Sie sind auf Seite 1von 6

Deutschkurs A2.

1
IdIHCS - UNLP
Lehrerin: Guadalupe Barrios Rivero
Student/ Studentin: Damián Trombini

Prüfung - Niveau A2.1

Lesen
Teil 1
Lesen Sie die E-mail und wählen Sie für die Aufgaben 1 bis 5 die richtige Lösung: a, b oder c.
Deutschkurs A2.1
IdIHCS - UNLP
Lehrerin: Guadalupe Barrios Rivero
Student/ Studentin: Damián Trombini

1. Gülcan sagt über ihr Leben in Hamburg, dass…

a. das Studium wie in ihrem Heimatland ist.


b. im Alltag einiges wie zu Hause ist.
c. im Moment vieles neu für sie ist.

2. Die Studentengruppe hat…

a. den Neuen die Hochschule gezeigt.


b. für neue Studenten eine Stadtführung gemacht.
c. Gülcan anderen ausländischen Studenten vorgestellt.

3. In der Wohnung…

a. kochen alle zusammen.


b. kocht Gülcan immer für alle.
c. kocht jeder einmal für die andere.

4. Gülcan ist es wichtig…

a. auch Englischen zu üben.


b. Deutsch zu sprechen.
c. Herrn Hahn kennenzulernen.

5. Im März…

a. besuchen sie Mario zu Hause.


b. machen Sonja und Gülcan Urlaub am Meer.
c. übernachtet Sonja in Marios Zimmer.

Teil 2
Deutschkurs A2.1
IdIHCS - UNLP
Lehrerin: Guadalupe Barrios Rivero
Student/ Studentin: Damián Trombini
Sechs Personen suchen im Internet nach Lokalen.
Lesen Sie die Aufgaben 1 bis 5 und die Anzeigen a bis f. Welche Anzeige passt zu welcher Person?
Für eine Aufgabe gibt es keine Lösung. Markieren Sie so X.
Die Anzeige aus dem Beispiel können Sie nicht mehr wählen.

0. Mareike möchte am Wochenende frühstücken gehen. D

1. Sarah heiratet bald und möchte mit vielen Gästen in einem Lokal feiern. F
2. Petra will mit Geschäftspartnern in der Stadt essen gehen und über die Arbeit sprechen. x
3. Jens feiert seinen Geburtstag zu Hause und möchte guten Wein anbieten. C
4. Karsten lädt am Abend Gäste zu sich nach Hause ein, möchte aber nicht kochen. B
5. Gabriele und ihre Tochter feiern Kindergeburtstag und möchten Kuchen essen gehen. A

Hören
Deutschkurs A2.1
IdIHCS - UNLP
Lehrerin: Guadalupe Barrios Rivero
Student/ Studentin: Damián Trombini
Teil 1
Hören Sie die fünf Gespräche und wählen Sie für die Aufgaben 1 bis 5 die richtige Lösung: a, b oder c.

1. Was ist kaputt?


a. Der Ventilator. X
b. Das Fenster.
c. Das Thermometer.

2. Wo muss der Mann heute hin?


a. Ins Café
b. Zum Zahnarzt. X
c. Ins Fitness-Studio.

3. Was hat die Frau gestern Abend gegessen?


a. Suppe.
b. Schnitzelmit Pomme Frites.
c. Fisch. X

4. Was fehlt in der Bewerbung?


a. Ein Formular.
b. Ein Foto. X
c. Eine Unterschrift.

5. Was hat die Frau gekauft?


a. Eine Hose.
b. Ein Kleid. X
c. Eine Jacke.

Teil 2
Deutschkurs A2.1
IdIHCS - UNLP
Lehrerin: Guadalupe Barrios Rivero
Student/ Studentin: Damián Trombini
Lesen Sie zuerst die Aufgaben. Hören Sie dann das Interview zweimal. Wählen Sie für die Aufgaben 1 bis 5:
Ja oder Nein.

1. Samir ist mit siebzehn Jahren nach Deutschland gekommen.


a. Ja. X
b. Nein.
2. Das Leben in Deutschland war für ihn am Anfang schwer.
a. Ja.
b. Nein. X
3. Im Sportverein hat er dann Handball gespielt.
a. Ja. X
b. Nein.
4. Heute spielt er nicht mehr Handball.
a. Ja. X
b. Nein.
5. Samir arbeitet auch am Wochenende oder nachts, wenn es nötig ist.
a. Ja. X
b. Nein.

Hören Sie das Interview noch einmal und lesen Sie die Aussagen. Was passt? Wählen Sie die richtige
Antwort.

6. Samir ist …
a. mit seiner ganzen Familie nach Frankfurt umgezogen. X
b. allein nach Deutschland umgezogen.
c. nur mit seiner Mutter nach Deutschland gekommen.
7. In der Schule …
a. hat er nichts verstanden.
b. hat er schnell Deutsch gelernt. X
c. hatte er einen schlechten Sportlehrer.
8. In seiner Freizeit …
a. trifft er sich oft mit seiner Familie.
b. spielt er Fußball.
c. geht Samir gerne ins Kino. X
Deutschkurs A2.1
IdIHCS - UNLP
Lehrerin: Guadalupe Barrios Rivero
Student/ Studentin: Damián Trombini
Schreiben
Sie möchten im Oktober Erfurt besuchen. Schreiben Sie an die Touristeninformation:

Warum schreiben Sie?


Bitten Sie: Informationen über Filme, Museen usw. (Kulturprogramm).
Fragen Sie: Hoteladressen?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (ca. 30 Wörter).
Schreiben Sie auch eine Anrede und einen Gruß.

Guten Tag!
Ich sende Ihnen diese E-mail, weil ich manche Informationen erhalten möchte. Ich plane
nach Erfurt reisen. Erste, ich wollte ein bisschen über dem Kulturalprogramm wissen:
Gibt es manche Filme, Museen oder andere Aktivitäten für machen?
Also, könnte Sie über Hoteladressen in Erfurt informieren?
Viele Grüße
Damián

Sprechen
Wählen Sie ein Thema um darüber zu sprechen:

-Ihr letzter Geburtstag.


-Ihr letzter Urlaub.
-Ihr letztes Essen mit der Familie.