Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landeshauptmannstellvertreter, Landesrat für Ladinische Vicepresidente della Provincia, Assessore all’Istruzione e alla
Bildung und Kultur, Infrastruktur und Mobilität Cultura Ladina, alla Infrastrutture e Mobilità

PROVINZIA AUTONOMA DE BULSAN - SÜDTIROL


Vizepresidënt dla Provinzia, Assessur por l’Istruziun y la Cultura Ladina, la Infrastrotöres y Mobilité

Prot. Nr. An die


Landtagsabgeordneten
Myriam Atz-Tammerle
Sven Knoll
Bozen / Bolzano / Bulsan, 13.05.2019
Zur Kenntnis: An den Präsidenten des Südtiroler Landtages
Josef Noggler

LT-Anfrage Nr. 149/2019-Schwarzfahrer

In Bezug auf die im Betreff genannte Anfrage wird Folgendes mitgeteilt.

1. Der Artikel 50 des Landesgesetzes vom 23.11.2015, Nr. 15 regelt die Strafen zu Lasten der Fahrgäste der
öffentlichen Verkehrsdienste. Die Verwaltungsstrafen können aus folgenden Gründen ausgestellt werden:
Fahrten ohne gültigen Fahrschein, d.h. ohne Fahrschein, nicht entwerteter Fahrschein, ohne
Personalausweis (für Jugendliche ab 14 Jahren) und bei „Missbrauch“ des Fahrscheins (wer die
Linienverkehrsdienste mit einem abgetretenen persönlichen Fahrschein oder einem gefälschten Fahrschein
benutzt). In diesen Fällen sieht das Landesgesetz, zusätzlich zur Entrichtung des Fahrpreises, auch die
Verhängung von Verwaltungsstrafen in der Höhe von bis zu 400 Euro vor.

Das oben angeführte Landesgesetz sieht jedoch auch die Möglichkeit vor, dass die Verwaltungsstrafe
annulliert werden kann, zum Beispiel wenn der Inhaber eines gültigen persönlichen Zeitfahrscheins mit
Pauschaltarif (Südtirol Pass abo+ und Südtirol Pass 65+) diesen nicht mitführt oder nicht entwertet hat, oder
den Personalausweis nicht vorweisen kann, aber sofort oder innerhalb von 5 Tagen ab dem Vorfall dem
betreffenden Verkehrsunternehmen den Besitz des Fahrscheines bzw. des Personalausweises nachweist
und zugleich die Verwaltungsspesen von 10 Euro nach den vom Betrieb festgelegten Modalitäten bezahlt.

Die Informationen wie Staatsbürgerschaft, Herkunft, Geschlecht und Strecke werden von Seiten der
Konzessionäre und Betreiber statistisch nicht erfasst, da diese Daten für deren Tätigkeit nicht relevant sind.

Anzahl der Strafen im Bislang beglichene Bislang nicht beglichene


Konzessionäre Jahr 2018 Strafen Strafen
SAD
Bus 56
Zug 1.117
Seilbahn 20
Insgesamt 1.193 47% 53%
Trenitalia 362 13% 87%
SASA 6.702 46% 54%
LiBUS 637 76% 24%

2. Die Einnahmen aus den Verwaltungsstrafen stehen den Verkehrsunternehmen zu, gemäß Artikel 50
Absatz 11 des Landesgesetzes Nr. 15/2015.
50 Prozent dieser Einnahmen müssen für die Verbesserung der Kontrolltätigkeit und der Kundenbetreuung
sowie für die Information über die Dienstleistungen und Verkaufsstellen eingesetzt werden.

Landhaus 2, Silvius-Magnago-Platz 10  Palazzo 2, Piazza Silvius Magnago 10  Palaz provinziel 2, Plaza Silvius Magnago 10 
39100 Bozen 39100 Bolzano 39100 Bulsan
Tel. 0471 41 23 33-34  Fax 0471 41 23 99 Tel. 0471 41 23 33-34  Fax 0471 41 23 99 Tel. 0471 41 23 33-34  Fax 0471 41 23 99
assessorat.ladin@provinz.bz.it assessorat.ladin@provincia.bz.it assessorat.ladin@provinzia.bz.it
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215 Codesc fischel/Chëuta sun l valor njuntà
00390090215
Prot. Datum | data prot. 14.05.2019 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0002266 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Alfreider
Landesrat
(mit digitaler Unterschrift unterzeichnet)
Firmato digitalmente da:Daniel Alfreider
Data:13/05/2019 15:17:09

KB/IC

Prot. Datum | data prot. 14.05.2019 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0002266 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata