Sie sind auf Seite 1von 18

Eine Gesichtsanalyse

generationsübergreifend ist sehr wage


und wenig aussagekräftig. Da es sich

Vorgehensweise um keine Analyse von ein und


derselben Person handelt und
generationsübergreifend ist, werden 4
Personen verglichen um besondere
Merkmale zu finden. Baron Trump,
Donald und Melania Trump, Lady Diana

1
KI Analyse:
Mittels KI werden Lady Di in einen
Jungen umgewandelt und Barron
in ein Mädchen.

2
Keine signifikanten Übereinstimmungen
3
Barron als Mädchen tendiert eher zu Ivanka Trump als zu Diana
4
Analyse:
Gesicht
Muttermale

5
6 6
• Melania ist immer perfekt
geschminkt und dennoch könnte
man Muttermale erkennen.

• Ungleichmäßige Poren, Huppel


oder Krater, können Hinweise auf ein
überschminktes Muttermal sein.

• Keine nennenswerte
Übereinstimmungen mit Barron

7
• Auch bei Donlad findet man keine
herausstechenden Muttermale

• Keine nennenswerte
Übereinstimmungen mit Barron

8
• Donald Trump Jr hat allerdings anders
als sein Vater, viele Muttermale.

• Die Anordnung und Verteilung weichen


aber komplett von Barron ab.

9
10
2
1 1
2
6
6
5 5

4
3
4
3

11
12
Fazit

• Die Anordnung und Verteilung der


Muttermale sind nicht 100% an
derselben Stellen jedoch darf man nicht
vergessen, dass Barron auf dem
gewählten Bild noch nicht
ausgewachsen ist und eine andere
Gesichtsform hat.
• Es gibt dennoch eine gewissen
Treffergenauigkeit die relevant sein
könnte. Die Anzahl ist in etwa dieselbe.
Bei Barron etwas mehr allerdings war
Diana auch meistens geschminkt.

13
Analyse:
Gesicht
Besondere Merkmale

14
Die Zähne von Donald Trump heute sind auf jeden Fall gemacht. Als er jedoch Jünger war gibt eine hohe Übereinstimmung mit
Barron. Ohren, Augenbrauen und Nase gibt es keine Übereinstimmungen. 15
Analyse:
Gesicht
Mund - Lächeln

16
17
Zusammenfassung

18