Sie sind auf Seite 1von 6

Schwerpunkt 1 Prof. Dr.

Wandinger

Kräftemittelpunkt und Schwerpunkt

Streckenlasten

q(x)

q0 F

L xS
x x

q  x =q 0 L
F =q 0 L , x S =
2

q(x)
q0 F

L xS
x x

x 1 2
q  x =q 0 F = q0 L , xS = L
L 2 3

q(x)

L xS
x x

q  x =4 q 0
x
L 
1−
x
L
2
F = q0 L , x S=
3
L
2

28.02.17
Schwerpunkt 2 Prof. Dr. Wandinger

Linienschwerpunkt
Kreisbogen: Länge: L=2 r α

y Schwerpunkt: sin (α)


x S =0, y S =r α
Der Winkel α muss im Bogenmaß eingesetzt
werden.
S
r α α

Flächenschwerpunkt
Dreieck: Fläche: 1
A= b h
2
y Schwerpunkt: b +c h
c
x S= , yS =
3 3

S h

b x

Rechtwinkliges Dreieck: Fläche: 1


A= b h
2
y
Schwerpunkt: b h
x S= , y S =
3 3

S h

b x

28.02.17
Schwerpunkt 3 Prof. Dr. Wandinger

Parallelogramm: Fläche: A=b h

Schwerpunkt: b +c h
y
x S= , yS =
2 2

S h

b c x

Trapez: Fläche: 1
A= b 1b 2  h
2
y
d
Schwerpunkt: b 21−b 22 +d (b 1+2 b 2 )
b2 x S=
3(b 1 +b 2 )

S h
h(b 1 +2 b 2 )
y S=
3(b 1+b 2 )
b1 x

Ringsegment: Fläche: A=(R2 −r 2)α

y Schwerpunkt: x S =0
2(R 3−r 3)sin(α)
y S=
S 3(R 2 −r 2)α
R α α r Der Winkel α muss im Bogenmaß eingesetzt
x werden.

28.02.17
Schwerpunkt 4 Prof. Dr. Wandinger

Kreissegment: Fläche: A=r 2 α


y Schwerpunkt: x S =0
2 r sin (α)
y S=

S
Der Winkel α muss im Bogenmaß eingesetzt
r α α werden.
x
4r
Halbkreis: α= π → y S = , A= π r 2
2 3π 2

Kreisabschnitt: Fläche: r2
A= ( 2 α−sin (2 α) )
2
y
Schwerpunkt: x S =0
4 r sin 3 (α)
y S=
S 3 ( 2 α−sin (2 α) )
r α α
Der Winkel α muss im Bogenmaß eingesetzt
x
werden.

Kreiskalotte: Fläche:
r2
A= ( 2 α1−2 α2−sin (2 α1)+sin (2 α 2) )
y 2
α2
Schwerpunkt:
x S =0
S
4 sin3 (α 1)−sin 3 (α2 )
r α1 y S= r
3 2 α1−2 α2−sin(2 α1)+sin (2 α2 )
x
Die Winkel müssen im Bogenmaß eingesetzt
werden.

28.02.17
Schwerpunkt 5 Prof. Dr. Wandinger

Volumenschwerpunkt
Kugel: Volumen: 4
V = π r3
3
z Schwerpunkt: x S =0 , y S =0 , z S =0

S r

y
x

Halbkugel: Volumen: 2
V = π r3
3
z
Schwerpunkt: 3
x S =0 , y S =0 , z S = r
S
8
r

y
x

Zylinder: Volumen: V =π r 2 h

z Schwerpunkt: h
x S =0 , y S =0 , z S =
r 2

S
h

x y

28.02.17
Schwerpunkt 6 Prof. Dr. Wandinger

Kegel: Volumen: 1
V = π r2 h
3
z
Schwerpunkt: h
x S =0 , y S =0 , z S =
4

h
S

x r y

Pyramide: Volumen: 1
V= Ah
3
z
Schwerpunkt: h
x S = x AS , y S =y AS , z S =
4

h A: Grundfläche
S
xAS und yAS : Koordinaten des Schwerpunkts der
Grundfläche
x y

28.02.17

Das könnte Ihnen auch gefallen