Sie sind auf Seite 1von 21

zugestellt durch post.

at

DESTINNATION
MAGAZIN FLUGHAFEN INNSBRUCK » INNSBRUCK AIRPORT MAGAZINE

» „Survival of the Fittest“ » Charter- und Linienflugplan 2010/2011 » Herz des Flughafens
Tyrolean-Boss Christian Fitz im Interview In der Heftmitte, bequem zum Herausnehmen Flugplatzbetriebsleiter-Stellvertreter im Porträt

» “Survival of the Fittest” » Flight Schedule 2010/2011 » The Heart of the Airport
Interview with Christian Fitz, head of Tyrolean Tear-out schedule in the centrefold A day in the life of a deputy head of operations
Foto: Hilde Nairz

www.innsbruck-airport.com Ausgabe 02.2010


baggage
Inhalt/Content

Foto: Walter Kaller


05 Editorial

06 Bilanz und Ausblick des Flughafens 26 Fotowettbewerb 2010 – das Beste


Airport finances: review and future outlook Best of our 2010 photo contest

10 VIPs und Impressionen des Jahres 28 Traumdestinationen ab Innsbruck


VIPs and impressions of the year Dream destinations from Innsbruck

14 Im Interview: Tyrolean-Boss Fitz 32 Porträt: Flugplatzbetriebsleiter-Stv.


Interview with Christian Fitz, head of Tyrolean Portrait: deputy head of operations

18 Hotelplan-Gruppe setzt auf Österreich 34 Spannende Events an den Zielorten


Hotelplan group is banking on Austria Events at destinations

20 Charter- und Linienflugplan 2010/2011 36 Damals


Flight schedule 2010/2011 Way back when

23 Um- und Ausbau der Abflughalle 38 Top-Veranstaltungen in Tirol 2010/2011


Enlarging and remodeling the departure area Tyrol event calendar

Impressum M edieninhaber, Herausgeber und Verleger: Tiroler Flughafenbetriebsges.m.b.H, Fürstenweg 180, 6020 Innsbruck Produktion: target group publishing gmbh Druck: Athesia Druck, Innsbruck

Dinkel-Vollkornfladen
mit Schafskäse
und Rucola
stadthaus 38

partner of Der Bäcker Ruetz - jetzt mit neuem Geschäftslokal am Innsbrucker Flughafen
REISEBÜRO  0820-737800 (0,12€/min) Wissen, wo´s am besten schmeckt www.der-bäcker-ruetz.at
t i o n e l l e n check-in
www.innsbruck-airport.com  Ausgabe 02.2010 | destINNation | 5

Zu s e n s a Editorial

b h e b e n !
Preis e n a Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!

D er Herbst ist ins Land gezo-


gen, und wir dürfen wieder
über fünf Millionen Euro erzielt.
Die Rentabilitätskennzahlen konn-

k .
auf eine sehr erfolgreiche Som- ten sich gegenüber dem Vorjahr

. I n n s b r u c mersaison zurückblicken. 2008 nochmals verbessern. Beson-

z
ders hervorzuheben ist dabei die

Gr a l n
Am 9. Juni fand die General- EBIT-Margin, welche von 14,9 Pro-

. K ö
versammlung der Tiroler Flug­ zent (2008) auf 17,1 Prozent (2009)

Hannov e r hafenbetriebsges.m.b.H. statt. Eine gestiegen ist. Der Cash Flow aus

Foto: Flughafen Innsbruck


überaus erfolgreiche Bilanz konnte dem Ergebnis betrug zirka 9,2 Mil-
präsentiert werden. Das Jahr 2009 lionen Euro und die Umsatzrentabi-
war für den Flughafen Innsbruck lität 17,3 Prozent. Das Eigenkapital
das wirtschaftlich Beste seit seinem belief sich 2009 auf 40,5 Millionen
Bestehen. Euro, was einer Eigenkapitalsquote
Der Erfolg ist umso erfreulicher, da von 77 Prozent entspricht.
das Jahr 2009 das bis dato schlech- Zahlen zur Vorsicht, da das anhal-
teste Jahr für die internationale Luft- Auch im laufenden Geschäftsjahr tend niedrige Ticketpreisniveau und
fahrt war. Alleine die europäischen konnten wir an den Erfolg anknüp- die Gewinnsituation immer noch
Flughäfen haben im vergangenen fen. Die europäische Luftfahrt hofft besorgniserregend sind.
Jahr über 100 Millionen Passagiere auf ein Ende des wirtschaftlichen

b u c h e n : verloren. Trotz dramatischer Aus- Sinkflugs, nachdem die Zeichen Erfahren Sie mehr über die Situ-

Jetzt
wirkungen auf europäische Flughä- für einen Konjunkturaufschwung ation des Flughafens Innsbruck
fen sowie Airlines konnte die Tiro- gut stehen und sich die Wirtschaft und die kommende Wintersaison

.com
ler Flughafenbetriebsges.m.b.H. weiter von der Rezession erholt. In auf den folgenden Seiten. Darüber

e l c o m e air ihren Erfolgskurs prolongieren. Europa sind die Passagierzahlen im hinaus erwarten Sie in dieser Aus-

www.w 2 9 5 2 9 6 300
Das Umsatzziel konnte nicht nur ersten Halbjahr 2010, verglichen mit gabe zahlreiche weitere spannende

1 2 erreicht, sondern die Planwerte bei dem Vorjahr, um 2,4 Prozent gestie- Berichte. Viel Spaß beim Lesen und

Tel. 0043 5 Weitem übertroffen werden. Der


Gesamtumsatz 2009 betrug rund
gen, wobei die Anzahl der Flugbe-
wegungen um 1,7 Prozent zurückge-
eine gute Reise wünscht Ihnen

29 Millionen Euro, und erstmals gangen ist. Analysten mahnen aber Reinhold Falch
wurde ein Betriebsergebnis von bei der Betrachtung der jüngsten Direktor Flughafen Innsbruck

Dear Readers,

h a b 4 9 € * A
Ö s t e r re i c utumn has come, and we can
once again look back on a
exceeded our sales target: we had
a total turnover of € 29 million and
ger numbers in Europe were 2.4 %
higher than in the same period the

9 € *
very successful summer season. earnings topped € 5 million. previous year despite a 1.7 % drop

c h l a n d a b 5 We were able to present a very


Our profitability ratios improved
even further compared to 2008;
in air activity. However, analysts
are still advising caution in view of

euts
positive annual report for 2009 at in particular, our EBIT margin rose today’s low ticket prices and profit

D the general assembly of the Tiro-


ler Flughafenbetriebsgesellschaft
this June. In fact, 2009 was the
from 14.9 % (2008) to 17.1 % (2009).
The cash flow from profits was
some € 9.2 million, and the net pro-
levels. You can find out more about
the current situation at Innsbruck
Airport in the following pages.
best year for business in Innsbruck fit ratio was 17.3 %. With equity of
Airport’s history. € 40.5 million for 2009, the equity This issue also contains many other
This is particularly gratifying since ratio was 77 %. interesting articles. I hope you enjoy
2009 was the worst year to date reading our magazine and wish you
for international aviation, and pas- We were also able to carry this a pleasant journey.
senger numbers for European air- success over into the current year.
ports alone fell by over 100 million. European aviation is hoping to take
Despite this dramatic downturn, we off again now that there are signs Sincerely,
hren
aller Gebü
managed to maintain our success- that the recession is over. In the Reinhold Falch
klusive
* oneway in
ful course. We not only met but first two quarters of 2010, passen- Managing Director Innsbruck Airport
6 | destINNation | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com  Ausgabe 02.2010 | destINNation | 7

Winter 2010/2011

Den Sommer verlängern oder

Erfolgreiches Jahr
doch einen Städtetrip planen? –
Ab Innsbruck ist alles möglich.

neigt sich dem Ende zu


Bis Ende November geht’s direkt
in die Sonne nach Ägypten
(Hurghada). Natürlich besteht
auch den gesamten Winter über
die Möglichkeit, via Wien, Frank-
furt, London etc. die ganze Welt
zu bereisen.
Kunst- und Kulturinteressierten,
aber auch Naturliebhabern oder
Musicalfans bietet der Linienflug-
plan im Winter 2010/2011 wieder
einige Highlights. Auch wer ein-
fach nur Bummeln und Shoppen
möchte – die schönsten europä-
ischen Metropolen sind schnell
und bequem erreichbar. Insge-
samt stehen 18 Linien-Destinatio-
nen von A wie Amsterdam bis W
wie Wien zur Verfügung. Bedient
werden diese von acht renom-
mierten Fluggesellschaften.

AirBerlin erweitert das Angebot


neben den bereits bekannten
Destinationen Berlin, Hamburg
und Köln/Bonn um Düsseldorf.
Alle vier Ziele werden dreimal
wöchentlich angeflogen.
Transavia setzt auf das bewährte
Programm mit Amsterdam,
Eindhoven, Kopenhagen und
Rotterdam, wobei Eindhoven
vermehrt angesteuert wird.

Foto: Tobias Bockel


London wird bis zu viermal täg-
lich von British Airways (sechs-
mal wöchentlich) und EasyJet
(14-mal pro Woche) angeflogen.
EasyJet bedient darüber hinaus
auch noch Bristol und Liverpool.
Mit viel Schwung und auf einem überaus hohen Niveau, son 2009/2010 zurückzuführen. len am Flughafen Innsbruck rund nation an – und dies gleich drei-
und so rechnen wir mit einer sehr Der Trend weg von den Char- ein Drittel der Fluggäste auf den mal wöchentlich: immer donners- Die drei österreichischen Airlines
Energie wurde in das erfreulichen wirtschaftlichen Ent- ter- und hin zu den Linienflügen Charter- und bereits zwei Drittel tags, freitags und sonntags. Auch Austrian Arrows, Niki und Wel-
Jahr 2010 gestartet. wicklung in diesem Jahr“, bilan- setzte sich auch im Sommer fort. auf den Linienverkehr. von Transavia gibt es Neues zu come Air beeindrucken durch ihr
Die vergangenen Monate ziert Flughafendirektor Reinhold Die Zahl der Linienpassagiere berichten: Die 100%-Tochter der gewohnt starkes Auftreten: Wien
waren äußerst positiv für Falch Ende September 2010. nahm in den ersten neun Mona- Neues im Winter 2010/2011 KLM wird die Verbindung nach wird von Austrian Arrows (bis zu
Von Januar bis inklusive Septem- ten um 17,06 Prozent zu. Dies ist Positiv blickt die Tiroler Flug­ Eindhoven auf fünf wöchentliche sechsmal täglich) und Niki (bis zu
den Flughafen Innsbruck. ber 2010 wurden 846.309 Passa- unter anderem darauf zurückzu- hafenbetriebsges.m.b. H . auch Rotationen erweitern. dreimal täglich) angeboten. Aust-
giere im Linien- und Charterver- führen, dass immer mehr Char- dem kommenden Winter entge- „Unter diesen Voraussetzungen rian Arrows hat auch wieder Frank-
kehr abgefertigt. Dies entspricht terflüge durch den Linienver- gen: Neben einem fast gleich- und mit der Hilfe unserer starken furt (viermal täglich) sowie Kiew,

A uf die sehr gute Wintersaison


2009/2010 folgte ein stabiler
Sommer. „Das interessante Linien-
einem Plus von 7, 97 Prozent
gegenüber dem Vorjahreszeit-
raum. Die Flugbewegungen sind
kehr, insbesondere durch den
Low-Cost-Verkehr, substituiert
werden. Die Zahl der Charter-
bleibenden Charter-Incoming-
Programm darf man sich wieder
auf ein attraktives Linienangebot
Partner hoffen wir, noch dieses
Jahr den einmillionsten Fluggast
begrüßen zu dürfen“, blickt Flug-
Moskau und St. Petersburg im Pro-
gramm. Welcome Air fliegt zehn-
mal pro Woche nach Graz, fünfmal
und Charterangebot wurde von um 2,81 Prozent gestiegen. Diese passagiere ist im selben Zeit- freuen. AirBerlin bietet neben hafendirektor Reinhold Falch den wöchentlich nach Hannover sowie
den Fluggästen gut angenom- hervorragenden Zahlen sind vor raum hingegen um 7,88 Prozent Berlin, Hamburg und Köln/Bonn kommenden Monaten zuversicht- samstags nach Köln/Bonn.
men. Die Passagierzahlen liegen allem auf die sehr gute Wintersai- zurückgegangen. Derzeit entfal- mit Düsseldorf eine neue Desti- lich entgegen.
8 | destINNation | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com

Another successful year


is drawing to a close

The successful 2009/2010 winter season was followed by a stable summer.

O ur flight schedule was well


received. Passenger numbers
are high and the prospects for this
lers on scheduled flights currently
account for about two-thirds of
Innsbruck’s total passengers.
Winter 2010/2011
280_FPINN_200x132,5_3010AT.indd 1 18.10.2010 11:11:09 Uhr

year are very pleasing,” sums up Unsure whether to chase the 280_FPINN_200x132,5_3010AT.indd 1 18.10.2010 11:11:09 Uhr
airport director Reinhold Falch. What’s new this winter? summer sun or take a city trip?
Between January and Septem- Innsbruck Airport is looking for- The choice is yours, but you can
ber of 2010, 846.309 passengers ward to a positive winter season: do it all from Innsbruck Airport.
were processed in Innsbruck. This the incoming charter flights will be
represents an increase of 7,97 %, similar to last year’s, but a number Direct flights to sunny Egypt
and aircraft movement has risen of new and attractive scheduled (Hurghada) are available until
by 2,81 %, mostly due to more and flights are being added to the ros- the end of November.
more charter flights being repla- ter (see box for details).
ced by low-cost scheduled ser- Falch is optimistic: “With the help Eight different airlines offer
vice. The number of passengers on of our strong partners, we hope to quick and easy access to 18
charter flights actually fell by 7,88 welcome our millionth passenger European cities.
% within the same period. Travel- this year,” he says. AirBerlin is adding Düsseldorf
to its destinations Berlin, Ham-
burg and Cologne/Bonn (three
Fotos: Hilde Nairz

flights/week to each). Transavia


flies to Amsterdam, Eindhoven,
Kopenhagen and Rotterdam.
Jet off to London on British
Airways or EasyJet (up to four
flights/day). EasyJet also serves
Bristol and Liverpool.
Our three Austrian carriers (Aus-
trian Arrows, Niki and Welcome
Air) also have lots to offer: up to
nine flights a day to Vienna and
four to Frankfurt. Other desti-
nations include Colgone/Bonn,
Graz, Hannover, Kiev, Moscow
and St. Petersburg.
10 | destINNAtion | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com Ausgabe 02.2010 | destINNAtion | 11

VIPs und Impressionen 2010

Foto: maxDesign
nicht nur für Promis wie
Marlies Schild und Benjamin
im Frühjahr durfte wie- Raich ist der Flughafen inns-
der einmal die Boeing 767 bruck ein beliebter Platz für
von Roman Abramovic ein Fotoshooting.
am Flughafen innsbruck im Mai brachten Theresa und
begrüßt werden. Daniel Truber ihre Reiseleiden-
schaft auf ihren Hochzeitsfotos

Foto: Dominik Spuller


zum Ausdruck.

Foto: Flughafen Innsbruck


Foto: Birgit Abfalterer
nach über 49 Jahren
im Mai rührte Niki Lauda landete am 17.07. wie-
persönlich die Werbe- der eine Maschine der
Vergangenen Winter nahm British
trommel für das Package holländischen Air-
Airways die strecke innsbruck-London
„niki goes Golf“. line KLM in innsbruck.
ins Programm auf. die erstlandung am
diese Boeing 737 war
05.12.2009 wurde gebührend gefeiert.
Sillober

im Auftrag von tran-


savia auf der strecke
Foto: Thomas Lener
Foto: Cornelia

innsbruck–Amsterdam
im einsatz.
Foto: Tyrol Air Ambulance

Am 02.04. landete mit dieser


British Aerospace das renom-
mierte Collegium Vocale

Foto: Hilde Nairz


Gent am Flughafen innsbruck.

Anfang september durfte die


Foto: Walter Kaller

die tyrol Air Ambulance durfte sich


oRF Sommerfrische begrüßt
über nachwuchs in ihrer Flotte freuen.
werden. Zahlreiche Radio-
Am 22.09. wurde dieser Langstrecken-
tirol-Hörer freuten sich über
jet, eine „Golfstream 100/Astra SPX“,
eine Flughafenführung.
auf den namen elias getauft.
12 | destINNAtion | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com Ausgabe 02.2010 | destINNAtion | 13

Fußballstars am Flughafen

Foto: Birgit Abfalterer


Im Sommer 2010 fanden gleich mehrere Fußball-Trainingslager in Tirol und den
angrenzenden Regionen statt. Mehrere bekannte Clubs und Nationalmannschaf-
ten reisten über den Flughafen Innsbruck an.

die spanische Fußball-National-


mannschaft landete mit einem
iberia-Airbus. Links im Bild:
Weltklasse-Verteidiger Sergio
Ramos von Real Madrid.

im Juni landete mit


einer (bunt bemal-

Foto: Walter Kaller


ten) Antonov 2 der
größte einmotorige
doppeldecker der
Welt in innsbruck.
im April stellten die innsbrucker
Kommunalbetriebe dieses elektro-
auto, einen Tesla Roadster,
Foto: Flughafen Innsbruck

am Flughafen innsbruck vor.

Foto: Cornelia Sillober


Äußerst begehrt waren die Auto-
gramme von stürmerstar Ruud
van Nistelroy vom Hamburger sV.
nsbruck
hafen In
Foto: Flug

Anfang oktober landete erstmals Georgian


Airways am Flughafen innsbruck.

a Sillober
Foto: Hilde Nairz

Fotos: Corneli
Als das holländische Nationalteam ankam,
erinnerte das eher an ein Familienfest als an

Foto: Walter Kaller


Mitte August konnten den Beginn eines trainingslagers.
gleich zwei JU-52 der
JU-AIR am Flugha-
fen innsbruck bestaunt
werden. der FC Bari landete

Foto: Hilde Nairz


mit einer Maschine der ukrainische spit-
der Welcome Air in zenverein Dynamo
innsbruck. Kiew reiste mit der
Airline Windrose in
innsbruck an.
14 | destINNation | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com  Ausgabe 02.2010 | destINNation | 15

Foto: Flughafen Innsbruck


Sehen Sie in näherer Zukunft eine „Nach einer Bereinigung
Chance, dass eine Kostenwahr- in der Luftfahrtsbranche
heit bei den Ticketpreisen ein-
tritt? rechne ich damit, dass
Ja! Langfristig müssen Preis und
Leistung wieder übereinstimmen.
sich die Ticketpreise auf
Derzeit ist es ja so, dass ein Ticket, ein vernünftiges Niveau
das mehr als 29 Euro kostet, schon
als überteuert gilt – obwohl die
einpendeln werden.“
Taxifahrt zum Flughafen oft teurer  Mag. Christian Fitz
ist als das Flugticket. Das hat sich Geschäftsführer Tyrolean Airways
in den Köpfen so manifestiert. Wir
werden allerdings nie mehr zurück-
kommen auf jene Preisniveaus, Preisen auf Flügen in beliebte Rei-
die es früher einmal gegeben hat, seziele sind wir auch für preissen-
vor allem nicht auf jene vor der siblere Passagiere ein interessan-
De­regulierung der Luftfahrtsbran- ter Anbieter. Wir halten mit den
che. Das ist vorbei. Wir stehen im Billigfluggesellschaften beim Preis

Foto: Gerhard Berger


Wettbewerb wie viele andere Bran- mit und bieten klare Vorteile für
chen auch. Viele Fluglinien haben unsere Kunden.
große Überkapazitäten – dadurch
betreiben sie einen ruinösen Wett- Wird es in Zukunft neue Desti-
bewerb, sodass eine Strukturbe- nationen von Tyrolean Airways
reinigung abzusehen ist. Wie heißt Inwieweit kommt Ihnen in der geben?

„Survival of the Fittest“ es so schön: „Survival of the Fit-


test“ – derjenige, der es am besten
kann und die längste Ausdauer hat,
jetzigen Managerfunktion Ihre
Erfahrung als ehemaliger Berufs-
pilot zugute?
Wir überprüfen laufend alle Stre-
ckenverbindungen auf ihre Wirt-
schaftlichkeit. Unser oberstes
wird überleben. Nach einer solchen Ich habe 1984 als Pilot bei Aust- Gebot lautet immer, dass wir auf
Bereinigung rechne ich damit, dass rian Airlines begonnen und sitze jeder Strecke wirtschaftlich erfolg-
Seit Januar 2010 leitet Mag. Christian Fitz die Fluglinie Tyrolean Airways. Im In- sich die Preise auf ein vernünftiges auch heute noch im Cockpit, wenn reich sein müssen. Verluststrecken
terview geht er unter anderem auf den harten Wettbewerb ein, dem das Unter- Niveau einpendeln werden: Für den es sich zeitlich ausgeht. Dadurch können und werden wir uns ange-
nehmen ausgesetzt ist, und erklärt, wie man erfolgreich am Markt bestehen will. Passagier, damit er weiterhin güns- habe ich Kontakt zur Basis und sichts des harten Wettbewerbs
tig fliegen kann, und für die Flug- weiß, wie dort die Abläufe funk- nicht mehr leisten. Natürlich: Wenn
linie, die die Möglichkeit hat, zu tionieren. Das hilft mir, wenn ich wir einen großen Bedarf an einer
überleben. Entscheidungen treffen muss: neuen Flugverbindung feststellen,

Tyrolean Airways H err Mag. Fitz, welches Resü-


mee können Sie nach fast
einem Jahr ziehen?
Wie rau weht der Wind in der
Flugbranche derzeit tatsächlich?
Der Wettbewerb ist sehr hart! Das
Wie darf man sich Ihren Tagesab-
lauf vorstellen?
Ich weiß, welche Konsequenzen
eine Neuerung hat und wie diese
umgesetzt werden kann.
nehmen wir diese natürlich in unser
Streckennetz auf.
» gegründet 1980 Der Trend am Markt geht zu gro- Kundenverhalten hat sich stark Ich pendle zwischen Wien und Vielen Dank für das Gespräch!
» 1998 übernimmt Austrian ßen Flugzeugen – in allen Katego- geändert. Wir müssen dem Kun- Innsbruck und bin meistens von Wodurch unterscheidet sich
Airlines 100 % des Aktienka- rien, das heißt auf der Kurz-, Mit- den handfeste Gründe liefern, Mittwoch bis Freitag in Tirol. In Tyrolean Airways von ihren Mit-
pitals von Tyrolean Airways Zur Person
tel- und auch auf der Langstrecke. warum er mit uns fliegen soll. Dazu Innsbruck habe ich ein schönes bewerbern?
Mag. Christian Fitz
» 2003 erhält Tyrolean eine Eine Herausforderung in den letz- gehören auch attraktive Preise, Büro mit Blick auf die Nordkette, in Wir haben einen großen Vorteil:
neue Marke und fliegt ab ten Monaten war es, uns aus dem um am Markt bestehen zu kön- dem ich mich aber leider selten auf- das große Streckennetz. Als Teil » Seit 1984 im AUA-Konzern:
sofort unter dem Namen Segment der 50-Sitzer-Flugzeuge nen. Wir arbeiten gerade inten- halte, weil ich laufend in Meetings der Austrian Airlines Group flie- Pilot, Management,
„Austrian Arrows, operated zu verabschieden. Durch die geän- siv daran, unsere Kosten nachhal- und Gesprächsrunden bin. Das ist gen wir in weltweit 130 Destina- Hubentwicklung in Wien …
by Tyrolean“ derten Marktbedingungen und die tig zu senken. Das ist sehr wichtig, wichtig, denn ich sehe es als meine tionen. Und gemeinsam mit Luft-
geringeren Erlöse sind die Sitz- denn das gibt uns den notwendi- Hauptaufgabe, Dinge miteinan- hansa sind wir ein global tätiger » Von 2000 bis 2004 Ge­-
» TyroleanAirways gewinnt
platzkosten in kleinen Maschinen gen Spielraum, um günstige Flug- der zu verbinden, Ziele und Stra- Netzwerk- C arrier. Der Passa- schäftsführer der Lauda Air
ERA „Regional Airline
of the Year Silver Award
zu hoch. Damit ist ein Betrieb die- preise anbieten zu können. Dabei tegien festzulegen, zusammen mit gier, der bei uns bucht, kann spe- » Seit 1. Januar 2010 Geschäfts-
ser Flugzeugtype kommerziell sind wir auf einem sehr guten Weg, den Führungskräften die Richtung ziell über das Drehkreuz Wien in führer von Tyrolean Airways
2007/2008“
nicht mehr vertretbar. Eine wei- wir haben schon wichtige Schritte festzulegen und entsprechende die ganze Welt weiterreisen. Wir
» Flotte:
Fokker 70, Fokker tere Herausforderung betrifft die in die richtige Richtung getan. Dass
» Gebürtig in Wien,
Maßnahmen auszuarbeiten. Auch sprechen dabei die Geschäftsrei- lebt in Niederösterreich
100, Dash 8, insgesamt 47 Umstrukturierung im gesamten die Qualität stimmen muss, dass in Wien gibt es für mich viel zu tun: senden an und bieten Verbindun-
Flugzeuge Konzern: Wir müssen unsere Kos- das Flugzeug pünktlich und sauber Die Koordination unserer Aktivitä- gen an, die die Wirtschaft braucht. » Verheiratet, drei Kinder
» ca. 1600 Mitarbeiter ten senken, Strukturen verschlan- sein muss und die Crew freundlich, ten mit der Muttergesellschaft Aus- Gleichzeitig machen wir auch den » Liebstes Hobby: Segeln am
ken und Marktanteile zurückge- das ist Standard, das erwartet sich trian Airlines erfordert viele weitere privat reisenden Passagieren ein Neusiedler See
winnen. jeder Passagier zu Recht von uns. Meetings. gutes Angebot: Mit attraktiven
16 | destINNation | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com  Ausgabe 02.2010 | destINNation | 17

managers, and developing measu-


res accordingly.

Has your experience as a commer-


cial pilot been helpful in your cur-
rent management position?
I started out as a pilot for Austrian
Airlines in 1984 and still fly when
I have the time – it keeps me in
touch with how things work on the
ground. This helps with decision
making: I can understand what the
effects of a change might be and
see how to best implement it.

How is Tyrolean Airways different


from its competitors?
One big advantage we have is our
large number of flight routes – as
part of Austrian Airlines Group we
fly to some 130 destinations world-
wide – not to mention our role as

Foto: Hilde Nairz


a global carrier together with Luft-
hansa.

Will Tyrolean Airways be offering

“Survival of the Fittest”


new destinations in future?
Naturally, if we can see a strong
demand for flights to a new desti-
nation, we will add that route.

Christian Fitz, head of Tyrolean Airways since January 2010, talks about how Thank you for the interview!

the airline can succeed in the face of tough market competition.

Foto: Gerhard Berger


A fter nearly a year at the helm,
how would you sum up the
current situation?
50-seater planes, which were sim-
ply no longer cost effective. Ano-
ther challenge has been restructu-
than 29 euros (often less than the
taxi to the airport) is too expen-
sive. Prices will eventually have to Landen & tanken
There is a trend towards larger air- ring the entire company: we need reflect the service again, but we
craft, so one of the recent chal- to lower costs, streamline structu- will never go back to the kinds Mit den air bp Tankkarten zahlen Sie bargeldlos innerhalb des
lenges has been parting with our res and regain market shares. of fares we had before deregula- weltweiten air bp Netzwerkes. In Österreich heißen wir Sie auf
den Plätzen VIE, INN, SZG und GRZ willkommen.
tion – not in a competitive sector
How difficult is the current situa- like ours. Many airlines have large Ausführliche Informationen über die Leistungen von air bp und
Tyrolean Airways tion in the aviation sector? excess capacities. This results in das komfortable Tanken mit unseren Tankkarten erhalten Sie
The competition is fierce, so we predatory pricing, and changes to gerne auch telefonisch unter +43 (0) 2236 6855 47160.
» founded in 1980 Mag. Christian Fitz
need to offer customers good rea- these structures are foreseeable. www.airbp.com
» taken over by Austrian Air- sons to fly with us. This includes Afterwards, prices will eventually
lines in 1998 attractive fares, so we are working settle in at a level that will allow
» with AUA since 1984;
pilot, management,
» 2003 rebranded “Austrian intensively on lowering our costs. passengers to fly affordably and
hub development in Vienna
Arrows, operated by Of course, quality must still be airlines to survive.
Tyrolean” ensured: customers rightly expect » CEO of Lauda Air from 2000
clean planes, punctual flights, and What does your typical workday to 2004
» Regional Airline of the Year
Silver Award 2007/2008
friendly crews. look like? » CEO of Tyrolean Airways
I commute back and forth bet- since January 1, 2010
» Fleet of 47 aircraft: Fokker Do you believe ticket prices will ween Vienna and Innsbruck, where
70, Fokker 100, Dash 8 reflect the true cost of flying in I spend a lot of time in meetings.
» married, three children
» approx. 1600 employees the near future? I see my main tasks as connecting » enjoys sailing on Lake
Yes. At the moment, many peo- people, working out aims, stra- Neusiedl the people on the ground
who keep you in the air
ple think a ticket that costs more tegies and directions with other
18 | destINNation | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com ivb.at

„Zu Hause“ in Österreich


Nach der Übernahme der zwei Skiurlaubspezialisten Esprit Holidays und Bus F in 15 minutes
to the city.
Ski Total durch den Schweizer Riesen Hotelplan im Mai 2010 freuen sich die zwei
Topmanager von Esprit und Ski Total schon sehr darauf, auch als neue Chefs
von Inghams verstärkt am österreichischen Markt präsent zu sein.

P eter Dyer, der 1980 Crys-


tal Holidays gründete, wurde
zum Vizepräsidenten von Hotel- one-way € 1.80
plan UK ernannt. Andy Perrin, der
zuerst bei Crystal und die letzten
acht Jahre für Esprit arbeitete, ist
nun Geschäftsführer der neuen
Gruppe.

Zur Gruppe Hotelplan UK gehören


nun sowohl Inghams Travel – der
führende Reiseveranstalter Groß-
britanniens für Sommer- und Win-
terurlaub in Österreich – als auch
Esprit Holidays, Ski Total und Inn-
travel, ein Unternehmen, das sich
auf Wander- und Radreisen spezi-
alisiert hat. Alle vier Unternehmen
bieten viel Programm in Öster-
reich und haben den Flughafen Peter Dyer (links) und Andy Perrin (rechts)
Innsbruck als bevorzugten Airport
ausgewählt.

„Wir haben uns immer schon


gewünscht, in einem größeren
"Coming home" to Austria
Rahmen mit Österreich zu arbei-
ten. Darum freuen wir uns beide Following the acquisition by Swiss travel giant,
sehr, nun den führenden Reisespe- Hotelplan, of specialist ski operators Esprit Holidays
zialisten für Österreich in Großbri-
tannien repräsentieren zu dürfen“,
and Ski Total in May 2010, two Esprit directors are
sagt Perrin. „Wieder mit Tirol und relishing the opportunity to be back more closely
Österreich zusammenzuarbeiten – involved with Austria.
das ist wie heimkommen.“

Information P eter Dyer, who originally foun-


ded Crystal Holidays in 1980
with a dedicated programme to
ficant programs to Austria, and all
rely heavily on Innsbruck as their
principal gateway airport.
Weitere Informationen zu den the Tirol, has been appointed Vice
Veranstaltern von Hotelplan Chairman of Hotelplan UK, whilst “It has always been our ambition to
UK finden Sie unter:
Andy Perrin, also previously with work with Austria again on a big-
Further details about Hotel-
Crystal, and the last eight years at ger scale, and we are both deligh-
plan UK’s family of companies
Esprit, is the group’s new CEO. ted now to be able to represent
can be seen at the following
the UK’s leading specialist travel
websites:
The Hotelplan UK group now com- group to the country,” said Per-
» www.inghams.co.uk prises Inghams Travel – the top rin. “We have many exciting plans
» www.esprit-holidays.co.uk summer and winter operator to
Austria from the UK – as well as
to grow all parts of the group over
the coming years, but even at this
Innsbruck Public Transport
» www.skitotal.com Esprit Holidays, Ski Total and wal- early stage, it is safe to say that
» www.inntravel.co.uk king and cycling specialist, Inntra- working with Austria and the Tirol
vel. All four companies have signi- again feels like coming home!”
» Linienflüge ab / nach Innsbruck winter 2010/2011 » Charterflüge ab / nach Innsbruck WinteR 2010/2011
abflug ankunft Tag Flug-Nr. Gültigkeit abflug ankunft Tag Flug-Nr. Gültigkeit

Stand: 11.10.10

Stand: 11.10.10
Land nach/von Flugtag Zeitraum Fluggesellschaft Flugnr. Typ Reiseveranstalter
Departure Arrival Day Flight No. Validity Departure Arrival Day Flight No. Validity Destination from/to day period Airline Flight No. Type tour operator
Innsbruck - Amsterdam Amsterdam - Innsbruck ägypten Hurghada SO 31.10.-28.11. Lauda Air OS 9517/18 B738 Gulet, TUI, 1-2-FLY
18:50 20:25 1 - - - - - - HV 6610 20.12.10 21.03.11 07:10 08:45 1 - - - - - - HV 6609 20.12.10 21.03.11 Dänemark Billund SA 15.01.-26.03. Austrian Arrows OS 9721/22 FK100 Incoming-Charter
09:20 10:55 - 2 - - - - - HV 6610 21.12.10 22.03.11 11:55 13:30 - 2 - - - - - HV 6609 21.12.10 22.03.11 Kopenhagen SA 08.01.-26.03. Austrian OS 9717/18 B738 Incoming-Charter
16:40 18:15 - - 3 - - - - HV 6610 22.12.10 23.03.11 14:25 16:00 - - 3 - - - - HV 6609 22.12.10 23.03.11 Kopenhagen SA 08.01.-26.03. Lauda Air OS 9719/20 B738 Incoming-Charter
09:20 10:55 - - - 4 - - - HV 6610 09.12.10 24.03.11 11:55 13:30 - - - 4 - - - HV 6609 09.12.10 24.03.11 Kopenhagen SA 22.01.-26.03. Atlantic Airways RC 7011/12 BA146 Incoming-Charter
09:35 11:10 - - - - 5 - - HV 6610 17.12.10 25.03.11 07:20 08:55 - - - - 5 - - HV 6609 17.12.10 25.03.11 Kopenhagen SA 08.01.-26.03. SAS SK 7587/88 A319 Incoming-Charter
15:20 16:50 - - - - - 6 - HV 6610 11.12.10 26.03.11 07:25 09:00 - - - - - 6 - HV 6609 11.12.10 26.03.11
Kopenhagen SA 15.01.-26.03. SAS SK 7589/90 A321 Incoming-Charter
09:35 11:10 - - - - - - 7 HV 6602 19.12.10 20.03.11 07:20 08:55 - - - - - - 7 HV 6601 19.12.10 20.03.11
Finnland Helsinki SA 15.01.-26.03. Blue 1 KF 7061/62 B717 Incoming-Charter
17:05 18:40 - - - - - - 7 HV 6610 12.12.10 20.03.11 14:40 16:15 - - - - - - 7 HV 6609 12.12.10 20.03.11
Innsbruck - Berlin Berlin - Innsbruck Helsinki SA 15.01.-12.03. Finnair AY 1451/52 A320 Incoming-Charter
10:15 11:35 - - - 4 5 - - AB 8953 02.12.10 25.03.11 12:15 13:40 - - - 4 5 - - AB 8952 02.12.10 25.03.11 Helsinki SA 15.01.-19.03. Finnair AY 1453/54 A320 Incoming-Charter
11:50 13:10 - - - - - - 7 AB 8953 05.12.10 20.03.11 13:50 15:10 - - - - - - 7 AB 8952 05.12.10 20.03.11 Griechenland Chalkidike via Wien MO-SO 31.10.-26.03. Austrian Airlines Group Gallo Reisen
Innsbruck - Bristol Bristol - Innsbruck GroSSbritannien Birmingham SA 18.12.-26.03. Thomson Airways TOM 7648/49 B757 Incoming-Charter, Crystal
14:15 15:20 - - - - 5 - - EZY 6296 17.12.10 25.03.11 10:30 13:35 - - - - 5 - - EZY 6295 17.12.10 25.03.11 Bournemouth SA 18.12.-19.03. Lauda Air OS 9365/66 B738 Incoming-Charter, Crystal
11:00 12:05 - - - - - - 7 EZY 6296 19.12.10 20.03.11 07:15 10:20 - - - - - - 7 EZY 6295 19.12.10 20.03.11 Cardiff SA 18.12.-19.03. Lauda Air OS 9363/64 B738 Incoming-Charter, Crystal
Innsbruck - Düsseldorf Düsseldorf - Innsbruck Edinburgh SA 18.12.-26.03. Thomson Airways TOM 1640/41 B738 Incoming-Charter, Crystal
13:45 15:00 - - - 4 5 - - AB 8843 02.12.10 25.03.11 11:50 13:05 - - - 4 5 - - AB 8842 02.12.10 25.03.11 Exeter SA 18.12.-26.03. Austrian Arrows OS 9733/34 FK100 Incoming-Charter
13:00 14:15 - - - - - - 7 AB 8843 05.12.10 20.03.11 14:55 16:10 - - - - - - 7 AB 8842 05.12.10 20.03.11 Leeds Bradford SA 18.12.-26.03. Austrian Arrows OS 9385/86 FK100 Incoming-Charter, Crystal
Innsbruck - Eindhoven Eindhoven - Innsbruck London (LGW) SA 11.12.-26.03. Monarch Airlines MON 6846/47 B757 Incoming-Charter
14:30 15:55 1 - - 4 5 - - HV 6686 16.12.10 25.03.11 16:40 18:05 1 - - 4 5 - - HV 6685 16.12.10 25.03.11 London (LGW) SA 11.12.-26.03. Monarch Airlines MON 4732/33 A321 Incoming-Charter
09:50 11:15 - - - - - 6 - HV 6686 18.12.10 26.03.11 13:00 14:25 - - - - - 6 - HV 6685 18.12.10 26.03.11
London (LGW) SA 11.12.-26.03. Thomson Airways TOM 4656/57 B757 Incoming-Charter, Crystal
09:20 10:45 - - - - - - 7 HV 6686 19.12.10 20.03.11 11:30 12:55 - - - - - - 7 HV 6685 19.12.10 20.03.11
London (LGW) SA 18.12.-26.03. Thomson Airways TOM 4674/75 B757 Incoming-Charter, Crystal
Innsbruck - Frankfurt Frankfurt - Innsbruck
06:15 07:30 1 2 3 4 5 6 7 OS 277 31.10.10 26.03.11 08:05 09:05 1 2 3 4 5 6 7 OS 278 31.10.10 26.03.11 London (LGW) SA 18.12.-26.03. Thomas Cook TCX 674K/L B757 Incoming-Charter
10:10 11:25 1 2 3 4 5 6 7 OS 285 31.10.10 26.03.11 12:00 13:05 1 2 3 4 5 - 7 OS 286 31.10.10 25.03.11 London (LGW) SA 18.12.-12.03. Thomas Cook TCX 552K/L B757 Incoming-Charter
13:45 15:00 1 2 3 4 5 - 7 OS 283 31.10.10 25.03.11 12:00 13:00 - - - - - 6 - OS 286 06.11.10 26.03.11 London (LGW) SO 12.12.-20.03. Monarch Airlines MON 6948/49 A321 Incoming-Charter
13:45 15:05 - - - - - 6 - OS 283 06.11.10 26.03.11 16:00 17:00 1 2 3 4 5 6 7 OS 284 31.10.10 26.03.11 London (LGW) SO 12.12.-20.03. Monarch Airlines MON 2486/87 B757 Incoming-Charter
18:35 19:50 1 2 3 4 5 6 7 OS 287 31.10.10 26.03.11 21:15 22:20 1 2 3 4 5 6 7 OS 288 31.10.10 26.03.11 London (LGW) SO 19.12.-20.03. Monarch Airlines MON 2072/73 A321 Incoming-Charter
Innsbruck - Graz Graz - Innsbruck London (STN) SA 18.12.-26.03. Thomson Airways TOM 5630/31 A320 Incoming-Charter, Crystal
06:00 06:45 - 2 3 4 - - - 2W 114 01.03.11 03.03.11 07:25 08:10 1 2 3 4 5 - - 2W 102 2.11.-23.12.10 & 10.01.-25.03.11 Manchester SA 18.12.-26.03. Thomas Cook TCX 497K/L B757 Incoming-Charter
06:20 07:05 1 2 3 4 5 - - 2W 101 2.11.-23.12.10 & 10.01.-25.03.11 20:15 21:00 1 2 3 4 5 - - 2W 106 2.11.-23.12.10 & 10.01.-25.03.11 Manchester SA 18.12.-26.03. Thomson Airways TOM 2604/05 B757 Incoming-Charter, Crystal
19:15 20:00 1 2 3 4 5 - - 2W 105 2.11.-23.12.10 & 10.01.-25.03.11 21:50 22:35 - 2 3 4 - - - 2W 115 01.03.11 03.03.11 Manchester SA 18.12.-26.03. Thomson Airways TOM 2660/61 B757 Incoming-Charter, Crystal
Innsbruck - Hamburg Hamburg - Innsbruck Manchester SO 12.12.-20.03. FlyBe BE 9737/38 E195 Incoming-Charter
14:20 15:50 - - - 4 5 - - AB 8819 02.12.10 25.03.11 08:05 09:35 - - - 4 5 - - AB 8818 02.12.10 25.03.11 Newcastle SA 18.12.-26.03. Thomson Airways TOM 1638/39 B757 Incoming-Charter, Crystal
16:55 18:25 - - - - - - 7 AB 8819 05.12.10 20.03.11 10:25 11:55 - - - - - - 7 AB 8818 05.12.10 20.03.11
Nottingham - East Midlands SA 18.12.-26.03. Austrian Arrows OS 9373/74 FK100 Incoming-Charter, Crystal
Innsbruck - Hannover (*via Graz) Hannover - Innsbruck (*via Graz)
irland / Nordirland Belfast SA 18.12.-26.03. Austrian Arrows OS 9383/84 FK100 Incoming-Charter
06:00 08:45 - 2 3 4 - - - 2W 114* 01.03.11 03.03.11 17:30 18:50 1 2 3 4 5 - - 2W 105 2.11.-23.12.10 & 10.01.-25.03.11
08:30 09:50 1 2 3 4 5 - - 2W 102 2.11.-23.12.10 & 10.01.-25.03.11 19:50 22:35 - 2 3 4 - - - 2W 115* 01.03.11 03.03.11 Dublin SA 18.12.-26.03. Thomson Airways TOM 1626/27 B733 Incoming-Charter, Crystal
Innsbruck - Kiew Kiew - Innsbruck Dublin SA 18.12.-26.03. Lauda Air OS 9733/34 B738 Incoming-Charter
06:30 10:00 - - - - - 6 - OS 669 25.12.10 12.03.11 10:55 12:30 - - - - - 6 - OS 670 25.12.10 12.03.11 Dublin SA 08.01.-26.03. Austrian Arrows OS 9777/78 FK100 Incoming-Charter
Innsbruck - Köln/Bonn (AirBerlin) Köln/Bonn - Innsbruck (AirBerlin) Dublin SA 15.01.-19.03. Lauda Air OS 9367/68 B738 Incoming-Charter
08:05 09:25 - - - 4 - - - AB 8955 02.12.10 24.03.11 06:15 07:25 - - - 4 - - - AB 8954 02.12.10 24.03.11 Norwegen Oslo SA 08.01.-26.03. SAS Norway SK 7480/81 B734 Incoming-Charter
12:05 13:25 - - - - 5 - - AB 8955 05.11.10 25.03.11 10:10 11:20 - - - - 5 - - AB 8954 05.11.10 25.03.11 Schweden Göteborg SA 15.01.-26.03. Malmö Aviation TF 811/12 AR100 Incoming-Charter
15:55 17:15 - - - - - - 7 AB 8955 07.11.10 20.03.11 09:55 11:05 - - - - - - 7 AB 8954 07.11.10 20.03.11 Göteborg via Malmö SA 25.12.-26.03. Malmö Aviation TF 842/43 AR100 Incoming-Charter
Innsbruck - Köln/Bonn (Welcome Air) Köln/Bonn - Innsbruck (Welcome Air) Stockholm (ARN) SA 05.02.-26.03. Niki HG 2376/77 E190 Incoming-Charter
08:20 09:35 - - - - - 6 - 2W 208 25.12.10 26.03.11 10:55 12:10 - - - - - 6 - 2W 209 25.12.10 26.03.11 Stockholm (ARN) SA 08.01.-26.03. SAS SK 7905/06 B738 Incoming-Charter
Innsbruck - Kopenhagen Kopenhagen - Innsbruck Stockholm (ARN) SA 29.01.-26.03. SAS SK 7897/98 B736 Incoming-Charter
09:25 11:10 1 - - - - - - HV 1604 20.12.10 21.03.11 11:50 13:35 1 - - - - - - HV 1603 20.12.10 21.03.11 Stockholm (ARN) SA 15.01.-26.03. SAS SK 7857/58 B73G Incoming-Charter
10:55 12:40 - - 3 - - - - HV 1604 22.12.10 23.03.11 08:30 10:15 - - 3 - - - - HV 1603 22.12.10 23.03.11
Zypern Larnaca via Wien MO-SO 31.10.-26.03. Austrian Airlines Group Gallo Reisen
10:25 12:10 - - - 4 - - - HV 1604 16.12.10 24.03.11 08:00 09:45 - - - 4 - - - HV 1603 16.12.10 24.03.11
09:20 11:05 - - - - 5 - - HV 1604 17.12.10 25.03.11 11:45 13:30 - - - - 5 - - HV 1603 17.12.10 25.03.11
13:55 15:40 - - - - - - 7 HV 1604 19.12.10 20.03.11 16:20 18:05 - - - - - - 7 HV 1603 19.12.10 20.03.11
Innsbruck - Liverpool Liverpool - Innsbruck Änderungen vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Intensives Incoming-Programm während der russ.-orthodoxen Ferien. Selbstverständlich können Sie auch jede Ferndestination wie z. B. Dubai, Dominik. Rep., Jamaika, Kuba, Thailand
12:25 13:35 - - - 4 - - - EZY 7094 23.12.10 24.03.11 08:40 11:45 - - - 4 - - - EZY 7093 23.12.10 24.03.11 The content of this timetable is subject to change without notice. etc. ab dem Flughafen Innsbruck via Linienflug erreichen!
11:10 12:20 - - - - - - 7 EZY 7096 19.12.10 20.03.11 07:20 10:25 - - - - - - 7 EZY 7095 19.12.10 20.03.11
Innsbruck - London Gatwick (British Airways) London Gatwick - Innsbruck (British Airways) Zeichenerklärung/LEGEND:
12:50 13:45 1 - 3 - 5 - 7 BA 2691 05.12.10 25.03.11 09:00 11:50 1 - - - - - 7 BA 2690 05.12.10 21.03.11 EZY EasyJet Tel. 0900/31 07 20 www.easyjet.com OS Austrian Arrows Tel. 05/17 66 10 00 www.aua.com
15:30 16:20 - 2 - - - - - BA 2691 07.12.10 04.01.11 09:10 12:00 - - 3 - 5 - - BA 2690 08.12.10 25.03.11 AB AirBerlin Tel. 0512/22 525-348 www.airberlin.com HG Niki Tel. 0512/22 525-348 www.flyniki.com S7 Sibir Airlines Tel. 0049/69/13 38 98 88 www.s7.ru
18:50 19:45 - - - - - 6 - BA 2691 04.12.10 26.03.11 08:45 11:35 - 2 - - - - - BA 2690 07.12.10 04.01.11 BA British Airways Tel. 0512/22 525-348 www.ba.com HV Transavia Tel. 0512/22 525-348 www.transavia.com 2W Welcome Air Tel. 0512/29 52 96 www.welcomeair.com
15:00 17:50 - - - - - 6 - BA 2690 04.12.10 26.03.11
Innsbruck - London Gatwick (EasyJet) London Gatwick - Innsbruck (EasyJet)
10:30 11:25 - - - - 5 - - EZY 5392 nur am 10.12.2010 06:55 09:50 - - - - 5 - - EZY 5391 nur am 10.12.2010
10:30 11:25 1 2 3 4 5 - - EZY 5392 17.12.10 25.03.11 06:55 09:50 1 2 3 4 5 - - EZY 5391 17.12.10 25.03.11
15:50
17:15
10:50
16:45
18:10
11:45
1
-
-
2
-
-
3
-
-
4
-
-
5
-
-
-
6
-
-
-
7
EZY 5396
EZY 5398
EZY 5392
13.12.10
11.12.10
12.12.10
25.03.11
26.03.11
20.03.11
12:15
13:25
07:10
15:10
16:25
10:05
1
-
-
2
-
-
3
-
-
4
-
-
5
-
-
-
6
-
-
-
7
EZY 5395
EZY 5397
EZY 5391
13.12.10
11.12.10
12.12.10
25.03.11
26.03.11
20.03.11
www.innsbruck-airport.com
12:10 13:05 - - - - - - 7 EZY 5394 19.12.10 20.03.11 08:35 11:30 - - - - - - 7 EZY 5393 19.12.10 20.03.11
16:05 17:00 - - - - - - 7 EZY 5396 12.12.10 20.03.11 12:25 15:20 - - - - - - 7 EZY 5395 12.12.10 20.03.11
Innsbruck - Moskau (Austrian Arrows) Moskau - Innsbruck (Austrian Arrows)
08:40 13:55 - - - - - 6 - OS 673 25.12.10 26.03.11 06:35 07:55 - - - - - 6 - OS 674 25.12.10 26.03.11
13:20 18:40 - - - - - 6 - OS 671 25.12.10 26.03.11 19:30 20:55 - - - - - 6 - OS 672 25.12.10 26.03.11
Innsbruck - Moskau (Sibir Airlines) Moskau - Innsbruck (Sibir Airlines)
13:40 18:50 - - - - - - 7 S7 890 26.12.10 20.03.11 11:25 12:40 - - - - - - 7 S7 889 26.12.10 20.03.11
Innsbruck - Rotterdam Rotterdam - Innsbruck
09:30 11:00 1 - - - - - - HV 6834 20.12.10 21.03.11 07:10 08:35 1 2 3 4 5 6 7 HV 6833 16.12.10 26.03.11
14:15 15:45 - 2 - - - - - HV 6834 21.12.10 22.03.11
09:20 10:50 - - 3 - - - - HV 6834 22.12.10 23.03.11
18:50 20:20 - - - 4 5 - 7 HV 6834 16.12.10 25.03.11
09:25 10:55 - - - - - 6 - HV 6834 18.12.10 26.03.11
Innsbruck - St. Petersburg St. Petersburg - Innsbruck
14:25 19:30 - - - - - 6 - OS 635 15.01.11 26.03.11 20:15 21:25 - - - - - 6 - OS 636 15.01.11 26.03.11
Innsbruck - Wien (Austrian Arrows) Wien - Innsbruck (Austrian Arrows)
06:35 07:40 1 2 3 4 5 6 - OS 914 01.11.10 26.03.11 06:35 07:35 1 2 3 4 5 6 - OS 915 01.11.10 26.03.11
08:15 09:20 1 2 3 4 5 6 7 OS 916 31.10.10 26.03.11 09:35 10:35 1 2 3 4 5 6 7 OS 903 31.10.10 26.03.11
11:10 12:15 1 2 3 4 5 6 7 OS 904 31.10.10 26.03.11 13:10 14:10 1 2 3 4 5 - 7 OS 905 31.10.10 25.03.11
15:30 16:35 1 2 3 4 5 6 7 OS 906 31.10.10 26.03.11 13:35 14:35 - - - - - 6 - OS 905 06.11.10 26.03.11
18:00 19:05 1 2 3 4 5 6 7 OS 912 31.10.10 26.03.11 15:15 16:15 1 2 3 4 5 6 7 OS 911 31.10.10 26.03.11
19:00 20:00 1 2 3 4 5 6 7 OS 902 31.10.10 26.03.11 17:20 18:20 1 2 3 4 5 6 7 OS 901 31.10.10 26.03.11
20:55 22:00 1 2 3 4 5 6 7 OS 913 31.10.10 26.03.11
Innsbruck - Wien (Niki) Wien - Innsbruck (Niki)
Foto: Christian Schöpf

07:50 08:40 1 2 3 4 5 6 - HG 8335 01.11.10 26.03.11 06:20 07:10 1 2 3 4 5 6 - HG 8334 01.11.10 26.03.11
16:35 17:35 1 2 3 4 5 - 7 HG 8337 31.10.10 25.03.11 15:00 16:00 1 2 3 4 5 - 7 HG 8336 31.10.10 25.03.11
19:45 20:45 1 2 3 4 5 - 7 HG 8339 31.10.10 25.03.11 18:10 19:10 1 2 3 4 5 - 7 HG 8338 31.10.10 25.03.11

Feiertagsflugplan: Holiday timetable:


1 Montag – 2 Dienstag – 3 Mittwoch – 4 Donnerstag – 5 Freitag – 6 Samstag – 7 Sonntag (Lokalzeiten) An Feiertagen gilt ein geänderter Flugplan! On holidays a modified timetable is valid!
1 Monday – 2 Tuesday – 3 Wednesday – 4 Thursday – 5 Friday – 6 Saturday – 7 Sunday (local times) Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Reisebüro oder Ihrer Fluggesellschaft. For information please contact your travel agency or your airline.
ASDFGHJKL ASDFGHJK
Strom Wasser Abwasser Abfall Telekommunikation Krematorium Bäder Contracting YXCVBNM YXCVBNM
! $%& ()=
IKB CITY.NET QWERTZUIOP ASDFGHJKL
www.innsbruck-airport.com
YXCVBNM
Ausgabe 02.2010 | destINNAtion | 23
W-LAN  
 QWERTZUI

  ASDFGHJK
▫­€‚ƒ YXCVBNM
„ …†‡ˆ‰Š‹ŒŽ ‘
 ▫­’“” ! $%& ()=
IKB NET _

Foto: rendiGo Visualisierungs GmbH


wlan@ikbnet

fiber@ikbnet

kmu@ikbnet
Moderne, neu gestaltete Abfl ughalle
business@ikbnet
Der Flughafen Innsbruck investiert seit dem Frühjahr 2010 viel Geld in
lan@ikbnet die Erweiterung und Modernisierung des Gatebereichs, die im Dezember
abgeschlossen sein soll.

line@ikbnet
K onkret wird der Gatebe -
reich um sechs Meter in Rich-
betriebenes Café zur Verfügung
steht. es wird in einem anspre-
von der ansprechenden Architek-
tur des Abflugbereichs. Zum Zeit-
housing@ikbnet tung norden und um 7,5 Meter
in Richtung osten vergrößert.
chenden Lounge-stil gestaltet
sein, soll zum Verweilen einladen
vertreib liegen dort diverse heimi-
sche Magazine aus Wirtschaft und
dadurch wird rund 400 Quadrat- und so die Wartezeit für Groß und tourismus auf.
meter zusätzlicher Platz gewon- Klein genussvoll verkürzen. darüber hinaus werden Passa-
nen, bei gleich bleibender Anzahl der „duty Free & travel Value giere mit eingeschränkter Mobili-
STADT OASEN der Gates im erdgeschoß. der
Abflugwarteraum wird sich nach
shop“ wird bis dezember 2010
um ein drittel vergrößert und
tät nach der eröffnung des neuen
Gatebereichs (geplant in der zwei-
Abschluss der Bauarbeiten als dann ebenfalls im neuen Glanz ten dezemberwoche 2010) einen
SPORT OASE lichtdurchfluteter, modern gestal- erstrahlen. im Zuge der Vergröße- beruhigten Bereich samt barriere-

Und wann teter Gatebereich präsentieren. im rung wurde der gesamte shopbe- freier WC-Anlage vorfinden.

auf?
Rahmen der Umbauarbeiten wer- reich komplett neu gestaltet und

tauchen Sie
ERLEBNIS OASE den auch diverse Geschäftsflä- modernisiert. Während die Passa-
chen neu gestaltet, um den Wohl- giere auf ihren Abflug warten, wer-
GATE-ERWEITERUNG
WELLNESS OASE fühlfaktor am Flughafen innsbruck den sie künftig ein noch umfang-
noch weiter zu erhöhen. reicheres Warenangebot nutzen » Abflugwarteraum Gate 1-8
können: ob regionale erzeugnisse,
FREIZEIT für
Badespaß OASE
die ganze Familie. Schlemmen und Shoppen Parfümerie- und Kosmetikpro-
alt: 635 m2
neu: 1075 m2 (+ 69 %)
im neuen design und mit noch dukte oder spirituosen – es ist für
besserem Kundenservice präsen- jeden Geschmack etwas dabei und » Duty Free &
WÄRME
Taucht SERVICE
ein und genießt eure Freizeit! tiert sich bereits der Bäcker Ruetz. einer shoppingtour steht nichts Travel Value Shop
ob zur stärkung vor dem Abflug mehr im Wege. alt: 200 m2
In der Erlebnis
Oase Olympisches Dorf. Mit oder als kulinarische Begrüßung neu: 265 m2 (+ 32 %)

WÄRME Black-Hole-Rutsche,
Turboröhre, SERVICE Sprudelbecken nach der Landung, das gewohnt
vielseitige sortiment wird in einem
Ein Ort zum Wohlfühlen
die Passagiere können aber auch
» Der Bäcker Ruetz
alt: 31 m2
PRIVAT
und Strömungskanal ist Badespaß garantiert. noch schöneren Ambiente ange- einfach nur in aller Ruhe den Aus- neu: 51 m2 (+ 65 %)
boten. Kulinarisch verwöhnt wer- blick auf die tiroler Bergwelt, etwa
WÄRME SERVICE den die abfliegenden Passagiere auf die prachtvolle nordkette in all
» Gesamtprojektkosten
WEG 4,5 Mio. euro
Für Sie erreichbar unter: aber auch im Gatebereich, wo in ihrer majestätischen Pracht, genie-
Zukunft ein von der Firma eurest ßen, der noch dazu umrahmt wird
WÄRME
Tel. 0800 500 502 SERVICE
· kundenservice@ikb.at · www.ikb.at
HOTEL
24 | destINNAtion | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com

A new, modern Departure Area


Since the spring of 2010, construction work has been underway to enlarge
the departure lounge by some 400 square metres (~4300 sq ft). Opening www.innsbruck.info
the second week of December 2010, the modern and light-flooded gate
area will afford a full view of the famous Nordkette mountain range.

S
Freuen Sie sich
everal of the commercial areas
in the terminal area also being
remodelled. the Bäcker Ruetz
bakery is already offering its broad

auf Innsbruck!
selection of tasty goods in a redesi-
gned shop. Passengers in the gate
area will while away their wait in an
appealing lounge-style café, run by
eurest.
the duty Free & travel Value shop
is being revamped and enlarged by

GATE EXPANSIoN

» Departure lounge gates 1-8


before: 635 m2

Foto: Cornelia Sillober


after: 1075 m2 (+ 69 %)
» Duty Free &
Travel Value Shop
before: 200 m2
after: 265 m2 (+ 32 %)
one third, and will soon offer shop- Alps or peruse one of the various
» The Ruetz Bakery pers an even wider range of regio- local magazines provided for them.
before: 31 m2 nal products, perfume, cosmetics, For passengers with reduced
after: 51 m2 (+ 65 %) spirits, etc. outbound travellers mobility, there will be a special
» Total cost € 4.5 million can also simply sit back and take in area complete with handicapped-
the gorgeous view of the tyrolean accessible toilets.

Di Hunger ZT gmbH · STaaTlicH befugTer unD beeiDeTer arcHiTekT Di HanneS Hunger

wir planen worauf alle fliegen


Freuen Sie sich auf Innsbruck!
Innsbruck · Mentlgasse 12 a · tel.: +43 (0512) 586 259 · Fax: dw-17 · oFFIce@arch-hunger.at Start looking forward to Innsbruck!
Innsbruck Tourismus, Tel. +43-512-5 98 50, office@innsbruck.info, www.innsbruck.info
26 | destINNAtion | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com Ausgabe 02.2010 | destINNAtion | 27

Fotowettbewerb 2010

siegerfotovondominikspuller
Hilde Nairz

Christian Schöpf

Thomas Lener

nach der abgelaufenen


Wintersaison wurde
wieder nach jenen Auf-
nahmen gesucht, die
das rege Chartertreiben
am Flughafen innsbruck
am eindrucksvollsten
dokumentieren. Leider
war es nicht möglich,
hier alle sehenswer-
ten Fotos abzudrucken,
sondern lediglich eine
kleine Auswahl.
Christian Schöpf
der diesjährige Gewin-
ner des Fotowettbe-
werbs, Dominik Spul-
ler, darf sich dank
seiner stimmungsvollen
Abendaufnahme über
einen Alpenrundflug
freuen.
Thomas Lener
28 | destINNAtion | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com Ausgabe 02.2010 | destINNAtion | 29

Hurghada – Water Carnival Capital


Sports Paradise in Düsseldorf
Egypt

S un worshippers flock
to this spot on the Red MIT LAUDA AIR N
ACH HURGHADA O n Rose Monday, the
h e i g h t of c a r n i va l
season, düsseldorf’s entire
sea for its climate and long, old town is famously full
sandy beaches. Hurghada is of exuberant revellers. But
also a favourite with divers this carnival stronghold also
and snorkelers: the unique attracts people year round –
underwater world of the especially shoppers. the old
nearby reefs are incredibly town offers more than 200
rich in marine life, and on the restaurants, with everything
Abu nuhas Reef just a few from French gourmet to
miles to the north, there are Korean or Arabic cuisine

Fotos: Düsseldorf markteting & Tourismus GmbH


four shipwrecks for divers and is also home to Altbier –
to explore. Many of the lar- a traditional style of top-fer-
ger hotels offer their guests menting beer.
free trial dives. When you’re Königsallee, a sweeping,
ready for a break from the tree-lined boulevard that
MIT AIRBERLIN NA

Fotos: shutterstock
beach, head for the new CH DÜSSELDoRF locals affectionately call
marina. opened in 2008, it “Kö” is one of europe’s top
features over 100 shops as luxury shopping venues. the
well as numerous bars and Rheinturm tower (240 m
restaurants. / 790 ft) offers a gorgeous
Wassersportparadies Hurghada Karnevalshochburg Düsseldorf view of the Kö, the river and
the old town.
Der ägyptische Urlaubsort begeistert durch seine vielfältigen Die Stadt am Rhein gilt als eine der exklusivsten Einkaufsstädte
Möglichkeiten. Deutschlands.

D ank seiner direkten Lage am


Roten Meer sind es natür-
lich die sonnenanbeter, die wegen
Hafen Marina mit einem giganti-
schen Freizeitareal eröffnet, in dem
auf rund 120.000 Quadratmetern
D ie närrische Zeit in düssel-
dorf steht für ausgelassenes
Feiern, heftiges Flirten und jede
ristisch; rund 120 zieren das stra-
ßenbild. einen traumhaften Blick
auf das rege treiben entlang der
des Klimas und der langen, fein- über 100 shops, jede Menge Res- Menge spaß. seinen Höhepunkt „Kö“, die Altstadt und den Rhein
sandigen strände nach Hurghada taurants und Bars auf die Besucher erlebt der Karneval am Rosenmon- genießt man vom 240 Meter hohen
kommen. Historische sehenswür- warten. tag, wenn die komplette Altstadt Rheinturm aus.
digkeiten, wie in anderen ägypti- von „Jecken“ und „narren“ bevöl-
schen Regionen, findet man hier kert ist. doch nicht nur dann, son-
HURGHADA FÜR AKTIVE
kaum, dafür aber eine einzigartige dern das ganze Jahr über zieht es
3 ToP-AUSFLUGSZIELE 3 DAy TRIPS
Unterwasserwelt mit einem unbe- Delphintouren: Mit einem Boot viele Menschen geradezu magisch
IN DER UMGEBUNG
schreiblichen Arten- und Fisch- geht es hinaus aufs Meer, wo hierher – auch zum shoppen. Kuli- Neanderthal Museum:
reichtum sowie viele vorgelagerte man inmitten der freundlich wir- narisch hat man in der Altstadt Neandertal: Woher kommen Where did we come
Riffe. Kein Wunder, dass viele tau- kenden tiere schwimmen und die Wahl zwischen mehr als 200 wir? dieser Frage widmet sich from? Find the answer
ACTIVE
cher und schnorchler Hurghada zu schnorcheln kann. Restaurants und Gaststätten. es das neandertal-Museum, rund only 20 minutes from the
IN HURGHADA
ihrem Lieblingsreiseziel auserko- Kitesurfing: sehr beliebt ist ist praktisch alles vertreten: vom 20 Auto-Minuten vom düssel- city centre.
Dolphin Safari: take a ren haben. ein absolutes Muss für der rund 30 Kilometer nördlich französischen Feinschmeckerlokal dorfer stadtzentrum entfernt. Rhine Lignite Experi-
boat out to sea and swim tauchfreaks sind die vier betauch- von Hurghada gelegene ort „el über das koreanische bis zum ara- Das Rheinische Braunkohle- ence: drive or cycle the
or snorkel with the dol- baren schiffswracks am Abu nuhas Gouna“, vor allem wegen sei- bischen Restaurant. Zudem ist die revier: Mit dem Rad oder dem “Road of energy“, a cir-
phins. Riff, das nur wenige Kilometer ner überdurchschnittlich vie- Altstadt die Heimat des Altbiers Auto geht es auf der „straße cular route that takes you
Kitesurfing: only 30 nördlich von Hurghada liegt. Grö- len Windtage und vieler weiter und wo anders könnte das ober- der energie“ vorbei an 13.000 past excavation equip-
km from Hurghada, “el ßere Hotels bieten für Gäste häufig strände. gärig gebraute Bier besser schme- tonnen schweren schaufel- m e nt weighing ove r
Gouna” has wide beaches ein kostenloses schnuppertauchen Jeep Safari: Meistens wird bei cken, als „an der längsten theke baggern und bis zu 400 Meter 13,000 tonnes and pits
and plenty of wind. an. daran finden immer wieder tou- einem solchen Ausflug in die der Welt“? Ganz in der nähe liegt tiefen Gruben. up to 400 metres (approx
Jeep Safari: day trips risten so großen Gefallen, dass sie nahe gelegene sahara auch ein mit der düsseldorfer Königsal- Duisburger Hafen: eine Rund- 13,000 ft) deep.
usually include a camel gleich vor ort den tauchschein Beduinendorf besucht; oftmals lee eine der führenden Luxusein- fahrt und Museen vermitteln Duisburg Harbour: dis-
ride or a visit to a Bedouin machen. natürlich bietet der Ferien- ist auch ein kurzer Kamelritt und kaufsstraßen europas. Für den von einen einblick von der Bedeu- cover europe’s largest
village in the sahara ort auch abseits von sonne, strand ein Abendessen in den Lagern den einheimischen liebevoll „Kö“ tung von europas größtem inland port on a boat tour
desert. und Meer ausreichend Abwechs- inkludiert. genannten Prachtboulevard sind Binnenhafen. or in its museums.
lung: im Jahr 2008 wurde der neue seine Kastanienbäume charakte-
30 | destINNAtion | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com Ausgabe 02.2010 | destINNAtion | 31

Multifaceted MIT AUSTRIAN ARRo Imperial Vienna


WS
Liverpool UND NIKI NACH WIE
L N
ACH LIVERPoo
M IT E A SyJ E T N
O n ce th e c a pital of
the mighty Habs-

T his city at the mouth


of the Mersey celeb-
rated its 800th anniversary
burg empire, Vienna still
has many buildings dating
back to these “good old
in 2007. it was the Bea- days”, including the imperial
tles, however, who really Palace (Hofburg), or schön-
put Liverpool on the map in brunn palace, once the sum-
the 1960s and 1970s. Fans mer residence of empress
of the fab four should head Maria theresia and now the
straight to Albert dock to most visited site in Austria.
see “the Beatles story” in the winter season, the
museum. many traditional Christ-
Liverpool has a lot to offer mas markets (open from
in terms of culture: the port november 13th to december
city has the most museums, 24th, 2010) fill the air with the

Fotos: Claudio Alessandri, mAXum


theatres, galleries and his- delicious scent of punch and
torical buildings outside gingerbread.
of London; and parts of its on new Year’s eve, the

Fotos: shutterstock
port and city centre have entire city centre is trans-
been granted U n esCo formed into one huge party
world heritage site status. with numerous stages fea-
turing everything from ope-
retta to folk music and Aus-
Facettenreiches Liverpool Ehemalige Kaiserstadt Wien tro-pop. dance enthusiast
can waltz their way through
Die Geburtsstadt der Beatles bietet auch ein ansehnliches Kulturangebot. In der Donaumetropole ist selbst in der kalten Jahreszeit immer viel los. the winter at one of over
300 balls held each year in
Vienna.

I m Jahr 2007 feierte Liverpool


seinen 800. Geburtstag und
blickt dank seiner Lage an der
Liedern der Beatles beschrieben
werden und nur unweit der innen-
stadt liegen. Bekannt ist die nord-
W ien, Wien nur du allein,
sollst stets die stadt mei-
ner träume sein“, heißt es im Ref-
weihnachtliche stimmung. Leb-
hafter wird es zum Jahreswechsel,
wenn sich die Wiener innenstadt
M ündung des Mersey- Flusses westenglische Metropole auch für rain eines bekannten Wienerlie- für den alljährlichen silvesterpfad
auf eine fast ebenso lange mari- ihr Kulturangebot: Liverpool bie- des von Rudolf sieczyński. Als in eine einzige große Party- und
time Geschichte zurück. diese tet die meisten Museen, theater, er es im Jahr 1912 komponierte, Feierzone mit mehreren Bühnen
wird im Merseyside-schifffahrts- Galerien und denkmalgeschütz- regierte Kaiser Franz Joseph die verwandelt; das musikalische Pro-
museum wieder lebendig, dem ten Gebäude außerhalb Londons. donaumonarchie. Viele Gebäude gramm reicht von operette über
größten in europa und das noch Zudem nahm die UnesCo die erinnern noch heute an diese Volksmusik bis hin zu Austropop.
dazu bei freiem eintritt. seine innenstadt und das Hafenvier- „gute alte Zeit“, wie etwa die Hof- Wer im neuen Jahr gleich weiter-
weltweite Berühmtheit hat Liver- tel von Liverpool in die Liste der burg als ehemalige Kaiserresidenz feiern möchte, kann auf einem
pool aber seiner Popkultur zu ver- Weltkulturerbestätten auf. oder schloss schönbrunn, das von über 300 Bällen das tanzbein
5 HIGHLIGHTS
danken. Zum absoluten Mekka Kaiserin Maria theresia als som- schwingen.
oF VIENNA’S BALL
für Musikliebhaber entwickelte mersitz nützte. Letzteres zählt
CALENDAR
sich Liverpool vor allem durch die KEINESFALLS VERPASSEN zu den bedeutendsten Kultur-
Beatles, die zwischen 1960 und gütern des Landes und ist schon Imperial Ball: 31 decem-
5 HIGHLIGHTS DES
DoN’T MISS 1970 weltweit für Begeisterungs- » stadionführung in Anfield, seit Jahren Österreichs meist-
WIENER BALLKALENDERS
ber 2010, Hofburg
stürme und zahllose ohnmachts- dem legendären Fußball- besuchte sehenswürdigkeit. Für Sports Ball: 15 January
» A tour of the Anfield anfälle bei Fans sorgten. sie sind stadion des FC Liverpool reizvolle Abwechslung in der kal- Kaiserball: 31. dezember 2011, city hall
immer noch ein begeisterter Beat- ten Jahreszeit sorgen die vielen 2010, Hofburg Vienna Medical Doctors’
football stadium
les-Fan? dann nichts wie auf zum
» Fahrt mit der „yellow Duck-
Christkindlmärkte. Jener auf dem Ball des Sports: 15. Januar Ball: 29 January 2011,
» A land-and-water direkt am Albert dock gelegenen
marine“, einem Amphibien-
Rathausplatz verbreitet dank der 2011, Rathaus Hofburg
trip on the amphibious fahrzeug, mit dem sich
Museum „Beatles story“, das die einzigartigen Kulisse von Burg- Wiener Ärzteball: 29. Januar Ball of the Viennese
“yellow Duckmarine” Liverpool zu Land und zu
Geschichte der Ausnahmemusiker theater und dem namensgeben- 2011, Hofburg Coffee House owners:
vehicle Wasser erkunden lässt
mit viel Liebe zum detail nacher- den Gebäude ein zauberhaftes Ball der Wiener Kaffeesieder: 25 February 2011, Hofburg
» A stroll through the zählt. es ist zugleich auch der ide- » Bummel durch Liverpool Flair. Zudem versetzt der köstli- 25. Februar 2011, Hofburg Vienna opera Ball:
oldest Chinatown in ale Ausgangspunkt zu weltbe- Chinatown, der Ältesten in che duft nach Punsch, Lebkuchen Wiener opernball: 3. März 3 March 2011, Wiener
europe kannten Locations wie Penny Lane ganz europa und Mandeln vom 13. november 2011, Wiener staatsoper staatsoper
oder strawberry Fields, die in den bis zum 24. dezember 2010 in
32 | destINNation | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com  Ausgabe 02.2010 | destINNation | 33

Herz des Flughafens Deputy Head of Operations


Hauptaufgabe der Flug- Making sure the airport runs smoothly and safely 365 days a year.
platzbetriebsleiter-Stell-
vertreter ist es, an 365
and coordinates rescue opera-
Tagen im Jahr einen rei- tions. They are also the contact
bungslosen und sicheren person for the many non-com-
Betrieb zu gewährleisten. mercial pilots who fly to Innsbruck
and who often phone ahead to ask
about current conditions or for

I hr Arbeitstag beginnt dann,


wenn viele andere Menschen sich
other information.
Says Pletzer: “My job is exciting

Foto: Flughafen Innsbruck

Foto: Flughafen Innsbruck


noch einmal im Bett umdrehen und first because of the enormous res-
in die Polster kuscheln. „Wir müssen ponsibility, and secondly because a
bereits um fünf Uhr früh am Flugha- DHO’s days are so varied, since all
fen sein, denn es gilt, vor dem Start communication and coordination
der ersten Maschine die gesamten goes through us.”
Bewegungsflächen zu kontrollieren.
Erst wenn wir das O.K. an die Kol-
legen der Flugsicherung am Tower
geben, dürfen Flugzeuge starten
selbst bei Dunkelheit und Schlecht-
wetter den Flughafen sicher ansteu-
ern können.
sen im Tower abgestimmt. Passt der
Bremswert, übermittelt der Flug-
platzbetriebsleiter-Stellvertreter
T heir workday begins bright and
early. “We have to be in by five
a.m., since no planes can take off
such as checking access roads and
pedestrian sidewalks. “We make
sure nothing disrupts airport ope-
Qualifications
Deputy Head of Operations
oder landen. Das ist frühestens ab diesen an die Flugsicherung, damit until we’ve checked runways, taxi- rations, both ‘airside’ and ‘land-
sechs Uhr der Fall“, sagt Helmut Sicherheit im Vordergrund die Piloten entsprechend informiert ways, and aprons and given air traf- side’ says Pletzer. This is especially » H i g h - s c h o o l graduation
Pletzer, einer von sechs Flugplatz- Die Flugplatzbetriebsleiter-Stellver- werden können. fic control the go-ahead,” explains true in winter, when snow and ice (A-levels)
betriebsleiter-Stellvertretern am treter sind aber auch auf dem übri- Helmut Pletzer, one of six deputy can be hazardous if proper measu-
Flughafen Innsbruck. Die Bewe- gen Gelände des Flughafens anzu- Vielfältiges Aufgabengebiet heads of operations at Innsbruck res are not taken. DHOs use a spe-
» Good English skills (radio
license)
gungsflächen, zu denen neben treffen. Dort überprüfen sie zum „ Alles, was wir tun, wird uns Airport. Three checks a day ensure cial device to monitor runway fric-
der Piste auch die Rollwege, die Beispiel die Zufahrtsstraßen und durch nationale und internatio- that this so-called movement area tion, and coordinate with both the » Interest in aviation, experi-
Abstellflächen, das Vorfeld sowie Gehsteige auf ihren ordentlichen nale Gesetze und Regeln vorge- is free of dirt, damage or debris, tower and snow clearing team to ence in the field if possible
das Segelfluggelände zählen, wer- Zustand. „All unsere Kontrollgänge schrieben. Der Grund dafür ist, and navigational lighting is inspec- keep the movement areas safe. » Job-specific education and
den im Normalfall drei Mal pro Tag dienen der Sicherheit und tragen dass die Sicherheit im Flugbetrieb ted regularly so that planes can training at the airport
kontrolliert. Geachtet wird dabei Sorge, dass es sowohl ‚airside‘ als absoluten Vorrang haben muss“, land safely even in the dark. A multi-faceted job
auf mögliche Beschädigungen und auch ‚landside‘ zu keinen Proble- meint Pletzer. Auch in einem Not- “There are national and internatio-
» Re-evaluation through avi-
ation authorities every two
die Hindernisfreiheit, aber auch men oder einer Betriebsunterbre- fall kommt dem Flugplatzbetriebs- Safety first nal rules and regulations governing
years
auf Sauberkeit. Überprüft werden chung kommt. Wir haben Betriebs- leiter-Stellvertreter eine wichtige HANDYDHOs canINSERAT.qxp
FAHRPLAN also be found in other15:37
12.07.2010 everything
Seite 1 we do,” explains Pletzer.

zudem laufend alle Teile der Befeu- pflicht und müssen sicher stellen, Bedeutung zu – als Einsatzleiter. parts of the airport, doing things In an emergency, a DHO directs
erungsanlage, wie z. B. die Anflug- dass während der Öffnungszeiten Seine Aufgabe besteht unter ande-
blitze, die Mittellinienfeuer auf der
Piste oder die Randfeuer von Piste
Flugzeuge starten und landen kön-
nen“, so Pletzer. Natürlich muss der
rem in der Alarmierung sowie der
Einleitung und Koordination der
MEIN FAHRPLAN
und Rollwegen, damit Flugzeuge sichere Flugbetrieb auch im Win- Rettungsmaßnahmen. Der Flug- IST IMMER GRIFFBEREIT!
ter gewährleistet sein. Ohne geeig- platzbetriebsleiter-Stellvertreter WANN FÄHRT DER NÄCHSTE BUS ODER ZUG?
nete Gegenmaßnahmen könn- ist zudem Ansprechpartner für WANN KOMMT MEINE NÄCHSTE TRAM?
Anforderungsprofil
ten Schneefall oder Eisbildung die vielen Privatpiloten, die nach ALLE ÖFFIS AUF IHREM HANDY -
Flugplatzbetriebsleiter-
Starts oder Landungen behindern Innsbruck fliegen. Viele fragen PÜNKTLICH AN DER HALTESTELLE MIT:
Stellvertreter
oder letztlich eine Sperre der Run- schon vorher telefonisch an, ob es
» Maturaniveau way nach sich ziehen. Damit das besondere Dinge zu beachten gibt

» Gute Englischkenntnisse nicht passiert, messen die Flug- oder welche Wetterbedingungen
(Funkerzeugnis in Englisch) platzbetriebsleiter-Stellvertreter gerade herrschen. Nach der Lan-
dann regelmäßig mit einem eige- dung gehört dann auch das Kassie-
» Interesse an der Fliege - nen Messgerät den Reibungskoeffi- ren der Flughafengebühren zu den
rei, eventuell schon eigene zienten (Bremswert) auf der Piste. Aufgaben der Flugplatzbetriebs-
Erfahrungen Nähert sich dieser dem kritischen leiter-Stellvertreter. Was ihn so an
» Spezifische Ausbildung, Bereich, werden die Schneeräum- seiner täglichen Arbeit fasziniert?
Einschulung im Betrieb und Streufahrzeuge aktiviert. Da der „Neben der großen Verantwortung
Flugbetrieb möglichst nicht behin- die enorme Abwechslung, denn bei
» Alle zwei Jahre Überprüfung dert werden soll, wird die Befreiung uns laufen alle Fäden zusammen“,
durch die Behörde
von Schnee und Eis mit den Fluglot- so Pletzer. 
 - EIN UNTERNEHMEN DES LANDES TIROL.
terminausblickeuropa
DIREKTFLÜGE AB INNSBRUCK
eventsatthedestinationcities
den Winterflugplan
2010/2011 für Charter-
und Linienflüge finden
AMSTERDAM BERLIN LINIENFLUG | SCHEDULED FLIGHT
CHARTERFLUG | CHARTER FLIGHT
sie in der Heftmitte.
the 2010/2011 Win-
BEIDES | SCHEDULED AND CHARTER FLIGHT ter Flight Plan for both
charter and scheduled
service can be found
in the middle of this
booklet.
HELSINKI

GETANZTE LEIDENSCHAFT TRADITIONSREICHE MESSE ST. PETERSBURG


25. bis 29. dezember 2010: Tangomagia, mehrere Veran- 21. bis 30. Januar 2011: Internationale Grüne Woche, messezent- oSLo
staltungsorte. Bei diesem Festival präsentieren sich die bes- rum. Auf dieser weltgrößten Leistungsschau rund um Ernährung, SToCKHoLM
ten Tangotänzer aus Buenos Aires und Europa. man kann aber Landwirtschaft und Gartenbau präsentieren Hersteller und Ver-
auch selbst an einem der unzähligen Workshops teilnehmen. markter aus aller Welt ihre Erzeugnisse dem Publikum.

GÖTEBoRG
MoSKAU

HAMBURG KÖLN
EDINBURGH
BILLUND
BELFAST NEWCASTLE KoPENHAGEN

DUBLIN LEEDS BRADFoRD

MANCHESTER HAMBURG
GÖTTLICHE SANGESKUNST DIE FÜNFTE JAHRESZEIT LIVERPooL
AMSTERDAM
ab 2. dezember 2010: musical Sister Act, TuI operettenhaus. 7. bis 9. März 2011: Faschingsausklang. Den Höhepunkt des BIRMINGHAM
NoTTINGHAM
Die Disco-Diva Deloris van Cartier wird Zeugin eines mordes. Zu Kölner Karnevals bildet die farbenprächtige Parade am rosen-
CARDIFF RoTTERDAM BERLIN
ihrem Schutz bringt sie die Polizei in ein Kloster, wo sie als Nonne montag. Am Veilchendienstag geht das närrische Treiben in
BRISToL HANNoVER
verkleidet den schwachen Stimmchen ihrer mitschwestern neues einigen Kölner Vororten weiter, am Aschermittwoch folgt das EINDHoVEN
EXETER KIEW
Leben einhaucht. traditionelle Fischessen. LoNDoN DÜSSELDoRF
BoURNEMoUTH KÖLN/BoNN

KoPENHAGEN LoNDoN
FRANKFURT

WIEN

GRAZ

MITREISSENDE KLÄNGE EINSTIMMUNG AUF X-MAS INNSBRUCK


28. Januar bis 6. februar 2011: Winterjazz, mehrere Veran- 19. november 2010 bis 4. Januar 2011: : Winter Wonderland,
staltungsorte. unter dem motto „Hot music for a cold season” Hyde Park. Neben einer Eislaufbahn, dem Santa Land und eng-
werden mehr als 200 Konzerte in 40 Konzertsälen in Kopenha- lischen Weihnachtsgenüssen bildet das gewaltige 60 meter
gen und weiteren dänischen Städten veranstaltet. hohe riesenrad mit 40 beheizten Gondeln den Höhepunkt
dieses traditionellen Weihnachtsmarktes.

RoTTERDAM WIEN
Fotos: messe Berlin, mc Laren, rudolf Kreuzberger, shutterstock (5)

Mittelmeer

SEHENSWERTE STREIFEN EINDRUCKSVOLLE ZEITMESSER HURGHADA


26. Januar bis 6. februar 2011: Internationales Filmfestival, 12. bis 14. november 2010: Viennatime, museum für ange-

Ro
mehrere Spielorte. Gezeigt werden ausschließlich nicht-kom- wandte Kunst. Auf über 1400 Quadratmetern präsentieren

te
merzielle Filme aus aller Welt, insgesamt an die 300 Spielfilme, bei Österreichs größter uhrenausstellung die bedeutendsten

s
Me
Dokumentationen, Kurzfilmprogramme sowie Videos. uhrenerzeuger der Welt ihre hochwertigsten Armbanduhren. Ägypten

er
36 | destINNation | Ausgabe 02.2010 www.innsbruck-airport.com www.innsbruck-airport.com  Ausgabe 02.2010 | destINNation | 37

Fotos: Oliver Tjaden


Damals
Der Home-Carrier „Welcome Air“ (2000–2010)
von Tanja Chraust

beiden Mittelmeerziele Figari (Kor-


sika) und Olbia (Sardinien) ange-
flogen. Die nächsten Verbesserun-
gen im Flugprogramm gab es im
Jahr 2002, als im Sommer neben
Urlaubsflügen nach Olbia auch
Linienflüge nach Neapel und ab
10. September 2002 nach Hanno-
ver durchgeführt wurden. Zur Auf-
nahme dieser beiden neuen Ziele
legte das junge Flugunternehmen
sein erstes eigenes Bordbuch auf.
Zusätzlich wurde in diesem Jahr Die Idee für die einprägsame Flugzeugbemalung in den Farben gelb und lila geht auf Irene Ringler zurück.
die bisherige Turboprop-Flotte
um das Düsenflugzeug der Type
Dornier 328 Jet vergrößert, wel- Mit dieser Unternehmenspolitik Air: 1 Turboprop Dornier 328 + 1
ches am 28. Oktober von Edel- verfolgte man den richtigen Weg Jet Dornier 328, Tyrol Air Ambu-
traud Flora, der Gattin des Tiroler und ist in wirtschaftlich schwieri- lance: 1 Turboprop Dornier 328 +
Flugrettungspioniers Univ.-Prof. gen Zeiten besser positioniert. 4 Ambulanzjets, Air Alps Avia-
Dr. Gerhard Flora, auf den Namen 2007 stieg Helmut Wurm, ein Ken- tion: 3 Turboprop Dornier 328).
„Aurora“ getauft wurde. ner der heimischen Luftfahrt, zur Mit 28. März 2010 nahm die Wel-
Die Welcome Air-Flotte besteht aus Flugzeugen der Type Dornier 328 mit folgenden technischen Daten: 328-Turboprop: Entsprechend der Firmenphi- Unterstützung der Geschäftsfüh- come Air die Linie Innsbruck–Köln
31 Passagiere/Reisegeschwindigkeit 620 km/h sowie 328-Jet: 32 Passagiere/Reisegeschwindigkeit 740 km/h. losophie, als kleine Fluggesell- rung bei der Welcome Air ein. Mit bzw. Graz–Köln auf. Der Sommer-
schaft lieber langsam zu wach- dieser Entscheidung setzte das flugplan 2010 umfasste die Linien-
sen und sich nicht in eine direkte Unternehmerpaar Ringler den ziele Göteborg, Graz, Hannover,

I m Jahr 2000 konnte der Inns-


brucker Flughafen nicht nur
sein 75-jähriges Bestehen feiern,
von Dr. Max Schuh gegründeten
Aircraft Innsbruck liegen, sondern
auch für die Einführung der Chris-
Streckenkonkurrenz mit den gro-
ßen europäischen Fluggesell-
schaften einzulassen, wurde in
ersten Schritt, um sich nach jahr-
zehntelanger und sehr erfolgrei-
cher Tätigkeit in der Luftfahrt-
Köln, Nizza, Olbia (Sardinien) und
Stavanger.
Obwohl die Luftfahrtbranche in
sondern in diesem Jahr trat neben tophorus-Notarzthubschrauber in den darauffolgenden Jahren das branche langsam aus diesem den letzten Jahren von schweren
Tyrolean Airways und Air Alps Avi- Österreich. Im Firmenverband der Flugprogramm des Sommer- und Geschäft zurückziehen zu kön- Turbulenzen erfasst wurde, konnte
ation die Welcome Air Luftfahrt- Welcome Air befindet sich auch Winterflugbetriebs schrittweise nen. Als nächste Maßnahme folgte sich die Welcome Air in diesen
GmbH & Co KG als weiterer Home- das Tochterunternehmen Tyrol Air durch zusätzliche Marktnischen- anfangs Januar 2009 der Ver- schwierigen Zeiten behaupten und
Carrier mit Heimatbasis Innsbruck Ambulance, welches aus der 1976 ziele erweitert. Als erstes kam kauf der Welcome Air zusammen nach einer zehnjährigen Tätigkeit
im Tiroler Fluggeschehen auf. Mit gegründeten Tyrolean Air Ambu- Antwerpen (21. Dezember 2002) mit dem dazugehörigen Toch- im Luftfahrtgeschäft immerhin die
der Aufnahme der Strecke Inns- lance hervorging und heute zur hinzu, danach folgten Göteborg terunternehmen Tyrol Air Ambu- gung. Zusätzlich ging man in die- stolze Bilanz von rund 250.000
bruck–Graz am 22. Mai 2000 stieg Spitze im europäischen Ambulanz- (7. Januar 2004), Stavanger (14. lance an die Lions Air Group AG sem Jahr eine Kooperation mit Passagieren im Linien- und rund
die Welcome Air in das österrei- flugwesen zählt. Februar 2005), Nizza und Alghero und REMI Finanz-AG mit der Ver- der 1999 gegründeten Flugge- 85.000 Personen im Charterflug-
chische Linienfluggeschäft ein. Als Für den Einstieg in den Linienflug- auf Sardinien (Mai 2005), Oslo einbarung, dass der Innsbrucker sellschaft Air Alps Aviation ein, verkehr vorweisen. 
geschäftsführende Gesellschaf- verkehr wurde von der Welcome (29. November 2005) und Kristi- Standort sowohl als Firmensitz welche die Wartung der Dornier
ter dieser neuen Fluggesellschaft, Air das zweimotorige Turboprop- ansand (13. September 2007). Als und auch als Zentrum der Unter- 328-Turboprop-Maschinen betraf
deren Gründung – unter einem Flugzeug der Type Dornier 328 in der Wintersaison 2008/2009 nehmenstätigkeit erhalten bleibe. und in einem weiteren Schritt (22. Literatur und Quellen:
anderen Namen – eigentlich auf (Name „Phönix“) angeschafft und die Transavia Linienflüge von Rot- Bei diesem Verkauf war man über- Dezember 2009) zu einer Über- • Gespräch mit Kommerzialrat Mag. Jakob Ringler am 22. Juni 2010
das Jahr 1995 zurückgeht, fungier- ein weiteres Fluggerät desselben terdam und Amsterdam nach zeugt, den richtigen Kaufpart- nahme von 76 % der Geschäfts- • Informationen von Mag. Hemma Niederegger – Welcome Air –
ten Mag. Jakob Ringler und des- Typs (Name „Rotterdam“) für die Innsbruck anbot, wechselte die ner gefunden zu haben. Während anteile der Air Alps Aviation durch vom 30. Juli und 13. August 2010
sen Frau Irene Ringler. Jakob Ring- Ambulanzflüge der Tochtergesell- Welcome Air ab 20. Dezember sich so das Ehepaar Ringler aus die Welcome Air führte. Zusam- • Tiroler Flughafenbetriebsgesellschaft m. b. H., Innsbruck (Hrsg.),
ler zählt zu den Pionieren in der schaft Tyrol Air Ambulance. Nach 2008 auf das Nischenziel Nieder- der Geschäftsführung zurückzie- men bilden nun die drei Unterneh- INNFO Innsbruck Airport Magazine der Jahre 2000-2007 und
österreichischen Luftfahrt: Sein dem erfolgreichen Auftakt mit rhein-Weeze. Zu den Linien- und hen konnte, stieg Helmut Wurm in mungen die Welcome Aviation Destinnation Magazin Flughafen Innsbruck der Jahre 2008-2010
Name steht nicht nur für den Auf- dem Linienkurs Innsbruck–Graz Urlaubsflügen bietet die Welcome diese Funktion auf; Kommerzial- Group mit über 240 Mitarbei- • Welcome Air Luftfahrt-GmbH & Co KG, Innsbruck (Hrsg.)
bau von Tyrolean Airways, Tyro- kam bereits im Winter 2000/2001 Air auch europaweite Business- rat Mag. Jakob Ringler steht wei- tern (davon ca. 70 Ärzte und Pfle- Welcome in die Air, Bordmagazin der Welcome Air, Nr. 1–12
lean Jet Service und Tyrolean Air die Strecke Innsbruck-Rotterdam Flüge an, die zum dritten Stand- terhin in beratender Funktion der ger) und einer Flotte von insge- • Welcome Air Luftfahrt-GmbH & Co KG, Innsbruck Presseaussen-
Ambulance, deren Wurzeln in der hinzu. Im Sommer 2001 wurden die bein des Unternehmens zählen. Unternehmensführung zur Verfü- samt zehn Flugzeugen (Welcome dung „10 Jahre Linienflüge Innsbruck–Graz“, Mai 2010
veranstaltungen tirol www.tirol.at
Vorbeikommen, staunen und genießen! / Drop by, be amused, and enjoy!

Augenblicke für immer.


Adventmarkt Ausstellung „Schätze aus dem Depot“ Hahnenkamm-Rennen

Ausstellung „Johann Evangelist


Freeride World Tour „Big Mountain“ Biathlon Weltcup Holzer – Maler des Lichts“ Neujahrsklangfeuerwerk

Ausstellung „Schätze aus dem Depot“: Neujahrsklangfeuerwerk: 1. Januar 2011, Exhibition: “Treasures from our 20 minutes, some 3000 effects will light
bis zum 16. Januar 2011, Schwaz, Haus der 21.30 Uhr, Oberau (Wildschönau), Schießhüt- Vaults”: until 16 January 2011 in Schwaz, up the sky with musical accompaniment,
Völker – Es werden die wertvollsten, bisher telarena – Rund 3000 Effekte erleuchten 20 Haus der Völker Museum – An exhibition including smiley faces for upbeat music or
noch nicht gezeigten Schätze der hauseige- Minuten lang den Himmel. Zu romantischen of some of most valuable, never-before- heart shapes for romantic airs.
nen Sammlung präsentiert. Dabei steht das Melodien werden auch gerne mal Herzen shown pieces from the museum’s collec-
Schaffen asiatischer und afrikanischer Völker oder zu flotter Musik Smileys in den Himmel tion, with a focus on the peoples of Asia White Shapes: 10 to 14 January 2011,
im Mittelpunkt. geschossen. and Africa. Ischgl, Silvretta Arena – Artists wor-
king with hammer and chisel will create
Käsiade: 11. bis 13. November 2010, Hopf- Formen in WeiSS: 10. bis 14. Januar 2011, Käsiade Cheese Festival: 11 to 13 No- large-scale snow sculptures for this in-
garten, Salvena – Die besten Käseherstel- Ischgl, Silvretta Arena – Bei diesem Schnee- vember 2010, Hopfgarten, Salvena – ternational competition. Their works of
ler aus dem In- und Ausland wetteifern mit skulpturenwettbewerb hämmern und mei- The best cheese producers from Austria art will be on display until the spring sun
ihren Spezialitäten um die begehrten Aus- ßeln internationale Künstler meterhohe Gebil- and abroad will submit their products – melts them.
zeichnungen. Eingereicht werden darf nur de in den Schnee. Besichtigt werden können only natural (non-processed) cheeses are
Naturkäse. sie, bis sie die Frühlingssonne dahinschmilzt. allowed – to be judged. Interski Congress: 15 to 22 January
2011, St. Anton – 1000 to 1500 internatio-
Adventmarkt: 26. November 2010 bis 1. Interski-Kongress: 15. bis 22. Januar 2011, Advent Market: 26 November 2010 to 01 nal guests from 36 skiing nations around
Januar 2011, jeweils Freitag bis Sonntag von St. Anton – Zum Kongress werden zwischen January 2011, every Friday through Sun- the world are expected to attend the con-
14 bis 20 Uhr, Seefeld, Fußgängerzone – Von 1000 und 1500 internationale Gäste aus bis zu day, 2–8 p.m., Seefeld, pedestrian zone – vention. They will include INTERSKI mem-
schmackhaften Köstlichkeiten bis zu regio- 36 Skinationen rund um den Globus erwartet; An authentic market with tasty traditio- ber countries’ national demonstration
nalem Kunsthandwerk wird alles geboten, darunter auch die nationalen Demo-Mann- nal delicacies, regional arts and crafts and teams, which consist of the best skiers in Fotos: Heinz Holzknecht, Sebastian Marko, Einecke, Haus der Völker, TLMF, Jürgen Klecha, TVB Wildschönau
was echt und authentisch ist, untermalt von schaften der Interski-Mitgliedsnationen mit music by the Seefeld brass band. the world.
den Klängen der Seefelder Weisenbläser. den besten Skifahrern der Welt.
Exhibition “Johann Evangelist Hol- Hahnenkamm Race: 21 to 23 January
Ausstellung „Johann Evangelist Hol- Hahnenkamm-Rennen: 21. bis 23. Januar zer – A Painter of Light”: 3 December 2011, Kitzbühel – With jumps over 80 me-
zer – Maler des Lichts“: 3. Dezember 2011, Kitzbühel – Sprünge bis zu 80 m, Steil- 2010 to 13 March 2011, Innsbruck, Ferdi- tres (260 ft) long, steep slopes with a gra- das Olympische Feuer
Zum dr itten Mal wird e
2010 bis 13. März 2011, Innsbruck, Tiro- hänge bis zu 85 % Gefälle und Geschwindig- nandeum – This exhibit will show some de of over 85 %, and top speeds of up to
Januar 2012 findet di
ler Landesmuseum Ferdinandeum – Ge- keiten bis zu 140 km/h – die Streif als schwie- 80 works by this great 18th century mas- 140 km/h (87 mph), the Streif is one of the in Tirol entflammt! Im r-
hen Jugend-Winte
zeigt werden rund 80 Werke des in Südti- rigste Skiabfahrt der Welt verlangt den ter, a baroque painter born in South Tyrol. most demanding downhill races in skiing. Premiere der Olympisc
werden in Innsbruck
rol geborenen Barockmalers (1709–1740), Fahrern alles ab; aber auch der Slalom am The same is true of the slalom course on spiele in Tirol st at t. Es
1.000 Nachwuchs-
der zu den großen Meistern des 18. Jahr- Ganslernhang zählt zu den anspruchsvolls- Biathlon World Cup: 9 to 12 Decem- the Ganslernhang slope. und Seefeld mehr al s
enentscheidungen
athleten in 63 Medaill
hunderts zählt. ten im Skizirkus. ber 2010, Hochfilzen – Last year, near-
i!
ly 40,000 spectators flocked to see the Freeride World Tour “Big Mountain”: n. Seien Sie live dabe
Biathlon Weltcup: 9. bis 12. Dezember Freeride World Tour “Big Mountain”: world’s best biathletes compete in the 10 to 18 March 2011, Fieberbrunn – Con- um Edelmetall kämpfe
2010, Hochfilzen – Im vergangenen Jahr pil- 10. bis 18. März 2011, Fieberbrunn – Jeder Pillersee Valley. testants choose their own line down from
com
gerten fast 40.000 Zuschauer ins Pillersee- Läufer kann sich seine Strecke vom Gipfel des the peak of the Wildseeloder mountain. www.innsbruck2012.
tal, um die weltbesten Biathleten, wie etwa „Wildseeloder“ selbst aussuchen, die er ver- New Year’s Music and Fireworks Dis- The aim is to demonstrate a smooth ride
Lokalmatador Dominik Landertinger, haut- sucht, möglichst flüssig zu fahren, und idea- play: 1 January 2011, 9:30 p.m., Oberau and ideally to incorporate a few specta-
nah zu erleben. lerweise mit spektakulären Sprüngen garniert. (Wildschönau), Schießhüttelarena – For cular jumps. Tirol. Herz der Alpen.
Sie haben es sich verdient.

Mit TUI Premium geben wir Ihnen die schönsten Möglichkeiten, Ihren Urlaub jederzeit
auf höchstem Niveau zu genießen. Besondere Exklusivität empfängt Sie in unseren
anspruchsvollen Hotels, mit viel Raum zum puren Entspannen und kulinarischen
Highlights von Welt. Jeden Moment stilvoll genießen, das ist unser Credo. Mehr dazu
in den TUI Premium Katalogen, in allen guten Reisebüros oder unter www.tui.at.