Sie sind auf Seite 1von 244

KÄLTETECHNIK KATALOG

KÄLTETECHNIK
KATALOG
LUFTGEKÜHLTE WÄRMETAUSCHER
VERDAMPFER
VERFLÜSSIGER
RÜCKKÜHLER

KÄLTESÄTZE
MONOBLOCK-KÜHLAGGREGAT
SPLIT-SYSTEME
VERFLÜSSIGERSÄTZE
VERBUNDANLAGEN
CHILLERS

www.lennoxemea.com
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Über uns...
LENNOX EMEA (European Middle-East Africa) – eine Abteilung von Lennox International Incorporated
(LII) – ist ein führender Anbieter von klima- und raumlufttechnischen Lösungen für die Märkte Heizung,
Klimaanlagen und Kühlung und hat sich dazu verpflichtet, seine Kunden durch optimierte und nachhaltige
Lösungen für ihre Projekte zu unterstützen.

LENNOX EMEA stellt sicher, dass alle Mitarbeiter innerhalb der Gruppe gefördert werden, damit sie
zum erfolgreichen Abschluss der Projekte unserer Kunden beitragen können. Wir stärken unseren Ruf
fortlaufend durch den maximalen Komfort und die optimale Effizienz, die unsere Lösungen für Klima-,
Raumluft- und Kühltechnik bieten.

Unser Ruf als Marktführer stützt sich auf einfache Prinzipien, die unser Handeln bestimmen: Die Fähigkeit,
unseren Kunden zuzuhören und Kenntnisse ihre Anwendungsbereiche und Bedürfnisse der Kunden zu
verstehen.

Das Engagement und die Kompetenz aller Mitarbeiter von LENNOX EMEA sind ein wesentlicher Faktor für
das Vertrauen, das uns unsere Kunden jeden Tag entgegenbringen und das für eine langfristige Beziehung
sorgt.

LENNOX EMEA hat sich dazu verpflichtet, sich gemeinsam mit Ihnen den Herausforderungen der Zukunft
zu stellen.
Ricardo FREITAS
VP, Geschäftsführer von LENNOX EMEA

Fakten und Zahlen


9 800 3,84
Milliarden $ Umsatz in 2016
Präsenz auf

5
Mitarbeiter Kontinenten
An der NYSE notiert

1 000
Ständige Mitarbeiter
Gewerbliche Präsenz

in 46 Ländern

3
Qualitätsnormen:
ISO 9001
Europäische Produktionsstätten Umweltnormen:
ISO 14001

1
Arbeitsschutz-
Managementsysteme(*):
Europäisches Entwicklungszentrum für OHSAS 18001
Heizungs-, Klima- und Kühltechnik (*): Longvic-Produktionsstätte

LENNOX EMEA University, über 700 Stunden


maßgeschneiderte Schulungen werden jedes Jahr für unsere Mitarbeiter und die Mitarbeiter
unserer Kunden angeboten

3 Handelsmarken:
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Abdeckung des EMEA-Bereichs


UNTERNEHMENSSITZ EMEA
Lyon (Frankreich)

EUROPÄISCHE STANDORTE FÜR PRODUKTION UND F+E


Burgos (Spanien): Werk
Dijon, Lyon (Frankreich): Werke
Lyon (Frankreich): Europäisches Entwicklungszentrum

NIEDERLASSUNGEN UND VERKAUFSBÜROS


Belgien und Luxemburg, Frankreich, Deutschland,
Italien, Polen, Portugal, Spanien, Niederlande,
Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien.

DERZEITIGES VERTRIEBSNETZ
Algerien, Bahrain, Weißrussland, Botswana, Bulgarien,
Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark,
Ghana, Griechenland, Ungarn, Indien, Irak, Israel,
Jordanien, Kasachstan, Kuwait, Lettland, Libanon,
Marokko, Norwegen, Oman, Rumänien, Russland,
Serbien, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Schweden,
Schweiz, Tunesien, Türkei, Ukraine, Jemen.

Unsere Produktionsstätten
LENNOX EMEA hat 3 Produktionsstätten in Frankreich und Spanien. Die Fokussierung auf den Kunden und das Konzept der Lean Production
hat die Entwicklung dieser Werke jahrelang angetrieben und zu einer sehr flexiblen und effizienten Organisation geführt, die bereit ist, den
Kundenanforderungen selbst außerhalb unseres Standardportfolios zu entsprechen.

GENAS (FRANKREICH)
(Region Lyon)
In diesem 14.000 m² großen Werk werden
mittelgroße und große Scroll-Kaltwassersätze sowie
Kühlgeräte hergestellt.
Dieses Werk verfügt außerdem über eine vollständig
autonome Blechfertigungsanlage.

LONGVIC (FRANKREICH)
(Region Dijon)
Dieses 13.000 m² große Werk mit seiner
eigenen Blechfertigung ist der Montage
von Dachklimageräten gewidmet.

BURGOS (SPANIEN)
(zwischen Madrid und San Sebastian),
Dieses 7000 m² große Werk fertigt
Monobloc-Geräte und anschließbare Split-Geräte für
den Kanalanschluss sowie kleine
und mittelgroße Kaltwassersätze und Rooftops.
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Unser Engagement
INNOVATION
Die Technik entwickelt sich ständig weiter, aber auch die
Vorschriften: Die Forschungs- und Entwicklungsteams von LENNOX
EMEA arbeiten fortlaufend an der Entwicklung neuer Lösungen,
die das tägliche Leben unserer Kunden angenehmer machen, und
reagieren damit auf die sich ständig ändernden Erwartungen:
• Einfache Installation
• Energieeffizienz: maximaler Komfort bei gleichzeitiger
Minimierung der Energiekosten Auf einer Fläche von 4000 m² werden Produktreihen in einer
• Reduzierung von Wartungshäufigkeit und -kosten unserer 5 Prüfkammern getestet. Dazu gehören ein Rooftop-Raum,
• Gemeinsame Lösungen zwischen Heizungs-/Klimatechnik und ein Kaltwassersatz-Raum, ein Kühlgeräteraum und 2 Lifetest-
Kühltechnik Kältekammern.
• Umweltfreundliche Lösungen
Der Rooftop-Raum ist der größte in Europa und für Geräte bis zu 250
Wir legen den Schwerpunkt auf die Gesamtkosten der Nutzung kW Kälteleistung und einen Luftstrom von 45.000 m3/h geeignet.
unserer Lösungen, vom Beginn bis zum Ende ihrer Lebensdauer. Die Tests können für Temperaturen von -15°C bis +55°C durchgeführt
werden.
Kaltwassersätze, die ausschließlich kühlen, und Geräte für
Bei LENNOX EMEA steht Innovation im Mittelpunkt, ein brandneues
Wärmepumpen bis zu 750 kW werden in Spezialräumen zwischen
Entwicklungszentrum wurde vor Kurzem gebaut.
-20°C bis +55°C getestet.
Dieses europäische Entwicklungszentrum in Mions (im Großraum
Mit diesen Testmöglichkeiten können wir den Jahresnutzungsgrad
Lyon, Frankreich) wurde für die Durchführung von Tests an Heizungs-,
aller unserer Geräte optimieren und kontrollieren.
Klima- und Kühlgeräten, mittlerer und hoher Leistung konzipiert.
Auch können hier jährliche Eurovent-Zertifizierungen durch externe Für Kaltwassersätze und Rooftops werden die Tests gemäß der
Inspektoren durchgeführt werden (Volllast, Jahresnutzungsgrad). neuen Ökodesignnorm EN 14825 ausgeführt.

QUALITÄT SCHULUNGSZENTRUM

Wie in unserer Richtlinie zu Qualität, Sicherheit und Umwelt LENNOX EMEA bietet Ihnen ein europäisches Schulungszentrum,
beschrieben, verpflichtet sich LENNOX EMEA mit seinen dass Sie gegenüber Ihrem Wettbewerb in Ihrer Umgebung stärkt
Mitarbeitern und Aktionären, seinen Kunden Produkte und und urch einen stetigen technischen und regulatorischen Wandel
Serviceleistungen zu liefern, deren Qualität sowohl implizit als auch geprägt ist. Hier können Sie:
explizit ihre Anforderungen und Erwartungen übertreffen.
• Ihr Fachwissen vertiefen
Zu diesem Zweck arbeitet ein engagiertes Qualitätssicherungsteam, • Ihre Arbeitseffizienz optimieren
das der Geschäftsleitung von LENNOX EMEA direkt und • Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.
unabhängig Bericht erstattet, eng mit jeder Abteilung zusammen,
um zu gewährleisten, dass die Produkte und Serviceleistungen Dieser moderne und innovative Komplex im Herzen unseres
jederzeit den Erwartungen unserer Kunden entsprechen. Produktionsstandorts in Frankreich. Er bietet alle technologischen
In allen Abteilungen entwickeln wir ständige Ressourcen und die Erfahrung, die Sie von einem international
Verbesserungsverfahren. Alle unsere Fertigungsstätten sind nach tätigen Hersteller erwarten.
ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert und werden zweimal pro Jahr
von unseren Zertifizierungsunternehmen – SGS in Spanien und
LRQA in Frankreich – auditiert. Unser Longvic-Werk ist auch nach
ISO 18001 zertifiziert.
DIE LENNOX EMEA University bietet:
• Praktische Erfahrung und eine große Modellpalette
• Maßgeschneiderte Kurse
• Abwechselnd theoretische und praktische Module
• E-Learning-Module
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Ihr Partner für nachhaltige Lösungen

FORTSCHRITTLICHE TECHNOLOGIE
LENNOX EMEA ist sich der Wichtigkeit der Umweltfragen voll bewusst und ist an folgenden Maßnahmen beteiligt:
• Planung und Eingehung von langfristigen Verpflichtungen, die die Erfüllung der Bedürfnisse aller Beteiligten und die Entwicklung von immer
effizienteren und umweltfreundlicheren Lösungen fördern.
• Erfüllung hoher Umweltschutznormen durch Entwicklung von Lösungen mit niedrigem Treibhauspotential, bei der alle Umweltbestimmungen
und die Bedürfnisse unserer Kunden hinsichtlich Einsparungen beim Energieverbrauch berücksichtigt werden.
• Alle unsere Produkte, die von einem Expertenteam entwickelt wurden, entsprechen den Anforderungen der Ecodesign- und F-Gas-
Verordnungen. Das Produktdesign mit natürlichen Kältemitteln wie CO2 steht bei LENNOX EMEA im Zentrum der Entwicklung.
Wir sind darum bemüht, unsere Kunden bei diesen regulatorischen Entwicklungen zu unterstützen und ihnen die besten Systeme und
Serviceleistungen zu bieten.

Service
DER LENNOX SERVICE UNTERSTÜTZT SIE ÜBER DEN GESAMTEN LEBENSZYKLUS IHRER
PRODUKTE HINWEG UND BIETET MASSGESCHNEIDERTE DIENSTLEISTUNGEN

SANIERUNGSAR-
BEITEN
ORIGINALER- REPARATURAR-
SATZTEILE BEITEN
SYSTEMVERBES-
VERTRAG ÜBER SERUNGEN
INBETRIEBNAHME HERSTELLERBESUCHE

UNTERSTÜTZUNG
BEI
INBETRIEBNAHME

VORVERKAUFS- VERTRAG ÜBER


SCHULUNG DIE LEISTUNG
DER ANLAGE
FERNÜBER-
WACHUNG HERSTELLERAUDIT
HERSTELLERUNTERS-
GLT TÜTZUNG

WEEE
ÖKO-RECYCLING
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Eine Welt der Anwendungen


LENNOX EMEA, DER PARTNER FÜR DIE REALISIERUNG IHRER PROJEKTE
LENNOX EMEA hört zu, erkennt Ihren Bedarf und bietet dann eine geeignete Auswahl von Systemen und Dienstleistungen an, die genau den
Anforderungen Ihrer Firma entsprechen und eine optimale Investition darstellen.

Mit den Marken FRIGA-BOHN, HK REFRIGERATION und LENNOX ist unser Konzern ein bedeutender Global Player im Bereich der Klima- und
Kältetechnik, der in der Lage ist, für all Ihre Anwendungen passende Lösungen anzubieten. Unser Augenmerk liegt dabei auf Beratung und
örtlicher Nähe.

CAFÉS / RESTAURANTS NON-FOOD-EINZELHANDEL

KAUFHÄUSER EINKAUFSZENTREN

LEBENSMITTELEINZELHANDEL BÜROGEBÄUDE

LAGERUNG
HOTEL
UND LOGISTIK

LEBENSMITTELVERARBEITUNG INDUSTRIE

ZENTRALKÜCHEN RECHENZENTREN

ENERGIE

CAFÉS / RESTAURANTS

Unsere Systeme und damit zusammenhängenden


Dienstleistungen sind herausragend und bieten
unseren Kunden optimalen Komfort, während
gleichzeitig die Erhaltungsqualität Ihrer
Nahrungsmittel gesichert ist.
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Eine Welt der Anwendungen


KAUFHÄUSER

Beim Aufbau einer Firma in der Innenstadt gelten


besondere Schallschutz- und Platzanforderungen.
Wir berücksichtigen diese und bieten angepasste
Systeme und Dienstleistungen.

LEBENSMITTELEINZELHANDEL

Unsere Klima- und Kühlsysteme stellen eine


Optimierung Ihrer Ausgaben für Energie sicher
und garantieren den Komfort Ihrer Kunden und die
optimale Haltbarkeit Ihrer Nahrungsmittel.

LAGERUNG UND LOGISTIK

Die präzise Regelung der Hygrometrie und


Luftqualität durch unsere System ermöglicht
die Lagerung unterschiedlicher Produkte unter
optimalen Bedingungen, angepasst an die
jeweiligen Anforderungen.
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Eine Welt der Anwendungen


ZENTRALKÜCHEN

Die Zuverlässigkeit unserer Lösungen sorgt für


komfortable Arbeitsbedingungen Ihrer Mitarbeiter
aber auch für echten Komfort Ihrer Kunden und
die optimale Haltbarkeit Ihrer Nahrungsmittel.

LEBENSMITTELVERARBEITUNG

Wie bieten maßgeschneiderte, äußerst zuverlässige


Lösungen, welche die für Ihrer Firma geltenden
Richtlinien und Qualitätsanforderungen erfüllen.

ENERGIE

Hinsichtlich Energie und Kraft-Wärme-Kopplung


sind Unsere Systeme sind so konzipiert, dass sie
hinsichtlich Energie und Kraft-Wärme-Kopplung
nachhaltige und optimierte Leistung liefern:
angepasster Schallpegel, kleine Stellfläche,
niedriger Energieverbrauch und einfache Wartung
sind echte Vorteile für Ihre Firma.
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Eine Welt der Anwendungen


HOTEL

Unsere Klimasysteme bieten Ihren Kunden


akustischen Komfort und eine Luftqualität, die
ihren Aufenthalt angenehmer machen.

BÜROGEBÄUDE

Wir kümmern uns um Ihre Bedürfnisse und


bieten eine Reihe von Systemen, welche
die Anforderungen an Luftqualität und
Temperaturregelung für Bürogebäude erfüllen.

NON-FOOD-EINZELHANDEL

Wir untersuchen Ihren Bedarf und erarbeiten


Lösungen, die Ihren Erwartungen entspricht.
Die Qualität der Luft und eine präzise Regelung
der Luftfeuchte und der Temperatur  ermöglicht
eine optimale Konsumumgebung Ihrere Kunden.
Unsere Lösung sorgen für Komfort, schützen die
Umgebung, in der Sie arbeiten und optimieren so
Ihre Investition.
LENNOX EMEA - Eine Welt der Lösungen

Eine Welt der Anwendungen


EINKAUFSZENTREN

Unsere Lösungen sorgen für optimale


Luftqualitäten und Anpassungen der Temperaturen
an die Anzahl der Menschen für eine optimale
Konsumumgebung Ihrer Kunden. Behaglichkeit
bei gleichzeitiger Umweltfreundlichkeit Ihrer Firma
für die Optimierung Ihrer Investitionen.

INDUSTRIE

Unsere Lösungen sorgen sowohl für die Optimierung


Ihrer Energiekosten als auch für eine komfortable
Arbeitsumgebung, die für die Leistungsfähigkeit
Ihrer Mitarbeiter entscheidend ist.

RECHENZENTREN

Die Speicherung von Computer-Daten ist ein


sensibler Prozess, der eine nahtlos aufeinander
abgestimmte Reihe von Systemen und
Dienstleistungen erforderlich macht. Wir wissen,
wie man diese Anforderungen erfüllt und können
den Schutz Ihres Computergeräte unter optimalen
Bedingungen garantieren.
LENNOX EMEA - Unsere Kühlprodukte

Luftgekühlte Wärmetauscher

Anzahl von Lüfter

Wärmetauscher-
Ausblasrichtung

Zertifizierung
beschichtung

Vorlackiertes

EUROVENT-
Verdrahtung
Position und

Werkseitige
Kältemittel

EC-Motor
Lüftertyp

Gehäuse
VERDAMPFER - GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Theken EVB 0.2 > 0.4 kW 1>2 5

XR 0.4 > 1 kW 1 - 5

ABS
MF / MFE 0.2 > 0.8 kW 1>2 - 5
Decken
ABS
MR / MRE 0.4 > 2.6 kW 1>4 -

MH / MHE 1.4 > 7 kW 2>4

ABS
Kassetten KRS / KRS-W 1.5 > 8.7 kW 1>2 - 5

Doppelt ABS
ausblasende
TA 2 > 22 kW 1>4 -

Kubische 3C-A 1 > 35 kW 1>4

VERDAMPFER - INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

GTI 11 > 73 kW 3>5 -


Doppelt
ausblasende
GTA 15 > 82 kW 2>4 -

Kubische NK 7 > 130 kW 1>4 -

NW 4 > 63 kW 1>4 - -
Schockfroster
NF 35 > 130 kW 2>6 - -

Radial NC 5 > 95 kW 1>4 - 5

VERFLÜSSIGER

MA 3 > 14 kW 1>2 -

WA 7.5 > 99 kW 1>6 -


Axial
NEOSTAR 18 > 1240 kW 1 > 16

MXW 130 > 1670 kW 1 > 20

CCT 11 > 146 kW 1>4 - - 5


Radial
CCV 60 > 290 kW 1>4 - 5

RÜCKKÜHLER

Axial FC/FI NEOSTAR 20 > 1200 kW 1 > 16

Axial
in V-Form
V-KING 50 > 2000 kW 2 > 20
LENNOX EMEA - Unsere Kühlprodukte

Kältesätze

Außeninstallation

Inneninstallation
Kompressor-

Kompressor-
technologie
Kältemittel

nummer
MONOBLÖCKE - VERFLÜSSIGERSÄTZE UND SPLIT-SYSTEME

Monoblöcke EUROMON 0.7 > 4.5 kW R404A 1 -

CLIMACAVE 1.3 > 3.5 kW R404A


1 -
CU
MINI
0.5 > 4.8 kW R404A 1 -
Verflüssigersätze MINIFJORD CU
und Split-Systeme VANGUARD
0.7 > 12.2 kW R404A 1 -
SPLIT VANGUARD CU
MAXI
1.4 > 22.5 kW R404A 1 -
MAXIBOREAL CU
VERFLÜSSIGERSÄTZE MIT WETTERSCHUTZGEHÄUSE

1+1
DUO CU MT / LT 6 > 48 kW
DIGITAL™
-

1 oder 2 Verdichter MEGA 3.5 > 74 kW R404A 1

MONOHAVANE 4 > 72 kW 1 -

Mehrere Verdichter MULTIHAVANE 3 > 290 kW 2>4 -

VERBUNDANLAGEN

1+1
Verdichtersatz DUO MR 8 > 55 kW
DIGITAL™
-

eCO2Gen 16.5 > 83 kW / 3>4 -

CO2-Verbundanlagen eCO - eMR 108 > 341 kW / 2>4


eCO eMR

eCO2Boost 15 > 250 kW 2>6 -

COMPACT 6 > 110 kW 2>4 -


Scroll- und halbhermetischer
Kolbenverdichter
MOPSH - MOSC 22 > 385 kW 2>6 -

Halbhermetischer
Schraubenverdichter
MOVSH 70 > 700 kW 2>6 -

Weitere Verbundanlagen ENCASED - DUPLEX - BOOSTER - MONOSH

CHILLERS - KALTWASSERSÄTZE

Eiswasserproduktion PEG

R404A R404A

Multi-Kältemittel (Auf Anfrage) Scrollverdichter Standard


Option
CO2 Axialventilator Kolbenverdichter 5 Nicht betroffen von Eurovent-Zertifizierung

Wasser-Glykol Radialventilator Schraubenverdichter Auf Anfrage


LENNOX EMEA - EUROVENT-Zertifizierung
«HEAT EXCHANGERS FOR
REFRIGERATION (HE)» PROGRAMM
Die Merkmale der Geräte müssen gemäss den
Prüfungsbedingungen erstellt werden. Alle angegebenen Merkmale
werden in Versuchen gemäss der folgenden Norm überprüft:

WIR SIND MITGLIED DES EUROVENT-


ZERTIFIZIERUNGSPROGRAMM “HEAT
EXCHANGERS FOR REFRIGERATION (HE)”
Zertifizierte Leistungen, Engagement und Zuverlässigkeit sowie
Garantie der angegebenen Leistungsdaten (Kälteleistung, DX AIR COOLERS CERTIFY ALL
Leistungsaufnahme, Akustik, Energieklasse). Eine gezielte, für unsere
EN 328 - MERKMALE
Kunden transparente Strategie. Kontrolle unserer Produkte durch
Luftkühler mit verstärkter Konvektion zur Kühlung.
akkreditierte und unabhängige Prüflabore.
Versuchsverfahren zur Festlegung des Merkmale.

LISTEN UNSERER ZERTIFIZIERTEN PRODUKTE ZERTIFIZIERTE MERKMALE


• DX AIR COOLERS CERTIFY ALL Für die Luftkühler mit verstärkter Konvektion zur Kühlung werden
• AIR COOLED CONDENSERS CERTIFY ALL folgende Merkmale zertifiziert:
• DRY COOLERS CERTIFY ALL • Kälteleistung
• Die vom Ventilator aufgenommene Leistung
WAS IST EUROVENT CERTIFICATION? • Luftleistung
Eurovent Certification zertifiziert die Leistungsangaben der • Kälteleistung
Produkte für Luft-und Kältetechnik nach den europäischen • Flüssigkeitsverlust (nur für Flüssigkeiten)
und internationalen Standards. Das Ziel ist Aufbau des
Vertrauens der Kunden dank einer gemeinsamen Basis für die AIR COOLED CONDENSERS CERTIFY ALL
Wettbewerbsbedingungen aller Hersteller und dank der Erhöhung
der Integrität und Genauigkeit der industriellen Leistungsdaten. EN 327 - THERMISCHE EIGENSCHAFTEN
Versuchsverfahren zur Feststellung der Eigenschaften der
Luftkondensatoren mit verstärkter Konvektion für Kühlflüssigkeiten.
ZERTIFIZIERUNG – VORTEILE FÜR DIE
ENDVERBRAUCHER UND HERSTELLER SCHALLPEGELS
Bestimmung des Schallpegels unter Anwendung einer der im u. a.
FÜR DEN ENDVERBRAUCHER internationalen Normen: ISO 3741 - ISO 3744 - ISO 3745 - ISO 9614-1
Der Endverbraucher ist absolut sicher, dass die Geräte im Sinne
ZERTIFIZIERTE EIGENSCHAFTEN
der Design- Spezifikationen hergestellt werden und dass die
Die folgenden Eigenschaften von Luftkondensatoren mit verstärkter
Energiekosten exakt angegeben werden und somit das gelieferte
Produkt der ursprünglichen Investition entspricht. Konvektion für Kühlflüssigkeiten werden zertifiziert:
• Leistung
FÜR DIE HERSTELLER • Die vom Ventilator aufgenommene elektrische Leistung
Für die Hersteller bieten die Eurovent Certification Programme die • Luftleistung
Grundlage für einen fairen Wettbewerb zu gleichen Bedingungen • Schallpegel in dBA
und unter vergleichbaren Daten zugunsten der Verbraucher
und Hersteller. Schließlich wird das Image und die Integrität der DRY COOLERS CERTIFY ALL
gesamten Branche verbessert und ein besseres Vertrauen zwischen
Herstellern und Endverbrauchern festgesetzt. EN 1048 - THERMISCHE EIGENSCHAFTEN
Versuchsverfahren zur Feststellung der Eigenschaften der
Luftkühler mit verstärkter Konvektion.

SCHALLPEGELS
Bestimmung des Schallpegels unter Anwendung einer der im u. a.
internationalen Normen: ISO 3741 - ISO 3744 - ISO 4745 - ISO 9614-1

ZERTIFIZIERTE EIGENSCHAFTEN
Die folgenden Eigenschaften von Luftkühler mit verstärkter
Konvektion werden zertifiziert:
• Leistung
• Die vom Ventilator aufgenommene elektrische Leistung
• Luftleistung
• Flüssigkeitsverlust
• Schallpegel in dBA
LENNOX EMEA - Zertifizierungen

Unsere Zertifikationen ISO


LENNOX EMEA engagiert sich seit vielen Jahren für den
Zertifizierungsprozess, um immer sofort auf die Anforderungen
unserer Märkte reagieren zu können.

CE
Unser Unternehmen ist durch die ISO zertifiziert.
Es erfüllt die Kriterien der Qualitätssicherung nach:
ISO 9001 - Qualitätsnormen
ISO 14001 - Umweltnormen
OHSAS 18001 - Arbeitsschutz- Managementsysteme

DGRL (Druckgeräterichtlinie)
Unsere Produkte tragen die CE-Kennzeichnung.
7 einzuhaltende Richtlinien für CE Siegel
• 2009/125/EC - Ecodesign
• 2011/65/EU - RoHS (Beschränkung schädlicher Substanzen)
• 2012/19/EU - EEA (Elektro- und Elektronik-Altgeräte)
• 2014/68/EU - DGRL (Druckgeräterichtlinie)
• 2014/35/EU - Geringe Spannung
• 2014/30/EU - EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit)
• 2016/42/EC - Maschinen Kältesätze
Unsere Produkte, die der Druckgeräterichtlinie DESP 2014/68/
EU unterliegen, tragen das Kennzeichen CE0038. Dies
ÖKODESIGN (Richtlinie 2009/125/EG) bedeutet, dass sie konform mit der genannten Richtlinie sind.
KYOTO (1997), COP 21 (Paris 2015) und COP 22 (Marrakesch 2016) Diese Produkte werden mit einer technischen Notiz und einer
legen die Zielwerte zur Begrenzung der globalen Erwärmung auf Konformitätsbescheinigung nach DESP 2014/68/EU geliefert.
1,5°C fest. Unsere Produkte werden mit Kältemittel der Gruppe 2 und mit
folgendem Betriebsdruck betrieben:
Die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EC legt Rahmenbedingungen
für alle energieverbrauchenden Geräte fest. Sie ist für alle in der HFC
R134a
CO2 (R744)
Europäischen Union verkauften und verwendeten Produkte (außer R134a) Subkritischen
ND 19 bar 14 bar 30 bar
verbindlich (CE-Kennzeichnung).
HD 28 bar 19 bar 45 bar
Transkritischen CO2 (R744) Kältemittelsammler Flüssigkeitsleitung
ND 30 bar - -
MD 45 bar 45 bar 45 bar
Option 52 bar 60/90 bar 60 bar
HD 120 bar - -

Wärmetauscher
Verdampfer und Verflüssiger mit der CE-Kennzeichnung nach
der Niederspannungsrichtlinie 2014/35/UE fallen nicht in den
VORSCHRIFTEN EU 2015/1095 Anwendungsbereich der Richtlinie 2014/68/UE, da sie höchstens
fur Verflüssigungssätzen und Prozesskühlern zur Kategorie I gehören, d. h. Wärmetauscher aus Rohren, die zur
Luftkühlung oder zur Kondensation von Kältemitteln der Gruppe 2
Die Bestimmungen, die sich aus Ökodesign ergeben, legen vorgesehen sind.
für jede Produktfamilie Mindestwirkungsgrade fest, die in 2 Stufen
zu erreichen sind : 1. Stufe > 1. Juli 2016 / 2. Stufe > 1. Juli 2018 Verdampfer
Gewerbliche Industrielle
Verdampfer Verdampfer
HFC
CO2 (R744) CO2 (R744)
Nicht betroffen: BT -40°C / +120°C -40°C / +120°C -40°C / +120°C
BD 25 bar 60 bar 50 bar*
• Verflüssigungssätze, bei denen der Verflüssiger keine Luft als *außer für Modelle 5/8’’ : PS = -1 bar / 40 bar
Wärmeträger verwendet.
Verflüssiger Enthitzung
• Splits (Zuordnung einer Verflüssigungseinheit und eines oder HFC/HFO CO2 (R744)
Rückkühler
mehrerer Verdampfer, Monoblocks oder Splits). BT -40°C / +120°C -40°C / +120°C -40°C / +96°C
• Kompressorschränke ohne Kondensatoren. BD 40 bar 45 bar 16 bar
VERDAMPFER
VERDAMPFER FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

▪ Thekenverdampfer EVB
▪ Deckenverdampfer XR - MF/MFE - MR/MRE - MH/MHE
▪ Kassettenverdampfer KRS/KRS-W
▪ Doppelt ausblasende Verdampfer TA
▪ Kubische Verdampfer 3C-A

VERDAMPFER FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

▪ Doppelt ausblasende Verdampfer GTI/GTA


▪ Kubische Verdampfer NK
▪ Schockfroster NW - NF
▪ Verdampfer mit Radialventilatoren NC

www.lennoxemea.com
Verdampfer - Übersicht
WÄRMETAUSCHER
LEISTUNG VENTILATOR ANWENDUNG MARKETS
GEHÄUSE

Kühlmöbel / Kühlzellen / Kleine Kühlräume

Küchen / Arbeitsräume / Laboratorien

Schnelle Kühlung/Schockgefrierung
Prozesse im Nahrungsmittelsektor
Position und Ausblasrichtung

Wärmetauscherbeschichtung
Radial

EUROVENT-Zertifizierung
Werkseitige Verdrahtung

Lamellenabstand

Kühlhäuser / Kühllager
Gehäuse - Vorlackiert
Mini
_____

Process / Industry
Axial -

Maxi

Food Service

Supermarket
Kühlräume
EC-Motor

R404A

kW Anz. mm

0,2
_____ 1>2
EVB - * 2,10 5 - - - - - - -
0,4

0,4
_____ 1
XR - * 2,10 5 - - - - - - -
1

0,2
_____ 1>2 ABS
4,23
MF - * 6,35 5 - - - - - -
0,8

0,4
_____ 1>4 ABS
4,23
MR - * 6,35 - - - - - -
2,6

1,4
_____ 2>4 4,23
MH 6,35 - - - - - -
7

1,5
_____ 1>2 ABS
KRS - 2,81 5 - - - - -
9

2
_____ 1>4 ABS
3,63
TA - 6,35 - - - - -
22

1
_____ 1>4 4,00
3C-A 6,00 - - -
35

11
_____ 3>5 4,23
GTI - 6,35 - - - - -
74

20
_____ 2>4 4,23
GTA - 6,35 - - - - -
82

7 4,23
_____ 1>4 6,35
NK - 9,00 - - - - -
130 12,00
4 1>4 6,35
_____
NW - - 9,00 - - - - - -
63 12,00

35
_____ 2>6
NF - - 9,00 - - - - - -
130

5
_____ 1>4 4,23
NC - 6,35 5 - - - - -
95

* Geschützter Wärmetauscher (Normalkühlung) Standard Option 5 Diese Baureihe ist von der EUROVENT-Zertifizierung nicht betroffen
Verdampfer - Leistungen

STANDARDBEDINGUNGEN tA1 - LUFTEINTRITTSTEMP. te - VERDAMPFUNGSTEMP. DT1 STANDARD

SC1 +10 °C 0 °C 10

SC2 0 °C -8 °C 8

SC3 -18 °C -25 °C 7

SC4 -25 °C -31 °C 6

SC5 -34 °C -40 °C 6

0.1 0.5 1 5 10 50 100 kW

EVB SC1

SC2
XR
+E1K SC3

MF SC2
MF
MFE SC3 / SC4

MR SC2
MR
MRE SC3 / SC4

MH SC2
MH
MHE SC3 / SC4

KRS SC1
KRS
KRS-W SC1

SC1
TA
+E1K SC2

R/L SC2
3C-A
E/C SC3

SC1
GTI
+E1U SC2

R SC2
GTA
L SC2

R/L SC2
NK
C/S/T SC3 / SC4

R/L/M SC2
NW
C/S/T SC3 / SC4

NFT SC3
NF
NFT SC4

NCP SC1 / SC2


NC
NCN SC2
Verdampfer - Anhänge

AUSWAHLFAKTOREN
Standardbedingungen Beispiel
d.h.:
tA1 te DT1 Gewünschte Leistung Q = 6000 W
Standardbedingungen
Lufteintrittstemp. Verdampfungstemp Standard Lufteintrittstemperatur tA1 = +2 °C
Verdampfungstemperatur te = -8 °C
SC 1 +10°C 0°C 10 K
Kältemittel R 22
SC 2 0°C - 8°C 8K Wärmetauscher mit geschützten Lamellen
SC 3 -18°C -25°C 7K
demnach:
SC 4 -25°C -31°C 6K DT1 = tA1 - te = (+2)-(-8) = 10K
SC 5 -34°C -40°C 6K
Für eine Auswahl unter Standardbedingungen müssen die
nachstehenden Korrekturfaktoren angewandt werden:
Feuchtigkeitsfaktor
- Korrekturfaktor für Luftfeuchte 1,15/1,23 = 0,935
Relative Nennleistung/ - Korrekturfaktor für DT1 8/10 = 0,8
Standardbedingungen
Feuchte Standardleistung - Korrekturfaktor für Kältemittel 1/0,95 = 1,05
- Korrekturfaktor für Lamellenmaterial 1/0,97 = 1,03
SC 1 85% 1,35
SC 2 85% 1,15 Auf der Basis der für Standardbedingungen angegebenen
Leistung wird die gewünschte Leistung von 6000 W zu:
SC 3 95% 1,05
SC 4 95% 1,01 6000 x 0,935 x 0,8 x 1,05 x 1,03 = 4854 W

Feuchtigkeitsfaktor +2 °C Beispiel Es wird also ein 3C-A 3245 L gewählt.


1,40
1,35
Geräte zum Einbau in Fahrzeugen
1,30
Unsere Geräte sind statisch. Innerhalb eines Kältesystems
1,25 können sie durch Motoren, Verdichter, Dieselmotoren,
1,20 Fahrzeuge oder Sonstiges erregt und in Schwingung versetzt
werden.
1,15 Es ist Sache des Systemarchitekten zu überprüfen, dass
1,10 die Erregungsfrequenzen in keinem Fall die Bauteile in
Resonanz versetzen können, weil sonst Bruchgefahr besteht
1,05 (insbesondere bei Onboard-Systemen).
1,00
0,95
-35°C -30°C -25°C -20°C -15°C -10°C -5°C 0°C +5°C +10°C
Lufteintrittstemperatur

Korrekturfaktor für DT1


Bei Medien ohne oder mit einem geringen Temperatur-Glide (unter 1K) wird davon
ausgegangen, dass die Leistung direkt proportional zur Differenz zwischen der
Lufteintrittstemperatur und der Verdampfungstemperatur ist (DT1) d. h.:

Gewünschte Leistung = Nennleistung x gewünschtes DT1


_______________________________
DT1 Standard

Kältemittelfaktor
Kältemittel R404A R134a R507A R407A R407C R407F
SC 1 1 0,93 0,97 1,19 1,21 1,19
SC 2 1 0,91 0,97 1,24 1,26 1,24
SC 3 1 0,85 0,97 1,28 1,31 1,29
SC 4 1 - 0,97 1,32 1,36 1,35

Faktor für Lamellenmaterial


Alu-Lamelle Geschützte Alu-Lamelle
1 0,97

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich VERDAMPFER - 07.17 (DE)
F-Gas-Verordnung
„PHASE-DOWN“ NEUINSTALLATION
Reduzierung der FKW Verbot von GWP ≥ 2500 in 2020
(79% bis 2030) (je nach Anwendungen)

F-Gas
EU Nr. 517/2014
VERFAHREN
INSTALLATION & WARTUNG
Schulung & Zertifizierung
Eingrenzungsmaßnahmen: Prüfung
Register - Kennzeichnung
auf Dichtigkeit, Leckagen

www.lennoxemea.com
F-Gas-Verordnung - EU Nr. 517/2014

Kontext
Die in Kälteanlagen eingesetzten fluorierten Kältemittel (CFC) und Fluorchlorkohlenwasserstoffe
(H-FCKW) werden heutzutage als stark wirkende Treibhausgase betrachtet.
Zur Vermeidung von Klimaänderungen und globaler Erderwärmung hat die Europäische
Kommission einen „Fahrplan“ zur Verringerung des Gesamtausstoßes von Treibhausgasen bis zum
Jahr 2050 verabschiedet.
In dieser Richtlinie, die sich auf die EU-Verordnung Nr. 517/2014 bezieht und als F-Gas-Verordnung
bezeichnet wird, soll Folgendes geregelt werden:
• Regeln zur Eingrenzung, Verwendung, Rückgewinnung und Zerstörung von fluorierten
Treibhausgasen und den Begleitmaßnahmen.
• Bedingungen für die Markteinführung bestimmter Produkte und Geräte, die FKW enthalten.
• Bedingungen für bestimmte spezifische Verwendungen von fluorierten Treibhausgasen.
• Mengeneinschränkungen (Quoten) für die Markteinführung von FKW.
Diese Verordnung betrifft alle Unternehmen, die Geräte mit Kältemitteln installieren, warten und
verkaufen, sowie Unternehmen, die diese handhaben oder vertreiben.

Prävention & Einschränkungen


Prävention der Emissionen von fluorierten Treibhausgasen
Jedes Gerät muss so konzipiert sein, dass die unbeabsichtigte Freisetzung von Treibhausgasen
vermieden wird.
Im Vorfeld sind technische Maßnahmen zu ergreifen, um diese Leckagen auf ein Minimum zu
reduzieren.
Bei den mit einem Leckageschutz ausgestatteten Geräten muss es möglich sein, den Betreiber
oder ein Unternehmen, das die Wartung bei Leckagen übernimmt, zu warnen (siehe EU-
Verordnung Nr. 517/2014, in der die Modalitäten für die Dichtigkeitsprüfung präzisiert werden)
Die F-Gas-Verordnung legt für fluorierte Kältemittel Folgendes fest:
• Regelmäßige Kontrollen
• Qualifikationen von Unternehmen, Beteiligten.

Zeitplan für die Umsetzung (angegeben in Teq CO2)


100%
Die „Phase-Down“-Quoten 100%
93%

Dieser Zeitplan sieht eine schrittweise Verminderung der auf dem


80%
Markt erhältlichen Kältemittel von 2015 bis 2030 vor.
Die FKW-Mengen werden auf 21% im Jahr 2030 reduziert. 63%
60%
Diese Vorgabe erfordert Maßnahmen wie etwa die regelmäßige 45%
Kontrolle auf Leckagen sowie die Zertifizierung und Schulung von
40%
Mitarbeitern. 31%
24% 21%
20%

0%
2015 2016 2018 2021 2024 2027 2030
2017 2020 2023 2026 2029
Verwendungbeschränkungen für Neugeräte
Neugeräte unterliegen Anwendungsbeschränkungen, für FKW-Kälemittel gelten Verfügbarkeitsquoten.
Alle auf den Markt gebrachten FKW-Kältemittel werden nach dem Erderwärmungspotenziel ou GWP (Global Warming Potential) klassifiziert.
Die von uns vertriebenen Kälte- und Klimaanlagen sind von den folgenden Daten betroffen:
R404A

R450A
R449A
R407A

R448A

1234ze
R407C

R454C
R507A

R455A
R452A

R407F

1234yf
R410A

(Propan)
R513A
R134a

(NH3)
R152a

Kältemittel
(CO2)
R290

R744

R717
R32

2 500 1 500 150


GWP
3985 3922 2141 2107 2088 1825 1774 1430 1397 1273 675 631 600 148 145 124 6 4 3 1 0

vor/nach 2022
Verwendungsgenehmigung vor 2020 vor/nach 2020 vor/nach 2022
(Überprüfungszeitpunkt F-Gas-
(Überprüfungszeitpunkt F-Gas-Verordnung)
Verordnung)
Glide (K) bei 40°C
0 0.3 3 4.5 0.1 4.5 5.1 0 4.5 4.8 0 0 0.6 6 11.4 0 0 0 0 0 0
(Eurovent-Bedingungen)
Gewöhnlich bei
X X X X X X X X X X X X X X X X X
Positivkühlung eingesetzt
Gewöhnlich bei
X X X X X X X X X X X X
Negativkühlung eingesetzt
F-Gas-Verordnung - EU Nr. 517/2014

NEUINSTALLATION VORHANDENE ANLAGE

KOMMERZIELLE ANWENDUNG NICHT-KOMMERZIELL


„Lagerung, Präsentation oder Vertrieb von Produkten für „Lagerung von Produkten, die nicht zum Verkauf
Einzelhandel und Gastronomie, zum Verkauf an Endverbraucher“ an Endverbraucher und Prozess gedacht sind“
Beispiele:
Beispiele: Restaurants und Supermärkte Datenzentren, landwirtschaftliche Einlagerung

4
1 2 6 < 40Teq CO2 * ≥ 40Teq CO2 *
STAND-ALONE
ZENTRALISIERTES MULTIPACK-SYSTEM EINZELKOMPRES- * 40Teq CO2 = 10kg R404A * 40Teq CO2 = 10kg R404A
Hermetisch verschlos- Beispiele für
(2 Kompressoren oder mehr) SOR-SYSTEM
sen und befüllt betroffene Produkte:
MONO und
Beispiele für betroffene MULTIHAVANE
Beispiele für betroffene Beispiele für betroffene Produkte:
Produkte: 3C-A
Produkte: DUO CU - MULTIHAVANE - MOPSH
MINI - MAXI VANGUARD GTA - NK
EUROMON MR - TA - 3C-A Wiederaufbe-
MR - TA - 3C-A Remodeling
reitetes oder
Neuinstalla- Nachrüstung
wiederwerwen-
tion
detes R404A
6 3 5
≥ 40 kW*
< 40 kW*
* LT -35°C/32°C MT -10°C / 32°C

7
Primärkreislauf in der
Kaskade
Kennzeichnung
des spezifischen
Kältemittels
Primärkälte- Sekundärkäl-
mittel temittel

GWP GWP GWP GWP GWP GWP GWP GWP GWP GWP
< 2500 < 150 < 2500 < 2500 < 150 < 1500 < 150 < 2500 < 2500 < 2500

2020 2022 2020 2020 2022 2022 2022 2020 2020 Keine Beschrän- 2020 Neuinstallation 2020
kung

2 3 vgl Text: Anhang 1 F-Gas-Richtlinie (EU) Nr. 517/2014


1
Kühlgeräte und Gefriergeräte für die gewerbliche Verwendung (hermetisch geschlossene Einrichtungen)
1
2 Ortsfeste Kälteanlagen, die HFKW mit einem GWP von 2 500 oder mehr enthalten oder zu ihrem Funktionieren benötigen, außer Einrichtungen, die
für Anwendungen zur Kühlung von Produkten auf unter – 50 °C bestimmt sind
3 Mehrteilige zentralisierte Kälteanlagen für die gewerbliche Verwendung mit einer Nennleistung von 40 kW oder mehr, die fluorierte Treibhausgase
mit einem GWP von 150 oder mehr enthalten oder zu ihrem Funktionieren benötigen, außer im primären Kältemittelkreislauf in Kaskadensystemen, in
dem fluorierte Treibhausgase mit einem GWP von weniger als 1 500 verwendet werden dürfen

4 vgl Text: F-Gas-Richtlinie (EU) Nr. 517/2014 Artikel 13 §3

5 6 7 vgl Text: C (2017) 5230 endgültig 4.08.2017 + Anhänge 1 und 2


5 Bedienen zwei vollkommen unabhängige Kältekreisläufe den MT und den LT gesondert über Anlagen mit Direktverdampfung, gilt das Verbot
für den jeweiligen unabhängigen Kreislauf nur dann, wenn dieser allein den Leistungsgrenzwert überschreitet. Kann ein Kältekreislauf gleichzeitig
sowohl den MT als auch den LT bedienen, ist zur Berechnung der Leistung der Anlage die Summe der Kühlleistungen entscheidend. Andernfalls
wird der höhere der beiden Leistungswerte herangezogen, um festzustellen, ob der Grenzwert von 40 kW überschritten wird. Bei multifunktionalen
Einrichtungen wird nur die Kühlungsleistung einbezogen, nicht aber die Klimatisierungs- oder Heizleistung.
6 Der Begriff zentralisierte Systeme bezeichnet Anlagen, bei denen die Kühlleistung für den gesamten Markt zentral an einem Standort, oftmals in
einem gesonderten Maschinenraum, erzeugt wird. Bei den meisten Kälteanlagen, die derzeit in großen Supermärkten und Verbrauchergroßmärkten
installiert sind, handelt es sich um sogenannte „mehrteilige zentralisierte Kälteanlagen“.
Insbesondere in kleineren Supermärkten und Nachbarschaftsläden finden heute häufig auch stärker dezentralisierte Kühlmethoden Anwendung. Dazu
gehört u. a. die Verwendung mehrerer verteilter Verflüssigungssätze und/oder eigenständiger Einheiten, die beide nicht von der ab 2022 geltenden
Anforderung betroffen sein werden.
Verflüssigungssätze können betroffen sein, wenn sie unter die Begriffsbestimmung einer mehrteiligen zentralisierten Anlage gemäß Artikel 2 Nummer
37 der Verordnung (EU) Nr. 517/2014 fallen, z. B. bei zwei oder mehr parallel betriebenen Kompressoren und einer Kühlleistung von über 40 kW.
7 Die Begriffsbestimmung setzt voraus, dass der MT-Kreislauf in einen Primär- und einen Sekundärkreislauf unterteilt ist. Eine einfache Kaskade mit
R134a im Primärkreislauf, der den Kühlbedarf im MT mittels Direktverdampfung (DX-System) bedient und die Wärme aus einem CO2-Kreislauf im LT
aufnimmt, fällt allerdings nicht unter diesen Begriff.
Es sei darauf hingewiesen, dass nach der ab 2022 geltenden Anforderung eine einfache Kaskade z. B. mit HFKW R134a (Treibhauspotenzial ist 1430
Mal so hoch ist wie das von CO2) im Primärkreislauf, der auch den gesamten Kältebedarf im mittleren Temperaturbereich abdeckt und gleichzeitig im
niedrigen Temperaturbereich die Wärme aus dem CO2-Kreislauf aufnimmt, nicht zugelassen wäre. Der Anforderung gemäß muss stattdessen auch der
mittlere Temperaturbereich in zwei Kreisläufe aufgeteilt sein, wobei die Verwendung von HFKW mit einem GWP von weniger als 1500 – wie R134a – nur
im Primärkreislauf gestattet wäre.
F-Gas-Verordnung - EU Nr. 517/2014
Sicherheitsgruppe: Entflammbarkeit / Toxizität der Kältemittel versus GWP
In der F-Gas-Verordnung wird die Verringerung von Kältemitteln mit hohem GWP-Faktor gefordert,
so dass wir uns auf entflammbare oder unter hohem Druck stehende Kältemittel (CO2) konzentrieren.
In Zukunft müssen wir uns auf die Handhabung entflammbarer oder toxischer Kältemittel mit
geringem GWP-Faktor vorbereiten.
Es werden vier Entflammbarkeitsgruppen bei Kältemitteln und zwei Toxizitätsgruppen unterschieden:
Hoch
Nicht entflammbar Mäßig entflammbar Entflammbar
entflammbar
Geringe Toxizität A1 A2L* A2 A3
Hohe Toxizität B1 B2L B2 B3
R404A

R450A
R449A
R407A

R448A

1234ze
R407C

R454C
R507A

R455A
R452A

Kältemittel
R407F

1234yf
R410A

(Propan)
R513A
R134a

(NH3)
R152a

(CO2)
R290

R744

R717
R32
GWP 3985 3922 2141 2107 2088 1825 1774 1430 1397 1273 675 631 600 148 145 124 6 4 3 1 0

Sicherheitsklasse A1 A1 A1 A1 A1 A1 A1 A1 A1 A1 A2L* A1 A1 A2L* A2L A2 A2L* A2L* A3 A1 B2

* Die Gewerkschaften bemühen sich bei den verschiedenen betroffenen Ministerien darum, dass die letzte Aktualisierung der Norm (EN 378-2016) über die
Sicherheit von Kälteanlagen und A2L-Kältemittel in die Verordnung zur Regelung öffentlicher Gebäude aufgenommen wird.

Unsere Verpflichtung
Wir verpflichten uns zur frühzeitigen Umsetzung technischer Änderungen, die für die Konformität unserer Produkte mit der F-Gas-Verordnung
erforderlich sind:

R744 (CO2), eine natürliche Alternative zu FKW!


• Das natürliche Kältemittel R744 hat eine minimale Auswirkung auf die Erderwärmung (GWP = 1),
• Das natürliche Kältemittel R744 ist nicht entflammbar,
• Das natürliche Kältemittel R744 ist nicht toxisch (stellt jedoch ein Anoxierisiko dar).
Trotz der technischen Komplexität, die dieses natürliche Kältemittel mit sich bringt, führen seine Vorteile zu einem immer stärker werdenden Einsatz.

Unsere Verdampfer
Bisherige Verfügbarkeit der
Installationstyp Produktname Leistungen R404A Leistungen R744 (CO2)
Kältemittel
MR 0,6 > 2,6 kW 0,6 > 2,6 kW FKW & HFO-Mischungen*
Decke
MH 1,5 > 7,7 kW 0,2 > 7,3 kW FKW & HFO-Mischungen*
TA 2 > 22 kW 2,1 > 13,3 kW FKW & HFO-Mischungen*
Doppelt ausblasend
GTI/GTA 12,5 > 125 kW 20 > 98,4 kW FKW & HFO-Mischungen*
3C-A 1 > 35 kW 1,3 > 30,5 kW FKW & HFO-Mischungen*
Kubisch
NK 7 > 130 kW 8,6 > 155,2 kW FKW & HFO-Mischungen*
* R507A - R407A - R410A - R407F - R407C - R449A - R448A - R450A - R717 - R744 - R134a - Lieferbar 2017: R452A - R513A - R450A

Refrigerant Tool
Die Auswirkungen des Gliding auf die Auswahl der
Verdampfer.

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich F-GAS-1711 (DE)
VERDAMPFER
VERFLÜSSIGER UND RÜCKKÜHLER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE UND INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

KORROSIONS
SCHUTZ-
BEHANDLUNG
▪▪ Behandlung mit Epoxid der Batterie
▪▪ Behandlung mit Blygold der Batterie
▪▪ Behandlung mit Heresite der Batterie
▪▪ Schutz mit lackiertem Aluminium, ausschließlich an den Lamellen

www.lennoxemea.com
Empfehlungen zu unseren Wärmetauschern
BATTERIEN GEHÄUSE

Optionale Batteriebehandlung Option Gehäuse


Standard Standard
BAE 1* BAE 2* BXT * BHE* PEI* CIN* RAL*

KOMMERZIELLE VERDAMPFER
Feuerverzinkter Stahl,
EVB BAE 1
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
XR BAE 1 weiß beschichtet und
ABS (Abtropfvorrichtung)

Nicht
MF MFE BAE 1
behandelt
ABS*

Nicht
MR MRE BAE 1
behandelt
ABS*

Feuerverzinkter Stahl,
MH Nicht behandelt
weiß beschichtet

KRS BAE 2 Zink Magnesium

TA Nicht behandelt ABS*

Auf spezielle Feuerverzinkter Stahl,


3C-A Nicht behandelt
Anfrage hin weiß beschichtet

INDUSTRIELLE VERDAMPFER
Feuerverzinkter Stahl,
GTA Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
GTI Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NK Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NW Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NF Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NC Nicht behandelt
weiß beschichtet

VERFLÜSSIGER
Feuerverzinkter Stahl,
MA BAE 1
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
WA Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NEOSTAR Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
MXW Nicht behandelt
weiß beschichtet

CCT Nicht behandelt Zink Magnesium

CCV Non traité Zink Magnesium

RÜCKKÜHLER
Feuerverzinkter Stahl,
FC NEOSTAR Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
V-KING Nicht behandelt
weiß beschichtet

Standard * BAE 1 Behandlung mit Epoxid (an der Batterie) * PEI Weße Lackierung
Option * BAE 2 Beschichtete Aluminiumbänder (ausschließlich Lamellen)j * CIN Gehäuse aus rostfreiem Stahl 316L
* BXT Behandlung mit Blygold (an der Batteriebaugruppe) * RAL Polyesterlackierung in Sonderfarbe (Auswahl der Farbe)
* BHE Behandlung mit Heresite (an der Batteriebaugruppe) * ABS Acrylnitrit-Butadien-Styrol
Empfehlungen für aggressive Umgebungen
Positive Einschätzung für diese Anwendung Korrosionsschutztypen
Kann für diese Anwendung benutzt werden für unsere Batterien
Negative Einschätzung / Für diese Anwendung nicht zu empfehlen (Kupferrohre, Aluminiumlamellen)
Anwendungen Substanzen / Aggressive Partikel BAE BXT BHE
Konditoreien
Bäckereizusatzstoffe:
Süßwarenhersteller - Farbstoffe E 100 bis E 199
- Konservierungsmittel E 200 bis E 299
- Antioxidationsmittel E 300 bis E 399
Kühlräume (Bäckerei) - Emulgatoren, Verdickungsmittel E 400 bis E 499
- Backpulver (Milchsäure)
Marinaden / Fertigsalate zum sofortigen Verzehr
Kühlmöbel Angesäuerte Luft: Salze, Säuren, Essig, Konservierungsmittel
Obst / Gemüse
Tropische Früchte Hoher Säuregehalt der Früchte
Bananen Korrosive Dämpfe
Zitrusfrüchte / Zitronen Hoher Säuregehalt der Früchte
Gemüse
Käse
Lagerung (Keller) Geringer NH3-Ausstoß und geringe relative Feuchte
Käsetrocknungsraum (Raum für die Reifung von Weichkäse) Starker NH3-Ausstoß und hohe Luftfeuchte
Fertigprodukte
Lagerung Tiefkühlprodukte
Schnelle Abkühlung
Molkereien
Milch Säuredämpfe von der Milch und Säure von der Butter
Fleisch / Wurst
Lagerung tiefgefrorener Produkte (verpackte/entpackte Waren)
Kühllagerbereich für rohes Frischfleisch
Schnelle Tierkörperkühlung Organische Säuren, Aminosäuren
Fleisch / Wurst geräuchert Organische Säuren, Aminosäuren
Salzlager Organische Säuren, Salze
Kühlraum für eingesalzene Produkte Organische Säuren, Salze
Einsalzräume Organische Säuren, Salze
Trocknung
Abfälle Organische Säuren
Fisch / Meeresfrüchte
Frischfisch
Einsalz-Vorbereitungsräume Amine, Salze
Trocknung Räucherfisch
Lagerräume
Getränke
Gärkeller Hoher Gehalt an Schwefel, Chlor, CO2
Kühlung von Weinkellern
Flaschenabfülllinien für Fruchtsaft Zitronen- oder Schwefelsäure
Flaschenabfülllinien für Mineralwasser Aerosole
Mälzereien (Herstellung aus Malz aus Getreide) Organische Säuren, aggressive Stäube, hoher Proteingehalt
Café
Bars
Röstung (Vorgang, bei dem Kaffeebohnen angebraten werden, um
Organische Säuren
sämtliche Aromen freizusetzen.)
Restaurants
Küchen Gewürze, Salze
Seeluft (kein direkter Kontakt mit dem Meerwasser)
Verdampfer nicht in unmittelbarer Meeresnähe Luft mit geringem Salzgehalt
Verdampfer in unmittelbarer Meeresnähe Luft mit hohem Salzgehalt
Industrielle Geräte
Krankabinen in Stahlwerken/Gießereien Aggressive Gase (Chlor), Schwefeldioxid, Metallstäube
Regelmäßige Reinigung und Desinfektion
Reinigungstyp z.B. Schaum, Flüssigkeit und von Hand
Zusammensetzung und Konzentration, über die man informiert sein muss Chlor, Säuren, Alkali
Holztrockner
Harthölzer (Eiche, Tropenhölzer) Starke Verdampfung
Weichhölzer (Tanne, Kiefer) Leichte Verdampfung
Viehställe / intensive Tierhaltung
Schlachthöfe
Schlachthofabfälle Organische Säuren
Leder und Häute
Beschreibung der verschiedenen Schutzarten
Verschiedene Arten der Korrosionsschutzbehandlung

BAE 1 BAE 2 BXT BHE


Behandlung mit Epoxidanstrich Schutz mit lackiertem Aluminium Behandlung mit Blygold Behandlung mit Heresite

Definition Behandlung mit Epoxid Bänder aus Behandlung mit Blygold Behandlung mit Heresite
der Lamellen beschichteten Aluminium der gesamten Batterie der gesamten Batterie
und Endblechen ausschließlich Lamellen und der vormontierten Elementen

Beschreibung Sehr hohe Flexibilität, ermöglicht es Sehr gute Verarbeitung, hohe Auftragsstärke von 25-30µm. Geringe Flexibilität.
den Batterien, Termperaturschock Wärmeleitfähigkeit, gutes Besteht aus Polyurethan, das für Hohe Stoßempfindlichkeit.
auszuhalten, ohne Schaden zu Tiefziehen und geringe Dichte. eine gute Wärmeleitfähigkeit der Auftragsstärke von 75µm.
nehmen. Batterie sorgt.
Auftragsstärke zwischen 60-80µm. Ohne antibakterielle Behandlung.

Auftragsmodi SCHRITTE: Bänder aus SCHRITTE: SCHRITTE:


1. Reinigen und Entfetten der beschichteten Aluminium 1. Reinigen und Entfetten der 1. Reinigung und Entfetten.
Batterie verarbeitungfertig Batterie 2. Harz durch Eintauchen in
2. Aufsprühen der 2. Manuelles Aufsprühen des mehreren Schichten aufbringen
Pulverbeschichtung per Hand Polyurethans durch einen Arbeiter 3. In den Ofen bei 120-142°C
mit der Pistole oder durch einen in 4 gekreuzten Lagen 4. Endbearbeitung durch
Roboter 3. Trocknen bei 20°C an der Luft, Polymerisation mit der Pistole,
3. In den Ofen bei 190°C falls die Batterie > 80cm oder bzw. dann in den Ofen bei 180°C.
4. Sichtprüfung bei 80°C im Ofen, falls die Batterie 5. Sichtprüfung
zwischen 50 und 80 cm groß ist
4. Sicht-
und endoskopische Prüfung

Salznebel-
Beständigkeit neutral
(Tests durchgeführt
1500 Stunden 1000 Stunden 2500 Stunden 3500 Stunden
gemäß der Normen
ASTM B117 und NF EN
ISO 92/27)
Einschätzung der
Korrosivitätskategorie C5 - I C5 - I
der Umgebungen. C4 C3
(ISO 12944 siehe C5 - M C5 - M
nachfolgend)
Haltbarkeitsklasse
(Begrenzt, mittel, Hoch Hoch Hoch Hoch
hoch)

Farbe Weiß Gold Champagner Braun

Betriebstemperatur
Über +180°C Über +180°C bis -16°C +180°C bis - 80°C. +180°C bis -75°C
der Nutzung

Fotos

Norm ISO 12944 - Umgebungsklassifizierungen


Die Norm ISO 12944 ist eine Anleitung für die Auswahl eines Anstrichs für Stahlkonstruktionen, der für eine gegebene atmosphärische Umgebung für eine gewisse Haltbarkeit sorgt.
Die Atmosphären sind in 6 Kategorien eingeteilt, von C1 bis C5-M.
Versuche vor Ort oder im Labor ermöglichen die Auswahl der optimalen Beschichtung.
Diese Norm gilt somit nicht direkt für unsere Produkte. Wir haben jedoch die Klassifizierung der verschiedenen atmosphärischen Umgebungen und unsere Testergebnisse im
neutralen Salznebel verwendet, um Ihnen eine Schätzung der geeigneten Klassifizierung an die Hand zu geben.
Die Haltbarkeitseinschätzung stellt keine garantierte Haltbarkeit dar.
Es handelt sich um einen Hinweis entsprechend der Ergebnisse der Tests im Salznebel.
Um die Wärmetauscher im ihrem Originalzustand zu halten, ist ein Instandhaltungsplan zu erstellen.
Ein Korrosionsbefall kann in vielen Fällen verhindert werden, wenn man keine Ablagerungen auf den Flächen zulässt.
THEKEN-VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Hotels / Restaurants

HFC

240 > 410 W

EVB
▪▪ Der Verdampfer aus der EVB-Baureihe wird allen Anforderungen
an Kühltheken und Kühlzellen gerecht: Kompaktheit, Hygiene, Leistung.

▪▪ Flache Bauweise: je nach Modell nur 80 bis 89 mm dick.


▪▪ Tropfwanne aus ABS mit abgerundeten Kanten
zur Abführung von Kondensat.

▪▪ Standardmäßig komplett beschichteter Wärmetauscher und rostfreie


Edelstahlschrauben zum Schutz in korrosiven Atmosphären.

▪▪ Radialmotor für eine ausgezeichnete Luftverteilung.


▪▪ 2 beidseitig ausblasende Modelle erhältlich.

www.lennoxemea.com
HFC
L L

EVB - Thekendampfer für gewerbliche Anwendungen


X X
V 80 V

8
8
65

50

440
440

398
BESCHREIBUNG VORTEILE

398
ØE

ØS

Gehäuse
• Ästhetisches Design: weißes Gehäuse. Installation L
X Ø 16 70
L
X Ø 16
V 80 T V 3,63 89 T

• Hygiene: Tropfwanne aus ABS mit abgerundeten Kanten zur Abführung von Kondensat.

8
8
Für eine einfache Installation können Gehäuse und Tropfwanne
65 65

• Kompaktheit: geringe Höhe und Dicke. je nach den örtlichen Gegebenheiten vertauscht werden.

50

50
• Korrosionsschutz: Gehäuse aus lackiertem und verzinktem Stahlblech,
rostfreie Edelstahlschrauben. Die Modelle M1, M2 und M3

440
440

398
398
(Wandmontage) sindE
durch ihren Ø ØE

Ventilator S

geringen Platzbedarf und ihre große


Ø ØS

• Korrosionsschutz: Radialgebläse aus Aluminium.


Wurfweite optimal ausgelegt.
Wärmetauscher Ø 16 70 Ø 16 70
T 3,63 T

• Korrosionsschutz: kompletter Wärmetauscher durch Polyesterlackierung geschützt.


• Leistung: Rohre Ø 5/16", geringes Kältemittelvolumen.
Abtauung Die Modelle C1 und C2
• Abtauung: Optional als Kit gelieferte Heizstäbe, mühelos nachträglich (Zentralbefestigung) bieten
in den bereits installierten Verdampfer montierbar. eine optimierte Luftführung
und eine räumliche Teilung
BEZEICHNUNG in zwei Bereiche.

EVB M 1 (1) (2)


Wartung / Instandhaltung
(1) M = Wandbefestigung - C = Zentralbefestigung
(2) Modell Für Reinigungs- und Servicezwecke ist der Verdampfer durch
die einfache Abnahme der Ventilatorplatte sowie der aufgeklipsten
Tropfwanne komplett zugänglich.

Werkseitig
OPTIONEN
Kit

Abtauung
E1K Elektrische Abtauung.

L
X
V 80

8
8

65

50

Leistung SC1 EVB ... M1 M2 M3 C1 C2


M1 - M2 - M3

440
440

R134a DT = 10K W 220 300 350 220 380

398
398

R449A DTM = 10K W 240 300 380 240 410 ØE

R452A DTM = 10K W 240 300 390 240 440 ØS

R404A DT1 = 10K W 240 320 380 240 410


Rohrinhalt dm3 0,3 0,3 0,4 0,3 0,4
Luftmenge m3/h 60 100 100 60 110 Ø 16 70

Ventilator (1) Wurfweite (2) m 3,5 3,5 3,5 2x 3,5 2x 3,5 T 3,63

230 V/1/50 Hz
Anz. 1 1 1 2 2
2200 U/min. L L
Ø 45 mm W gsmt.X 15 22 22 26 30 X
V
A gsmt. 0,15 0,22 0,22 80 0,26 0,30 V 89
8
8

65 65
Elektrische Abtauung 230V/1/50Hz W 210 210 290 210 290
L mm 370 370 490 370 490
50

50

X mm 340 340 460 340 460


Abmessungen
T mm 386 386 506 386 506
C1 - C2
V mm 120 180 180 60 120
440
440

398
398

Eintritt Ø E 5/16" 5/16" 5/16"


ØE 5/16" 5/16" ØE
Anschlüsse
Austritt Ø S 5/16" 5/16" 5/16" 5/16"Ø S 5/16" ØS

Nettogewicht kg 4 4 5 5 6
Option E1K O O O O O
(1) Motor, Klasse B, langlebige Lager. Ø 16 70 Ø 16 70
T
(2) Wenn eine freie Luftzirkulation in der Kühlkammer gewährleistet ist. 3,63 T

EVB (DE) - 09.19 Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich
DECKEN-VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Hotels / Restaurants


Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte

HFC

Wandmontage Deckenmontage
435 > 1030 W

XR
▪▪ Die XR-Baureihe wird den Anforderungen an Kühlmöbel,
Barkühler, Theken und kleine Kühlkammern gerecht:
Kompaktheit, Hygiene, Leistung.

▪▪ Decken- oder Wandmontage.


▪▪ Durch die verstellbare, aus ABS gefertigte Zwischentropfwanne
wird der Kondensationseffekt auf den Blechen reduziert.

▪▪ Der komplette Wärmetauscher mit Alu-Lamellen


(Lamellenabstand 4,23 mm) ist standardmäßig
mit einer Polyesterlackierung geschützt.

www.lennoxemea.com
XR - Deckenverdampfer für gewerbliche Anwendungen

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Formschönes Gehäuse aus verzinktem weiß lackierten Stahlblech und Tropfwanne aus
ABS.
• Bei den Modellen für Deckenmontage: Zwischentropfwanne zur Reduzierung
XR 100 (1) (2)

der Kondensation. (1) Verdampfer


• Einzeln in Karton verpackt. (2) Modell

Ventilator
• Die XR-Reihe ist mit Ventilatoren Ø 200 mm ausgerüstet (Foto n°1).
Geschlossene Einphasenmotoren, 230 V, 50-60 Hz, Klasse B mit
Langzeitschmierung. 1.
Lieferung mit 1 m langem Anschlusskabel 3 x 0,75 mm2.
- 4P = 1500 U/min, Motor mit Impedanzschutz und niedrigem Schallpegel.
- 2P = 3000 U/min, Motorschutz über internen Thermokontakt (hohe Leistung).
Wärmetauscher
• Die Wärmetauscher der XR-Reihe bestehen aus sinusförmig gewellten Alu-
Lamellen
mit Polyesterbeschichtung und einem Lamellenabstand von 4,23 mm (Foto Nr. 2)
und innenberippten Cu-Rohren.

2.

3.

VORTEILE
Installation
Dank der schlüssellochförmigen Bohrungen kann das Gerät von einer Person alleine
an der Decke befestigt werden.

Auf der Verpackung aufgedruckte Bohrschablone.

8 vorgestanzte Öffnungen für die Rohr- und Kabelführung.

Lieferung ab Werk: Modell für Deckenmontage. Einfache Umrüstung für Wandmontage.

4 verschiedene Positionen des Ablaufrohrs bei Deckenmontage (2 bei


Wandmontage) ermöglichen eine optimale Raumnutzung (Foto Nr. 3).

Wartung / Instandhaltung
Zugang zu allen Komponenten von der Vorderseite aus.
Werkseitig

OPTIONEN
Kit

Abtauung
ZERTIFIZIERUNGEN E1K Elektrische Abtauung.
ACHTUNG: Der SC3 ist nur für
die Deckenmontage geeignet.
Es muss ein E1K-Kit montiert werden.
HFC tA1 XR ... +E1K + E1K (3)
+10 +2 -5 -25°C

XR ... 4,23 mm
Leistung SC2 XR ... 60 72 80 85 90 100 105 122
R404A (1) DT1 = 8K W 495 620 665 725 770 830 895 1030
R134a DTM = 8K W 450 560 610 660 700 760 810 940
R449A DTM = 8K W 460 570 610 670 710 760 820 950
R452A DTM = 8K W 450 570 610 670 710 760 820 950
Leistung SC3 XR ... 60 72 80 85 90 100 105 122
R404A (1) DT1 = 7K W 435 545 585 635 675 730 785 905
R134a DTM = 7K W 370 460 500 540 570 620 670 770
R449A DTM = 7K W 380 480 510 560 590 640 690 790
R452A DTM = 7K W 390 490 530 570 610 660 710 820
Oberfläche m2 1,5 2,0 2,5 2,0 3,0 2,5 3,0 3,8
Rohrinhalt dm3 0,3 0,3 0,4 0,3 0,5 0,4 0,5 0,7
Luftmenge m3/h 270 250 230 440 360 410 500 480
Wurfweite (2) m 2,5 2,0 2,0 3,0 2,0 3,0 2,5 2,5
Ventilator Anz. x Ø mm 1 x 200 1 x 200 1 x 200 1 x 200 1 x 200 1 x 200 1 x 200 1 x 200
230 V/1/50-60 Hz U/min. 1500 1500 1500 3000 1500 3000 3000 3000
W gsmt. 40 40 40 80 40 80 80 80
230V/1/50Hz
A gsmt. 0,25 0,25 0,25 0,50 0,25 0,50 0,50 0,50
Elektrische Anz. 1 1 1 1 1 1 1 1
Abtauung W gsmt. 400 400 400 400 600 400 600 600
230V/1/50Hz
E1K (3) A gsmt. 1,8 1,8 1,8 1,8 2,7 1,8 2,7 2,7
Nettogewicht kg 7 8 8 8 10 8 10 10
D mm 399 399 399 399 560 399 560 560
Abmessungen
Y mm 330 330 330 330 485 330 485 485
3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8"
Eintritt Ø ODF (4)
10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm
Anschlüsse
3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8"
Austritt Ø ODF (4)
10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm 10 mm
Option E1K O O O O O O O O
(1) Standardbedingungen : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K - SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K
(2) Wenn eine freie Luftzirkulation in der Kühlkammer gewährleistet ist (vgl. CECOMAF GT 6001, DIN8955, ENV328).
(3) ACHTUNG: Der SC3 ist nur für die Deckenmontage geeignet. Es muss ein E1K-Kit montiert werden.
(4) ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.

27,5 Y 27,5 Y 27,5


= = Ø 5,2
30

30 30 30
30
200

200

210

210
650

5,2

G1
/2”
15

Ø 16
160 31 31
D
Ø 13
27,5 Y 27,5 461
= = 210 30
30 30 200
30

30

160
30

31 31 485
D
Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich XR - 02.18 (DE)
DECKEN-VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Hotels / Restaurants


Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte

HFC
7

MF / MFE
190 > 790 W

▪▪ Die MF-Baureihe wird den Anforderungen an Kühlmöbel,


Barkühler, Theken und kleine Kühlkammern gerecht:
Hygiene und Kompaktheit.

▪▪ CETIM-Konformitätsbescheinigung: Hygieneanforderungen nach EN 1672-2.


▪▪ Tropfwanne aus ABS mit abgerundeten Kanten und
integriertem Ablaufrohr zur Abführung von Kondensat.

▪▪ Die maximal reduzierte Bauhöhe (150 mm) ermöglicht


eine optimale Nutzung der Kühlkammer.

▪▪ Wandmontage möglich. Konformitäts-


bescheinigung

"Hygiene &
Sicherheit"

www.lennoxemea.com
MF / MFE - Deckenverdampfer für gewerbliche Anwendungen

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Gehäuse, Ventilatorflügel und Schutzgitter korrosionsgeschützt.
• Monoblockgehäuse aus schlagfestem ABS.
• Geringe Bauhöhe von 150 mm, ausreichend Platz für den Einbau des
MFE 3 (1) (2)

Expansionsventils. (1) MF = Normalkühlung ohne Abtauung


• Polyamidrahmen bei MF(E) 1-2. MFE = Tiefkühlung mit Abtauung
• CETIM-Konformitätsbescheinigung "Hygiene und Sicherheit" (MF 1-2) (konform (2) Ventilatoranzahl
mit der Norm EN 1672-2). Abgerundete Kanten zur Abführung von Kondensat,
einfache Reinigung, geringe externe Kondensation.
Ventilator 1. 2.
• 4-polige(r) Motor(en), Ventilatorflügel aus Polypropylen (korrosionsgeschützt).
• Gehäuse, Ventilatorflügel und Schutzgitter korrosionsgeschützt (Foto 1 und 2).
Wärmetauscher
• Kompletter Wärmetauscher mit Polyesterlackierung geschützt (MF)
• Geringes Kältemittelvolumen.

VORTEILE 3. 4.

Installation
EMA-Kit zur Wandbefestigung von MF1 und MF2 (nicht für MFE 1-2 verwenden).

Kompakter, verstellbarer Ablaufstutzen aus flexiblem Material (Foto Nr. 3).

Motor standardmäßig auf Klemmleiste verdrahtet.

Wartung / Instandhaltung
Einfache Reinigung durch komplett abnehmbares Gehäuse und direkten Zugang
zu allen an der oberen Gehäuseplatte befestigten Komponenten.

Durch die Montage der elektrischen Heizstäbe in den dafür vorgesehenen Slots ist
die Frontplatte leicht zugänglich (Modell MFE) (Foto Nr. 4).
Werkseitig

OPTIONEN
ZERTIFIZIERUNGEN
Kit

EMA Wandmontage-Kit
CO2 Optimierung R744
(auf Anfrage)

MF MFE
MF 4 MFE 4
MF 3 MFE 3
MF 2 MFE 2
MF 1 MFE 1
3/4 HP

1/2 HP 1 1/2 HP

3/8 HP 1 HP
+4°C
+2°C 0°C 1/4HP 0°C 3/4 HP

-18°C
(1) -20°C

500 600 700 800 900 1000 1100 1200 1300 1400 1500 1600 1700 1800 1900 2000 dm3 500 600 700 800 900 1000 1100 1200 1300 1400 1500 1600 1700 1800 1900 2000 dm3

3 3,5 4 4,5 5 5,5 6 m3 2 2,5 3 3,5 4 m3

(2)

(1) Schrank mit intensiver Nutzung


BEISPIEL
(2) Standard Kühlkammer Volumen des zu kühlenden Möbels: 1100 dm3 / Temperatur: +2°C / Intensive Nutzung
Auswahl: MF 3 (und Verdichter 3/8 HP)
Alle Angaben dienen nur zur Information.
HFC tA1 MF ... (*) MFE ...
+10 +2 0 -5 -10 -25°C

MF / MFE ...
Leistung SC2 MF ... 1 2 3 4
R404A (1) DT1 = 8K W 350 400 750 790
R134a DTM = 8K W 320 360 680 720
R449A DTM = 8K W 320 370 690 730
R452A DTM = 8K W 320 370 690 730
Kit : Wandmontage-Kit EMA O O - -

Leistung SC3 MFE ... 1 2 3 4


R404A (1) DT1 = 7K W 270 320 580 640
R449A DTM = 7K W 240 280 510 560
R452A DTM = 7K W 240 290 520 580
Leistung SC4 MFE ... 1 2 3 4
R404A (1) DT1 = 6K W 190 240 430 450
R449A DTM = 6K W 160 200 360 380
R452A DTM = 6K W 170 210 380 400
W 140 160 330 330
Elektrische Abtauung 230V/1/50 Hz
A 0,64 0,73 1,5 1,5

1 2 3 4
Oberfläche m2 1,1 1,40 2,3 2,8
Rohrinhalt dm3 0,2 0,3 0,5 0,6
Luftmenge m3/h 270 250 460 430

Ventilator (3) Wurfweite (2) m 3,5 3,0 6,0 5,5


230 V/1/50-60 Hz Ø 200 mm Anz. 1 1 2 2
1500 U/min. W gesamt 40 40 80 80
230 V/1/50 Hz
A gesamt 0,33 0,33 0,66 0,66
Nettogewicht kg 4 4 8 9
(1) Standardbedingungen : * Mit elektrischer Abtauung empfohlen (>MFE).
SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Wenn eine freie Luftzirkulation in der Kühlkammer gewährleistet ist.
(3) Geschlossener Motor, Klasse B, Impedanzschutz und Langzeitschmierung.

MF 1-2 / MFE 1-2 MF 1-2 MF 3-4 / MFE 3-4


435 121 160 121 599
527
85.5
148

182
29

Ø 20 mm 327
Ø 20 mm
569
37.5

429
121

57 212
327
160

150

Ø 20 mm
29

409 152
121

Ø 8 (5/16") *
37.5

85.5 182
Wandmontage mit EMA-Kit für MF 1-2
264

4,23
Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich MF - 01.18 (DE)
DECKEN-VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Hotels / Restaurants


Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte
Harddiscounter - Supermärkte - Hypermärkte

W
HFC CO2* GLYCOL
7

MR / MRE
380 > 2620 W

▪▪ Die 28 Modelle aus der MR-Baureihe werden


allen Anforderungen an kleine Kühlkammern gerecht.

▪▪ Die geringe Bauhöhe (nur 209 mm) ermöglicht


eine optimale Nutzung der Kühlkammer.

▪▪ Robustes, korrosionsbeständiges Gerät, kompletter Wärmetauscher


standardmäßig durch Polyesterlackierung geschützt,
Gehäuse aus ABS und rostfreie Edelstahlschrauben.

* Betriebsdruck: 60 bar

www.lennoxemea.com
MR / MRE - Deckenverdampfer für gewerbliche Anwendungen

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Das Gehäuse aus recyclingfähigem ABS steht für:
- Robuste Ausführung: hohe Thermoschockbeständigkeit (bei niedrigen
und hohen Temperaturen) und hohe mechanische Festigkeit.
MRE 210 E (1) (2) (3)

- Ästhetisches Design: durch die formschöne Gestaltung, die sorgfältige (1) MR = Normalkühlung ohne Abtauung
Endverarbeitung und die weiße, strukturierte Oberfläche können diese Geräte MRE = Tiefkühlung mit Abtauung
harmonisch in ihre Umgebung integriert werden. (2) Modell
- Hygiene: dank der abgerundeten Kanten werden bakterienfördernde (3) Lamellenabstand: R / E = 4.23 mm - L / C = 6.35 mm
Ablagerungen vermieden. Verbesserte Hygiene durch Verwendung nicht
oxidierend Teile 1. 2.
(z.B. Befestigungsschrauben aus rostfreiem Stahl).
- Sicherheit: keine scharfen Ecken oder Kanten.
Ventilator
• Die MR- und MRE-Reihen sind mit einem Ventilator Ø 200 mm ausgerüstet.
Er wird mit einem im Klemmkasten verdrahteten Motor (außer MR 75/65),
50-60 Hz in geschlossener Ausführung, Klasse B mit Impedanzschutz und
Dauerschmierung betrieben (Foto Nr. 1).
• Die Schutzgitter entsprechen den geltenden Schutznormen.
Wärmetauscher
• Die kompakten Hochleistungs-Wärmetauscher der MR-Reihe bestehen 3.
aus sinusförmig gewellten Alu-Lamellen mit einem Lamellenabstand
von 4,23 oder 6,35 mm und innenberippten Cu-Rohren.
• Bei den Modellen MR 160/140 bis MR 270/250 und MRE 135/120 bis MRE 270/250
erfolgt die Kältemittelverteilung über einen Venturiverteiler.
• Durch die Polyesterbeschichtung des kompletten Wärmetauschers
ist der MR insbesondere in korrosiven Atmosphären einsetzbar (Foto n°2).
Abtauung
• Der elektrische Heizstab ist in einem Slot unter dem Wärmetauscher montiert.
Durch diese Anordnung werden die Wartungsarbeiten wesentlich erleichtert
und eine homogene Wärmeableitung am Wärmetauscher erreicht.
Dies führt zu einer einwandfreien Abtauung.
• Das Kondensat wird in einer Zwischentropfwanne gesammelt und über
einen großen Stutzen (Ø 1" G) abgeführt.

VORTEILE
Installation
Werkseitig

Zur Verkürzung der Installationszeit kann das Expansionsventil (Option DMP) sowie OPTIONEN
Kit

die komplette Ausrüstung (Option EEC) werkseitig vormontiert geliefert werden.


Wärmetauscher
Wartung / Instandhaltung WCO Glykolwasser, Kälteträger (auf Anfrage).
Die Konzeption des MR erleichtert alle Arbeiten zur Inbetriebnahme, Wartung CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
und Reinigung. Durch die am Gehäuse angebrachten Polyamidscharniere (Foto Nr. 3)
Abtauung
sind alle Verdampferteile komplett zugänglich (Wärmetauscher, Ventilatoreinheiten,
Heizstäbe der Abtauheizung, Anschlüsse…). Dank dieser Scharniere kann E1K E1U Einfache elektrische Abtauung:
das Gehäuse vollständig abgenommen werden. MR...R und MR...L.
THD Bei Tiefkühltemperaturen sorgt der einpolige
Durch die Montage der elektrischen Heizstäbe in Slots unter dem Wärmeaustauscher (MRE) Thermostat mit Abtauende bei +12°C (±3 k)
ist die Frontplatte für Servicezwecke leicht zugänglich (MRE). zur Wiedereinschaltung mit Verzögerung
bis +2°C (±3 k). Inkl.
Sensor und Befestigungsbügel.
Ausgerüstete Verdampfer
DMP Montiertes Expansionsventil.
EEC Komplett ausgerüsteter Verdampfer:
- Montiertes Expansionsventil
ZERTIFIZIERUNGEN - Montiertes Magnetventil
- In den Rohrleitungen montiertes
Kugelabsperrventil (das Sammelrohr übernimmt
dabei die Rolle des Siphons).
HFC CO2 tA1 MR ... R +E1K MRE ... E
+10 +2 -5 -10 -25°C

MR / MRE 4,23 mm
Leistung SC2 MR ... R 75 110 135 160 180 210 270
R404A (1) DT1 = 8K W 680 1070 1270 1550 1860 2060 2620
R134a DTM = 8K W 620 970 1160 1410 1690 1870 2380
R449A DTM = 8K W 630 980 1170 1430 1710 1900 2410
R452A DTM = 8K W 620 980 1170 1420 1710 1890 2410
CO2 (4) DT1 = 8K W 600 930 1240 1740 1740 1970 2630
Anschlüsse Eintritt Ø ODF * 3/8"-10mm** 3/8"-10mm** 3/8"-10mm** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" ***
R404A Austritt Ø ODF * 3/8"-10mm 3/8"-10mm 3/8"-10mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm

Leistung SC3 MRE ... E 75 110 135 160 180 210 270
R404A (1) DT1 = 7K W 530 820 1070 1210 1440 1660 2230
R449A DTM = 7K W 460 720 940 1060 1260 1450 1950
R452A DTM = 7K W 480 740 960 1090 1300 1500 2010
CO2 (4) DT1 = 7K W 520 800 1060 1470 1470 1650 2200
Leistung SC4 MRE ... E 75 110 135 160 180 210 270
R404A (1) DT1 = 6K W 420 640 840 960 1140 1320 1780
R449A DTM = 6K W 350 530 700 800 950 1100 1490
R452A DTM = 6K W 370 570 750 850 1010 1170 1580
CO2 (4) DT1 = 6K W 410 640 860 1200 1200 1350 1790
Anschlüsse Eintritt Ø ODF * 3/8"-10mm** 3/8"-10mm** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" ***
R404A Austritt Ø ODF * 3/8"-10mm 3/8"-10mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm 5/8"-16mm 3/4"-18mm

75 110 135 160 180 210 270


Oberfläche m2 3,35 3,66 6,10 8,04 8,04 10,05 13,40
Rohrinhalt dm3 0,58 0,63 1,05 1,10 1,38 1,73 2,30
Luftmenge m3/h 290 650 580 880 880 870 1160
Wurfweite (2) m 3,0 3,7 3,5 4,1 4,1 4,0 4,5
Ventilator Ø 200 mm Anz. 1 2 2 3 3 3 4
230 V/1/50-60 Hz
1500 U/min. W max 1 x 38 2 x 38 2 x 38 3 x 38 3 x 38 3 x 38 4 x 38
230 V/1/50 Hz
A max (3) 1 x 0,24 2 x 0,24 2 x 0,24 3 x 0,24 3 x 0,24 3 x 0,24 4 x 0,24
Elektrische Abtauung Anz. 1 1 1 1 1 1 1
MR > Option E1K 230 V/1/50 Hz W 400 440 730 960 960 1200 1600
MRE > Standard A 1,8 2,0 3,3 4,4 4,4 5,5 7,3
A mm 514 784 784 1174 1174 1174 1504
Abmessungen
B mm 326 596 596 493 493 493 658
Nettogewicht kg 3 8 10 15 15 15 20
(1) Standardbedingungen: SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp) / -8°C (Verdampfungstemp) / DT1 = 8K
SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp) / -25°C (Verdampfungstemp) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp) / -31°C (Verdampfungstemp) / DT1 = 6K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(3) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti" als +20 °C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti") multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(4) Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

* ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.


** Die für den Anschluss eines zu lötenden Expansionsventils Ø 1/2" oder Ø 12 mm erforderlichen Teile werden mitgeliefert.
*** Verteilerkopf: Ø 1/2" Lötanschluss Aussendurchmesser.

A 90 * 438 180 mini


= B =
51 208
18
9

209
18

A
= B B =
Ø = 1” G

* 90 mini: Gehäuse aufklappen


160 mini: Gehäuse abnehmen

WCO CO2 E1K E1U THD DMP EEC


A 607
MR A� A� O O - O O
571
MRE = - A� B - -= O O O
HFC CO2 W tA1 MR ... L +E1K MRE ... C
+10 +2 -5 -10 -25°C

MR / MRE 6,35 mm
Leistung SC2 MR ... L 65 100 120 140 170 190 250
R404A (1) DT1 = 8K W 620 890 1180 1370 1680 1890 2440
R134a DTM = 8K W 560 810 1070 1250 1530 1720 2220
R449A DTM = 8K W 570 820 1090 1260 1550 1740 2250
R452A DTM = 8K W 570 820 1080 1260 1540 1740 2240
CO2 (4) DT1 = 8K W 541 782 1127 1564 1564 1783 2392
W (5) DT1 = 8K W - - 1220 1150 - 1790 2380
Anschlüsse Eintritt Ø ODF * 3/8"-10mm** 3/8"-10mm** 3/8"-10mm** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" ***
R404A Austritt Ø ODF * 3/8"-10mm 3/8"-10mm 3/8"-10mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm

Leistung SC3 MRE ... C 65 100 120 140 170 190 250
R404A (1) DT1 = 7K W 480 670 950 1080 1310 1510 2030
R449A DTM = 7K W 420 590 830 940 1150 1320 1770
R452A DTM = 7K W 430 600 860 970 1180 1360 1830
CO2 (4) DT1 = 7K W 462 672 956 1323 1323 1502 1995
Leistung SC4 MRE ... C 65 100 120 140 170 190 250
R404A (1) DT1 = 6K W 380 540 760 850 1040 1210 1630
R449A DTM = 6K W 320 450 640 710 870 1010 1360
R452A DTM = 6K W 340 480 680 760 920 1080 1450
CO2 (4) DT1 = 6K W 462 672 956 1323 1323 1502 1995
Anschlüsse Eintritt Ø ODF * 3/8"-10mm** 3/8"-10mm** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" *** D 1/2" ***
R404A Austritt Ø ODF * 3/8"-10mm 3/8"-10mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm 1/2"-12mm 5/8"-16mm 3/4"-18mm

65 100 120 140 170 190 250


Oberfläche m2 2,32 2,53 4,22 5,56 5,56 6,96 9,27
Rohrinhalt dm3 0,58 0,63 1,05 1,10 1,38 1,73 2,30
Luftmenge m3/h 310 660 620 960 960 930 1240
Wurfweite (2) m 3,0 3,7 3,5 4,1 4,1 4,0 4,5
Ventilator Ø 200 mm Anz. 1 2 2 3 3 3 4
230 V/1/50-60 Hz
1500 U/min. W max 1 x 38 2 x 38 2 x 38 3 x 38 3 x 38 3 x 38 4 x 38
230 V/1/50 Hz
A max (3) 1 x 0,24 2 x 0,24 2 x 0,24 3 x 0,24 3 x 0,24 3 x 0,24 4 x 0,24
Elektrische Abtauung Anz. 1 1 1 1 1 1 1
MR > Option E1K 230 V/1/50 Hz W 400 440 730 960 960 1200 1600
MRE > Standard A 1,8 2,0 3,3 4,4 4,4 5,5 7,3
A mm 514 784 784 1174 1174 1174 1504
Abmessungen
B mm 326 596 596 493 493 493 658
Nettogewicht kg 3 8 10 15 15 15 20
(1) Standardbedingungen: SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp) / -8°C (Verdampfungstemp) / DT1 = 8K
SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp) / -25°C (Verdampfungstemp) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp) / -31°C (Verdampfungstemp) / DT1 = 6K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(3) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti" als +20 °C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti") multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(4) Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(5) EGlykolwasser: Glykolanteil = 30% - Medium-Eintrittstemp. = -8°C - Medium-Austrittstemp. = -4°C - Eintrittstemp. der Trockenluft= +2°C - Relative Feuchte = 85%

* ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.


** Die für den Anschluss eines zu lötenden Expansionsventils Ø 1/2" oder Ø 12 mm erforderlichen Teile werden mitgeliefert.
*** Verteilerkopf: Ø 1/2" Lötanschluss Aussendurchmesser.

A 90 * 438 180 mini


= B =
51 208
18
9

209
18

A
= B B =
Ø = 1” G

* 90 mini: Gehäuse aufklappen



160 mini: Gehäuse abnehmen

WCO CO2 E1K E1U THD DMP EEC


MR A� A� A O O - 607 O O
MRE - A� - -= O 571 O O
= B

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich MR - 02.18 (DE)
DECKEN-VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Hotels / Restaurants


Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte
Harddiscounter - Supermärkte - Hypermärkte

W
HFC CO2* GLYCOL

MH / MHE
1400 > 7000 W

▪▪ Die 24 Modelle aus der MH-Baureihe werden


allen Anforderungen an kleine Kühlkammern gerecht.

▪▪ Robustes Stahlblechgehäuse von geringer Bauhöhe


(228 bis 260 mm) für eine optimale Nutzung der Kühlkammer.

▪▪ Ausgezeichnete Wurfweite bis 17 m!

* Betriebsdruck: 60 bar

www.lennoxemea.com
MH / MHE - Deckenverdampfer für gewerbliche Anwendungen

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Robustes Stahlblechgehäuse, komplett weiß vorlackiert.
• Seine geringe Bauhöhe (150 mm) ermöglicht eine optimale Nutzung der
Kühlkammer.
MHE 250 C (1) (2) (3)

(1) MH = Normalkühlung ohne Abtauung


Ventilator MHE = Tiefkühlung mit Abtauung
• Die MH-Reihe ist mit werkseitig verdrahteten Axialventilatoren ausgerüstet: (2) Modell
Ø 300 mm: 230V 50-60 Hz, Einphasenmotor, IP42, Klasse B. (3) Lamellenabstand: R / E = 4.23 mm - L / C = 6.35 mm
• Die Schutzgitter aus beschichtetem Stahldraht entsprechen den geltenden
Sicherheitsnormen.
• Für den abzudeckenden Leistungsbereich sind 2 bis 4 Ventilatoren erforderlich.
Wärmetauscher ZERTIFIZIERUNGEN
• Die kompakten Hochleistungs-Wärmetauscher der MH-Reihe bestehen
aus sinusförmig gewellten Alu-Lamellen mit einem Lamellenabstand von 4,23
oder 6,35 mm und innenberippten Cu-Rohren.
• Die Kältemittelverteilung erfolgt über einen Venturiverteiler.
Abtauung
• Die elektrischen Heizstäbe sind in Slots an der Vorder- und Rückseite
des Wärmetauschers montiert.
• Einer der Heizstäbe ist in einem Slot unter dem Wärmetauscher montiert.
Die Anordnung in den Slots tragen zu einer homogenen Wärmeableitung
am Wärmetauscher bei.
• Die Heizstäbe sind werkseitig im Klemmkasten angeschlossen
(nur die MHE-Baureihe). Vorgesehene Anschlussmöglichkeiten:
- 230V Einphasenmotor: alle Modelle MHE 320E, 380E und 250C, 310C,
- 400V Dreiphasenmotor: MHE 460E, 550E, 640E, 770E et 370C, 450C, 510C,
630C.
Werkseitig

OPTIONEN
Kit

Ventilator
MM6 Lüftermotor 230 V/1/60 Hz (auf Anfrage).
Wärmetauscher
BAE Kompletter Wärmetauscher
mit Polyesterlackierung geschützt
WCO Glykolwasser, Kälteträger (auf Anfrage).
CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
VORTEILE Abtauung
E1K E1U Einfache elektrische Abtauung
Installation THD Bei Tiefkühltemperaturen sorgt der einpolige
Zur Verkürzung der Installationszeit kann das Expansionsventil (Option DMP) sowie (MHE) Thermostat mit Abtauende bei +12°C (±3 k)
die komplette Ausrüstung (Option EEC) werkseitig vormontiert geliefert werden. zur Wiedereinschaltung mit Verzögerung bis
+2°C (±3 k). Inkl. Sensor und Befestigungsbügel.
Wartung / Instandhaltung Ausgerüstete Verdampfer
Die Konzeption des MH erleichtert alle Arbeiten zur Inbetriebnahme, Wartung und DMP Montiertes Expansionsventil.
Reinigung. Durch die am Gehäuse angebrachten Scharniere sind alle Verdampferteile EEC Komplett ausgerüsteter Verdampfer:
komplett zugänglich (Wärmetauscher, Ventilatoreinheiten, Heizstäbe der - Montiertes Expansionsventil.
Abtauheizung, Anschlüsse…). - Montiertes Magnetventil.
- In den Rohrleitungen montiertes
Durch die Montage der elektrischen Heizstäbe in Slots unter dem Wärmeaustauscher Kugelabsperrventil (das Sammelrohr übernimmt
ist die Frontplatte für Servicezwecke leicht zugänglich. dabei die Rolle des Siphons).
HFC CO2 tA1 MH ... R +E1K MHE ... E
+10 +2 -5 -10 -25°C

MH / MHE 4,23 mm
Leistung SC2 MH ... R 320 380 460 550 640 770
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 W 2880 3400 4370 5050 6020 6940
R134a DTM = 8K - SC2 W 2620 3090 3980 4600 5480 6320
R449A DTM = 8K - SC2 W 2650 3130 4020 4650 5540 6390
R452A DTM = 8K - SC2 W 2650 3120 4020 4640 5530 6380
CO2 (5) DT1 = 8K - SC2 W 3210 3670 4770 5300 6130 7400

Leistung SC3 MHE ... E 320 380 460 550 640 770
R404A (1) DT1 = 7K - SC3 W 2230 2590 3120 3910 4440 5220
R449A DTM = 7K - SC3 W 1950 2260 2730 3420 3880 4560
R452A DTM = 7K - SC3 W 2010 2340 2810 3530 4000 4710
CO2 (5) DT1 = 7K - SC3 W 2670 3000 3840 4160 5370 6070
Leistung SC4 MHE ... E 320 380 460 550 640 770
R404A (1) DT1 = 6K - SC4 W 1760 2070 2430 3130 3510 4160
R449A DTM = 6K - SC4 W 1470 1730 2030 2620 2930 3480
R452A DTM = 6K - SC4 W 1570 1840 2160 2780 3120 3700
CO2 (5) DT1 = 6K - SC4 W 2150 2430 3080 3310 4340 4920

320 380 460 550 640 770


Oberfläche m2 9,73 12,98 14,60 19,47 19,61 26,15
Rohrinhalt dm3 1,67 2,23 2,51 3,34 3,37 4,49
Luftmenge m3/h 2290 2070 3430 3110 4600 4160
Wurfweite (2) m 16 16 16 16 16 16
Ventilator Ø 300 mm Anz. 2 2 3 3 4 4
230 V/1/50-60 Hz
1500 U/min. W max 2x 117 2x 117 3x 117 3x 117 4x 117 4x 117
230 V/1/50 Hz
A max (3) 2x 0.77 2x 0.77 3x 0.77 3x 0.77 4x 0.77 4x 0.77
Wärmetauscher Anz. 2 2 2 2 2 2
Elektrische Abtauung Tropfwanne Anz. 1 1 1 1 1 1
MH > Option E1K W total 1800 1800 2700 2700 3600 3600
MHE > Standard * 230 V/1/50Hz A total 7,83 * 7,83 * 11,70 11,70 15,70 15,70
400 V/3/50Hz A total - - 3,90 * 3,90 * 5,20 * 5,20 *
A mm 1531 1531 2197 2197 2499 2499
Abmessungen B mm 1372 1372 2038 2038 2340 2340
C mm 228 228 228 228 260 260
Anschlüsse Eintritt Ø ODF (4) D 1/2" D 1/2" D 1/2" D 1/2" D 5/8" D 5/8"
R404A Austritt Ø ODF (4) 5/8" 5/8" 3/4" 3/4" 7/8" 7/8"
Nettogewicht kg 34 35 46 48 54 57
(1) Standardbedingungen: SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K * Fabrikmontage (MHE)
SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(3) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20 °C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(4) ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.
(5) Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

A 607
571
= B =
C

Ø = 1” G
531

ECF MM6 BAE WCO CO2 E1K E1U THD DMP EEC
MH O A� O A� A� O O - O O
MHE O A� - - A� - - O O O
HFC CO2 W tA1 MH ... L +E1K MHE ... C
+10 +2 -5 -10 -25°C

MH / MHE 6,35 mm
Leistung SC2 MH ... L 250 310 370 450 510 630
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 W 2340 2850 3540 4270 4750 5180
R134a DTM = 8K - SC2 W 2130 2590 3220 3890 4320 4710
R449A DTM = 8K - SC2 W 2150 2620 3260 3930 4370 4770
R452A DTM = 8K - SC2 W 2150 2620 3250 3920 4370 4760
CO2 (5) DT1 = 8K - SC2 W 2780 3320 4190 4870 5440 6690
W (6) DT1 = 8K W - 2660 - 3990 - 4810

Leistung SC3 MHE ... C 250 310 370 450 510 630
R404A (1) DT1 = 7K - SC3 W 1790 2140 2610 3180 3610 4400
R449A DTM = 7K - SC3 W 1560 1870 2280 2780 3160 3850
R452A DTM = 7K - SC3 W 1610 1930 2350 2870 3250 3970
CO2 (5) DT1 = 7K - SC3 W 2320 2740 3400 3850 4680 5520
Leistung SC4 MHE ... C 250 310 370 450 510 630
R404A (1) DT1 = 6K - SC4 W 1440 1700 2060 2640 2890 3530
R449A DTM = 6K - SC4 W 1200 1420 1720 2210 2420 2950
R452A DTM = 6K - SC4 W 1280 1510 1830 2350 2570 3140
CO2 (5) DT1 = 6K - SC4 W 1880 2230 2750 3080 3800 4500

250 310 370 450 510 630


Oberfläche m2 6,74 8,98 10,10 13,47 13,57 18,09
Rohrinhalt dm3 1,67 2,23 2,51 3,34 3,37 4,49
Luftmenge m3/h 2450 2290 3680 3430 4920 4590
Wurfweite (2) m 17 17 17 17 17 17
Ventilator Ø 300 mm Anz. 2 2 3 3 4 4
230 V/1/50-60 Hz
1500 U/min. W max 2x 117 2x 117 3x 117 3x 117 4x 117 4x 117
230 V/1/50 Hz
A max (3) 2x 0.77 2x 0.77 3x 0.77 3x 0.77 4x 0.77 4x 0.77
Wärmetauscher Anz. 2 2 2 2 2 2
Elektrische Abtauung Tropfwanne Anz. 1 1 1 1 1 1
MH > Option E1K W total 1800 1800 2700 2700 3600 3600
MHE > Standard * 230 V/1/50Hz A total 7,83 * 7,83 * 11,70 11,70 15,70 15,70
400 V/3/50Hz A total - - 3,90 * 3,90 * 5,20 * 5,20 *
A mm 1531 1531 2197 2197 2499 2499
Abmessungen B mm 1372 1372 2038 2038 2340 2340
C mm 228 228 228 228 260 260
Anschlüsse Eintritt Ø ODF (4) D 1/2" D 1/2" D 1/2" D 1/2" D 5/8" D 5/8"
R404A Austritt Ø ODF (4) 5/8" 5/8" 3/4" 3/4" 7/8" 7/8"
Nettogewicht kg 34 35 46 48 54 57
(1) Standardbedingungen: SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K * Fabrikmontage (MHE)
SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(3) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20 °C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(4) ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.
(5) Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(6) Glykolwasser: Glykolanteil = 30% - Medium-Eintrittstemp. = -8°C – Medium-Austrittstemp. = -4°C – Eintrittstemp. der Trockenluft = +2°C – Relative Feuchte = 85%

A 607
571
= B =
C

Ø = 1” G
531

ECF MM6 BAE WCO CO2 E1K E1U THD DMP EEC
MH O A� O A� A� O O - O O
MHE O A� - - A� - - O O O

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich MH - 02.18 (DE)
KÜHLKASSETTEN
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Hotels / Restaurants


Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte
Harddiscounter - Supermärkte - Hypermärkte
Großküchen

W
HFC GLYCOL
7

KRS / KRS-W
1.5 > 9 kW

▪▪ Die KRS Kühlkassetten mit Direktverdampfung oder als Solekühler (KRS-W)


werden den Anforderungen an Arbeitsräume gerecht. akustischer
Komfort, Hygiene, effiziente Belüftung und formschöne Ausführung.

▪▪ Auf dem Motor befestigte Schwingungsdämpfer für einen geräuscharmen Motorlauf.


▪▪ Tropfwanne unter dem Wärmetauscher und Kondensatpumpe.
▪▪ Lüftermotoren mit 6 Geschwindigkeitsstufen (3 davon standardmäßig
vorverdrahtet) für eine genaue Anpassung des Luftvolumenstroms.

▪▪ 4Luftverteilung
verstellbare Austrittslamellen sorgen für eine gleichmäßige
in alle Richtungen.

▪▪ Gehäuse zum kompletten Einbau in eine Zwischendecke.

www.lennoxemea.com
KRS / KRS-W - Kühlkassette für gewerbliche Anwendungen

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Die Gehäuse der KRS-Reihe bestehen aus verzinktem Stahlblech
mit einer doppelten Isolierung: innen durch eine Polystyrolschale
KRS -W 1 (1) (2) (3)

und außen durch eine Schaumstoffisolierung mit dicken geschlossenen Zellen. (1) Geräuscharme Kühlkassette
• Unter dem Wärmetauscher ist eine Tropfwanne installiert. (2) KRS = Direktverdampfung
Luftaustrittsblende KRS-W = Glykolwasser
• Die ästhetische Ausführung ermöglicht eine perfekte Integration in jede Umgebung. (3) KRS 1 = Gehäuse 600 x 600 mm
• Sie besteht aus weißem, glattem ABS und besitzt eine Innenisolierung zur KRS 2 = Gehäuse 800 x 800 mm
Vermeidung von Kondensatbildung.
• Eine gleichmäßige Luftverteilung in alle Richtungen wird durch vier
von Hand verstellbaren Austrittslamellen erreicht.
Ventilator
• Die KRS-Reihe ist mit Radialventilatoren ausgerüstet, die über 6 Drehzahlbereiche,
eine hohe statische Luftpressung und hohe Luftleistungen verfügen.
• Drei Drehzahlen sind werkseitig für jedes Modell vorverdrahtet.
Abhängig von der benötigten Leistung und dem gewünschten Schallpegel können
3 weitere Zwischendrehzahlen gewählt werden (siehe nebenstehende Tabelle).
• Mit Einphasenmotoren 230V, 50Hz, Klasse B, Motorschutz
über internen Thermokontakt.
• Die Turbinenschaufeln wurden speziell für diese Baureihe entwickelt
und garantieren einen hohen Luftdurchsatz bei gleichzeitig geringer
Geräuschentwicklung. Kühlkassette KRS 1 zum Einbau in eine Zwischendecke.

Wärmetauscher
• Die kompakten Hochleistungs-Wärmetauscher bestehen 1.
aus Alu-Lamellen und Cu-Rohren:
Alu-Lamellen KRS KRS-W
2,1 mm (KRS-W1)
Lamellenabstand 2,81 mm
1,81 mm (KRS-W2)
Epoxybeschichtung ja nein
Innenberippte Cu-Rohre ja nein

Kondensatpumpe
2.
• Die maximale Förderhöhe beträgt 650 mm bezogen auf die Pumpenhöhe.

VORTEILE
Installation
Die KRS-Kühlkassetten werden mit einer Kondensatpumpe geliefert,
die über einen Schwimmerschalter eingeschaltet wird. 3.

Die genau zugeschnittene Isoliermatte ist einfach


anzubringen und sorgt nach Anschluss der Rohre
für eine komplette Isolierung.

Wartung / Instandhaltung
Durch die Konzeption des Gehäuses sind alle Komponenten für Servicezwecke
leicht zugänglich (Foto Nr. 1).

Der waschbare Filter ist leicht zugänglich auf die Luftaustrittslamelle aufgeklipst 4.
und kann zur Reinigung in eine Halteposition gebracht werden (Foto Nr. 3).

ZERTIFIZIERUNGEN
HFC W tA1 KRS / KRS-W ... M
+20 +15 +5 (1) 0°C

Motordrehzahlen* Motordrehzahlen*
KRS / KRS-W V1 - - V2 - V3 V1 - V2 - - V3
ST NC NC ST NC ST ST NC ST NC NC ST
U/min. 400 540 600 700 820 1120 280 360 470 560 670 750
Leistung (1) DX - Q0m - HR = 85 % KRS 1 * KRS 2 *
R404A DT1 = 10K - tA1 = 8°C kW 1,50 2,00 2,10 2,40 2,70 3,30 3,30 4,00 4,90 5,50 6,10 6,60
R134a DTM = 10K - tA1 = 8°C kW 1,37 1,82 1,91 2,18 2,46 3,00 3,00 3,64 4,46 5,01 5,55 6,01
R449A DTM = 10K - tA1 = 8°C kW 1,32 1,76 1,84 2,11 2,37 2,90 2,90 3,51 4,30 4,83 5,36 5,80
R452A DTM = 10K - tA1 = 8°C kW 1,80 1,71 1,80 2,06 2,31 2,83 2,83 3,43 4,20 4,71 5,22 5,65
R404A DT1 = 12K - tA1 = 12°C kW 2,10 2,60 2,80 3,20 3,50 4,30 4,30 5,20 6,40 7,20 8,10 8,70
R134a DTM = 12K - tA1 = 12°C kW 1,95 2,42 2,60 2,98 3,26 4,00 4,00 4,84 5,95 6,70 7,53 8,09
R449A DTM = 12K - tA1 = 12°C kW 1,91 2,36 2,55 2,91 3,18 3,91 3,91 4,73 5,82 6,55 7,37 7,91
R452A DTM = 12K - tA1 = 12°C kW 1,84 2,27 2,45 2,80 3,06 3,76 3,76 4,55 5,59 6,29 7,08 7,61
Luftmenge m3/h 300 409 453 530 620 850 700 900 1200 1400 1680 1880
Eintritt Ø OD 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8" 3/8"
Anschlüsse
Austritt Ø OD 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2"
Leistung (2) Glykolwasser KRS-W 1 * KRS-W 2 *
W* (2) DT1 = 10K - tA1 = 12°C kW 1,6 1,9 2,1 2,3 2,5 2,8 3,3 3,9 4,5 4,8 5,1 5,2
Luftmenge m3/h 320 430 500 610 710 880 710 970 1280 1500 1675 1820
Eintritt Ø OD 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 3/4" 3/4" 3/4" 3/4" 3/4" 3/4"
Anschlüsse
Austritt Ø OD 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" 3/4" 3/4" 3/4" 3/4" 3/4" 3/4"
KRS 1 / KRS-W 1 * KRS 2 / KRS-W 2 *
Rohrinhalt dm3 2 2 2 2 2 2 4 4 4 4 4 4
Lp (3) dB(A) 26 33 35 38 42 49 25 31 37 41 44 47
Akustik
Lw(A) dB(A) 40 47 49 52 56 63 39 45 51 55 58 61
Nettogewicht Gehäuse + Luftaustrittslamelle kg 28 28 28 28 28 28 46 46 46 46 46 46
* ST = Standardmäßig vorverdrahtete Drehzahlen.
NC = Nicht angeschlossene Drehzahlen (soll eine solche Drehzahl benutzt werden, ist der Anschluss von einem Fachinstallateur vorzunehmen > siehe Montageanleitung).
KRS 1 / KRS-W 1 = 1 Ventilatoren 230V/1/50 Hz - 100 W max - 0,45 A max
KRS 2 / KRS-W 2 = 1 Ventilatoren 230V/1/50 Hz - 170 W max - 0,74 A max

(1) Die Verdampfungstemperatur darf nicht unter -3°C liegen.


(2) Betrieb mit Glykolwasser (Ethylenglycol 30%) = 0/+4°C.
(3) Der in dB(A) ausgedrückte, in 2 m bei halbkugelförmiger Messfläche im Freifeld auf einer reflektierenden Fläche gemessene Schalldruckpegel wird nur zur Information angegeben.

KRS 2 / KRS-W 2

KRS 1 / KRS-W 1
Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich KRS - 02.18 (DE)
DOPPELT AUSBLASENDE VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Hotels / Restaurants


Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte
Harddiscounter - Supermärkte - Hypermärkte

W
HFC CO2* GLYCOL
7

TA
2 > 22 kW

▪▪ Die 40 Modelle der TA-Baureihe erfüllen alle Anforderungen


an Laboratorien, Zerleghallen, Arbeitsräume, Luftschleusen etc.

▪▪ Exzellentes Komfort- und Akustikniveau der 6- oder 8-poligen Version.


▪▪ Geringe Luftgeschwindigkeit sorgt für hohen Komfort und
präzise Kontrolle von Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

▪▪ Optimierte Wurfweite bis 12 m.


▪▪ Robustes Gehäuse aus ABS mit abgerundeten Kanten,
eine gelungene Kombination von Hygiene und Sicherheit.

▪▪ Zwischentropfwanne zur Vermeidung


von Kondensatbildung auf dem Gehäuse.

* Betriebsdruck: 60 bar

www.lennoxemea.com
TA - Doppelt ausblasender Verdampfer für gewerbliche Anwendungen

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
Ästhetische, leicht zugängliche Ausführung
Das Gehäuse aus recyclingfähigem ABS der TA-Modelle steht für hochwertige
Qualität und sorgfältige Verarbeitung.
TA 5 R 6P (1) (2) (3)

(1) Modell
Robuste Ausführung
(2) Lamellenabstand: R = 3,63 mm - L = 6,35 mm
Hohe Thermoschockbeständigkeit.
(3) 4P = 1500 U/min - 6P = 1000 U/min - 8P = 750 U/min
Ästhetisches Design
Durch das unauffällig im Gehäuse eingebaute Schutzgitter fügt sich
der TA diskret in jede Umgebung ein.
Hygiene
Dank der abgerundeten Kanten werden bakterienfördernde Ablagerungen
vermieden. Verwendung von geschützten Stahlblechen und Befestigungsschrauben
aus rostfreiem Edelstahl.
Innere Tropfwannen verhindern die Kondensatbildung auf dem Gehäuse.
Sicherheit
Keine scharfen Ecken oder Kanten.
Ventilator
• Die TA-Reihe ist mit einem Ventilator Ø 350 mm ausgerüstet:
• Der Motor ist einphasig mit Kondensator 230 V, 50-60 Hz, IP 55, Klasse F
und internem Thermokontakt.
• Lieferbare Versionen: 4-polig = 1500 U/min., 6-polig = 1000 U/min.
oder 8-polig = 750 U/min., abhängig vom zulässigen Schallpegel.
• Die im Gehäuse integrierten Schutzgitter entsprechen den Sicherheitsnormen.
Wärmetauscher
• Die kompakten Hochleistungs-Wärmetauscher der TA-Reihe bestehen
aus sinusförmig gewellten Alu-Lamellen mit einem Lamellenabstand
von 3,63 oder 6,35 mm und innenberippten Cu-Rohren.
• Die Kältemittelverteilung erfolgt über einen Venturiverteiler.

VORTEILE
Werkseitig

Installation OPTIONEN
Einfache Installation und Inbetriebnahme durch leicht zugängliches Expansionsventil.
Kit

Wärmetauscher
Zur Verkürzung der Installationszeit kann die im Gehäuse untergebrachte
Kondensatpumpe (Option PRK) werkseitig vormontiert geliefert werden. BAE Beschichtete Wärmetauscher.
BXT Wärmetauscher mit Blygold Polual XT
Beschichtung.
WCO Glykolwasser, Kälteträger (auf Anfrage).
CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
Abtauung
HGB Heißgasabtauung.
E1K E1U Einfache elektrische Abtauung.
Kondensatabführung wahlweise links oder rechts. 2TH TH 5709L: Bei Tiefkühltemperaturen sorgt
der einpolige Thermostat mit Abtauende
Wartung / Instandhaltung bei +12°C (±3 k) zur Wiedereinschaltung mit
Verzögerung bis +2°C (±3 k).
Dank der schwenkbaren Tropfwanne sind alle Komponenten leicht zugänglich.
THS 5708L: einpoliger Sicherheitsthermostat
Die Montage der elektrischen Heizstäbe in Slots unter dem Wärmeaustauscher für das Aufheizen der Heizstäbe auf +24 °C (±3
macht die Instandhaltung besonders einfach. °C), empfohlen bei elektrischer Abtauung.
Ausgerüstete Verdampfer
PRK Kondensatpumpe.
DMP Montiertes Expansionsventil.
EEC Komplett ausgerüsteter Verdampfer:
- Montiertes Expansionsventil
ZERTIFIZIERUNGEN - Montiertes Magnetventil
- In den Rohrleitungen montiertes
Kugelabsperrventil (das Sammelrohr übernimmt
dabei die Rolle des Siphons).
TA … 3,63 mm
TA … 1 2 3 4 5 6 7
A mm 872 1372 1372 1372 1872 1872 2372
Abmessungen H mm 17,5 17,5 17,5 17,5 35 35 35
X mm 560 1060 1060 1060 1560 1560 2060
Anschlüsse Eintritt Ø (1) D 5/8" D 5/8" D 5/8" D 5/8" D 5/8" D 5/8" D 5/8"
R404A Austritt Ø ODF (2) 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8
Nettogewicht kg 23 25 28 33 36 45 55

TA … 6,35 mm
TA … 1 2 3 4 5 6 7
A mm 872 1372 1372 1372 1872 1872 2372
Abmessungen H mm 17,5 17,5 17,5 17,5 35 35 35
X mm 560 1060 1060 1060 1560 1560 2060
Anschlüsse Eintritt Ø (1) D 5/8" D 5/8" D 5/8" D 5/8" D 5/8" D 5/8" D 5/8"
R404A Austritt Ø ODF (2) 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8
Nettogewicht kg 21 27 30 32 35 44 58
(1) Verteilerkopf: 5/8” Lötanschluss Aussendurchmesser. (2) ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.

156 X 156 = 752 =


H

X
312
363
354

73 Ø 32 15 x 25 = =
A 752 800

BAE BXT WCO CO2 PRK HGB E1K E1U 2TH DMP EEC
O O A� A� O O O O O O O
HFC CO2 tA1 TA … R 4P / 6P / 8P +E1K
+15 +2 -1°C

TA … 3,63 mm
Leistung 1500 U/min TA … R 4P 1 2 3 4 5 6 7
R404A (1) DT1 = 10K - SC1 kW 5,20 7,97 9,87 10,78 14,97 18,34 21,86
R134a DTM = 10K - SC1 kW 4,84 7,41 9,18 10,03 13,92 17,06 20,33
R449A DTM = 10K - SC1 kW 4,98 7,64 9,46 10,33 14,35 17,58 20,95
R452A DTM = 10K - SC1 kW 4,86 7,44 9,22 10,07 13,98 17,13 20,42
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 3,38 5,31 6,53 7,00 9,93 12,18 14,42
R134a DTM = 8K - SC2 kW 3,08 4,83 5,94 6,37 9,04 11,08 13,12
R449A DTM = 8K - SC2 kW 3,11 4,89 6,01 6,44 9,14 11,21 13,27
R452A DTM = 8K - SC2 kW 3,11 4,88 6,00 6,43 9,13 11,19 13,25
CO2 (5) DT1 = 8K - SC2 kW 3,69 4,88 6,47 7,53 9,61 11,36 13,26
Akustik Lp 4 m (2) dB(A) 39 42 42 42 44 44 45
Anz. 1 2 2 2 3 3 4
Ventilator Luftmenge m3/h 1920 4210 4010 3850 6020 5560 7700
Ø 350 mm Wurfweite (3) m 2 x 10 2 x 12 2 x 11 2 x 10 2 x 11 2 x 10 2 x 10
230 V/1/50-60 Hz W max 1 x 220 2 x 220 2 x 220 2 x 220 3 x 220 3 x 220 4 x 220
230 V/1/50 Hz
A max 1 x 1,1 2 x 1,1 2 x 1,1 2 x 1,1 3 x 1,1 3 x 1,1 4 x 1,1

Leistung 1000 U/min TA … R 6P 1 2 3 4 5 6 7


R404A (1) DT1 = 10K - SC1 kW 3,93 6,09 7,46 8,06 11,26 13,21 16,32
R134a DTM = 10K - SC1 kW 3,65 5,66 6,94 7,50 10,47 12,29 15,18
R449A DTM = 10K - SC1 kW 3,77 5,84 7,15 7,72 10,79 12,66 15,64
R452A DTM = 10K - SC1 kW 3,67 5,69 6,97 7,53 10,52 12,34 15,24
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 2,61 4,09 4,99 5,37 7,55 8,89 10,90
R134a DTM = 8K - SC2 kW 2,38 3,72 4,54 4,89 6,87 8,09 9,92
R449A DTM = 8K - SC2 kW 2,40 3,76 4,59 4,94 6,95 8,18 10,03
R452A DTM = 8K - SC2 kW 2,40 3,76 4,59 4,94 6,94 8,17 10,02
CO2 (5) DT1 = 8K - SC2 kW 2,79 3,84 5,00 5,73 7,49 8,82 10,59
Akustik Lp 4 m (2) dB(A) 29 32 32 32 34 34 35
Anz. 1 2 2 2 3 3 4
Ventilator Luftmenge m3/h 1300 2840 2710 2600 4060 3760 5200
Ø 350 mm Wurfweite (3) m 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7 2x6 2x7
230 V/1/50-60 Hz W max 1 x 120 2 x 120 2 x 120 2 x 120 3 x 120 3 x 120 4 x 120
230 V/1/50 Hz
A max 1 x 0,6 2 x 0,6 2 x 0,6 2 x 0,6 3 x 0,6 3 x 0,6 4 x 0,6

Leistung 750 U/min TA … R 8P 1 2 3 4 5 6 7


R404A (1) DT1 = 10K - SC1 kW 3,29 5,08 6,21 6,70 9,35 10,69 13,49
R134a DTM = 10K - SC1 kW 3,06 4,72 5,78 6,23 8,70 9,94 12,55
R449A DTM = 10K - SC1 kW 3,15 4,87 5,95 6,42 8,96 10,24 12,93
R452A DTM = 10K - SC1 kW 3,07 4,74 5,80 6,26 8,73 9,98 12,60
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 2,20 3,42 4,18 4,50 6,32 7,33 9,13
R134a DTM = 8K - SC2 kW 2,00 3,11 3,80 4,10 5,75 6,67 8,31
R449A DTM = 8K - SC2 kW 2,02 3,15 3,85 4,14 5,82 6,75 8,40
R452A DTM = 8K - SC2 kW 2,02 3,14 3,84 4,14 5,81 6,74 8,39
CO2 (5) DT1 = 8K - SC2 kW 2,25 3,19 4,11 4,66 6,20 7,22 8,83
Akustik Lp 4 m (2) dB(A) 22 25 25 25 27 27 28
Anz. 1 2 2 2 3 3 4
Ventilator Luftmenge m3/h 980 2140 2050 1970 3080 2850 3940
Ø 350 mm Wurfweite (3) m 2x5 2x6 2x5 2x5 2x5 2x5 2x5
230 V/1/50-60 Hz W max 1 x 90 2 x 90 2 x 90 2 x 90 3 x 90 3 x 90 4 x 90
230 V/1/50 Hz
A max 1 x 0,4 2 x 0,4 2 x 0,4 2 x 0,4 3 x 0,4 3 x 0,4 4 x 0,4

TA … 1 2 3 4 5 6 7
Oberfläche m2 15,0 15,0 22,5 29,9 33,7 56,1 59,9
Rohrinhalt dm3 2,2 2,2 3,3 4,5 5,0 8,4 8,9
W gesamt 800 800 1200 1600 1800 3000 3200
Elektrische 230 V/1/50 Hz
A gesamt 3,5 3,5 5,2 7,0 7,8 13,0 14,0
Abtauheizung
W gesamt - - - - - 3000 3200
E1K (4) 400 V/3/50 Hz
A gesamt - - - - - 6,5 6,9
(1) Standardbedingungen: SC1 / +10°C (Lufteintrittstemp.) / 0 °C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 10K
SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
(2) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Elektrische Abtauung als Option.
(5) Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(6) Glykolwasser:
(a) Glykolanteil = 30% - Medium-Eintrittstemp. = -2°C – Medium-Austrittstemp. = +2°C - Eintrittstemp. der Trockenluft= +10°C - Relative Feuchte = 85%
(b) Glykolanteil = 30% - Medium-Eintrittstemp. = -8°C – Medium-Austrittstemp. = -4°C - Eintrittstemp. der Trockenluft= +2°C - Relative Feuchte = 85%
Andere Bedingungen: auf Anfrage.
HFC CO2 W tA1 TA … L 4P / 6P / 8P +E1K
+15 +2 -1°C

TA … 6,35 mm
Leistung 1500 U/min TA … L 4P 1 2 3 4 5 6 7
R404A (1) DT1 = 10K - SC1 kW 4,48 7,30 8,53 9,27 10,26 14,92 18,84
R134a DTM = 10K - SC1 kW 4,17 6,79 7,93 8,62 9,54 13,88 17,52
R449A DTM = 10K - SC1 kW 4,29 7,00 8,17 8,88 9,83 14,30 18,05
R452A DTM = 10K - SC1 kW 4,18 6,82 7,97 8,66 9,58 13,93 17,59
W (6) DT1 = 10K (a) kW 4,83 - - 9,84 - 15,62 20,02
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 2,92 4,89 5,66 6,08 6,75 10,01 12,45
R134a DTM = 8K - SC2 kW 2,66 4,45 5,15 5,53 6,14 9,11 11,33
R449A DTM = 8K - SC2 kW 2,69 4,50 5,21 5,59 6,21 9,21 11,46
R452A DTM = 8K - SC2 kW 2,68 4,49 5,20 5,59 6,20 9,20 11,44
CO2 (5) DT1 = 8K - SC2 kW 3,46 5,07 6,16 6,98 7,64 9,97 12,16
W (6) DT1 = 8K (b) kW 3,14 - - 6,50 - 10,53 13,20
Akustik Lp 4 m (2) dB(A) 39 42 42 42 44 44 45
Anz. 1 2 2 2 3 3 4
Ventilator Luftmenge m3/h 1980 4210 4070 3950 6320 5930 7900
Ø 350 mm Wurfweite (3) m 2 x 11 2 x 12 2 x 11 2 x 11 2 x 12 2 x 11 2 x 11
230 V/1/50-60 Hz W max 1 x 220 2 x 220 2 x 220 2 x 220 3 x 220 3 x 220 4 x 220
230 V/1/50 Hz
A max 1 x 1,1 2 x 1,1 2 x 1,1 2 x 1,1 3 x 1,1 3 x 1,1 4 x 1,1

Leistung 1000 U/min TA … L 6P 1 2 3 4 5 6 7


R404A (1) DT1 = 10K - SC1 kW 3,43 5,55 6,47 7,01 8,02 10,98 14,18
R134a DTM = 10K - SC1 kW 3,19 5,16 6,02 6,52 7,46 10,21 13,19
R449A DTM = 10K - SC1 kW 3,29 5,32 6,20 6,72 7,69 10,52 13,59
R452A DTM = 10K - SC1 kW 3,20 5,18 6,04 6,55 7,49 10,25 13,24
W (6) DT1 = 10K (a) kW 3,30 - - 8,09 - 12,48 16,40
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 2,28 3,76 4,35 4,67 5,35 7,45 9,53
R134a DTM = 8K - SC2 kW 2,07 3,42 3,96 4,25 4,87 6,78 8,67
R449A DTM = 8K - SC2 kW 2,10 3,46 4,00 4,30 4,92 6,86 8,77
R452A DTM = 8K - SC2 kW 2,10 3,46 4,00 4,29 4,92 6,85 8,76
CO2 (5) DT1 = 8K - SC2 kW 2,62 3,93 4,74 5,32 5,95 7,75 9,75
W (6) DT1 = 8K (b) kW 2,60 - - 5,30 - 8,36 10,76
Akustik Lp 4 m (2) dB(A) 29 32 32 32 34 34 35
Anz. 1 2 2 2 3 3 4
Ventilator Luftmenge m3/h 1340 2840 2750 2670 4250 4000 5340
Ø 350 mm Wurfweite (3) m 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7
230 V/1/50-60 Hz W max 1 x 120 2 x 120 2 x 120 2 x 120 3 x 120 3 x 120 4 x 120
230 V/1/50 Hz
A max 1 x 0,6 2 x 0,6 2 x 0,6 2 x 0,6 3 x 0,6 3 x 0,6 4 x 0,6

Leistung 750 U/min TA … L 8P 1 - 3 4 5 6 7


R404A (1) DT1 = 10K - SC1 kW 2,88 - 5,40 5,86 6,79 - 11,84
R134a DTM = 10K - SC1 kW 2,68 - 5,02 5,45 6,31 - 11,01
R449A DTM = 10K - SC1 kW 2,76 - 5,17 5,62 6,51 - 11,35
R452A DTM = 10K - SC1 kW 2,69 - 5,04 5,47 6,34 - 11,06
W (6) DT1 = 10K (a) kW 3,34 - - 6,77 - 8,51 13,66
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 1,93 - 3,66 3,96 4,55 - 8,00
R134a DTM = 8K - SC2 kW 1,76 - 3,33 3,60 4,14 - 7,28
R449A DTM = 8K - SC2 kW 1,78 - 3,37 3,64 4,19 - 7,36
R452A DTM = 8K - SC2 kW 1,77 - 3,36 3,64 4,18 - 7,35
CO2 (5) DT1 = 8K - SC2 kW 2,12 - 3,88 4,32 4,92 - 8,17
W (6) DT1 = 8K (b) kW 2,20 - - 4,50 - 7,27 9,06
Akustik Lp 4 m (2) dB(A) 22 - 25 25 27 27 28
Anz. 1 - 2 2 3 3 4
Ventilator Luftmenge m3/h 1010 - 2080 2020 3210 2890 4040
Ø 350 mm Wurfweite (3) m 2x5 - 2x5 2x5 2x6 2x5 2x5
230 V/1/50-60 Hz W max 1 x 90 - 2 x 90 2 x 90 3 x 90 3 x 90 4 x 90
230 V/1/50 Hz
A max 1 x 0,4 - 2 x 0,4 2 x 0,4 3 x 0,4 3 x 0,4 4 x 0,4

TA … 1 2 3 4 5 6 7
Oberfläche m2 11,2 13,5 18,0 22,5 20,2 33,7 45,0
Rohrinhalt dm3 2,8 3,3 4,5 5,6 5,0 8,4 11,2
W gesamt 800 800 1200 1600 1800 3000 3200
Elektrische 230 V/1/50 Hz
A gesamt 3,5 3,5 5,2 7,0 7,8 13,0 14,0
Abtauheizung
W gesamt - - - - - 3000 3200
E1K (4) 400 V/3/50 Hz
A gesamt - - - - - 6,5 6,9
Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich TA - 02.18 (DE)
KUBISCHE VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE UND SEMI-INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

Bars / Restaurants - Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte


Harddiscounter - Supermärkte - Hypermärkte
Kühlhäuser und Zwischenlager - Prozesse im Nahrungsmittelsektor
Verteilerzentren

W
HFC CO2* GLYCOL

1 > 35 kW

3C-A
▪▪ Die 3C-A-Reihe ist für die gewerbliche und semi-industrielle Kühlung
oder Konservierung bei tiefen Temperaturen geeignet.

▪▪ Zahlreiche Abtaumöglichkeiten (Elektrisch, Heißgas, Wasser).


▪▪ Breite Optionsauswahl für anspruchsvolle Anwendungen (Streamer, Edelstahl...).
▪▪ EC-Ventilatoren als Option für eine Optimierung
des Geräuschniveau und des Stromverbrauchs.

* Betriebsdruck: 60 bar

www.lennoxemea.com
3C-A - Kubischer Verdampfer für semi-industrielle Anwendungen

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Das formschöne Gehäuse aus verzinktem, komplett weiß vorlackiertem Stahlblech
ermöglicht eine leichte Reinigung des Gerätes.
3C-A 3 3 54 -R (1) (2) (3) (4) (5)
• Die abgerundeten Kanten der Tropfwanne aus Aluminium sind vorlackiert und
(1) ADVANCED-Reihe
verhindern so bakterienfördernde Ablagerungen. Perfekte Sicherheit durch
(2) Durchmesser des Ventilators: 3 = Ø 300 mm - 4 = Ø 450 mm
Abwesenheit von scharfen Ecken und Kanten.
(3) Ventilatoranzahl
• Mit Zwischentropfwanne zur Reduzierung der Kondensation ausgerüstet (3C-A .. E/C).
(4) Modell
Ventilator (5) Lamellenabstand: R/E = 4 mm - L/C = 6 mm
• Sehr effiziente Lüfter, werksseitig verdrahtet.
• EC-Lüfter als Option verfügbar.
• Die Schutzgitter entsprechen den geltenden Schutznormen. ZERTIFIZIERUNGEN
• Die Verdampfer der SKB-Reihe sind mit Axialventilatoren ausgerüstet. Keinerlei
systematische Wartung erforderlich:

Modelle Temp. Spann. Frequenz IP Klasse

Ø 300 mm 3C-A 3XXX R/L + 230V/1 50/60Hz 44 B


4P
1320 U/min. 3C-A 3XXX E/C - 230V/1 50/60Hz 44 B Ø 300 mm
Ø 450 mm * 3C-A 4XXX R/L + 400V/3 50Hz 54 F 3C-A 3XXX R/L
4P/6P Normalkühlung
1320/1070 U/min. 3C-A 4XXX E/C - 400V/3 50Hz 54 F
* Motoren mit 2 Drehzahlbereichen, Hochgeschwindigkeitsverdrahtung (∆) standardmäßig aktiviert.

Wärmetauscher
• Die kompakten Hochleistungs-Wärmetauscher der 3C-A-Reihe bestehen aus Alu-
Lamellen mit einem Lamellenabstand von 4 oder 6 mm und innenberippten Cu-Rohren.
• Die Kältemittelverteilung erfolgt über einen Venturiverteiler. Ø 300 mm
• Wärmetauscher für die Anwendung in der Plus-und in der Tiefkühlung geeignet.
• Wärmetauscher für verschiedene FKW Kältemittel. 3C-A 3XXX E/C
• CO2 oder Glykol erhältlich als Option für die gesamte Baureihe. Tiefkühlung
Abtauung
• Je nach Anwendung sind drei elektrische Abtauungen verfügbar (Einfach/Mittel/
Stark) als Kit oder werkseitig montiert (siehe Tabelle hier unten).
NEUE VENTILATOR
Mit Metall-Lüfterflügeln
• Die elektrischen Heizstäbe sind in Montagehülsen montiert, die am Lamellenblock
und Luftgleichrichter
befestigt sind.
• Einer der Heizstäbe ist unter der Zwischentropfwanne angebracht.
Diese Anordnung ermöglicht eine homogene Wärmeableitung und damit
eine schnelle und wirksame Abtauung. Ø 450 mm
• Anschlussmöglichkeit für 230V/1, 230V/3 oder 400V/3.
• 3C-A .. E/C-Reihe: Standard, die Heizstäbe sind werkseitig über eine Klemmleiste 3C-A 4XXX R/L/E/C
für 230V/1 und 400V/3 angeschlossen. Normalkühlung
• 3C-A .. R/L-Reihe: Heizstäbe und Verdrahtung, optional (E1U und E2U). Tiefkühlung
• Das in einer Zwischentropfwanne gesammelt Kondensat wird über einen großen
Ablaufstutzen (Ø 1” G) abgeleitet.
• Als Option, Heisgasabtauung oder mit Glykolwasser.

Anzahl an Heizungen
Montage Ø 300 mm Ø 450 mm
Abtauung Modele Kit Werkseitig Modele Wämetauscher Tropfwanne Modele Wämetauscher Tropfwanne
3xxx 3
Einfach 3C-A .. R/L Option E1K Option E1U - alle 3 -
außer 3142 2
3C-A .. R/L Option E2K -
Mittel alle 2 1 alle 5 1
3C-A .. E/C - Option E2U
3C-A .. L Option E3K - 3xx3 3 1
4xxx 8 1
3xx4 3 1
3C-A .. C - Standard außer 4263 5 1
3xx5 4 1
Stark
3C-A .. R Option E3K - 3xx2 2 1
4xxx 8 1
3xx3 3 1
3C-A .. E - Standard außer 4263 5 1
3xxx 5 1
3C-A - Kubischer Verdampfer für semi-industrielle Anwendungen

VORTEILE
Installation / Wartung / Instandhaltung
Viel Platz für eine leichte Installation des Expansionsventils vorhanden.

Breiter Schaltkasten für Servicezwecke.

1 Einfach abnehmbare
Seitenwände und 2 artikuliert
Tropfwanne (innen und außen).
Dadurch leichter Zugang zu allen
Verdampferteilen
1
(Wärmetauscher, Lüftermotoren,
Heizstäbe für elektrische
Abtauung, Anschlüsse…).

Werkseitig
OPTIONEN

Kit
Gehäuse
PEI Gehäuse weiß lackiert
CIN Edelstahlgehäuse.
ANWENDUNG DER OPTIONEN EIS Isolierte Tropfwanne.
Homogene Verteilung des Luftstroms DPK Zwischentropfwanne Kit (3C-A .. R/L).
RFA-Option - Luftgleichrichter (streamer) Ventilator
Ermöglicht eine größere Wurfweite, optimiert M23 Ventilatoreinheit 230-400V/3/50hz (Ø 450mm).
den Luftstrom und sorgt für eine effiziente MM5 Ventilatoreinheit 230V/1/50Hz (Ø 450mm).
Luftverteilung in der Kühlkammer. M60 Ventilatoreinheit 230-400V/3/60hz (Ø 450mm).
MP5 Lüftermotor mit Zusatzpressung 400V/3/50Hz
Für Anwendungen mit Textilschlauch (Verfügbare Luftpressung 50Pa - Ø 450mm).
2V5 Motor mit 2 Drehzahlbereichen 400V/3/50Hz (Ø 450mm).
RFA Ring / Luftgleichrichter (streamer).
VGT RFA + Montagesatz für Textilschlauchs.
MSD Abtauschlauchmanschette.
VPM VGT + MSD
EC3 Elektronisch kommutierter Motor (EC) mit 2 Drehzahlen.
Wärmetauscher
BAE Beschichtete Wärmetauscher.
BXT Wärmetauscher mit Blygold Polual XT Beschichtung.
BHE Wärmetauscher mit Heresite Beschichtung.
WCO Glykolwasser, Kälteträger (auf Anfrage).
CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
Abtauung
HG1 Heißgas (Wärmetauscher: Heißgas,
VGT-Option zur Befestigung des Textilschlauchs (nicht mitgeliefert).
Tropfwanne: elektrische Heizstäbe).
HGT Heißgas (Wärmetauscher und Tropfwanne).
Abtauung bei Tiefkühlunganwendungen DEG Heißglykolwasser Abtauung.
E1K E1U Einfache elektrische Abtauung:
3 Heizungen im Wärmetauscher
E2K E2U Mittlere elektrische Abtauung:
2 Heizungen im Wärmetauscher + 1 Wannenheizung
+ 1 Zwischenwannenheizung
E3K Starke elektrische Abtauung:
5 Heizungen im Wärmetauscher+1 Wannenheizung
+ 1 Zwischenwannenheizung
RVK RVU Abtau-Heizungsring am Ventilator.
HDA Saughaube Abtauung.
2TH Abtau- und Sicherheitsthermostate (5709L + 5708L).
THD Abtauthermostat (5709L).
THS Sicherheitsthermostat (5709L).
Ausgerüstete Verdampfer
DMP Montiertes Expansionsventil.
VPM-Option - Ring / Luftgleichrichter (streamer) + Abtauschlauchmanschette EVL DMP + Montiertes Magnetventil.
Verhindert den Umlauf von warmer Luft während der Abtauzyklen. EEC EVL + Kupfersiphon mit Kugelabsperrventil,
Verkürzte Dauer des Abtauzyklus zur Energieeinsparung. nicht montiert geliefert.
HFC CO2 W tA1 3C-A .. R +E1K / E1U +E2K +E3K
+10 +2 -5 -10 -25°C

3C-A - Ø 300 4 mm (1/2)


Leistung SC2 C-A .... -R 3C-A .... -R 3142 3143 3145 3155 3165 3243 3245 3343 3344 3345 3354 3444 3445 3455 3545
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 1,45 2,00 2,44 2,90 3,25 3,99 5,02 6,04 7,01 7,55 8,19 9,35 10,37 11,84 13,02
R134a DTM = 8K - SC2 kW 1,32 1,82 2,22 2,64 2,96 3,63 4,56 5,50 6,38 6,87 7,45 8,51 9,44 10,77 11,84
R449A DTM = 8K - SC2 kW 1,34 1,84 2,25 2,67 2,99 3,67 4,62 5,56 6,45 6,95 7,54 8,60 9,55 10,89 11,98
R452A DTM = 8K - SC2 kW 1,34 1,83 2,24 2,66 2,99 3,67 4,61 5,55 6,44 6,94 7,53 8,59 9,53 10,88 11,96
CO2 (6) DT1 = 8K - SC2 kW 1,59 2,16 2,77 3,22 3,56 4,38 5,57 6,64 7,68 8,21 8,81 10,29 11,10 12,75 13,58
W (7) DT1 = 8K kW 1,59 2,08 3,10 3,68 3,99 3,88 5,90 6,14 7,11 8,16 7,93 8,86 10,57 12,32 12,87

Leistung SC3 3C-A .... -E 3142 3143 3145 3155 3165 3243 3245 3343 3344 3345 3354 3444 3445 3455 3545
R404A (1) DT1 = 7K - SC3 kW 1,08 1,46 1,91 2,20 2,47 3,09 3,98 4,70 5,53 5,84 6,48 7,39 8,05 9,01 9,64
R449A DTM = 7K - SC3 kW 0,95 1,28 1,67 1,93 2,16 2,70 3,48 4,11 4,83 5,11 5,66 6,46 7,03 7,87 8,43
R452A DTM = 7K - SC3 kW 0,98 1,32 1,72 1,99 2,23 2,78 3,59 4,24 4,98 5,27 5,84 6,66 7,25 8,12 8,69
CO2 (6) DT1 = 7K - SC3 kW 1,33 1,81 2,28 2,61 2,86 3,50 4,59 5,45 6,22 6,56 7,01 8,43 9,00 10,14 10,74
Leistung SC4 3C-A .... -E 3142 3143 3145 3155 3165 3243 3245 3343 3344 3345 3354 3444 3445 3455 3545
R404A (1) DT1 = 6K - SC4 kW 0,84 1,14 1,51 1,75 1,98 2,43 3,16 3,720 4,38 4,67 5,16 5,88 6,44 7,16 7,62
R449A DTM = 6K - SC4 kW 0,70 0,95 1,26 1,47 1,65 2,03 2,64 3,10 3,66 3,90 4,31 4,91 5,38 5,99 6,37
R452A DTM = 6K - SC4 kW 0,74 1,01 1,34 1,56 1,76 2,16 2,81 3,30 3,89 4,15 4,59 5,23 5,73 6,37 6,78
CO2 (6) DT1 = 6K - SC4 kW 1,06 1,45 1,84 2,11 2,30 2,80 3,73 4,38 5,01 5,27 5,62 6,81 7,26 8,15 8,60

3142 3143 3145 3155 3165 3243 3245 3343 3344 3345 3354 3444 3445 3455 3545
Oberfläche m2 4,1 6,1 10,2 12,8 15,4 12,3 20,5 18,4 24,6 30,7 30,7 32,8 41,0 51,2 51,2
Rohrinhalt dm3 0,6 1,0 1,6 2,0 2,4 1,9 3,2 2,9 3,9 4,8 4,8 5,2 6,5 8,1 8,1
Luftmenge m3/h 1600 1480 1270 1420 1530 2950 2530 4420 4100 3800 4510 5460 5070 5700 6340
Wurfweite (2) m 15 14 12 14 15 17 15 20 19 18 21 22 21 23 24
Ventilator Anz. 1 1 1 1 1 2 2 3 3 3 3 4 4 4 5
Ø 300 mm
1320 U/min. W max 80 80 80 80 80 160 160 240 240 240 240 320 320 320 400
230 V/1/50-60 Hz
A max (3) 0,36 0,36 0,36 0,36 0,36 0,72 0,72 1,08 1,08 1,08 1,08 1,44 1,44 1,44 1,80
Anz. 2 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
3C-A .... -R
Elektrische W gesamt 580 870 870 1080 1290 1740 1740 2580 2580 2580 3240 3450 3450 4320 4320
Abtauung 230 V/1/50 Hz A gesamt 2,5 3,8 3,8 4,7 5,6 7,6 7,6 11,2 11,2 11,2 - - - - -
E1K (4)
400 V/3/50 Hz A gesamt - - - - - - - - - - 4,7 5,0 5,0 6,2 6,2
Wärmetauscher Anz. 2 3 5 5 5 3 5 3 5 5 5 5 5 5 5
3C-A .... -E Tropfwanne Anz. 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Standard
W gesamt 870 1160 1740 2160 2580 2320 3480 3440 5160 5160 6480 6900 6900 8640 8640
elektrische
Abtauung 230 V/1/50 Hz A gesamt 3,8 5,1 7,6 9,4 11,2 10,1 15,1 15 - - - - - - -
400 V/3/50 Hz A gesamt - - - - - - - - 7,4 7,4 9,4 10,0 10,0 12,5 12,5
Länge mm 672 672 672 772 872 1072 1072 1567 1567 1567 1867 1967 1967 2367 2367
Abmessungen Breite mm 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484
Höhe mm 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428
Anschlüsse (5) Eintritt Ø OD 3/8" * 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8"
R404A Austritt Ø OD 3/8" * 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"3/8 1"3/8
Nettogewicht kg 17 18 20 22 24 28 32 41 43 45 48 54 57 65 70
(1) Standardbedingungen: SC2 : 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K * ODF
SC3 : -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(3) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20 °C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(4) Elektrische Abtauung als Option.
(5) OD: Anschluss Außendurchmesser - ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.
(6) Sonderwärmetauscher - Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(7) Glykolwasser : Medium: Glykolanteil = 30% - Medium-Eintrittstemp. = -8 °C – Medium-Austrittstemp. = -4 °C – Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2 °C - Relative Feuchte = 85%
Andere Bedingungen: auf Anfrage.

PEI CIN EIS DPK M23 MM5 M60 RFA VGT MSD VPM EC3 BAE BXT BHE WCO CO2
3C-A .... -R O O A� O O O O O O - - O O O A� A� A�
3C-A .... -E O O A� - O O O O O O O O O O A� - A�
HFC CO2 W tA1 +E2U 3C-A .. E
+10 +2 -5 -10 -25°C

3C-A - Ø 450 4 mm (2/2)


Leistung SC2 C-A .... -R 3C-A .... -R 4165 4166 4263 4264 4265 4266 4364 4366 4386 4466
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 7,73 8,04 11,55 13,97 15,82 16,76 21,16 24,80 31,52 32,68
R134a DTM = 8K - SC2 kW 7,04 7,32 10,51 12,72 14,39 15,25 19,25 22,57 28,68 29,74
R449A DTM = 8K - SC2 kW 7,12 7,40 10,63 12,86 14,56 15,42 19,47 22,82 29,01 30,07
R452A DTM = 8K - SC2 kW 7,11 7,39 10,62 12,84 14,54 15,41 19,44 22,79 28,97 30,03
CO2 (6) DT1 = 8K - SC2 kW 8,65 9,41 12,72 15,40 17,42 18,89 23,14 27,97 34,79 37,71
W (7) DT1 = 8K kW 8,15 9,15 8,69 12,44 14,63 17,25 16,56 23,91 28,44 29,92

Leistung SC3 3C-A .... -E 4165 4166 4263 4264 4265 4266 4364 4366 4386 4466
R404A (1) DT1 = 7K - SC3 kW 5,99 6,51 8,83 10,56 12,31 13,02 16,20 20,03 23,86 25,80
R449A DTM = 7K - SC3 kW 5,23 5,69 7,72 9,24 10,76 11,38 14,16 17,51 20,86 22,56
R452A DTM = 7K - SC3 kW 5,40 5,87 7,96 9,52 11,10 11,73 14,60 18,06 21,52 23,26
CO2 (6) DT1 = 7K - SC3 kW 7,15 7,73 10,31 12,56 14,29 15,57 18,90 22,28 28,28 30,49
Leistung SC4 3C-A .... -E 4165 4166 4263 4264 4265 4266 4364 4366 4386 4466
R404A (1) DT1 = 6K - SC4 kW 4,68 5,11 6,89 8,28 9,71 10,32 12,73 15,85 18,79 20,24
R449A DTM = 6K - SC4 kW 3,91 4,27 5,76 6,92 8,11 8,62 10,64 13,24 15,71 16,91
R452A DTM = 6K - SC4 kW 4,17 4,55 6,13 7,36 8,63 9,18 11,32 14,09 16,71 18,00
CO2 (6) DT1 = 6K - SC4 kW 5,75 6,23 8,23 10,06 11,49 12,58 15,15 17,83 22,81 24,50

4165 4166 4263 4264 4265 4266 4364 4366 4386 4466
Oberfläche m2 23,0 27,6 27,6 36,9 46,1 55,3 55,3 82,9 110,6 110,6
Rohrinhalt dm3 3,6 4,4 4,4 5,8 7,3 8,7 8,7 13,1 17,4 17,4
Luftmenge m3/h 5160 4130 11740 10990 10310 8270 16480 12400 16780 16540
Wurfweite (2) m 25 24 32 31 30 29 35 33 35 36
Ventilator Anz. 1 1 2 2 2 2 3 3 3 4
Ø 450 mm
1320/1070 U/min. W max 500 500 1000 1000 1000 1000 1500 1500 1500 2000
400 V/3/50 Hz
A max (3) 1 1 2 2 2 2 3 3 3 4
Anz. 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
3C-A .... -R
Elektrische W gesamt 1080 1080 2160 2160 2160 2160 3240 3240 3960 3960
Abtauung 230 V/1/50 Hz A gesamt 4,7 4,7 9,4 9,4 9,4 9,4 - - - -
E1K (4)
400 V/3/50 Hz A gesamt - - - - - - 4,7 4,7 5,7 5,7
Wärmetauscher Anz. 8 8 5 8 8 8 8 8 8 8
3C-A .... -E Tropfwanne Anz. 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Standard
W gesamt 3240 3240 4320 6480 6480 6480 9720 9720 11880 11880
elektrische
Abtauung 230 V/1/50 Hz A gesamt 14,1 14,1 - - - - - - - -
400 V/3/50 Hz A gesamt - - 6,3 9,4 9,4 9,4 14,0 14,0 17,1 17,1
Länge mm 1011 1011 1611 1611 1611 1611 2211 2211 2811 2811
Abmessungen Breite mm 610 610 610 610 610 610 610 610 610 610
Höhe mm 635 635 635 635 635 635 635 635 635 635
Anschlüsse (5) Eintritt Ø OD 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"3/8
R404A Austritt Ø OD 7/8" 7/8" 1"3/8 1"3/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8
Nettogewicht kg 41 43 58 62 65 69 84 95 114 123
(1) Standardbedingungen: SC2 : 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
SC3 : -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(3) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20 °C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(4) Elektrische Abtauung als Option.
(5) OD: Anschluss Außendurchmesser - ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.
(6) Sonderwärmetauscher - Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(7) Glykolwasser : Medium: Glykolanteil = 30% - Medium-Eintrittstemp. = -8 °C – Medium-Austrittstemp. = -4 °C – Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2 °C - Relative Feuchte = 85%
Andere Bedingungen: auf Anfrage.

HG1 HGT DEG E1K E1U E2K E2U E3K RVK RVU HDA 2TH THD THS DMP EVL EEC
3C-A .... -R - - - O O O - O - - - O O O O O A�
3C-A .... -E A� A� A� - - - O - O O A� O O O O O A�
HFC CO2 W tA1 3C-A .. L +E1K / E1U +E2K +E3K
+10 +2 -5 -10 -25°C

3C-A - Ø 300 6 mm (1/2)


Leistung SC2 C-A .... -R 3C-A .... -L 3143 3144 3145 3155 3165 3243 3244 3245 3343 3344 3345 3354 3444 3445 3455 3545
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 1,68 2,00 2,25 2,64 3,00 3,47 4,18 4,62 5,54 6,32 6,97 7,24 8,36 9,50 10,83 12,02
R134a DTM = 8K - SC2 kW 1,53 1,82 2,05 2,40 2,73 3,16 3,80 4,20 5,04 5,75 6,35 6,59 7,61 8,65 9,86 10,94
R449A DTM = 8K - SC2 kW 1,55 1,84 2,07 2,43 2,76 3,19 3,85 4,25 5,10 5,81 6,42 6,66 7,69 8,74 9,97 11,06
R452A DTM = 8K - SC2 kW 1,55 1,83 2,07 2,43 2,76 3,19 3,84 4,24 5,09 5,81 6,41 6,65 7,68 8,73 9,95 11,05
CO2 (6) DT1 = 8K - SC2 kW 1,85 2,25 2,53 2,94 3,24 3,79 4,44 4,81 5,44 6,84 7,59 7,83 9,14 10,22 11,68 12,58
W (7) DT1 = 8K kW 1,85 2,38 2,82 3,34 3,59 3,69 4,50 5,37 5,18 6,45 7,50 7,75 8,04 9,73 11,25 11,85

Leistung SC3 3C-A .... -C 3143 3144 3145 3155 3165 3243 3244 3245 3343 3344 3345 3354 3444 3445 3455 3545
R404A (1) DT1 = 7K - SC3 kW 1,23 1,49 1,73 2,02 2,27 2,57 3,09 3,59 4,02 4,75 5,27 5,55 6,25 7,37 8,24 8,94
R449A DTM = 7K - SC3 kW 1,07 1,30 1,51 1,77 1,98 2,24 2,70 3,14 3,51 4,15 4,61 4,85 5,46 6,44 7,20 7,81
R452A DTM = 7K - SC3 kW 1,10 1,34 1,56 1,82 2,05 2,31 2,78 3,24 3,62 4,28 4,75 5,00 5,64 6,65 7,43 8,06
CO2 (6) DT1 = 7K - SC3 kW 1,54 1,87 2,09 2,40 2,61 3,06 3,50 3,70 4,19 5,58 6,10 6,30 7,52 8,33 9,38 10,03
Leistung SC4 3C-A .... -C 3143 3144 3145 3155 3165 3243 3244 3245 3343 3344 3345 3354 3444 3445 3455 3545
R404A (1) DT1 = 6K - SC4 kW 0,96 1,17 1,37 1,610 1,82 2,02 2,45 2,87 3,18 3,78 4,21 4,42 4,99 5,89 6,57 7,11
R449A DTM = 6K - SC4 kW 0,80 0,98 1,14 1,34 1,52 1,69 2,05 240 2,66 3,16 3,52 3,69 4,17 4,92 5,49 5,94
R452A DTM = 6K - SC4 kW 0,85 1,04 1,22 1,43 1,61 1,80 2,18 2,55 2,83 3,36 3,74 3,93 4,44 5,24 5,85 6,32
CO2 (6) DT1 = 6K - SC4 kW 1,24 1,52 1,70 1,94 2,11 2,45 2,79 2,92 3,30 4,49 4,92 5,07 6,08 6,74 7,55 8,05

3143 3144 3145 3155 3165 3243 3244 3245 3343 3344 3345 3354 3444 3445 3455 3545
Oberfläche m2 4,2 5,7 7,1 8,9 10,6 8,5 11,3 14,2 12,7 17,0 21,2 21,2 22,7 28,3 35,4 35,4
Rohrinhalt dm3 1,0 1,3 1,6 2,0 2,4 1,9 2,6 3,2 2,9 3,9 4,8 4,8 5,2 6,5 8,1 8,1
Luftmenge m3/h 1560 1470 1380 1520 1600 3120 2940 2770 4680 4410 4150 4740 5880 5540 6060 6920
Wurfweite (2) m 15 14 13 15 16 18 17 16 21 20 19 22 23 22 24 25
Ventilator Anz. 1 1 1 1 1 2 2 2 3 3 3 3 4 4 4 5
Ø 300 mm
1320 U/min. W max 80 80 80 80 80 160 160 160 240 240 240 240 320 320 320 400
230 V/1/50-60 Hz
A max (3) 0,36 0,36 0,36 0,36 0,36 0,72 0,72 0,72 1,08 1,08 1,08 1,08 1,44 1,44 1,44 1,80
Anz. 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
3C-A .... -L
Elektrische W gesamt 870 870 870 1080 1290 1740 1740 1740 2580 2580 2580 3240 3450 3450 4320 4320
Abtauung 230 V/1/50 Hz A gesamt 3,8 3,8 3,8 4,7 5,6 7,6 7,6 7,6 11,2 11,2 11,2 - - - - -
E1K (4)
400 V/3/50 Hz A gesamt - - - - - - - - - - - 4,7 5,0 5,0 6,2 6,2
Wärmetauscher Anz. 3 3 4 4 4 3 3 4 3 3 4 3 3 4 4 4
3C-A .... -C Tropfwanne Anz. 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Standard
W gesamt 1160 1160 1450 1800 2150 2320 2320 2900 3440 3440 4300 4320 4600 5750 7200 7200
elektrische
Abtauung 230 V/1/50 Hz A gesamt 5,1 5,1 6,3 7,8 9,3 10,1 10,1 12,6 15,0 15,0 - - - - - -
400 V/3/50 Hz A gesamt - - - - - - - - - - 6,2 6,2 6,6 8,3 10,4 10,4
Länge mm 672 672 672 772 872 1072 1072 1072 1567 1567 1567 1867 1967 1967 2367 2367
Abmessungen Breite mm 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484 484
Höhe mm 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428 428
Anschlüsse (5) Eintritt Ø OD 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8"
R404A Austritt Ø OD 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"3/8 1"3/8
Nettogewicht kg 18 19 19 21 23 28 29 30 39 41 43 46 52 55 62 66
(1) Standardbedingungen: SC2 : 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
SC3 : -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(3) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20 °C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(4) Elektrische Abtauung als Option.
(5) OD: Anschluss Außendurchmesser - ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.
(6) Sonderwärmetauscher - Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(7) Glykolwasser : Medium: Glykolanteil = 30% - Medium-Eintrittstemp. = -8 °C – Medium-Austrittstemp. = -4 °C – Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2 °C - Relative Feuchte = 85%
Andere Bedingungen: auf Anfrage.

PEI CIN EIS DPK M23 MM5 M60 RFA VGT MSD VPM EC3 BAE BXT BHE WCO CO2
3C-A .... -L O O A� O O O O O O - - O O O A� A� A�
3C-A .... -C O O A� - O O O O O O O O O O A� - A�
HFC CO2 W tA1 +E2U 3C-A .. C
+10 +2 -5 -10 -25°C

3C-A - Ø 450 6 mm (2/2)


Leistung SC2 C-A .... -R 3C-A .... -L 4165 4166 4263 4264 4266 4364 4366 4386 4466
R404A (1) DT1 = 8K - SC2 kW 6,95 7,68 10,18 12,29 15,66 18,57 23,73 28,74 31,42
R134a DTM = 8K - SC2 kW 6,33 6,99 9,27 11,19 14,25 16,90 21,60 26,15 28,59
R449A DTM = 8K - SC2 kW 6,40 7,06 9,37 11,31 14,41 17,09 21,84 26,44 28,91
R452A DTM = 8K - SC2 kW 6,39 7,06 9,36 11,30 14,39 17,07 21,81 26,41 28,87
CO2 (6) DT1 = 8K - SC2 kW 7,73 8,60 10,91 13,49 17,26 20,26 25,74 31,56 34,59
W (7) DT1 = 8K kW 7,68 8,46 7,90 12,27 15,82 16,10 22,23 26,30 27,81

Leistung SC3 3C-A .... -C 4165 4166 4263 4264 4266 4364 4366 4386 4466
R404A (1) DT1 = 7K - SC3 kW 5,26 5,70 7,60 9,04 11,66 13,66 17,71 21,33 23,09
R449A DTM = 7K - SC3 kW 4,60 4,98 6,64 7,91 10,19 11,94 15,48 18,64 20,18
R452A DTM = 7K - SC3 kW 4,75 5,14 6,85 8,15 10,51 12,32 15,97 19,23 20,81
CO2 (6) DT1 = 7K - SC3 kW 6,40 7,09 8,91 11,06 14,27 16,63 20,65 25,78 28,11
Leistung SC4 3C-A .... -C 4165 4166 4263 4264 4266 4364 4366 4386 4466
R404A (1) DT1 = 6K - SC4 kW 4,13 4,48 5,94 7,12 9,24 10,77 14,06 16,86 18,14
R449A DTM = 6K - SC4 kW 3,45 3,75 4,96 5,95 7,73 9,00 11,75 14,09 15,16
R452A DTM = 6K - SC4 kW 3,68 3,99 5,28 6,33 8,22 9,58 12,50 15,00 16,13
CO2 (6) DT1 = 6K - SC4 kW 5,15 5,72 7,15 8,89 11,52 13,37 16,57 20,84 22,64

4165 4166 4263 4264 4266 4364 4366 4386 4466


Oberfläche m2 15,9 19,1 19,1 25,5 38,2 38,2 57,4 76,5 76,5
Rohrinhalt dm3 3,6 4,4 4,4 5,8 8,7 8,7 13,1 17,4 17,4
Luftmenge m3/h 5560 5290 12300 11690 10580 17540 15870 17780 21160
Wurfweite (2) m 26 25 33 32 31 36 34 36 37
Ventilator Anz. 1 1 2 2 2 3 3 3 4
Ø 450 mm
1320/1070 U/min. W max 500 500 1000 1000 1000 1500 1500 1500 2000
400 V/3/50 Hz
A max (3) 1 1 2 2 2 3 3 3 4
Anz. 3 3 3 3 3 3 3 3 3
3C-A .... -L
Elektrische W gesamt 1080 1080 2160 2160 2160 3240 3240 3960 3960
Abtauung 230 V/1/50 Hz A gesamt 4,7 4,7 9,4 9,4 9,4 - - - -
E1K (4)
400 V/3/50 Hz A gesamt - - - - - 4,7 4,7 5,7 5,7
Wärmetauscher Anz. 8 8 5 8 8 8 8 8 8
3C-A .... -C Tropfwanne Anz. 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Standard
W gesamt 3240 3240 4320 6480 6480 9720 9720 11880 11880
elektrische
Abtauung 230 V/1/50 Hz A gesamt 14,1 14,1 - - - - - - -
400 V/3/50 Hz A gesamt - - 6,3 9,4 9,4 14,0 14,0 17,1 17,1
Länge mm 1011 1011 1611 1611 1611 2211 2211 2811 2811
Abmessungen Breite mm 610 610 610 610 610 610 610 610 610
Höhe mm 635 635 635 635 635 635 635 635 635
Anschlüsse (5) Eintritt Ø OD 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"3/8
R404A Austritt Ø OD 7/8" 7/8" 1"3/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8
Nettogewicht kg 39 41 56 59 65 81 90 108 117
(1) Standardbedingungen: SC2 : 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
SC3 : -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K
SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(3) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20 °C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(4) Elektrische Abtauung als Option.
(5) OD: Anschluss Außendurchmesser - ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.
(6) Sonderwärmetauscher - Betriebsdruck: 60 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(7) Glykolwasser : Medium: Glykolanteil = 30% - Medium-Eintrittstemp. = -8 °C – Medium-Austrittstemp. = -4 °C – Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2 °C - Relative Feuchte = 85%
Andere Bedingungen: auf Anfrage.

HG1 HGT DEG E1K E1U E2K E2U E3K RVK RVU HDA 2TH THD THS DMP EVL EEC
3C-A .... -L - - - O O O - O - - - O O O O O A�
3C-A .... -C A� A� A� - - - O - O O A� O O O O O A�
3C-A - Kubischer Verdampfer für semi-industrielle Anwendungen
461

Ø 300 MM 20 421
357 52,5
638 738 838
138 401 138 501 138 601

7
160 210 260
67

428
438

Ø 1’’
96
377
458
1000 672 1000 772 1000 872 400 mini 484

3C-A 314 .. 3C-A 315 .. 3C-A 316 ..


1038 1533 1833
138 801 185 1201 185 1501
160 400 160 800 210 1000

1000 1072 1000 1567 1000 1867

3C-A 324 .. 3C-A 334 .. 3C-A 335 .. 2333


1933
185 1601 185 2001
160 1200 210 1500

1000 1967 1000 2367

3C-A 344 .. 2333


3C-A 345 ..
185 2001
160 1600
.. R/L .. E/C + RFA

484 456 75
531
1000 2367

3C-A 354 .. 580


502

Ø 450 MM 20 461,5
972 1572
23
185 601,5 185 1201,5
299 299 600

6,5
427

118
635

557

Ø 1’’
40
447
1000 1000 1611 576
1011
600 mini 610
3C-A 416 .. 3C-A 426 .. 2772
2172
185 1201 1201
185 1801,5
299 1200 399 1600

1380,5 1430,5
1000 2211
1000 2811
3C-A 436 .. 3C-A 438 ..
2772
185 1201 1201
299 1800

3C-A 446 ..
1380,5 1430,5
1000 2811

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich 3C-A - 02.18 (DE)
DOPPELT AUSBLASENDE VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

Harddiscounter - Supermärkte - Hypermärkte


Kühlhäuser und Zwischenlager - Verteilerzentren
Prozesse im Nahrungsmittelsektor - Großküchen

GTA / GTA-W GTI / GTI-W W


HFC CO2* GLYCOL

11 > 82 kW

GTI / GTA
GTI / GTA-Industriebaureihe mit Direktverdampfung
GTI-W / GTA-W-Industriebaureihe von Solekühlern
▪ Die GTI und GTA-Baureihe bieten in Laboratorien,
Zerleghallen, Luftschleusen etc… das geforderte Arbeitsklima

▪ Angenehme Belüftung und geringe Geräuschentwicklung der 8-poligen (GTI)


und EC-Motor (GTA) Modelle.

▪ Geringe Luftgeschwindigkeit sorgt für Komfort und präzise Kontrolle


von Temperatur und Luftfeuchtigkeit bei den 8-poligen Modellen.

▪ Lüftermotoren mit 2 Drehzahlen zur Regelung


von Geräuschniveau und Belüftung (GTA).

* Betriebsdruck: 50 bar

www.lennoxemea.com
GTI (-W) / GTA (-W) - Doppelt ausblasender Industrieverdampfer

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Das Gehäuse der GTI (-W) und GTA (-W) aus verzinktem Stahlblech ist weiß
vorlackiert.
GTI -W 34 4 4P
(1) (2) (3) (4) (6)
• Bei den GTA (-W) ist jede außenliegende Tropfwanne abnehmbar
(je nach Modell aus einem oder zwei Teilen) fest oder Scharnieren (BCS-Option).
Das Kondensat wird über zwei große Ablaufstutzen abgeleitet.
GTA -W 36 R 6D (1) (2) (3) (5) (7)

• Die GTI (-W) und GTA (-W) sind an den Endseiten mit einer Abdeckung geschützt. (1) GTI / GTA : Verdampfer mit Direktverdampfung
• Die GTI (-W) und GTA (-W) werden auf einem Holzgestell geliefert. (2) W : Solekühler
• Die GTA (-W) werden in der Position zur Deckenmontage geliefert. (3) Modell
(4) Lamellenabstand: 4 = 4,23 mm - 7 = 6,35 mm
Ventilator (5) Lamellenabstand: R = 4,23 mm - L = 6,35 mm
• Die Verdampfer der GTI (-W)-Reihe sind mit Ventilatoren Ø 450 mm, 230-400 (6) 4P = 1500 U/min. - 6P = 1000 U/min. - 8P = 750 U/min.
V/3/50 Hz ausgerüstet: 4P = 1500 U/min. - 6P = 1000 U/min. - 8P = 750 U/min. (7) 4D = Dreieckschaltung - 1330 U/min.
• Die Verdampfer der GTA (-W)-Reihe besitzen Ventilatoren Ø 630 mm, 400 V/3/50 6D = Dreieckschaltung - 890 U/min.
Hz, IP 54, Klasse F, mit internem Thermokontakt und, je nach Modell, 6Y = Sternschaltung - 690 U/min.
2 Drehzahlbereichen: 4P = 1330 U/min - 6/8P = 890 / 690 U/min.
• Die Schutzgitter entsprechen den geltenden Schutznormen.
Wärmetauscher
• Die GT2-Reihe haben zwei neue, optimierte Wärmetauscherkonfigurationen für
Anwendungen mit Direktverdampfung oder als Solekühler.
• Die kompakten Hochleistungs-Wärmetauscher der GTI (-W)- und GTA (-W)-Reihe

Werkseitig
bestehen standardmäßig aus gewellten, geradkantigen Alu-Lamellen mit einem OPTIONEN
Lamellenabstand von 4,23 oder 6,35 mm.

Kit
Ventilator der GTI/GTI-W
ZERTIFIZIERUNGEN M60 Motoren 230-400V/3/50-60Hz (angepasste
Flügel).
Ventilator der GTA/GTA-W
EC1 EC-Motoren 400 V/3/50-60Hz.
EC2 EC-Motoren 230V/1/50-60Hz.
C3V 3-Stufen-Schalter (Motoren EC1 und EC2).
CMU Werkseitig verdrahtete Motoren.
M60 Motoren 400V/3/50-60Hz (angepasste Flügel).
1
Wärmetauscher
BAE Beschichtete Lamellen.
3 BHE Wärmetauscher mit Heresite Beschichtung.
BXT Wärmetauscher mit Blygold Polual XT
Beschichtung.
WCO Glykolwasser, Kälteträger (auf Anfrage).
2
CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
EGK Adapter für Glykolwasser und Kälterträger.
Abtauung der GTI/GTI-W
E1K E1U Einfache elektrische Abtauung.
HGB Heißgasabtauung (nur Wärmetauscher).
Abtauung der GTA/GTA-W
E1U Einfache elektrische Abtauung.
ELU Elektrische Abtauung
VORTEILE (Wärmetauscher + Tropfwanne).
HG1 Heißgasabtauung (Wärmetauscher:
Installation Heißgas, Tropfwanne: Heizstäbe).
EEK Elektrische Abtauung der Tropfwanne.
Für einen leichten Zugang zu den Elektro- und Kältemittelanschlüssen,
sind die GTA (-W)-Modelle mit einfach abnehmbaren Türen ausgestattet 1 ECK ECU Zusätzliche elektrische Abtauung des
Wärmetauschers.
Die GTA werden in Montageposition geliefert. Diverses
Für eine einfache Installation der Solekühler-Version kann ein Anschlusskit BCS Kondensatauffangwanne
(Option EGK) geliefert werden. auf Scharnieren (GTA / GTA-W).
CIN Edelstahlgehäuse (GTA / GTA-W).
Wartung / Instandhaltung ECB Holzschlagverpackung (GTA / GTA-W).
Für Servicezwecke erfolgt der Zugang zu den Tropfwannen bei den GTA EIS Isolierte Tropfwanne.
(-W)-Modellen ohne Ausbau des Sammelbehälters 2 und die Ventilatoren sind auf Weitere Optionen
schwenkbaren Platten angeordnet 3 , die die Wartungsarbeiten erleichtern. auf Anfrage.
85
GTI (-W) / GTA (-W) - Doppelt ausblasender Industrieverdampfer G 1" 35

1910 850 * 989

GTI / GTI-W
142 1630 142 18 1266 18

40
GTI (-W)
387
GTI (-W) 387 - 344 - 347 - 364 - 367 484 - 487

676
584 - 587

60
G1” 1914
850 1218
142 2160 142
18 1126 18
1071 1089
GTI (-W)

40
344 - 347
GTI (-W) 484 - 487 - 444 - 464 - 467 364 - 367
444 - 464 - 467

676
564 - 567
60
G1” 2444
850 1078
21 142 2690 142 21

1071 1619

GTI (-W) 584 - 587 - 564 - 567

81
G1” 3016
850

GTA / GTA-W
1535
224,5 1052 1052 224,5
18,5

GTA (-W) 24 - 26 - 28 663

60
1430
1280 G1”
2554
1500 1500
224,5 1052 1052 1052 224,5

GTA (-W) 34 - 36 - 38

1280 G1”
3604
1500 1500
224,5 1052 1052 1052 1052 224,5

GTA (-W) 44 - 46 - 48

1280 G1”
4658
1500 1500
R404A CO2 W tA1 GTI ... + E1U
+15 +2 -1°C

GTI ... 4/6/8P - 1500/1000/750 U/min. 4,23 mm


Direktverdampfung GTI ... 4/6/8P 344 364 444 464 484 564 584
4P kW 33,7 42,5 45,2 57,7 66,3 68,8 73,2
DT1 = 10 K - SC1 6P kW 27,8 34,5 37,6 46,1 51,8 55,8 60,2
Leistung 8P kW 23,5 28,0 32,1 37,5 40,8 45,6 49,7
R404A (1) 4P kW 20,4 25,6 27,9 34,8 36,1 42,0 47,3
DT1 = 8 K - SC2 6P kW 16,4 19,8 22,2 26,8 27,8 32,7 35,9
8P kW 13,3 15,5 17,9 20,8 21,4 25,7 27,6
4P kW 22,5 29,5 32,2 37,7 42,9 48,7 51,7
Leistung
DT1 = 8 K - SC2 6P kW 18,2 22,5 25,4 29,2 31,9 37,3 39,0
CO2 (7)
8P kW 14,8 17,4 20,3 22,9 24,2 29,0 29,9

Glykolwasser GTI-W ... 4/6/8P 344 364 444 464 484 564 584
4P kW 19,5 26,0 24,0 32,4 45,0 40,5 48,5
Leistung W* DT1 = 8 K 6P kW 16,5 21,6 20,7 28,9 33,5 33,9 39,6
8P kW 14,9 18,8 19,0 24,0 28,0 31,3 34,1

GTI (-W) ... 4/6/8P 344 364 444 464 484 564 584
Oberfläche m2 98,3 147,5 131,1 196,7 262,3 245,9 327,8
Rohrinhalt dm3 19,1 28,6 25,5 38,2 50,9 47,7 63,6
4P m3/h 13950 13350 18600 17800 17000 22250 21250
Luftmenge 6P m3/h 9360 8960 12480 11950 11410 14930 14260
8P m3/h 6670 6390 8900 8500 8130 10650 10170
Ventilator ** 4P m 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7
Wurfweite (2) 6P m 2x5 2x5 2x5 2x5 2x5 2x5 2x5
8P m 2x4 2x4 2x4 2x4 2x4 2x4 2x4
Ø 450 mm Anz. 3 3 4 4 4 5 5
4P dB(A) 50 50 51 51 51 52 52
Akustik Lp 4m (3) 6P dB(A) 40 40 41 41 41 42 42
8P dB(A) 33 33 34 34 34 35 35

Elektrische Ω Anz. 6 6 6 6 6 6 6
Abtauung W gsmt 6000 6000 9240 9240 9240 12000 12000
E1U 400 V/3/50 Hz
A gsmt 9 9 14 14 14 18 18
Anschlüsse Eintritt Ø (5) 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"3/8
R404A Austritt Ø (6) 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"5/8 2"5/8
Nettogewicht kg 181 215 228 264 307 326 379
** Ø 450 mm - 230-400 V/3/50 Hz. 4P : 360 W max - 1 A max (4). 6P : 115 W max - 0,6 A max (4). 8P : 72 W max - 0,4 A max (4).

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC1 / +10°C (Lufteintrittstemp.) / 0 °C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 10K - SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s, konform mit der Norm.
(3) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(4) Elektrische Abtauung als Option und als Kit.
(5) Verteilerkopf: Lötanschluss Außendurchmesser.
(6) ODF = Lötanschluss Innendurchmesser.
(7) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

* Glykolwasser - Die Leistungsangaben dienen zur Information für die nachstehenden Bedingungen:
Medium: Glykolanteil = 30% Andere Bedingungen: Anschlusskits lieferbar:
Medium-Eintrittstemp. = -8 °C Die Kreislaufschaltung der Wärmetauscher • 1 Kit für horizontalen Anschluss (auf Anfrage).
Medium-Austrittstemp. = -4 °C. kann entsprechend der Betriebsart optimiert werden. • 4 Anschlusskits (auf Anfrage):
Berücksichtigung des Druckverlustes im Netz, - schweißbare Stahlmanschette
Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2°C Glykolanteil etc.… (auf Anfrage). - schraubbare Stahlmanschette
Relative Feuchte = 85% - schweißbare Edelstahlmanschette
Begrenzung des Druckverlustes auf 10 m CE max. - schraubbare Edelstahlmanschette

M60 BAE BXT WCO CO2 E1K E1U HGB EGK EIS
O A� O A� A� O O O O O
R404A CO2 W tA1 GTI ... + E1U
+15 +2 -1°C

GTI ... 4/6/8P - 1500/1000/750 U/min. 6,35 mm


Direktverdampfung GTI ... 4/6/8P 347 367 387 467 487 567 587
4P kW 28,3 37,7 46,7 53,0 62,8 65,2 73,6
DT1 = 10 K - SC1 6P kW 24,5 30,1 36,3 42,2 48,7 52,3 57,1
Leistung 8P kW 21,1 26,1 29,3 34,9 39,3 45,3 48,8
R404A (1) 4P kW 16,8 21,9 24,6 27,9 32,8 36,3 42,6
DT1 = 8 K - SC2 6P kW 13,6 17,3 19,1 22,4 25,7 28,7 32,7
8P kW 11,2 13,8 15,1 18,1 20,2 23,0 25,6
4P kW 18,6 25,0 28,3 32,5 38,3 41,5 46,7
Leistung
DT1 = 8 K - SC2 6P kW 15,3 19,6 21,8 25,7 29,3 32,6 36,1
CO2 (7)
8P kW 12,6 15,5 17,0 20,6 22,8 25,9 28,2

Glykolwasser GTI-W ... 4/6/8P 347 367 387 467 487 567 587
4P kW 17,4 23,6 30,3 35,4 38,3 36,9 45,1
Leistung W* DT1 = 8 K 6P kW 15,8 21,2 24,2 26,2 31,1 31,0 38,9
8P kW 13,0 17,1 20,5 21,9 26,2 27,3 31,8

GTI (-W) ... 4/6/8P 347 367 387 467 487 567 587
Oberfläche m2 67,6 101,5 135,3 135,3 180,4 169,1 225,5
Rohrinhalt dm3 19,1 28,6 38,2 38,2 50,9 47,7 63,6
4P m3/h 14160 13680 13260 18240 17680 22800 22100
Luftmenge 6P m3/h 9500 9180 8900 12240 11860 15300 14830
8P m3/h 6770 6540 6340 8730 8460 10910 10570
Ventilator ** 4P m 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7 2x7
Wurfweite (2) 6P m 2x5 2x5 2x5 2x5 2x5 2x5 2x5
8P m 2x4 2x4 2x4 2x4 2x4 2x4 2x4
Ø 450 mm Anz. 3 3 3 4 4 5 5
4P dB(A) 50 50 50 51 51 52 52
Akustik Lp 4m (3) 6P dB(A) 40 40 40 41 41 42 42
8P dB(A) 33 33 33 34 34 35 35

Elektrische Ω Anz. 6 6 6 6 6 6 6
Abtauung W gsmt 6000 6000 6000 9240 9240 12000 12000
E1U 400 V/3/50 Hz
A gsmt 9 9 9 14 14 18 18
Anschlüsse Eintritt Ø (5) 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"3/8
R404A Austritt Ø (6) 1"5/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"5/8
Nettogewicht kg 171 198 217 241 280 298 347
** Ø 450 mm - 230-400 V/3/50 Hz. 4P : 360 W max - 1 A max (4). 6P : 115 W max - 0,6 A max (4). 8P : 72 W max - 0,4 A max (4).

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC1 / +10°C (Lufteintrittstemp.) / 0 °C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 10K - SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s, konform mit der Norm.
(3) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(4) Elektrische Abtauung als Option und als Kit.
(5) Verteilerkopf: Lötanschluss Außendurchmesser.
(6) ODF = Lötanschluss Innendurchmesser.
(7) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

* Glykolwasser - Die Leistungsangaben dienen zur Information für die nachstehenden Bedingungen:
Medium: Glykolanteil = 30% Andere Bedingungen: Anschlusskits lieferbar:
Medium-Eintrittstemp. = -8 °C Die Kreislaufschaltung der Wärmetauscher • 1 Kit für horizontalen Anschluss (auf Anfrage).
Medium-Austrittstemp. = -4 °C. kann entsprechend der Betriebsart optimiert werden. • 4 Anschlusskits (auf Anfrage):
Berücksichtigung des Druckverlustes im Netz, - schweißbare Stahlmanschette
Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2°C Glykolanteil etc.… (auf Anfrage). - schraubbare Stahlmanschette
Relative Feuchte = 85% - schweißbare Edelstahlmanschette
Begrenzung des Druckverlustes auf 10 m CE max. - schraubbare Edelstahlmanschette

M60 BAE BXT WCO CO2 E1K E1U HGB EGK EIS
O A� O A� A� O O O O O
R404A CO2 W tA1 GTA ... R +E1K
+15 +2 -1°C

GTA ... R 4D - 1330 U/min. 4,23 mm


Direktverdampfung GTA ... R 4D 24 26 28 34 36 38 44 46 48
Leistung R404A (1) DT1 = 8 K - SC2 kW 30,8 39,1 40,6 45,3 57,8 61,3 62,1 78,7 82,3
Leistung CO2 (8) DT1 = 8 K - SC2 kW 35,7 44,7 49,0 53,6 66,6 72,2 71,6 89,7 98,4
Oberfläche m2 130 195 260 195 292 390 260 390 520
Rohrinhalt dm3 25,2 37,8 50,4 37,8 56,7 75,7 50,4 75,7 100,9
Luftmenge m3/h 22680 21660 20750 34020 32480 31130 45360 43310 41500

Glykolwasser GTA-W5 ... R 4D 24 26 28 34 36 38 44 46 48


Leistung W* DT1 = 8 K kW 22,5 39,4 - 49,1 41,3 - 62,4 77,9 -
Oberfläche m2 164 246 - 246 369 - 328 492 -
Rohrinhalt dm3 32,1 48,2 - 48,2 72,2 - 64,2 96,3 -
Luftmenge m3/h 22470 21400 - 33700 32100 - 44930 42800 -

GTA (-W) ... R 4D 24 26 28 34 36 38 44 46 48


Wurfweite (2) m 2x17 2x15 2x14 2x17 2x15 2x14 2x17 2x15 2x14
Ventilator *
Ø 630 mm Anz. 2 2 2 3 3 3 4 4 4
Lp 4m (3) dB(A) 57 57 57 59 59 59 60 60 60
Akustik
Lw dB(A) 87 87 87 89 89 89 90 90 90
Elektrische Ω Anz. 12 12 12 12 12 12 12 12 12
Abtauung W gsmt 9000 9000 9000 13800 13800 13800 18000 18000 18000
E1U (4) 400 V/3/50 Hz
A gsmt 13 13 13 20 20 20 26 26 26
Elektrische Ω Anz. 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6
Abtauung W gsmt 13500 13500 13500 20700 20700 20700 27000 27000 27000
ELU+EEK (4) 400 V/3/50 Hz
A gsmt 19,5 19,5 19,5 30 30 30 39 39 39
Ω Anz. 6 6 6 6 6 6 6 6 6
Kit ECK W gsmt 4500 4500 4500 6900 6900 6900 9000 9000 9000
400 V/3/50 Hz
oder A gsmt 6,5 6,5 6,5 10 10 10 13 13 13
Kit EEK ECK 1 1 2 1 1 2 1 1 2
Max-Kit
EEK 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Anschlüsse Eintritt Ø (6) 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 1"5/8 2 x 1"3/8 2 x 1"3/8
R404A Austritt Ø (7) 1"5/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"5/8 2"5/8
Nettogewicht kg 260 292 316 349 395 433 457 506 549
* Ø 630 mm - 400 V/3/50 Hz. 4D : 1250 W max - 2,48 A max (5).

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K


(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s, konform mit der Norm.
(3) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(4) Elektrische Abtauung als Option und als Kit.
(5) Einstellung des Überlastschutzes.
(6) Verteilerkopf: Lötanschluss Außendurchmesser.
(7) ODF = Lötanschluss Innendurchmesser.
(8) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

* Glykolwasser - Die Leistungsangaben dienen zur Information für die nachstehenden Bedingungen:
Medium: Glykolanteil = 30% Andere Bedingungen: Anschlusskits lieferbar:
Medium-Eintrittstemp. = -8 °C Die Kreislaufschaltung der Wärmetauscher • 1 Kit für horizontalen Anschluss (auf Anfrage).
Medium-Austrittstemp. = -4 °C. kann entsprechend der Betriebsart optimiert werden. • 4 Anschlusskits (auf Anfrage):
Berücksichtigung des Druckverlustes im Netz, - schweißbare Stahlmanschette
Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2°C Glykolanteil etc.… (auf Anfrage). - schraubbare Stahlmanschette
Relative Feuchte = 85% - schweißbare Edelstahlmanschette
Begrenzung des Druckverlustes auf 10 m CE max. - schraubbare Edelstahlmanschette

CMU M60 BAE BXT WCO CO2 E1U ELU HG1 EEK ECK ECU EGK ECB EIS
O O A� O A� A� O O O O O O O O O
R404A CO2 W tA1 GTA ... R +E1K
+15 +2 -1°C

GTA ... R 6D - 890 U/min. / GTA ... R 6Y - 690 U/min. 4,23 mm


Direktverdampfung GTA ... R ... 24 26 28 34 36 38 44 46 48
6D kW 27,1 30,9 34,7 40,1 49,7 52,3 54,7 62,1 70,2
Leistung R404A (1) DT1 = 8 K - SC2
6Y kW 23,5 26,2 28,8 34,8 41,5 43,1 47,1 52,8 57,8
6D kW 31,3 36,3 40,9 47,0 56,8 60,5 62,7 73,1 82,0
Leistung CO2 (8) DT1 = 8 K - SC2
6Y kW 26,8 30,5 31,0 38,5 45,9 49,0 52,5 61,3 62,4
Oberfläche m2 130 195 260 195 292 390 260 390 520
Rohrinhalt dm3 25,2 37,8 50,4 37,8 56,7 75,7 50,4 75,7 100,9
6D m3/h 17770 16780 15920 26650 25180 23880 35540 33570 31840
Luftmenge
6Y m3/h 13700 12750 11930 20540 19130 17900 27390 25510 23860

Glykolwasser GTA-W5 ... R ... 24 26 28 34 36 38 44 46 48


6D kW 19,8 28,8 - 40,8 37,5 - 49,1 47,7 -
Leistung W* DT1 = 8 K
6Y kW 18,1 24,4 - 26 45,3 - 32,2 60,1 -
Oberfläche m2 164 246 - 246 369 - 328 492 -
Rohrinhalt dm3 32,1 48,2 - 48,2 72,2 - 64,2 96,3 -
6D m3/h 17640 16640 - 26460 24960 - 35280 33280 -
Luftmenge
6Y m3/h 13650 12710 - 20470 19070 - 27290 25430 -

GTA (-W) ... R ... 24 26 28 34 36 38 44 46 48


6D m 2x12 2x11 2x10 2x12 2x11 2x10 2x12 2x11 2x10
Wurfweite (2)
Ventilator * 6Y m 2x10 2x9 2x8 2x10 2x9 2x8 2x10 2x9 2x8
Ø 630 mm Anz. 2 2 2 3 3 3 4 4 4
6D dB(A) 48 48 48 50 50 50 51 51 51
Lp 4m (3)
6Y dB(A) 41 41 41 43 43 43 44 44 44
Akustik
6D dB(A) 78 78 78 80 80 80 81 81 81
Lw
6Y dB(A) 71 71 71 73 73 73 74 74 74
Elektrische Ω Anz. 12 12 12 12 12 12 12 12 12
Abtauung W gsmt 9000 9000 9000 13800 13800 13800 18000 18000 18000
E1U (4) 400 V/3/50 Hz
A gsmt 13 13 13 20 20 20 26 26 26
Elektrische Ω Anz. 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6
Abtauung W gsmt 13500 13500 13500 20700 20700 20700 27000 27000 27000
ELU+EEK (4) 400 V/3/50 Hz
A gsmt 19,5 19,5 19,5 30 30 30 39 39 39
Ω Anz. 6 6 6 6 6 6 6 6 6
Kit ECK W gsmt 4500 4500 4500 6900 6900 6900 9000 9000 9000
400 V/3/50 Hz
oder A gsmt 6,5 6,5 6,5 10 10 10 13 13 13
Kit EEK ECK 1 1 2 1 1 2 1 1 2
Max-Kit
EEK 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Anschlüsse Eintritt Ø (6) 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 1"5/8 1"5/8 2 x 1"3/8
R404A Austritt Ø (7) 1"3/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"5/8
Nettogewicht kg 260 292 316 349 395 433 457 506 549
* Ø 630 mm - 400 V/3/50 Hz. 6D : 600 W max - 1,20 A max (5) - 6Y : 400 W max - 0,68 A max (5).

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K


(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s, konform mit der Norm.
(3) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(4) Elektrische Abtauung als Option und als Kit.
(5) Einstellung des Überlastschutzes.
(6) Verteilerkopf: Lötanschluss Außendurchmesser.
(7) ODF = Lötanschluss Innendurchmesser.
(8) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

* Glykolwasser - Die Leistungsangaben dienen zur Information für die nachstehenden Bedingungen:
Medium: Glykolanteil = 30% Andere Bedingungen: Anschlusskits lieferbar:
Medium-Eintrittstemp. = -8 °C Die Kreislaufschaltung der Wärmetauscher • 1 Kit für horizontalen Anschluss (auf Anfrage).
Medium-Austrittstemp. = -4 °C. kann entsprechend der Betriebsart optimiert werden. • 4 Anschlusskits (auf Anfrage):
Berücksichtigung des Druckverlustes im Netz, - schweißbare Stahlmanschette
Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2°C Glykolanteil etc.… (auf Anfrage). - schraubbare Stahlmanschette
Relative Feuchte = 85% - schweißbare Edelstahlmanschette
Begrenzung des Druckverlustes auf 10 m CE max. - schraubbare Edelstahlmanschette

CMU M60 BAE BXT WCO CO2 E1U ELU HG1 EEK ECK ECU EGK ECB EIS
O O A� O A� A� O O O O O O O O O
R404A CO2 W tA1 GTA ... L +E1K
+15 +2 -1°C

GTA ... L 4D - 1330 U/min. 6,35 mm


Direktverdampfung GTA ... L 4D 24 26 28 34 36 38 44 46 48
Leistung R404A (1) DT1 = 8 K - SC2 kW 25,1 33,1 36,8 37,2 49,2 55,5 50,4 66,5 73,9
Leistung CO2 (8) DT1 = 8 K - SC2 kW 28,6 36,1 43,3 42,9 56,1 64,1 57,2 72,7 86,8
Oberfläche m2 89 134 179 134 201 268 179 268 357
Rohrinhalt dm3 25,2 37,8 50,4 37,8 56,7 75,7 50,4 75,7 100,9
Luftmenge m3/h 23260 22410 21650 34890 33610 32480 46520 44810 43310

Glykolwasser GTA-W5 ... L 4D 24 26 28 34 36 38 44 46 48


Leistung W* DT1 = 8 K kW 18,1 26 - 26,2 52,3 - 32,2 69,6 -
Oberfläche m2 112 168 - 168 252 - 224 336 -
Rohrinhalt dm3 32,1 48,2 - 48,2 72,2 - 64,2 96,3 -
Luftmenge m3/h 23100 22220 - 34660 33330 - 46210 44440 -

GTA (-W) ... L 4D 24 26 28 34 36 38 44 46 48


Wurfweite (2) m 2x18 2x16 2x15 2x18 2x16 2x15 2x18 2x16 2x15
Ventilator *
Ø 630 mm Anz. 2 2 2 3 3 3 4 4 4
Lp 4m (3) dB(A) 57 57 57 59 59 59 60 60 60
Akustik
Lw dB(A) 87 87 87 89 89 89 90 90 90
Elektrische Ω Anz. 12 12 12 12 12 12 12 12 12
Abtauung W gsmt 9000 9000 9000 13800 13800 13800 18000 18000 18000
E1U (4) 400 V/3/50 Hz
A gsmt 13 13 13 20 20 20 26 26 26
Elektrische Ω Anz. 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6
Abtauung W gsmt 13500 13500 13500 20700 20700 20700 27000 27000 27000
ELU+EEK (4) 400 V/3/50 Hz
A gsmt 19,5 19,5 19,5 30 30 30 39 39 39
Ω Anz. 6 6 6 6 6 6 6 6 6
Kit ECK W gsmt 4500 4500 4500 6900 6900 6900 9000 9000 9000
400 V/3/50 Hz
oder A gsmt 6,5 6,5 6,5 10 10 10 13 13 13
Kit EEK ECK 1 1 2 1 1 2 1 1 2
Max-Kit
EEK 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Anschlüsse Eintritt Ø (6) 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 1"5/8 2 x 1"3/8 2 x 1"3/8
R404A Austritt Ø (7) 1"5/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"5/8 2"5/8
Nettogewicht kg 260 292 316 349 395 433 457 506 549
* Ø 630 mm - 400 V/3/50 Hz. 4D : 1250 W max - 2,48 A max (5).

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K


(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s, konform mit der Norm.
(3) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(4) Elektrische Abtauung als Option und als Kit.
(5) Einstellung des Überlastschutzes.
(6) Verteilerkopf: Lötanschluss Außendurchmesser.
(7) ODF = Lötanschluss Innendurchmesser.
(8) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

* Glykolwasser - Die Leistungsangaben dienen zur Information für die nachstehenden Bedingungen:
Medium: Glykolanteil = 30% Andere Bedingungen: Anschlusskits lieferbar:
Medium-Eintrittstemp. = -8 °C Die Kreislaufschaltung der Wärmetauscher • 1 Kit für horizontalen Anschluss (auf Anfrage).
Medium-Austrittstemp. = -4 °C. kann entsprechend der Betriebsart optimiert werden. • 4 Anschlusskits (auf Anfrage):
Berücksichtigung des Druckverlustes im Netz, - schweißbare Stahlmanschette
Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2°C Glykolanteil etc.… (auf Anfrage). - schraubbare Stahlmanschette
Relative Feuchte = 85% - schweißbare Edelstahlmanschette
Begrenzung des Druckverlustes auf 10 m CE max. - schraubbare Edelstahlmanschette

CMU M60 BAE BXT WCO CO2 E1U ELU HG1 EEK ECK ECU EGK ECB EIS
O O A� O A� A� O O O O O O O O O
R404A CO2 W tA1 GTA ... L +E1K
+15 +2 -1°C

GTA ... L 6D - 890 U/min. / GTA ... L 6Y - 690 U/min. 6,35 mm


Direktverdampfung GTA ... L ... 24 26 28 34 36 38 44 46 48
6D kW 22,3 27,3 31,8 33,2 41,1 47,9 44,8 55,0 64,1
Leistung R404A (1) DT1 = 8 K - SC2
6Y kW 19,5 23,6 26,9 29,1 35,6 40,3 39,2 47,6 54,0
6D kW 25,4 31,7 37,0 36,9 47,7 55,0 50,0 63,7 74,2
Leistung CO2 (8) DT1 = 8 K - SC2
6Y kW 22,2 27,2 29,4 32,5 40,9 45,9 43,9 54,6 59,1
Oberfläche m2 89 134 179 134 201 268 179 268 357
Rohrinhalt dm3 25,2 37,8 50,4 37,8 56,7 75,7 50,4 75,7 100,9
6D m3/h 18300 17510 16780 27440 26270 25180 36590 35020 33570
Luftmenge
6Y m3/h 14210 13450 12750 21320 20180 19130 28420 26900 25510

Glykolwasser GTA-W5 ... L ... 24 26 28 34 36 38 44 46 48


6D kW 16,7 23,6 - 34,9 42,8 - 30 56,8 -
Leistung W* DT1 = 8 K
6Y kW 15,3 21,2 - 28,8 30,9 - 40,3 39,4 -
Oberfläche m2 112 168 - 168 252 - 224 336 -
Rohrinhalt dm3 32,1 48,2 - 48,2 72,2 - 64,2 96,3 -
6D m3/h 18210 17410 - 27320 26120 - 36430 34820 -
Luftmenge
6Y m3/h 14180 13430 - 21280 20150 - 28370 26860 -

GTA (-W) ... L ... 24 26 28 34 36 38 44 46 48


6D m 2x13 2x12 2x11 2x13 2x12 2x11 2x13 2x12 2x11
Wurfweite (2)
Ventilator * 6Y m 2x11 2x10 2x9 2x11 2x10 2x9 2x11 2x10 2x9
Ø 630 mm Anz. 2 2 2 3 3 3 4 4 4
6D dB(A) 48 48 48 50 50 50 51 51 51
Lp 4m (3)
6Y dB(A) 41 41 41 43 43 43 44 44 44
Akustik
6D dB(A) 78 78 78 80 80 80 81 81 81
Lw
6Y dB(A) 71 71 71 73 73 73 74 74 74
Elektrische Ω Anz. 12 12 12 12 12 12 12 12 12
Abtauung W gsmt 9000 9000 9000 13800 13800 13800 18000 18000 18000
E1U (4) 400 V/3/50 Hz
A gsmt 13 13 13 20 20 20 26 26 26
Elektrische Ω Anz. 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6 12+6
Abtauung W gsmt 13500 13500 13500 20700 20700 20700 27000 27000 27000
ELU+EEK (4) 400 V/3/50 Hz
A gsmt 19,5 19,5 19,5 30 30 30 39 39 39
Ω Anz. 6 6 6 6 6 6 6 6 6
Kit ECK W gsmt 4500 4500 4500 6900 6900 6900 9000 9000 9000
400 V/3/50 Hz
oder A gsmt 6,5 6,5 6,5 10 10 10 13 13 13
Kit EEK ECK 1 1 2 1 1 2 1 1 2
Max-Kit
EEK 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Anschlüsse Eintritt Ø (6) 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 1"5/8 2 x 1"3/8
R404A Austritt Ø (7) 1"3/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"5/8
Nettogewicht kg 260 292 316 349 395 433 457 506 549
* Ø 630 mm - 400 V/3/50 Hz. 6D : 600 W max - 1,20 A max (5) - 6Y : 400 W max - 0,68 A max (5).

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K


(2) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s, konform mit der Norm.
(3) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(4) Elektrische Abtauung als Option und als Kit.
(5) Einstellung des Überlastschutzes.
(6) Verteilerkopf: Lötanschluss Außendurchmesser.
(7) ODF = Lötanschluss Innendurchmesser.
(8) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

* Glykolwasser - Die Leistungsangaben dienen zur Information für die nachstehenden Bedingungen:
Medium: Glykolanteil = 30% Andere Bedingungen: Anschlusskits lieferbar:
Medium-Eintrittstemp. = -8 °C Die Kreislaufschaltung der Wärmetauscher • 1 Kit für horizontalen Anschluss (auf Anfrage).
Medium-Austrittstemp. = -4 °C. kann entsprechend der Betriebsart optimiert werden. • 4 Anschlusskits (auf Anfrage):
Berücksichtigung des Druckverlustes im Netz, - schweißbare Stahlmanschette
Luft: Eintrittstemp. der Trockenluft = +2°C Glykolanteil etc.… (auf Anfrage). - schraubbare Stahlmanschette
Relative Feuchte = 85% - schweißbare Edelstahlmanschette
Begrenzung des Druckverlustes auf 10 m CE max. - schraubbare Edelstahlmanschette

CMU M60 BAE BXT WCO CO2 E1U ELU HG1 EEK ECK ECU EGK ECB EIS
O O A� O A� A� O O O O O O O O O
Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich GTI - GTA - 07.17 (DE)
KUBISCHE VERDAMPFER
BAUREIHE FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

Kühlhäuser und Zwischenlager


Verteilerzentren
Prozesse im Nahrungsmittelsektor

W
HFC CO2* GLYCOL

NK
7 > 130 kW

▪ Die NK-Baureihe ist für die industrielle Kühlung, Konservierung und Tiefkühlung bestimmt.

▪ NK Lamellentyp T (große Wärmeaustauschfläche):


- Weniger Feuchtigkeitsentzug bei sensiblen Produkten.
- Energieeinsparung durch weniger Abtauvorgänge pro Tag.

▪ NK Lamellentyp H (Hochleistungslamellen):
- Zur Lagerung von verpacktem Kühlgut.

▪ Zahlreiche Optionen für besondere industrielle Anwendungen (Luftgleichrichter, Abtauung…)

▪ 4 Lamellenabstände: 4,23 - 6,35 - 9 oder 12 mm.

▪ 2 Ventilatordurchmesser für eine anwendungsgerechte Wurfweite.

▪ Motoren standardmäßig mit 2 Drehzahlbereichen.

* Betriebsdruck: NKT 40 bar - NKH 50 bar

www.lennoxemea.com
NK - Kubischer Industrieverdampfer

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Das Gehäuse aus verzinktem und vorlackiertem Stahlblech ist äußerst
korrosions- und schlagfest.
• Bei Anwendungen mit Abtauung wird die Kondensatbildung
NKH 3x6 D B2 R (1) (2) (3) (4) (5)

unter der Haupttropfwanne durch eine innere Zwischentropfwanne reduziert. (1) Lamellentyp:
• Die NK-Geräte werden in Montageposition in verstärkten Kisten geliefert (Option ECB). T = Große Wärmeaustauschfläche - H = Hochleistungslamelle
(2) Ventilatoranzahl x Ø : 6 = Ø 630 mm - 8 = Ø 800 mm
Ventilator (3) Motoranschluss: D = Dreieck - Y = Stern
• Die Ventilatoren mit Außenläufermotoren. (4) Modul
• Die Schutzgitter entsprechen den geltenden Schutznormen. (5) Lamellenabstand: R = 4,23 mm - L/C = 6,35 mm - S = 9 mm - T = 12 mm
• Die NK-Reihe kann mit zwei Ventilatortypen geliefert werden:
- Ø 630 mm 4/6-polig (1500/1000 U/min.)
- Ø 800 mm 6/8-polig (870/630 U/min.). VORTEILE
• Drehstrommotoren 400V, 50Hz, IP54, Klasse F. Installation
• Durch die verschiedenen Kombinationen von Ventilatoranzahl/
Ventilatordurchmesser kann der Verdampfer ausgewählt werden, dessen Größe Für die Installation leicht zugängliche elektrische und Kältemittelanschlüsse.
und Wurfweite der Kühlkammergröße am besten entspricht. Höhenverstellbare Standfüße zur Bodenmontage des Geräts (Option KMS).
Wärmetauscher Wartung / Instandhaltung
• Die Wärmetauscher der NK-Reihe bestehen aus Alu-Lamellen mit Lamellenabständen
von 4,23 - 6,35 - 9 oder 12 mm, die auf Cu-Rohre aufgepresst sind. Seitenwände 1 , Ventilatorplatte (Option VSC) 2
• Entsprechend der Anwendung sind zwei Lamellentypen lieferbar: und mit Scharnieren montierte Tropfwanne aus verzinktem Stahl:
- Typ H: Hochleistungslamellen für eine wirtschaftliche Lösung. Dieser Lamellentyp vereinfachen Eingriffe, Instandhaltung und Reinigung.
ist besonders für die Lagerung von verpacktem Kühlgut. Das geringe Gewicht Extern montierte Ventilatoren ermöglichen einen besonders
des Wärmeaustauschers ermöglicht außerdem eine schnelle Abtauung. leichten Zugang für Servicezwecke.
- Typ T: Lamellen mit großer Wärmeaustauschfläche. Durch seine hohe
Oberflächentemperatur reduziert dieser Lamellentyp den Feuchtigkeitsentzug
aus dem Kühlgut. Mit diesem Lamellentyp wird die Anzahl der täglichen
Abtauvorgänge reduziert und somit eine Energieeinsparung erreicht. Werkseitig OPTIONEN
• Die Beschickung der Batterien erfolgt über (einen) optimierte(n) Staudüsenverteiler
Kit

für R404A.
• Andere Kältemittel auf Anfrage, bitte bei der Bestellung genau angeben. Ventilator
Abtauung CMU Werkseitig verdrahtete Motoren.
NKH ... C, NKH ... S, NKT ... C, NKT ... S und NKT ... T C2V Für 2 Drehzahlbereiche verdrahtete Motoren.
• Die elektrischen Heizstäbe werden in Montagehülsen montiert, die am Lamellenblock M60 Motoren 230-400V/3/60Hz.
befestigt sind. Zwei oder drei Heizstäbe sind unter der Zwischentropfwanne VPA Ring für Luftführung ebenfalls
angebracht. das den Anschluss einer Textilschlauch
• Diese Anordnung ermöglicht eine homogene Wärmeableitung und damit eine VSC Ventilatorplatte auf Scharnieren
schnelle und wirksame Abtauung. Wärmetauscher
• Die Heizstäbe sind werkseitig für eine Versorgung mit 400V/3 an eine Klemmleiste BAE Beschichtete Lamellen.
in einem Anschlusskasten angeschlossen. BHE Wärmetauscher mit Heresite Beschichtung.
• Als Option ist eine Heißgasabtauung (HGT) oder eine gemischte Abtauung (HG1) lieferbar. BXT Wärmetauscher mit Blygold Polual XT
NKH ... R, NKH ... L und NKT ... L Beschichtung.
• Außerdem wird als Option eine einfache elektrische Abtauung (E1U) und eine WCO Glykolwasser, Kälteträger (auf Anfrage).
verstärkte elektrische Abtauung für Modelle mit tiefen Temperaturen (ELU) EGU Adapter für Betrieb mit Glykolwasser (auf
angeboten. Anfrage).
• Die einfache elektrische Abtauung (E1K) ist auch als Kit lieferbar. CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
• Für Raumtemperaturen von +4 °C oder darüber ist eine Wasserabtauung (DAE)
als Option lieferbar. In diesem Fall ist der Verdampfer 40 mm höher. Abtauung
• Maximaler Wasserdurchsatz NK: DAE Wasserabtauung.
1 Ventilator = 5 m3/h. - 2 Ventilatoren = 10 m3/h. DEG Heißglykolwasser Abtauung.
3 Ventilatoren = 15 m3/h. - 4 Ventilatoren = 20 m3/h. E1K E1U Einfache elektrische Abtauung
(Wärmetauscher + Tropfwanne).
ECK ECU Zusätzliche elektrische Abtauung des
ZERTIFIZIERUNGEN Wärmetauschers.
ELU Elektrische Abtauung (Wärmetauscher +
Tropfwanne).
HG1 Heißgasabtauung (Wärmetauscher: Heißgas,
Tropfwanne: Heizstäbe).
HDA Saughaube Abtauung.
VPM Abtauschlauchmanschette + Ring für Luftführung.
HGT Heißgas (Wärmetauscher und Tropfwanne).
1 RVK RVU Abtau-Heizungsring am Ventilator.
2 Diverses
CIN Edelstahlgehäuse.
ECB Lieferung in Holzverschlag.
EIS Isolierte Tropfwanne.
KMS Füße für Bodenmontage.
NK - Kubischer Industrieverdampfer

VOR-AUSWAHL
Normalkühlung Tiefkühlung Normalkühlung Tiefkühlung

SC2 SC3 SC4 SC2 SC3 SC4


Lamellenabstand tA1 = 0 °C tA1 = -18 °C tA1 = -25 °C Lamellenabstand tA1 = 0 °C tA1 = -18 °C tA1 = -25 °C
∆t 8 K ∆t 7 K ∆t 6 K ∆t 8 K ∆t 7 K ∆t 6 K

NKT NKH

6,35 mm NKT .. L* NKT .. C NKT .. C 4,23 mm NKH .. R* - -

9 mm - NKT .. S NKT .. S 6,35 mm NKH .. L* NKH .. C NKH .. C

12 mm - NKT .. T NKT .. T 9 mm - NKH .. S NKH .. S

Abtauung E1U* / ELU* Integriert Integriert Abtauung E1U* / ELU* Integriert Integriert
*Abtauheizung vorsehen:
E1U für Kühlraumtemperaturen zwischen +4°C und +2°C.
ELU für Kühlraumtemperaturen zwischen +2°C und -5℃.

ANWENDUNG DER OPTIONEN


Option C2V (Verdrahtung 2 Drehzahlbereiche)
Regelung von Belüftung und Geräuschpegel: Option VPA
Hohe Drehzahl: in der Beladungphase ist eine starke Leistung erforderlich. Homogene Verteilung des Luftstroms:
Niedrige Drehzahl: für lange Lagerzeiten oder zur Geräuschreduzierung in Ermöglicht eine größere Wurfweite, optimiert den Luftstrom und sorgt für
Anwesenheit von Personen. eine effiziente Luftverteilung im Kühlraum.

Für Anwendungen mit Textilschlauch:


Option VPM + HDA Textilschlauchanschluss mit Luftgleichrichter.
Abtauung bei Tiefkühlunganwendungen:
Verhindert den Umlauf von warmer Luft während der Abtauzyklen. Verkürzte
Dauer des Abtauzyklus zur Energieeinsparung.
NK - Kubischer Industrieverdampfer
Ø 16
Ø 11/2”
= 800 = = 800 800 = 59

20
2015 2815 D 700
mini
Vent. D
2 450
3 500

Ø 630 mm
25 675 25 A
215 1200 215 215 1200 1200 215
28

28

542
H
NK ... 1x6 ... NK ... 2x6 ...
= = 815 1200 815 Ø 11/2”
1630 2830 61
D 800
mini

215 1200 1200 1200 215


28
D H
1 550 1115
2 700 1115
3 800 1158
4 850 1158
NK ... 3x6 ...
815 1200 1200 815
4030

215 1200 1200 1200 1200 215 60

A
28

Ø 16

NK ... 4x6 ...

25
815 1200 1200 1200 815
5230

Ø 800 mm
30 840 30 A
= 1630 = = 1615 1615 =
40
40

660
1375

NK ... 1x8 ... NK ... 2x8 ...


= = 1600 Ø 11/2”
= = 69
2115 3715 D 1060
mini

= 1615 1600 1615 =


40

D
1 700
2 900
3 1000
4 1050
NK ... 3x8 ...
= 1600 1600 =
5315

= 1615 1600 1600 1615 = 90

A
40

Ø 19
NK ... 4x8 ...
30

= 1600 1600 1600 =


6915
MFE ...
R404A CO2 tA1 NKH ... R +E1U +ELU
+10 +2 0 -5 -25 -30°C

NKH ... R H = Hochleistungslamelle 4,23 mm


Leistung Wärmetauscher Ventilator Elektrische Abtauung Anschlüsse

DT 8K - SC2 Wurfweite Akustik E1U (5) ELU (5) Kit ECK (6) R404A
(2) 400 V/3/50 Hz 400 V/3/50 Hz 400 V/3/50 Hz
NKH ... R

Nettogewicht
Oberfläche

Luftmenge
Rohrinhalt

Lp 4m (4)
Standard

mit VPA
Anz. x Ø

Austritt
R404A

Eintritt
CO2

Lw

Anzahl

Anzahl

Anzahl
kW (1) kW (2) m2 dm3 mm m3/h m m dB(A) dB(A) W A W A W A ØD Ø kg
1x6Y B1 17,0 18,5 74,2 14,4 1x630 10270 33 48 51 81 6 6900 10,0 6 6900 10,0 - - - 7/8" 1"5/8 160
1x6D B1 19,5 20,3 74,2 14,4 1x630 12770 43 58 59 89 6 6900 10,0 6 6900 10,0 - - - 7/8" 1"5/8 160
1x6Y B2 21,0 22,7 111,4 21,5 1x630 9480 30 45 51 81 6 10350 14,9 9 10350 14,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 180
1x6Y B3 22,4 25,0 148,5 28,7 1x630 8830 29 44 51 81 9 13800 19,9 12 13800 19,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 200
1x6D B2 24,5 26,0 111,4 21,5 1x630 11580 40 55 59 89 6 10350 14,9 9 10350 14,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 180
1x8Y C1 25,9 28,1 123,7 23,9 1x800 15260 31 46 42 72 6 9000 13,0 6 9000 13,0 - - - 1"3/8 2"1/8 240
1x6D B3 26,4 29,6 148,5 28,7 1x630 10670 38 53 59 89 9 13800 19,9 12 13800 19,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 200
1x8Y C2 30,3 33,2 185,6 35,9 1x800 14220 29 44 42 72 6 9000 13,0 9 13500 19,5 3 4500 6,5 1"3/8 2"1/8 270
1x8D C1 30,4 32,9 123,7 23,9 1x800 20260 43 58 48 78 6 9000 13,0 6 9000 13,0 - - - 1"3/8 2"1/8 240
2x6Y B1 34,1 37,2 148,5 28,7 2x630 20530 36 51 54 84 6 13200 19,1 6 13200 19,1 - - - 1"3/8 2"1/8 270
1x8D C2 36,9 40,2 185,6 35,9 1x800 19130 40 55 48 78 6 9000 13,0 9 13500 19,5 3 4500 6,5 1"3/8 2"1/8 270
2x6D B1 39,5 41,0 148,5 28,7 2x630 25540 44 59 62 92 6 13200 19,1 6 13200 19,1 - - - 1"3/8 2"1/8 270
2x6Y B2 41,0 45,7 222,7 43,1 2x630 18970 32 47 54 84 6 19800 28,6 9 19800 28,6 3 6600 9,5 1"3/8 2"1/8 300
2x6Y B3 45,5 48,6 297,0 57,5 2x630 17650 30 45 54 84 9 26400 38,1 12 26400 38,1 3 6600 9,5 1"5/8 2"1/8 340
2x6D B2 47,7 52,3 222,7 43,1 2x630 23160 42 57 62 92 6 19800 28,6 9 19800 28,6 3 6600 9,5 1"3/8 2"1/8 300
3x6Y B1 51,7 55,9 222,7 43,1 3x630 30800 38 53 56 86 6 19500 28,1 6 19500 28,1 - - - 1"5/8 2"1/8 370
2x8Y C1 52,1 55,0 247,5 47,9 2x800 30520 32 47 45 75 6 17400 25,1 6 17400 25,1 - - - 1"5/8 2"5/8 420
2x6D B3 53,5 59,5 297,0 57,5 2x630 21340 39 54 62 92 9 26400 38,1 12 26400 38,1 3 6600 9,5 1"5/8 2"1/8 340
3x6D B1 59,5 63,2 222,7 43,1 3x630 38310 50 65 64 94 6 19500 28,1 6 19500 28,1 - - - 1"5/8 2"1/8 370
2x8Y C2 59,6 65,1 371,2 71,8 2x800 28440 30 45 45 75 6 17400 25,1 9 26100 37,7 3 8700 12,6 1"5/8 2"5/8 480
2x8D C1 61,3 63,9 247,5 47,9 2x800 40530 44 59 51 81 6 17400 25,1 6 17400 25,1 - - - 1"5/8 2"5/8 420
3x6Y B2 64,0 67,8 334,1 64,6 3x630 28450 36 51 56 86 6 19500 28,1 9 29250 42,2 3 9750 14,1 2x1"3/8 2x2"1/8 430
4x6Y B1 65,8 74,6 297,0 57,5 4x630 41070 44 59 57 87 6 25800 37,2 6 25800 37,2 - - - 1"5/8 2"5/8 480
3x6Y B3 66,8 71,3 445,4 86,2 3x630 26480 33 48 56 86 9 29250 42,2 12 39000 56,3 3 9750 14,1 1"5/8 2"5/8 490
3x8Y C1 69,3 83,7 371,2 71,8 3x800 45780 37 52 47 77 6 25800 37,2 6 25800 37,2 - - - 1"5/8 2"5/8 570
2x8D C2 72,6 80,7 371,2 71,8 2x800 38260 41 56 51 81 6 17400 25,1 9 26100 37,7 3 8700 12,6 1"5/8 2"5/8 480
3x6D B2 74,4 77,4 334,1 64,6 3x630 34750 47 62 64 94 6 19500 28,1 9 29250 42,2 3 9750 14,1 2x1"3/8 2x2"1/8 430
3x6D B3 78,6 89,4 445,4 86,2 3x630 32010 44 59 64 94 9 29250 42,2 12 39000 56,3 3 9750 14,1 1"5/8 2"5/8 490
4x6D B1 79,7 82,5 297,0 57,5 4x630 51080 55 70 65 95 6 25800 37,2 6 25800 37,2 - - - 2x1"5/8 2x2"1/8 480
3x8D C1 81,6 97,6 371,2 71,8 3x800 60790 50 65 53 83 6 25800 37,2 6 25800 37,2 - - - 1"5/8 2"5/8 570
4x6Y B2 81,9 91,7 445,4 86,2 4x630 37930 40 55 57 87 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 2x1"3/8 2x2"1/8 550
3x8Y C2 88,1 100,1 556,8 107,7 3x800 42650 34 49 47 77 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 2x1"5/8 2x2"1/8 670
4x6Y B3 90,8 97,5 593,9 114,9 4x630 35310 37 52 57 87 9 38700 55,9 12 51600 74,5 3 12900 18,6 2x1"5/8 2x2"1/8 630
4x6D B2 95,2 105,0 445,4 86,2 4x630 46330 52 67 65 95 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 2x1"3/8 2x2"1/8 550
4x8Y C2 104,3 129,3 742,4 143,6 4x800 56870 38 53 48 78 6 34200 49,4 9 51300 74,0 3 17100 24,7 2x1"5/8 2x2"5/8 840
4x8Y C1 104,6 110,3 494,9 95,8 4x800 61040 41 56 48 78 6 34200 49,4 6 34200 49,4 - - - 2x1"5/8 2x2"5/8 740
4x6D B3 106,8 119,3 593,9 114,9 4x630 42680 49 64 65 95 9 38700 55,9 12 51600 74,5 3 12900 18,6 2x1"5/8 2x2"1/8 630
3x8D C2 107,5 121,3 556,8 107,7 3x800 57390 47 62 53 83 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 2x1"5/8 2x2"1/8 670
4x8D C1 123,0 131,8 494,9 95,8 4x800 81060 56 71 54 84 6 34200 49,4 6 34200 49,4 - - - 2x1"5/8 2x2"5/8 740
4x8D C2 127,2 154,6 742,4 143,6 4x800 76520 52 67 54 84 6 34200 49,4 9 51300 74,0 3 17100 24,7 2x1"5/8 2x2"5/8 840
* Ø 630 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 1500 U/min. - 1900 W max - 3,2 A max - Y = 1000 U/min. - 1350 W max - 2,2 A max (7)
* Ø 800 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 870 U/min. - 1900 W max - 3,9 A max - Y = 630 U/min. - 1100 W max - 2 A max (7)

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K


(2) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(5) Elektrische Abtauung als Option.
(6) Elektrische Abtauung als Kit.
(7) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20°C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.

CMU C2V M60 VPA VSC BAE BHE BXT WCO EGU CO2 DAE DEG E1K E1U ECK ECU ELU HDA VPM HG1 HGT RVK RVU CIN ECB EIS KMS
O O O O O O O O O O O O O* O* O O O O O O O O O O O
* Außer NKH 1x6D B1 R - NKH 1x8D C1 R - NKH 2x6Y B1 R - NKH 2x6D B1 R - NKH 3x6D B1 R - NKH 2x8D C1 R - NKH 4x6Y B1 R - NKH 4x6D B1 R - NKH 3x8D C1 R - NKH 4x8D C1 R
MFE ...
R404A CO2 tA1 NKT ... L +E1U +ELU
+10 +2 0 -5 -25 -30°C

NKT ... L T = Große Wärmeaustauschfläche 6,35 mm


Leistung Wärmetauscher Ventilator Elektrische Abtauung Anschlüsse

DT 8K - SC2 Wurfweite Akustik E1U (5) ELU (5) Kit ECK (6) R404A
(2) 400 V/3/50 Hz 400 V/3/50 Hz 400 V/3/50 Hz
NKT ... L

Nettogewicht
Oberfläche

Luftmenge
Rohrinhalt

Lp 4m (4)
Standard

mit VPA
Anz. x Ø

Austritt
R404A

Eintritt
CO2

Lw

Anzahl

Anzahl

Anzahl
kW (1) kW (2) m2 dm3 mm m3/h m m dB(A) dB(A) W A W A W A ØD Ø kg
1x6Y B2 15,6 16,8 96,1 27,2 1x630 10600 34 49 51 81 6 6900 10,0 9 10350 14,9 3 3450 5,0 5/8" 1"3/8 180
1x6D B2 17,9 18,7 96,1 27,2 1x630 13330 45 60 59 89 6 6900 10,0 9 10350 14,9 3 3450 5,0 5/8" 1"3/8 180
1x6Y B3 18,5 19,8 128,2 36,2 1x630 10120 33 48 51 81 9 10350 19,1 12 13800 19,9 3 3450 5,0 7/8" 1"5/8 200
1x6Y B4 20,3 21,5 160,2 45,3 1x630 9680 32 47 51 81 12 13800 19,9 15 17250 24,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 220
1x6D B3 21,5 22,5 128,2 36,2 1x630 12610 43 58 59 89 9 10350 19,1 12 13800 19,9 3 3450 5,0 7/8" 1"5/8 200
1x8Y C2 23,0 24,7 153,8 43,5 1x800 14740 33 48 42 72 6 9000 13,0 9 13500 19,5 3 4500 6,5 7/8" 1"5/8 270
1x6D B4 23,9 24,6 160,2 45,3 1x630 11940 42 57 59 89 12 13800 19,9 15 17250 24,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 220
1x8Y C3 26,6 28,4 205,1 58,0 1x800 13940 31 46 42 72 9 13500 19,1 12 18000 26,0 3 4500 6,5 1"1/8 2"1/8 300
1x8D C2 27,1 28,8 153,8 43,5 1x800 19580 45 60 48 78 6 9000 13,0 9 13500 19,5 3 4500 6,5 7/8" 1"5/8 270
2x6Y B2 31,6 34,1 192,3 54,3 2x630 21200 35 50 54 84 6 13200 19,1 9 19800 28,6 3 6600 9,5 1"1/8 2"1/8 310
1x8D C3 32,1 33,9 205,1 58,0 1x800 18690 43 58 48 78 9 13500 19,1 12 18000 26,0 3 4500 6,5 1"1/8 2"1/8 300
2x6D B2 35,9 37,8 192,3 54,3 2x630 26660 46 61 62 92 6 13200 19,1 9 19800 28,6 3 6600 9,5 1"1/8 2"1/8 310
2x6Y B3 37,4 39,7 256,3 72,5 2x630 20230 34 49 54 84 9 19800 28,6 12 26400 38,1 3 6600 9,5 1"3/8 2"1/8 350
2x6Y B4 41,2 43,2 320,4 90,6 2x630 19350 33 48 54 84 12 26400 38,1 15 33000 47,6 3 6600 9,5 1"5/8 2"1/8 390
2x6D B3 43,4 44,9 256,3 72,5 2x630 25220 45 60 62 92 9 19800 28,6 12 26400 38,1 3 6600 9,5 1"3/8 2"1/8 350
2x8Y C2 46,9 49,5 307,6 86,9 2x800 29470 34 49 45 75 6 17400 25,1 9 26100 37,7 3 8700 12,6 1"3/8 2"1/8 480
3x6Y B2 47,2 51,2 288,4 81,5 3x630 31800 40 55 56 86 6 19500 28,1 9 29250 42,2 3 9750 14,1 1"3/8 2"1/8 440
2x6D B4 48,5 50,6 320,4 90,6 2x630 23880 43 58 62 92 12 26400 38,1 15 33000 47,6 3 6600 9,5 1"5/8 2"1/8 390
2x8Y C3 53,7 57,1 410,2 115,9 2x800 27880 32 47 45 75 9 26100 37,7 12 34800 50,2 3 8700 12,6 1"5/8 2"5/8 540
3x6D B2 54,2 56,9 288,4 81,5 3x630 39990 52 67 64 94 6 19500 28,1 9 29250 42,2 3 9750 14,1 1"3/8 2"1/8 440
2x8D C2 55,1 57,3 307,6 86,9 2x800 39170 46 61 51 81 6 17400 25,1 9 26100 37,7 3 8700 12,6 1"3/8 2"1/8 480
3x6Y B3 55,9 59,3 384,5 108,7 3x630 30350 39 54 56 86 9 29250 42,2 12 39000 56,3 3 9750 14,1 1"5/8 2"5/8 500
3x6Y B4 60,4 63,6 480,7 135,9 3x630 29030 37 52 56 86 12 39000 56,3 15 48750 70,4 3 9750 14,1 1"5/8 2"5/8 550
4x6Y B2 63,0 68,3 384,5 108,7 4x630 42400 44 59 57 87 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 560
2x8D C3 64,7 67,7 410,2 115,9 2x800 37380 44 59 51 81 9 26100 37,7 12 34800 50,2 3 8700 12,6 1"5/8 2"5/8 540
3x6D B3 65,0 67,1 384,5 108,7 3x630 37830 51 66 64 94 9 29250 42,2 12 39000 56,3 3 9750 14,1 1"5/8 2"5/8 500
3x8Y C2 70,1 74,3 461,4 130,4 3x800 44210 39 54 47 77 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 680
3x6D B4 71,0 73,0 480,7 135,9 3x630 35830 49 64 64 94 12 39000 56,3 15 48750 70,4 3 9750 14,1 1"5/8 2"5/8 550
4x6D B2 72,4 75,8 384,5 108,7 4x630 53320 58 73 65 95 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 560
4x6Y B3 73,7 78,3 512,7 144,9 4x630 40470 43 58 57 87 9 38700 55,9 12 51600 74,5 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 640
3x8Y C3 80,5 85,4 615,2 173,9 3x800 41810 37 52 47 77 9 38700 55,9 12 51600 74,5 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 770
4x6Y B4 80,7 87,1 640,9 181,1 4x630 38700 41 56 57 87 12 51600 74,5 15 64500 93,1 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 720
3x8D C2 82,4 87,1 461,4 130,4 3x800 58750 53 68 53 83 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 680
4x6D B3 85,7 90,5 512,7 144,9 4x630 50440 56 71 65 95 9 38700 55,9 12 51600 74,5 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 640
4x8Y C2 93,5 99,2 615,2 173,9 4x800 58940 43 58 48 78 6 34200 49,4 9 51300 74,0 3 17100 18,6 2x1"3/8 2x2"1/8 870
4x6D B4 94,9 101,3 640,9 181,1 4x630 47770 54 69 65 95 12 51600 74,5 15 64500 93,1 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 720
3x8D C3 97,0 101,5 615,2 173,9 3x800 56070 50 65 53 83 9 38700 55,9 12 51600 74,5 3 12900 18,6 1"5/8 2"5/8 770
4x8Y C3 107,2 110,2 820,3 231,9 4x800 55750 41 56 48 78 9 51300 74,0 12 68400 98,7 3 17100 24,7 2x1"5/8 2x2"5/8 990
4x8D C2 110,0 114,9 615,2 173,9 4x800 78330 59 74 54 84 6 34200 49,4 9 51300 74,0 3 17100 18,6 2x1"3/8 2x2"1/8 870
4x8D C3 129,2 136,3 820,3 231,9 4x800 74760 56 71 54 84 9 51300 74,0 12 68400 98,7 3 17100 24,7 2x1"5/8 2x2"5/8 990
* Ø 630 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 1500 U/min. - 1900 W max - 3,2 A max - Y = 1000 U/min. - 1350 W max - 2,2 A max (7)
* Ø 800 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 870 U/min. - 1900 W max - 3,9 A max - Y = 630 U/min. - 1100 W max - 2 A max (7)

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K


(2) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(5) Elektrische Abtauung als Option.
(6) Elektrische Abtauung als Kit.
(7) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20°C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.

CMU C2V M60 VPA VSC BAE BHE BXT WCO EGU CO2 DAE DEG E1K E1U ECK ECU ELU HDA VPM HG1 HGT RVK RVU CIN ECB EIS KMS
O O O O O O O O O O O O O* O* O O O O O O O O O O O
* Außer NKT 2x4D A2 L - NKT 3x4D A2 L
MFE ...
R404A CO2 tA1 NKT ... L +E1U +ELU
+10 +2 0 -5 -25 -30°C

NKH ... L H = Hochleistungslamelle 6,35 mm


Leistung Wärmetauscher Ventilator Elektrische Abtauung Anschlüsse

DT 8K - SC2 Wurfweite Akustik E1U (5) ELU (5) Kit ECK (6) R404A
(2) 400 V/3/50 Hz 400 V/3/50 Hz 400 V/3/50 Hz
NKH ... L

Nettogewicht
Oberfläche

Luftmenge
Rohrinhalt

Lp 4m (4)
Standard

mit VPA
Anz. x Ø

Austritt
R404A

Eintritt
CO2

Lw

Anzahl

Anzahl

Anzahl
kW (1) kW (2) m2 dm3 mm m3/h m m dB(A) dB(A) W A W A W A ØD Ø kg
1x6Y B1 15,1 15,1 51,1 14,4 1x630 10720 34 49 51 81 6 6900 10,0 6 6900 10,0 - - - 7/8" 1"3/8 160
1x6D B1 17,4 16,4 51,1 14,4 1x630 13450 45 60 59 89 6 6900 10,0 6 6900 10,0 - - - 7/8" 1"3/8 160
1x6Y B2 19,1 19,5 76,6 21,5 1x630 10070 32 47 51 81 6 6900 10,0 9 10350 14,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 180
1x6Y B3 21,3 21,9 102,1 28,7 1x630 9490 30 45 51 81 9 10350 14,9 12 13800 19,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 190
1x6D B2 22,5 21,8 76,6 21,5 1x630 12460 42 57 59 89 6 6900 10,0 9 10350 14,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 180
1x8Y C1 22,9 22,7 85,1 23,9 1x800 15830 33 48 42 72 6 9000 13,0 6 9000 13,0 - - - 1"3/8 1"5/8 230
1x6D B3 25,4 25,8 102,1 28,7 1x630 11600 40 55 59 89 9 10350 14,9 12 13800 19,9 3 3450 5,0 1"1/8 1"5/8 190
1x8D C1 27,3 25,9 85,1 23,9 1x800 20870 45 60 48 78 6 9000 13,0 6 9000 13,0 - - - 1"3/8 1"5/8 230
1x8Y C2 28,2 27,1 127,7 35,9 1x800 14990 31 46 42 72 6 9000 13,0 9 13500 19,5 3 4500 6,5 1"3/8 2"1/8 260
2x6Y B1 30,8 26,0 102,1 28,7 2x630 21440 37 52 54 84 6 13200 19,1 6 13200 19,1 - - - 1"3/8 2"1/8 260
1x8D C2 34,4 34,2 127,7 35,9 1x800 19970 43 58 48 78 6 9000 13,0 9 13500 19,5 3 4500 6,5 1"3/8 2"1/8 260
2x6D B1 35,3 33,0 102,1 28,7 2x630 26910 46 61 62 92 6 13200 19,1 6 13200 19,1 - - - 1"3/8 2"1/8 260
2x6Y B2 37,6 39,2 153,2 43,1 2x630 20140 33 48 54 84 6 13200 19,1 9 19800 28,6 3 6600 9,5 1"3/8 2"1/8 290
2x6Y B3 42,8 44,1 204,2 57,5 2x630 18990 32 47 54 84 9 19800 28,6 12 26400 38,1 3 6600 9,5 1"5/8 2"1/8 330
2x6D B2 44,2 43,8 153,2 43,1 2x630 24930 44 59 62 92 6 13200 19,1 9 19800 28,6 3 6600 9,5 1"3/8 2"1/8 290
2x8Y C1 45,9 45,6 170,2 47,9 2x800 31660 34 49 45 75 6 17400 25,1 6 17400 25,1 - - - 1"3/8 2"1/8 400
3x6Y B1 46,1 45,5 153,2 43,1 3x630 32160 40 55 56 86 6 19500 28,1 6 19500 28,1 - - - 1"5/8 2"1/8 360
2x6D B3 51,0 51,7 204,2 57,5 2x630 23200 42 57 62 92 9 19800 28,6 12 26400 38,1 3 6600 9,5 1"5/8 2"1/8 330
3x6D B1 53,0 50,0 153,2 43,1 3x630 40360 52 67 64 94 6 19500 28,1 6 19500 28,1 - - - 1"5/8 2"1/8 360
2x8D C1 54,6 52,1 170,2 47,9 2x800 41740 46 61 51 81 6 17400 25,1 6 17400 25,1 - - - 1"5/8 2"1/8 400
2x8Y C2 55,9 57,3 255,3 71,8 2x800 29980 31 46 45 75 6 17400 25,1 9 26100 37,7 3 8700 12,6 1"5/8 2"5/8 460
3x6Y B2 58,1 58,4 229,8 64,6 3x630 30200 37 52 56 86 6 19500 28,1 9 29250 42,2 3 9750 14,1 2x1"3/8 2x2"1/8 410
4x6Y B1 60,4 60,7 204,2 57,5 4x630 42880 46 61 57 87 6 25800 37,2 6 25800 37,2 - - - 1"5/8 2"5/8 470
3x8Y C1 61,8 68,9 255,3 71,8 3x800 47490 39 54 47 77 6 25800 37,2 6 25800 37,2 - - - 1"5/8 2"5/8 550
3x6Y B3 63,7 65,2 306,4 86,2 3x630 28480 36 51 56 86 9 29250 42,2 12 39000 56,3 3 9750 14,1 1"5/8 2"5/8 460
2x8D C2 68,1 68,6 255,3 71,8 2x800 39940 43 58 51 81 6 17400 25,1 9 26100 37,7 3 8700 12,6 1"5/8 2"5/8 460
3x6D B2 68,4 65,1 229,8 64,6 3x630 37390 49 64 64 94 6 19500 28,1 9 29250 42,2 3 9750 14,1 2x1"3/8 2x2"1/8 410
4x6D B1 70,6 66,1 204,2 57,5 4x630 53820 58 73 65 95 6 25800 37,2 6 25800 37,2 - - - 2x1"5/8 2x2"1/8 470
3x8D C1 73,6 79,0 255,3 71,8 3x800 62620 53 68 53 83 6 25800 37,2 6 25800 37,2 - - - 1"5/8 2"5/8 550
4x6Y B2 75,3 78,5 306,4 86,2 4x630 40270 42 57 57 87 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 2x1"3/8 2x2"1/8 530
3x6D B3 75,8 77,7 306,4 86,2 3x630 34800 47 62 64 94 9 29250 42,2 12 39000 56,3 3 9750 14,1 1"5/8 2"5/8 460
3x8Y C2 82,6 87,3 383,0 107,7 3x800 44960 37 52 47 77 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 2x1"5/8 2x2"1/8 650
4x6Y B3 86,0 88,6 408,5 114,9 4x630 37980 40 55 57 87 9 38700 55,9 12 51600 74,5 3 12900 18,6 2x1"5/8 2x2"1/8 600
4x6D B2 88,6 87,7 306,4 86,2 4x630 49860 55 70 65 95 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 2x1"3/8 2x2"1/8 530
4x8Y C1 92,1 91,3 340,4 95,8 4x800 63320 43 58 48 78 6 34200 49,4 6 34200 49,4 - - - 2x1"5/8 2x2"1/8 720
4x8Y C2 98,1 114,2 510,6 143,6 4x800 59950 40 55 48 78 6 34200 49,4 9 51300 74,0 3 17100 24,7 2x1"5/8 2x2"1/8 800
3x8D C2 100,7 103,1 383,0 107,7 3x800 59900 50 65 53 83 6 25800 37,2 9 38700 55,9 3 12900 18,6 2x1"5/8 2x2"1/8 650
4x6D B3 102,4 103,7 408,5 114,9 4x630 46400 52 67 65 95 9 38700 55,9 12 51600 74,5 3 12900 18,6 2x1"5/8 2x2"1/8 600
4x8D C1 109,7 106,0 340,4 95,8 4x800 83490 59 74 54 84 6 34200 49,4 6 34200 49,4 - - - 2x1"5/8 2x2"1/8 720
4x8D C2 119,7 133,7 510,6 143,6 4x800 79870 55 70 54 84 6 34200 49,4 9 51300 74,0 3 17100 24,7 2x1"5/8 2x2"1/8 800
* Ø 630 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 1500 U/min. - 1900 W max - 3,2 A max - Y = 1000 U/min. - 1350 W max - 2,2 A max (7)
* Ø 800 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 870 U/min. - 1900 W max - 3,9 A max - Y = 630 U/min. - 1100 W max - 2 A max (7)

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K


(2) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(5) Elektrische Abtauung als Option.
(6) Elektrische Abtauung als Kit.
(7) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20°C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.

CMU C2V M60 VPA VSC BAE BHE BXT WCO EGU CO2 DAE DEG E1K E1U ECK ECU ELU HDA VPM HG1 HGT RVK RVU CIN ECB EIS KMS
O O O O O O O O O O O O O* O* O O O O O O O O O O O
* Außer NKH 1x6D B1 L - NKH 1x8D C1 L - NKH 2x6Y B1 L - NKH 2x6D B1 L - NKH 3x6D B1 L - NKH 2x8D C1 L - NKH 4x6Y B1 L - NKH 4x6D B1 L - NKH 3x8D C1 L - NKH 4x8D C1 L
R404A CO2 tA1 NKH ... L +E1U +ELU NKT ... C
+10 +2 0 -5 -25 -30°C

NKT ... C T = Große Wärmeaustauschfläche 6,35 mm


Leistung Wärmetauscher Ventilator Elektrische Abtauung Anschlüsse

DT 7K - SC3 DT 6K - SC4 Wurfweite (2) Akustik 400 V/3/50 Hz R404A


NKT ... C

Nettogewicht
Oberfläche

Luftmenge
Rohrinhalt

Lp 4m (4)
Standard

mit VPA
Anz. x Ø

Austritt
R404A

R404A

Eintritt
CO2

CO2

Lw

Anzahl
kW (1) kW (2) kW (1) kW (2) m2 dm3 mm m3/h m m dB(A) dB(A) W A ØD Ø kg
1x6Y B2 11,2 14,0 8,6 11,1 96,1 27,2 1x630 10600 34 49 51 81 9 10350 14,9 5/8" 1"3/8 200
1x6D B2 12,9 15,5 9,9 12,2 96,1 27,2 1x630 13330 45 60 59 89 9 10350 14,9 5/8" 1"3/8 200
1x6Y B3 13,4 16,2 10,5 12,8 128,2 36,2 1x630 10120 33 48 51 81 12 13800 19,9 7/8" 1"5/8 220
1x6Y B4 15,0 17,3 11,8 13,7 160,2 45,3 1x630 9680 32 47 51 81 15 17250 24,9 1"1/8 2"1/8 240
1x6D B3 15,6 18,2 12,1 14,4 128,2 36,2 1x630 12610 43 58 59 89 12 13800 19,9 7/8" 1"5/8 220
1x8Y C2 16,8 20,6 13,1 16,3 153,8 43,5 1x800 14740 33 48 42 72 9 13500 19,5 1"1/8 2"1/8 290
1x6D B4 17,7 20,8 13,7 16,5 160,2 45,3 1x630 11940 42 57 59 89 15 17250 24,9 1"1/8 2"1/8 240
1x8Y C3 19,5 23,3 15,3 18,6 205,1 58,0 1x800 13940 31 46 42 72 12 18000 26,0 1"1/8 2"1/8 330
1x8D C2 19,8 23,9 15,2 18,8 153,8 43,5 1x800 19580 45 60 48 78 9 13500 19,5 1"1/8 2"1/8 290
2x6Y B2 23,3 27,7 18,0 21,9 192,3 54,3 2x630 21200 35 50 54 84 9 19800 28,6 1"1/8 2"1/8 340
1x8D C3 23,5 27,4 18,2 21,7 205,1 58,0 1x800 18690 43 58 48 78 12 18000 26,0 1"1/8 2"1/8 330
2x6D B2 26,3 30,5 20,2 24,0 192,3 54,3 2x630 26660 46 61 62 92 9 19800 28,6 1"1/8 2"1/8 340
2x6Y B3 27,4 33,0 21,4 26,2 256,3 72,5 2x630 20230 34 49 54 84 12 26400 38,1 1"3/8 2"5/8 390
2x6Y B4 30,6 36,0 24,0 28,8 320,4 90,6 2x630 19350 33 48 54 84 15 33000 47,6 1"5/8 2"5/8 430
2x6D B3 31,8 37,4 24,7 29,6 256,3 72,5 2x630 25220 45 60 62 92 12 26400 38,1 1"3/8 2"5/8 390
2x8Y C2 34,0 41,3 26,5 32,7 307,6 86,9 2x800 29470 34 49 45 75 9 26100 37,7 1"3/8 2"5/8 520
3x6Y B2 34,7 42,1 26,9 33,3 288,4 81,5 3x630 31800 40 55 56 86 9 29250 42,2 1"5/8 2"5/8 490
2x6D B4 36,0 41,5 28,0 32,9 320,4 90,6 2x630 23880 43 58 62 92 15 33000 47,6 1"5/8 2"5/8 430
2x8Y C3 39,6 46,9 31,0 37,4 410,2 115,9 2x800 27880 32 47 45 75 12 34800 50,2 1"5/8 2"5/8 580
3x6D B2 39,8 46,9 30,7 36,9 288,4 81,5 3x630 39990 52 67 64 94 9 29250 42,2 1"5/8 2"5/8 490
2x8D C2 40,0 47,9 30,8 37,8 307,6 86,9 2x800 39170 46 61 51 81 9 26100 37,7 1"3/8 2"5/8 520
3x6Y B3 40,9 47,7 31,9 37,8 384,5 108,7 3x630 30350 39 54 56 86 12 39000 56,3 1"5/8 2"5/8 550
3x6Y B4 45,4 50,1 35,6 39,6 480,7 135,9 3x630 29030 37 52 56 86 15 48750 70,4 1"5/8 2"5/8 620
4x6Y B2 46,2 55,7 35,8 44,0 384,5 108,7 4x630 42400 44 59 57 87 9 38700 55,9 1"5/8 2"5/8 630
3x6D B3 47,5 56,2 36,9 44,4 384,5 108,7 3x630 37830 51 66 64 94 12 39000 56,3 1"5/8 2"5/8 550
2x8D C3 47,7 56,5 37,1 44,8 410,2 115,9 2x800 37380 44 59 51 81 12 34800 50,2 1"5/8 2"5/8 580
3x8Y C2 51,4 61,8 40,0 49,1 461,4 130,4 3x800 44210 39 54 47 77 9 38700 55,9 2x1"3/8 2x2"1/8 740
4x6D B2 53,1 61,4 40,9 48,2 384,5 108,7 4x630 53320 58 73 65 95 9 38700 55,9 1"5/8 2"5/8 630
3x6D B4 53,4 63,1 41,6 50,2 480,7 135,9 3x630 35830 49 64 64 94 15 48750 70,4 1"5/8 2"5/8 620
4x6Y B3 55,1 65,5 43,0 52,0 512,7 144,9 4x630 40470 43 58 57 87 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"5/8 720
3x8Y C3 58,8 69,4 46,1 55,2 615,2 173,9 3x800 41810 37 52 47 77 12 51600 74,5 1"5/8 3"1/8 840
4x6Y B4 59,1 72,2 46,3 57,7 640,9 181,1 4x630 38700 41 56 57 87 15 64500 93,1 1"5/8 3"1/8 800
3x8D C2 60,4 71,6 46,7 56,4 461,4 130,4 3x800 58750 53 68 53 83 9 38700 55,9 2x1"3/8 2x2"1/8 740
4x6D B3 64,0 75,0 49,7 59,3 512,7 144,9 4x630 50440 56 71 65 95 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"5/8 720
4x8Y C2 68,9 82,7 53,7 65,6 615,2 173,9 4x800 58940 43 58 48 78 9 51300 74,0 2x1"3/8 2x2"5/8 940
4x6D B4 69,5 83,3 53,9 66,2 640,9 181,1 4x630 47770 54 69 65 95 15 64500 93,1 1"5/8 3"1/8 800
3x8D C3 70,9 81,3 55,0 64,1 615,2 173,9 3x800 56070 50 65 53 83 12 51600 74,5 1"5/8 3"1/8 840
4x8Y C3 79,3 94,1 62,3 75,1 820,3 231,9 4x800 55750 41 56 48 78 12 68400 98,7 2x1"5/8 2x2"5/8 1080
4x8D C2 81,1 96,1 62,6 75,8 615,2 173,9 4x800 78330 59 74 54 84 9 51300 74,0 2x1"3/8 2x2"5/8 940
4x8D C3 95,6 111,0 74,5 87,8 820,3 231,9 4x800 74760 56 71 54 84 12 68400 98,7 2x1"5/8 2x2"5/8 1080
* Ø 630 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 1500 U/min. - 1900 W max - 3,2 A max - Y = 1000 U/min. - 1350 W max - 2,2 A max (7)
* Ø 800 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 870 U/min. - 1900 W max - 3,9 A max - Y = 630 U/min. - 1100 W max - 2 A max (7)

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K - SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(7) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20°C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.

CMU C2V M60 VPA VSC BAE BHE BXT WCO EGU CO2 DAE DEG E1K E1U ECK ECU ELU HDA VPM HG1 HGT RVK RVU CIN ECB EIS KMS
O O O O O O O O - - - - - - - O S O O O O O O O O O O
S : Standard
R404A CO2 tA1 NKH ... L +E1U +ELU NKH ... C
+10 +2 0 -5 -25 -30°C

NKH ... C H = Hochleistungslamelle 6,35 mm


Leistung Wärmetauscher Ventilator Elektrische Abtauung Anschlüsse

DT 7K - SC3 DT 6K - SC4 Wurfweite (2) Akustik 400 V/3/50 Hz R404A


NKH ... C

Nettogewicht
Oberfläche

Luftmenge
Rohrinhalt

Lp 4m (4)
Standard

mit VPA
Anz. x Ø

Austritt
R404A

R404A

Eintritt
CO2

CO2

Lw

Anzahl
kW (1) kW (2) kW (1) kW (2) m2 dm3 mm m3/h m m dB(A) dB(A) W A ØD Ø kg
1x6Y B1 11,3 12,1 8,9 9,7 51,1 14,4 1x630 10720 34 49 51 81 6 6900 10,0 7/8" 1"5/8 170
1x6D B1 12,9 13,1 10,2 10,4 51,1 14,4 1x630 13450 45 60 59 89 6 6900 10,0 7/8" 1"5/8 170
1x6Y B2 14,5 15,8 11,5 12,8 76,6 21,5 1x630 10070 32 47 51 81 9 10350 14,9 1"1/8 2"1/8 190
1x6Y B3 16,7 18,4 13,4 14,9 102,1 28,7 1x630 9490 30 45 51 81 12 13800 19,9 1"3/8 2"1/8 210
1x6D B2 17,0 17,5 13,5 14,1 76,6 21,5 1x630 12460 42 57 59 89 9 10350 14,9 1"1/8 2"1/8 190
1x8Y C1 17,3 18,8 13,9 15,2 85,1 23,9 1x800 15830 33 48 42 72 6 9000 13,0 1"3/8 2"1/8 250
1x6D B3 19,9 20,9 15,9 16,9 102,1 28,7 1x630 11600 40 55 59 89 12 13800 19,9 1"3/8 2"1/8 210
1x8D C1 20,6 21,5 16,4 17,3 85,1 23,9 1x800 20870 45 60 48 78 6 9000 13,0 1"3/8 2"1/8 250
1x8Y C2 21,3 23,7 17,1 19,2 127,7 35,9 1x800 14990 31 46 42 72 9 13500 19,5 1"3/8 2"1/8 280
2x6Y B1 23,2 24,4 18,4 19,6 102,1 28,7 2x630 21440 37 52 54 84 6 13200 19,1 1"3/8 2"1/8 290
1x8D C2 26,0 27,7 20,6 22,3 127,7 35,9 1x800 19970 43 58 48 78 9 13500 19,5 1"3/8 2"1/8 280
2x6D B1 26,3 26,4 20,8 21,1 102,1 28,7 2x630 26910 46 61 62 92 6 13200 19,1 1"3/8 2"1/8 290
2x6Y B2 29,8 31,9 23,8 25,7 153,2 43,1 2x630 20140 36 51 54 84 9 19800 28,6 1"5/8 2"1/8 320
2x6Y B3 33,8 37,0 27,2 30,1 204,2 57,5 2x630 18990 32 47 54 84 12 26400 38,1 1"5/8 2"5/8 360
3x6Y B1 34,4 37,7 27,4 30,5 153,2 43,1 3x630 32160 40 55 56 86 6 19500 28,1 1"5/8 2"5/8 410
2x6D B2 34,5 36,3 27,4 29,4 153,2 43,1 2x630 24930 44 59 62 92 9 19800 28,6 1"5/8 2"5/8 320
2x8Y C1 35,0 36,6 28,0 29,4 170,2 47,9 2x800 31660 34 49 45 75 6 17400 25,1 1"5/8 2"5/8 440
2x8Y C2 37,8 46,0 30,1 37,1 255,3 71,8 2x800 29980 31 46 45 75 9 26100 37,7 1"5/8 2"5/8 500
3x6D B1 39,6 41,0 31,3 33,0 153,2 43,1 3x630 40360 52 67 64 94 6 19500 28,1 1"5/8 2"5/8 410
2x6D B3 40,2 42,1 32,2 34,1 204,2 57,5 2x630 23200 42 57 62 92 12 26400 38,1 1"5/8 2"5/8 360
2x8D C1 41,7 41,4 33,2 33,1 170,2 47,9 2x800 41740 46 61 51 81 6 17400 25,1 1"5/8 2"5/8 440
3x6Y B2 44,2 47,0 35,4 37,9 229,8 64,6 3x630 30200 37 52 56 86 9 29250 42,2 2x1"3/8 2x2"1/8 460
3x8Y C1 44,5 55,9 35,1 45,1 255,3 71,8 3x800 47490 39 54 47 77 6 25800 37,2 1"5/8 2"5/8 600
2x8D C2 46,1 55,7 36,3 44,9 255,3 71,8 2x800 39940 43 58 51 81 9 26100 37,7 1"5/8 2"5/8 500
4x6Y B1 46,8 49,0 37,4 39,4 204,2 57,5 4x630 42880 44 59 57 87 6 25800 37,2 2x1"5/8 2x2"1/8 520
3x6Y B3 50,8 55,6 40,9 45,2 306,4 86,2 3x630 28480 36 51 56 86 12 39000 56,3 2x1"5/8 2x2"1/8 520
3x6D B2 52,0 52,0 41,4 41,7 229,8 64,6 3x630 37390 49 64 64 94 9 29250 42,2 2x1"3/8 2x2"1/8 460
3x8D C1 52,9 63,6 41,4 51,0 255,3 71,8 3x800 62620 53 68 53 83 6 25800 37,2 1"5/8 2"5/8 600
4x6D B1 53,8 53,0 42,8 42,5 204,2 57,5 4x630 53820 58 73 65 95 6 25800 37,2 2x1"5/8 2x2"1/8 520
3x8Y C2 56,2 71,5 44,7 58,1 383,0 107,7 3x800 44960 37 52 47 77 9 38700 55,9 2x1"5/8 2x2"5/8 700
4x6Y B3 59,0 70,8 46,9 57,0 408,5 114,9 4x630 37980 40 55 57 87 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"5/8 670
3x6D B3 60,5 63,3 48,4 51,2 306,4 86,2 3x630 34800 47 62 64 94 12 39000 56,3 2x1"5/8 2x2"1/8 520
3x8D C2 68,5 83,7 53,9 67,6 383,0 107,7 3x800 59900 50 65 53 83 9 38700 55,9 2x1"5/8 2x2"5/8 700
4x8Y C1 70,2 73,4 56,2 59,1 340,4 95,8 4x800 63320 43 58 48 78 6 34200 49,4 2x1"5/8 2x2"5/8 780
4x6D B3 70,2 84,5 55,6 68,4 408,5 114,9 4x630 46400 52 67 65 95 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"5/8 670
4x8D C1 83,6 86,2 66,6 69,4 340,4 95,8 4x800 83490 59 74 54 84 6 34200 49,4 2x1"5/8 2x2"5/8 780
* Ø 630 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 1500 U/min. - 1900 W max - 3,2 A max - Y = 1000 U/min. - 1350 W max - 2,2 A max (7)
* Ø 800 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 870 U/min. - 1900 W max - 3,9 A max - Y = 630 U/min. - 1100 W max - 2 A max (7)

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K - SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(7) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20°C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.

CMU C2V M60 VPA VSC BAE BHE BXT WCO EGU CO2 DAE DEG E1K E1U ECK ECU ELU HDA VPM HG1 HGT RVK RVU CIN ECB EIS KMS
O O O O O O O O - - - - - - - O S O O O O O O O O O O
S : Standard
R404A CO2 tA1 NKH ... L +E1U +ELU NKT ... S
+10 +2 0 -5 -25 -30°C

NKT ... S T = Große Wärmeaustauschfläche 9 mm


Leistung Wärmetauscher Ventilator Elektrische Abtauung Anschlüsse

DT 7K - SC3 DT 6K - SC4 Wurfweite (2) Akustik 400 V/3/50 Hz R404A


NKT ... S

Nettogewicht
Oberfläche

Luftmenge
Rohrinhalt

Lp 4m (4)
Standard

mit VPA
Anz. x Ø

Austritt
R404A

R404A

Eintritt
CO2

CO2

Lw

Anzahl
kW (1) kW (2) kW (1) kW (2) m2 dm3 mm m3/h m m dB(A) dB(A) W A ØD Ø kg
1x6Y B2 10,8 13,5 8,2 10,7 70,0 27,2 1x630 10920 35 50 51 81 9 10350 14,9 5/8" 1"3/8 190
1x6D B2 12,3 14,9 9,3 11,8 70,0 27,2 1x630 13780 46 61 59 89 9 10350 14,9 5/8" 1"3/8 190
1x6Y B3 13,2 15,8 10,1 12,5 93,3 36,2 1x630 10510 33 48 51 81 12 13800 19,9 7/8" 1"5/8 220
1x6Y B4 14,8 17,1 11,4 13,6 116,7 45,3 1x630 10130 32 47 51 81 15 17250 24,9 1"1/8 2"1/8 240
1x6D B3 15,0 17,7 11,4 14,0 93,3 36,2 1x630 13200 44 59 59 89 12 13800 19,9 7/8" 1"5/8 220
1x8Y C2 16,1 19,8 12,3 15,7 112,0 43,5 1x800 15280 34 49 42 72 9 13500 19,5 1"1/8 2"1/8 280
1x6D B4 17,2 20,3 13,2 16,1 116,7 45,3 1x630 12630 42 57 59 89 15 17250 24,9 1"1/8 2"1/8 240
1x8D C2 18,7 23,0 14,3 18,2 112,0 43,5 1x800 20190 46 61 48 78 9 13500 19,5 1"1/8 2"1/8 280
1x8Y C3 19,2 22,9 14,8 18,2 149,3 58,0 1x800 14590 32 47 42 72 12 18000 26,0 1"1/8 2"1/8 320
2x6Y B2 22,0 26,8 16,9 21,2 140,0 54,3 2x630 21840 36 51 54 84 9 19800 28,6 1"1/8 2"1/8 330
1x8D C3 22,6 26,9 17,4 21,2 149,3 58,0 1x800 19420 44 59 48 78 12 18000 26,0 1"1/8 2"1/8 320
2x6D B2 25,1 29,4 19,1 23,1 140,0 54,3 2x630 27570 47 62 62 92 9 19800 28,6 1"1/8 2"1/8 330
2x6Y B3 26,9 32,1 20,6 25,6 186,6 72,5 2x630 21030 35 50 54 84 12 26400 38,1 1"3/8 2"1/8 370
2x6Y B4 30,1 35,6 23,2 28,4 233,3 90,6 2x630 20270 34 49 54 84 15 33000 47,6 1"5/8 2"5/8 410
2x6D B3 30,6 36,2 23,4 28,7 186,6 72,5 2x630 26410 46 61 62 92 12 26400 38,1 1"3/8 2"1/8 370
2x8Y C2 32,7 39,7 25,0 31,5 224,0 86,9 2x800 30560 34 49 45 75 9 26100 37,7 1"5/8 2"5/8 500
3x6Y B2 33,4 40,6 25,5 32,2 210,0 81,5 3x630 32750 41 56 56 86 9 29250 42,2 1"5/8 2"5/8 470
2x6D B4 35,0 40,7 26,9 32,3 233,3 90,6 2x630 25270 45 60 62 92 15 33000 47,6 1"5/8 2"5/8 410
3x6D B2 38,0 45,0 29,0 35,5 210,0 81,5 3x630 41350 54 69 64 94 9 29250 42,2 1"5/8 2"5/8 470
2x8D C2 38,0 46,3 29,1 36,5 224,0 86,9 2x800 40390 47 62 51 81 9 26100 37,7 1"5/8 2"5/8 500
2x8Y C3 39,0 46,0 30,0 36,7 298,6 115,9 2x800 29190 33 48 45 75 12 34800 50,2 1"5/8 2"5/8 560
3x6Y B3 40,1 46,7 30,8 37,0 280,0 108,7 3x630 31540 40 55 56 86 12 39000 56,3 1"5/8 2"5/8 530
4x6Y B2 44,4 53,8 33,9 42,5 280,0 108,7 4x630 43670 45 60 57 87 9 38700 55,9 1"5/8 2"5/8 610
3x6Y B4 44,4 49,7 34,3 39,3 350,0 135,9 3x630 30400 39 54 56 86 15 48750 70,4 1"5/8 2"5/8 590
3x6D B3 45,6 54,4 35,0 43,1 280,0 108,7 3x630 39610 52 67 64 94 12 39000 56,3 1"5/8 2"5/8 530
2x8D C3 45,9 55,1 35,3 43,8 298,6 115,9 2x800 38840 45 60 51 81 12 34800 50,2 1"5/8 2"5/8 560
3x8Y C2 49,2 59,6 37,7 47,3 336,0 130,4 3x800 45840 39 54 47 77 9 38700 55,9 2x1"3/8 2x2"1/8 710
4x6D B2 50,5 59,1 38,6 46,6 280,0 108,7 4x630 55140 59 74 65 95 9 38700 55,9 1"5/8 2"5/8 610
3x6D B4 51,7 61,7 39,9 49,1 350,0 135,9 3x630 37900 51 66 64 94 15 48750 70,4 1"5/8 2"5/8 590
4x6Y B3 53,9 63,9 41,3 51,2 373,3 144,9 4x630 42050 43 58 57 87 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"1/8 690
3x8D C2 57,2 69,2 43,8 54,6 336,0 130,4 3x800 60580 54 69 53 83 9 38700 55,9 2x1"3/8 2x2"1/8 710
3x8Y C3 58,3 68,1 44,9 54,2 447,9 173,9 3x800 43780 38 53 47 77 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"5/8 800
4x6Y B4 60,7 71,3 46,2 57,1 466,6 181,1 4x630 40540 43 58 57 87 15 64500 93,1 2x1"5/8 2x2"5/8 770
4x6D B3 61,2 72,6 47,0 57,5 373,3 144,9 4x630 52820 57 72 65 95 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"1/8 690
4x8Y C2 66,5 77,2 50,9 63,2 447,9 173,9 4x800 61120 44 59 48 78 9 51300 74,0 2x1"3/8 2x2"5/8 910
3x8D C3 68,6 82,8 52,8 65,7 447,9 173,9 3x800 58270 52 67 53 83 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"5/8 800
4x6D B4 70,5 81,7 53,7 64,9 466,6 181,1 4x630 50540 56 71 65 95 15 64500 93,1 2x1"5/8 2x2"5/8 770
4x8D C2 77,3 92,7 59,2 73,2 447,9 173,9 4x800 80770 60 75 54 84 9 51300 74,0 2x1"3/8 2x2"5/8 910
4x8Y C3 78,7 92,1 60,6 73,6 597,3 231,9 4x800 58370 42 57 48 78 12 68400 98,7 2x1"5/8 2x2"5/8 1030
4x8D C3 92,6 108,6 71,3 86,1 597,3 231,9 4x800 77690 58 73 54 84 12 68400 98,7 2x1"5/8 2x2"5/8 1030
* Ø 630 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 1500 U/min. - 1900 W max - 3,2 A max - Y = 1000 U/min. - 1350 W max - 2,2 A max (7)
* Ø 800 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 870 U/min. - 1900 W max - 3,9 A max - Y = 630 U/min. - 1100 W max - 2 A max (7)

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K - SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(7) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20°C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.

CMU C2V M60 VPA VSC BAE BHE BXT WCO EGU CO2 DAE DEG E1K E1U ECK ECU ELU HDA VPM HG1 HGT RVK RVU CIN ECB EIS KMS
O O O O O O O O - - - - - - - O S O O O O O O O O O O
S : Standard
R404A CO2 tA1 NKH ... L +E1U +ELU NKH ... S
+10 +2 0 -5 -25 -30°C

NKH ... S H = Hochleistungslamelle 9 mm


Leistung Wärmetauscher Ventilator Elektrische Abtauung Anschlüsse

DT 7K - SC3 DT 6K - SC4 Wurfweite (2) Akustik 400 V/3/50 Hz R404A


NKH ... S

Nettogewicht
Oberfläche

Luftmenge
Rohrinhalt

Lp 4m (4)
Standard

mit VPA
Anz. x Ø

Austritt
R404A

R404A

Eintritt
CO2

CO2

Lw

Anzahl
kW (1) kW (2) kW (1) kW (2) m2 dm3 mm m3/h m m dB(A) dB(A) W A ØD Ø kg
1x6Y B1 9,9 11,4 7,7 9,1 37,4 14,4 1x630 11010 35 50 51 81 6 6900 10,0 7/8" 1"5/8 170
1x6D B1 11,1 12,3 8,6 9,9 37,4 14,4 1x630 13860 46 61 59 89 6 6900 10,0 7/8" 1"5/8 170
1x6Y B2 13,0 15,1 10,2 12,2 56,2 21,5 1x630 10450 33 48 51 81 9 10350 14,9 1"1/8 1"5/8 190
1x6D B2 14,9 16,6 11,7 13,4 56,2 21,5 1x630 13050 44 59 59 89 9 10350 14,9 1"1/8 1"5/8 190
1x8Y C1 15,0 17,6 11,8 14,3 62,4 23,9 1x800 16180 34 49 42 72 6 9000 13,0 1"3/8 2"1/8 250
1x6Y B3 15,3 17,8 12,1 14,5 74,9 28,7 1x630 9950 32 47 51 81 12 13800 19,9 1"1/8 2"1/8 210
1x8D C1 17,5 20,2 13,8 16,3 62,4 23,9 1x800 21230 47 62 48 78 6 9000 13,0 1"3/8 2"1/8 250
1x6D B3 17,8 20,1 14,1 16,2 74,9 28,7 1x630 12280 42 57 59 89 12 13800 19,9 1"1/8 2"1/8 210
1x8Y C2 19,5 22,6 15,3 18,3 93,6 35,9 1x800 15470 32 47 42 72 9 13500 19,5 1"3/8 2"1/8 280
2x6Y B1 19,7 22,9 15,5 18,5 74,9 28,7 2x630 22010 38 53 54 84 6 13200 19,1 1"3/8 2"1/8 280
2x6D B1 22,4 24,8 17,6 19,9 74,9 28,7 2x630 27720 47 62 62 92 6 13200 19,1 1"3/8 2"1/8 280
1x8D C2 22,9 26,4 18,0 21,3 93,6 35,9 1x800 20490 44 59 48 78 9 13500 19,5 1"3/8 2"1/8 280
2x6Y B2 26,1 30,3 20,7 25,1 112,3 43,1 2x630 20900 37 52 54 84 9 19800 28,6 1"3/8 2"1/8 320
3x6Y B1 30,1 35,2 23,6 28,5 112,3 43,1 3x630 33020 41 56 56 86 6 19500 28,1 1"5/8 2"5/8 400
2x6D B2 30,2 34,4 23,8 27,9 112,3 43,1 2x630 26100 45 60 62 92 9 19800 28,6 1"5/8 2"5/8 320
2x8Y C1 30,3 34,3 23,9 27,7 124,8 47,9 2x800 32350 35 50 45 75 6 17400 25,1 1"5/8 2"5/8 430
2x6Y B3 31,0 34,2 24,6 29,1 149,8 57,5 2x630 19890 33 48 54 84 12 26400 38,1 1"5/8 2"5/8 360
3x6D B1 33,8 38,3 26,5 31,0 112,3 43,1 3x630 41580 54 69 64 94 6 19500 28,1 1"5/8 2"5/8 400
2x8Y C2 34,7 44,0 26,7 35,6 187,2 71,8 2x800 30950 33 48 45 75 9 26100 37,7 1"5/8 2"5/8 480
2x8D C1 35,3 39,0 27,8 33,1 124,8 47,9 2x800 42460 48 63 51 81 6 17400 25,1 1"5/8 2"5/8 430
2x6D B3 36,1 40,4 28,6 32,7 149,8 57,5 2x630 24560 44 59 62 92 12 26400 38,1 1"5/8 2"5/8 360
4x6Y B1 38,1 46,0 29,6 37,1 149,8 57,5 4x630 44020 47 62 57 87 6 25800 37,2 1"5/8 2"5/8 510
3x8Y C1 39,4 52,3 30,1 42,3 187,2 71,8 3x800 48530 40 55 47 77 6 25800 37,2 1"5/8 2"5/8 590
3x6Y B2 39,6 44,9 31,2 36,2 168,5 64,6 3x630 31350 39 54 56 86 9 29250 42,2 2x1"1/8 2x2"1/8 450
2x8D C2 40,9 53,1 31,5 42,9 187,2 71,8 2x800 40990 45 60 51 81 9 26100 37,7 1"5/8 2"5/8 480
4x6D B1 45,2 49,8 35,6 40,0 149,8 57,5 4x630 55440 59 74 65 95 6 25800 37,2 2x1"3/8 2x2"1/8 510
3x6D B2 45,5 49,5 35,8 39,8 168,5 64,6 3x630 39150 51 66 64 94 9 29250 42,2 2x1"1/8 2x2"1/8 450
3x8D C1 45,8 59,8 35,0 48,1 187,2 71,8 3x800 63700 55 70 53 83 6 25800 37,2 1"5/8 2"5/8 590
4x6Y B2 46,0 60,9 35,2 49,4 224,7 86,2 4x630 41800 43 58 57 87 9 38700 55,9 2x1"3/8 2x2"1/8 570
3x6Y B3 46,8 53,7 37,0 43,8 224,7 86,2 3x630 29840 37 52 56 86 12 39000 56,3 2x1"3/8 2x2"1/8 510
3x8Y C2 51,5 68,1 39,6 55,4 280,9 107,7 3x800 46420 38 53 47 77 9 38700 55,9 2x1"5/8 2x2"1/8 670
4x6D B2 52,8 67,3 40,5 54,4 224,7 86,2 4x630 52200 57 72 65 95 9 38700 55,9 2x1"3/8 2x2"1/8 570
3x6D B3 54,4 60,7 43,1 49,2 224,7 86,2 3x630 36840 49 64 64 94 12 39000 56,3 2x1"3/8 2x2"1/8 510
4x6Y B3 54,8 68,7 42,3 58,4 299,6 114,9 4x630 39790 42 57 57 87 12 51600 74,5 2x1"3/8 2x2"5/8 640
3x8D C2 60,6 79,7 46,6 64,5 280,9 107,7 3x800 61480 52 67 53 83 9 38700 55,9 2x1"5/8 2x2"1/8 670
4x8Y C1 60,9 68,8 48,1 55,5 249,6 95,8 4x800 64700 45 60 48 78 6 34200 49,4 2x1"5/8 2x2"5/8 770
4x6D B3 63,8 81,1 49,2 65,7 299,6 114,9 4x630 49120 55 70 65 95 12 51600 74,5 2x1"3/8 2x2"5/8 640
4x8Y C2 64,8 87,2 49,1 73,0 374,5 143,6 4x800 61890 42 57 48 78 9 51300 74,0 2x1"5/8 2x2"5/8 860
4x8D C1 70,9 80,9 55,9 65,3 249,6 95,8 4x800 84930 61 76 54 84 6 34200 49,4 2x1"5/8 2x2"5/8 770
4x8D C2 76,2 104,8 57,8 84,6 374,5 143,6 4x800 81970 58 73 54 84 9 51300 74,0 2x1"5/8 2x2"5/8 860
* Ø 630 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 1500 U/min. - 1900 W max - 3,2 A max - Y = 1000 U/min. - 1350 W max - 2,2 A max (7)
* Ø 800 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 870 U/min. - 1900 W max - 3,9 A max - Y = 630 U/min. - 1100 W max - 2 A max (7)

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K - SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(7) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20°C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.

CMU C2V M60 VPA VSC BAE BHE BXT WCO EGU CO2 DAE DEG E1K E1U ECK ECU ELU HDA VPM HG1 HGT RVK RVU CIN ECB EIS KMS
O O O O O O O O - - - - - - - O S O O O O O O O O O O
S : Standard
R404A CO2 tA1 NKH ... L +E1U +ELU NKT ... T
+10 +2 0 -5 -25 -30°C

NKT ... T T = Große Wärmeaustauschfläche 12 mm


Leistung Wärmetauscher Ventilator Elektrische Abtauung Anschlüsse

DT 7K - SC3 DT 6K - SC4 Wurfweite (2) Akustik 400 V/3/50 Hz R404A


NKT ... T

Nettogewicht
Oberfläche

Luftmenge
Rohrinhalt

Lp 4m (4)
Standard

mit VPA
Anz. x Ø

Austritt
R404A

R404A

Eintritt
CO2

CO2

Lw

Anzahl
kW (1) kW (2) kW (1) kW (2) m2 dm3 mm m3/h m m dB(A) dB(A) W A ØD Ø kg
1x6Y B2 9,5 10,9 7,2 8,6 54,3 27,2 1x630 11120 35 50 51 81 9 10350 14,9 5/8" 1"3/8 190
1x6D B2 10,6 11,9 8,1 9,4 54,3 27,2 1x630 14050 46 61 59 89 9 10350 14,9 5/8" 1"3/8 190
1x6Y B3 11,6 13,2 8,9 10,5 72,4 36,2 1x630 10760 34 49 51 81 12 13800 19,9 7/8" 1"5/8 210
1x6D B3 13,2 14,6 10,1 11,6 72,4 36,2 1x630 13570 45 60 59 89 12 13800 19,9 7/8" 1"5/8 210
1x6Y B4 13,3 14,9 10,2 11,9 90,6 45,3 1x630 10430 33 48 51 81 15 17250 24,9 1"1/8 2"1/8 230
1x8Y C2 13,9 16,0 10,6 12,8 86,9 43,5 1x800 15620 34 49 42 72 9 13500 19,5 1"1/8 2"1/8 280
1x6D B4 15,3 16,9 11,8 13,4 90,6 45,3 1x630 13080 43 58 59 89 15 17250 24,9 1"1/8 2"1/8 230
1x8D C2 16,1 18,5 12,4 14,7 86,9 43,5 1x800 20580 47 62 48 78 9 13500 19,5 1"1/8 2"1/8 280
1x8Y C3 17,0 19,3 13,1 15,5 115,9 58,0 1x800 15020 33 48 42 72 12 18000 26,0 1"1/8 2"1/8 310
2x6Y B2 19,1 21,8 14,7 17,3 108,7 54,3 2x630 22230 36 51 54 84 9 19800 28,6 1"1/8 2"1/8 320
1x8D C3 20,0 22,5 15,4 17,9 115,9 58,0 1x800 19900 45 60 48 78 12 18000 26,0 1"1/8 2"1/8 310
2x6D B2 21,6 23,8 16,6 18,8 108,7 54,3 2x630 28110 48 63 62 92 9 19800 28,6 1"1/8 2"1/8 320
2x6Y B3 23,5 26,6 18,1 21,2 144,9 72,5 2x630 21530 36 51 54 84 12 26400 38,1 1"3/8 2"1/8 360
2x6D B3 26,8 29,4 20,6 23,5 144,9 72,5 2x630 27140 47 62 62 92 12 26400 38,1 1"3/8 2"1/8 360
2x6Y B4 27,0 30,4 20,9 24,4 181,1 90,6 2x630 20860 34 49 54 84 15 33000 47,6 1"5/8 2"5/8 400
2x8Y C2 28,5 31,8 21,9 25,3 173,9 86,9 2x800 31250 35 50 45 75 9 26100 37,7 1"3/8 2"5/8 490
3x6Y B2 29,0 32,8 22,3 26,1 163,0 81,5 3x630 33350 41 56 56 86 9 29250 42,2 1"5/8 2"5/8 460
2x6D B4 31,0 34,2 24,0 27,3 181,1 90,6 2x630 26160 45 60 62 92 15 33000 47,6 1"5/8 2"5/8 400
3x6D B2 32,6 35,9 25,0 28,4 163,0 81,5 3x630 42160 54 69 64 94 9 29250 42,2 1"5/8 2"5/8 460
2x8D C2 33,1 36,3 25,4 29,4 173,9 86,9 2x800 41150 48 63 51 81 9 26100 37,7 1"3/8 2"5/8 490
2x8Y C3 34,4 38,8 26,6 31,1 231,8 115,9 2x800 30030 34 49 45 75 12 34800 50,2 1"5/8 2"5/8 550
3x6Y B3 35,0 39,4 27,0 31,4 217,3 108,7 3x630 32290 40 55 56 86 12 39000 56,3 1"5/8 2"5/8 520
4x6Y B2 38,4 43,7 29,4 34,7 217,3 108,7 4x630 44460 46 61 57 87 9 38700 55,9 1"5/8 2"5/8 600
3x6D B3 39,7 43,5 30,6 34,5 217,3 108,7 3x630 40700 53 68 64 94 12 39000 56,3 1"5/8 2"5/8 520
2x8D C3 40,5 45,1 31,3 35,9 231,8 115,9 2x800 39790 46 61 51 81 12 34800 50,2 1"5/8 2"5/8 550
3x6Y B4 40,5 43,7 31,2 34,7 271,7 135,9 3x630 31290 39 54 56 86 15 48750 70,4 1"5/8 2"5/8 580
3x8Y C2 42,6 47,8 32,7 38,6 260,8 130,4 3x800 46870 40 55 47 77 9 38700 55,9 1"5/8 2"5/8 700
4x6D B2 43,2 47,7 33,1 37,8 217,3 108,7 4x630 56210 60 75 65 95 9 38700 55,9 1"5/8 2"5/8 600
3x6D B4 46,5 51,3 35,9 40,9 271,7 135,9 3x630 39240 51 66 64 94 15 48750 70,4 1"5/8 2"5/8 580
4x6Y B3 46,7 53,3 36,0 42,5 289,8 144,9 4x630 43060 44 59 57 87 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"1/8 670
3x8D C2 49,5 55,7 38,0 44,2 260,8 130,4 3x800 61730 55 70 53 83 9 38700 55,9 1"5/8 2"5/8 700
3x8Y C3 51,6 57,8 39,8 46,3 347,7 173,9 3x800 45050 39 54 47 77 12 51600 74,5 1"5/8 3"1/8 790
4x6Y B4 52,9 60,9 40,8 48,8 362,2 181,1 4x630 41720 43 58 57 87 15 64500 93,1 1"5/8 3"1/8 750
4x6D B3 53,1 59,1 41,0 47,0 289,8 144,9 4x630 54270 58 73 65 95 12 51600 74,5 2x1"5/8 2x2"1/8 670
4x8Y C2 57,0 63,8 43,9 50,8 347,7 173,9 4x800 62500 45 60 48 78 9 51300 74,0 2x1"3/8 2x2"5/8 890
3x8D C3 60,7 67,0 46,8 53,3 347,7 173,9 3x800 59690 53 68 53 83 12 51600 74,5 1"5/8 3"1/8 790
4x6D B4 60,8 68,6 46,8 54,8 362,2 181,1 4x630 52320 57 72 65 95 15 64500 93,1 1"5/8 3"1/8 750
4x8D C2 66,3 72,8 51,0 58,8 347,7 173,9 4x800 82300 61 76 54 84 9 51300 74,0 2x1"3/8 2x2"5/8 890
4x8Y C3 69,0 77,7 53,3 62,2 463,6 231,9 4x800 60060 43 58 48 78 12 68400 98,7 2x1"5/8 2x2"5/8 1010
4x8D C3 81,1 90,5 62,7 72,0 463,6 231,9 4x800 79590 59 74 54 84 12 68400 98,7 2x1"5/8 2x2"5/8 1010
* Ø 630 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 1500 U/min. - 1900 W max - 3,2 A max - Y = 1000 U/min. - 1350 W max - 2,2 A max (7)
* Ø 800 mm : 400 V/3/50 Hz - ∆ = 870 U/min. - 1900 W max - 3,9 A max - Y = 630 U/min. - 1100 W max - 2 A max (7)

(1) Standardbedingungen (Eurovent) : SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K - SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(2) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(7) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20°C wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.

CMU C2V M60 VPA VSC BAE BHE BXT WCO EGU CO2 DAE DEG E1K E1U ECK ECU ELU HDA VPM HG1 HGT RVK RVU CIN ECB EIS KMS
O O O O O O O O - - - - - - - O S O O O O O O O O O O
S : Standard

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich NK - 07.17 (DE)
SCHOCKFROSTER
BAUREIHE FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

Prozesse im Nahrungsmittelsektor

W
HFC CO2* GLYCOL

4 > 63 kW

NW
▪ Die 54 Modelle der NW-Baureihe werden allen Anforderungen
an schnelle Kühlung und Schockgefrierung gerecht.

▪ Luftzirkulation bei hoher Geschwindigkeit


für eine äußerst schnelle Kühlung von Nahrungsmitteln.

▪ Höhenverstellbare Aufstellfüße für eine perfekte Anpassung


an die Bedingungen vor Ort.

▪ Hohe externe Pressung bis 200 Pascal.

▪ Große Wärmeaustauschfläche, großer Lamellenabstand


von 6,35 - 9 oder 12 mm und optimierte Abtauung.
* Betriebsdruck: 40 bar

www.lennoxemea.com
NW - Schockfroster

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Das Gehäuse aus verzinktem und vorlackiertem Stahlblech
ist äußerst korrosions- und schlagfest.
NW 11 A1 S (1) (2) (3) 100Pa(4)
• Zwischentropfwanne aus Aluminium zur Vermeidung von Kondensatbildung.
(1) Modell
Ventilator (2) A = Axialventilator - C = Radialventilator / 1 = Anzahl
• Die NW-Reihe kann mit zwei Ventilatortypen geliefert werden: (3) Lamellenabstand: R/C = 6,35 mm - L/S = 9 mm - M/T = 12 mm
Axialventilatoren (4) Verfügbare Pressung
Modelle A für Außenaufstellung, Schutzgitter konform mit den geltenden
Schutznormen. Drehstrom-Außenläufermotoren 400 V, 50 Hz, IP54, Klasse F, ZERTIFIZIERUNGEN
4 P (1500 U/min), mit Langzeitschmierung und internem Thermokontakt.
Verfügbare externe Pressung bis 100 Pa.
Radialventilatoren
Modelle C mit doppelter Ansaugöffnung und Direktantrieb.
Dreiphasenmotoren in geschlossener Ausführung, 230/400V, 50 Hz, IP54, Klasse F,
4 P (1000 U/min), mit Langzeitschmierung und internem Thermokontakt.
Verfügbare externe Pressung bis 200 Pa.
Wärmetauscher
• Die kompakten Hochleistungs-Wärmetauscher der NW-Reihe bestehen
aus glatten Alu-Lamellen, die mit einem Lamellenabstand von 6,35 - 9 oder 12 mm
auf Cu-Rohre aufgepresst sind.
• Die Beschickung der Batterien erfolgt über (einen) optimierte(n) Venturiverteiler
für R404A.
• Andere Kältemittel auf Anfrage, bitte bei der Bestellung genau angeben.

Prinzip eines Schockgefriertunnels mit einem NW

1 Höhenverstellbare
Aufstellfüße:
3 Einstellpositionen,
Einstellhöhe
von 240 mm

Leichter Zugang
Werkseitig

2
OPTIONEN
Kit

Ventilator
CMU Werkseitig verdrahtete Motoren.
VORTEILE Wärmetauscher
Installation WCO Glykolwasser, Kälteträger (auf Anfrage).
CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
Die Ausrüstung kann zur maximalen Nutzung der Kühlkammer an einer Wandseite
installiert werden. Abtauung
DAE Wasserabtauung.
Höhenverstellbare Aufstellfüße für eine homogene Luftverteilung auf dem Kühlgut 1
E1U Einfache elektrische Abtauung.
Zwei verschiedene Luftführungen sind möglich: horizontal (H2) und vertikal (H4) ECK ECU Zusätzliche elektrische Abtauung des
Wärmetauschers.
Aufstellung auf dem Boden für leichte Installation und Instandhaltung.
HGT Heißgas (Wärmetauscher und Tropfwanne).
Wartung / Instandhaltung RVK RVU Abtau-Heizungsring am Ventilator.
Diverses
Leicht abnehmbare Haupttropfwanne aus Aluminium.
ECB In Holzverschlag verpackt.
Auf Scharnieren montierte Seitenwände für einfachen Zugang zu den elektrischen Weitere Optionen
und Kältemittelanschlüssen 2 auf Anfrage.
NW - Schockfroster
NW .. A ..
1130 1830 2530
565 565 565 700 565 565 700 700 565

1215 1915 2615

755
3230
565 700 700 700 565 1 2 3 4
A 785 1485 2185 2885
B 1140 1840 2540 3240

760
C 1950 1950 1950 -
ØD 1” 1” 1 1/2” 1 1/2”

C = 1950
B

1020
1190
1310
1430

2070
2190
718

Ø 15
ØD

3315 A 805

NW .. C ..
1130 1830 2530
367.5 395 367.5 367.5 395 305 395 367.5 367.5 395 305 395 305 395 367.5

1215 1915 2615

3230 755 88 342


367.5 395 305 395 305 395 305 395 367.5
H4
88
342

760

H2
C = 1950
1020
1190
1310
1430

2070
2190

ØD ØD
3315
805
R404A CO2 tA1 NW ... R/L/M +E1U +ELU NW ... C
+10 +2 -5 -10 -25 -30°C

NW .. A. R (Axialventilator) 6,35 mm
NW ... R 12 A1 14 A1 25 A2 30 A2 45 A3 60 A4
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 13,2 15,5 26,8 31,5 47,4 63,4
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 12,8 14,7 25,2 29,6 44,6 59,5
0 Pa (1)
Luftmenge m3/h 7920 7590 15840 15190 22780 30380
Wurfweite (3) m 19 18 22 21 26 30
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 11,4 13,1 23,2 26,6 40,1 53,4
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 11,0 12,3 21,7 24,7 37,2 49,7
100 Pa (1)
Luftmenge m3/h 6000 5640 12000 11290 16940 22580
Wurfweite (3) m 15 14 17 16 20 23
Oberfläche m2 44,7 59,6 89,3 119,1 178,7 238,3
Rohrinhalt dm3 12,6 16,8 25,2 33,6 50,4 67,2
Nettogewicht kg 180 195 280 305 420 530
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"3/8
R404A Austritt Ø 1"3/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8
NW .. A. L (Axialventilator) 9 mm
NW ... L 9 A1 11 A1 20 A2 24 A2 36 A3 49 A4
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 10,0 12,1 20,3 24,8 37,6 50,2
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 10,6 12,5 21,3 25,2 38,2 50,7
0 Pa (1)
Luftmenge m3/h 8070 7770 16130 15530 23300 31070
Wurfweite (3) m 21 21 25 24 29 34
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 8,8 10,6 18,1 21,7 32,8 43,9
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 9,2 10,6 18,5 21,4 32,2 43,1
100 Pa (1)
Luftmenge m3/h 6230 5870 12460 11740 17610 23480
Wurfweite (3) m 17 16 20 19 23 27
Oberfläche m2 40,8 54,4 81,6 108,8 163,2 217,6
Rohrinhalt dm3 16,1 21,4 32,1 42,8 64,2 85,6
Nettogewicht kg 185 205 295 325 445 565
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8
R404A Austritt Ø 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8
NW .. A. M (Axialventilator) 12 mm
NW ... M 9 A1 11 A1 19 A2 23 A2 34 A3 47 A4
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 8,8 10,9 18,0 22,3 33,6 45,0
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 8,5 10,4 17,0 20,9 29,8 41,9
0 Pa (1)
Luftmenge m3/h 8230 7950 16460 15900 23840 31790
Wurfweite (3) m 22 21 26 25 30 34
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 7,9 9,6 16,0 19,5 29,4 39,4
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 7,5 9,0 15,0 18,1 26,2 36,3
100 Pa (1)
Luftmenge m3/h 6420 6080 12850 12170 18250 24340
Wurfweite (3) m 17 17 21 20 24 27
Oberfläche m2 31,7 42,2 63,4 84,5 126,7 169
Rohrinhalt dm3 16,1 21,4 32,1 42,8 64,2 85,6
Nettogewicht kg 185 200 290 320 435 555
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8
R404A Austritt Ø 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8

NW ...
Lp 4m (4) dB(A) 52 52 55 55 57 58
Akustik
Lw dB(A) 82 82 85 85 87 88
Anz. 1 1 2 2 3 4
Turbine
Ø 560 mm kW/u 1,2 1,2 1,2 1,2 1,2 1,2
1500 U/min 400 V/3/50 Hz
A max/u 2,4 2,4 2,4 2,4 2,4 2,4
Ω Anz. 4+2 7+2 4+2 7+2 7+2 7+2
Elektrische Abtauung
W gesamt 3900 5850 6600 9900 14400 22500
E1U (5) 230-400 V/3/50 Hz
A gesamt 9,8/5,6 14,7/8,4 16,6/9,5 24,9/14,3 36,1/20,8 56,5/32,5
(1) Zusätzlich verfügbare externe Pressung in Pascal.
(2) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(5) Elektrische Abtauung als Option.
(6) Betriebsdruck: 40 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

CMU WCO CO2 DAE E1U ECK HGT RVK ECB


O A� A� O O O O O O
R404A CO2 tA1 NW ... R/L/M +E1U +ELU NW ... C
+10 +2 -5 -10 -25 -30°C

NW .. C. R (Radialventilator) 6,35 mm
NW ... R 12 C1 14 C1 24 C2 28 C2 43 C3 58 C4
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 11,0 12,6 22,2 25,5 38,5 51,5
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 10,1 11,4 20,0 22,9 32,5 44,5
200 Pa (1)
Luftmenge m3/h 5220 5000 10450 10000 15000 20000
Wurfweite (3) m 18 18 22 21 25 28
Oberfläche m2 44,7 59,6 89,3 119,1 178,7 238,3
Rohrinhalt dm3 12,6 16,8 25,2 33,6 50,4 67,2
Nettogewicht kg 180 195 280 305 420 530
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"3/8
R404A Austritt Ø 1"1/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8
NW .. C. L (Radialventilator) 9 mm
NW ... L 9 C1 10 C1 18 C2 22 C2 33 C3 44 C4
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 8,0 9,6 16,3 19,5 29,2 39,1
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 8,4 9,8 16,9 19,8 28,2 39,8
200 Pa (1)
Luftmenge m3/h 5360 5160 10710 10320 15490 20650
Wurfweite (3) m 19 18 23 22 26 29
Oberfläche m2 40,8 54,4 81,6 108,8 163,2 217,6
Rohrinhalt dm3 16,1 21,4 32,1 42,8 64,2 85,6
Nettogewicht kg 185 205 295 325 445 565
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8
R404A Austritt Ø 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8
NW .. C. M (Radialventilator) 12 mm
NW ... M 8 C1 10 C1 17 C2 21 C2 31 C3 42 C4
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 7,0 8,5 14,3 17,4 26,2 35,0
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 6,8 8,3 13,3 16,7 24,3 33,4
200 Pa (1)
Luftmenge m3/h 5460 5280 10910 10560 15840 21120
Wurfweite (3) m 19 19 23 23 26 30
Oberfläche m2 31,7 42,2 63,4 84,5 126,7 169
Rohrinhalt dm3 16,1 21,4 32,1 42,8 64,2 85,6
Nettogewicht kg 185 200 290 320 435 555
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8"
R404A Austritt Ø 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 2"1/8

NW ...
Lp 4m (4) dB(A) 48 48 51 51 53 54
Akustik
Lw dB(A) 78 78 81 81 83 84
Anz. 1 1 2 2 3 4
Turbine
12/12 kW/u 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0
1000 U/min 230-400 V/3/50 Hz
A max/u 3,3 3,3 3,3 3,3 3,3 3,3
Ω Anz. 4+2 7+2 4+2 7+2 7+2 7+2
Elektrische Abtauung
W gesamt 3900 5850 6600 9900 14400 22500
E1U (5) 230-400 V/3/50 Hz
A gesamt 9,8/5,6 14,7/8,4 16,6/9,5 24,9/14,3 36,1/20,8 56,5/32,5
(1) Zusätzlich verfügbare externe Pressung in Pascal.
(2) Standardbedingungen (Eurovent) : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Ventilatorflügel im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(5) Elektrische Abtauung als Option.
(6) Betriebsdruck: 40 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

CMU WCO CO2 DAE E1U ECK HGT RVK ECB


O A� A� O O O O - O
R404A CO2 tA1 NKH ... R +E1U +ELU NW ... C/S/T ... S/T
+10 +2 -5 -10 -25 -30°C

NW .. A. C (Axialventilator) 6,35 mm
NW ... C 12 A1 14 A1 25 A2 29 A2 45 A3 60 A4
DT1 = 7K - SC 3 kW 10,2 12,0 20,8 24,5 35,8 48,0
Leistung R404A (2)
DT1 = 6K - SC 4 kW 7,9 9,5 16,3 19,4 28,0 37,6
DT1 = 7K - SC 3 kW 10,4 12,4 21,0 24,9 37,2 47,7
0 Pa (1) Leistung CO2 (6)
DT1 = 6K - SC 4 kW 8,4 10,0 16,9 20,3 30,2 38,4
Luftmenge m3/h 7920 7590 15840 15190 22780 30380
Wurfweite (3) m 19 18 22 21 26 30
DT1 = 7K - SC 3 kW 8,8 10,2 18,0 20,7 30,7 41,2
Leistung R404A (2)
DT1 = 6K - SC 4 kW 6,9 8,1 14,2 16,5 24,3 32,5
DT1 = 7K - SC 3 kW 9,0 9,9 18,1 20,0 31,1 40,3
100 Pa (1) Leistung CO2 (6)
DT1 = 6K - SC 4 kW 7,3 8,4 14,7 16,2 25,4 32,7
Luftmenge m3/h 6000 5640 12000 11290 16940 22580
Wurfweite (3) m 15 14 17 16 20 23
Oberfläche m2 44,7 59,6 89,3 119,1 178,7 238,3
Rohrinhalt dm3 12,6 16,8 25,2 33,6 50,4 67,2
Nettogewicht kg 180 195 280 305 420 530
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"3/8
R404A Austritt Ø 1"3/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"1/8 2"5/8
NW .. A. S (Axialventilator) 9 mm
NW ... S 9 A1 11 A1 19 A2 24 A2 36 A3 48 A4
DT1 = 7K - SC 3 kW 7,2 8,9 14,6 18,3 27,7 37,1
Leistung R404A (2)
DT1 = 6K - SC 4 kW 5,5 6,8 11,1 14,0 21,2 28,5
DT1 = 7K - SC 3 kW 8,6 9,9 17,5 20,1 31,6 42,1
0 Pa (1) Leistung CO2 (6)
DT1 = 6K - SC 4 kW 6,8 7,7 13,8 15,8 25,0 33,3
Luftmenge m3/h 8070 7770 16130 15530 23300 31070
Wurfweite (3) m 21 21 25 24 29 34
DT1 = 7K - SC 3 kW 6,5 7,9 13,0 16,1 24,3 32,7
Leistung R404A (2)
DT1 = 6K - SC 4 kW 4,9 6,0 9,9 12,4 18,8 25,3
DT1 = 7K - SC 3 kW 7,6 8,5 15,3 17,4 26,9 35,8
100 Pa (1) Leistung CO2 (6)
DT1 = 6K - SC 4 kW 6,0 6,8 12,1 13,8 21,4 28,6
Luftmenge m3/h 6230 5870 12460 11740 17610 23480
Wurfweite (3) m 17 16 20 19 23 27
Oberfläche m2 40,8 54,4 81,6 108,8 163,2 217,6
Rohrinhalt dm3 16,1 21,4 32,1 42,8 64,2 85,6
Nettogewicht kg 185 205 295 325 445 565
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8
R404A Austritt Ø 1"3/8 1"3/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8 2"5/8
NW .. A. T (Axialventilator) 12 mm
NW ... T 9 A1 11 A1 18 A2 22 A2 34 A3 46 A4
DT1 = 7K - SC 3 kW 6,3 8,0 12,9 16,5 24,8 33,4
Leistung R404A (2)
DT1 = 6K - SC 4 kW 4,8 6,1 9,8 12,6 19,1 25,7
DT1 = 7K - SC 3 kW 7,0 8,3 14,1 16,9 26,0 34,7
0 Pa (1) Leistung CO2 (6)
DT1 = 6K - SC 4 kW 5,5 6,6 11,1 13,4 20,7 27,6
Luftmenge m3/h 8230 7950 16460 15900 23840 31790
Wurfweite (3) m 22 21 26 25 30 34
DT1 = 7K - SC 3 kW 5,6 7,1 11,5 14,5 21,9 29,4
Leistung R404A (2)
DT1 = 6K - SC 4 kW 4,2 5,4 8,8 11,2 16,9 22,8
DT1 = 7K - SC 3 kW 6,2 7,3 12,5 14,8 22,5 30,1
100 Pa (1) Leistung CO2 (6)
DT1 = 6K - SC 4 kW 4,9 5,8 9,9 11,8 18,0 24,0
Luftmenge m3/h 6420 6080 12850 12170 18250 24340
Wurfweite (3) m 17 17 21 20 24 27
Oberfläche m2 31,7 42,2 63,4 84,5 126,7 169,0
Rohrinhalt dm3 16,1 21,4 32,1 42,8 64,2 85,6
Nettogewicht kg 185 200 290 320 435 555
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8
R404A Austritt Ø 1"3/8 1"3/8 1"5/8 1"5/8 2"1/8 2"1/8

NW ...
Lp 4m (4) dB(A) 52 52 55 55 57 58
Akustik
Lw dB(A) 82 82 85 85 87 88
Anz. 1 1 2 2 3 4
Ventilator
Ø 560 mm kW/u 1,2 1,2 1,2 1,2 1,2 1,2
1500 U/min 400 V/3/50 Hz
A max/u 2,4 2,4 2,4 2,4 2,4 2,4
Ω Anz. 7+2 10 + 2 7+2 10 + 2 10 + 2 10 + 2
Elektrische Abtauung
W gesamt 5850 7800 9900 13200 19200 30000
E1U (5) 230-400 V/3/50 Hz
A gesamt 14,7/8,4 19,6/11,3 24,9/14,3 33,1/19,1 48,2/27,7 75,3/43,3

CMU WCO CO2 DAE E1U ECK HGT RVK ECB


O - A� O - - O O O

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich NW - 07.17 (DE)
SCHOCKFROSTER
BAUREIHE FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

Prozesse im Nahrungsmittelsektor

HFC CO2*

35 > 130 kW

NF
▪ Starke Leistung bis 110 kW.

▪ Luftzirkulation bei hoher Geschwindigkeit


für eine äußerst schnelle Kühlung von Nahrungsmitteln.

▪ Große Wärmeaustauschfläche, großer Lamellenabstand von 9 mm.

* Betriebsdruck: 40 bar

www.lennoxemea.com
NF - Schockfroster

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG

NFT 280
Ventilator
• Die getrennt gelieferte Ventilatoreinheit ist auf dem Wärmetauscher zu installieren.
(1) (2)
• Lüftermotoren Ø 710 mm 230/400 V/3/50 Hz, IP 55, Klasse F.
Wärmetauscher (1) Lamellenabstand: NFT = 9 mm
• Wärmetauscher aus versetzt angeordneten Cu-Rohren und gewellten Alu- (2) Modell
Lamellen.
• Lamellenabstand 9 mm.
ZERTIFIZIERUNGEN
Abtauung
• Tropfwanne unter dem gesamten Wärmetauscher.
• Elektrische Abtauung.

Prinzip eines Schockgefriertunnels mit einem NF

VORTEILE
Installation
Infolge ihrer Höhe werden die NF-Geräte in 2 Teilen geliefert:
• Gemeinsame Lieferung von Wärmetauscher, Rahmen, Tropfwanne und Heizstäben
Werkseitig

• Getrennt gelieferte Ventilatoreinheiten.


OPTIONEN
Wartung / Instandhaltung
Kit

Zum großen Ablaufstutzen (Ø 1 1/2” G) Wärmetauscher


hin geneigte Tropfwanne. CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
Dadurch keine Ansammlung Diverses
von Schmutz und einfache Reinigung.
ECB In Holzverschlag verpackt.
Weitere Optionen
auf Anfrage.
R404A CO2 tA1 NFT ...
-18 -30°C

NFT - 100 Pa (1) 9 mm


NFT ... 280 401 507 676 802
DT1 = 7K - SC 3 (2) kW 43,5 64,3 82,9 109,3 129,6
Leistung R404A
DT1 = 6K - SC 4 (2) kW 33,6 49,7 64,1 84,7 100,1
DT1 = 7K - SC 3 (2) kW 53,5 77,9 100,2 130,3 151,8
Leistung CO2 (7)
DT1 = 6K - SC 4 (2) kW 42,6 62,0 79,7 103,7 120,3
Oberfläche m2 307,8 442,1 559,6 746,2 884,2
Rohrinhalt dm3 121,1 173,9 220,2 293,6 347,9
Ventilator* Luftmenge m3/h 31800 46500 60400 78500 94200
Ø 710 mm Wurfweite (3) m 41 49 56 64 71
1500 U/min Anz. 2 3 4 5 6
Ω Anz. 19 + 2 19 + 2 19 + 2 19 + 2 19 + 2
Elektrische Abtauung W gesamt 27300 47250 59850 79800 92400
400 V/3/50 Hz
A gesamt 39,6 68,5 86,7 115,7 133,9
Nettogewicht kg 600 830 1060 1330 1560
Eintritt Ø (4) 1"3/8 2x 1"1/8 2x 1"3/8 2x 1"3/8 2x 1"3/8
Anschlüsse R404A
Austritt Ø (5) 2"5/8 2x 2"1/8 2x 2"5/8 2x 2"5/8 2x 3"1/8
CO2 A� A� A� A� A�
Optionen
ECB O O O O O
* 2.2 kW max - 230 V/3/50 Hz : 8.5 A max - 400 V/3/50 Hz : 4.9 A max. (6).

(1) Zusätzlich verfügbare externe Pressung in Pascal.


(2) Standardbedingungen (Eurovent) : SC3 / -18°C (Lufteintrittstemp.) / -25°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 7K - SC4 / -25°C (Lufteintrittstemp.) / -31°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 6K
(3) Luftgeschwindigkeit am Messpunkt: 0,25 m/s.
(4) Verteilerkopf: Lötanschluss Außendurchmesser.
(5) Ø: Lötanschluss Außendurchmesser.
(6) Einstellung des Überlastschutzes.
(7) Betriebsdruck: 40 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.

Schallleistungspegel Lw pro Ventilator


63 Hz 125 Hz 250 Hz 500 Hz 1000 Hz 2000 Hz 4000 Hz 8000 Hz
Lw - dB(A) 58 78 86 91 93 90 83 72

Ø 11/2”
Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich NF - 07.17 (DE)
VERDAMPFER MIT RADIALVENTILATOREN
BAUREIHE FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

Harddiscounter - Supermärkte - Hypermärkte


Kühlhäuser und Zwischenlager - Verteilerzentren
Prozesse im Nahrungsmittelsektor - Großküchen

W
HFC CO2* GLYCOL

5 > 95 kW

NC
▪ Die NC ist für die Ausrüstung von Kühlkammern oder Arbeitsräumen geeignet.

▪ Radialventilatoren mit verfügbarer externer Pressung bis 200 Pascal.

▪ Große Auswahl an Optionen für industrielle Anwendungen.

▪ 4 Ausblasrichtungen lieferbar.

▪ Boden- oder Deckenmontage.

* Betriebsdruck: 50 bar

www.lennoxemea.com
NC - Industrieverdampfer mit Radialventilatoren
BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Robuste, kompakte Ausführung aus verzinktem, weißlackiertem Stahlblech.
• Außentropfwanne aus Aluminium.
• Die Zwischentropfwanne aus Aluminium reduziert die Kondensatbildung.
NCP 6294 H3 (1) (2) (3)

(1) Lamellenabstand: NCP = 4,23 mm - NCN = 6,35 mm


Ventilator (2) Modell
• Radialventilatoren mit doppelter Ansaugöffung und direktem Antrieb. (3) Luftrichtung
• Verfügbare externe Pressung bis 200 Pascal.
• Drehzahl 1000 U/min.
• Geschlossene Motoren mit internem Thermokontakt, IP 54, Klasse F,
für Umgebungstemperaturen von ­40 ℃ bis +70 ℃ ausgelegt. VORTEILE
Wärmetauscher Installation
• Die Wärmetauscher der NC-Verdampfer bestehen aus Alu-Lamellen, die mit
einem Abstand von 4,23 mm (Version P) oder 6,35 (Version N) auf versetzt Die Bauweise der Geräte ermöglicht die Installation auf dem Boden
angeordneten Cu-Rohre Ø1/2” (12,7 mm) aufgepresst sind. oder an der Decke und einen leichten Zugang zu allen Komponenten.

4 Ausblaspositionen lieferbar (bitte bei der Bestellung genau angeben).


ZERTIFIZIERUNGEN
H1 H3

H2 H4

Nachträgliche Umbauten können problemlos vorgenommen werden.

Als Option kann - werkseitig montiert oder als Kit (VVU/VVK) -


ein Drehzahlregler geliefert werden, der das Verhältnis zwischen
Leistung und Schallpegel optimiert.
ANWENDUNG DER OPTIONEN Wartung / Instandhaltung
Für Anwendungen mit Textilschlauch Wartungsfreie Radialventilatoren mit direktem Antrieb.
Option VGT Leicht abnehmbare, äußere Tropfwanne aus Aluminium.
Ring zum Anschluss eines Textilschlauchs (Schlauch nicht mitgeliefert).
Verteiler leicht zugänglich.

Luftfiltration und Luftkanal an der Ansaugung


Werkseitig

Option FLA
gravimetrischer Luftfilter
OPTIONEN
Kit

an der Ansaugung.
Ventilator
Option CFA (1) CMU Werkseitig verdrahtete Motoren.
das Gehäuse ermöglicht den Anschluss VGT Textilschlauchanschluss.
eines Luftkanals an der Ansaugung; der (2)
VPS Jalousienklappen auf dem Gebläse (auf Anfrage).
wartungsfreundliche Filter kann seitlich (1) VVK VVU Drehzahlregler.
aus dem Gehäuse gezogen werden (2).
Wärmetauscher
BAE Beschichtete Lamellen.
Leistung, angepasster Schallpegel und Wärmedämmung
WCO Glykolwasser, Kälteträger (auf Anfrage).
Option VVU / VVK CO2 Optimierung R744 (auf Anfrage).
Drehzahlregelung durch
Abtauung
Spannungsänderung. Sorgt bei
niedriger und mittlerer Drehzahl für E1U Einfache elektrische Abtauung.
akustischen Komfort, wenn Personen HGT Heißgas (Wärmetauscher und Tropfwanne).
anwesend sind. Gehäuse
IPH Schalldämmung (M1*).
Option IPH
der 10 mm dicke Dämmstoff dämpft FLA Ansaugfilter (M1*).
die Schwingungen der Stahlbleche und CFA Gehäuse mit Ansaugfilter (M1*).
reduziert die Kondensation durch die ECB Lieferung in Holzverschlag.
Wärmedämmung des Geräts. * M1: Nicht brennbar.
R404A CO2 tA1 NCP ...
+15 +2 0°C

NCP 4,23 mm
NCP ... 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294
DT1 = 10K - SC 1 kW 10,9 21,1 24,9 31,0 47,9 70,7 95,0
Leistung R404A (2)
DT1 = 8K - SC 2 kW 7,1 13,9 16,5 20,4 31,7 46,8 63,2
100 Pa (1)
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 8,2 16,2 18,4 24,2 34,4 53,8 68,5
Luftmenge m3/h 3200 6310 8190 9420 16150 24100 32040
Lp 4 m (3) dB(A) 44 47 59 49 61 63 64
Akustik
Lw dB(A) 74 77 89 79 91 93 94
DT1 = 10K - SC 1 kW 9,6 18,6 23,7 27,3 45,7 67,6 90,9
Leistung R404A (2)
DT1 = 8K - SC 2 kW 6,3 12,3 15,8 18,1 30,3 44,7 60,5
150 Pa (1)
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 7,4 14,6 17,6 21,8 33,0 51,4 65,7
Luftmenge m3/h 2740 5400 7610 8060 14990 22350 29720
Lp 4 m (3) dB(A) 42 45 57 46 60 62 62
Akustik
Lw dB(A) 72 75 87 76 90 92 92
DT1 = 10K - SC 1 kW - - 22,4 - 43,1 63,9 85,6
Leistung R404A (2)
DT1 = 8K - SC 2 kW - - 14,9 - 28,7 42,4 57,2
200 Pa (1)
Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW - - 16,6 - 31,3 48,5 62,3
Luftmenge m3/h - - 6950 - 13670 20390 27100
Lp 4 m (3) dB(A) - - 55 - 58 60 61
Akustik
Lw dB(A) - - 85 - 88 90 91
NCP ... 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294
Oberfläche m2 47,0 86,6 75,2 126,2 142,0 208,8 275,6
Rohrinhalt dm3 9,1 16,8 14,5 24,4 27,5 40,4 53,3
Anz. 1 2 1 3 2 3 4
kW 0,67 1,34 - 2,01 - - -
230V/1/50 Hz
Turbine A max (4) 2,9 5,8 - 8,7 - - -
kW - - 3,3 - 6,6 9,9 13,2
230-400V/3/50 Hz
A max (4) - - 5,8 - 11,6 17,4 23,2
Nettogewicht kg 88 151 118 200 241 305 463
A mm 760 760 870 765 875 880 880
B mm 1170 1810 1490 2450 2450 3410 4370
C mm 290 290 342 290 342 342 342
D mm 152 152 197 152 197 197 197
E mm 234 234 363 234 363 363 363
Abmessungen
F mm 331 331 395 331 395 395 395
G mm - 306 - 306 564 564 564
X mm 790 1430 1110 2070 2070 3030 3990
Y mm - - - - - - 1995
ØR Ø 1” 1” 1” 1"1/2 1"1/2 1"1/2 1"1/2
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8
R404A Austritt Ø 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 2"1/8
(1) Zusätzlich verfügbare externe Pressung in Pascal.
(2) Standardbedingungen : SC1 / +10°C (Lufteintrittstemp.) / 0 °C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 10K - SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
(3) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Turbinen im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(4) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20 ℃ wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(6) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
X
1115 Y Y
20 1075 20 E F G Ø 16

H1
D

30

H2
C

H3

995 Ø R
H4
B

CMU VGT VPS VVK VVU* BAE WCO CO2 E1U HGT IPH FLA CFA ECB
O O A� O O O A� A� - - O O O O
* Nur für Turbinen 230V/1/50Hz
R404A CO2 tA1 NCN ... +E1U
+15 +2 0°C

NCN 6,35 mm
NCN ... 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 6,2 12,0 13,5 17,7 26,8 39,8 53,3
100 Pa (1) Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 7,2 14,1 15,5 20,9 29,5 45,2 58,5
Luftmenge m3/h 3270 6470 8450 9680 16740 25020 33290
Lp 4 m (3) dB(A) 44 47 59 49 62 64 65
Akustik
Lw dB(A) 74 77 89 79 92 94 95
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW 5,5 10,7 13,1 15,7 25,8 38,3 51,3
150 Pa (1) Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW 6,6 12,8 15,0 19,0 28,5 43,5 56,4
Luftmenge m3/h 2810 5560 7910 8310 15630 23340 31050
Lp 4 m (3) dB(A) 42 45 58 47 61 63 63
Akustik
Lw dB(A) 72 75 88 77 91 93 93
Leistung R404A (2) DT1 = 8K - SC 2 kW - - 12,4 - 24,6 36,5 48,8
200 Pa (1) Leistung CO2 (6) DT1 = 8K - SC 2 kW - - 14,3 - 27,2 41,4 53,8
Luftmenge m3/h - - 7240 - 14290 21330 28380
Lp 4 m (3) dB(A) - - 56 - 59 61 62
Akustik
Lw dB(A) - - 86 - 89 91 92
NCN ... 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294
Oberfläche m2 32,3 59,6 51,7 86,8 97,6 143,6 189,5
Rohrinhalt dm3 9,1 16,8 14,5 24,4 27,5 40,4 53,3
Anz. 1 2 1 3 2 3 4
kW 0,67 1,34 - 2,01 - - -
230V/1/50 Hz
Turbine A max (4) 2,9 5,8 - 8,7 - - -
kW - - 3,3 - 6,6 9,9 13,2
230-400V/3/50 Hz
A max (4) - - 5,8 - 11,6 17,4 23,2
Elektrische Ω Anz. 5 +1 5 +1 5 +1 5 +1 5 +1 5 +1 5 +1
Abtauung W gesamt 3900 6600 5400 9600 9600 17100 22800
230-400V/3/50 Hz
E1U (5) A gesamt 9,8/5,6 16,6/9,5 13,6/7,8 24,1/13,9 24,1/13,9 42,9/24,7 57,2/32,9
Nettogewicht kg 88 151 118 200 241 305 463
A mm 760 760 870 765 875 880 880
B mm 1170 1810 1490 2450 2450 3410 4370
C mm 290 290 342 290 342 342 342
D mm 152 152 197 152 197 197 197
E mm 234 234 363 234 363 363 363
Abmessungen
F mm 331 331 395 331 395 395 395
G mm - 306 - 306 564 564 564
X mm 790 1430 1110 2070 2070 3030 3990
Y mm - - - - - - 1995
ØR Ø 1” 1” 1” 1"1/2 1"1/2 1"1/2 1"1/2
Anschlüsse Eintritt Ø 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8
R404A Austritt Ø 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8 1"5/8 2"1/8
(1) Zusätzlich verfügbare externe Pressung in Pascal.
(2) Standardbedingungen : SC2 / 0°C (Lufteintrittstemp.) / -8°C (Verdampfungstemp.) / DT1 = 8K
(3) Der mittlere Schalldruckpegel in dB(A), wird in 4 m Entfernung in Höhe der Turbinen im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessen und nur zur Information angegeben.
(4) Einstellung des Überlastschutzes. Für andere Lufttemperaturzustände “ti” als +20 ℃ wird die Stromstärke mit einem Verhältnis 293/(273 + “ti”) multipliziert.
Dies ergibt annähernd die Stromaufnahme bei erreichter Kühlraumtemperatur.
(5) Elektrische Abtauung als Option.
(6) Betriebsdruck: 50 bar - Die Anschlussdurchmesser sind bei der Bestellung anzugeben.
X
1115 Y Y
20 1075 20 E F G Ø 16

H1
D

30

H2
C

H3

995 Ø R
H4
B

CMU VGT VPS VVK VVU* BAE WCO CO2 E1U HGT IPH FLA CFA ECB
O O A� O O O A� A� O O O O O O
* Nur für Turbinen 230V/1/50Hz
R404A tA1 NCP / NCN ... +E1U
+15 +2 0°C

Mit der Option Drehzahländerung VVU oder VVK bei den NCP-Modellen erreichte Technische Daten:

VVU und VVK : 831 - 1622 - 2393 VVK : 1591 - 3162 - 4693 - 6294
VVU Option werkseitig montierter Drehzahlregler. Diese Option wird als Kit mit dem
VVK Ein als Kit mit dem gewählten Verdampfer gewählten Verdampfer geliefert.
gelieferter Drehzahlregler.
• Elektromechanischer Spannungsregler.
• Schaltschrank IP54. • Handbetätigter Drehschalter.
• Einphasiger elektronischer Spannungsregler • Fünf abgestufte Drehzahlbereiche.
• Kontrolle durch Potentiometer. • Elektrischer Schaltplan.
• Ein Spannungsregler pro Ventilator.
• Regelung der Mindestspannung.
• Elektrischer Schaltplan.

NCP NCP NCP NCP NCP NCP NCP NCN NCN NCN NCN NCN NCN NCN
100 Pa (1) 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294
Leistung (2) hohe Drehzahl kW 10,9 21,1 24,9 31,0 47,9 70,7 95,0 - - - - - - -
DT1 = 10K mittlere Drehzahl kW 10,2 19,7 23,6 29,0 45,4 67,2 90,2 - - - - - - -
SC 1 niedrige Drehzahl kW 8,6 17,3 20,7 26,0 40,0 59,0 79,6 - - - - - - -
Leistung (2) hohe Drehzahl kW 7,1 13,9 16,5 20,4 31,7 46,8 63,2 6,2 12,0 13,5 17,7 26,8 39,8 53,3
DT1 = 8K mittlere Drehzahl kW 6,7 13,0 15,7 19,1 30,1 44,5 60,0 5,8 11,3 12,8 16,7 25,4 38,0 50,8
SC 2 niedrige Drehzahl kW 5,7 11,4 13,7 17,1 26,5 39,1 53,0 5,0 9,7 11,5 14,6 22,7 33,2 45,4
hohe Drehzahl m3/h 3200 6310 8190 9420 16150 24100 32040 3270 6470 8450 9680 16740 25020 33290
Luftmenge mittlere Drehzahl m3/h 2890 5680 7460 8450 14710 21940 29170 2960 5860 7630 8740 15110 22910 30480
niedrige Drehzahl m3/h 2270 4630 6020 7150 11810 17630 23670 2300 4550 6220 7030 12320 17970 24850
hohe Drehzahl dB(A) 44 47 59 49 61 63 64 44 47 59 49 62 64 65
Akustik
mittlere Drehzahl dB(A) 40 43 55 45 57 59 60 40 43 55 45 58 60 61
Lp 4 m (3)
niedrige Drehzahl dB(A) 32 35 50 37 53 55 56 32 35 50 37 53 56 57
NCP NCP NCP NCP NCP NCP NCP NCN NCN NCN NCN NCN NCN NCN
150 Pa (1) 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294
Leistung (2) hohe Drehzahl kW 9,6 18,6 23,7 27,3 45,7 67,6 90,9 - - - - - - -
DT1 = 10K mittlere Drehzahl kW 9,3 18,0 22,4 26,5 43,6 64,5 86,5 - - - - - - -
SC 1 niedrige Drehzahl kW 8,0 16,0 20,3 24,1 39,2 58,2 78,0 - - - - - - -
Leistung (2) hohe Drehzahl kW 6,3 12,3 15,8 18,1 30,3 44,7 60,5 5,5 10,7 13,1 15,7 25,8 38,3 51,3
DT1 = 8K mittlere Drehzahl kW 6,2 11,9 15,0 17,6 28,9 42,6 57,6 5,3 10,1 12,0 15,1 23,5 35,4 47,3
SC 2 niedrige Drehzahl kW 5,3 10,6 13,5 16,0 26,0 38,5 51,9 4,3 8,5 10,2 12,7 19,6 29,5 39,5
hohe Drehzahl m3/h 2740 5400 7610 8060 14990 22350 29720 2810 5560 7910 8310 15630 23340 31050
Luftmenge mittlere Drehzahl m3/h 2640 5180 6990 7720 13770 20550 27330 2430 4630 7080 6980 14100 21130 28180
niedrige Drehzahl m3/h 2110 4320 5890 6720 11580 17300 23010 1930 3940 6430 5980 12880 19380 25880
hohe Drehzahl dB(A) 42 45 57 46 60 62 62 42 45 58 47 61 63 63
Akustik
mittlere Drehzahl dB(A) 36 38 51 39 54 56 56 36 38 52 39 55 57 57
Lp 4 m (3)
niedrige Drehzahl dB(A) 29 32 46 33 49 51 52 29 32 47 34 50 52 53
NCP NCP NCP NCP NCP NCP NCP NCN NCN NCN NCN NCN NCN NCN
200 Pa (1) 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294 831 1622 1591 2393 3162 4693 6294
Leistung (2) hohe Drehzahl kW - - 22,4 - 43,1 63,9 85,6 - - - - - - -
DT1 = 10K mittlere Drehzahl kW - - 21,3 - 41,2 61,1 82,8 - - - - - - -
SC 1 niedrige Drehzahl kW - - 19,7 - 37,7 55,7 75,5 - - - - - - -
Leistung (2) hohe Drehzahl kW - - 14,9 - 28,7 42,4 57,2 - - 12,4 - 24,6 36,5 48,8
DT1 = 8K mittlere Drehzahl kW - - 14,2 - 27,4 40,5 55,3 - - 11,9 - 23,3 34,8 47,3
SC 2 niedrige Drehzahl kW - - 13,1 - 25,1 37,0 50,4 - - 11,0 - 21,6 32,2 43,0
hohe Drehzahl m3/h - - 6950 - 13670 20390 27100 - - 7240 - 14290 21330 28380
Luftmenge mittlere Drehzahl m3/h - - 6470 - 12690 18910 25590 - - 6710 - 13110 19560 26730
niedrige Drehzahl m3/h - - 5610 - 10980 16310 22080 - - 5820 - 11430 17060 22700
hohe Drehzahl dB(A) - - 55 - 58 60 61 - - 56 - 59 61 62
Akustik
mittlere Drehzahl dB(A) - - 47 - 50 52 53 - - 48 - 51 53 54
Lp 4 m (3)
niedrige Drehzahl dB(A) - - 45 - 48 50 51 - - 46 - 49 51 52
Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich NC - 07.17 (DE)
VERFLÜSSIGER

▪▪Axialverflüssiger MA - WA - NEOSTAR - MXW


▪▪Radialverflüssiger CCT - CCV

RÜCKKÜHLER

▪▪Axialrückkühler FC / FI NEOSTAR
▪▪Rückkühler mit V-Förmigem Wärmetauscher V-KING

www.lennoxemea.com
Verflüssiger / Rückkühler - Übersicht und Leistungen

LEISTUNG VENTILATOR / WÄRMETAUSCHER ANWENDUNG MARKETS

Kraft-Wärme-Kopplung / Stromaggregate
Nahversorgungsgeschäfte / Gaststätten

Klimatisierung / "Data processing"


Position und Ausblasrichtung

Wärmetauscherbeschichtung
Radial

Werkseitige Verdrahtung

Eurovent-Zertifizierung

Industrielle Prozesse
Mini
_____

Process / Industry
Maxi Axial -

Food Service

Supermarket
Einzelhandel
EC-Motor
R404A

kW Anz.

3
_____ 1>2
MA - - - - - - -
12

7,5
_____ 1>6
WA - - - -
99

18
_____ 1 > 16
NEOSTAR - - -
1240

130
_____ 1 > 20
MXW - - -
1670

11
_____ 1>4
CCT - 5 - - - -
146

60
_____ 1>4
CCV 5 - - -
290

FC/FI 20
_____ 1 > 16
- - - -
NEOSTAR 1200

50
_____ 2 > 20
V-KING - - - - -
2000

Standard Option 5 Diese Baureihe ist von der EUROVENT-Zertifizierung nicht betroffen

Axialverflüssiger DT1 = 15K


kW 1 5 10 50 100 500 1000

MA
WA
NEOSTAR
MXW

Radialverflüssiger DT1 = 15K


kW 1 5 10 50 100 500 1000

CCT
CCV

Rückkühler DT1 = 15K


kW 1 5 10 50 100 500 1000

FC/FI NEOSTAR
V-KING
Verflüssiger / Rückkühler - Anhänge

AUSWAHLFAKTOREN Auswahl
“P” = Verflüssigerleistung.
Faktor P/Q0m - offene Verdichter Liegen keine zusätzlichen Informationen vor, kann “P” mit Hilfe
Verdampfungstemperatur Kondensationstempératur einer der beiden Tabellen (vorherige Seite) ausgehend von
der Kälteleistung“Q0m” ermittelt werden. Zur Bestimmung
te 30°C 35°C 40°C 45°C 50°C 55°C 60°C eines Modells müssen die Anwendungsbedingungen auf
-35°C 1,36 1,41 1,44 * * * * die Auswahlbedingungen übertragen werden. Dazu muss
-30°C 1,31 1,36 1,40 1,44 * * * die gewünschte Leistung “P” durch die 5 nachstehenden
-25°C 1,27 1,32 1,36 1,41 1,45 * * Korrekturfaktoren geteilt werden:
-20°C 1,24 1,28 1,31 1,35 1,39 1,44 * C1 Korrekturfaktor für Höhenlage
-15°C 1,20 1,24 1,27 1,31 1,35 1,39 1,44 C2 Korrekturfaktor für DT1
-10°C 1,18 1,21 1,24 1,27 1,31 1,35 1,40 C3 Korrekturfaktor für Umgebungstemperatur
-5°C 1,15 1,18 1,21 1,24 1,27 1,31 1,36 C4 Korrekturfaktor für Kältemittel
0°C 1,13 1,15 1,18 1,21 1,24 1,27 1,31 C5 Korrekturfaktor für Lamellenmaterial
+5°C 1,10 1,13 1,15 1,18 1,21 1,24 1,28 Es wird wie folgt vorgegangen:
+10°C 1,08 1,11 1,13 1,15 1,17 1,21 1,24 P
P1 = ______________________
Sauggasgekühlte Verdichter C1 x C2 x C3 x C4 x C5
Verdampfungstemperatur Kondensationstempératur In der Tabelle wird unter Berücksichtigung der gewünschten
te 30°C 35°C 40°C 45°C 50°C 55°C 60°C Drehzahl und des einzuhaltenden Schalldruckpegels ein Modell
ausgewählt. Kann nach dem Auswahlverfahren entweder
-40°C 1,64 1,69 1,76 1,86 2,03 * * ein L- oder P-Modell verwendet werden und bestehen
-35°C 1,56 1,61 1,66 1,73 1,83 * * keine besonderen Zwänge bezüglich der Abmessungen,
-30°C 1,48 1,53 1,57 1,62 1,69 * * wird das wirtschaftlich günstige Modell ausgewählt. Zur
-25°C 1,42 1,46 1,50 1,54 1,60 1,68 * Ermittlung der Leistung “P” eines Modells unter anderen, als
-20°C 1,37 1,40 1,44 1,48 1,53 1,60 * in der Dokumentation angegebenen, Bedingungen wird die
-15°C 1,32 1,35 1,38 1,43 1,48 1,53 1,44 nachstehende Formel angewandt:
-10°C 1,28 1,31 1,34 1,37 1,42 1,46 1,40 P = P1 x (C1 x C2 x C3 x C4 x C5)
-5°C 1,23 1,26 1,29 1,33 1,37 1,41 1,36
0°C 1,20 1,22 1,25 1,28 1,32 1,36 1,31 Beispiel
+5°C 1,16 1,19 1,21 1,24 1,28 1,31 1,28 Gewünschte Leistung “P” 58 kW
+10°C 1,13 1,15 1,18 1,21 1,23 1,26 1,24 Höhe (NHN)  200 m
DT1 14 K
*Außerhalb der Gebrauchsgrenzen eines einstufigen Verdichters
Umgebungstemperatur  +30 °C
Kältemittel  R134a
KORREKTURFAKTOREN Geschützte Alu-Lamellen 0,97
C1: Korrekturfaktor für Höhenlage Schalldruckpegel in 5 m  37 dB(A)
(quaderförmige Messfläche)
C1 = (1 - 0,000075 x H*) *H = Höhe in Metern über dem Meeresspiegel (NHN)
d.h.: C1 = 0,99 - C2 = 0,93 - C3 = 0,98 - C4 = 0,93 - C5 = 0,97
C2: Korrekturfaktor für DT1 demnach:
DT1 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 58
______________________________ = 71,5 kW
C2 0,53 0,60 0,67 0,73 0,80 0,87 0,93 1 1,07 1,13 1,20 0,99 x 0,93 x 0,98 x 0,93 x 0,97
C3: Korrekturfaktor für Umgebungstemperatur tA.1 Grundschalldruckpegel
Korrekturfaktor für Entfernung = 6 dB(A)
t1.1 15 20 25 30 35 40 45 50 37 - 6 = 31 dB(A)
C3 1,03 1,02 1 0,98 0,96 0,94 0,92 0,91 Es wird das Modell NEOSTAR SE 16D P02 D2. gewählt.
Schalldruckpegel in 10 m = 31 dB(A).
C4: Korrekturfaktor für Kältemittel Hinweis : Bei einem großen Unterschied des Schalldruckpegels
Kältemittel R404A R134a R507A R407A R407C R407F sollte ein das passenderes Modell in den anderen Tabellen
C4 DT1 = 15K 1 0,96 1 0,89 0,87 0,89 gesucht werden.

C5: Korrekturfaktor für Lamellenmaterial Schallpegel


Schallpegel LpA:
Aluminium Geschütztes Alu
Der in den Tabellen angegebene Schalldruckpegel Lp wurde
C5 1 0,97 entsprechend der Norm EN 13487 in 10 Metern im Freifeld auf
reflektierender Fläche gemessen (quaderförmige Referenzfläche).
Korrektur des Schalldruckpegels, abhängig von der Ventilatoranzahl Das Verhältnis zwischen dem Schalldruckpegel Lp und der
Ventilator Anz. 1 2 3 4 5 6 8 10 12 Schallleistung Lw ergibt sich aus der folgenden Formel:
Korrektur dB(A) 0 3 5 6 7 8 9 10 11 Si
LpA = LwA- 10 log __
d
So
Korrektur des Schalldruckpegels, abhängig von der Entfernung d
d Si = quaderförmige Fläche
Entfernung m 5 6 8 10 12 16 32 64 128 d für d = 10 m
Korrektur dB(A) 0
d
+6 +4,5 +2 -1,5 -4 -10 -16 -22 So = Referenzfläche 1 m2

Geräte zum Einbau in Fahrzeugen Nur das Schallleistungsspektrum und der LwA-Wert
werden vertraglich zugesichert. Für andere Entfernungen
Unsere Geräte sind statisch eingebaut. Innerhalb eines Kältesystems können sie als 10 m, siehe die o.g. Korrekturfaktoren. Für eine genaue
durch Motoren, Verdichter, Dieselmotoren, Fahrzeuge oder Sonstiges erregt und in Berechnung des Schalldruckpegels am Standort müssen die
Schwingung versetzt werden. Der Betreiber der Anlage hat darauf zu achten, dass Schallleistung jedes Ventilators und seine Position sowie die
die Komponenten in keinem Fall durch die Erregerfrequenz zu vibrieren beginnen, Umgebungsbedingungen (Richtwirkung, Rückstrahlung....)
da dies zum Bruch der Leitungen führen könnte (insbesondere bei Bordsystemen). berücksichtigt werden.
Verflüssiger / Rückkühler - Energetische Klassifizierung

Klasse A+
Energetisches Verhältnis (R): R ≥ 226

+
Stromverbrauch: Äußerst niedriges

Klasse A
Energetisches Verhältnis (R):
Stromverbrauch:

Klasse B
169 ≤ R < 226
sehr niedrig
A
A
Energetisches Verhältnis (R): 109 ≤ R < 169
Stromverbrauch: niedrig

Klasse C
Energetisches Verhältnis (R): 69 ≤ R < 109
Stromverbrauch: mittel

Klasse D
Energetisches Verhältnis (R):
Stromverbrauch:

Klasse E
37 ≤ R < 69
hoch
B
C
Energetisches Verhältnis (R): R < 37
Stromverbrauch: Äußerst hoch

DIE ENERGETISCHE KLASSIFIZIERUNG


WIRD DEFINIERT DURCH
DAS VERHÄLTNIS R
Zur zertifizierten Nennleistung des Verflüssigers
in kW dividiert durch die Summe der zertifizierten
D
E
Leistungsaufnahmen der Motoren in kW
unter den Bedingungen des rating standards.

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich VERFLÜSSIGER / RÜCKKÜHLER - 02.18 (DE)
VERDAMPFER
VERFLÜSSIGER UND RÜCKKÜHLER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE UND INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

KORROSIONS
SCHUTZ-
BEHANDLUNG
▪▪ Behandlung mit Epoxid der Batterie
▪▪ Behandlung mit Blygold der Batterie
▪▪ Behandlung mit Heresite der Batterie
▪▪ Schutz mit lackiertem Aluminium, ausschließlich an den Lamellen

www.lennoxemea.com
Empfehlungen zu unseren Wärmetauschern
BATTERIEN GEHÄUSE

Optionale Batteriebehandlung Option Gehäuse


Standard Standard
BAE 1* BAE 2* BXT * BHE* PEI* CIN* RAL*

KOMMERZIELLE VERDAMPFER
Feuerverzinkter Stahl,
EVB BAE 1
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
XR BAE 1 weiß beschichtet und
ABS (Abtropfvorrichtung)

Nicht
MF MFE BAE 1
behandelt
ABS*

Nicht
MR MRE BAE 1
behandelt
ABS*

Feuerverzinkter Stahl,
MH Nicht behandelt
weiß beschichtet

KRS BAE 2 Zink Magnesium

TA Nicht behandelt ABS*

Auf spezielle Feuerverzinkter Stahl,


3C-A Nicht behandelt
Anfrage hin weiß beschichtet

INDUSTRIELLE VERDAMPFER
Feuerverzinkter Stahl,
GTA Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
GTI Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NK Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NW Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NF Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NC Nicht behandelt
weiß beschichtet

VERFLÜSSIGER
Feuerverzinkter Stahl,
MA BAE 1
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
WA Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
NEOSTAR Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
MXW Nicht behandelt
weiß beschichtet

CCT Nicht behandelt Zink Magnesium

CCV Non traité Zink Magnesium

RÜCKKÜHLER
Feuerverzinkter Stahl,
FC NEOSTAR Nicht behandelt
weiß beschichtet

Feuerverzinkter Stahl,
V-KING Nicht behandelt
weiß beschichtet

Standard * BAE 1 Behandlung mit Epoxid (an der Batterie) * PEI Weße Lackierung
Option * BAE 2 Beschichtete Aluminiumbänder (ausschließlich Lamellen)j * CIN Gehäuse aus rostfreiem Stahl 316L
* BXT Behandlung mit Blygold (an der Batteriebaugruppe) * RAL Polyesterlackierung in Sonderfarbe (Auswahl der Farbe)
* BHE Behandlung mit Heresite (an der Batteriebaugruppe) * ABS Acrylnitrit-Butadien-Styrol
Empfehlungen für aggressive Umgebungen
Positive Einschätzung für diese Anwendung Korrosionsschutztypen
Kann für diese Anwendung benutzt werden für unsere Batterien
Negative Einschätzung / Für diese Anwendung nicht zu empfehlen (Kupferrohre, Aluminiumlamellen)
Anwendungen Substanzen / Aggressive Partikel BAE BXT BHE
Konditoreien
Bäckereizusatzstoffe:
Süßwarenhersteller - Farbstoffe E 100 bis E 199
- Konservierungsmittel E 200 bis E 299
- Antioxidationsmittel E 300 bis E 399
Kühlräume (Bäckerei) - Emulgatoren, Verdickungsmittel E 400 bis E 499
- Backpulver (Milchsäure)
Marinaden / Fertigsalate zum sofortigen Verzehr
Kühlmöbel Angesäuerte Luft: Salze, Säuren, Essig, Konservierungsmittel
Obst / Gemüse
Tropische Früchte Hoher Säuregehalt der Früchte
Bananen Korrosive Dämpfe
Zitrusfrüchte / Zitronen Hoher Säuregehalt der Früchte
Gemüse
Käse
Lagerung (Keller) Geringer NH3-Ausstoß und geringe relative Feuchte
Käsetrocknungsraum (Raum für die Reifung von Weichkäse) Starker NH3-Ausstoß und hohe Luftfeuchte
Fertigprodukte
Lagerung Tiefkühlprodukte
Schnelle Abkühlung
Molkereien
Milch Säuredämpfe von der Milch und Säure von der Butter
Fleisch / Wurst
Lagerung tiefgefrorener Produkte (verpackte/entpackte Waren)
Kühllagerbereich für rohes Frischfleisch
Schnelle Tierkörperkühlung Organische Säuren, Aminosäuren
Fleisch / Wurst geräuchert Organische Säuren, Aminosäuren
Salzlager Organische Säuren, Salze
Kühlraum für eingesalzene Produkte Organische Säuren, Salze
Einsalzräume Organische Säuren, Salze
Trocknung
Abfälle Organische Säuren
Fisch / Meeresfrüchte
Frischfisch
Einsalz-Vorbereitungsräume Amine, Salze
Trocknung Räucherfisch
Lagerräume
Getränke
Gärkeller Hoher Gehalt an Schwefel, Chlor, CO2
Kühlung von Weinkellern
Flaschenabfülllinien für Fruchtsaft Zitronen- oder Schwefelsäure
Flaschenabfülllinien für Mineralwasser Aerosole
Mälzereien (Herstellung aus Malz aus Getreide) Organische Säuren, aggressive Stäube, hoher Proteingehalt
Café
Bars
Röstung (Vorgang, bei dem Kaffeebohnen angebraten werden, um
Organische Säuren
sämtliche Aromen freizusetzen.)
Restaurants
Küchen Gewürze, Salze
Seeluft (kein direkter Kontakt mit dem Meerwasser)
Verdampfer nicht in unmittelbarer Meeresnähe Luft mit geringem Salzgehalt
Verdampfer in unmittelbarer Meeresnähe Luft mit hohem Salzgehalt
Industrielle Geräte
Krankabinen in Stahlwerken/Gießereien Aggressive Gase (Chlor), Schwefeldioxid, Metallstäube
Regelmäßige Reinigung und Desinfektion
Reinigungstyp z.B. Schaum, Flüssigkeit und von Hand
Zusammensetzung und Konzentration, über die man informiert sein muss Chlor, Säuren, Alkali
Holztrockner
Harthölzer (Eiche, Tropenhölzer) Starke Verdampfung
Weichhölzer (Tanne, Kiefer) Leichte Verdampfung
Viehställe / intensive Tierhaltung
Schlachthöfe
Schlachthofabfälle Organische Säuren
Leder und Häute
Beschreibung der verschiedenen Schutzarten
Verschiedene Arten der Korrosionsschutzbehandlung

BAE 1 BAE 2 BXT BHE


Behandlung mit Epoxidanstrich Schutz mit lackiertem Aluminium Behandlung mit Blygold Behandlung mit Heresite

Definition Behandlung mit Epoxid Bänder aus Behandlung mit Blygold Behandlung mit Heresite
der Lamellen beschichteten Aluminium der gesamten Batterie der gesamten Batterie
und Endblechen ausschließlich Lamellen und der vormontierten Elementen

Beschreibung Sehr hohe Flexibilität, ermöglicht es Sehr gute Verarbeitung, hohe Auftragsstärke von 25-30µm. Geringe Flexibilität.
den Batterien, Termperaturschock Wärmeleitfähigkeit, gutes Besteht aus Polyurethan, das für Hohe Stoßempfindlichkeit.
auszuhalten, ohne Schaden zu Tiefziehen und geringe Dichte. eine gute Wärmeleitfähigkeit der Auftragsstärke von 75µm.
nehmen. Batterie sorgt.
Auftragsstärke zwischen 60-80µm. Ohne antibakterielle Behandlung.

Auftragsmodi SCHRITTE: Bänder aus SCHRITTE: SCHRITTE:


1. Reinigen und Entfetten der beschichteten Aluminium 1. Reinigen und Entfetten der 1. Reinigung und Entfetten.
Batterie verarbeitungfertig Batterie 2. Harz durch Eintauchen in
2. Aufsprühen der 2. Manuelles Aufsprühen des mehreren Schichten aufbringen
Pulverbeschichtung per Hand Polyurethans durch einen Arbeiter 3. In den Ofen bei 120-142°C
mit der Pistole oder durch einen in 4 gekreuzten Lagen 4. Endbearbeitung durch
Roboter 3. Trocknen bei 20°C an der Luft, Polymerisation mit der Pistole,
3. In den Ofen bei 190°C falls die Batterie > 80cm oder bzw. dann in den Ofen bei 180°C.
4. Sichtprüfung bei 80°C im Ofen, falls die Batterie 5. Sichtprüfung
zwischen 50 und 80 cm groß ist
4. Sicht-
und endoskopische Prüfung

Salznebel-
Beständigkeit neutral
(Tests durchgeführt
1500 Stunden 1000 Stunden 2500 Stunden 3500 Stunden
gemäß der Normen
ASTM B117 und NF EN
ISO 92/27)
Einschätzung der
Korrosivitätskategorie C5 - I C5 - I
der Umgebungen. C4 C3
(ISO 12944 siehe C5 - M C5 - M
nachfolgend)
Haltbarkeitsklasse
(Begrenzt, mittel, Hoch Hoch Hoch Hoch
hoch)

Farbe Weiß Gold Champagner Braun

Betriebstemperatur
Über +180°C Über +180°C bis -16°C +180°C bis - 80°C. +180°C bis -75°C
der Nutzung

Fotos

Norm ISO 12944 - Umgebungsklassifizierungen


Die Norm ISO 12944 ist eine Anleitung für die Auswahl eines Anstrichs für Stahlkonstruktionen, der für eine gegebene atmosphärische Umgebung für eine gewisse Haltbarkeit sorgt.
Die Atmosphären sind in 6 Kategorien eingeteilt, von C1 bis C5-M.
Versuche vor Ort oder im Labor ermöglichen die Auswahl der optimalen Beschichtung.
Diese Norm gilt somit nicht direkt für unsere Produkte. Wir haben jedoch die Klassifizierung der verschiedenen atmosphärischen Umgebungen und unsere Testergebnisse im
neutralen Salznebel verwendet, um Ihnen eine Schätzung der geeigneten Klassifizierung an die Hand zu geben.
Die Haltbarkeitseinschätzung stellt keine garantierte Haltbarkeit dar.
Es handelt sich um einen Hinweis entsprechend der Ergebnisse der Tests im Salznebel.
Um die Wärmetauscher im ihrem Originalzustand zu halten, ist ein Instandhaltungsplan zu erstellen.
Ein Korrosionsbefall kann in vielen Fällen verhindert werden, wenn man keine Ablagerungen auf den Flächen zulässt.
AXIALVERFLÜSSIGER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Restaurants
Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte

HFC

3 > 12 kW

MA
▪ Kompletter Wärmetauscher standardmäßig mit Polyesterlackierung geschützt.

▪ 3 Ventilatortypen: 4-, 6- und 8-polig garantieren einen optimalen Schallpegel.

▪ 2 Ausblasrichtungen, horizontale Installation oder (als Option) vertikale Installation mit Aufstellfüßen.

▪ Modulbauweise für 9 Modelle: 3 Wärmetauschertypen und 3 Ventilatortypen.

www.lennoxemea.com
R404A DT1 = 15K
MA - Axialverflüssiger

BESCHREIBUNG VORTEILE
Gehäuse
• Gehäuse aus verzinktem, komplett mit Polyesterlackierung geschütztem Stahlblech. Installation

Ventilator Aufstellungsfüße (als Option) zur Bodenmontage für vertikale


• 2 Modelle mit einem Ventilator und 1 Modell mit zwei Ventilatoren, Ø 350 mm. Ausblasrichtung.
• 04-, -06 und 08-polige Varianten für noch effizientere Schallpegelwerte.
Modulares Konzept der Wärmetauscher + getrennte Motoren:
• Unmontiert gelieferte Ventilatoreinheit(en), am unteren Teil zu positionierende
Schnellanschluss für den Zusammenbau der Ventilatoreinheit mit
Stopfbuchse.
Positionierung der Stopfbuchse am unteren Teil.

ZERTIFIZIERUNGEN Wartung / Instandhaltung


Wartungsfreundliche "plug" Ventilatoren.

OPTIONEN
PIE Aufstellungfüße als Kit für die vertikal ausblasende Installation des MA.

9 440 22 720

31,5 46 46 32,5

Ø8

9
397
392

A G-G

4
72
21
ØS ØS
ØE
MA 1 MA 2 G G
9
18

9 422 9 702 9
11

24 1140

415,5
440,5
F F

PIE
4 Aufstellungsfüsse 295 B
74
397

für vertikale Luftrichtung F-F


= =

9
ØS
9,5
12,5

17,5 40 40 40 18,5
MA 3 156 118
20

9 1122 9 40 272
18

MA … 04P/06P/08P (1300/910/650 U/min.) 3,63 mm


MA ... 1 1 1 2 2 2 3 3 3
04P 06P 08P 04P 06P 08P 04P 06P 08P
Leistung R404A DT1 = 15K kW 4,1 3,2 2,8 7,9 5,8 4,7 12,3 9,2 7,8
Oberfläche m2 5,7 5,7 5,7 12,9 12,9 12,9 20,9 20,9 20,9
Rohrinhalt dm3 0,9 0,9 0,9 2,1 2,1 2,1 3,4 3,4 3,4
Ventilator (1) Luftmenge m3/h 1970 1220 950 2300 1450 1110 4200 2650 2060
230V/1/50Hz Anz. x Ø mm 1 x 355 1 x 355 1 x 355 1 x 355 1 x 355 1 x 355 2 x 355 2 x 355 2 x 355
Energieklasse E E E D D D E D D
Lw (2) dB(A) 76 68 53 76 68 53 79 71 56
Akustik
Lp (3) dB(A) 44 36 21 44 36 21 47 39 24
Nettogewicht inkl. Ventilator(en) kg 7 7 7 12 12 12 15 15 15
A mm 125 125 125 122 122 122 122 122 122
Abmessungen
B mm 34 34 34 15 15 15 15 15 15
Eintritt ØE ODF* / ODM** 8 mm / 3/8” 8 mm / 3/8” 8 mm / 3/8” 1/2" 1/2" 1/2" 5/8" 5/8" 5/8"
Austritt ØS ODF* / ODM** 8 mm / 3/8” 8 mm / 3/8” 8 mm / 3/8” 1/2" 1/2" 1/2" 5/8" 5/8" 5/8"
Verpackung mm 570 x 430 x 185 880 x 430 x 185 1280 x 460 x 185
Ventilator-Verpackung mm 460 x 460 x 185 (x1) 460 x 460 x 185 (x1) 460 x 460 x 185 (x2)
(1) 04P : 117 W max - 0,9 A max (4) (3) Der in dB(A) ausgedrückte, in 10 Metern bei quaderförmiger * ODF: Lötanschluss Innendurchmesser.
06P : 80 W max - 0,45 A max (4) Hüllfläche im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessene ** ODM: Lötanschluss Außendurchmesser.
08P : 65 W max - 0,35 A max (4) Schalldruckpegel wird nur zur Information angegeben.
(2) Niveau der Schallleistung in dB(A), gemessen entsprechend Die Werte wurden unter Nominalbetriebsbedingungen bei
der Norm NF EN 13487 (quaderförmige Referenzfläche). sauberer Batterie und Nominalspannung gemessen.
(4) Einstellung des Überlastschutzes.

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich MA - 07.17 (DE)
AXIALVERFLÜSSIGER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

Bars / Restaurants
Nahversorgungsgeschäfte - Kleine Supermärkte

HFC

7.5 > 99 kW

WA
▪ Lackiertes Gehäuse und rostfreie Edelstahlschrauben für optimalen Korrosionsschutz.

▪ Besonders geräuscharme, 12- und 16-polige Modelle.

▪ Axialventilatoren mit 2 Drehzahlbereichen.

▪ 2 Ausblasrichtungen: standardmäßig horizontale oder vertikale Installation.

▪ Modulbauweise für 34 Modelle: 13 Wärmetauschertypen und 4 Ventilatortypen.

www.lennoxemea.com
WA - Axialverflüssiger

BESCHREIBUNG BEZEICHNUNG
Gehäuse
• Die Verflüssiger der WA-Reihe sind besonders korrosionsgeschützt durch eine
UV-beständige Polyesterlackierung, die auf das verzinkte, weiß vorlackierte
Stahlblechgehäuse aufgetragen wird.
WA 39 04/06P (1) (2)

• Durch die Verwendung von rostfreien Edelstahlschrauben für den Zusammenbau (1) Modell
der Komponenten (Ventilatoren, Wärmetauscher) erhält das ganze Gerät eine (2) 04/06P = 1500/1000 U/min - 06/08P = 1000/750 U/min
ausgezeichneten Korrosionsbeständigkeit. 08/12P = 750/500 U/min - 16P = 375 U/min
Ventilator
• Die Verflüssiger der WA-Reihe sind mit Axialventilatoren ausgerüstet: VORTEILE
Ø 500 mm, 2 Drehzahlbereiche:
04/06P = 1500/1000 U/min Installation
08/12P = 750/500 U/min,
Ø 630 mm, 2 Drehzahlbereiche: Standardmäßig kann das Gerät in horizontaler oder vertikaler
04/06P = 1500/1000 U/min, Position (mit Aufstellfüßen) installiert werden.
06/08P = 1000/750 U/min,
Wärmetauscher und Ventilatoreinheit können getrennt geliefert
08/12P = 750/500 U/min
werden.
16P = 375 U/min,
400 V, dreiphasig, 50 Hz (50-60 Hz für 08/12- und 12/16-polige Motoren), Wartung / Instandhaltung
Monoblockbauweise, mit Außenläufer, IP 54, Klasse F und internem Thermokontakt.
• Die profilierten, leistungstarken Flügel haben ein äußerst niedriges Geräuschniveau. Wartungsfreundliche "plug" Ventilatoren.
• Die Schutzgitter entsprechen den geltenden Schutznormen.
• Motoranschluss für 2 Drehbereiche: = hohe Drehzahl, Y = niedrige Drehzahl. Wartungsfreie Axialventilatoren mit Außenläufermotor.
Wärmetauscher
• Die Verflüssiger der WA-Reihe besitzen kompakte Hochleistungs-Wärmetauscher,
die zur Optimierung des Wärmeübergangskoeffizienten aus profilierten Alu-

Werkseitig
Lamellen mit einem Lamellenabstand von 2,12 mm und im Luftstrom versetzt
angeordneten, innenberippten Cu-Rohren bestehen. OPTIONEN
Kit

ZERTIFIZIERUNGEN Ventilator
IRP Individuelle Reparaturschalter
M60 Motor 400V/3/60Hz.
MM5 Motor 230V/1/50Hz - 04P - 06P - 08P.
M23* Motor 230V/3/50Hz - 04/06P.
M24* Motor 230V/3/50-60Hz - 08/12P.
Wärmetauscher
BXT Wärmetauscher mit Blygold Polual XT
Beschichtung.
* Ventilatoren nicht auf Lager.

D Vertikale Luftrichtung
229
F
C
808

442

25 X 25 4xø9 E
G A B
12,5 848 12,5
873
50

D Horizontale Luftrichtung 179 229 262


25
9

12,5
25
848
B
E

25 X 25 4xø7 F
G A C
11 621 38
670
R404A DT1 = 15K
WA - Axialverflüssiger
WA .. 04P/06P (1500/1000 U/min.)
WA .. 15 19 22 30 39 44 48 58 67 54 59 81 95
Leistung 04P (∆) kW 14,1 18,6 21,1 28,6 37,0 42,5 43,6 55,1 61,6 54,2 60,2 81,4 93,0
DT1 = 15K
R404A 06P (Y) kW 12,7 16,2 18,0 25,6 32,3 36,2 38,9 48,4 53,1 48,4 53,4 72,7 81,7
Oberfläche m2 18 26 35 35 53 70 53 79 105 72 95 107 143
Rohrinhalt dm3 3 4 6 6 9 12 9 13 18 12 16 18 24
04P (∆) m3/h 7500 6940 6450 15010 13870 12910 22520 20810 19360 21350 19480 32030 29230
Luftmenge
06P (Y) m3/h 6050 5510 5070 12100 11020 10130 18140 16540 15200 17510 16010 26260 24010
Ventilator *
Anz. x 1x 1x 1x 2x 2x 2x 3x 3x 3x 2x 2x 3x 3x
mm Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 630 Ø 630 Ø 630 Ø 630
04P (∆) E E E E E E E E E E E E E
Energieklasse
06P (Y) E E D E E D E E D E E E E
04P (∆) dB(A) 74 73 73 77 76 76 79 78 78 93 93 95 95
Lw (1)
06P (Y) dB(A) 69 68 68 72 71 71 74 72 72 85 85 87 87
Akustik
04P (∆) dB(A) 43 42 42 46 45 45 47 46 46 62 62 63 63
Lp (2)
06P (Y) dB(A) 38 37 36 41 40 39 42 41 41 54 54 55 55
Nettogewicht kg 36 40 44 63 72 80 92 104 116 93 103 137 152
Kreisläufe Anz. 2 4 4 4 6 8 8 8 8 8 8 12 16
A mm 730 730 730 1390 1390 1390 2050 2050 2050 1870 1870 2770 2770
B mm 240 520 340 340 495 390 390 470 390 470 390 455 455
C mm 150 150 150 150 155 155 155 155 155 150 150 160 160
D mm 20 25 25 25 30 30 30 30 30 25 25 50 50
Abmessungen
E mm 55 40 55 55 45 55 55 45 55 45 55 45 60
F mm 73 53 34 73 53 34 73 53 34 53 34 53 34
G mm 78 81 81 81 88 88 92 88 88 85 85 115 115
X mm 680 680 680 1340 1340 1340 2000 2000 2000 1820 1820 2720 2720
Eintritt ODF (4) 1/2" 5/8" 5/8" 3/4" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8
Austritt ODF (4) 1/2" 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8
* Ø 500 mm - 400 V/3/50 Hz - ∆ : 710 W max - 1,4 A max (3) - Y : 480 W max - 0,8 A max (3) / Ø 630 mm - 400 V/3/50 Hz - ∆ : 1900 W max - 3,2 A max (3) - Y : 1350 W max - 2,2 A max (3)

WA .. 06P/08P (1000/750 U/min.)


WA .. 41 42 57 65
Leistung 06P (∆) kW 39,7 43,3 59,7 65,3
DT1 = 15K
R404A 08P (Y) kW 34,5 36,7 51,9 55,4
Oberfläche m2 72 95 107 143
Rohrinhalt dm3 12 16 18 24
06P (∆) m3/h 12800 11630 19200 17440
Luftmenge
Ventilator * 08P (Y) m3/h 10300 9270 15440 13910
Anz. x mm 2 x Ø 630 2 x Ø 630 3 x Ø 630 3 x Ø 630
06P (∆) D D D D
Energieklasse
08P (Y) D C D D
06P (∆) dB(A) 83 83 85 85
Lw (1)
08P (Y) dB(A) 77 77 79 79
Akustik
06P (∆) dB(A) 52 52 53 53
Lp (2)
08P (Y) dB(A) 46 46 47 47
Nettogewicht kg 89 99 131 146
Kreisläufe Anz. 8 8 12 16
A mm 1870 1870 2770 2770
B mm 470 390 455 455
C mm 150 150 160 160
D mm 25 25 50 50
Abmessungen
E mm 45 55 45 60
F mm 53 34 53 34
G mm 85 85 115 115
X mm 1820 1820 2720 2720
Eintritt ODF (4) 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8
Austritt ODF (4) 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8
* Ø 630 mm - 400 V/3/50 Hz - ∆ : 420 W max - 0,78 A max (3) - Y : 300 W max - 0,5 A max (3)

(1) Niveau der Schallleistung in dB(A), gemessen entsprechend der Norm NF EN 13487 (quaderförmige Referenzfläche).
(2) Der in dB(A) ausgedrückte, in 10 Metern bei quaderförmiger Hüllfläche im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessene Schalldruckpegel wird nur zur Information angegeben.
Die Werte wurden unter Nominalbetriebsbedingungen bei sauberer Batterie und Nominalspannung gemessen.
(3) Einstellung des Überlastschutzes.
4) ODF = Lötanschluss Innendurchmesser.

IRP M60 MM5 M23 M24 BXT


O O O O - O
R404A DT1 = 15K
WA - Axialverflüssiger
WA .. 08P/12P (750/500 U/min.)
WA .. 10 13 14 21 26 27 32 37 40 34 36 47 51
Leistung 08P (∆) kW 8,8 10,6 11,3 17,8 21,2 22,8 26,7 31,9 34,0 34,3 37,1 51,5 56,1
DT1 = 15K
R404A 12P (Y) kW 7,8 9,0 9,6 15,6 18,3 19,0 23,4 27,4 28,5 27,8 28,9 41,6 43,5
Oberfläche m2 18 26 35 35 53 70 53 79 105 72 95 107 143
Rohrinhalt dm3 3 4 6 6 9 12 9 13 18 12 16 18 24
08P (∆) m3/h 3230 2940 2710 6460 5880 5420 9690 8820 8130 10170 9400 15250 14100
Luftmenge
12P (Y) m3/h 2620 2390 2180 5250 4780 4360 7880 7170 6550 7540 6800 11300 10200
Ventilator *
Anz. x 1x 1x 1x 2x 2x 2x 3x 3x 3x 2x 2x 3x 3x
mm Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 500 Ø 630 Ø 630 Ø 630 Ø 630
08P (∆) C C C C C C C C C C C C C
Energieklasse
12P (Y) C B B C B B C B B C C C C
08P (∆) dB(A) 66 66 66 69 69 69 71 71 71 67 67 69 69
Lw (1)
12P (Y) dB(A) 58 58 58 61 61 61 63 63 63 60 60 62 62
Akustik
08P (∆) dB(A) 35 35 35 38 38 38 39 39 39 35 36 37 37
Lp (2)
12P (Y) dB(A) 27 27 27 30 30 30 32 32 32 29 29 30 30
Nettogewicht kg 36 40 44 63 72 80 92 104 116 89 99 131 146
Kreisläufe Anz. 2 4 4 4 6 8 8 8 8 8 8 12 16
A mm 1/2" 5/8" 5/8" 3/4" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8
B mm 1/2" 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8
C mm 150 150 150 150 155 155 155 155 155 150 150 160 160
D mm 20 25 25 25 30 30 30 30 30 25 25 50 50
Abmessungen
E mm 55 40 55 55 45 55 55 45 55 45 55 45 60
F mm 73 53 34 73 53 34 73 53 34 53 34 53 34
G mm 78 81 81 81 88 88 92 88 88 85 85 115 115
X mm 680 680 680 1340 1340 1340 2000 2000 2000 1820 1820 2720 2720
Eintritt ODF (4) 1/2" 5/8" 5/8" 3/4" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8
Austritt ODF (4) 1/2" 5/8" 5/8" 5/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8
* Ø 500 mm - 400 V/3/50-60 Hz - ∆ : 120 W max - 0,35 A max (3) - Y : 80 W max - 0,16 A max (3) / Ø 630 mm - 400 V/3/50-60 Hz - ∆ : 235 W max - 0,55 A max (3) - Y : 140 W max - 0,27 A max (3)

WA .. 16P (375 U/min.)


WA .. 23 24 28 29
Leistung R404A DT1 = 15K 16P (Y) kW 20,4 20,8 30,6 31,2
Oberfläche m2 72 95 107 143
Rohrinhalt dm3 12 16 18 24
Luftmenge 16P (Y) m3/h 5000 4560 7500 6840
Ventilator *
Anz. x mm 2 x Ø 630 2 x Ø 630 3 x Ø 630 3 x Ø 630
Energieklasse 16P (Y) B B B B
Lw (1) 16P (Y) dB(A) 57 57 59 59
Akustik
Lp (2) 16P (Y) dB(A) 26 26 27 27
Nettogewicht kg 89 99 131 146
Kreisläufe Anz. 8 8 12 16
A mm 1870 1870 2770 2770
B mm 470 390 455 455
C mm 150 150 160 160
D mm 25 25 50 50
Abmessungen
E mm 45 55 45 60
F mm 53 34 53 34
G mm 85 85 115 115
X mm 1820 1820 2720 2720
Eintritt ODF (4) 1"1/8 1"1/8 1"3/8 1"3/8
Austritt ODF (4) 7/8" 1"1/8 1"1/8 1"1/8
* Ø 630 mm - 400 V/3/50-60 Hz - Y : 90 W max - 0,2 A max (3)

(1) Niveau der Schallleistung in dB(A), gemessen entsprechend der Norm NF EN 13487 (quaderförmige Referenzfläche).
(2) Der in dB(A) ausgedrückte, in 10 Metern bei quaderförmiger Hüllfläche im Freifeld auf reflektierender Fläche gemessene Schalldruckpegel wird nur zur Information angegeben.
Die Werte wurden unter Nominalbetriebsbedingungen bei sauberer Batterie und Nominalspannung gemessen.
(3) Einstellung des Überlastschutzes.
4) ODF = Lötanschluss Innendurchmesser.

IRP M60 MM5* M23 M24 BXT


O O O - O O
 * Außer WA .. 12P - 16P

Angaben und Abbildungen unverbindlich. Änderungen vorbehalten - Foto nicht verbindlich WA - 07.17 (DE)
AXIALVERFLÜSSIGER
BAUREIHE FÜR GEWERBLICHE UND INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

Harddiscounter - Supermärkte - Hypermärkte


Kühlhäuser und Zwischenlager - Verteilerzentren
Prozesse im Nahrungsmittelsektor - Großküchen

HFC

18 > 1240 kW

NEOSTAR
NEOSTAR POWER Leistungsstark und Platzsparend.
▪ Leistung bis 1250 kW!

▪ Kompaktheit: geringer Platzbedarf durch optimierten Wärmeaustausch.


NEOSTAR SILENCE Effizient und Geräuscharm.
▪ Motoren mit niedriger Drehzahl für optimierten Stromverbrauch.

▪ Sehr gute Einbindung in das städtische Umfeld, äußerst geräuscharme Motoren.

▪ Bei sämtlichen Modellen der Baureihe wird als Option


ein elektronisch kommutierter Motor (EC) angeboten.

www.lennoxemea.com
NEOSTAR - Axialverflüssiger
Die NEOSTAR-Baureihe wurde in zwei Modellfamilien aufgeteilt, um den BESCHREIBUNG
Anforderungen an die verschiedenen Anwendungen besser gerecht zu werden:
Gehäuse
• Das Gehäuse ist aus verzinktem Stahlblech sowie aus verzinktem,
in weiß Farbe vorlackiertem Stahlblech gefertigt.
• Die Verwendung von rostfreien Edelstahlschrauben garantiert
eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit (Norm ISO 7253)
und ein dauerhaft ästhetisches Aussehen.
• Alle Komponenten wurden erfolgreich den Korrosionstests
(Salzsprühnebel und Kesternich-Test) unterzogen.
• Die Geräte werden für den Transport auf einem Holzsockel
verschraubt.
• Holzverschlagverpackung als Option.
Ventilator
• Die Reihe der luftgekühlten NEOSTAR-Verflüssiger besitzt
standardmäßig Ventilatoren mit Außenläufermotoren
für zwei Drehzahlbereiche (Stern-Dreieck-Schaltung).
NEOSTAR POWER
• Die Ventilatoren der Neostar Power-Reihe sind mit folgende
Motoren ausgerüstet:
- Ø 800 mm (PN) : 06P (D/Y) = 885/685 U/min.
- Ø 910 mm (PU) : 06P (D/Y) = 880/670 U/min,
NEOSTAR SILENCE
• Die Ventilatoren der Neostar Silence-Reihe sind mit folgenden
Motoren ausgerüstet:
- Ø 800 mm : 08P (D/Y) = 680/540 U/min,
- Ø 800 mm : 12P (D/Y) = 440/330 U/min (Besondere Ventilator),
KONTROLLIEREN SIE DIE LEISTUNG - Ø 800 mm : 16P (Y) = 255 U/min.
Die Power-Serie bietet eine weitere Leistungssteigerung bei reduziertem Platzbedarf. • Es handelt sich um geschlossene Motoren mit Langzeitschmierung
Pro Gerät kann eine Leistung bis zu 1250 kW erreicht werden! 400V/3/50Hz, IP54, Klasse F, entsprechend EN 60529.
Wir beraten Sie bei Temperaturen über 60 °C.
Bei allen Modellen wird ein elektronisch kommutierter Motor (EC) • Die Lüftermotoren sind standardmäßig verdrahtet und werkseitig
als Option angeboten, um gemeinsam mit den Anwendern zur Reduzierung des wie folgt angeschlossen:
Energieverbrauchs der Installationen beizutragen. - 1 > 3 Klemmenkästen für die L-Modelle (in Reihe geschaltet),
Durch die Verwendung dieses Motortyps für eine vorgegebene Leistung - 2 > 8 Klemmenkästen für die P-Modelle (parallel geschaltet).
wird der Energieverbrauch tatsächlich stark reduziert. • Die Geräte können auf Wunsch unverdrahtet geliefert werden
(Option SCU).
• Die Schutzgitter entsprechen den geltenden Schutznormen.
• Ausführungen mit besonderen Spannungen:
- M60: Motoren 400 V/3/60Hz,
IP54, Klasse F, 6-polige Version Ø 910 mm
- M26: Motoren 230 V/3/60Hz,
IP54, Klasse F, 6-polige Version Ø 910 mm
EC-Motor
• Zum Betrieb Ihrer Anlage unter optimalsten Bedingungen sind
als Option Ventilatoren mit elektronisch kommutierten Motoren
(EC) erhältlich.
Dieser Motor reduziert den Stromverbrauch für eine
vorgegebene Leistung: für jeden Einzelfall kann ein detaillierter
Vergleich der Energiebilanz erstellt werden.
Wärmetauscher
• Die luftgekühlten Verflüssiger der NEOSTAR-Reihe besitzen
Hochleistungs-Wärmetauscher aus profilierten Alu-Lamellen,
die auf Cu-Rohren aufgepresst sind.
• Eine speziell für diese jüngste Verflüssigergeneration
neuentwickelte, optimierte Lamelle hat zur Verbesserung der
Leistung,
Effizienz und Kompaktheit der Geräte geführt.
• Für eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit in
aggressiven Atmosphären können die Wärmetauscher mit
Spezialbeschichtungen geschützt werden (Vinylbeschichtung -
HÖREN SIE DIE STILLE Option BAE), Blygold Polual XT Beschichtung (BXT).
Die "Silence"-Modelle sind besonders für gewerbliche Anwendungen im Stadtbereich Auswahlsoftware
geeignet sowie für alle Anwendungen, bei denen ein niedriger Geräuschpegel • Unsere Software ermöglicht eine umfangreiche Auswahl aus
entscheidend ist. Der in der Eurovent-Norm in 10 m angegebene Schalldruckpegel weiteren Modellen, um Ihren Anforderungen noch besser gerecht
wird pro Modul um 19 dB(A) gesenkt! zu werden.
NEOSTAR - Axialverflüssiger

BEZEICHNUNG

Werkseitig
OPTIONEN
PN 06 D P 08 A2

Kit
(1) (2) (3) (4) (5) (6)
Ventilator
(1) PN (Power Normal) - PU (Power Ultra) M60 Motoren 400 V/3/60Hz (auf Anfrage).
SN (Silence Normal) - SE (Silence Extra) - SU (Silence Ultra) M26 Motoren 230 V/3/60Hz (auf Anfrage).
(2) Polanzahl MTH Motoren mit Thermoschutzschalter. Empfohlen bei
(3) D = Dreieckschaltung - Y = Sternschaltung Anlagen mit hoher Schalthäufigkeit (mehr als 30x pro
(4) Anordnung der Ventilatoren: L = in Reihe geschaltet - P = parallel geschaltet Stunde) oder bei Verwendung von Drehzahlreglern.
(5) Ventilatoranzahl IRP Individuelle(r) Reparaturschalter.
(6) Modultyp
C2V Werkseitige Verdrahtung 2 Drehzahlbereiche,
in elektrischem Klemmenkasten.
ZERTIFIZIERUNGEN SCU Ohne werkseitige Verdrahtung. Bitte geben Sie
bei der Bestellung an, wenn Sie keine Verdrahtung
des Verflüssigers wünschen.
Wärmetauscher
MCI Mehrfachkreisläufe.
BAE Vinylbeschichtung der Lamellen.
BXT Blygold Polual XT Beschichtung der Wärmetauscher.
Gehäuse
RAL Sonderlackierung.
REH Um 240 mm erhöhte Standfüße (Bodenfreiheit 800 mm)
RE2 Um 840 mm erhöhte Standfüße (Bodenfreiheit 1400 mm)
RE3 Um 1340 mm erhöhte Standfüße (Bodenfreiheit 1900 mm)
RE4 Um 1840 mm erhöhte Standfüße (Bodenfreiheit 2400 mm)
ECB Holzverschlagverpackung.
Schaltschrank mit Schutz-
VORTEILE und Regeleinrichtungen
MEC Regelung des Kondensationsdrucks
Installation durch Drehzahländerung des elektronisch
kommutierten Motors (EC).
Installation wahlweise in horizontaler oder vertikaler Position: bei Installation
CMP Schaltschrank für Motorschutzeinrichtungen.
mit horizontaler Luftrichtung die dominierende Windrichtung berücksichtigen,
um jegliche Gefahr einer Heißluftrückführung zu vermeiden. RP1 CMP + Regelung des Kondensationsdrucks
durch Kaskadenabschaltung der Ventilatoren.
Verkürzte Installationszeit durch werkseitig verdrahtete und angeschlossene RP2 CMP + Regelung des Kondensationsdrucks
Motoren. durch Drehzahländerung (Spannung).
Erhöhte Standfüße 1840 mm (Option) für besondere Installationsbedingungen. RP3 CMP + Regelung des Kondensationsdrucks
durch Drehzahländerung (Frequenz).
Wartung / Instandhaltung MSK Kit für Bodenmontage.

Wärmetauscher für Servicezwecke leicht zugänglich. Weitere Optionen


auf Anfrage.
R404A DT1 = 15K
NEOSTAR POWER - Axialverflüssiger
Ventilator Wärmetauscher Anschlüsse
NEOSTAR

Ventilatoranzahl

saufnahme (3)

Abmessungen
Akustik Lp (2)

Auf gleicher Seite

Nettogewicht
POWER

der Ventilatoren

Tatsächliche

Auf gegenüber-
Leistung (1)

liegender Seite
Oberfläche

Ø Austritt
Luftmenge

Akustik Lw

Rohrinhalt

Ø Eintritt
Energieklasse
DT1 = 15K

Leistung-

LxPxH
Gesamte

Anz. x Ø

Anordnung
1/2 kW dB(A) mm m3/h W gsmt dB(A) m2 dm3 mm mm kg
PU 06D L01 A1 42,3 56 1 x 910 • 23920 2480 E 88 68 9 7/8" X - 1512 x 1230 x 1347 153
PN 06D L01 A2 49,5 48 1 x 800 • 17890 1940 E 80 102 13 7/8" X - 1512 x 1230 x 1347 162
PU 06D L01 A2 54,2 56 1 x 910 • 21350 2480 E 88 102 13 7/8" X - 1512 x 1230 x 1347 164
PU 06D L01 B2 64,1 56 1 x 910 • 23670 2480 E 88 128 16 7/8" X - 1842 x 1230 x 1347 183
PU 06D L01 B3 73,1 56 1 x 910 • 21870 2480 E 88 170 21 1"1/8 X - 1842 x 1230 x 1347 198
PU 06D L01 D2 76,0 56 1 x 910 • 26010 2480 E 88 170 21 7/8" X - 2312 x 1230 x 1347 210
PN 06D P02 A1 77,3 51 2 x 800 •• 38960 3880 E 83 136 17 2x7/8" X - 1512 x 2310 x 1347 269
PN 06D L02 A1 77,6 51 2 x 800 •• 38960 3880 E 83 136 17 7/8" X - 2712 x 1230 x 1347 255
PU 06D P02 A1 84,6 59 2 x 910 •• 47840 4960 E 91 136 17 2x7/8" X - 1512 x 2310 x 1347 273
PU 06D L02 A1 85,0 59 2 x 910 •• 47840 4960 E 91 136 17 7/8" X - 2712 x 1230 x 1347 259
PU 06D L01 D3 88,1 56 1 x 910 • 24660 2480 D 88 227 28 1"1/8 X - 2312 x 1230 x 1347 228
PN 06D P02 A2 99,0 51 2 x 800 •• 35780 3880 E 83 204 25 2x7/8" X - 1512 x 2310 x 1347 291
PN 06D L02 A2 99,4 51 2 x 800 •• 35780 3880 E 83 204 25 1"1/8 X - 2712 x 1230 x 1347 276
PU 06D L02 A2 108,5 59 2 x 910 •• 42700 4960 E 91 204 25 1"1/8 X - 2712 x 1230 x 1347 280
PN 06D L02 B2 114,6 51 2 x 800 •• 38650 3880 E 83 255 32 1"1/8 X - 3342 x 1230 x 1347 309
PN 06D P02 B2 114,6 51 2 x 800 •• 38650 3880 E 83 255 32 2x7/8" X - 1842 x 2310 x 1347 323
PU 06D L02 D1 118,7 59 2 x 910 •• 54950 4960 E 91 227 28 1"1/8 X - 4312 x 1230 x 1347 343
PU 06D P02 D1 119,5 59 2 x 910 •• 54950 4960 E 91 227 28 2x7/8" X - 2312 x 2310 x 1347 322
PU 06D P02 B2 128,3 59 2 x 910 •• 47340 4960 E 91 255 32 2x7/8" X - 1842 x 2310 x 1347 327
PU 06D L02 B2 128,5 59 2 x 910 •• 47340 4960 E 91 255 32 1"1/8 X - 3342 x 1230 x 1347 313
PN 06D P02 D2 134,2 51 2 x 800 •• 41570 3880 D 83 340 42 2x7/8" X - 2312 x 2310 x 1347 358
PU 06D P02 B3 146,3 59 2 x 910 •• 43730 4960 E 91 340 42 2x1"1/8 X - 1842 x 2310 x 1347 354
PU 06D L02 B3 146,5 59 2 x 910 •• 43730 4960 E 91 340 42 1"1/8 X - 3342 x 1230 x 1347 341
PU 06D P02 D2 152,0 59 2 x 910 •• 52010 4960 E 91 340 42 2x7/8" X - 2312 x 2310 x 1347 362
PU 06D L02 D2 154,1 59 2 x 910 •• 52010 4960 E 91 340 42 1"3/8 X - 4312 x 1230 x 1347 378
PU 06D L02 B4 156,5 59 2 x 910 •• 40530 4960 E 91 425 53 1"3/8 X - 3342 x 1230 x 1347 369
PU 06D L03 A2 164,2 61 3 x 910 ••• 64050 7440 E 93 306 38 1"3/8 X - 3912 x 1230 x 1347 402
PN 06D L03 B2 171,7 53 3 x 800 ••• 57970 5820 E 85 382 48 1"3/8 X - 4842 x 1230 x 1347 450
PU 06D L02 D3 174,6 59 2 x 910 •• 49310 4960 D 91 453 57 1"3/8 X - 4312 x 1230 x 1347 413
PU 06D P02 D3 176,2 59 2 x 910 •• 49310 4960 D 91 453 57 2x1"1/8 X - 2312 x 2310 x 1347 397
PU 06D L03 B2 191,2 61 3 x 910 ••• 71020 7440 E 93 382 48 1"3/8 X - 4842 x 1230 x 1347 456
PN 06D P04 A2 198,9 54 4 x 800 ••
•• 71570 7760 E 86 408 51 2x1"1/8 X - 2712 x 2310 x 1347 510
PN 06D L04 A2 199,8 54 4 x 800 •••• 71570 7760 E 86 408 51 1"5/8 X - 5112 x 1230 x 1347 508
PU 06D P04 A2 217,1 62 4 x 910 ••
•• 85400 9920 E 94 408 51 2x1"1/8 X - 2712 x 2310 x 1347 518
PU 06D L03 B3 219,6 61 3 x 910 ••• 65600 7440 E 93 510 64 1"5/8 X - 4842 x 1230 x 1347 494
PN 06D P04 B2 229,2 54 4 x 800 ••
•• 77290 7760 E 86 510 64 2x1"1/8 X - 3342 x 2310 x 1347 564
PN 06D L04 B2 229,9 54 4 x 800 •••• 77290 7760 E 86 510 64 1"5/8 X - 6342 x 1230 x 1347 579
PU 06D L03 D2 231,2 61 3 x 910 ••• 78020 7440 E 93 510 64 1"5/8 X - 6312 x 1230 x 1347 546
PU 06D L03 B4 235,1 61 3 x 910 ••• 60800 7440 E 93 637 80 1"5/8 X - 4842 x 1230 x 1347 534
PU 06D L04 A3 245,8 62 4 x 910 •••• 76730 9920 E 94 544 68 1"5/8 X - 5112 x 1230 x 1347 558
PU 06D P04 A3 247,5 62 4 x 910 ••
•• 76730 9920 E 94 544 68 2x1"1/8 X - 2712 x 2310 x 1347 561
PU 06D L04 B2 256,6 62 4 x 910 •••• 94690 9920 E 94 510 64 1"5/8 X - 6342 x 1230 x 1347 587
PU 06D P04 B2 257,0 62 4 x 910 ••
•• 94690 9920 E 94 510 64 2x1"1/8 X - 3342 x 2310 x 1347 572
PU 06D L03 D3 265,1 61 3 x 910 ••• 73960 7440 D 93 680 85 1"5/8 X - 6312 x 1230 x 1347 598
PU 06D L05 A2 272,3 63 5 x 910 ••••• 106760 12400 E 95 510 64 1"5/8 X - 6312 x 1230 x 1347 641
PU 06D P04 B3 292,9 62 4 x 910 ••
•• 87460 9920 E 94 680 85 2x1"1/8 X - 3342 x 2310 x 1347 626
PU 06D L04 B3 293,4 62 4 x 910 •••• 87460 9920 E 94 680 85 1"5/8 X - 6342 x 1230 x 1347 639
PU 06D P04 D2 308,2 62 4 x 910 ••
•• 104020 9920 E 94 680 85 2x1"3/8 X - 4312 x 2310 x 1347 654
PU 06D L04 D2 308,5 62 4 x 910 •••• 104020 9920 E 94 680 85 1"5/8 - X 8438 x 1230 x 1347 719
PU 06D P04 B4 313,0 62 4 x 910 ••
•• 81060 9920 E 94 850 106 2x1"3/8 X - 3342 x 2310 x 1347 679
PU 06D L05 B2 321,8 63 5 x 910 ••••• 118360 12400 E 95 637 80 1"5/8 - X 7998 x 1230 x 1347 735
PU 06D L06 A2 321,8 64 6 x 910 •••••• 128110 14880 E 96 612 76 2"1/8 X - 7512 x 1230 x 1347 763
PU 06D P06 A2 328,3 64 6 x 910 •••
••• 128110 14880 E 96 612 76 2x1"3/8 X - 3912 x 2310 x 1347 747
R404A DT1 = 15K
NEOSTAR POWER - Axialverflüssiger
Ventilator Wärmetauscher Anschlüsse
NEOSTAR

Ventilatoranzahl

saufnahme (3)

Abmessungen
Akustik Lp (2)

Auf gleicher Seite

Nettogewicht
POWER

der Ventilatoren

Tatsächliche

Auf gegenüber-
Leistung (1)

liegender Seite
Oberfläche

Ø Austritt
Luftmenge

Akustik Lw

Rohrinhalt

Ø Eintritt
Energieklasse
DT1 = 15K

Leistung-

LxPxH
Gesamte

Anz. x Ø

Anordnung
2/2 kW dB(A) mm m3/h W gsmt dB(A) m2 dm3 mm mm kg
PN 06D P06 B2 343,5 56 6 x 800 •••
••• 115940 11640 E 88 765 95 2x1"3/8 X - 4842 x 2310 x 1347 815
PU 06D P04 D3 349,3 62 4 x 910 ••
•• 98620 9920 D 94 906 113 2x1"3/8 X - 4312 x 2310 x 1347 725
PU 06D L04 D3 350,1 62 4 x 910 •••• 98620 9920 D 94 906 113 2"1/8 X - 8312 x 1230 x 1347 792
PU 06D L05 B3 363,6 63 5 x 910 ••••• 109330 12400 E 95 850 106 2"1/8 X - 7842 x 1230 x 1347 803
PU 06D L06 A3 368,9 64 6 x 910 •••••• 115090 14880