Sie sind auf Seite 1von 3

Punkte für COPS

1. Marktforschung
Ideen können leicht kommen, vor allem, wenn Sie eine Leidenschaft für die Esports-Industrie haben, etwas
Wissen, vielleicht waren Sie bereits ein wettbewerbsfähiger Spieler.

Die Umwandlung einer Idee in ein erfolgreiches Geldverdienen beginnt mit der Forschung. Sie müssen
sicherstellen, dass Sich Ihre Idee in Gewinnschöpfung verwandeln kann. Die Esports-Industrie wird von einem
Wert von über 1 Milliarde US-Dollar im Jahr 2019 auf 3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 wachsen. Aber was
ist mit der Esports-Nische, in der Ihr Unternehmen tätig sein wird. Professor für Marketing, Aaron Keller, per
Entrepreneur, sagt:

"Es ist eine große rote Fahne, wenn jemand die Größe des Marktes-Multimilliarden-Dollar skizziert - aber nicht
klar einen Plan artikuliert, wie die Idee einem unerfüllten Bedarf auf dem Markt gerecht wird."

Beginnen Sie Ihre Forschung durch:

 Analyse Ihrer Kunden und deren Erwartungen

 Sprechen Sie mit potenziellen Kunden, um das Interesse zu bestätigen

 Vergleich ähnlicher Produkte oder Dienstleistungen in anderen Branchen

 Identifizieren und Studieren Ihrer Mitbewerber

 Erstellung einer SWOT-Analyse

 Suche nach potenziellen Unterstützern oder Mitarbeitern

2. Entscheiden Sie nun, welche Art von Esports-Geschäft Sie


starten möchten
Okay, also ist Ihre Forschung abgeschlossen. Obwohl Sie vielleicht mit der Entscheidung begonnen haben,
welche Art von Esports-Geschäft zu starten,nach Ihrer Forschung können Sie auf diese Idee verdoppeln. Oder
wenn Ihre Forschung enden sollte, dass Ihr ursprüngliches Konzept nun funktionieren könnte, haben Sie jetzt
vielleicht ein besseres. Nach der Recherche ist es an der Zeit, die endgültige Entscheidung über den Zweck
Ihres esports-Unternehmens zu treffen.

Ihr Esports-Geschäft könnte sein:

 Ein Esports-Team

 Ein Marketing-Service, der sich auf Gaming konzentriert

 Streaming Ihres Spiels und Erstellen von Twitch-Inhalten

 Ein Esports-Verein oder -Club für Spieler

 Eine E-Commerce-Website, die Gamer-Ware verkauft

 Esports Journalism – Berichterstattung über Gamer und Profispieler

 Ein Technologieberatungs- oder Dienstleister

 Eine völlig neue Idee


3. Budgetieren, ein P&L erstellen, Ihren Umsatz
prognostizieren – zu Ihrem Businessplan hinzufügen
Sie begannen, Auf Ihrem potenziellen Esports-Markt zu suchen, während Sie Ihre Forschung. Sobald Sie
gründliche Forschung durchgeführt haben und beschlossen haben, gibt es definitiv eine Nische für Ihr Esports-
Geschäft, die Sie brauchen, um genaue finanzielle Projektionen zu machen.

Überschätzen Sie die Zahlen jedoch nicht, Optimismus wird in dieser Phase nicht helfen, wenn Sie höhere
Gewinne erwarten, als Ihr Markt Ihr Unternehmen liefern kann, wird scheitern.

Ihre Forschung und jetzt Ihre Finanzplanung sind die Knochen für Ihren Businessplan. Sie müssen ein Budget
erstellen, Ihr Gewinn- und Verlustkonto (P&L) planen, genaue Prognosen treffen, Ihren Cashflow verfolgen,
eine Bilanz erstellen und vieles mehr. Machen Sie Ihre Forschung wieder gut hier und lassen Sie sich beraten,
wenn Sie es brauchen.

Suchen Sie unternehmerische und kleine Unternehmen in Ihrer Nähe und besuchen Sie ihre Treffen und
Sitzungen, Sie werden viel lernen und sie werden sicherlich daran interessiert sein, mehr über Ihre Esports
Geschäftsidee zu hören.

Wir erstellen hier eine grundlegende Gliederung; Sie werden auch viele Informationen im Internet finden und
Sie können sogar lokale Gruppen und Unterstützung für junge Unternehmer finden.

Wenn Sie alle Ihre Finanzdaten zusammenstellen, können Sie sehen, welches Geld Ihr Unternehmen benötigt,
um erfolgreich zu sein, und was es machen könnte. Mit dieser detaillierten Monatsplanung können Sie
entscheiden, ob Ihr Esports-Geschäft machbar ist, ob es Ihre Löhne zahlt und einen Gewinn macht. Wenn die
Zahlen nicht funktionieren, wird Ihr Unternehmen nicht funktionieren.

Wenn Ihre Finanzplanung jedoch korrekt und nicht übermäßig optimistisch ist, können Sie feststellen, dass Sie
die Grundlage für ein profitables Esports-Geschäft haben.

Schauen Sie sich einfach Teams wie Cloud9 an, die mehr als 400 Millionen US-Dollarwertsind, oder Streamer
wie Ninja, der 500.000 US-Dollar pro Monat verdient, um Fortnite zu spielen und Videoinhalte zu
erstellen. Es gibt zahlreiche Esports-Unternehmen, die eine Tonne Geld in der entstehenden Industrie
verdienen. Unternehmer wie Der Besitzer der Seoul-Dynastie wie Kevin Chou und Kommentatoren wie Sean
"Day9" Plott profitieren ebenfalls. Und Unternehmen wie die Muttergesellschaft von Adidas sports bieten
angehenden Esports-Unternehmen mit einem tragfähigen Konzeptunternehmen Start-up-
Beschleunigerfinanzierungen an.

4. Wählen Sie Ihre Spezialisierung, konzentrieren Sie sich


auf Ihre Nische, oder konzentrieren Sie sich auf ein
Esports-Spiel
Abhängig von Ihrer Esports-Geschäftsidee und dem Markt, den Sie identifiziert haben, kann es an dieser Stelle
ein ausgezeichneter Plan sein, Ihren Fokus weiter zu verfeinern.

Wenn Sie ein Team erstellen, Journalist werden, eine Website erstellen oder Ihre Fähigkeiten verbessern, um ein
professioneller Spieler zu werden, dann müssen Sie sich zunächst auf ein Esports-Spiel konzentrieren. Wenn Sie
ein Marketing- oder Social-Media-Unternehmen aufbauen, sollten Sie mit einer Region, einem Spiel oder nur
einem Teil der Branche beginnen.

Die Spezialisierung ermöglicht es Unternehmern, ihren Ruf und ihre Fähigkeiten in einer bestimmten Nische
aufzubauen, sodass sie später von einer starken Basis aus expandieren können. Es kann auch überwältigend sein,
von Anfang an zu viel Boden zu bedecken. Beginnen Sie klein und spezialisieren und skalieren, sobald Sie in
der Lage sind.
5. Zusammenarbeit und Netzwerk
Jetzt beginnt der eigentliche Push, Sie arbeiten hart, bauen Ihr Unternehmen auf, entwickeln Ihre Fähigkeiten,
Ihr Produkt, Ihr Know-how, Ihren Kundenstamm oder Ihren Service. Kein Geschäft ist jedoch eine Insel. Es ist
an der Zeit, Branchenkontakte, Mitarbeiter, Unterstützer und Links aufzubauen und sogar gemeinsam mit
kostenlosen Unternehmen anzubieten.

Sie werden natürlich nicht eng mit Wettbewerbern zusammenarbeiten wollen, aber Sie können
Nebendienstleister, Esports-Event-Organisatoren, Streamerund Esports-Teams auswählen, mit denen Sie
zusammenarbeiten können.

Wenn Sie beispielsweise ein Esports-Team aufbauen, sollten Sie sich mit potenziellen Spielern vernetzen, sich
an die Veranstalter wenden, jeden Schritt von Publishern beobachten und potenzielle Sponsoren suchen.
Wenn Sie Ihre eigenen Linien von Gaming-Merchandise erstellen, oder haben neue Esports-Technologie
gebaut, dann Streamer, die Ihr Produkt überprüfen, erhalten Sie fantastische Abdeckung. Wenn Sie Journalist
werden möchten oder eine spielorientierte Website oder einen Club aufbauen möchten, sollten Sie mit
allen wichtigen Spielern in Ihrer Nische in Kontakt sein.

Das sind also ein paar Tipps, wenn Sie ein angehender Unternehmer sind, der Ihr eigenes Unternehmen gründen
möchte. Wir werden diese Seite mit weiteren Tipps und nützlichen Informationen weiter aktualisieren, also
behalten Sie unseren Leitfaden "How to Start an Esports Business" im Auge.

Wenn Sie weitere Inspiration benötigen, bevor Sie Ihre Esports-Geschäftsidee verfolgen, sollten Sie das
Nettovermögen von esports in Betracht ziehen und wie das Publikumswachstum investitionend antreibt.
Oder wie Blockchain und Kryptowährungen und sogar Glücksspiele der Esports-Industrie noch mehr
Möglichkeiten bieten.

Website Links >


https://www.legalsportsreport.com/esports-betting/

Das könnte Ihnen auch gefallen