Sie sind auf Seite 1von 23

Fallstudie zum AC010 20.07.

2021

Fallstudie zum Thema AC010 Geschäftsprozesse im Financial Accounting

Alle Übungen erfolgen im Buchungskreis 1000, der den Kontenplan INT


Als operativen Kontenplan nutzt.

Hauptbuchhaltung

1. Definieren Sie zentral ein Aufwandskonto 4009## im Buchungskreis 1000.


Nutzen Sie dafür als Vorlage das Konto 466000 im Buchungskreis 1000,
Wählen Sie als Bezeichnung „Aufwand Versich.Gr##“ bzw. „Aufwand
Versicherung Gruppe ##“.
Entfernen Sie aus dem Register „Steuerung“ die Alternative Kontonummer.
Übernehmen Sie alle weiteren Daten und Sichern Sie das Konto.

Menüpfad / Transaktionscode:

Lassen Sie sich das Konto anzeigen und beantworten Sie folgende Fragen:

Wird das Konto in der Bilanz oder in der GuV ausgewiesen (Typ des Kontos) ?

_________________________

Welcher Kontengruppe ist Ihr Konto zugeordnet ?

Kontengruppe: ______________________

Über welche Kontowährung verfügt das Konto ?

Kontowährung: ______________________

Handelt es sich bei diesem Konto um ein Abstimmkonto ?

O Ja O Nein

Ist für dieses Konto eine Einzelpostenanzeige vorgesehen ?

O Ja O Nein

1.1 Wenn auf dieses Sachkonto im FI gebucht wird, sollen gleichzeitig die Kosten
für die Versicherung unter der Kostenart 4009## im Controlling auf einer
Kostenstelle erfasst werden.

1
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Gehen Sie dafür wie folgt vor:

Rufen Sie Ihr neues Sachkonto über „Ändern“ nochmals auf. Verzweigen Sie
über die Drucktaste „Kostenart bearbeiten“ (Anwendungsfunktionsleiste) in die
Transaktion „Kostenart anlegen“.
Geben Sie im Einstiegsbild folgende Daten ein:

Kostenart: 4009##
Gültig ab: aktuelles Datum bis: 31.12.2009
„Enter“
Im Grundbild übernehmen Sie die Bezeichnung und Beschreibung für die
Kostenart. Wählen Sie als Kostenartentyp 1 (Primärkosten/ kostenmindernde
Erlöse). Sichern Sie Ihre neue Kostenart.

Kreditorenbuchhaltung

2. Sie haben für das laufende Geschäftsjahr eine Gebäudeversicherung mit der
„Freien Versicherung“ abgeschlossen und erwarten nun von dieser die Rechnung
zu dieser Versicherung. Die genannte Versicherung führen Sie in Ihrem Unter-
nehmen noch nicht als Kreditorenkonto.

Legen Sie für die Versicherung ein Kreditorenkonto an. Definieren Sie die Allge-
meinen Daten und die Buchungskreisdaten.

Menüpfad/Transaktionscode:

Kontonummer: VERSI##
Buchungskreis: 1000
Kontengruppe: VEND

Vorlage: Kreditor AGENCY00


Buchungskreis 1000

Allgemeine Daten: Firmenname und Firmenanschrift komplett eingeben


(freie Wahl)
Suchbegriff: VER##

Zahlungsverkehr: Land DE
Bankschlüssel: 200399##
Bankkonto: 222456##

Legen Sie einen neuen Bankenstammsatz an.

2
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Buchungskreisdaten: Übernehmen Sie die Daten im Bereich Kontoführung.

Wie lautet das Abstimmkonto ? _________________

Welchen Sortierschlüssel nutzen Sie für die Sortierung


der Einzelposten ?____________________________

Zahlungsverkehr: Ändern Sie die Zahlungsbedingungen


auf „Sofort zahlbar“.

Übernehmen Sie die anderen Daten.


Sichern Sie Ihren Kreditorenstammsatz.

3. Lassen Sie sich das Kreditorenverzeichnis zu den Kreditorenstammsätzen


VERSI01 bis VERSI30 Buchungskreis 1000 anzeigen.

Menüpfad/Transaktionscode:

Nennen Sie wichtige Informationen aus dem Verzeichnis zum Kreditorenkonto.


____________________________________________________________________

Worüber können Sie sicherstellen, dass Sie bei Aufruf des Berichtes am nächsten
Tag, die Selektionskriterien nicht wieder neu eingeben werden müssen.

Führen Sie diese Funktion entsprechend aus. Wählen Sie die Bezeichnungen für
die erforderlichen Daten eigenständig.

4. Buchen Sie eine Kreditorenrechnung, die Ihnen von der Versicherung zur
Gebäudeversicherung zugeschickt wird. Nutzen Sie dazu die Enjoy-Buchungs-
transaktion. Die Rechnung ist vom Tagesdatum – 2 Tage und hat die Rechnungs-
nummer VER1##. Der Versicherungsbetrag ist 3000 €. Die Vorsteuer beträgt 0%
(Buchungsdatum=Tagesdatum)

Menüpfad/Transaktionscode:

Welche Belegart schlägt Ihnen das System vor ? ___________________________

Wo finden Sie die Belegart im Beleg ? ____________________________________

Verwenden Sie als Gegenkonto das Sachkonto 4009## „Aufwand VersichGr.##“.


Gliedern Sie den Versicherungsbetrag zu je 50 % auf die CO-Kontierungsobjekte
Kostenstelle CC## und Kostenstelle 1000 auf. Dazu müssen Sie zum Konto
4009## zwei Sachkontenpositionen eingeben.

3
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Nennen Sie die Bezeichnung für die vorgeschlagenen Buchungsschlüssel für die
Sachkontenpositionen.
________________________________________________________________

Simulieren Sie vor dem Buchen den Beleg.

Auf welche Konten werden welche Beträge gebucht ? Nennen Sie auch die
Buchungsschlüssel (Nummer).
________________________________

________________________________

________________________________

Buchen Sie Ihren Beleg. Belegnummer:_________________________

5. Lassen Sie sich Ihren gebuchten Beleg nochmals anzeigen.

Menüpfad/Transaktionscode:

6. Buchen Sie einen manuellen Zahlungsausgang für die Rechnung zur Gebäude-
versicherung und lassen Sie das Formular ausdrucken.

Menüpfad/Transaktionscode:

Vorgaben für Zahlweg und Formular: Buchungskreis 1000


Zahlweg: S
Hausbank: 1000

Bitte beachten! Scheckstapelnummer entfällt bei Zahlweg S.

Drucker: übernehmen Sie den vorgeschlagenen Drucker, wenn kein


Vorschlag, dann Drucker LP01

Lassen Sie sich den Zahlbetrag errechnen. Kennzeichnen Sie für die Ausgabe-
steuerung die Empfängersprache.

Erfassen Sie die Zahlungen. Wählen Sie als Belegdatum das Tagesdatum. Die
anderen Kopfdaten übernehmen Sie. Der Zahlungsempfänger ist der Kreditor
VERSI##.
Wählen Sie „OP bearbeiten“ und aktivieren Sie den Posten der bezahlt werden
soll. Buchen Sie den Zahlungsausgang.
Bestätigen Sie nach der Buchung das Fenster „Zahlung mit Druck: Anzeigen
Übersicht“ mit Enter.

Wählen Sie den angezeigten Scheck aus und lassen Sie sich diesen anzeigen.

4
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

7. Überprüfen Sie die Einzelposten Ihres Kreditorenkontos VERSI##.

Menüpfad/Transaktionscode:

Lassen Sie sich alle Posten anzeigen. Wie viele Posten weist Ihr Konto auf ?
Suchen Sie den Beleg, der bei der Zahlung entstanden ist raus, und verzweigen in
den Ursprungsbeleg. Ermitteln Sie über die Belegübersicht, welche Konten beim
Zahlungsausgang mit welchen Beträgen bebucht wurden und wie die Buchungs-
schlüssel lauten.

Notieren Sie die Belegnummer des Beleges.

_____________________________________________________________________
_____________________________________________________________________

Lassen Sie sich über den Belegkopf die Belegart zu diesem Beleg anzeigen. Wie
lautet diese ?

Kehren Sie in die Kreditoren-Einzelpostenliste zurück und verlassen Sie diese


anschließend.

8. Sie haben von der Versicherung, bei der Sie Ihre Gebäudeversicherung abge-
schlossen haben, Schulungsunterlagen bezogen.
Buchen Sie dazu eine Eingangsrechnung.
Die Rechnung ist vom Tagesdatum – 2 Wochen und hat die Rechnungsnummer
VER2##. Der Rechnungsbetrag ist 1190 €. Die Vorsteuer beträgt 19 %. Der
Steuerbetrag ist 190 €.
Das Buchungsdatum entspricht dem Tagesdatum.
Ändern Sie die Zahlungsbedingungen für diese Rechnung in ZB01.

Verwenden Sie als Gegenkonto das Sachkonto 476900 „Sonstige Kosten“.


Die Kosten sollen im Controlling auf der Kostenstelle CC## erfasst werden.

Buchen Sie den Beleg.


Ermitteln Sie in der Einzelpostenliste die Fälligkeit der Rechnung, wählen Sie
dazu ein passendes Layout.

Layout: ____________________________________________________

Fälligkeit: __________________________________________________

9. Am Ende der Woche wird durch Sie das Zahlprogramm gestartet, um die
fälligen Zahlungen zu realisieren.

Menüpfad / Transaktionscode:

5
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Die Identifikation des Zahllaufes erfolgt über den Tag der Ausführung (Tages-
datum) und die Identifikation GR##.
Erfassen Sie die Parameter zum Zahllauf. Wählen Sie als Buchungsdatum das
Tagesdatum. Es sollen alle Belege Berücksichtigung finden, die bis zum heutigen
Tag erfasst wurden.
Die Zahlung erfolgt für das Kreditorenkonto VERSI## im Buchungskreis 1000.
Der nächste Zahllauf wird eine Woche später durchgeführt.
Nutzen Sie als Zahlweg S (Scheck). Aktivieren Sie das Zusatzprotokoll (außer
Zahlwegauswahl falls nicht erfolgreich) für Konto VERSI##.
Wählen Sie für „Druck und Datenträger“ das Programm RFFOD__S mit Vari-
ante SCHECK.
Sichern Sie diese Daten. Führen Sie den Vorschlagslauf sofort aus. Bearbeiten
Sie nochmals den Vorschlagslauf.
Wieviel fällige Posten wurden ermittelt ? ________________________________

Ermitteln Sie den Skontobetrag und den Skontoprozentsatz, der bei der Zahl-
ung berücksichtigt wird.

__________________________________________________________________

__________________________________________________________________

Führen Sie nach dem Vorschlagslauf sofort den Zahllauf aus. Sehen Sie dabei
den Druck der Datenträger mit vor.

Welche Meldung erhalten Sie nach erfolgreichem Ausführen des Zahllaufes ?

__________________________________________________________________

Prüfen Sie in der Ausgabesteuerung die im Rahmen Zahlprogramm erstellten


Spoolaufträge. Um welche handelt es sich ?

__________________________________________________________________

Überprüfen Sie abschließend die Posten Ihres Kreditorenkontos. Welchen


Status haben diese (Rechnung aus Übung 8 und zugehörige Zahlung) ?

_______________________________________________________________

Mit welcher Belegart wurde die Zahlung gebucht ? ____________________

Nennen Sie die gebuchten Belegpositionen mit Buchungsschlüssel und Betrag.

______________________________________________________________

______________________________________________________________

______________________________________________________________
Debitorenbuchhaltung

6
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

10. Sie haben für das laufende Geschäftsjahr mit einem Kunden die Erweiterung der
Geschäftsbeziehungen geplant. Bisher haben Sie den Kunden über ein CpD-
Konto geführt.
Dieser Kunde soll nun in Ihrem Unternehmen ein eigenes Debitorenkonto erhal-
ten.

Legen Sie für den Kunden ein Debitorenkonto an. Definieren Sie die Allge-
meinen Daten und die Buchungskreisdaten.

Menüpfad/Transaktionscode:

Kontonummer: KUNDE##
Buchungskreis: 1000
Kontengruppe: KUNA

Vorlage: Debitor CUSTOMER##


Buchungskreis 1000

Allgemeine Daten: Firmenname und Firmenanschrift komplett eingeben


(freie Wahl)
Suchbegriff: KUN##

Wann müssen Sie für einen Debitor unbedingt die Bankverbindungen im Bereich
Zahlungsverkehr pflegen ?

_____________________________________________________________________

Buchungskreisdaten: Übernehmen Sie die Daten im Bereich Kontoführung.

Wie lautet das Abstimmkonto ? _________________

Welchen Sortierschlüssel nutzen Sie für die Sortierung


der Einzelposten ?____________________________

Zahlungsverkehr: Ändern Sie die Zahlungsbedingungen


auf „Sofort zahlbar“.

Übernehmen Sie die anderen Daten.

Korrespondenz: Welches Mahnverfahren ist eingetragen?

___________________________________

Sichern Sie Ihren Debitorenstammsatz.

7
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

11. Buchen Sie eine Debitorenrechnung, die Ihr neuer Kunde erhalten soll.
Nutzen Sie dazu die Enjoy-Buchungstransaktion.

Menüpfad/Transaktionscode:

Die Rechnung ist vom Tagesdatum – 3 Wochen. Zu diesem Datum ist die Rechnung
zu buchen.
Geben Sie als Referenz 123## an.
Rechnungsbetrag: 11.900,00 €
Steuerbetrag: 1.900,00 €
Steuerkennzeichen; 19 % Ausgangssteuer
Zahlungsbedingungen: sofort fällig

Welche Belegart schlägt Ihnen das System vor ? ___________________________

Verwenden Sie als Gegenkonto das Sachkonto 800200 „Erlöse“(Konto erfordert


keine kostenrechnungsrelevante Kontierung). Welcher Buchungsschlüssel (Be-
zeichnung) wird Ihnen zur Sachkontenposition vorgeschlagen ?
________________________________________________________________

Simulieren Sie vor dem Buchen den Beleg.

Auf welche Konten werden welche Beträge gebucht ? Nennen Sie auch die
Buchungsschlüssel (Nummer).

Position Buchungs- Kontonum- Bezeichnung Betrag Soll/Haben


schlüssel mer Konto
1

Buchen Sie Ihren Beleg. Belegnummer:___________________________

12. Buchen Sie eine weitere Debitorenrechnung mit der komplexen Buchungsmas-
ke für den Kunden aus Übung 11.

Menüpfad/Transaktionscode:

Die Rechnung ist vom Tagesdatum – 2 Wochen. Zu diesem Datum ist die Rechnung

8
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

zu buchen.
Geben Sie als Referenz 223## an.

Welchen Buchungsschlüssel müssen Sie für die Debitorenposition verwenden ?

____________________________________________________________________

Rechnungsbetrag: 23800,00 €
Steuerbetrag: 3800,00 €
Steuerkennzeichen; 19 % Ausgangssteuer
Zahlungsbedingungen: ZB01

Welchen Buchungsschlüssel müssen Sie für die Sachkontenposition verwenden ?

____________________________________________________________________

Sachkontenposition: Konto 800200 Betrag: 20000,00 €

Buchen Sie den Beleg. Belegnummer:___________________________

Rufen Sie den Beleg auf und übernehmen Sie die gebuchten Positionen in die Tabelle.

Position Buchungs- Kontonum- Bezeichnung Betrag Soll/Haben


schlüssel mer Konto
1

13. Überprüfen Sie die Einzelposten zum Konto KUNDE##.

Menüpfad/Transaktionscode:

Welchen Status weist die Nettofälligkeit für die angezeigten Einzelposten auf ?
Wählen Sie dazu das Layout Zahlungsbedingungen.

__________________________________________________________________

__________________________________________________________________

Verlassen Sie die Einzelpostenanzeige.

14. Der Debitor informiert Sie, dass er im Moment für den fälligen Posten über 23.800 €
nur einen Teilbetrag überweisen kann. Sie akzeptieren das und buchen den Zah-
lungseingang indem Sie einen „Restposten“ erzeugen.

9
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Menüpfad/Transaktionscode:

Beleg- und Buchungsdatum: aktuelles Datum

Bankdaten: Konto 113108


Betrag: 15.000,00 €
Auswahl der offenen Posten: Konto KUNDE##

Bearbeiten Sie nun die offenen Posten und wählen Sie den Posten über 23.800 € aus.

Wie hoch ist der als Restposten angezeigte Betrag ?__________________________

Buchen Sie den Zahlungseingang. Belegnummer:_______________________

15. Lassen Sie sich den gebuchten Beleg anzeigen.

Menüpfad/Transaktionscode:

Welche Belegpositionen enthält der Beleg ? Nennen Sie die Kontonummern und
die gebuchten Beträge für die Belegpositionen ?

Position Buchungs- Kontonum- Bezeichnung Betrag Soll/Haben


schlüssel mer Konto
1

16. Rufen Sie die Einzelpostenanzeige zum Konto auf und lassen Sie sich alle Posten
anzeigen.

Menüpfad/Transaktionscode:

Wie wird der soeben über den Zahlungseingang verbuchte Einzelposten aus-
gewiesen? Beachten Sie alle Belege zu diesem Vorgang. Sie sollten Ihr Layout
um das Feld „Ausgleichsbeleg“ ergänzen.

10
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

________________________________________________________________________

Das Feld „Ausgleichsbeleg“ soll Ihnen auch für die spätere Anzeige der Einzelpos-
tenliste zur Verfügung stehen, dabei soll diese Anzeige nur für Sie persönlich ver-
fügbar sein. Definieren Sie das entsprechende Layout GR## mit der Bezeichnung
Kunde##.

17. Führen Sie das Mahnprogramm aus.

Menüpfad/Transaktionscode:

Wählen Sie als Ausführungsdatum das Tagesdatum und als Identifikation KU##.

Pflegen Sie die Parameter: Mahndatum: Tagesdatum


Belege gebucht bis: Tagesdatum
Bukr: 1000
Debitor: KUNDE##
Sehen Sie ein Zusatzprotokoll vor und sichern Sie die Parameter.

Mahnlauf einplanen: Start sofort (ohne Einplanung Mahndruck)


Status auffrischen
Mahnungen ändern: Aufruf der gemahntenPosten über „Mahnbestand“ mit
Ihrer Identifikation

Wurden Posten über das Mahnprogramm zur Mahnung ermittelt ?


Welcher oder welche Posten werden im Mahnvorschlag ausgewiesen ?
Nennen Sie den Debitor, den zu mahnenden Betrag und die Mahnstufe.

_____________________________________________________________

_____________________________________________________________

Planen sie den Mahndruck – Start sofort – (Drucker LP01) nach dem Verlas-
sen der zu ändernden Mahnungen (Mahnbestand) ein.
Lassen Sie sich das Mahnschreiben über SystemDiensteAusgabesteuerung
als Spoolauftrag anzeigen.

18. Wo aktualisiert das System nach Durchführung des Mahnprogramms Daten wie
Mahnstufe und Datum letzte Mahnung. Nennen Sie die Möglichkeiten.

_____________________________________________________________________

11
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

_____________________________________________________________________

_____________________________________________________________________

Nach welchem Schritt im Mahnprogramm erfolgt die Aktualisierung ?

_____________________________________________________________

Anlagenbuchhaltung

19. Sie werden vorübergehend in der Anlagenbuchhaltung eingesetzt und erhalten die
Aufgabe neue Anlagenstammsätze anzulegen.
Die Anlagenbuchhaltung erfolgt innerhalb des Buchungskreises 1000.

Das Unternehmen hat eine Maschine beschafft, die in der Produktion zur Herstell-
ung von Gebläsen eingesetzt werden sollen. Diese Maschine soll linear abgeschrie-
ben werden.
Des weiteren ist der Kauf eines Schreibtisches für den Geschäftsführer geplant.

Legen Sie die beiden Anlagenstammsätze an und wählen Sie dabei die richtige An-
lagenklasse.

Menüpfad/Transaktionscode:

Daten für Maschine mit linearer Abschreibung:

Welche Anlagenklasse wählen Sie beim Anlegen der Anlage ? _________________


Bezeichnung: Maschine Gebläse ##
Zuordnung der Anlage zu Kostenstelle CC## und dem Werk 1000
Welchem Geschäftsbereich wird die Anlage zugeordnet ? _____________________

Notieren Sie die Anlagennummer. _________________________________________

Daten für den Schreibtisch:

Welche Anlagenklasse wählen Sie beim Anlegen der Anlage ? _________________


Bezeichnung: Schreibtisch ##
Zuordnung der Anlage zu Kostenstelle CC## und dem Werk 1000
Welchem Geschäftsbereich wird die Anlage zugeordnet ? ____________________

Notieren Sie die Anlagennummer. _______________________________________

20. Ermitteln Sie für beide Anlagen die Abschreibungsparameter im handelsrecht-


lichen und kalkulatorischen Bewertungsbereich.

12
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Maschine Gebläse ##
Bewertungsbereich Abschreibungsschl. Nutzungsdauer Index
Handelsrechtlich
Kalkulatorisch
Schreibtisch ##
Bewertungsbereich Abschreibungsschl. Nutzungsdauer Index
Handelsrechtlich
Kalkulatorisch

21. Sie werden von Ihrem Abteilungsleiter beauftragt, für 5 gleichartige Personalcom-
puter, die in den nächsten Tagen im Unternehmen eingehen, die Anlagenstammsät-
ze anzulegen.

Wie gehen Sie vor ?

Menüpfad/Transaktionscode:

Nennen Sie die Daten, die Sie auf dem Bild „Anlage anlegen: Anforderungsbild“
eingeben.

__________________________________________________________

__________________________________________________________

__________________________________________________________

Als Bezeichnung wählen Sie zunächst Personalcomputer ##.


Ordnen Sie die Personalcomputer der Kostenstelle CC## und dem Werk 1000 zu.

Pflegen Sie für die Personalcomputer eine unterschiedliche Bezeichnung, indem


Sie die Gruppennummer mit einer laufenden Nummer ergänzen. Als Inventar-
nummer ist auch eine laufende Nummer zu vergeben. Legen Sie die Anlagen an-
schließend an.

Notieren Sie sich die Anlagennummern.

Anlage Anlagennummer
Personalcomputer ##.1
Personalcomputer ##.2
Personalcomputer ##.3
Personalcomputer ##.4
Personalcomputer ##.5
Ermitteln Sie an einem der
Personalcomputer die Abschreibungsparameter.

Personalcomputer ##.1
Bewertungsbereich Abschreibungsschl. Nutzungsdauer Index
Handelsrechtlich
Kalkulatorisch

13
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

22. Im Unternehmen wurde festgelegt, dass der Anlagenzugang für die Maschine und
Schreibtisch integriert mit der Kreditorenbuchhaltung zu buchen ist.
Die Lieferung erfolgt über eine Handelsgesellschaft. Da Sie feststellen, dass für die-
sen Lieferanten noch kein Konto existiert, legen Sie einen neuen Kreditorenstamm-
satz mit Allgemeinen Daten und Buchungskreisdaten an.
Beim Anlegen nutzen Sie ein Vorlagekonto.

Menüpfad/Transaktionscode:

Kontonummer: HAGE##
Buchungskreis: 1000
Kontengruppe: VEND

Vorlage: Kreditor AGENCY00


Buchungskreis 1000

Allgemeine Daten: Firmenname: Handelsgesellschaft mbH ##


Firmenanschrift (freie Wahl)
Suchbegriff: MA##

Zahlungsverkehr: Land DE
Bankschlüssel: 200399##
Bankkonto: 333456##

Buchungskreisdaten: komplett übernehmen.

Sichern Sie Ihren Kreditorenstammsatz.

23. Mit der Lieferung der Maschine und des Schreibtisches werden Ihnen zwei Rech-
nungen übergeben, die Sie nun erfassen.

Menüpfad/ Transaktionscode:

Maschine Gehäuse ## Schreibtisch ##


linear
Rechnungsdatum Tagesdatum – 5 Tage Tagesdatum – 5 Tage
Buchungsdatum Tagesdatum Tagesdatum

14
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Referenz HA1## HA2##

Position 1
Buchungsschlüssel 31 31
Nebenbuchkonto HAGE## HAGE##
Betrag 59500 892,50
Steuer 9500 142,50
Steuerkennzeichen VA VA

Position 2
Buchungsschlüssel 70 70
Nebenbuchkonto Anlagennummer Anlagennummer
Bewegungsart 100 100
Betrag 50000 750

Notieren Sie die Belegnummern für beide Rechnungen.

Maschine Gehäuse ## ______________________________

Schreibtisch ## ______________________________

24. Ermitteln Sie über die Anlagenstammsätze folgende Daten zu beiden Anlagen:

Menüpfad/Transaktionscode:

Anlage Maschine Gebläse## linear Schreibtisch


Aktivierung am
Erstzugang am
Planwerte Handelsrechtl. kalkulatorisch Handelsrechtl. kalkulatorisch
Anschaffungswert
Normalabschreibung
Gebuchte Werte
Anschaffungswert
Parameter
Normalafabeginn

Mit welchem Werkzeug können Sie sich die Anlagenwerte anzeigen lassen ?

_________________________________________________________________

25. Der Verantwortliche der Kostenstelle CC##, für die die 5 Personalcomputer be-
schafft wurden, hat Sie informiert, dass die Lieferung erfolgt ist. Da Sie nicht auf die
Rechnungen warten wollen, buchen Sie den Anlagenzugang nicht integriert.

15
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Menüpfad/Transaktionscode:

Nutzen Sie in der gewählten Transaktion in der Anwendungsfunktionsleiste die


Drucktaste „Mehrere Anlagen“, um den Zugang für die 5 Personalcomputer zu
buchen.

Erfassen Sie folgende Werte:


Belegdatum Tagesdatum - 5 Tage
Buchungsdatum Tagesdatum
Bezugsdatum Tagesdatum - 3 Tage
Anlagennummern Siehe Übung 21
Betrag 1500

Wählen Sie auf dem Register „Zusatzangaben“ Belegart AA.

Notieren Sie die Belegnummer: _______________________________________

26. Prüfen Sie für einen Personalcomputer über den Anlagenstammsatz das Aktivier-
ungsdatum: _________________________________________

Welchem Datum aus Übung 25 entspricht dieses Datum ? ______________________

Verzweigen Sie in die Anlagenwerte und übernehmen Sie die entsprechenden Werte
in die Tabelle.

Anlage Personalcomputer
Aktivierung am
Erstzugang am
Planwerte Handelsrechtl. kalkulatorisch
Anschaffungswert
Normalabschreibung
Gebuchte Werte
Anschaffungswert
Parameter
Normalafabeginn

Ermitteln Sie die Bewegungsart, mit der die Anlagenbewegung gebucht wurde.

BWA: _________________

Verzweigen Sie in den Buchhaltungsbeleg und nennen Sie für eine Anlage die
Buchungssätze:

Position Buchungs- Kontonum- Bezeichnung Betrag Soll/Haben


schlüssel mer Konto
1

16
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

27. Sie wollen einen der Personalcomputer nach 3 Monaten wieder verkaufen, da dieser
nicht mehr benötigt wird. Sie verkaufen den Computer an den Debitor aus Übung 10
Sie wollen beim Verkauf auch einen Erlös erzielen. Wählen Sie die entsprechende
Transaktion.

Menüpfad/Transaktion:

Geben Sie folgende Daten ein:

Personalcomputer (Anla-
gennr. auswählen)
Rechnungsdatum Tagesdatum + 3 Monate
Buchungsdatum Tagesdatum + 3 Monate
Referenz KU1##

Position 1
Buchungsschlüssel 01
Nebenbuchkonto KUNDE##
Betrag 1904
Steuer 304
Steuerkennzeichen AA
Zahlungsbedingung Sofort fällig

Position 2
Buchungsschlüssel 50
Sachkonto 820000
Betrag 1600
Anlagenabgang X (markieren)

Wenn Sie Ihren Beleg buchen, müssen Sie ergänzend die Anlagennummer der zu ver-
kaufenden Anlage und das Bezugsdatum (Buchungsdatum – 3 Tage) angeben.
Beachten Sie, dass es sich um einen Vollabgang handelt.

28. Prüfen Sie für den verkauften Personalcomputer über den Anlagenstammsatz das
Deaktivierungsdatum: _________________________________________

Welchem Datum aus Übung 27 entspricht dieses Datum ? ______________________

Verzweigen Sie in die Anlagenwerte und übernehmen Sie die entsprechenden Werte
in die Tabelle.

Anlage Personalcomputer
Deaktivierung am
Handelsrechtl. kalkulatorisch

17
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Gebuchte Werte
Restbuchwert
Bewegungen (Abgang)
Normal-AFA

Ermitteln Sie die Bewegungsart, mit der die Anlagenabgang gebucht wurde.

BWA: _________________

Verzweigen Sie in den Buchhaltungsbeleg für den Anlagenabgang und nennen Sie
die Buchungssätze:

Position Buchungs- Kontonum- Bezeichnung Betrag Soll/Haben


schlüssel mer Konto
1

29. Für Auswertungszwecke benötigen Sie für die Anlagenklassen 2100, 3000 und 3200
eine Bestandsliste zum letzten des aktuellen Quartals. Lassen Sie sich die Anlagen
jeweils für Bewertungsbereich 01 und 20 im Buchungskreis 1000 anlisten. Nutzen
Sie die vorgeschlagene Sortiervariante.
Wählen Sie über „Freie Abgrenzungen“ unter Buchungsinformationen „Zugangs-
jahr“ das aktuelle Geschäftsjahr.

Menüpfad/Transaktionscode:

Was wir pro Anlage in der Bestandsliste ausgewiesen werden ?

18
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

_________________________________________________________________

_________________________________________________________________

_________________________________________________________________

Wie können Sie die Liste umgestalten, so dass der Buchungskreis, zu der die An-
lage gehört, als Spalte mit angezeigt wird ?

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

___________________________________________________________________

30. Der Leiter der Anlagenbuchhaltung benötigt am nächsten Morgen das Anlagen-
gitter für alle Anlagen im Buchungskreis 1000, die zur Anlagenklasse 3200 ge-
hören. Als Stichtag soll der letzte des aktuellen Quartals gewählt werden. Überneh-
men Sie die vorgeschlagene Sortiervariante und Gitterversion. Lassen Sie die An-
lagen anlisten. Die Anzeige soll für Bewertungsbereich 01 erfolgen.

Menüpfad/Transaktionscode:

Da der Bericht erst am nächsten Morgen benötigt wird, verlagern Sie die Ausführ-
ung auf die Abendstunden (Zeit frei wählbar), ohne, dass Sie selbst anwesend sein
müssen.

Wie gehen Sie vor ?

_______________________________________________________________________

_______________________________________________________________________

_______________________________________________________________________

_______________________________________________________________________

_______________________________________________________________________

Bankbuchhaltung

31. Am nächsten Morgen erfahren Sie, dass Sie die Mitarbeiterin, die die Handkasse
führt, für einen Tag vertreten müssen. Da Sie diese Aufgabe schon mehrfach hatten,
ist Ihnen das Führen des Kassenbuches vertraut.

Es handelt sich dabei um das Kassenbuch 10## im Buchungskreis 1000.

19
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Menüpfad/Transaktionscode:

Im Laufe des Tages liegt die Bearbeitung folgender Einnahmen und Ausgaben an:

Prüfen Sie zunächst bei der Übernahme der Kasse den Kassensaldo. Sollte der Kas-
sensaldo kleiner 100 € betragen, gehen Sie zur Bank und holen 500 €.

Frau Meier legt Ihnen einen Kassenbeleg über den Einkauf von Reinigungsmitteln
in Höhe von 35 € vor. Zahlen Sie Ihr diesen Betrag aus und erstellen Sie eine Quitt-
ung. Die Kontierung der Kosten erfolgt auf Kostenstelle CC##.

Der Kunde (KUNDE##), an den Sie den Personalcomputer (Übung 27) verkauft
haben, möchte die Rechnung mit der Referenz KU1## in Höhe von 1904 € bar be-
zahlen. Übernehmen Sie die Referenz aus der Rechnung ins Feld „Referenz“ ins
Kassenbuch.

Erfassen Sie diese Geschäftsvorfälle und weisen Sie den aktuellen Kassensaldo im
Kassenbuch aus.

______________________________________________________________________

Sorgen Sie am Tagesende auch dafür, dass im Hauptbuch die Geschäftsvorfälle aus-
gewiesen sind. Lassen Sie sich die Buchhaltungsbelege anzeigen.

Beleg für Ausgaben:

Position Buchungs- Kontonum- Bezeichnung Betrag Soll/Haben


schlüssel mer Konto
1

Beleg für Einnahmen:

Position Buchungs- Kontonum- Bezeichnung Betrag Soll/Haben


schlüssel mer Konto
1

20
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Hinterlassen Sie der Mitarbeiterin, die am nächsten Tag die Kasse übernimmt, ei-
nen Auszug aus dem Kassenbuchjournal, der sich genau auf die von Ihnen bearbei-
teten Geschäftsvorfälle bezieht.

Wie können Sie diese Liste in der gewünschten Form hinterlassen ?

32. Der Debitorenbuchhalter sieht in der Einzelpostenliste zum Konto KUNDE##, dass
eine Zahlung als offener Posten erscheint. Daraus leitet er ab, dass die Zahlung einer
Rechnung bar erfolgt ist. Über die Referenz prüft er in der Liste zu welcher Rech-
nung die Zahlung erfolgt ist.
Wie gehen Sie vor, um diese Zuordnung zu ermitteln ? Wie lautet die Referenz ?

33. Der Debitorenbuchhalter entschließt sich die beiden Posten manuell auszugleichen.

Menüpfad/Transaktionscode

21
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

Ermitteln Sie die beiden auszugleichenden Posten über die Referenz aus Übung 32
und führen Sie den Ausgleich durch.

Wo können Sie prüfen, ob der Ausgleich der Posten erfolgreich war ?

Ist der Ausgleich erfolgt ?

22
Fallstudie zum AC010 20.07.2021

23