Sie sind auf Seite 1von 5

Schweißen von Kunststoffen Einteilung der Kunststoffschweißverfahren für

industrielle und handwerkliche Anwendungen


 Schweißbar sind Thermoplaste in Abhängigkeit vom
Molekulargewicht bzw. der Molekülstruktur.

 Schweißen ungleicher Thermoplaste möglich, wenn


Schmelzebereiche und Viskositäten nicht zu weit
auseinander liegen. Wegen ungleicher Schwindung
sollte nur innerhalb der Gruppen amorph/teilkristallin
geschweißt werden.

 Wesentliche Parameter:

− Temperatur Gliederung

− Druck Serienschweißverfahren

− Zeit  Heizelementschweißen

 Reibschweißen

 Ultraschallschweißen

 Hochfrequenzschweißen

 Laserschweißen

 Induktionsschweißen

Handwerkliche Schweißverfahren

 Warmgasschweißen
Prinzip des Schweißens von thermoplastischen
Kunststoffen  Heizelement-Muffenschweißen

 Elektro-Muffenschweißen

Heizelementschweißverfahren

 Verfahren zur Serienanwendung (Automotive,


Arbeitsschritte beim Kunststoffschweißen Haushaltsgeräte, Verpackungen, technische Bauteile,
Rohrverbindungen etc.)
 Vorbereiten der Fügefläche: trocken, staub- und
fettfrei, Oxidschichten müssen ggf. entfernt werden  Heizelement: Wärmeleitung oder Strahlung erzeugt
Schmelzeschicht
 Erwärmen der Fügeflächen: Für den Fügeprozess
muss ausreichen Schmelze zur Verfügung gestellt  Höchste Schweißnahtfestigkeiten (Faktor 0,5 -1)
werden.  Zweistufiges Verfahren: Erwärmung und Fügen
 Aufbringen des Fügedrucks: zu hoher Druck zeitlich getrennt
verdrängt Schmelze, so dass kalte Schichten
aufeinandertreffen, bei zu niedrigem Druck wird zu
wenig Schmelzebewegung, um Diffusion der Moleküle
zu erzielen (Verknäuelung)

 Abkühlen unter Druck: vermeidet Lunker und


Verzug

 Nachbearbeitung der Naht (optional): Entfernung


des Schweißwulstes
Anwendungsbeispiele für das Heizelementschweißen Anwendungsbeispiele für das Vibrationsschweißen
von Kunststofffügeteilen
Handschuhfach
Trockensumpfschmierung
Verteilrohr
Kettensägenhandgriff
Rohrschalen
RFID-Transponder
Bremsflüssigkeitsbehälter
Ultraschallschweißen (innere Reibung)
Kühlwasserausgleichsbehälter

Gehäuse einer Rückleuchte

Filtergehäuse

Vorteile:

 Hohe Reproduzierbarkeit der Schweißnaht

 Fügeteilgeometrie und -größe sind nicht beschränkt

 Exakte Prozesskontrolle zur Herstellung


hochwertiger Schweißnähte

Nachteile: Aufbau einer Ultraschallschweißmaschine


 Bildung eines Schweißwulstes

 Lange Zykluszeiten

 Hoher Energieverbrauch

Reibschweißen (äußere Reibung)


Anwendungsbeispiele für das Laserschweißen
Ultraschallschweißverfahren

Sensoren und Schalter

Gehäuse Elektrogeräte

Kabel und Steckverbindungen

Automobil

Vor- und Nachteile des Ultraschallschweißens

Vorteile + extrem geringe Schweißzeiten (häufig


weniger als 1 Sekunde)

+ hohe Produktionsraten

+ gute Automatisierbarkeit

+ Energieeffizienz

+ Wärme wird nur in der Fügezone erzeugt, direkte


Handhabung möglich zerstört werden

Nachteile – Partikelbildung

– Fügezone muss planparallel zur Sonotrode sein

– Nur kleine bis mittelgroße Bauteile schweißbar


Eingesetzte Lasersysteme
– Elektrische Bauteilkomponenten können durch
Vibration zerstört werden

– Schallschutz erforderlich

Hochfrequenzschweißen

Transmissions- und Reflexionsgrad von Polyamid

Unterschiedliches Durchstrahlungsverhalten von


Anwendungsbeispiele für das
Kunststoffen
Hochfrequenzschweißen

Medizintechnik: Infusionsbeutel, Blutbeutel,


Katheterbeutel, etc.

Büroorganisation: Mappen, Etuis, Klarsichthüllen,


Einstecktaschen, etc.

Automobilbau: Laderaumabdeckungen,
Sonnenblenden, Cabrioverdecke, etc.
Anwendungsbeispiele für den Einsatz des Warmgasschweißen
Laserdurchstrahlschweißprozesses
Warmgasschweißgerät

Vor- und Nachteile des Laserstrahlschweißens

Warmgasfächelschweißen

Warmgasziehschweißen

Induktionsschweißen

Prinzip des Induktionsschweißen

Darstellung des Extrusionsschweißverfahrens

Aufbau einer Induktionsschweißmaschine

Anwendungsbeispiele für das Induktionsschweißen

Lautsprechergitter Anwendungsbeispiel für das Extrusionsschweißen im


Bereich des Rohrleitungsbaus
Haushaltssieb
Schachtbauwerk aus PE
Gewindeinserts
Heizelement-Muffenschweißen

Heizelement-Muffenschweißen

Elektro-Muffenschweißen

Anlagenkomponenten für das Elektro-


Muffenschweißen

Prinzip des Elektromuffen-Schweißens

Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)