga+meister&gs_lcp=CgNpbWcQAzICCAAyAggAMgIIADICCAAyBAgAEB4yBggAEAUQHjIGCAAQCBAeMgYIABAI
EB4yBAgAEBgyBAgAEBg6BggAEAcQHjoECCMQJzoECAAQQzoHCAAQsQMQQzoFCAAQsQNQ6TdYq1dg11poAHAAeAGAAaEBiAHRCp
IBBDExLjSYAQCgAQGqAQtnd3Mtd2l6LWltZ8ABAQ&sclient=img&ei=R9fYYJHWI6LO7_UPloml-
As&bih=617&biw=1366&rlz=1C1CHBF_deDE920DE923&safe=strict#imgrc=iIxxZItIL1Fc8M

Babaji Bild:
https://www.google.com/search?q=babaji+surya+namaskar&tbm=isch&ved=2ahUKEwia26PvxbjxAhWCXOUKHSj9Bc0Q2-
cCegQIABAA&oq=babaji+surya+namaskar&gs_lcp=CgNpbWcQAzIECAAQEzoHCCMQ6gIQJzoECCMQJzoECAAQQzoFCAAQsQM6CAgAEL
EDEIMBOgcIABCxAxBDOgIIADoECAAQHjoICAAQCBAeEBNQjZVKWJDOSmD000poAXAAeACAAYYBiAHWDZIBBDE4LjOYAQCgAQ
GqAQtnd3Mtd2l6LWltZ7ABCsABAQ&sclient=img&ei=L9HYYNqHFoK5lQeo-
pfoDA&bih=617&biw=1366&rlz=1C1CHBF_deDE920DE923&safe=strict#imgrc=ObEIYul4vvpnUM

Powerhouse Bild:
https://www.google.com/search?q=powerhouse+pilates&tbm=isch&ved=2ahUKEwjf3qOJ0rjxAhXB_rsIHcmWBbAQ2-
cCegQIABAA&oq=powerhouse&gs_lcp=CgNpbWcQARgAMgQIIxAnMgQIABBDMgIIADICCAAyAggAMgIIADICCAAyAggAMgIIADICCAA
6BwgjEOoCECc6BQgAELEDOgcIABCxAxBDOgYIABAKEBhQi48BWPm2AWDZvAFoA3AAeACAAXiIAbIHkgEEMTEuMZgBAKABAaoBC
2d3cy13aXotaW1nsAEKwAEB&sclient=img&ei=-
93YYJ_1BsH97_UPya2WgAs&bih=617&biw=1366&rlz=1C1CHBF_deDE920DE923&safe=strict#imgrc=2Gtm07sgo4-nFM

Infomaterial Pilates:

• https://www.pilates.de/was-ist-pilates/pilates-powerhouse
• https://www.hdg.de/lemo/biografie/joseph-pilates.html
• https://www.akademie-sport-gesundheit.de/magazin/was-ist-pilates.html

Infomaterial Yoga:

• http://www.hatha-yoga-schule.ch/hatha-yoga/
• https://de.myprotein.com/thezone/training/yoga-vs-pilates-wo-liegt-der-unterschied/?
Schriftliche Ausarbeitung Pilates vs. Yoga Christian Janus

affil=mpppc&gclsrc=aw.ds&&thg_ppc_campaign=71700000080027835&adtype=&product_id=&gclid=CjwKCAjww-
CGBhALEiwAQzWxOmTcaJqERNfYiEWpT1gF_4lwloVo0zi6Y7NfdUbdUrgmPpHK87ryPRoCRLsQAvD_BwE#atmung
• https://www.lotuscrafts.eu/blogs/blog/hatha-yoga
• https://www.lotuscrafts.eu/blogs/blog/yoga-und-pilates-unterschied