Sie sind auf Seite 1von 2

Prüfungsvorbereitung Pflege 09.07.

2021

Unverzichtbar  verzichten

Wenn etwas unverzichtbar ist, kann ich darauf nicht verzichten.

Unverzichtbar = sehr wichtig, essentiell Def.: Man kann nicht ohne es leben / arbeiten.

Worauf müssen Diabetiker verzichten? Sie müssen auf Süßigkeiten verzichten.

Was ist in der Ernährung für alle Menschen (gesunde und kranke) unverzichtbar?

Wasser ist unverzichtbar, Vitamine sind unverzichtbar, Eiweiß ist unverzichtbar

Sprachbaustein Teil 2 auf Seite 84

„äußern“ geht nicht zusammen mit „von“

„indem“ beantwortet die Frage „Wie mache/erreiche ich etwas?

„indem“ leitet einen Nebensatz ein

Wie lerne ich gut eine Sprache?

Du lernst gut eine Sprache, indem du viel liest.

Wie kannst du den Patienten zur Mobilisation motivieren?

Ich kann ihn motivieren, indem ich ihm sage, dass er bei der Physiotherapie mit anderen netten
Leuten Gymnastik machen wird.

Ich kann ihn motivieren, indem ich ihm die Vorteile der Physiotherapie erkläre.

Die Sequenzadverbien wie „außerdem“, „ferner“, „darüber hinaus“ …. stehen meistens am Anfang
eines Satzes und stehen dann direkt vor dem konjugierten Verb. Aber sie können auch mitten im Satz
positioniert werden. In diesem Falle stehen sie direkt nach dem konjugierten Verb.

Beispiel: Außerdem solltest du viel Kräutertee trinken.

Du solltest außerdem viel Kräutertee trinken.

Grammatik 1 c – reflexive Verben

Seite 49 2a sich bewegen, sich hinlegen, sich hinsetzen

Sich waschen , sich beschweren, sich beschäftigen mit

Ich wasche mich einmal im Jahr.

Ich wasche mir einmal in der Woche die Füße.

Ich ziehe mich jeden morgen neu an.

Ich ziehe mir heute mein Lieblings-T-Shirt an.

Grammatik 1 h

Sätze mit „damit“ erklären, was das Ziel/der Zweck m/einer Handlung ist.

Beispiel: Ich ernähre mich gesund, damit ich noch lange fit bleibe.
„damit“ leitet einen Nebensatz ein.

Mündliche Prüfung Teil 1 Bildbeschreibung

Auf dem Bild sehe ich zwei Personen

Auf dem Bild sind zwei Personen zu erkennen.

Wobei es sich um eine Krankenschwester und eine ältere Frau handelt.

Bei den Personen handelt es sich um eine Krankenschwester und eine ältere Dame, die im Rollstuhl
sitzt.

Zuerst möchte ich sagen, dass die ältere Dame im Rollstuhl sitzt.

Außerdem sehe ich, dass eine Krankenschwester den Rollstuhl schiebt.

Ich denke, dass die Situation im Altenheim spielt.

Die Patienten beschweren sich auch oft über ihr Zimmer.  sich beschweren über (Verb mit fester
Präposition) Worüber beschweren sich die Patienten oft? Sie beschweren sich oft darüber, dass das
Essen nicht schmeckt.

Es ist sehr wichtig, dass der Bewohner eine Aktivität macht/dass der Bewohner Aktivitäten macht.

Insbesondere für einen dementen Bewohner/Patienten.

Ich nenne jetzt einige Beispiele, was ein Bewohner tun kann/womit ein Bewohner sich beschäftigen
kann. Er kann lesen, er kann Sport treiben, er kann Musik hören, er kann sich mit Gartenarbeit
beschäftigen.

Hausaufgaben: Mündliche Prüfung Teil 2 – Kurzvortrag vorbereiten. Im Lehrbuch Seite 102


Aufgabe 8 a und b (Mündliche Prüfung Teil 1) vorbereiten, Seite 70 Aufgabe 7a und b (Mündliche
Prüfung Teil 3)
Sprachbaustein Teil 1, Seite 158 Aufgabe 10, Sprachbaustein Teil 2, Seite 176 Aufgabe 2 a und b,
Sprachbaustein Teil 2 Seite 192 Aufgabe 2 und die Grammtikaufgaben (siehe Kopien Grammatik 1d
Aufgabe 12d, Grammatik 1k Aufgabe 6c)
Empfehlung: Die ganzen Protokolle dieser Woche nochmal durchlesen und die Redemittel für die
Diskussion lernen)