Sie sind auf Seite 1von 16

Allgemeine Geschäftsbedingungen „N26 Girokonto“

(Version 2.0, Datum: 30.04.2021)

1. Geltungsbereich

1.1
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Bankleistungen der N26 Bank GmbH („N26“,
„wir“), welche du („Endnutzer“, „du“) unter Verwendung der von der N26 bereitgestellten Mobile App namens
„N26-App“ („App“) oder über das von N26 betriebene und unter https://app.n26.com/ abrufbare Online
Interface („Online Interface“) nutzen kannst. Zusätzlich gelten die folgenden Bedingungen, sofern die
Bestimmungen dieser AGB diesen nicht entgegenstehen:

● Grundlegende vorvertragliche Informationen


● Information für den Einleger
● Allgemeine Geschäftsbedingungen - Grundregeln für die Beziehung zwischen Kunde und Bank
● Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Überweisungsverkehr
● Allgemeine Geschäftsbedingungen - Bedingungen für das eBanking
● Allgemeine Geschäftsbedingungen für Zahlungen mittels Lastschrift im SEPA-Basis Lastschriftverfahren
● Allgemeine Geschäftsbedingungen -Bedingungen für Private- ​und Business-​MasterCard Debitkarten
● Sonderbedingungen für die digitale Kontoauszugsfunktion
● Preisliste

1.2
Für die Nutzung der App und des Online Interface („Endkunden Interfaces“) gelten die ergänzenden
Nutzungsbedingungen, welche du unten einsehen kannst.

2. Leistungsgegenstand

2.1
Leistungsgegenstand ist das Führen eines Girokontos und die Bereitstellung einer virtuellen N26 MasterCard
(„Konto“). Das Konto kannst du über die Endkunden Interfaces bedienen und verwalten. Voraussetzung ist ein
mit dem Konto verknüpftes Smartphone, welches die jeweiligen Mindestanforderungen an die
Betriebssoftware des Smartphones (iOS/Android) und unsere N26-App erfüllt. (die jeweils gültigen aktuellen
Versionen und weitere Informationen hierzu sind im N26 Support Center zu finden). Aus Sicherheitsgründen
sind wir gezwungen unseren Service für ältere Betriebssoftware-Versionen und ältere N26-App Versionen
einzustellen. Wir benachrichtigen dich acht Wochen bevor wir den Support für eine Betriebssystem-Version
einstellen und bitten dich in dieser Zeit deine Software zu aktualisieren.

Im Einzelnen umfasst der Girokonto-Vertrag folgende Dienstleistungen:

● Kontoführung
● Auszahlungen an Geldautomaten
● Überweisungen
● Daueraufträge/Abbuchungsaufträge
● Lastschriften (ausgeschlossen sind Lastschrifteinzüge im Kundenauftrag)
● Virtuelle MasterCard

2.2
Das Konto dient der Abwicklung von Zahlungsvorgängen und der Abwicklung von Kartenumsätzen aus der
dazugehörigen (virtuellen) MasterCard.

2.3
Das Guthaben auf dem Konto ist täglich fällig. Das Konto wird in laufender Rechnung („Kontokorrent“) geführt.
Das Konto wird als Guthabenkonto geführt. Bitte beachte die Überziehungsmöglichkeit aufgrund zeitlich
versetzter Synchronisierungsvorgänge (Ziffer 11). Darüber hinaus kann abhängig von deiner Bonität separat ein
Überziehungskreditvertrag mit uns geschlossen werden.

2.4
Innerhalb deines Verfügungsrahmens gilt für den Bargeldservice das mitgeteilte Verfügungslimit, welches du
über das N26 Support Center abrufen kannst. Änderungen der geltenden Limits werden in der Regel mit dir
gesondert vereinbart.

2.5
Für das Guthaben auf dem Konto erhältst du keine Zinsen.

2.6
Die CASH26 Funktion ist unter Ziffer 7.4 beschrieben.

2.7
Die N26 Invest Funktion ist unter Ziffer 7.5 beschrieben.

2.8
Die Premium Mitgliedschaften N26 Smart, N26 You und N26 Metal werden unter Ziffer 7.6 beschrieben.

2.9
Die N26 Business Funktion ist unter Ziffer 7.7 beschrieben.

2.10
Die Premium Mitgliedschaften N26 Business Smart, Business You und Business Metal sind unter Ziffer 7.8
beschrieben.

2.11
Das Top Up Feature von Stripe ist unter Ziffer 7.9 beschrieben.

2.12
Das “Automatic Billing Program” von Mastercard ist unter Ziffer 7.10 beschrieben.
2.13
Unter Ziffer 7.11 wird beschrieben, was unter einem “Premium Mitglied” verstanden wird.

3. Kontoeröffnung

3.1
Du kannst ein Konto eröffnen, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist, über ein Smartphone verfügst, auf dem
die unter Ziffer 3.2 genannten Apps installiert und eingesetzt werden können, und deinen Wohnsitz in einem
der auf der N26 Webseite spezifizierten Länder hast sowie noch kein Konto bei uns eröffnet hast. Die Eröffnung
mehrerer Konten ist nicht gestattet. Die Eröffnung eines Kontos ist nur natürlichen Personen gestattet. Werden
mit Ausnahme der Regelung in Ziffer 7.8 über das private genutzte Girokonto erkennbare Geschäftsumsätze
getätigt, haben wir das Recht, das Konto unter Einhaltung einer angemessenen Frist zu kündigen.

3.2
Möchtest du ein Konto mittels der App eröffnen, musst du diese zunächst herunterladen. Informationen dazu
findest du im N26 Support Center.

3.3
Möchtest du ein Konto mittels Online Interface eröffnen, gehe bitte auf die folgende Webseite:
https://www.n26.com.

3.4
Nach Öffnen der installierten App bzw. des Online Interface startet ein Registrierungsprozess, in dessen
Rahmen du die Eröffnung eines Kontos elektronisch beantragen kannst.

3.5
Mit Übersendung des elektronischen Kontoeröffnungsantrags an N26 gibst du ein verbindliches Angebot auf
Abschluss eines Vertrages über die Bereitstellung eines Kontos mit den unter Ziffer 2 dieser AGB beschriebenen
Funktionen ab.

4. Identitätsprüfung, Vertragsschluss

4.1
Vor Eröffnung des Kontos sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, deine Identität zu überprüfen. Folgende
Möglichkeiten stehen dir zur Wahl:

Identifizierung mittels PostIdent-Verfahren durch Mitarbeiter der Deutsche Post AG („Deutsche Post“) (nähere
Informationen findest du im N26 Support Center).

Videochat basierte Identifizierung durch Mitarbeiter der IDnow GmbH, Fürstenstraße 15, 80333 München
(„IDnow“) (nähere Informationen findest du im N26 Support Center).

In Ausnahmefällen werden auch persönliche Identifizierungen durch unsere Mitarbeiter durchgeführt.


4.2
Ein Vertrag über die Bereitstellung eines Kontos mit den unter Ziffer 2 dieser AGB beschriebenen Funktionen
kommt zustande, wenn wir dir per SMS, E-Mail oder auf eine andere Weise, die eine direkte Kommunikation mit
dir zulässt, bestätigen, dass wir das Konto für dich eingerichtet haben („Vertrag“).

5. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Du kannst deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B.
E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung auf einem dauerhaften Datenträger
jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß
Artikel 246b § 2 Absatz 1 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 Nummer 7 bis 12, 15 und 19 sowie Artikel 248 § 4
Absatz 1 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der
Widerruf ist zu richten an:

N26 Bank GmbH


Rungestr. 22 (3. Hinterhof)
10179 Berlin

E-Mail:
terms@n26.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren
und ggf. gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Überziehst du dein Kontoguthaben, können
wir von dir über die Rückzahlung des Betrages der Überziehung hinaus weder Kosten noch Zinsen
verlangen, wenn wir dich nicht ordnungsgemäß über die Bedingungen und Folgen der Überziehung (z.B.
anwendbarer Sollzinssatz, Kosten) informiert haben. Du bist zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum
Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn du vor Abgabe deiner Vertragserklärung auf diese
Rechtsfolge hingewiesen wurdest und ausdrücklich zugestimmt hast, dass wir vor dem Ende der
Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung
von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass du die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den
Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen musst. Dein Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der
Vertrag von beiden Seiten auf deinen ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor du dein
Widerrufsrecht ausgeübt hast. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30
Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für dich mit der Absendung deiner Widerrufserklärung, für uns
mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Bei Widerruf dieses Vertrages bist du auch an einen mit diesem Vertrag zusammenhängenden Vertrag
nicht mehr gebunden, wenn der zusammenhängende Vertrag eine Leistung betrifft, die von uns oder
einem Dritten auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen uns und dem Dritten erbracht wird.
ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

6. Vertragssprache und Kommunikation

6.1
Vertrags- und Kommunikationssprache ist Deutsch.

6.2
Mitteilungen und Erklärungen, die deine vertragliche Beziehung mit uns auf der Grundlage dieser AGB
betreffen oder mit dieser in Zusammenhang stehen, richtest du, soweit in diesen AGB nicht anders bestimmt,
an:

E-Mail:
support@n26.com

Telefon:
+49 (0) 30 364 286 880

Postanschrift:
N26 Bank GmbH, Rungestr. 22 (3. Hinterhof), 10179 Berlin

6.3
Für rechtswirksame Erklärungen gegenüber N26 bitten wir dich die Email-Adresse zu verwenden, welche du für
die Registrierung deines Kontos verwendet hast. Nur so können wir sicherstellen, dass die Erklärung auch von
dir abgegeben worden ist.

7. Nutzung des Kontos


Du gibst dich uns gegenüber mit Hilfe von Zahlungsauthentifizierungsinstrumenten als
zahlungstransaktionsberechtigter Kontoinhaber aus.

7.1 Verknüpftes Smartphone als Authentifizierungsinstrument


Als Authentifizierungsinstrument dient die Kombination aus einem Smartphone, das initial mit deinem Konto
verknüpft ist, und einem personalisierten Sicherheitsmerkmal. Nur mit dieser Kombination kannst du
Zahlungstransaktionen freigeben. Nähere Informationen zu der Verknüpfung des Smartphones und deren
Auflösung erhältst du im N26 Support Center.

7.2 Personalisierte Sicherheitsmerkmale


Als personalisierte Sicherheitsmerkmale dienen eine eindeutige Kombination von E-Mail-Adresse und einem
Passwort, das du anlässlich der Kontoeröffnung selbst setzt, mit der du dich in die Endkunden Interfaces
einloggen kannst sowie die PIN, mit der du Zahlungstransaktionen auf Aufforderung freigeben kannst
(„Personalisierte Sicherheitsmerkmale“). Diese PIN kannst du dir in der N26 App selbst vergeben. (Weitere
Informationen findest du im N26 Support Center).
7.3 Überweisungen und Lastschriften
Überweisungsaufträge und Lastschriften können ausschließlich in Euro an SEPA Konten erteilt werden. Es
gelten die ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für den Überweisungsverkehr sowie die ALLGEMEINEN
GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Zahlungen mittels Lastschrift im SEPA-Basis- Lastschriftverfahren.

7.4 CASH26
Die Funktion CASH26 bietet dem Endkunden die Möglichkeit in Filialen von ausgewählten Einzelhandels-
Partnern in Deutschland (z.B. Supermärkten) Bargeld von seinem Girokonto abzuheben oder Bargeld auf dieses
einzuzahlen. Der Service wird in Kooperation mit Barzahlen (Cash Payment Solutions GmbH) und der Grenke
Bank AG als Zahlungsdienstleister angeboten. N26 behält sich vor, diese Grenzen jederzeit anzupassen. Vom
Kunden erzeugte Barcodes haben eine zeitlich beschränkte Gültigkeit. Abgelaufene oder vom Kunden gelöschte
Barcodes können nicht mehr für CASH26 verwendet werden.

Da nicht alle Handelspartner im Barzahlen-Netzwerk den Service CASH26 anbieten, können nur in den in der
„CASH-Map“ angezeigten Filialen Transaktionen vorgenommen werden. Die CASH-Map lässt sich innerhalb der
N26 App aufrufen. Ein- sowie Auszahlungen dürfen aus regulatorischen Gründen nur durch den jeweiligen
Kontoinhaber und nicht durch Dritte vorgenommen werden. Die letztendliche Entscheidung über die
Durchführung von Aus- und Einzahlungen erfolgt in Abhängigkeit von der tatsächlichen Verfügbarkeit von
Bargeld in der Einzelhandelsfiliale.

Informationen zu den Gebühren sowie Abhebungs- und Einzahlungsgrenzen finden sich in unserem Preis- und
Leistungsverzeichnis.

7.5 N26 Invest


Die Funktion N26 Invest bietet dir die Möglichkeit, die N26 über die N26-App mit der Vermittlung von Anteilen
(Execution only) an Investmentvermögen im Sinne des § 1 Abs. 2 KAGB in von der Vaamo Finanz AG
vordefinierten Portfoliostrukturen („Modellportfolios“) zu beauftragen. Hierzu musst du neben dem
Vermittlungsauftrag an die N26 auch ein Depot bei der FIL Fondsbank GmbH eröffnen. Weitere Informationen
findest du in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Produktinformationen der N26 Bank GmbH für das
Produkt “N26 Invest”.

7.6 N26 Premium Konten: N26 Smart, N26 You, N26 Metal
Sowohl während der Kontoeröffnung selber als auch zu jedem späteren Zeitpunkt hast Du die Möglichkeit, Dein
N26 Standard-Konto auf ein N26 Premium Konto in der Form von “N26 Smart”, “N26 You” oder “N26 Metal” zu
erweitern.

Gegenstand der N26 Premium Konten sind Sonderleistungen für Premium Kunden. Welche Vertragsleistungen
der Premium Kunde im Einzelfall in Anspruch nehmen kann, bestimmen die jeweils gültigen Allgemeinen
Geschäftsbedingungen der jeweiligen Premium Konten.

7.7 N26 Business


Gegenstand von N26 Business ist eine Business-MasterCard-Debitkarte, welche von dir nach deiner Wahl
ausschließlich für geschäftliche Zwecke genutzt werden darf. Eine N26 Business-MasterCard-Debitkarte darf
nur von selbständigen natürlichen Personen (bspw. Freelancer und Selbständige) beantragt und genutzt
werden. Die Nutzung ist ausschließlich für geschäftliche bzw. dienstliche Ausgaben zulässig, wobei die mit der
N26 Business-MasterCard-Debitkarte vorgenommenen Zahlungen direkt von deinem N26 Konto abgebucht
werden, welches du bei Nutzung der N26 Business-MasterCard-Debitkarte ebenfalls überwiegend für
geschäftliche und dienstliche Zwecke nutzen musst.

N26 ist berechtigt, dich jederzeit nach dem Sinn und Zweck der geschäftlichen oder dienstlichen Nutzung von
N26 Business betreffend Karte und Konto sowie Branche und Beruf zu fragen. Selbständige Güterhändler sind
von N26 Business ausgeschlossen.

7.8 N26 Premium Konten: N26 Business Smart, N26 Business You, N26
Business Metal
Sowohl während der Kontoeröffnung selber als auch zu jedem späteren Zeitpunkt hast Du die Möglichkeit, Dein
N26 Standard-Business-Konto auf ein N26 Premium Konto in der Form von “N26 Business Smart”, “N26
Business You” oder “N26 Business Metal” zu erweitern.

Gegenstand der N26 Premium Business Konten sind Sonderleistungen für Premium Business-Kunden. Welche
Vertragsleistungen der Premium Business-Kunde im Einzelfall in Anspruch nehmen kann, bestimmen die
jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Premium Konten.

7.9 Top Up Feature von Stripe


Das Stripe Top Up Feature (“Top Up Feature”) ist ein Service unseres Partners Stripe Payments Europe Ltd.
(“Stripe”), The One Building, 1 Grand Canal Street Lower, Dublin 2, Irland. Das Top Up Feature bietet dir als
Neukunde eine einfache Möglichkeit, sofort Geld auf dein Konto einzuzahlen. Zu diesem Zweck werden
personenbezogene Daten an Stripe übermittelt. Näheres findest du in unserer Datenschutzerklärung. Das Top
Up Feature wird geeigneten Kunden angeboten und ist für diese kostenfrei und freiwillig.

7.10 Automatic Billing Program von Mastercard


Das Automatic Billing Updater Program (“ABU”) ist ein Service unseres Partners Mastercard Europe S.A.
(“Mastercard S.A.”), 198/A Chaussée de Tervuren, 1410 Waterloo, Belgien, der automatisch Informationen zu
deiner Mastercard bei Drittparteien aktualisiert, deren Dienstleistungen du nutzt und für welche deine
Mastercard hinterlegt ist. ABU ermöglicht es dir somit, auf eine selbstständige Aktualisierung deiner
Kontodaten bei Drittanbietern zu verzichten. Dadurch sollen vermeidbare CNP-Ablehnungen (card not present)
reduziert werden, indem die hinterlegten Kontodaten durch ABU geändert werden. Zu diesem Zweck werden
deine personenbezogene Daten an Mastercard S.A. übermittelt. Näheres findest du in unserer
Datenschutzerklärung. Der Service ist für dich kostenfrei.

7.11 “Premium Mitglied”

Sofern nachfolgend in diesen oder in verwiesenen AGBs von “Premium Mitglied(ern)”; “Premium Konto” oder
von einer “Premium Mitgliedschaft” die Rede ist, so soll darunter jedes entsprechende N26-Konto gefasst
werden, das eine aktive N26 Smart-, N26 You-, N26 Metal- oder eine N26 Business Smart-, N26 Business You-
oder N26 Business Metal-Mitgliedschaft hat. Dabei kann für jeden N26-Kontoinhaber jeweils nur eine Premium
Mitgliedschaft gelten; die Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer höheren
Premium-Mitgliedschaft ist ausgeschlossen. Das Premium Mitglied kann nur solche Leistungen in Anspruch
nehmen, die ihm / ihr in den jeweiligen zugesandten Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraglich
zugesprochen wurden. Sofern auch in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer höheren Premium
Mitgliedschaft auf die Terminologie “Premium Mitglied” verwiesen wird, dient dies nur der besseren Lesbarkeit.
Mithin kann sich ein Premium Mitglied mit einer N26 Smart-Mitgliedschaft nicht auf die Vertragsleistungen
einer N26 You- oder N26 Metal-Mitgliedschaft berufen; ein Premium Mitglied mit einer N26 You-Mitgliedschaft
nicht auf die Vertragsleistungen einer N26-Metal-Mitgliedschaft; selbiges gilt für entsprechende
N26-Business-Kontoinhaber.

Sofern von einer “Premium Karte” die Rede ist, soll darunter die jeweilige N26-MasterCard-Debit-Karte zu
verstehen sein, die in den jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Premium Mitgliedschaften näher
bezeichnet ist.

8. Geheimhaltung der personalisierten Sicherheitsmerkmale;


sichere Aufbewahrung des Authentifizierungsinstruments
Du musst deine personalisierten Sicherheitsmerkmale geheim halten und dein Authentifizierungsinstrument
sicher aufbewahren. Personalisierte Sicherheitsmerkmale und Authentifizierungsinstrument sind insbesondere
vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

9. Kosten und Zahlung


Entgelte für unsere Leistungen und von dir gegebenenfalls zu erstattende Auslagen ergeben sich aus unserer
Preisliste, die du über die N26 Webseite abrufen kannst.

Wenn Entgelte fällig werden, berechnen wir diese quartalsweise und ziehen diese am Ende eines jeden
Quartals von deinem Konto ein, soweit dir nicht ausdrücklich etwas Abweichendes mitgeteilt wurde oder in der
Preisliste geregelt ist. Für Überziehungen deines Kontoguthabens berechnen wir für den durch die
Überziehung in Anspruch genommenen Betrag Zinsen nach Maßgabe von Ziffer 11.23, sofern zwischen dir und
uns kein separater Überziehungskreditvertrag vereinbart worden ist.

9.1 Verwahrentgelt für Kontoguthaben1


9.1.1
Für die Verwahrung von Einlagen auf dem Konto zahlt der Kunde der Bank pro Konto ein variables Entgelt,
dessen Höhe sich aus dem „Preis- und Leistungsverzeichnis“ ergibt („Verwahrentgelt“).

9.1.2
Maßgeblich für die Berechnung des Verwahrguthabens ist der jeweils fehlerfrei ermittelte Tagesendsaldo
(“Verwahrguthaben”). In den Tagesendsaldo gehen alle bis zum Ende des jeweiligen Tages entsprechend der
Regelungen zur Wertstellung valutierten Kontobewegungen ein. Korrekturbuchungen oder Stornobuchungen,
die die Bank im Nachhinein vornimmt, werden bei der Ermittlung des Verwahrentgeltes berücksichtigt.

9.1.3
Der Monat wird mit 30 Tagen, das Jahr mit 360 Tagen gerechnet.

9.1.4
Die Bank berechnet das Verwahrentgelt monatlich auf das den jeweiligen Freibetrag des Kontos übersteigende
Verwahrguthaben nachträglich. Dabei werden nur diejenigen Tage berücksichtigt, an denen der Tagesendsaldo

1 Ziffer 9.1 gilt nur für Kunden, die ihr Konto nach dem 19.10.2020 eröffnet haben.
den jeweiligen Freibetrag des Kontos übersteigt. Das Verwahrentgelt wird kaufmännisch auf zwei
Nachkommastellen gerundet.

9.1.5
Soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, wird das jeweils angefallene Verwahrentgelt bei einem in laufender
Rechnung geführten Konto mit Erteilung des nächsten Rechnungsabschlusses fällig, im Rechnungsabschluss
des Kontos ausgewiesen und dem Konto belastet.

9.1.6
Verzichtet die Bank vorübergehend ganz oder teilweise auf die Erhebung des Verwahrentgeltes, so begründet
dies keinen Anspruch auf einen solchen Verzicht auch in der Zukunft.

10. Kosten für Mobilfunk und Datentransfer


Abhängig von dem mit deinem Telekommunikationsprovider abgeschlossenen Tarif können dir zusätzliche
Kosten für den Datentransfer entstehen. Diese sind von dir zu tragen und werden dir von deinem
Telekommunikationsprovider in Rechnung gestellt.

11. Überziehung des Kontos und Folgen

11.1 Kontoguthaben
Zahlungsvorgänge sind nur im Rahmen des auf dem Konto vorhandenen Guthabens zulässig. Von dir initiierte
Zahlungstransaktionen die über das auf dem Konto vorhandene Guthaben hinausgehen, können von uns
zurückgewiesen werden.

11.2 Zinsen bei Kontoüberziehung


Überziehst du dein Kontoguthaben, berechnen wir für den durch die Überziehung in Anspruch genommenen
Betrag Zinsen („Kontoüberziehungszinsen“). Sofern ein separater Überziehungskreditvertrag mit uns
abgeschlossen wurde, gelten für alle Überziehungen deines Kontos bis zur Höhe des eingeräumten
Überziehungsrahmens die aktuellen Zinsen aus dem Überziehungskreditvertrag.

Besteht kein Überziehungskreditvertrag zwischen dir und uns, ist zwischen uns ein variabler Sollzinssatz
(„Kontoüberziehungszinssatz“) für den durch die Überziehung in Anspruch genommenen Betrag in Höhe von
8,9 Prozentpunkten über dem jeweils anwendbaren Zinssatz für Hauptrefinanzierungsgeschäfte der
Europäischen Zentralbank (nachstehend „Referenzzinssatz“ genannt) vereinbart. Ein zusätzliches
Bearbeitungsentgelt fällt nicht an.

Die Änderungen des Kontoüberziehungszinssatzes richten sich nach der Entwicklung des Referenzzinssatzes.
Dieser Referenzzinssatz wird durch den Rat der Europäischen Zentralbank bestimmt und in deren amtlicher
Zinsstatistik veröffentlicht. Der Rat der Europäischen Zentralbank berät derzeit planmäßig alle 6 Wochen ob der
Referenzzinssatz angepasst werden muss. Ausgangsreferenzzinssatz für die erste Änderung des
Kontoüberziehungszinssatzes ist der Referenzzinssatz, der am 1. November 2015 (0.00 Uhr) galt. Dieser wird
mit dem zuletzt veröffentlichten Referenzzinssatz verglichen.

Wenn der zuletzt veröffentlichte Referenzzinssatz um mehr als 0,25 Prozentpunkte gegenüber dem
Ausgangsreferenzzinssatz gestiegen ist, wird die Änderung des Kontoüberziehungszinssatzes ausgelöst und der
Kontoüberziehungszinssatz erhöht sich um die Differenz. Ist der zuletzt veröffentlichte Referenzzinssatz um
mehr als 0,25 Prozentpunkte gegenüber dem Ausgangsreferenzzinssatz gesunken, so vermindert sich der
Kontoüberziehungszinssatz um die Differenz. Die Veränderung des Kontoüberziehungszinssatzes wird am
ersten Kalendertag des übernächsten Monats nach Veröffentlichung des Referenzzinssatzes, der die Änderung
des Kontoüberziehungszinssatzes ausgelöst hat, wirksam.

Entsprechendes gilt für weitere Änderungen des Kontoüberziehungszinssatzes mit der Maßgabe, dass als
Ausgangsreferenzzinssatz jeweils der Referenzzinssatz verwendet wird, der der jeweils letzten Änderung des
Kontoüberziehungszinssatzes zugrunde lag.

Die Bank wird dem Kunden in regelmäßigen Abständen über den angepassten Kontoüberziehungszinssatz und
– sofern es solche gibt – über die angepasste Höhe und die Fälligkeit der Zinszahlungen, sofern sich diese
ändern, informieren. Über Anpassungen des Kontoüberziehungszinssatzes wirst du im Kontoauszug informiert.

Faktoren wie Veränderungen des Kreditausfallrisikos des Kunden, des Ratings der Bank sowie der
innerbetrieblichen Kostenkalkulation bleiben bei der Anpassung des Kontoüberziehungszinssatzes außer
Betracht.

Die Zinsen werden zum Ende eines Kalenderquartals nachträglich fällig und dem Konto belastet.

12. Anzeige- und Unterrichtungspflichten

12.1
Du bist verpflichtet, uns deine persönlichen Daten, insbesondere deinen Namen, deine Anschrift, dein
Geburtsdatum, deine Telefonnummer und deine E-Mail-Adresse korrekt mitzuteilen und uns über Änderungen
unverzüglich zu unterrichten.

12.2
Stellst du den Verlust oder Diebstahl deines Authentifizierungsinstruments, deiner personalisierten
Sicherheitsmerkmale oder eine missbräuchliche oder sonst nicht autorisierte Verwendung dieser fest, wirst du
uns hierüber unverzüglich unterrichten. Die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme kannst du dem N26 Support
Center auf unserer Website entnehmen.

13. Sperrung des Kontos und der Karte

13.1 Sperrung des Kontos


Haben wir den begründeten Verdacht, dass eine unautorisierte Nutzung deines Kontos stattfindet, können wir
den Zugang zu diesem sperren oder einschränken. Hierüber informieren wir dich unverzüglich per E-Mail, SMS
oder Benachrichtigung in der App. Ebenso sperren wir dein Konto, wenn du uns über derartige Aktivitäten
unterrichtest. Die Sperre oder Einschränkung heben wir auf, wenn die Gründe für die Sperre nicht mehr
gegeben sind.

13.2 Sperrung der Karte


Du hast in den Endkunden Interfaces jederzeit die Möglichkeit deine Karte selbstständig zu sperren und wieder
zu entsperren. Du kannst deine Karte als gestohlen melden, was dazu führt, dass deine Karte permanent
gesperrt wird und dir eine neue Karte zugesandt wird. Du hast auch die Möglichkeit unseren Customer Support
anzurufen, um deine Karte nach erfolgreicher Authentifizierung durch einen unserer Mitarbeiter sperren zu
lassen.

14. Datenschutz und Bankgeheimnis


Eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten erfolgt unter strikter Einhaltung
der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften unter gleichzeitiger Wahrung des Bankgeheimnisses.
Einzelheiten hierzu findest du in der N26 Datenschutzerklärung.

15. Änderung dieser AGB


Änderungen dieser Geschäftsbedingungen und der Sonderbedingungen werden dir spätestens zwei Monate
vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens per E-Mail mitgeteilt. Deine Zustimmung gilt als
erteilt, wenn du deine Ablehnung nicht vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der
Änderungen angezeigt hast. Auf diese Genehmigungswirkung werden wir dich in unserem Angebot besonders
hinweisen. Wenn du mit den Änderungen nicht einverstanden bist, kannst du den Vertrag bis zum Zeitpunkt
des Wirksamwerdens der Änderungen fristlos kündigen. Auf dieses Kündigungsrecht werden wir dich in
unserem Angebot besonders hinweisen.

16. Anwendbares Recht


Für die Geschäftsbeziehung zwischen dir und N26 gilt deutsches Recht.

Ergänzende Bestimmungen für Nutzer der Mobile


App namens „N26 App“ und des Online-Interfaces
1. Präambel
Diese Bestimmungen („Ergänzende Bestimmungen“) gelten für das Nutzen der mobilen Applikation namens
„N26 App“ („App“) oder des über die N26 Webseite erreichbaren Online-Interfaces („Online-Interface“) in
Ergänzung zu den für diese jeweils geltenden Nutzungsbedingungen.

Die App und das Online-Interface dienen primär der Verwaltung deines N26, Girokontos, welches die
Abwicklung von Transaktionen über eine von der MasterCard Inc. („MasterCard“) lizenzierte Zahlungskarte
(„Karte“) ermöglicht. Daneben verwenden wir die App und das Online-Interface zur Vermarktung eigener
Dienstleistungen und Produkte und werden dieses Sortiment in Kooperation mit weiteren Partnern
kontinuierlich ausbauen.

2. Regelungsgegenstand

2.1
Diese Ergänzenden Bestimmungen gelten für die von N26 angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Ferner
möchten wir dich darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und
nutzen.
2.2
Unser Vertrag mit dir über die Verwendung der App und des Online-Interfaces kommt zustande, indem wir dir
nach Angabe der im Rahmen der Registrierung erforderlichen Angaben (Angebot) den Login in die App und das
Online-Interface ermöglichen (Annahme). Mit der Freischaltung durch uns kommt ein Vertrag zwischen uns und
dir auf der Grundlage dieser Ergänzenden Bestimmungen zustande. Vor Abgabe deines Angebotes hast du die
Möglichkeit durch die „zurück“-Taste deines Browsers bzw. deines Smartphones/Tablets sowie durch
Steuerelemente in der App bzw. auf der Webseite, die eingegebenen Daten zu ändern oder die Registrierung
gänzlich abzubrechen. Dein Vertrag über die Nutzung der App wird in deutscher Sprache geschlossen. Du hast
die Möglichkeit, die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser Ergänzenden Bestimmungen bei
Vertragsschluss abzurufen und in wiedergabefähiger Form zu speichern. Eine gesonderte Speicherung des
Vertragstextes durch uns findet nicht statt.

3. Funktionalität

3.1
Die App und das Online-Interface dienen der Verwaltung des von uns angebotenen Girokontos sowie der
Erbringung etwaiger weiterer vereinbarter Leistungen. Die App und das Online-Interface sind zu 99% verfügbar.
Die Verfügbarkeit bezeichnet, bezogen auf die Dauer eines (1) Vertragsjahres, das Verhältnis des Zeitraums, in
dem dir die Nutzung der Software bei bestehender Internet-Verbindung möglich war (zuzüglich des Zeitraums,
zu dem der Zugriff aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten oder von Störungen nicht möglich war, die nicht
im Einfluss von N26 lagen, wie z.B. Störungen des Internet oder Störungen eines App-Stores,), im Verhältnis zur
Länge des gesamten Vertragsjahres.

3.2
Die App sowie das Online-Interface sind durch Rechte des Geistigen Eigentums, wie z.B. das Urheberrecht und
das Markenrecht geschützt. Diese Rechte stehen im Verhältnis zu dir ausschließlich uns zu.

3.3
Wir räumen dir ausschließlich zur Erfüllung des Zweckes unseres Vertragsverhältnisses mit dir das beschränkte,
nicht ausschließliche, auf die Dauer deines Vertragsverhältnisses mit uns begrenzte, nicht übertragbare und
unterlizenzierbare Recht ein, die App und das Online-Interface bestimmungsgemäß zu nutzen. Das
Nutzungsrecht erlischt mit Ablauf der Vertragslaufzeit.

3.4
Der Endnutzer ist nicht berechtigt, (i) die App oder das Online-Interface oder den Zugang zu diesen zu
vermieten, zu verleasen, zu verleihen, zu reproduzieren, weiterzuverkaufen oder in sonstiger Weise zu
vertreiben oder weiterzugeben; (ii) die App oder das Online-Interface zur Entwicklung anderer Leistungen zu
nutzen; (iii) Funktionalitäten der App oder des Online-Interface, für die ihm keine Nutzungsrechte eingeräumt
wurden, zu aktivieren und zu nutzen; (iv) die Nutzungsrechte an der App oder dem Online-Interface an Dritte zu
übertragen oder Dritten Zugriff auf die App oder das Online-Interface zu gewähren; (v) den Quellcode der App
oder des Online-Interface zu ändern, zu übersetzen, zu vervielfältigen, zu dekompilieren oder deren Funktionen
zu untersuchen, außer soweit gesetzlich zwingend gemäß § 69d oder § 69e UrhG zulässig; sowie (vi) rechtliche
Hinweise insbesondere auf gewerbliche Schutzrechte oder Urheberrechte von N26 zu entfernen, zu verdecken
oder zu ändern.
4. Pflichten des Nutzers
Du darfst bei der Nutzung der App oder des Online-Interface keine rechtswidrigen Handlungen vornehmen
oder anwendbare Gesetze verletzen, insbesondere nicht: Gewerbliche Schutzrechte, Urheber- oder
Eigentumsrechte Dritter verletzen; mit deinem Nutzungsverhalten verleumdende, rassistische, oder anstößige
Äußerungen machen oder Handlungen vornehmen; Inhalte mit Viren, Trojanischen Pferden, Spyware, Adware,
Malware oder andere schädliche oder schädigende Programmierungen übermitteln; nicht angeforderte
Werbung („Spam“) oder jede andere Form der Belästigung verbreiten.

5. Vergütung
Die Vergütung für unsere Produkte und Leistungen ergeben sich aus der Preisliste, die du über die N26
Webseite abrufen kannst. Soweit nicht anders bestimmt, wird für die Nutzung der App und des
Online-Interface keine Vergütung fällig.

6. Datenschutz

6.1 Verantwortliche Stelle


Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der App
und dem Online-Interface und den unter Ziffer 1 oben beschriebenen Nutzungen sowie im Zusammenhang mit
etwa weiteren von dir in Anspruch genommenen Produkten und/oder Dienstleistungen ist N26 (Kontaktdaten
vgl. Ziffer 1 oben).

6.2 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten


Wir erheben, verarbeiten und nutzen deine personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden
gesetzlichen Bestimmungen. Alle unter unserer Verantwortung erhobenen, verarbeiteten und genutzten
personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Erfüllung unseres Vertragsverhältnisses mit
dir und nicht länger als für diese erforderlich gespeichert.

6.3 Erwerb der App


Die App ist abhängig von dem von dir verwendeten Smartphone über von Dritten betriebene
Vertriebsplattformen („App-Stores“) erhältlich. Dein Bezug setzt eine vorherige Registrierung in dem
betreffenden App-Store voraus. Wir haben keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung
personenbezogener Daten durch die jeweiligen App-Store-Betreiber. Verantwortliche Stelle sind insoweit allein
diese.

6.4 Bearbeitung und Überprüfung deiner Daten; Auskunftsrecht; Fragen zum


Datenschutz
Du kannst deine personenbezogenen Daten jederzeit in der App oder in dem Online-Interface einsehen. Du
kannst dein Passwort auch selbst nachträglich ändern. Zur Korrektur oder Änderung weiterer
personenbezogener Daten, wendest du dich bitte an unseren Customer Support unter support@n26.com.

Ferner kannst du von uns jederzeit Auskunft über die zu deiner Person gespeicherten personenbezogenen
Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck deren Speicherung verlangen. Hierzu kannst du uns
über die vorstehend angegebenen Kontaktdaten erreichen. Fragen, Anregungen und Hinweise zum
Datenschutz kannst du ebenfalls an die dort genannten Kontaktdaten richten.

6.5
Im Übrigen gilt für die Erhebung, Verwendung und Verarbeitung personenbezogener Daten die N26
Datenschutzerklärung.

7. Einwilligung in den Erhalt von Nachrichten und Widerruf Ihrer


Einwilligung; Newsletter

7.1
Soweit du uns bei der Installation der App oder zu einem späteren Zeitpunkt, etwa in den Einstellungen der App
oder des Online-Interfaces erlaubt hast, dir Nachrichten zu senden, kannst du eine solche Einwilligung jederzeit
widerrufen. Dein Widerrufsrecht kannst du durch eine entsprechende Änderung der
Benachrichtigungseinstellungen der App oder des Online-Interfaces ausüben.

7.2
Unseren Newsletter mit Informationen über Produkte und Dienstleistungen übersenden wir an alle Endnutzer,
die in dessen Erhalt eingewilligt haben oder bei denen die Voraussetzungen von § 7 Absatz 3 UWG vorliegen.
Du kannst unseren Newsletter über einen hierfür vorgesehenen Link am Ende eines jeden Newsletters
jederzeit kostenfrei abbestellen.

8. Vertragsdauer; Kündigung

8.1
Dein Vertragsverhältnis mit uns läuft auf unbestimmte Zeit. Es endet automatisch mit Ende deines Vertrages
über das von uns angebotene und mit der App und dem Online-Interface verwaltete Girokonto, soweit mit dir
nichts anderes vereinbart ist. Mit Ende unseres Vertragsverhältnisses mit dir enden auch sämtliche dir nach
Maßgabe dieser Ergänzenden Bestimmungen eingeräumten Nutzungsrechte.

8.2 Kündigungsrecht des Endnutzers


Für das Kündigungsrecht des Endnutzers gilt Ziffer 18. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der N26,
Grundregeln für die Beziehung zwischen Kunde und Bank, als vereinbart.

8.3 Kündigungsrecht der N26


Für das Kündigungsrecht von N26 gilt Ziffer 19. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der N26, Grundregeln
für die Beziehung zwischen Kunde und Bank, als vereinbart.

Für Kunden die Anspruch auf ein Basiskonto gemäß § 38 ff. Zahlungskontengesetz (ZKG) erheben, gilt entgegen
Satz 1 das Kündigungsrecht gemäß § 42 Absatz 2 ZKG als mit dem Endkunden vereinbart.
9. Haftung

9.1
Wir haften unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf
einer Pflichtverletzung von uns, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns beruhen sowie
für Schäden, die durch Fehlen einer von uns garantierten Beschaffenheit hervorgerufen werden oder bei
arglistigem Verhalten von uns, sowie für Schäden, die durch uns oder einen gesetzlichen Vertreter oder
Erfüllungsgehilfen von uns vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

9.2
Bei der leicht fahrlässig verursachten Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir außer in den Fällen
der Ziffern 10.1 und 10.3 der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden.
Wesentliche Vertragspflichten sind abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße
Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien
regelmäßig vertrauen dürfen.

9.3
Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9.4
Im Übrigen ist eine Haftung von uns ausgeschlossen.

10. Aufrechnung
Gegen unsere Ansprüche kannst du nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen
aufrechnen.

11. Änderung der Ergänzenden Bestimmungen

11.1
Wir können diese Ergänzenden Bestimmungen nur ändern, wenn die Änderung für dich unter Berücksichtigung
unserer Interessen zumutbar ist. Über eine Änderung informieren wir dich mindestens zwei Monate vor dem
Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen per E-Mail („Änderungsangebot“). Wenn du mit den
Änderungen nicht einverstanden bist, kannst du den Vertrag bis zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der
Änderungen fristlos kündigen. Andernfalls gilt deine Zustimmung zu den Änderungen mit Wirkung zu dem in
der Änderungsmitteilung genannten Zeitpunkt als erteilt. In dem Änderungsangebot werden wir dich auf dein
Kündigungsrecht sowie den Kündigungszeitraum hinweisen. Bitte beachte, dass im Falle einer Kündigung die
Nutzung des über die App und das Online-Interface verwalteten Girokontos nicht mehr möglich ist.

11.2
Für eine Änderung der in Ziffer 5 dieser Ergänzenden Bestimmungen in Bezug genommenen Preisliste gilt Ziffer
11.1 dieser Ergänzenden Bestimmungen entsprechend.
12. Sonstiges
Für diese Ergänzenden Bestimmungen gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts.
Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz
des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingend anzuwendende verbraucherrechtliche
Bestimmungen handelt.