Sie sind auf Seite 1von 1

$$ 1,2

TV 13. ME/Ang/Pol

Beschäftigte'
2. zur Ausbildung für den Beruf eines Angesteilten
die eine nach den Vorschriften des Sechsten
Buches Sozialgesetzbuch - gesetzli-
ausüben'
,ir" n.","""""l"herung - (SGB VI) versicherungspflíchtige Tätigkeit
2 und 3 des Betriebsverfassungsgesetzes
Nicht erfasst werden die unter $ 5 Abs'
fallenden Personen.

$2
13. Monatseinkommen
30' November des laufenden Ka-
(1) Arbeitnehmer, deren Arbeitsverhältnis am
zwölf Monate (Bezugszeitraum) ununterbro-
ìeíå*ø;; isti.rttug) mindestens Höhe:
13 ' Monatseinkommen in folgender
chen besteht, haben Anspruch auf ein
H' Tarifgehalts'
- ab dem Jahr 20 1 8 in Höhe von 55 v' ihres
v' H' ihres Tarifgehalts'
- imJafu 2020 in Höhe von 60
2021 Höhe von 66 v' H' ihres Tarifgehalts und
in
- imlahr
2022 in Höhe von72v'H' ihres Tarifgehalts'
- ab demJalr.
Euro-Be-
I)as 13. Monatseinkommen ist kaufmännisch auf den nächsten vollen
trag auf- oder abzurunden'
oder' wenn kein.Betriebsrat besteht' durch
Durch freiwillige Betriebsvereinbarung
tannãine von Sat' 1 abweichende Höhe des 13'
einzelverlraglicheVereinUarung
wobei ein Betrag von 780'- € (Mindest-
Monatseinkommens vereinbarlîerden,
betrag) nicht unlerschritten werden darf'
noch nicht zwölf Monate
(2) Arbeitnehmer, deren Arbeitsverhâltnis am Stichtag
vollen Beschäftigungsmonat' den sie bis
ununterbrochen best"trt, tra¡en îurjeden
zum Stichtag ununterbrochen i* g"t"U zurückgelegt haben' Anspruch auf ein
1' wenn.das Beschãfligungsver-
Zrtilfr"t a"i¡. Monatseinkommens gemäß Abs'
drei Monate ununterbrochen besteht'
t atti, u* Stichtag mindestens
je-
dem Stichtag endet' haben für
(3) Arbeitnehmer, deren Arbeitsverhältnis vor
den sie seit dem letzton Stichtag ununterbro-
den vollen Beschäftigungsmonat,
chen im Betrieb zurückgelegt haben'
Anspruch auf ein Zwölftel des i3' Monats-
im zeitpunkt des
einkommens gemäß Abs. 1, t;;;;;B;hãftigungsverhãltnis
Ausscheidens mindestens ¿'"i ftlonut"
ununterlroãhen bestanden hat' Ein An-
nicht, wenn ¿"t etú"i"""tttn1tnìs durch außerordentliche Kündi-
spruch besteht
*"nn der Arbeitnehmer ohne wichti-
gung des Arbeitg"¡"r, t""n¿lt 'JuJld"t
Einhaltung ã"' fi'nOigung'frist aus dem nicht einvemehmlich
gen Grund ohne ist
uusg;;ii;"" ist' Stirbt ein Arbeitnehmer' so
aufgehobenen A.u"itsu"trlartrü' Unter-
war' an die
an den Ehegatten ode¡ falls i"' 'q'¡ãltn"¡t"r
nicht verheiratet
nach Maßgabe des Sat-
haltsberechtigten ein anteiliges 13 Monatseinkommen
zes 1, zu zahlert'
ltur
gemåiß den Abs' 1 bis 3 habon
(4) Anspruch auf ein 13' Monatseinkommen rnrn-
Arbeitsleistung von
àiá:ä'tJ* ¡.¡"rtnehmer, o;ìt n"'ogt""itra=um eine
destens 10 Arbeir.rug"n
*"g"n kurzarbeitsbedingten Arbeits-
",u'JJt'rtuù"nîo"t
128

Das könnte Ihnen auch gefallen