Sie sind auf Seite 1von 2

Analysis I für Physiker HU Berlin, WS 2016/17

Aufgabenblatt 10 Ausgabe: 5.1.2017


Dr. J. Brödel, V. Meyer, C. Wald, L. Zippelius Abgabe: 16.1.2017

1. Extremstellen
Untersuchen Sie die Funktionen fλ (x) = xλ ln x im Intervall [0, 1] für λ ∈ R, λ > 0.
Welche Funktion hat als Darstellung den Graphen, der durch die Extremwerte (x(λ), y(λ))
gebildet wird?

2. Lemniskate
Eine Lemniskate ist der geometrische Ort aller Punkte der Ebene, für die das Produkt
der Abstände r1 und r2 zu zwei gegebenen Punkten P1 = (−a, 0) und P2 = (a, 0) dieser
Ebene gerade a2 beträgt.
Leiten Sie eine Gleichung in kartesischen Koordinaten (x, y) her, deren Lösungsmenge die
Lemniskate ist. Finden Sie weiterhin eine Darstellung in Polarkoordinaten (r, ϕ)!
Zerlegen Sie die Lemniskate in geeignete Funktionen (diese heißen die Äste“ der Lem-

niskate) und bestimmen Sie deren lokale Extrema sowie die Schnittpunkte mit den Koor-
dinatenachsen. Untersuchen Sie die Lemniskate auf Wendepunkte.

3. Beleuchtung [6 Punkte]
Eine punktförmige Lichtquelle befinde sich auf der Verbindungsgeraden der Mittelpunkte
zweier unterschiedlich großer Kugeln mit Radien r1 und r2 . Für welche Lage der Licht-
quelle wird die Summe der beleuchteten Oberflächenteile beider Kugeln maximal?

4. Kurvendiskussionen [8 Punkte]
x2 1 cos(2x)
Betrachten Sie die Funktionen f (x) = + und g(x) =
2 x
.
Zeichnen Sie die Funk-
cos(x)
tionen und bestimmen Sie deren Extremstellen, eventuell vorhandene Wendepunkte und
– für die Funktion f (x) – das asymptotische Verhalten.

5. Funktionenschar [6 Punkte]
Für jede natürliche Zahl n ist die Funktion fn (x) auf dem abgeschlossenen Intervall [0, 1]
definiert. Berechnen Sie f (x) = lim fn (x) für x ∈ [0, 1]! In welchen Fällen konvergiert die
n→∞
Funktionenfolge gleichmäßig?
1
a) fn (x) = 1+nx

x
b) fn (x) = 1+n2 x2

nx
c) fn (x) = 1+n2 x2
.

10.1